amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 Ergebnisse der Suche: 91 Treffer (30 pro Seite)
der_letzte_Amiganer   Nutzer

30.07.2005, 07:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: mkII problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Evi,

Hast Du die Software für die Karte auch

vor dem Einbau der KArte installiert?

Kann mich noch schwach daran erinnern,

das ich diese unbedingt vor dem Einbau
installieren musste!

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

30.07.2005, 07:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: mkII problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Evi,

Hast Du die Software für die Karte auch

vor dem Einbau der KArte installiert?

Kann mich noch schwach daran erinnern,

das ich diese unbedingt vor dem Einbau
installieren musste!

Gruss
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

26.07.2005, 23:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga, Marketing & Werbung?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Raimund,

Erstens "es existiert bereits win Pegasos Laptop !

Der Typ hat sich das Ding als Einzelstück anfertigen
lassen und der umbau hat ca. 500 Euro gekostet, wie
er mir per MAil geschrieben hat.

Zwietens sind die ersten Versuche, das Os4.0 auf dem
Peg umzusetzen schon von privat erfolgt!

drittens kommt es meist besser als mal denkt und wir
sollten uns als eine solch kleine Fangemeinde eines
"Nischen Computersystems" nicht darüber streiten, was
nun das besserere sei, ob Peg mit MorphOS oder A-One
mit OS4.0! Beide Betriebssysteme sind noch nicht
Ausgereift und für die Programmierer ist es wohl ohne-
hin schon eher ein teures Hobby, als ein Job, bei dem
sie reich werden könten, wenn sie überhaupt etwas für
diese Rechner schreiben. Ist wohl eher der Intusiasmuss,
und "das Feeling", etwas für einen Rechner zu schreiben,
bei dem nicht Intel oder der Herr Bill aus Gates seine
Finger im Spiel hat.

viertens, wenn einige hier immer noch meinen,

"ne, Ich warte erst mal ab, bis eines der beiden
Betriebssysteme ausgreift auf den Markt kommt,"

könnten es sich die Programmierer schon anders überlegt
haben und ins Mac oder Wintel Lager gewechselt sein.
Ganz davon abgesehen, das die Harwarehersteller dann
vermutlich schon lange nicht mehr existieren, weil die
nicht so einen langen Atem haben, wie ein Herr Jobs,
dessen Firma 7 JAhre für das neue Betriebssystem ge-
braucht hat, oder ein Herr Gates, der den letzten
Schrott Namens Win 95 auf den Markt gebracht hat, und
das nach 10 Jahren immer noch wissentlich mit so grossen
Sicherheitslücken auf dem Markt ist, das man wohl kaum
von einem "ziehendem Fenster" sprechen kann, weil
dort gleich die ganze Hintertür sperrangelweit offen
steht.

Gruss

d_l_A

 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

24.07.2005, 02:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gesucht: Konverter für übergroße Bilder
Brett: Amiga, AmigaOS 4

noch 'ne dumme Aussage,

wenn Du dir die Bilder nur mal anschauen willst, ohne die
grösse zu verändern oder sie nur Ausdrucken willst, dann
nimm einfach TurboPrint. der Grafikpublisher kann auch
übergrosse Dateien Anzeigen, ohne das dabei die Qualität
für den Druck verloren geht. Dauert zwar ein bischen, bis
das Bild auf dem Schirm ist (lol), dafür bleibt aber wie
gesagt, die volle Bildqualität erhalten.

Gruss

d l A
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

23.07.2005, 07:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Netzwerk gegen bezahlung einrichten ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Gibt es denn keinen Amiga ComputerClub mehr in Bayern?
Die helfen dir sicher weiter, So schwer ist das doch
eigenrlich gar nicht.... Und wenn Du ein wenig Platz
zu Hause hast, dann veranstallte doch mal eine Netzwerk-
party, oder gehe zu einer LAN Party, da bekommt man immer
eine Menge neues mit.

Gruss

d_l_A.
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

22.07.2005, 22:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Alice DSL über MiamiDx
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Doc Leisure,

Hatte auch so ein Problem mit Miami und DSl!

