amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2702 Treffer (30 pro Seite)
cgutjahr   [Administrator]

04.06.2021, 21:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Zitat:
Original von cgutjahr:
Das Oberlandesgericht hat nicht wie von dir behauptet dem Richter "recht gegeben", es hat lediglich festgestellt, dass ein Familiengericht durchaus zuständig sei für die Frage ob die Maskenpflicht im Einzelfall eine Gefahr für das Kindswohl sei.

Und genau das stellte der Richter fest: Das Kindeswohl ist gefährdet. Das ist ein Fakt.
Dass der Richter das festgestellt hat ist Fakt, korrekt. Genauso ist Fakt, dass es rund um diese Entscheidung des Richters eine Menge offener Fragen gibt, und dass er damit Deutschlandweit (fast) alleine dasteht.

Ist wieder das selbe Muster wie immer: Du hast den einen Trottel gefunden, der aus der Reihe schert und zufällig deine Meinung vertritt. Die Busladungen voller Kollegen die ihm widersprechen, ignorierst.
 
cgutjahr   [Administrator]

04.06.2021, 21:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Floppy ist mal wieder für eine Weile gesperrt, wie üblich wegen seiner Unfähigkeit einfachen Moderator-Entscheidungen zu folgen. Ich bitte darum, bei weiteren Antworten im Hinterkopf zu behalten dass er nicht antworten wird.
 
cgutjahr   [Administrator]

20.05.2021, 17:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
@cgutjahr:
Es war das Oberlandesgericht in Karlsruhe. Danke fürs Lesen.

Das Oberlandesgericht hat nicht wie von dir behauptet dem Richter "recht gegeben", es hat lediglich festgestellt, dass ein Familiengericht durchaus zuständig sei für die Frage ob die Maskenpflicht im Einzelfall eine Gefahr für das Kindswohl sei.
 
cgutjahr   [Administrator]

17.05.2021, 23:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Und das Oberverwaltungsgericht in Karlsruhe, das ihm Recht gegeben hat, gehört natürlich auch dazu. Mann, hör bloß auf…
1. Es gibt in Karlsruhe (Baden-Württemberg) kein Oberverwaltungsgericht

2. Das Oberverwaltungsgericht für Baden Württemberg ist in Mannheim. Es hat bereits Reihenweise Anträge zur Aufhebung der Maskenpflicht an (Grund)Schulen abgelehnt.

3. Weimar liegt nicht in Baden Württemberg, sondern in Thüringen. Das für Thüringen zuständige Oberverwaltungsgericht in Weimar hat die Maskenpflicht an Schulen bestätigt (in einem von dem durchgeknallten Familienrichter unabhängigen Verfahren)

4. Vom Bundesverfassungsgericht oder dem Bundesgerichtshof - beide sitzen in Karlsruhe - sind mir keine Entscheidungen, vor allem keine jüngeren, gegen eine Maskenpflicht an Schulen bekannt.
 
cgutjahr   [Administrator]

02.05.2021, 18:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Letzte offnene Kickstart und Workbenchversion
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Murmel:
Ich denke meine frage kann man gut verstehen, ich schrieb ohne Raubkopien BB4 was ist der letzte stand.

BB4 besteht bereits größtenteils aus Raubkopien, d.h. dass du nach legalen Updates gefragt hast ergibt sich aus deiner Frage nicht. Ganz abgesehen davon, dass Begriffe wie "legal" oder "Raubkopie" in deiner Frage gar nicht auftauchen.

Einige Autoren (Thor) haben Updates ihrer OS 3.9-Module im Aminet veröffentlicht - die sind aber in BB4 bereits mit drin, meine ich. Hier bspw. layers.library 45.27.

Definitiv neuer ist ViNCEd 3.98.

Und noch mal: Was ist mit "der letzte Emulatorstand" gemeint?
 
cgutjahr   [Administrator]

02.05.2021, 17:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Letzte offnene Kickstart und Workbenchversion
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was sind "offene" Kickstart- und Workbenchversionen? Was ist der "letzte Emulatorstand"?

