amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 11 12 13 14 15 -16- 17 18 19 20 21 Letzte Ergebnisse der Suche: 707 Treffer (30 pro Seite)
bubblebobble   Nutzer

19.11.2005, 04:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit Homepage und IE
Brett: Programmierung

Aha, so ist der Quellcode doch schon lesbarer.
Du darfst auf jeden fall keine Returns einfügen,
die wirken auf den Browser wie Leerzeichen, und die
haben eine gewisse Breite und höhe.

<TD BGCOLOR=#000000 ALIGN=RIGHT VALIGN=TOP>
<IMG SRC="img/border-ro-01.gif" WIDTH="7" HEIGHT="7" ALIGN=RIGHT VALIGN=TOP>
</TD>

sollte also besser:

<TD BGCOLOR=#000000 ALIGN=RIGHT VALIGN=TOP><IMG SRC="img/border-ro-01.gif" WIDTH="7" HEIGHT="7" ALIGN=RIGHT VALIGN=TOP></TD>


Da sind auch massig Leerzeichen drin, die natürlich mindestens die höhe der Font erzwingen. Ich denke das ist das Problem.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

18.11.2005, 00:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit Homepage und IE
Brett: Programmierung

Versuche folgendes:

1. Vergiss die compression, sieht so aus, als ob returns in Leerzeichen umgewandelt werden, das ist böse!
2. Wenn du Tabellen Zellen schliesst, mache kein Return sondern am besten die ganze Zelle in eine Zeile, ohne Leerzeichen.
Der Explorer fügt 3 pixel vertikal ein wenn du
<tabel>
<tr>
<td>...
</td>
</tr>

anstelle von
<tabel>
<tr><td>...<td><tr>

machst. Zumindest war das zu meinen Webdesign Zeiten noch so.

Vermutlich sind auch die Schriften zu gross und die Ecken Bildchen nicht korrekt aligned.
Aber ohne lesbaren Source kann dir wohl kaum jemand weiterhelfen.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

16.11.2005, 19:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MEIN Amiga an einen TFT?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wirklich zufriedenstellend ist das nur, wenn du die 1:1 Auflösung des TFT triffst, also 1280x1024 mit etwa 60Hz-70Hz in der Regel.
Weiss nicht ob die BVision das kann.

Niedrigere Modi werden normalerweise interpoliert, sehen als etwas smooth aus. Das ist für Spiele durchaus OK, aber für Anwendungen ist es nicht so hünsch.

Ich habe eine Cybervision64 3D, und es funktioniert gut mit meinem TFT. Evtl. muss man manuell etwas tunen, bis die Pixel genau übereinander liegen, da der Amiga ja kein DVI Ausgang hat.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

09.11.2005, 11:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Erstellen von .otag und .font Dateien
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Alle!

Kennt jemand ein Tool, mit dem man zu einer TTFont
die dazugehörigen .otag und .font Dateien generieren kann,
sodass sie zusammen mit der freetype2.library laufen ?
(also nicht mit TTEngine oder ttf.library)
Die freetype2.library wird unter MOS und AROS verwendet,
aber es scheint nur ein Tool für MOS zu geben (FTManager),
was aber auf 68K logischerweise nicht läuft.

Gruss,

Thilo

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

08.11.2005, 17:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fonts für freetype2
Brett: MorphOS

Ja, danke für den Tip, aber ich möchte keine CG Fonts,
sondern die .otag und .font dateien generieren um normale
TT Fonts mit freetype2 zu nutzen.

BTW, gibts irgendwo typesmith gratis ? Ich will nicht wegen 40Cent
einen Firstgate Acount einrichten.

Gruss,

Thilo

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

08.11.2005, 14:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fonts für freetype2
Brett: MorphOS

Ja genau. Ich hab MOS nicht. Aber ich hätte gerne die Fonts bzw. diese .otag files erstellt. Geht das irgendwie ohne das man MOS hat ?
Gibts ein AROS tools dafür, AROS hat doch die gleiche Font engine, oder ?
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

08.11.2005, 14:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fonts für freetype2
Brett: MorphOS

Ja, aber ich habe den FTManager nur für die ttf.library.
Die Fonts werden dann mit der otag Datei dieser lib zugewiesen.
Ich will aber fonts für die freetype2.lib generieren (also mit AntiAliasing).
Gibts da ein Äquivalent zum TFManager, oder evlt. eine neuere Version ? Ich benötige eine 68K version.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

08.11.2005, 10:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fonts für freetype2
Brett: MorphOS

Hallo !