Habe dann rausgefunden, das vom Provider ein
sogenanntes "pppo oder pppoe" device angesprochen werden muss!

Das geht nur mit MiamiDX !

Hat bei mir ca. eine Woche gedauert, bis ich mich durch die
ganze Anleitung von MaimiDx gewuselt hatte!

der Router muss als "Modem" konfiguriert werden !

Muss leider alles von Hand eingestellt werden!
Findet ja schliesslich kein Ethernetausgang bei den Modemeinstel-
ungen (grins*)

Hier mal meine Einstellungen !

Hardware definition

Name=eth0
Type=Serail Device driver
Driver=Devs:miamipppoe.device
Speed=Custom
Flow Control=Xon/Xoff
MTu=1482
Unit=0
Use CD=ja
EOF mode=off
Serial mode=8N1

Modem settings
DTR mode=Hangup
init string=
Exit String=
Dial prefix=ATD
Dial suffix=\r
Escape char=+
Null Modem=

Dialer
Name=xDSL Phone numbers=0
Ref=1
In use=

Interfaces
pppo allias xDSL Harware eth0 Dialer xDSL
anklicken!
Interface definition
Name=pppo
Alias=xDSL
Type=PPP dial-out
Harware=eth0
Priority=10
Dialer=xDSL
IP type=dynamic
Gateway type=Dynamic
Multicasts=disabled
Control panel=
Gui default=
Tcp/IP settings
DHCP enable=ja
Interface PPP settings
VJC=ja
Get DNS from ICP=ja
TermReq before hangup=ja
Quick reconnect=disabled
Manual configured routes
iPadresse = "die IP deines Providers"
Database
DNS Servers
add="die IP deines Providers"(können auch mehrere sein!
als interfaces XDSL und mit gleicher IP eth0 eingeben!
xDSl anwählen und enable

jetzt musst Du noch ein Verzeichnis "Miami/Data" anlegen, falls
noch nicht vorhanden und eine Datei namens "pppoe.config anlegen!
In der Datei muss stehen "interface devs:(jetzt den Namen für deine
Ethernetschnittstelle z.B. Adriane_ethernet.device"

Viel Spass

Gruss

der letzte Amiganer

 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

22.07.2005, 20:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mikronik 5.02 und CV64/3D
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die CV643d hat dann (aus zwi KArten bestehend!) auch zwei Momitor
ausgange richtig? Der untere ist ein scandoubler --- schon richtig
erkannt. Meistens sind aber die Zorro Stecker ein wenig wackelig und
müssen nochmal "nachgedrückt werden, oder das Verbindungskabel
zwischen der CV643d und dem Scandoubeler hat einen Wackelkontakt.

Versuche zuerst einmal einen anderen Zoroslot zu nehmen!

Vorher drücke aber beide Platinen noch mal richtig rein!

War bei mir auch so, das die ab und zu etwas rasgerutscht sind und ich
sie wieder "nachhustieren musste.

Gruss d_l_A

P.S. die Software muss vor dem Einbau der Karten installiert werden!

Wichitg!

Später kannst Du dann auch ganz normal mit Cybergraph X arbeiten,
was noch ein bischen schöner und besser ist!
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.06.2005, 12:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: switch für 2 amigas
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Jinx,

Funzt aber sehr gut!

Wenn Du dir mal das innenleben und die Gehäuse anschaust,
wirst Du sehen, es gibt keinen Unterschied ausser vielleicht
einem dickem C auf dem Gehäuse.

Ausserdm kauft C auch bei ELV in Ostfriesland ein und
bringt die Teile unter eigenem Namen auf den Markt.

Ist schon sehr selten geworden, das C etwas gutes selbst
entwickelt.

Weiss auch nicht, warum der Laden aus Hirschau die Dinger
so teuer verkauft?

HAbe bisher nur gute Erfahrungen mit Reichelt gemacht!

Übrigens sind die in einem PC Mag Testseiger geworden.

Schaue doch mal nach eienm ATA Kabel und vergleiche die
Preise zwischen dem "ich bin doch blöd" Markt, Conrad
und Reichelt. kleiner Untersachied ist da schon zu sehen
oder?

Gruss
der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.06.2005, 12:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: switch für 2 amigas
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Jinx,

Funzt aber sehr gut!