Bahnhof. 42.
 
cgutjahr   [Administrator]

24.04.2021, 19:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: .... Gründe, den Commodore 1084S zu behalten?!
Brett: Get a Life

Mein A1200 hing an einem Sony Röhren-TV. Nachdem der weg war und ein Flachbildschirm dastand, hab ich irgendwann auch den A1200 verkauft. Für mich waren echte Joysticks und eine Röhre die Gründe, echte Hardware zu nutzen.

Wenn dich aber der Flachbildschirm nicht stört, wieso dann behalten? Gibt genug Leute, die froh drüber wären. Bin zugegebenermaßen nicht so der Sammler-Typ ;)
 
cgutjahr   [Administrator]

12.04.2021, 15:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Da es ansonsten keine seriöse Berichterstattung darüber gibt, ist das Argument irrelevant.

Mein Google scheint kaputt zu sein, das liefert auf die Suchanfrage "familiengericht weimar corona" nämlich seitenweise Berichterstatung von MDR, Frankfurter Rundschau, dem Thüringischen Bildungsministerium, Focus usw. usf.

Im Übrigen macht 2020news auf den ersten Blick erkennbar keine seriöse Berichterstattung, insofern ist die Behaupt es gäbe "ansonsten" keine seriösen Meldungen natürlich sowieso Quark.
 
cgutjahr   [Administrator]

26.02.2021, 19:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ATX Netzteil Adapter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Du bist ein bisschen vage mit der Problembeschreibung. Du hast also zwei solche Tower aber keine Kabel mehr? Oder keine Netzteile? Oder beides?

Zur Not kannst du erst mal Strom an der Stelle einspeisen, wo im Desktop-Gehäuse die Floppy den Strom abgreift: einfach einen der Floppy-Anschlüsse deines Netzteils (musst du bei neuen ATX-Netzteilen wohl per Adapter nachrüsten) dort reinstecken und der A1200 wird mit Strom versorgt.

Nachteil: an dem Anschluss fehlen die -12 Volt, deswegen geht Sound nicht. Aber zum Ausprobieren ist das erst mal okay. Außerdem musst du natürlich bei einem ATX-Netzteil noch irgendwie hinkriegen, dass es sich einschaltet, die haben ja keinen richtigen Ein/Aus-Schalter mehr.

Hast du schon mal bei Vesalia nachgefragt, ob die eventuell noch solche Adapter herumliegen haben?
 
cgutjahr   [Administrator]

26.02.2021, 18:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ATX Netzteil Adapter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit diesen speziellen Adaptern. Der ATX-zu-A4000-Adapter sollte direkt so verwendbar sein (ATX-Netzteil, Adapter, A4000), der andere Adapter allerdings nicht.

Der A1200 hat einen Stromanschluss an der Rückseite der Platine/des Gehäuses. Du brauchst also einen Adapter AT(X)-zu-A1200. Ein solcher Adapter war normalerweise Bestandteil eines A1200-Tower-Kits. Da diese Kits in den Neunzigern populär waren, waren das damals AT-zu-A1200-Adapter. Der von Alinea angebotene ATX-zu-AT-Adapter ist für einen existierenden A1200-Tower gedacht, bei dem das alte AT-Netzteil abgeraucht ist: Mit dem Alinea-Adapter kannst du jetzt ein handelsübliches ATX-Netzteil als Ersatz verwenden.

Einen A1200-zu-ATX-Adapter gibt es beispielsweise hier (erster Google-Treffer, keine persönlichen Erfahrungen) man kann ihn aber auch relativ einfach selbst bauen.
 
cgutjahr   [Administrator]

16.01.2021, 14:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Archeon ist eingetroffen, ab jetzt gelten verschärfte Regeln.

Ich habe ein paar Beiträge entfernt. Die Person oder Einstellung anderer Diskussionteilnehmer zu diskutieren oder gar abzuwerten ist in keinem Streitgespräch sinnvoll, lasst das bitte bleiben.

Was Archeon oder sonst jemand "irgendwo" gelesen hat, interessiert niemanden. Bitte immer mit Quellenangaben.

Prinzipiell ist alles gesagt meine ich. Wer das hier weiterführen will, sollte seinen Beitrag vor dem Abschicken zwei Mal Korrektur lesen und sich dabei fragen ob er noch irgendwas Neues beiträgt.

