amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 64 Treffer (30 pro Seite)
cybergorf   Nutzer

21.02.2003, 05:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmiStart Weiterentwicklung
Brett: Amiga, AmigaOS 4

ein paar ideen? aber gerne!:)

aber erst mal ein großes danke für das prog an sich und dafür, dass du daran weiterarbeiten willst!

1.
eine recht nützliche funktion wäre das abspalten von untermenüs in eingenen fenstern, die dann offen bleiben und frei plazierbar sind (mit leiste zum verschieben und schließbutton). dafür müsste man aber wohl einen neuen process starten.

2.
variation der untermenüs: zb iconfelder mit einstellbarer anzahl von zeilen und spalten. (macht sich gut für 1.)


3.
natloser übergang von (unter)menüs zu shapes oder minishapes als icons!

4.
warum sind menüs immer rechteckig bzw die einträge immer senkrecht untereinander??
man könnte menüs zb um einen beliebigen winkel neigen ("kursiv")
oder die punkte entlang geschwungener linien anordnen.
mein favorit wäre eine halb- oder vietelkreisförmige (mittel- bzw eckbutton) mit größer werdenden radien für untermenüs.

5.
bei screens die größer sind als die bildschirmauflösung ist startmenu nicht immer am unteren sichtbaren bildrand sondern am ende des screens. wäre nett wenn es mitscrollen würde!

soo das sind doch mal wieder ein paar monate arbeit, oder?:)
ich hoffe ich habe meine ideen einigermaßen verständlich rübergebracht, sonst einfach nochmal nachfragen!

cybergorf
 
cybergorf   Nutzer

18.09.2002, 10:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: kein mozilla...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

das habe ich gerade auf http://mozamiga.mozdev.org/ gefunden:

"This port of Mozilla is to the new Amiga Digital Environment (DE), not to the Classic Amiga. (....) However, a port to Amiga OS doesn't make sense - an Amiga Inc. developer begged me not to consider it, even."

was soll man da noch sagen...
 
cybergorf   Nutzer

06.09.2002, 13:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

um jetzt aber wieder zum thema mehr open-source zu kommen:
auch bei obigem beispiel würde es sicher der entwicklung nicht schaden, wenn Warp3D und P96 frei wären...
 
cybergorf   Nutzer

06.09.2002, 13:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Psyco_F:
achwas, so extrem ist das!? 512mb für angenehmes Arbeiten? Das wär ja wirklich heftig.


ja - beim letzten test von jaguar (neuerstes X) in der ct waren die beiden testrechner mit 512 bzw 768 MB ausgerüstet. der erste ein Power MAC dual 800. und da war die grafik auch nur mit der richtigen 3D karte schnell: denn um da eine verbesserung zu erzielen ist jetzt die ganze oberfläche eine 3d-scene. und die fenster sind texturen.
das ist schön, weil dann das verschieben und vergrössern usw die grafikkarte macht, ganz ohne prozessor. allerdings muss der prozessor dafür die 2d-elemente in den texturen(fenstern) wieder ganz allein machen.
aber immerhin eine nette idee, die man ausbauen kann - wenn jetzt auch noch der 2D bereicht hardwarebeschleunigt wird...
schöne grüsse an CGX und P96!:)



[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 06.09.2002 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 07.09.2002 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

06.09.2002, 12:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Psyco_F:
Kennst du keine MacUser, die würden ein anderes BS nichtmal anrühren weil ihres ja das aaallerbeste war ist und immer sein wird, in allen Aspekten versteht sich. :D


und dabei müsste ja jedem das offensichtliche klar sein: ámigaOS ist das beste! :D

nein im ernst: wie kronos schon meinte, gibt es ja viele ex-amiga user die auf mac gewechselt haben. ausserdem macht sich inzwischen bei vielen macusern unmut breit: macOS X ist zwar schön, aber nur auf wirklich neuen macs mit viiiieeeel speicher. (unter 512 MB ram sollte man besser die finger davon lassen)
 
cybergorf   Nutzer

06.09.2002, 12:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

sorry unklar ausgedrückt: wollte mit "darvin-kernel" genau das sagen, nämlich dass darvin ein os-kernel ist....

