amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 Ergebnisse der Suche: 91 Treffer (30 pro Seite)
der_letzte_Amiganer   Nutzer

13.08.2006, 13:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: 2,5" IDE-Controller für meinen A500
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Müsste hier noch einen ide Controller von der
Arriba rumliegen haben!

Die Platte war laut des Ehemaligen Entwickelers
von Gigatron, der seiner Zeit aber schon in
einem anderen Computerladen arbeitete defekt!

Den Controller konnte er damals nicht überprüfen,
da er keine Unterlagen mehr dafür hatte. Sie seien
mit dem Verkauf der Gigathroon Rechete an eine
Bayrische Firma gegangen. (Rechener war damals
vom Tisch gefallen!)

Schicke sie dir gerne gegen Unkostenbeteiligung zu!

Aber Achtung!

der ide Anschluss ist nicht wie ein "Normaler"
ide Anschluss, wie man ihn sonst kennt.hat einen
anderen Stecker. Müsste aber noch in Ordnung sein,
Wie der Entwickeler mir damals bestätigte.

Gruss Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 22:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Bei der Version 0.9w funktioniert es auch mit
Midi enabled!

Danke und Gruss Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 22:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Auf Deiner HP war nur die 0.9s zum Download

Habe mir gerade aus dem Link oben die 0.9w gezogen
und werd's gleich mal ausprobieren.

Muss mich wohl malbei dir Registrieren?
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 22:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Auf Deiner HP war nur die 0.9s zum Download

Muss mich wohl malbei dir Registrieren?
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 20:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Habe Midi enabled abgeschaltet

Jetzt funzts Problemlos!

Vielen Dank!

Nochmals ein dickes Lob an den Programmierer!

Gruss Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 16:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Also zu Deinen Fragen,

System: Peg2 Ahi neueste Version

Der Rechner friert immer dann ein, wenn ich gerade
ein Projekt abgepielt habe (Soundaugabe über Soundchip)
und dann ein neues Projekt geladen habe. Bis hier her
noch alles i.O.!Wenn ich dann das neue Projekt
abspielen will, friert der Rechner ein!
Wenn ich nur ein Projekt geladen habe, ist der "Zeiger"
beim 2.Abspielen weg!

Gruss Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.06.2006, 14:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Guitar Amp für MOS?
Brett: MorphOS

Also bei mir funzt das Programm bis jetzt so
einigermassen!

Nur wenn ich ein anderes Projekt einladen will, friert
der Rechner ein. Stack höher? mal probieren.

Aber sonnst schein das Programm ja recht gut zu sein!

Lob an den Programmierer!
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

09.01.2006, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nervige Anrufe
Brett: Get a Life

Hallo Jinx,

bist du dir sicher, das es wirklich die Telekom war?
Es rufen tatsächlich angebliche Telekommitarbeiter an,
welche dann gerne wüssten, bei welcher Telefongesell-
schaft sie sind oder versuchen Ihre Nummer zu erfragen.

Also wenn einer weiss, was sie für eine Telefonnummer
sie haben, oder wer der Hauptabnehmer Ihres Anschlusses
ist, dann doch wohl die Telekom und kein anderer!
Die alleine sind nämlich dafür verantwortlich, was sie
für eine Spannung sie auf der Leitung haben (35 Volt
oder 50 Volt!?) und auch die gleichen Herren sollten
Ihre telefonnummer wissen!

Bei solchen Fällen sagee ich dann immer, weil der Anrufer
ja die Nummer und den dazugehörigen Namen (man meldet
sich ja meisst damit!?) kennt,

"Alles belibt so, wie es
in dem Vertrag schriftlich festgehalten wurde! Bei evtl.
Änderungen, die ich wünsche, werde ich mich schriftlich
an sie wenden!

"Sollte es Ihrerseits änderungen diesbezüglich geben,
ohne mich schriftlich zu informieren, werde ich mir
wietere Schritte vorbehalten!"

Ich denke nämlich, das es sich dabei einfach nur um
irgendwelche Call Center handelt, welche sehr gerne
Ihre Adresse und Telefonnummer nachprüfen, um diese
dann an Werbeträger zu vwerkaufen.

Ich weiss, das es da mal die sogenannte "Robinsonliste"
gab. Wenn man dort eingetragen ist, dürfen die Firmen
Ihnen keine Werbung mehr zukommen lassen, egal woher
sie diese haben? z.B. Quelle Katalog GmbH oder so.

Es findet dort nämlich ein reger Handel mit Adressen
statt und diese sind nicht billig!