Ich finde, diesen Thread offen zu lassen hat Sinn gemacht. Immerhin haben wir doch alle was gelernt: Alle Median lügen, außer dem russischen Staatsfernsehen. Hatte ich so noch nicht gewusst.
 
cgutjahr   [Administrator]

11.01.2021, 16:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Dass eine Mehrheit etwas glaubt, heißt nicht, dass es automatisch richtig ist.

Richtig - aber das ist hier ja auch nicht der Punkt.

Du unterstellst, dass die Mehrheit lügt, und dass das irgendwie koordiniert sei - das ist (d)ein Problem. Wenn deine Ansichten nur dann richtig sein können, wenn Horst Seehofer, Emmanuel Macron, die taiwanesische Führung und Nanci Pelosi am gleichen Komplott mitbasteln, solltest du anfangen zu überlegen was du da erzählst.

Zitat:
Ganz im Gegenteil, wenn Gegenmeinungen mit den auch hier wieder verwendeten Mitteln von Beleidigungen bis Schubladen unterdrückt werden
Mimimimi.

"Ich weiß, wie Correctiv den Lesern die Taschen vollhaut."
„Erfinder falscher Fakten“ und politisch motivierte „Besserwisser“
"Das andere Medien nicht so offen darüber berichten, ist Teil des Problems."

Wirklich fies, wie hier mit dir umgegangen wird - wo du doch so sachbezogen und nüchtern diskutierst...
 
cgutjahr   [Administrator]

11.01.2021, 15:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Ich lass mich von niemandem vor den Karren spannen

Außer vom russischen Staatsfernsehen, versteht sich.

Zitat:
Ich werde trotzdem weiter meine Meinung sagen.
Deine Meinung ergibt nur Sinn, wenn alle Politiker der Industrie-Nationen (abgesehen von Randerscheinungen wie der AfD oder Populisten-Trotteln wie Trump), sämtliche größeren westlichen Medien - egal ob kommerziell oder öffentlich-rechtlich - und 99% des medizinischen und wissenschaftlichen Personals (einschließlich Geologen und Psychologen) irgendwie unter einer Decke stecken und mit Lügen, Halbwahrheiten und gefälschten Statistiken ein gemeinsames Ziel verfolgen.

Wenn dir das nicht im Geringsten unglaubwürdig vorkommt, hast du offensichtlich ein Problem. Anders kann man das nicht ausrücken.

Ich gehe jetzt mal gucken, ob die Überweisung von Soros schon da ist, damit ich hier zumachen kann. Würde ungern vorher den Thread schließen, die Zahlungsmoral von dem Kerl hat in den letzten 12 Monaten deutlich nachgelassen.
 
cgutjahr   [Administrator]

05.01.2021, 21:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
@cgutjahr:
Was ein Professor mit ausreichend Quellenangaben berichtet

Noch mal: Die Studie, auf die er sich bezieht, hat untersucht ob das Tragen von Masken den Träger schützt. Dass das nicht der Fall ist, wird in Deutschland seit 10 Monaten von allen Verantwortlichen Stellen so kommuniziert.

Was ist der Sinn dieses Professoren-Postings - was willst du uns damit sagen, was wir nicht schon lange wissen?
 
cgutjahr   [Administrator]

05.01.2021, 20:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Jeder kann selbst lesen und sich ein Bild machen.

Richtig. Und was du als "Quellenangaben" bezeichnest, ist meist ein Witz. Wenn du dir aufgrund von Witzen deine Meinung bilden möchtest, ist dir das selbstredend freigestellt. Nur wundere dich dann nicht, wenn andere Leute das amüsant finden.

Zitat:
https://harald-walach.de/2020/11/24/masken-intensivbetten-pcr-tests-impfungen-die-apokalyptischen-reiter-der-coronakrise-stolpern-durch-den-wald-der-fakten/
1. Der Mann ist Psychologe. Immerhin hat er also schon mal mit Menschen zu tun, nicht mit Steinen. Bis zum Mediziner oder Virologen ist es noch ein Stück, aber du bewegst dich in die richtige Richtung.