Wenn Du dir mal das innenleben und die Gehäuse anschaust,
wirst Du sehen, es gibt keinen Unterschied ausser vielleicht
einem dickem C auf dem Gehäuse.

Ausserdm kauft C auch bei ELV in Ostfriesland ein und
bringt die Teile unter eigenem Namen auf den Markt.

Ist schon sehr selten geworden, das C etwas gutes selbst
entwickelt.

Weiss auch nicht, warum der Laden aus Hirschau die Dinger
so teuer verkauft?

HAbe bisher nur gute Erfahrungen mit Reichelt gemacht!

Übrigens sind die in einem PC MAg Testseiger geworden.

Schaue doch mal nach eienm ATA Kabel und vergleiche die
Preise zwischen dem "ich bin doch blöd" Markt, Conrad
und Reichelt. kleiner Untersachied ist da schon zu sehen
oder?

Gruss
der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.06.2005, 12:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: switch für 2 amigas
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Jinx,

Funzt aber sehr gut!

Wenn Du dir mal das innenleben und die Gehäuse anschaust,
wirst Du sehen, es gibt keinen Unterschied ausser vielleicht
einem dickem C auf dem Gehäuse.

Ausserdm kauft C auch bei ELV in Ostfriesland ein und
bringt die Teile unter eigenem Namen auf den Markt.

Ist schon sehr selten geworden, das C etwas gutes selbst
entwickelt.

Weiss auch nicht, warum der Laden aus Hirschau die Dinger
so teuer verkauft?

HAbe bisher nur gute Erfahrungen mit Reichelt gemacht!

Übrigens sind die in einem PC MAg Testseiger geworden.

Schaue doch mal nach eienm ATA Kabel und vergleiche die
Preise zwischen dem "ich bin doch blöd" Markt, Conrad
und Reichelt. kleiner Untersachied ist da schon zu sehen
oder?

Gruss
der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.06.2005, 08:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Rapidfire
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo julius,

Kenne die KArte zwar nicht, versuch es einfach mal so..

Schliesse ein oder mehrere scsi Geräte an, den Abschluss
Terminator am Ende eines jeden scsi Stranges nicht verges-
sen (wichtig !) und versuch es dann mit UnitControl und
Scsi Config. Hat mit damals auch geholffen.

Noch ein Tip!

Versuch es am Anfang mit einer alten Platte, falls der
Controller aus irgendwelchen Gründen einen Kurzschluss
oder ähnliches erzeugen sollte, bist Du auf der sicheren
Seite, wenns dann doch "rauchen" sollte. Wenn der scsi
Controller in Ordnung ist, wird's nicht passieren und
Du hast höchstens ein "dummes Gesicht" wenn er nicht
funzen sollte.

Gruss

der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

25.06.2005, 08:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: switch für 2 amigas
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Morlock,

Die Tastatur-Maus-Monitor Umschaltbox gibt es bei Reichelt Elektronik
für schlappe 5,xx Eur. Nur mal so ein Tipp

Habe sie selber.

Gruss der_letzte_Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

05.06.2005, 12:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Zeitschrift
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@TAmiga:

Lohnt sich schon, da es auch eine CD dazu gibt !

Auch die Berichte der A-Plus sind recht informativ
und schildern so manche Berichte noch etwas genauer.

Habe selbst die A-Plus Aboniert und freue mich, das
es überhaupt noch so verückte wie Nico Barbat gibt,
die eine Zeitschrift für einen Nischenmarkt, wie es
der Amiga und seine Nachfolger A-One und Pegasos sind,
herausbringen.

Kommt zwar manschmal etwas spät, gibt dafür aber aus-
fühliche Berichte und auch hinweise zu Links von Web-
Sites, wo man was bekommt.

Ein einzelner würde warscheinlich gar kein Interview
mit einigen Programmierern oder Herstellern bekommen,
wenn es um spezielle Fragen geht, da denen meist auch
die Zeit dazu fehlt und sie wohl auch nicht die gleiche
Frage zum 100. mal beantworten wollen.