Gruss "der letzte Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

08.11.2005, 17:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: analoge Flatrate gibt es das Überhaupt?
Brett: Andere Systeme

Ja ja meckert nur anschliessend!

Komme zwar nicht aus B. aber bei mir ist es auch
ohne isdn also nur analoger Telefonanschluss
möglich, DSL zu bekommen! Mind. DSL2000... kleiner
gibts nicht mehr! und ab 9.95 bei 1gb downlaod
bzw ca. 16Eur für 10gb download plus ca 15Eur
für den Dsl Anschluss... also ca. 25 bzw 32 Eur.

Analog hat vorher 35 Eur gekostest(unbegrenzt!)

Da viel der Wechsel nicht mehr sehr schwer!

Dies geht leider nur nit einem Direktanschluss
bei der EWE_Tel ! Die Grundgebühr war dafür 1 Euro
teurer als der normale Anschluss.ALSO CA. 13 EUR.

Natürlich ist
auch bei diesem Anschluss immer eine Leitung
für Telefon frei.Upload bis ca. 17ooo Zeichen/sec.

Warum können die das nicht auch in der Hauptstadt
anbieten?

Oder nur deshalb, weil die DTk gerne ihre überteurten
ISDN Leitungen verkauft?

Schöne grüsse aus Oldenburg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

07.10.2005, 22:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Cover von der MorphOS CD
Brett: MorphOS

einen Scan von der Original Cd könnte ich Dir
zuschicken!

Mail mich einfach mal an

joerg.dittmar@ewetel.net
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

07.10.2005, 09:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Cover von der MorphOS CD
Brett: MorphOS

Hallo Mc68000

Welches Cover? Bei meinem Peg2 war keins dabei!

Kannst dir aber selber eines erstellen.

Das Pic mit MorphOS Schrift& Logo und
darunter "Think Better" sieht doch schon mal ganz gut
aus.

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

19.09.2005, 22:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Probleme mit Peg1
Brett: MorphOS

Hallo Agima,

da hat sich ja alles zum Besten gewendet! Prima!
Hoffe, das du jetzt mit dem Teil zufrieden bist.
Bis auf die bekannten April Probleme beim 1er.
Der Peg2 ist schon ein tolles Gerät. ICh kann ihn
nur empfehlen.auch die 3d Treiber funzen ganz gut.
Was jetzt noch fehlt (aus meiner Sicht) ist die
Nutzung der FireWire Schnittstelle, für die sich
ja mittels Bounty auch schon jemand angeboten hat
und natürlich Altivec, was den Rechner nochmals
bei intensiven Rechenleistungen einen fühlbaren
Geschwindigkeitsschub verleihen wird.

Soviel ist sicher, Mos 1.5 kommt! Geben zwar kein
Termin bekannt, aber besser so, als die ewigen
Ankündigungen von OS4.0, welches jetzt wohl schon
in den 50. Maonat der Entwicklung geht und auch noch
nicht fertig ist. Aber auch das wird irgendwann
erscheinen.Steve Jobs hat schliesslich für OsX
ganze 7 Jahre gebraucht und auch das ist noch
nicht perfekt! Mal ganz abgesehen von den Dose
Betriebssystemen.

Bis dahin kann man ja die ganze
Palette des Könnens des Peg2 mit Linux und (noch)
mit MacOsX nutzen.

In diesem Sinne
Hoffen wir auf eine gute Zukunft und auf Mos1.5

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

19.09.2005, 18:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Treffen in Walsrode???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ Hirni 96

Ralf ist z.Z. der einzige Amiga auf der Börse.
Kommt mit a-One, evtl A4000.
Komme selbst mit Peg2 dort hin.

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

16.09.2005, 19:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuer tarif für Modem/isdn
Brett: Get a Life

Also bei EWE-Tel gibts DSL für ca 16,- Plus 9,-
für 5 GB Download (DSL 2000)
und 'ne lästige isdn brauchste auch nicht!

Reicht Analog! Download max 276 tausend cps, durchschnitt
meistens bei 230-245 tausend cps

Gruss

Achja, die Telefonleitung bleibt trotzdem immer frei
(Splitter)
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

16.09.2005, 18:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuer tarif für Modem/isdn
Brett: Get a Life

Also bei EWE-Tel gibts DSL für ca 16,- Plus 9,-
für 5 GB Download (DSL 2000)
und 'ne lästige isdn brauchste auch nicht!