habe nirgends gesagt, darvin sei gpl lizensiert! nur dass es opensource ist, was bsd ja auch vorschreibt. drum könnten ja teile daraus für MOS verwendet werden, sogar wenn dieses kommerziell bleibt.
 
cybergorf   Nutzer

05.09.2002, 23:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

hmm - sollte man da nicht etwas langfristiger planen?

morphos4mac zb frei abgeben und damit eine breitere userbasis schaffen. dann hat man vielleicht mehr als die jetzt max 4000 kunden!
mit millionen von macusern muss doch da fast eiun faktor 10 drin sein.
und denen kann man dann morphos V2 verkaufen.

(oder nach meiner idee als clubmitglieger anwerben)

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 05.09.2002 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

05.09.2002, 23:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4 oder MOS unter GPL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

hab gerade in den kommentaren zum teildemo von AOS4 wieder das gerücht gelesen, MOS (oder auch AOS) würde nicht auf macs laufen.
das ist immer eine beliebte ausrede:

aber sowohl der darvin-kernel von macOS X als auch linuxPPC sind doch opensource! MOS könnte wahrscheinlich sogar die entsprechenden kernelmodule mit wenig änderung übernehmen
wäre MOS unter der GPL veröffentlicht, dann gäbs das schon längst, aber das will man ja verhindern: dann könnte sich ja das ganze bplan-projekt am ende nicht mehr lohnen!

und am ende könnte ja ein paar gaaanz böse leute das projekt auch noch nach x86 portieren und mir UAE verbinden: eine schnelles neues os, das die alte amiga-software mitverwenden kann...

ein kleiner geheimtip für die alten rivalen hyperion:morphos:
wer als erstes sein projekt unter der gpl veröffentlicht hat gewonnen, dann "kauft" keiner mehr bei der konkurrenz!
klar will niemend jahrelang für lau gearbeitet haben, aber bis die produkte auf die art fertig werden, ist eh keiner mehr da, der sie kauft. 8)

aus der vergangenheit lernt halt leider keiner, aber ich gebs halt nie auf. um zu überleben brauchen wir einfach mehr open-source.
mit einem neuen metriebsystem release ist es ja nicht getan: was wäre denn meine workbensch ohne die ganken kleinen extras - die sind aber oft shareware kosten extra und werden nicht mehr weiterentwickelt und den source hat keiner.

meine idee wäre ein club: der source steht allen mitgliedern zur verfügung und mit den mitgliedsbeiträgen werden ausschreibungen für programmupdates, neue features oder portierungen aus der *ux welt finanziert!
:bounce:

Cybergorf

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 05.09.2002 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

04.10.2001, 14:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Merlancia
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Glaub die absichten sind schon wirklich da. verträge/gespräche mit bplan, amiga, schönfeld...

nur ob sie das nötige kapital bzw manpower haben.
 
cybergorf   Nutzer

20.09.2001, 13:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RaiserFS
Brett: Andere Systeme

ähh - wozu? mir fällt eigenlich nix ein, was es gegenüber SFS überlegen machen würde, zumindest nicht in praktischer hinsicht.

es würde nur mehr platz brauchen

?(

Cybergorf
 
cybergorf   Nutzer

20.09.2001, 09:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Weltraum-3D-Shooter Parsec
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Kickstart:
Ich hör immer 3D-Karte.
Wo sind sie denn, die erschwinglichen 3d-Karten ?
Schade, schade, schade !!



ich finde Voodoo durchaus erschwinglich! DM 100 machen mich nicht wirklich arm;)

ok: man braucht auch noch ein ppcboard, aber da kamm man ja dannvauch noch andere günstige karten reinstecken!

also: nicht meckern sondern einbauen!
:D
 
cybergorf   Nutzer

20.09.2001, 09:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga OS XL
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

so wie ich bplan verstehe sind die gerne bereit über developer boards auszuliefern....
wäre sowieso eine wünschenswerte alternative, da die 1200 ja bekanntlich knapp sind und somit die verkaufszahlen von vorne herein beschränkt sind.(aber man erwartet wohl gar nicht ernsthaft viel zu verkaufen, drum ja auch amiathlon...)

ausserdem wäre es wohl vielen lieber ihren hochgerüsteten 1200 so wie er ist stehen zu lassen- was jetzt drauf läuft, läuft ja auch weiterhin und seine erweiterungen kann man weiter verwenden.

ein komlett neues gerät wär sinnvoller, oder?