Weiss jemand, wie ich zu einer TTF Font die dazugehörtige
.otag und .font Datei generieren kann für die Benutzung der
freetype2.libary (also NICHT ttf.library!) ?
Das sollten die gleichen .otag und .font Dateien sein wie unter MorphOS.
Oder gibts irgendwo downloads für MorphOS fonts ?

Danke schonmal ;-)

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

03.11.2005, 10:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sampleplayer-Software gesucht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hm, Sweeper klingt dann wohl zu "sauber", du willst eher über
den Paula Chip gehen ?
Da könnte ich mein altes Plugin "Paulaphone" ausgraben.
Das ist total simpel:
Auf jeden Paula Kanal kann man ein Sample laden, was dann
über MIDI gespielt werden kann. Allerdings keine Multisamples,
also pro Kanal nur ein Sample.
Der Vorteil ist, dass die Latenz Zeit von Paula praktisch gleich
0 ist.

Gruss,

Thilo

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

02.11.2005, 15:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sampleplayer-Software gesucht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

HD-Rec hat einen Softwaresampler (Sweeper), der beliebige Multi-Samples in Realtime spielen kann, bei der entsprechenden Rechenpower auch mit sehr vielen Stimmen. Allerdings kann man Instrumente nur in der Vollversion von Sweeper editieren.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

28.10.2005, 11:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmiBlitz2 unter WinUAE?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Schreibe doch an die Mailingliste (deutsch oder english), dann dürfte sich das sofort klären.

http://de.groups.yahoo.com/group/Amiforce_AmiblitzML/
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.10.2005, 22:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie schlecht geht's Dir wirklich?
Brett: Get a Life

@Wolfman:

ist ja der Hammer, wenn bei ALgII tatsächlich ein Stundenlohn von über 5EUR rauskommt fürs nichtstun. Da bekommt ja ein Erntehelfer (echter Knochenjob) deutlich weniger.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.10.2005, 14:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie schlecht geht's Dir wirklich?
Brett: Get a Life

Ich habe nichts geraucht. Es ist nur so, dass ich eben in Deutschland lebe und in erster Linie daran interessiert bin, dass es in meinem Land den Leuten gut geht. Wenn alle zufrieden sind, dann können wir uns um die anderen kümmern. Bitte nicht vergessen, dass wir nur anderen Helfen können, wenn wir selbst stark sind. Das gleiche gilt für die Umweltpolitik. Wir können uns Umweltschutz nur leisten, wenn wir das nötige Kleingeld dazu haben. Deshalb darf das nie zu ernsten Schäden in der Wirtschaft führen, aber das wäre jetzt wieder ein anderes Thema.
Ok, Indien war ein schlechtes Beispiel, da gibts auch kalte Regionen.
Ich will auch nicht behaupten, dass es uns im Vergleich schlecht geht, aber wenn es ums Einkommen geht, dann muss man das zum Vergleichen auch normalisieren, also die Kaufkraft werten. Wenn z.B. in Polen jemand 800EUR verdient, dann ist das was ganz anderes als wenn jemand in Deutschland 800EUR verdient. Stichwort BigMac Index, in Polen kostet der BigMac etwa die Hälfte. Noch stärker sind die Unterschiede bei Mieten oder Immobilien. Eine Wohnung kann man dort schon ab 15-20k Euro kaufen.
Das gilt natürlich nicht für Auslandsreisen oder Importwaren.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.10.2005, 12:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie schlecht geht's Dir wirklich?
Brett: Get a Life

Hallo Maja!

Ich weiss dass wir fast immer unterschiedlicher Meinung sind ;-)
Ich wollte nur sagen, dass so ein Ranking wie in dem oben genannten Link keinen Sinn macht, da die Lebenshaltungskosten in verschiedenen Ländern extrem unterschiedlich sind. Ich habe das natürlich überspitzt, damit es klar herauskommt.