2. Das ist allerdings wieder keine Quelle, wie von dir behauptet - sondern eine Meinungsäußerung. Eine Privatperson gibt auf ihrer privaten Webseite ihre Interpretation einer Studie zum Besten. Studie = Quelle, private Webseite = Meinungsäußerung.

3. Die Studie hat untersucht, ob besagte Masken den Träger vor einer Infektion schützen können. Maskenpflicht herrscht in Deutschland aber nicht, weil die Maske den Träger schützen soll - sondern die Menschen, denen er begegnet.

4. Dein nichtmedizinischer Professor scheint das übrigens genau verstanden zu haben - er rechtfertigt sein Gefasel über die "apokalyptischen Reiter" nämlich folgendermaßen: "Zwar wird oft gesagt, man solle Masken tragen, um andere zu schützen. Aber die meisten Menschen tun das schätzungsweise eher, um sich selber zu schützen." Er widerlegt also wortreich und mit viel Dramatik eine These, die er (und nur er) gerade selbst aufgestellt hat.
 
cgutjahr   [Administrator]

04.01.2021, 19:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
wenn Besserwisserei gewürzt mit Hohn und Spott anstelle einer eigenen Meinung ausgeteilt werden

Zitate von dir, alle aus diesem Thread:

"Ich weiß, wie Correctiv den Lesern die Taschen vollhaut."
„Erfinder falscher Fakten“ und politisch motivierte „Besserwisser“
"Das andere Medien nicht so offen darüber berichten, ist Teil des Problems."

Aber wie Holger schon so schön ausgeführt hat: Quellen diskutieren ist natürlich doof - es sei denn du möchtest gerade anderer Leute Quellen diskutieren. Und sich abfällig über Quellen äußern ist auch doof, es sei denn du möchtest dich gerade abfällig über eine Quelle äußern. Usw. usf.

Zitat:
Und wenn dein Kommentar heißen soll, dass Correctiv über jede Kritik erhaben sind, dann kann ich nur müde lächeln...
Sie sind definitiv über jemanden erhaben, der auf seiner Seite davon faselt es sei "zunehmend üblich, dass Webseiten zwangsweise vom Netz genommen werden". Dieser Satz macht unmissverständlich klar, dass er entweder lügt oder paranoid ist und zu viel Zeit damit verbringt, sich mit anderen Spinnern auszutauschen. Beides disqualifiziert ihn als Quelle.

Es sei denn natürlich, man ist hauptsächlich an "alternative Fakten" (LOL) interessiert. Dann kann man auch gleich auf solche Warnsignale pfeiffen. Und überhaupt, immer gleich die Nazikeule! Nur weil mal jemand endlich die Wahrheit sagt. Ist doch so. Wird man ja wohl noch mal sagen dürfen. Und der Gates war mir schon immer suspekt. Ist der eigentlich Jude?
 
cgutjahr   [Administrator]

04.01.2021, 15:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Ich weiß, wie Correctiv den Lesern die Taschen vollhaut. Also bitte zitiere selbst ordentliche Recherchen

Wie war das noch? "Ich weiß, dass ich nicht über die Quellen diskutieren werde."? Also wir diskutieren "unsere" Quellen, aber nicht deine?

Zitat:
und nicht solche, die bereits von anderen Journalisten als „Erfinder falscher Fakten“ und politisch motivierte „Besserwisser“ bezeichnet werden...
Bitte benutze nicht Begriffe wie "Journalisten" ohne klarzustellen, ob du die normale Definition anwendest, oder sie mittels der-schreit-lauter-als-die-anderen-und-ist-meiner-Meinung-Methode selbst als Journalisten klassifizierst.

Kompromissvorschlag: Lass uns von "Journalisten" und "KLARTEXTJOURNALISTEN" sprechen, dann weiß jeder gleich woran er ist.

Zitat:
https://norberthaering.de/medienversagen/correctiv-anti-journalisten/
Ah, also KLARTEXTJOURNALISMUS. Hihihi, dort wird gleich in der Einleitung von "alternativen Fakten" gesprochen ohne mit der Wimper zu zucken - der Mann ist ja wirklich hochqualifiziert, sich über Journalisten ein Urteil zu bilden.