Cybergorf

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 20.09.2001 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

19.09.2001, 16:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Weltraum-3D-Shooter Parsec
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Frank_Gutschow:
Ich habe mal ein Posting bezüglich eines potentiellen Amiga-Port in deren Forum gesetzt, ... ich glaube dass dieses Thema sie nicht soooo sonderlich interessiert ... :-(



Na ja, die werden sich natürlich auch nicht auf jede verfügbare platform stürzen! aber es kann sich ja jeder dem projekt anschliessen,
es müsste sich halt nur eine gruppe (oder zumindet einer?) finden die sich die arbeit machen, oder lassen die keinen mehr mitmachen?

wie gesagt: bei quake ging das ja erstaunlich schnell mit der ppc-version nach dem die sourcen frei gegeben wurden...

das wär dann wöhl das erte spiel seit generationen, dass zeitgleich mit der PC-version fertig werden könnte!!

cybergorf

(ps: vielleicht sollte man eine belohnung ausstellen?)
:smokin: :smokin:

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 19.09.2001 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 19.09.2001 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 19.09.2001 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

18.09.2001, 16:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga - MY Soulsystem !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Wie würde das dann aussehen? ampeln mit unserem amiga ansteuern?

da die ampeln in zukunft eh mit ausfallsicheren LED panels leuchten,
haben wir dann ja vielleicht animierte Lemmings am fussgängerübergang,
oder langsam von grün über gelb noch rot fadender und dabei butterweich nach oben scrollender Boingball!!

Amiga rulez the trafic!!

(phantasierender) Cybergorf :bounce:

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 18.09.2001 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 18.09.2001 editiert. ]
 
cybergorf   Nutzer

17.09.2001, 18:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AMIGA & firewire & DVD ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Carsten Siegert hat grad folgenden kommentar gepostet:

"Es gibt bei Conrad Elektronik ein PCMCIA ---> USB und ein PCMCIA ---> Firewire.
Den könnte man mal mit dem Kartenleser/schreiber ausprobieren."

hat schon mal jemand sowas am amiga ausprobiert?
 
cybergorf   Nutzer

17.09.2001, 14:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Weltraum-3D-Shooter Parsec
Brett: Amiga, AmigaOS 4

na ja scheint ziemlich viel leistung zu verbraten...

vielleicht kann man es ja mit aktueller amiga-hardware in einem WB-Icon splielen :) )
 
cybergorf   Nutzer

17.09.2001, 12:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Weltraum-3D-Shooter Parsec
Brett: Amiga, AmigaOS 4

gerade wurde die beta eines neuen 3D games herausgegeben:
www.parsec.org

das schöne daran: das spiel ist platformübergreifend und opensource.
nur leider gibt es noch keinen amiga port ;(

wo sind die coder die doom und quake portiert haben?

P.S. die screenshots sind klasse!!

cybergorf
 
cybergorf   Nutzer

14.09.2001, 16:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wann kommt das Pegasos Board?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

wenn man an OS2 und windows3 zurückdenkt:

OS2 hatte respektablen erfolg und IBM hat Microsoft damit gewaltig geärgert und dabei war windows ja schon am markt etabliert.
nur hatte sich IBM irgendwann wieder mit MS geeinigt und OS2 wurde fallengelassen...:(
 
cybergorf   Nutzer

14.09.2001, 15:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Repulse & Toccata ???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

mal eine blöde frage?

funktioniert das mit gafikkarten auch?
zb CV im zooroIII und voodoo im pci, die eine über cgx die andere über P96 ?