Dass es ärmere Länder gibt ist ja klar. Aber die Bedürfnisse sind auch unterschiedlich. Z.B. in Thailand brauchst du im Extremfall nichtmal ein Dach über dem Kopf, du wirst einfach nie erfrieren, bei der Hitze braucht man auch weniger Kalorien etc. "arm" sein ist dort einfach einfacher als in Deutschland. Vor allem aus sozialer Sicht. Wenn man dort arm ist, dann ist das ok weil alle um dich herum arm sind. In Deutschland ist viel mehr Leistungsdruck da, wenn man arm ist kann man am "normalen" sozialen Leben kaum teilnehmen.
Vor allem fühlen sich die Leute dort oft gar nicht arm. Ich kenne einige, die jetzt in Deutschland leben und recht viel Geld zur Verfügung haben, es aber zum Fenster rauswerfen (Casino, Taxi fahren für kurze Strecken, teure Restaurants etc.), obwohl ihre Familie im "armen" Land davon vielleicht ein Jahr leben könnte.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.10.2005, 11:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie schlecht geht's Dir wirklich?
Brett: Get a Life

Naja, so plump darf man das aber nicht sehen.
Z.B. verdienen die Leute in Indien viel weniger, dafür brauchen sie aber auch viel weniger. Z.b. kann man für 10 Cent Essen gehen, man hat keine Heizkosten, keine Sommer/Winter Kleidung, keinen Nachbar mit Mercedes den man übertreffen muss usw.

Eigentlich müsste das Gehalt erstmal Netto gerechnet werden, und dann "normalisiert" werden auf die landesüblichen Lebenshaltungskosten. Natürlich geht es und dann im Schnitt immer noch gut, aber die Unterschiede sind nicht mehr so gewaltig, vor allem geht es armen Leuten auch in Deutschland schlecht.

Heute war bei mir Sperrmüll, bestes Beispiel. Sogar altes Waschpulver, was einige Jahre zu lang rumgegammelt hat wurde mitgenommen. Die Leute stehen sogar direkt vor der Tür und fragen, ob man nicht noch dies oder jenes hat. Bei manchen Sachen komme ich nichtmal mehr dazu, sie auf den Boden abzustellen, die Leute nehmen mir das direkt aus der Hand ab. Das war vor ein paar Jahren definitiv nicht der Fall.

Achja, und dann erinnern wir uns noch an die oberste Direktive der Nichteinmischung, um das Gleichgewicht nicht aus der Balance zu bringen. Z.B. sind solche Spenden extrem ungerecht, weil sie nicht gleichmässig verteilt werden können. Ausserdem sparen wir dann dem meist korrupten Regime in solchen Ländern Geld für humanitäre Einsätze, die sie dann für ihr Luxusleben ausgeben können, bzw. sie stärkt um ihr Regime zu festigen.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

19.10.2005, 17:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pentium-Turbokarte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Vigo

Ich kann aber nur Rechner benutzen, die es in der Realität gibt.
Sicher kann ein 60er mit 1GHz schneller 68K Code ausführen als ein x86 mit 1GHz, aber den einen gibts halt nicht, und den anderen schon.
Dein Satz mit nativ vs. Emu gilt nur, wenn die Rechner in etwa
gleich schnell sind, das ist aber unrealistisch.

Und das mit DMA habe ich gesagt, weil du eben Hardware nutzen musst die es gibt. Aber war ein bisschen geflame, gebe ich zu.

Damit klinke ich mich jetzt wieder aus, weil mir die CPU wurscht ist.
Ich will am Rechner flüssig arbeiten und nicht davor sitzen und ihn bewundern.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

19.10.2005, 17:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pentium-Turbokarte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Zitat:
Also auf meinem 1,3 GHz Athlon bekomme ich mit Amithlon etwa 20x Speed (gemessen an DSP Effekten, LAME o.ä.) meines 60ers, mit WinUAE etwas weniger.
Solche Pauschalaussagen wie "native ist immer schneller als Emu" etc. disqualifizieren dich zum engstirnigen Schreihals.