So hält die Comunity immer noch Kontakt und kann auch
Anfragen auf Hard und Software Produkte stellen, damit
es weiter geht auf unseren Systemen und die Entwickler
nicht aus reinem Profitgier auf das Win PC wechseln.

Mfg d_l_A
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

03.06.2005, 00:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cybervision64 Probleme !
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Tobibroki,

Habe meine immer im 24 Bit Modi laufen.

Geht irgendwie schneller mit dem Bildschirmaufbau bei 800x600
als der 16 Bit Modus!

Weiss nicht, ob es an der Karte liegt?
auch das Pic, welches ich als Hintergrund habe (Foto)
kommt im 16 Bit Modi nicht so Pralle!

Ausserdem kann man sich dann Fotos mittles Multiview
direkt auf der WB anzeigen lassen, ohne vorher in ein
"Malprogramm oder ähnliches zu wechseln.



Meine Rechner :A4000T
jetzt im Micronik Big Tower
CyberStorm Mk II (mit Cyberscsi
+ PowerUp für MkII (200Mhz ppc 203 Developer Karte)
Cybervision 64 3d(mit Scandoubler
V-Lab Motion
Fastlane Z3
136 mb Edo Ram
Yamaha 6x4x2x
Toschiba 32x
4 Gb Segate Baracuda
SyJet 1.5 Gb Wechselplatte intern
Cocolino + Lyra

:P egasos II G4 1Ghz
Tower ATX c 8001
512 mb DDR Ram
Radeon 9200se
Nec 2500a DVD 8x Multinorm
4+1 USB 2.0 (dank Axel Kanbe!)
Revoltec Mulitkartenleser
Sony MSAC Sr 1 (Kartenleser für MemoryStick)
DawiControl DC2976 Ultra3 scsi Controller
Seagate Cheetah 36 Gb
Western Digital 80 Gb ATA
Western Digital 120 Gb ATA (dank Axel Knabe!)
Yamaha 6x4x2x( wenn nicht im Amiga
Syjet 1.5 Gb Wechselplatte extern
4x Usb hub 1.1 (ohne pci)
Mustek Paragon 1200sp

Ps/2 Maus/Tastatur/Monitorumschalter
Druckerumschalter

und noch was ! egal ob Peg oder A ONE, es muss weiter gehen!
egal wie, am besten gemeinsam und nicht gengeneinander!

Ich hasse die Ausrdücke Rot gegen Blau!

gruss "der letzte Amiganer!"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

08.05.2005, 09:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die richtige Terminierung (SCSI)!?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Du nusst an jedem Ende und zwar intern und extern Terminiernen!

Entweder kannst du es am Laufwerk und da zählt nicht!!! die scsi
Adresse, die du frei wählen kannst sondern das letzte Laufwerk
am scsi Strang. das gilt für jedes scsi Kabel!!! oder du musst
dir einen scsi Terminator besorgen, für jedes KAbel!

Ist doch gar nicht so schwer oder?

Gruss der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

03.05.2005, 01:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kontakt Holger Kruse (MIAMI)...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Miami Deluxe läuft supi mit ADSL Router!

PPPOE ist auch kein Problem!

Ihr müsst nur das PPO einrichten!
Lest mal die Bedienungsanleitung durch!

Müsst dann in den Modemeinstellungen nur als "Modem"
nicht als Ethernet laufen lassen. Hört sich zwar ein
bischen komisch an, aber funzt. Habe DSL 2000 und die
übertragungsraten liegen bei bis zu 244 000 CPS!
Vielleicht auch mehr, falls ein Server schneller
sein sollte?

Das ganze hat auf meinem PEG 2 zwar eine ganze Woche
gedauert, bis ich alles verstanden habe, bin ja auch
keine 20 mehr und Geistesblitze dauern halt etwas län-
ger, aber nach ungefähr 20x Durchlesen der BA und
viel rumprobieren hat es dann auch geklappt!

Müsste also auch auf einem anderen Amiga oder AmigaOne
zum laufen zu bringen sein.

Miami (ohne Deluxe) geht nicht, weil man das PPO.device
nicht damit ansprechen kann.

Wenns jetzt aber einer besser weiss,
der kann ja statt einen Dummen Kommentar
abzugeben, mal die Lösung hier reinschreiben.