 
cybergorf   Nutzer

13.09.2001, 16:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Feeble Files die 3.
Brett: Amiga, AmigaOS 4

hmm, die nachfrage scheint einfach wirklich nicht überwältigend..
obs jetzt 360 ,450 oder 502 sind.

nur glaube ich, dass es nicht nur am fehlenden markt liegt, sondern an spiel selbst! mich jedenfalls hat es einfach nicht interessiert und nur aus solidarität bestell ich es mir ja auch nicht.

wird zeit für den amiga-club-dachverband... ich bemühe mich was auf die beine zu stellen, um solche schlappen zu vermeiden.

bald gibts mehr infos.
 
cybergorf   Nutzer

13.09.2001, 15:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Moneyless:

Also, dass der Traum von den Alpen mit P geschrieben werden kann, das
ist schon immer so. Ebenfalls ist es jedoch auch schon immer so, dass
der sprichwörtliche Albtraum mit b geschrieben wird.

--
- irc.euirc.net #amiga -



nein, quatsch! Gutzi ich kann dich beruhigen!
nach der neuen rechtschreibung kann man es jetzt "auch" mit "b" schreiben. früher nur Alptraum!

siehe

duden auf der beispielseite für neue rechtschreibung
 
cybergorf   Nutzer

13.09.2001, 15:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

wie ich schon immer gesagt habe:

der niedergang begann mit commodore....
 
cybergorf   Nutzer

12.09.2001, 15:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Zorro für PCI
Brett: Amiga, AmigaOS 4

wäre schon nett! da die jetzigen PCI boards ja eh schon für beide richtungen ausgelegt sind (stichwort shark und co) ist das eigentlich mit dem selben chipsatz möglich! der fehlende buster führt evtl zu komplikationen....

wäre auch führ das pegasos board nützlich wenn man zb seine soundkartn oder sogar die alte kraka für den 2. Monitor hernehmen kann...

mal an matey schreiben. die wollten eh wissen was sie als nächstes machen sollen!
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 18:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie teuer wird der AmigaOne?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von FrankFenn:

1) Der kleinste G4 liegt bei ca. $1700 macht ca. DM 3100,-



:dance3: :sleep: :dance3:

bei so einem wechselkurs würd ich sofort nach USA zum shoppen fliegen
(weiss im moment gibts ja keine flüge...)
aber ist der $ in den letzten zwei stunden derart eingebrochen??
oder rechnest du mit australischen $ nachdem cnn sagte amiga sei down under müsste das ja auf apple auch zutreffen;)
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 15:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von frank_diggler:

aber warum nicht integration ins amiga os 4.0? warum muss man unbedingt ein alternatives betriebssystem nehmen, wenn das "offizielle" kurz vor der fertigstellung ist? einen neuen kernel wird/muss es ja sowieso geben, aber warum gleich ein anderes os nehmen?



weil ich mir da eben nicht so sicher bin, dass irgendwas "sowieso" passiert (siehe oben)

ein neuer kernel? nach letzten infos nicht in 4.0 und obs weitergeht hängt von den verkaufszahlen ab. und kurz vor der fertigstellung? wirklich?
und wieso dann Amiathlon? und was wird das mit AmigaosXL?...

das einzige was wirklich schon mit sicherheit läuft ist morphos
und da steckt auch konzeptionell die beste idee dahinter, nur leider
ist es keine offene plattform. (würde mich ja auch nicht stören wenn die leute mal zusammenarbeiten würden!)
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 14:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von frank_diggler:

ich sprach aber vom jetzigen os. wann war da mit be os? nur weil es irgendwann einmal eine überlegung in diese richtung gab, widerspricht das ja nicht meiner aussage. (mich würde auch interessieren, woher du diese information hast) vielleicht wollte apple auch damals nur teile von beos ins mac os integrieren. (oder ein paaricons verwenden:-))


das war ca 1 jahr nachdem BeOS rauskam. Apple bot 50 Mio Be wollte über 100 Mio. stammt aus einem bericht in der c't.

Zitat:
so what? du weisst aber schon wer der boss von next war? dass das neue max os x jetzt teile von next step übernimmt ist somit nicht so unlogisch und auch wünschenswert (next step warseiner zeit weit voraus, damals).