Reicht Analog! Download max 276 cps, durchschnitt
meistens bei 230-245 cps

Gruss

Achja, die Telefonleitung bleibt trotzdem immer frei
(Splitter)
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

16.09.2005, 18:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuer tarif für Modem/isdn
Brett: Get a Life

Also bei EWE-Tel gibts DSL für ca 16,- Plus 9,-
für 5 GB Download (DSL 2000)
und 'ne lästige isdn brauchste auch nicht!

Reicht Analog! Download max 276 cps, durchschnitt
meistens bei 230-245 cps

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

16.09.2005, 18:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: JPG Bilder nicht gleich JPG Bilder???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Es muss aber doch einen geben!

Hatte mal das Problem, an eine Webseite ein Bild
zu schicken. Eigentlich gar kein Problem, dachte
ich, da BmP oder jpg verlangt wurde. Alle Versuche
halfen nichts, egal welche Endung ich dem Bild auch
verpasste (jpg,jpeg) es wurde nicht angenommen!
Erst, als ich es einem Feund geschickt habe (Dose)
und er es erst in ein anderes Format und dann wieder
ins jpg verwandelt hatte, funktionierte es!gleiches
auf der Freundin klappte nicht!

Gruss

d_l_A
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

13.09.2005, 21:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS und Classic games
Brett: MorphOS

Classic Games nur mit eUAE für MOS oder solche, welche von
vorne herein mit Graka und Ahi laufen!

Aber die Games für Mos z.B. SDL usw. werden allmälich
auch besser! Wird sich jetzt wohl fortsetzen, da es jetzt
einige Leute mehr gibt, welche Mos auf'm Rechner haben.

Gruss.

 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

13.09.2005, 21:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS Startsoftware?
Brett: MorphOS

Hallo Teratom,du altes Haus,

Viele meckern übern fehlenden TCP/IP Stack! Warum?

Maimi deluxe arbeitet wunderbar mit DSL!

Und nur weil das Programm nativ für Mos ist, kann der
Download auch nicht viel schneller werden!

Also, wenn jemand das SDK braucht, wie Du, supi!!!

Doch becor jemand sowas wie'n TCP/IP Programmiert, wie
wäre es dann mal mit anderer Sinvollerer Soft?
z.B. Treiber für Katenlesegeräte?

Nur mal so zur info.

Gruss Jörg
(der von dem du mal die Speicherriegel für dein
Laptop bekommen hast)
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

31.08.2005, 22:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Zwischenergebniss MOS-Installation A1200T
Brett: MorphOS

Hallo PAgasossigi

Versuche es mal mit MPlayer 0.90 nicht mit 0.91 !

Um dir DVD's anzuschauen nimmst du dann devedie. Dann solte
es eigentlich klappen!?

Wie gesagt, MPlayer 0.91 geht auf dem Peg auch nicht so
ohne weiteres mit Devedie

Du musst dann evt. och ein Verzeichnis Anlegen, wo die
DVD Daten gespeichert werden sollen. Devedie muss im
MPlayer verzeichnis liegen!

Viel Spass beim probieren


Gruss

der_letzte_Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

27.08.2005, 01:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bedienungsanleitung Cyberstorm MK-II
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo aPex,

Also, wen du AUF DER MK II unbedingt einen Lüfter
willst, was eigentlich nur bei einem 040er nötig
ist, nicht aber bei einem 060er, dann empfehle
ich Dir mal den besten Kleber, den ich kenne,den

KLeber von "PascoFix".

Soll jetzt keine Schleichwerbung sein, ist aber
so, das es ein fertig gemischer 2-Komponenten
Kleber ist, welcher für Luft und Raumfahrt
entwickelt wurde und fast alle Materialien
auch untereinander (Glas,Metall,Kunststoff,usw.)
sehr gut klebt. Gegenüber einem Sekundenkleber
z.B. Loctite, welcher schon nach nur 4 Wochen
reif für dei Mülltonne ist. (wenn er beim Auf-
tragen nicht mehr dampft, ist er schon Müll,
auch wenn er Nagelneu sein sollte.Diese Eigenschaft
hat er nur wenn er ab Fabrik nicht älter als
4 Wochen ist, hat dieser Kleber die Eigenschaft,
das er sich im Kühlschrank mindestens 2 Jahre
hält. Wie das kommt? Ganz einfach... dieser
Kleber wird erst dann "aktiviert", wenn er zwischen
den zu klebenden Stellen "unter Druck" streht.
Die beiden flächen müssen also nach dem Aufbringen
des Klebers ca. 2 min. fest zusammengedrückt
werden. Der Kleber ist dann aber noch nicht
ausgehärted, das ist er erst nach ca. 24 Stunden!
Aber er hält schon so gut, das z.B. ein Spiegel
an der Windschutzscheibe nicht mehr abfällt,wenn
mann nicht mit aller Gewallt (und ich meine
wirklich mit aller Gewallt!) daran zieht.
Der Clou ist aber, das das Lösungsmittel, mit
dem man die Flächen vorher säubern muss, auch
dazu genutzt werden kann, um die geklebten Teile
wieder auseinander zu bekommen! Einfach etwas
Lösungsmittel um die geklebten Stellen, einen
Moment warten und man kann die Teile ganz einfach
wieder Lösen.