Wieso, ein 1,2 Ghz Coldfire ist mit Sicherheit schneller als ein 1,2ghz Athlon, der einen 68K emuliert. Native ist immer schneller als Emu. Der Schreihals bist Du. :)

Hab ich was verpasst !? Gibts einen 1,2GHz Coldfire ?
Ich denke nein. Aber es gibt einen 1,3GHz Atlhon, und zwar schon so lange, dass man ihn nicht einmal mehr beim Arlt kaufen kann.

Zitat:
Wir können jetzt natürlich alles technisch mögliche Auffahren, um gegen eine kleine Hobbykarte von Elbox anzupissen... ;)
Ich fahre ja nicht alles möglich auf, sondern nur was heute Standard ist.

Zitat:
Hmm, interessant, die neue Coldfire Karte wird z.B. ein direkt angebundenes PCI/AGP Interface und sogar DDR SDRAM haben. Die Busgeschwindigkeit ist immer ein Faktor an der Gefühlten Geschwindigkeit, das OS jedoch ebenfalls. Und ein 3.9 auf eine 333Mhz CPU wird sich verdammt schnell anfühlen.
Ja, und auf 3GHz erst, auch wenn der Emulierte 60er dann vielleicht nur auf 1,5GHz kommt.

Zitat:
So, meine persönliche Meinung, was willst Du dagegen tun? :lach:
Nichts, jedem das seine.

Zitat:
BINGO! Endlich hat es jemand erfasst! :) Es ist billig, schnell, vom Konzept her aber Schrott. Ganz einfach!
Ich habe Informatik studiert, und traue mir trotzdem keine Aussage darüber zu machen, was nun theoretisch das bessere Konzept ist.
In den neuen CPUs stecken sehr viele Neuerungen, die aber etwas
zu kompliziert sind um damit Reklame zu machen. Ein Athlon64 ist kein 486 er mehr, das muss man mal langsam einsehen.

Mich interessiert, wie flüssig ich auf meinem Rechner arbeiten kann, wenn ich z.B. grosse Bilder oder Audiodateien bearbeite. Mir ist das Konzept des Chips, den ich auf die Platine gesteckt habe wurscht.

Zitat:
Ich finde es immer lustig, wie schnell Leute dazu neigen etwas zu verteidigen, nur weil sie es täglich nutzen. Ich benutze auch schon seit 1996 PC's. Ich mache mir jedoch nicht vor, dass der ganze Kasperzirkus etwa auf innovative Ideen, oder überlegene Technik basieren würde, sondern ganz einfach nur Marktbeherrschung. Die schlechteste CPU Architektur hat sich durchgesetzt. Und nur weil man dagegen nicht so viel machen kann, heisst das nicht, dass ich es vergesse, oder mich selber belüge.
Wie gesagt, die Technik ist nicht stehen geblieben und in einem x86
Rechner stecken jede Menge innovativer Ideen. Wenigstens funktioniert DMA ohne zu mucken ;-)

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

19.10.2005, 16:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pentium-Turbokarte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Vigo

Du bist wohl ein wenig fanatisch, wie ?

Also auf meinem 1,3 GHz Athlon bekomme ich mit Amithlon etwa 20x Speed (gemessen an DSP Effekten, LAME o.ä.) meines 60ers, mit WinUAE etwas weniger.
Solche Pauschalaussagen wie "native ist immer schneller als Emu" etc. disqualifizieren dich zum engstirnigen Schreihals.
Die neueren Athlons gibt es mit 3GHz, die dürften also nochmal um einiges schneller sein. Da kommt keine Coldfire Karte auch nur annähernd mehr mit.
Und vor allem das wichtigste, was die meisten immer wieder ausklammern: Die Perepherie machts! Wenn ich einen A1200 aufmotze kann die CPU noch so schnell sein, im Vergleich zu PCI express, AGP oder den neueren RAM Riegeln ist die ganze Anbindung der Festplatten, Grafikkarten etc. viel zu langsam, und gerade Graka und Festplatte machen einen grossen Teil der "gefühlten" Geschwindigkeit aus.