Viele Grüsse "der letzte Amiganer"

Falls jetzt noch die dumme Frage aufkommen sollte,
warum ich den Router am serielen Port habe... nein,
der ist natürlich am Ethernetport, wo sonst? nur muss
man in den Einstellungen als"Modem" laufen lassen und
dann als device nicht gerade die serielle Schnittstelle
angeben(Wär hätts gedacht?)
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

03.05.2005, 01:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kontakt Holger Kruse (MIAMI)...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Miami Deluxe läuft supi mit ADSL Router!

PPPOE ist auch kein Problem!

Ihr müsst nur das PPO einrichten!
Lest mal die Bedienungsanleitung durch!

Müsst dann in den Modemeinstellungen nur als "Modem"
nicht als Ethernet laufen lassen. Hört sich zwar ein
bischen komisch an, aber funzt. Habe DSL 2000 und die
übertragungsraten liegen bei bis zu 244 000 CPS!
Vielleicht auch mehr, falls ein Server schneller
sein sollte?

Das ganze hat auf meinem PEG 2 zwar eine ganze Woche
gedauert, bis ich alles verstanden habe, bin ja auch
keine 20 mehr und Geistesblitze dauern halt etwas län-
ger, aber nach ungefähr 20x Durchlesen der BA und
viel rumprobieren hat es dann auch geklappt!

Müsste also auch auf einem anderen Amiga oder AmigaOne
zum laufen zu bringen sein.

Miami (ohne Deluxe) geht nicht, weil man das PPO.device
nicht damit ansprechen kann.

Wenns jetzt aber einer besser weiss,
der kann ja statt einen Dummen Kommentar
abzugeben, mal die Lösung hier reinschreiben.

Viele Grüsse "der letzte Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

30.04.2005, 06:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Video konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

gib noch mal die genaue Adresse an, wo Du diesen Film
runtergeuogen hast.

Danke
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

24.04.2005, 07:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Dragon's Lair aufm Amiga ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Tobibroki,

JA, das gab es seiner Zeit Ende der 80er und es lief sogar
auf dem 500er. weiss nicht, ob man dafür eine Speicher-
erweiterung brauchte, oder nicht. Selber hatte ich auch
eins.

Das Spiel war eigentlich nicht mit sehr viel Vergnügen,
da man eine Prinzessin befreien muss und nach jeder
Szene ordentlich nachgeladen werden musste.

Aber die Demo war um so besser! War, wenn man es nach
einander auf Video aufgenommen hat, ein sehr schöner,
kurzer Zeichentrickfilm, der durchaus mit denen der
Filmproduzenten aus HW mithalten konnte. nur leider
zu kurz und die ladezeiten der einzelnen Sequencen
waren dem entsrechend lang. Aber die Wartezeit auf
die einzelnen Abschnitte hat sich gelohnt, da ein
Bekannter zu der Zeit auf dem 286er gerade mal mit
2 Farben spielen konnte und dabei noch ein streifen-
förmiges Bild auf seinem 16 oder 20 Mhz Rechener
hatte.

Wenn Du das Teil noch mal bekommst, kannst Dich ja mal
melden.

Wenns die Programmierer frei gegeben haben, würden
wir es gerne mal auf der Computer&Video Börse in HB
zeigen. Gab da einen Jungen (etwa 10 Jahre), der hat
seinem Vater gesagt,einen Computer mit 7 MHz, das muss
wohl ein schreibfehler sein. Sein Vater klärte ihn dann
aber auf. Hätten gerne noch ein paar solcher "Glanzstücke",
die wir dann zeigen könnten, wei alles einmal begann.
Du findest mich auf der Seite "Udnimweb.de" unter "Oldenburg"

Gruss der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

12.04.2005, 22:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MKII 060/a4k netzteilhängt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich denke mal, das es ein kurzschluss ist!?

Wichtig bei dieser KArte, habe sie selbst, ist, das Du die
Software vor dem einbau der KArte installierst!!!