Hier mal ein Beispiel für die Haftung des Klebers

Habe diesen selber auf einer Messe kennengelernt.
Dort hat der Propangardist ein Gummi von einem
300er Abflussrohr mit dem Messer durchgeschnitten
und einen Tropfen des Klebers drauf gemacht. Dann
hat er die beiden Enden mit Absicht nur jeweils zur
Hälfte versetzt zusammengefügt und sie ca. 2min.
fest zusammengedrückt. Anschliessend haben wir
beide je einen Fuß gagen die Tischplatte gestemmt
und mit aller Gewallt versucht, das Gummi wieder
auseinander zu reißen, ohne Erfolg !!! Jetzt hat
er ein paar Tropfen des Lösungsmitels auf die
Klebestelle grtropft, ein paar sekunden gewartet
und der Gummiring ging ganz keicht wieder ausein-
ander. Diesen Versuch hat er dann noch 2 mal wieder-
holt, um zu beweisen, das da kein Zaubertrick
dabei ist.

Wenn du jetzt also Interesse Haben solltest, siehe
mal bei Goolge nach

Gruss

der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

27.08.2005, 01:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cyberstorm 68060 macht Probleme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo TerraBytes,

Also wenn du eine original Amiga Tastatur hast, sollte
es eigentlich gar kein Porblem sein, die wieder hin zu
bekommen! Du musst das Teil nur einmal auseinander
schrauben und dann die Gummiflächen der Tasten mit
Grafitspray (gibts bei Conrad-, Reichelt Elektronik
oder jedem Bastelladen für Elektronik) einsprühen
und sie sollte wieder funzen. Meist ist es nämlich
das Problem, das die Leitfähigkeit abgenommen hat
und sich das so ganz einfach wieder reparieren
lässt.

Mit der Turbokarte

Da gab es damals im Handbuch von Phase5 noch den
Hinweis, daß die Software unbedingt vor dem Einbau
der Karte installiert werden muss. Zumindestens
war das bei der MKII so. Also die 68er Software
erst installeiren. Die PPC Software müsstest du
auch noch nachher installieren können, da das
System nicht automatisch auf WarpUp zugreift,
weil dies erst beim booten mit von der Platte
gelesen wird, da es ja nicht in der Kickstart
steht.
Für die Nörgler
Klar werden auch ein paar Teile der
68060er Software und einige andere Teile des
"BiosUpdates" des Os3.9 erst beim booten nachgeladen.
Was auf jeden Fall noch eine Geschwindigkeits-
steigerung bringt, ist beim installieren der
68060 Software das "Bios" ins Fastram zu kopieren.
Kommt da irgendwann mal so eine abfrage. Sonst
bleibt es im langsamen Chipram... und das ist
mit Übertragungsraten von knapp 1mb/sec doch sehr
langsam.



Viel Spass

Der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.08.2005, 08:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MorphOS ISO für PUP
Brett: MorphOS

Also, bevor ich meinen Rechner entgültig zum Abschuss
bringe ....

hat es schon einer auf einer "PowerUp Karte" versucht?

Ja genau, die Entwickler Karte von Phase 5, wurde damals
"Huckepack" auf die MK II Gepackt und läuft an sonnsten
mit WarpUp!

Frage deshalb, weil ich leider nur eine CV643d habe und
ungern wieder auf Aga zurück will. Neue Grafika steht
auch wohl bei dem System erst mit dem erscheinen der
"da Vincy" an, oder gar nicht.

Gruss Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

17.08.2005, 22:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Serielles Kabel
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo GSyncro,

Also wenn du keine Ehternetkarte an dem Ding hast,
Warum bastelst Du dir nicht einfach ein Nullmodem-
Kabel aus einem alten Druckerkabel?