Ich hab mir nur das erste Beispiel angesehen, wo er den "Anti-Journalisten" von Correctiv vorwirft, sie hätten die Behauptung, "die Reproduktionszahl R sei schon vor dem März-Lockdown unter eins" gewesen", widerlegt in dem sie ausschließlich die Regierungsbehörde RKI zitieren. Das sei ja reine Staatspropaganda. Dumm nur, dass das RKI zufällig für die Veröffentlichung der Reproduktionszahlen zuständig ist.

Wer ist denn eigentlich der "neoliberale Ökonomieprofessor", den Correctiv da widerlegt hat, und wo hatte der seine Reproduktionszahl her? Das vergisst dein KLARTEXTJOURNALIST zu erwähnen.

Der nächste Absatz handelt - kein Scherz - von Bill Gates. Da habe ich dann nicht mehr weiter gelesen, das ist mir zu schmerzhaft.

Gottseidank habe ich noch auf Abo/Kontakt geklickt, wo gleich im ersten Absatz mit folgendem Schmankerl ein Abonnement des E-Mail-Newsletters empfohlen wird:

Zitat:
Absicherung gegen Web-Zensur

Leider wird es zunehmend üblich, das Webseiten zwangsweise vom Netz genommen werden. Ich empfehle daher, dass Sie wo möglich, einen E-Mail-Newsletter ihrer Lieblingswebseiten abonnieren. Dann können Sie, falls es eine von diesen trifft, per E-Mail blockierte Inhalte bekommen oder auf alternative Webseiten hingewiesen werden, wo Sie diese Inhalte finden können

*Seufz*, einfach herrlich.
 
cgutjahr   [Administrator]

31.12.2020, 17:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 4X Weltraum Spiel (Shareware) für Amiga Classic - Name gesucht ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ja Colonial Conquest II kam mir bei der Beschreibung auch gleich in den Sinn, wirklich ein geiles Spiel. Aber es hatte halt eine KI... Hatte das der Vorgänger das auch schon, weiß das jemand? Vielleicht meint p-OS ja das ursprüngliche Colonial Conquest.
 
cgutjahr   [Administrator]

30.12.2020, 19:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Bitte beim Thema bleiben, "Trolle" sind nicht das Thema.
 
cgutjahr   [Administrator]

29.12.2020, 18:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Hier ein Link eines Journalisten:
https://reitschuster.de/post/hat-deutschland-nichts-aus-der-geschichte-gelernt/

Ich zitiere mal einige der Anreißer, die mich in der rechten Spalte zum Weiterlesen in anderen Artikeln animieren sollen:


  • Viel mehr Selbstmorde als Covid-19-Tote

  • „Man will uns die Immunität aberkennen!“

  • Türkischstämmiger SPD-Politiker will Corona-Demonstranten aus ihrem Land abschieben lassen

  • "Gebührenfinanzierte Hexenverbrennung im NDR"

  • Warum Schweigen Verrat wäre ("Top Thema")



Ich muss noch kurz in den Supermarkt, deswegen erst mal kurze Zwischenfrage: Wenn jemand sich selbst als "Klartext-Journalisten" beschreibt, klingeln bei dir da keine Alarmglocken? Wenn direkt neben dem Logo der Seite um "ihre Unterstützung" gebeten wird auch nicht? Der gute Mann hat (laut Eigendarstellung!) bereits zwei Klagen am Hals, darunter eine von einem ARD-Chefredakteur und zusätzlich "aktuell eine neuen Abmahnung". Außerdem löscht ihm Youtube Videos. Alles kein Thema?

Wie gründlich siehst du dir eine Quelle denn an, bevor du sie hier postest?
 
cgutjahr   [Administrator]

29.12.2020, 18:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Floppy:
Über die Tatsache, die darin veröffentlicht wurde, will reflexhaft niemand mehr diskutieren.

Doch, tun wir - wir haben dir bereits zwei mal mitgeteilt, DASS DER MANN GEOLOGE IST. Das ist inhaltlich ziemlich bedeutend, meinst du nicht?