Ja ich weiss wer Steve Jobs ist! aber weißt du wer der Be chef war? der ehemalige chefentwickler von Apple. also mindestens genauso "logisch".

Zitat:
nur so nebenbei: amiga inc. auch tao's intetnt als grundlage für amiga de und das amiga os passiert auch auf unix (im kern).

es "gab" schon so viel für den amiga... QNX, Linux, PPC und alles hochoffiziell...
und DE hat mit 3.9 so viel zu tun wie Tee mit Elefanten: gibts beides in indien (bei Amiga Inc) sonst nix!

Zitat:
irgendwann lohnt herumschustern an einem in die jahre gekommenen betriebssystem eben nicht mehr. sehe ich auch positiv.


davon rede ich ja die ganze zeit... ;)
integration in ein neues os alla morphOS oder eben AtheOS weil der code offen liegt...

 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 13:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von frank_diggler:
beim mac os kommt ja auch keiner auf die idee, beos als neues mac os vorzuschlagen (wozu auch?)



:) ) :) ) :) )

ach was! die idee gab es sehr wohl nur wollte be damals zu viel geld!
und dann haben sie sich für paar hundert Mio Next gekauft und verwenden den Mach kernel für MacOS X!! (eigentlich ein bsd-kern)
mit dem alten OS sind sie auch am ende angelangt (speicherschutz)
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 13:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

für StormC gibts dann auch die erweiterung "Emperor" im Aminet
die ein wenig die entwicklungsumgebung von Delphi nachahmt...


die frage bleibt: woher nehmen wir all die hübschen und notwendigen
features auf die schnelle ohne einen schritt in richtung POSIX ??
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 10:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

die diskussion soll ja auch nur ein anreiz sein, mal neue ideen aufzugreifen.
nur immer auf A-inc. oder vorgänger zu warten hat bisher ja nicht viel gebracht... und die sache daß A ganz eindeutig von TAO abhängig ist und nicht umgekehrt (siehe 18 Mio investition) macht mir sorgen.

hoffe daß AmigaDE nicht zu einem (austauchbaren) frontend verkommt.

die (geplante) oberfläche von DE ist ja ganz nett aber als vollwertiges destop OS taugt es in meinen augen nicht. eine zukunft als verbreitete erweiterung wie java erscheint mir plausibler.

nur wie geht es mit unserem jetztigen OS weiter? 4.0? 4.2? Amiathlon?
alles nur keine klaren aussagen...

dinge wie AtheOS oder morphOS stecken noch in der alpha, aber vielleicht ergänzt sich das ja gut mit dem alten OS in der mittlerweile "omega" version...
 
cybergorf   Nutzer

11.09.2001, 00:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AtheOS als AmigaOS
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Hans-Joerg:
Sagt mal Leute, wie wäre es mal mit "AmigaOS als AmigaOS"? Diese ganze Alternativ-Betriebssystem-Suche geht mir langsam auf den Wecker. Wer kein AmigaOS mehr haben will, der soll einfach keins mehr benutzen.



ist schon was dran - war auch ein wenig als provokation nach dem "BeOS" posting gedacht..

wahr ist allerdings auch, daß unserem lieblings OS ein paar nützliche eigenschaften
fehlen und wenn man sich die möglicherweise importieren kann....

Zitat:
Orginal von Askane:
Das OS möge ja gut ausschaun, aber ob der Unterbau auch so gut
ausschaut? QNX als Basis für ein AmigaOS ist schon aus einem
Grund sinnvoller, es wurde von einer Firma mit Erfahrung in
diesem Bereich entwickelt.:-)


tut es!;) lies die mal die specs durch.
dein grund für QNX spricht für mich eher dagegen: damit macht man sich wieder
von einer fremdfirma abhängig. (wie amiga von TAO oder damals IBM von MS)

[ Dieser Beitrag wurde von cybergorf am 11.09.2001 editiert. ]
 
 
-1- 2 3 Ergebnisse der Suche: 64 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.