Auch wenns für dich Schrott ist, im Grunde ist ist es völlig egal
wie die Drähte im Chip verlaufen, hauptsache er ist billig und schnell, damit sind alle meine Wunsch-Kriterien erfüllt, und das ist x86 eben.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.09.2005, 00:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GUI_Programieren
Brett: Programmierung

Das geht so gut wie mit jeder Sprache, wenn du
den OS Call execute() benutzt.
Kommt also drauf an wo sich am besten eine GUI machen lässt.

Ich würde natürlich AmiBlitz und meine tui.include nehmen ;-)
(GUI z.B. von HD-Rec, TuiTED)
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

28.08.2005, 15:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gibt es noch Amiga User?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich benutze Arteffects für fast alle Grafik Dinge,
z.B. Webdesign, Spiele-Grafiken etc.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

24.08.2005, 13:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEZ Pflicht für einen Amiga 2000 mit Ethernetkarte?
Brett: Get a Life

Ok, wenn der Amiga GEZ pflichtig würde, obwohl man keine Streams
angucken kann, wie siehts dann mit einem WAP-fähigen Handy aus ? Wird das auch GEZ fällig ?
(um mal eine neue Idee in die Runde zu werfen...)
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

23.08.2005, 18:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GEZ Pflicht für einen Amiga 2000 mit Ethernetkarte?
Brett: Get a Life

Ein A2000 ist technisch gar nicht in der Lage, ein Fernseh Program zu empfangen. Damit sollte sich die Frage wohl erübrigt haben.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

22.08.2005, 12:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem mit WinUAE
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Also das ist doch ganz einfach:

Du hast WinUAE.exe, das ist der Emulator, der die Amiga Hardware
nachbildet. Der ist Freeware.

Dann brauchst du das Kickrom, das ist soz. das BIOS/MS-Dos des Amiga.
Das kannst du aus deinem alten Amiga rippen mit diversen Tools aus
dem Aminet oder sonst woher besorgen (will jetzt niemand zum saugen animieren).
Das Kickrom ist natürlich nicht Freeware, also ist das nur legal wenn du ein echtes Kickrom oder eine Lizenz besitzt aus den o.g. Softwarepaketen wie AmigaForever.
Es gibt 1.x (z.B. A500), 2.x(spätere Amigas), 3.x (z.B. A1200)

Da du vermutlich nur alte A500 Spiele zocken willst, nimmst du am besten das Kickrom 1.3.

Jetzt fehlen noch die Spiele. Die bekommst du nicht so einfach in deinen WinUAE, weil die heutigen PC Laufwerke die Amigadisketten nicht lesen können. Also hast du folgende möglichkeiten:
1. Nimm einen echten Amiga und erstelle ein disketten Image (.adf File), das du dann per Netzwerk/CD-Rom auf den PC bringst.
Das wird vermutlich mangels Hihg-End Amiga nicht drin sein.
2. Kaufe dir Catweasel, das ist ein Amiga Laufwerk für deinen PC, das kann dann die alten Disk lesen.
3. Sauge dir die Games, viele sind mittlerweile Freeware.
Im Netz gibt es auch jede Menge Warez Seiten mit Amiga Spielen, aber das ist natürlich wiedermal illegal.

Ansonten, lies den o.g. FAQ Link nochmal durch, da steht alles drin.
Wenn du diese technischen Hürden nicht nehmen kannst oder willst, dann wirst du auch die Spiele nicht auf dem PC zocken können.
Evtl. kaufe dir einfach AmigaForever.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

21.08.2005, 18:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

Wie siehts aus ?
Hat jemand eine brauchbare Lösung um an Alpha Kanäle heranzukommen, sei es IFF oder PNG ?
Wenn nicht werde ich mich dran machen, den ALPHA chunk von IFF Dateien manuell auszulesen, aber richtig shcön ist diese Lösung nicht,
obendrein sieht es so aus als ob der ALPHA Chunk von Arteffect Dateien
nicht gerade Standard ist, also nur von AE verwendet wird.

PNG könnte amn auch manuel auslesen, aber die PNG Kompression ist wohl etwas kompexer.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

19.08.2005, 16:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: [WinUAE] AHI v6
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Ist doch nett, danke. Aber evtl. wäre das als News besser aufgehoben ?
Hast du an AN geschrieben ?