Zitat:
Ich finde es sehr kindisch, die wissenschaftliche Meinung von Professor Aigner abzuwerten, weil er kein Virologe ist. Sehr egozentrisch...
Andersherum wird ein Schuh draus: der von dir verlinkte Blog - und in der Folge du - haben Professor Aigners Meinungsäußerung aufgewertet, obwohl sie inhaltlich eigentlich nicht viel mehr wert ist als eine Meinungsäußerung von gunatm, Twilight oder mir.

Der Blog spricht an die zehn mal von "Wissenschaftler", "Professor", seiner Mitgliedschaft in der "Nationalen Akademie Leopoldina" - dass er Geologe ist, wird allerdings mit keinem Wort erwähnt - das würde natürlich das Gewicht seiner Worte etwas schmälern.

Die Art von Berichterstattung ist allerdings hochgradig unserios - und das von einem Blog, der sich das Überwachen des Journalismus auf die Fahnen geschrieben hat.

Zitat:
Unsinnig, die Kommentare versuchen alle, mich in die rechte Ecke zu stellen
Nein, sie stellen den Blog in die rechte Ecke. Und wie vielen andere Corona-Leugner vor dir, macht dir das erheblich weniger aus als es sollte ("ach, immer gleich die Nazikeule", "keine Beweise").

Aber vielleicht bist du einfach "offener" als wir. Frei nach dem Motto: "Geologen, Nazis... egal, Hauptsache dagegen!".
 
cgutjahr   [Administrator]

29.12.2020, 17:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Ich finde es außerdem sehr komisch, wie Du die begründete Konsequenz eines Wissenschaftlers als krude bezeichnen kannst, ohne selbst zu erklären warum? Ist das ein Reflex?
Noch mal für dich zum Mitschreiben: Professor Thomas Aigner ist GEOLOGE - das sind die mit den Steinen. Der hat von der Pandemie-Thematik erst mal genau so viel Ahnung wie du und ich. Publiziert hat seine, äh... Stellungnahme ein rechtsaußen-Blog, der schon mit der Selbstbezeichnung ("Drecks-Journaille überwachen") klar macht dass man hier hauptsächlich "dagegen" ist.

Das Internet ist verdammt groß und da jeder Spinner einen Blog betreiben darf, wirst du auch zu jeder noch so kruden Theorie eine "Veröffentlichung" im Netz finden. Die Existenz von geistigem Dünnpfiff im Internet beweist deswegen erst mal gar nichts.

Zitat:
Du verwechselst da etwas. Es geht hier nicht um den Überbringer der Nachricht.
Oh, das tut es sehr wohl Es ist auffällig dass die Quellen, die in solchen Diskussionen gepostet werden, oft sofort oder mittels einfachster Netzrecherche dem ganz rechten Spektrum zugeordnet werden können. Dafür gibt es zwei mögliche Gründe:

(a) Entweder sind die Rechten froh, nach Abklingen der Flüchtlingsdiskussion wieder ein Thema gefunden zu haben, an dem sie sich abarbeiten können - und gleichzeitig von ihren diversen Spenden- und Korruptionsaffären der letzten Jahre und ihrer Selbstzerfleischung ablenken zu können.

(b) Oder alle nicht-rechten politischen Gruppierungen - darunter so aufgeschlossene, weltoffene Einrichtungen wie die CSU - die überwältigende Mehrheit aller Wissenschaftler sowie sämtliche öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Medien lügen dich an bzw. sind Teil eines groß angelegten Täuschungsversuch.

In dem Moment, wo jemand auf eine rechte Quelle verlinkt, steht der Verdacht im Raum dass er vielleicht an Option (b) glaubt. Meist erhärtet sich dieser Verdacht recht schnell, weil besagter Poster dann so Dinge sagt wie "dass die anderen Medien nicht darüber berichten, ist Teil des Problems".