Kann auch sein das es notwendig ist, auf der Karte ein "Bios-
Update zu machen. Musste ich damals auch. Dazu muss ein ganz
bestimmter Jumper Gesteckt oder gezogen werden! Siehe mal ins
Handbuch! nach dem Update sollte er aber wieder so gesetzt werden,
das anschliessend keine Änderungen mehr vorgenommen werden können.
wieder rausnehmen bzw. wieder reinstecken.

War nur so ein Tip.

Weiss aber nicht, ob Dir das jetzt weiterhilft?

tippe, wie gesagt auch auf einen kurzschluss.

Gruss "der letzte Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

31.03.2005, 21:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: freier platz an CV64/3D ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo TobiBrocki,

Habe selber dieses Teil.

Mit der karte ist alles ok!!!

Natürlich kanst du Vga mit der karte, wozu sonst?

Der freie Platz bei dem Zorro Anschluss ist für

die dazu passende "scan-dubbler Karte"!

Damit kannst du dann auch die Sachen auf dem VGA Monitor
sehen, die nicht mit Grafikkartentreibern, wie z.B. CybergrafX
zusammen arbeiten. Z.B. alte aga Spiele, für die du sonst immer
noch den alten Amiga Monitor brauchst! Das signal greifst Du dann
direkt am Scandubbler ab und kannst dann beide Modi (Aga +CgX)
sehen. die karte wird mit einem kleinen Flachbandkabe mit den
Pins an der CV643d verbunden (auch untere Seite. Der andere
(grosse) Konnector auf der Oberseite der CV463d sollte mal für
irgendwelche Erweiterungen vorgesehen sein. ist aber glaub ich
nichts mehr dafür entwickelt worden.

Wichtig!

Wenn du also auch weiterhin noch Aga Demos,Spiele,etc. auf
dem Vga Monitor sehen willst, besorge Dir unbeding diese
Karte!. Ein normaler "Flicker Fixer" ist ziemlich nervtötend!
--- weil Flimmern! Andere Scan dubbler gehen natürlich auch!

gruss "der letzte Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

26.03.2005, 07:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sysinfo: 060/50 nur 2 mal schneller als 4000/40?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo ciVic,

eine 060er müsste in etwa doppelt so schnell sein, wie
eine 040er mit 40MHz.

Hast Du denn auch deine librarys alle auf 060er umgestellt?

Beim 4000T habe ich außerdem noch ein Bios Update der 060er
gemacht!

Gruß der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

14.03.2005, 19:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Grafikkarten für Z3 !?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hätte noch eine CyberVision 64. Ist eine echte ZIII karte!

(Cybervision 64 3d ist auch für ZII !

Nenn mir einen Preis und das Teil könnte Dir gehören! Ist er
zu niedrig... und tschüss! Ist er höher, als ich erwarte,
werde ich selbstverständlich auf meinen Preis runtergehen!!!

Habe auch keine Utopischen Vorstellungen!

Fairer kann ich nicht sein oder?

Meine E-Mail "joerg.dittmar@ewetel.net"

Gruss "der_letzte_Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

20.12.2004, 23:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ArtEffect unter MOS ?
Brett: MorphOS

Jo.....ArtEffekt4 funzt!

Leider ein bischen zu schnell gegenüber A4000T (060er)!

Kann jetzt keinen Kaffee mehr beim brerchnen der Daten
trinken!

Sollte bei Vesalia oder Kdh-datentechnik zu bekommen sein!

Biss denne
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

17.10.2004, 17:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kernel für Debian?
Brett: MorphOS

:glow:

Hallo DrZarkow,

Die zur Zeit Aktuellste Linuxversion ist 2.6.8.1!

Zu kriegen ist "Yellow Dog" auf einem Link bei
MorphOS-news.de oder Morphzone.org.
Ist schon speziell Angepasst für Peg2 und sollte
auch sehr einfach (für jeden!) zu installieren
sein.

Hat alles,was Du brauchst, incl. sources und einer
sehr guten Anleitung im PDF Format.

Habe Ihn mir gerade runtergezogen. Haste DSL? Dann
gehts wohl mit dem Download. Wenn nur Modem(Analog)
wie ich, dann musste wohl 1 3/4 Tage dafür einplanen!
Ja genau! Liesst schon richtig! Solange (57600 Baud)

Dauert halt seine Zeit!