Damit müsste es auf jeden Fall gehen.Auf jeden Fall
sollte die Übertragungsrate damit höher sein, als
bei der seriellen Schnittstelle.

Hab da selber noch eine etwas andere, aber wesentlich
schnellere Metode. Habe am Peg eine externe und zusätz-
lich am Amiga eine Interne wechselplatte, wo ich dann
mal kurzerhand in einigen Sekunden die Daten Raufschiebe,
um sie anschliessend wieder auf da andere Gerät.

Ein einzelnes Externes Gerät tut's natürlich auch,
musst dann nur die Rechner immer wieder ausschalten.
bei 2 Geräten ist das eine geniale Sache und geht
praktisch wie Disketten wechseln, nur jetzt mit
1.5 GB(je nach Gerät)

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

17.08.2005, 22:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MK-II 060 ohne Lüfter?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

HAllo Apex,

Also, beim 040er brauchst du einen Lüfter.

Beim 060er aber wegen der deutlich kleineren
Architektur und dadurch geringeren "Wege"
(kürzere Leiterbahnen) zwischen den einzelnen
Kondensatoren ist es IBM gelungen, ein solch
Stromsparendes Model zu entwickeln, wie später
auch beim G3, das es auf Grund der Wärmebelastung
nicht erforderlich ist, einen Lüfter oder gar eine
Wasserstoffkühlung, wie bei den Dosen heutzutage
fast schon üblich, zu installeiren.

Habe die selbe Karte und die läuft auch nach
Jahren noch problemlos.

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

15.08.2005, 22:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: frage zu cyberstorm's
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo evi,

Also das mit dem Umbau einer MK2 von 040er auf 060er
hat tatsächlich mal jemand geschafft! Weiss aber nur
von dem einen Fall. Der hat dafür dann aber auch eine
ganze Weile grbraucht. War glaub ich über ein halbes
Jahr oder länger. Ein offizeilles Update gab es glaub
ich nie. Wäre also Vorsichtig, wenn man nicht gerade
Elektrotechnik studiert hat, so was zu versuchen.

Was jetzt die Bauteile sind, weis ich auch nicht so
genau, aber bei der Karte für den 2000er war das das
"Bios" für die KArte drauf. musste diese Teile
damals auf der 2000er Karte tauschen, da sie noch
eine alte Version hatten, am Anfang nicht mit Os 3.5
oder 3.9 liefen, hatte sich aber dann zum Glück raus-
gestellt, das ich nur die Software erneuern musste.
Habe immer noch die beiden "firmware Chips" hier
rumliegen. Weiss jetzt aber nicht, ob es die ältere
oder die neuere ist.

Besser ist natürlich, du erwischt mal eine Power-Up
Karte, das ist eine Entwicklerversion, quasi ein
Vorgänger der Cyberstorm PPC. Wird einfach zwischen
dem 68060 und der Mk2 gesteckt und muss dann aber
nicht mit Power Up, sondern mit WarpUP betrieben
werden. Bei den Einstellungen gehst du dann auf
Developer Board. Diese Karte geht nur mit der MK2
68060!

Gruss der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

07.08.2005, 09:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C't Amigabericht
Brett: Get a Life

Wie ist es heutzutage möglich, das solche
Schwachköpfe de, keine Ahnung von irgendwas
haben, eine solche Sendung moderieren?

ganz einfach... dem 1 Euro Job sei dank!

CT war früher mal eine der besten PC Zeitschriften!
Heute scheinen die Redakteure aber von dem was
sie recherieren und berichten keine Ahnung mehr
zu haben. Anders ist eine solch Schlechte
Leistung nicht zu erklären. Sind wohl ehemalige
Redakteure der Computer Bild, welche selbst
dort gehen mussten und dann im Medai Markt
gearbeitet haben, weil da ist doch sowieso der
Verkäufer der blöde, welcher erst auf die
Bedienungsanleitung hinweist, wenn jemand
eine Frage zu einem Gerät hat.

"Ich bin doch blöd" sollte die Sendung des
CT Magazins wohl eher heissen! Und damit
sind nicht die Zuschauer gemeint.

Schönen Sonntag
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

06.08.2005, 22:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Schalter vom 1081 defekt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Amigafreak,

Hatte das gleich Problem mit meinem 1084S!

neuer Schalter ist nicht so einfach, da
gegenüber "Dosen-Bildschirmen" nicht eine
sondern gleich alle beide Leitungen beim
Amiga Monitor gekappt werden, wenn du ihn
ausschaltest!