Das ist für die anderen Diskussionsteilnehmer durchaus von Interesse - vor dem Siegeszug der "sozialen" Median wärst du mit dieser Haltung nämlich noch höflich aber bestimmt zu einem Arztbesuch aufgefordert worden.
 
cgutjahr   [Administrator]

29.12.2020, 00:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Moderiert? - Hier wird zensiert...
Brett: Forum und Interna

@xXSoul-Reaver-2006Xx:

Wenn du das Thema inhaltlich diskutieren möchtest, dann bitte in besagtem Thread und bitte in dem du auf anderer Leute Argumente eingehst. Wenn ich noch mehr Beiträge von dir löschen muss, kriegst du mal ein paar Tage Auszeit, ich hab noch andere Dinge zu tun.

Ansonsten ist von mir aus alles gesagt.
 
cgutjahr   [Administrator]

28.12.2020, 22:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Moderiert? - Hier wird zensiert...
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:
Warum wurde schon wieder mein Kommentar Gelöscht?

Das steht doch ausdrücklich im gelöschten Beitrag drin? Du sollst bitte zum eigentlichen, von dir angesprochenen Thema weiter Stellung nehmen, anstatt Gegenargumente zu ignorieren und einfach immer neue furchterregende Theorien in die Diskussion einzubringen.

Du hattest die "Cola hat Corona"-Theorie in den Raum geworfen, die von einem Nazi stammt. Ich bin der Meinung, alle Nazis sollten in einem dunklen Keller weggesperrt werden und wir anderen ein mal die Woche runterklettern und ihnen den Hintern versohlen - dennoch habe ich mir die Mühe gemacht, Argumentationen herauszusuchen, die das Geschwätz dieses Idioten zu widerlegen versuchen. So funktioniert eine Diskussion.

Du hast dagegen einfach erklärt, die von mir zitierten Seiten seien bezahlte Propaganda und dich geweigert, darauf inhaltlich auch nur mit einem Wort einzugehen. Stattdessen hast du andere Leser aufgefordert "mit anderen Lebensmitteln zu testen" und weiteren Verschwörungsunsinn gepostet.

Das ist das exakt Gegenteil von Diskussion - es ist die offen zur Schau gestellte Weigerung zu diskutieren. Kann man ja schön im Thread sehen, wo andere Leute anfangen von Apfelmus und Papayas zu reden, angeblich sind die Corona-Toten alles Grippe-Tote usw. Frei nach dem Motte "immer feste druff".

Wie ich dir bereits im Thread mitgeteilt habe, kannst du dort wieder teilnehmen sobald du dich mit der Argumentation zu Cola und Corona-Tests inhaltlich auseinandergesetzt hast, vorher nicht.

Zitat:
und warum ist das Thread noch offen, obwohl ich gebeten habe es zuschließen???
Ich sehe keinen Grund ihn zu schließen.
 
cgutjahr   [Administrator]

19.12.2020, 01:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kein Login auf Hauptseite?
Brett: Forum und Interna

Das ist ein Überbleibsel davon, dass der Kommentarbereich samt Login an das CMS eher so nachträglich angeflanscht ist...

Es ist immer noch geplant, dass alle Teile des Web-Auftritts irgendwann einen gemeinsamen Header benutzen (den Kopfteil der Seite einschließlich "Links | Forum ...") - derzeit bastelt sich jeder Teil des Webauftritts da selbst etwas zusammen, was irgendwie halbwegs gleich aussieht.

Ein gemeinsamer Header hätte dann irgendwo auch "Register | Login"- (bzw. "Profile | Logout"-) Links, der alle anderen Möglichkeiten sich anzumelden ersetzen würde.

Kann sich nur noch um Jahre handeln ;-)
 
cgutjahr   [Administrator]

15.12.2020, 18:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:
Die beiden Artikel an sich sind nicht neutral berichtet worden, hier wird Beabsichtigt in einer bestimmte Richtung geführt,

Deine Einschätzung von "neutral" interessiert niemanden.

Die beiden Artikel erläutern, dass Cola schlicht die Antikörper auf dem Test zerstört, da ist nichts "positiv". Erklär uns bitte, was an dieser Erläuterung falsch ist. Oder verlinke auf einen Beitrag, der diese Position zu entkräften versucht.

So funktioniert Meinungsbildung, im Gegensatz zu Meinungs- (oder Panik-) mache - das ist nämlich das, was du hier im Thread gerade machst.