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

17.08.2005, 13:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

Ja, ich finde das auch schade. Eigentlich ein Armutszeugnis wenn man sich die Sachen von AROS borgt wegen mangelndem Support für OS3.9.
Aber ich kanns verstehen. OS3.9 ist verkauft, jeder hat es der es will (oder doppelt, so wie ich),
da ist nichts mehr zu holen. Andereseits will man OS3.9 absichtlich sterben lassen, damit man mehr AOnes verkaufen kann. Allerdings ist die 68K Basis zu gross für diese Strategie. Leute die ein AOne haben wollen besitzten einen bereits denke ich, also wird man kaum noch Verkäufe erwarten können, auch für OS4 nicht. Deshalb bin ich für eine 68K Version ;-) Dann könnte sich jeder OS4 holen und seine Software anpassen, also mehr OS4 Verkäufe und bessere Software für OS4.
"a man can dream though, a man can dream" (professor farnsworth)

Aber lasst den Tread bitte jetzt nicht zum Flamewar werden, konzentrieren wir uns auf die Sache.
Vielen Dank bisher an die sehr konstruktive Hilfe!

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

17.08.2005, 00:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

@DariusBrewka:
Hey cool! Warum sollte man das nicht verwenden dürfen ?
Es gibt ja auch 68K AROS.
Wäre eine super Sache wenn man das nutzen könnte.
Allerdings sagst du es unterstützt eine Menge Dinge noch nicht ?
Evtl. gibt es eine Möglichkeit das parallel zu installieren,
damit es mit dem original datatpye nicht in die Quere kommt.
Hängt davon ab wie komplett das ist.
Ich nutze auch den AK-Datatype. Die 15 Pfund für das WarpDatatpye
finde ich etwas viel, nur damit man .png Grafiken laden kann. Der Amiga war zwar mal kommerziell,
aber fragt mal einen Windows User, ob er er 20 Euro zahlen würde um ein bestimmtes Grafikformat laden zu können.


--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

16.08.2005, 18:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

"Nerven" war nicht so ernst gemeint.
Ich dachte nur, vielleicht ist sein Motivation größer wenn er weiss,
dass noch jemand das UNBEDINGT braucht ;-)

Danke für die Vorschläge wie man DoMethod realisieren kann.
Ich werds dann mal ausprobieren.


--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

16.08.2005, 14:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

@gni:
Ich dachte, die einzelnen Datatypes sind normale AmigaShared Libs,
die man auch direkt nutzen kann. Und wenn das so ist,
bräuchte ich auch eine Docu + .fd File dazu. Evtl. hat das png
Datatype ja Funktionen, um an die Alphamakse zu kommen.

Beste Lösung wäre aber tatsächlich, wenn ich das DoMethod hinbekomme
und Olaf das datatype fixed.
Dann hätte ich genau das was ich will, die Daten als ARGB PixelArray.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
bubblebobble   Nutzer

16.08.2005, 14:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alphamaske aus PNG und IFF laden
Brett: Programmierung

Die Unterschiede mit Pointern und Speicherbereichen sind
mir klar, ich programmiere auch viel mit C/C++, nur auf
dem Amiga nutze ich Amitblitz.
So wie ich oben in Amitblitz mache stimmt das schon.

Wenn es mit DoDTMethod abstürzt und mit DoMethod geht
ist mir das dann auch klar. Leider habe ich DoMethod
tatsächlich nicht unter Amiblitz. Wie kann man das
nachbauen ? Gibt es eine Alternative ?

@softwarefailure:
Dann hoffen wir mal, dass Olaf Zeit hat.
Kannst du mir die Email geben, dann kann ich ihn auch
nerven und er sieht dass noch mehr Leute daran interessiert sind.
Die Änderung dürft minimal sein und nicht viel Zeit kosten.

Gibt es eine Doku zu den einzelnen Datatypes, z.B. png ?

Wird der Alphakanal dann also auch bei READPIXELARRAY alles genullt,
selbst bei pixelformat ARGB ?


--
<hr>
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de


 
 
Erste << 11 12 13 14 15 -16- 17 18 19 20 21 Letzte Ergebnisse der Suche: 707 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.