Meine Lösung war einfach und effizeint!

A c h t u n g ! ! !
vor dem Öffnen des Monitors
Netzstecker ziehen"

An der Bildröhre liegt Hochspannung an!


Habe einfach die Kabel vom Schalter
abgeknippst und sie mittels doppelter
Lüsterklemme dauerhaft verbunden.
Natürlich nur die jeweils beiden richtigen
untereinander, keinen kurzschluss! Hihi!

Wenn Du jetzt noch unbedingt einen Schalter
Brauchst, dann isoliere einfach die äußere
Isolierung des Zuleitungskabels vorsichtig
ab ( ca. 5cm) irgendwo, wo du rankommst,
wenn der Monitor da steht, wo er stehen
soll. Nicht, dass du jedes mal untern
Schreibtisch krabbeln mußt und kneife
die braune Ader durch und setzte
einen Schalter von einer

"Nachtischlampe"
dazwischen.

A c h t u n g !

Weiss nicht, ob das von der Wattzahl erlaubt ist?

Bitte auf die Angabe auf dem Schalter achten!

An sonnsten gibt es ja auch noch Stecker mit
eingebautem Schalter. Die sollten es auf jeden
Fall tun

Gruss

der_letzte_Amiganer.
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

03.08.2005, 22:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gebrannte CDs von anderen Rechnern nicht mehr lesbar!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Reth,

Habe auch schon solche Probleme gehabt.
Meist waren das aber CDRoms von irgendwelchen
PC's, die entweder zu schnell gebrannt waren,
oder die eine MEnge Fehler hatten. Diese zu
kopieren, war dann auch nicht mehr zweckmäßig,
wenn BurnIT mir schon nach ein paar Minuten
über 100 Fehler angezeigt hat.

Offentsichtlich kontrolliert mein alter Brenner
beim Einlegen die CD's genauer als andere
(Yamaha cdr 400)
neuere Geräte und wirft deshalb auch
schon mal öfter einen Rohling als fehlerhaft
raus, als das bei PC's der Fall ist. Kann mich
dann aber voll darauf verlassen, das der Rohling
auch noch nach Jahren einwandfrei funktioniert.

Auch die Brenngeschwindigkeit sollte laut
einem Feund (Tontechniker) nicht höher als 4x
bei guten Brennvorgängen sein. Er konnte mir
sogar mitels seiner Spezialsoftware nachweisen,
ob ich eine Seagate oder eine Quantum Festplatte
habe, da diese, wenn auch sehr geringe aber dennoch
Messbare Unterschiede, bei den Glaichlaufschwankungen
haben. Gilt vor allem bei Musikaufnahmen und bei DVD's

Hat es mir dann gezeigt, indem er eine VideoCD mit
hoher Geschwindigkeit aufgenommen hat. Jetzt nach nur
2 Jahren bleibt diese auf dem DVD Spieler entweder
komplett stehen, oder es sind immer wieder mal ca
4x4 cm Grosse einzelne Pixel in Rosa oder weiss
auf dem Fenseher zu sehen. Also Schrott !

Gruss
d_l_A
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

03.08.2005, 22:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Billig Flatrate. Wo ist der Haken ?
Brett: Andere Systeme

Hallo Käsebrötchen,

bin selbst bei Ewe-Tel. ISt hier ein regionaler
Anbeiter. Habe 'nen Dsl 2000 (geringer geht es nicht
mehr bei dem Anbieter!) Flat mit 10 Gig Download!

Kostet ca 16 Euro.

Als 5 Gig variante sogar nur ca 10 Eur.

Frage ist dann immer, wieviel Download hat man
denn tatsächlich im Monat?
Nur zum Surfen reichen sicherlich auch die 5 Gig
spielend aus. Da jetzt aber zwei Nachbarinnen
demnäachst acuh mit surfen wollen, dank W-Lan,
bin ich über die 10 Gig schon froh. Weiss aber,
das sie nur ein bischen Chatten oder was fürs
Studium aus dem Netz holen, also keine Filme
oder irgendwelche Kazaa Geschocheten. Dann wäre
nämlich ich sowieso der Dumme.

Der Qlou ist aber, das ich bei EWE keinen ISDN Anschluss
brauche! Normale (Analoge) Dose tut's da auch!
Habe dann wärend des Surfens immer noch meine
Telefonleitung frei. was will ich mehr?

Somit spare ich schon bei den Grundgebühren!

Gruss
 
 
1 -2- 3 4 Ergebnisse der Suche: 91 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.