Weitere Beiträge von dir werde ich löschen, bis du zu der Frage ausführlich Stellung genommen hast.
 
cgutjahr   [Administrator]

15.12.2020, 16:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:
Ja habe ich und es funktioniert nicht nur bei Cola auch andere Lebensmittel

"nicht nur bei Cola", d.h. du bist weiterhin der Meinung Cola würde "positive" Tests produzieren?

Noch mal die Frage: Warum bist du immer noch dieser Meinung - was an den verlinkten Artikeln erscheint dir unschlüssig?
 
cgutjahr   [Administrator]

15.12.2020, 14:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:
Ich sag mal so.. Ich hinterfrage alles und jeden :P

Außer dem Bullshit, der dir in den Kram passt, versteht sich.

Hast du die beiden Links gelesen, die ich in meinem ersten Beitrag gepostet hatte? Bitte erklär doch mal, was dir an den Ausführungen dort nicht passt und wieso du immer noch behauptest, Cola würde für positive Corona-Testergebnisse sorgen.

Ansonsten mache ich hier zu, mir ist nämlich für so einen Quark meine Zeit zu schade.
 
cgutjahr   [Administrator]

13.12.2020, 15:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Leute, ich hab ja vollstes Verständnis dass ihr euch um George Soros und seine Kumpane sorgen macht. Aber seid ihr mit euren "Onanieren macht blind"-Theorien nicht ein bisschen spät dran?

Wir in der realen Welt diskutieren gerade Todeszahlen, nicht positive Tests. Oder sind die 600 Toten auch Apfelmus-bedingt?

ALS OB EINE OFFIZIELLE SEITE JE ZUGEBEN WÜRDE, DASS TÄGLICH 600 LEUTE AN APFELMUS STERBEN!!!!!

Ich wollte ja ein paar Links raussuchen, extra für euch drei Spaßvögel. Aber der erste Treffer war das hier... Ich hatte spaßeshalber mal noch nach "George Soros Apfelmus" gesucht; dafür gibt es ernsthaft reichlich Treffer - auf wirklich furchterregenden Seiten. Mir ist meine Lebenszeit einfach zu schade für so was.

Die hektische Impferei kann man sicher diskutieren - aber nicht in einem Thread wie dem hier. Nachdem ihr gerade ernsthaft in den Raum gestellt habt, Cola sei für hohe Fallzahlen (mit)verantwortlich, ist es einigermaßen schwer euch ernst zu nehmen.
 
cgutjahr   [Administrator]

11.12.2020, 15:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die Cola hat Corona
Brett: Get a Life

Zitat:
Ich stöberte im netz nach Ereignisse
Das solltest du nicht tun bevor dir jemand erklärt hat wie man das richtig macht. Sonst endest du noch als Verschwörungstrottel, der Blödsinn in Technik-Foren postest. Wichtigste Regel: Nur weil jemand im Internet etwas behauptet, das dir in den Kram passt, muss es noch lange nicht wahr sein.

Überprüfe die Behauptung mit einer Internet-Recherche außerhalb von sozialen Netzwerken. Die ersten beiden Resultate von startpage.com auf die Suchanfrage ("Cola Corona Test"):

Der Test ist NICHT positiv: Die Cola-Lüge der Rechtsextremen

Bewusste Irreführung | FPÖ-Abgeordneter...

Das sind ausreichend Indizien, dass du die Cola-Theorie vielleicht noch mal überprüfen solltest. Und zwar nicht auf Youtube.

In Deutschland sterben gerade knapp 600 Menschen pro Tag an diesem Scheißzeug. Selbst wenn man für sich in Anspruch nimmt, Informationen der "Mainstream-Medien" oder von linksgrün versifften Hippie-Hochburgen wie dem Robert-Koch-Institut "kritisch" zu hinterfragen, sollte man die Rhetorik vielleicht etwas herunterschrauben - nur für den Fall, dass vielleicht doch nicht alle Journalisten, Banker, Großkonzerne, Ärzte, Pfleger und Politiker Teil einer großen jüdischen Weltverschwörung sind.
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2702 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.