Kannst Dir ja jetzt Deine ungefähre Downloadzeit
ausrechnen!?

Kann Dir das Ganze aber auch gerne auf CD gegen
Unkostenbeteiligung (99 Cent +Porto u.Verpackung)
zukommen lassen.

Schicke einfach eine Mail an "joerg.dittmar@ewetel.net"

Dies gilt natürlich auch für alle anderen (grins*)

Gruss "der letzte Amiganer"
:itchy:
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

10.10.2004, 09:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DVD-Brenner Kaufberatung
Brett: Andere Systeme

Hallo Docki,

Zuerst einmal, bevor Du Dir nen neuen DVD Brenner kaufst,
frage beim Hersteler nach, ob dieser zu "mindestens 90%
mmc kompatibel ist!".Das ist ein Standard, an den sich
die Hersteller normaler weise alle halten sollten. Tun
aber leider nicht alle. Phillips bastelt z.B gerne mal
ein eigenes Süppchen. Habe selber einen NEC 2500a.
Das mit der Dual Layer Technik ist auch so eine sache.
Zum einen sind die Rohlinge noch sehr teuer im Moment
und zum anderen sind auch viele Brenner durch ein
Biosupdate schon heute in der Lage, diese Technik
zu verwenden. ISt natürlich nichts öffentliches von
den Herstellern, den die wollen ja schliesslich wieder
neue Geräte verkaufen. ALSO bevor Du ein solches illegales
update aus dem Internett ziehst, sehe erst mal nach,
ob schon andere erfahrungen damit gemacht haben. Sehr
wichtig! Sonst funzt es am Ende überhaupt nicht mehr.
Kaufe auch nicht unbedingt den billigsten Brenner, den
es könnte durchaus sein, das dieses "Whitelabel-Gerät"
keine treiberunterstützung von Deiner software bekommt.
Denn auch der Grösste Hersteller von Brennersoftware
kann sich nicht alle Geräte zulegen und dann schaust
Du in die Röhre. Wenn Du mal einen Tipp haben willst,
welche Brenner 100%tig funktionieren, frage doch einfach
mal bei Titan Computer in Bremen nach. Telefonisch nicht
immer zu erreichen, aber E-Mail klappt hundert%.

Wie gesagt, erst mal beim Hersteller nachfragen, ob das
Teil auch zu mindestens 90% mmc kompatibel ist. Auch
wenn einige Hersteller erst gar nicht wissen zu scheinen,
was das überhaupt ist. Aber spätestens bei einer E-Mail
abfrage sollte dann eine genaue Antwort kommen. Wenns
dann immer noch nicht geht, Gerät zurückschicken, auch
wenn Reichelt meckert! Einfach eine Kopie des Herstellers
beilegen und behaupten, das das Gerät wohl defekt oder
nicht den Angaben des Herstellers entspricht!

Viele Grüsse aus Oldenburg

der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

09.10.2004, 21:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gibts schon Inoffizielles
Brett: MorphOS

Hallo Jochen,

gibt leider noch nichts neues in Sachen Peg III!

Aber sehe Dir doch mal die Seite des RC5 Teams an und
sehe und staune über die gekrackten Teile des Dokus,
die die Peg's an einem Tag vor nicht al zu langer
Zeit geschafft haben. Kann sich dabei nicht nur um
die paar Pegs handeln, die gegen über 4000 PC's
aus einer Grupppe antreten, wenn da nicht schon ein
schnellerer Prozessor als nen G4 drin wäre!?

Vielleicht ist dies der erste inoffizelle Geschwindig-
keitstest zukünftiger Pegs gewesen.

Man staunt nur über die Anzahl der Hacks, die sich
auf wundersame Art und Weise innerhalb kürzeseter
Zeit vervielfacht hatten.

Gruss der letzte Amiganer
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

09.10.2004, 20:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Adaptek 19160 UW am Mac?
Brett: Andere Systeme

Hallo Leute,

Weiss jemand, ob der 19160 Ultra 160 Scsi Controller unter
Mac OS X funzt?

Handelt sich wie gesagt um den 19160 von Adaptek und
möchte diesen gerne mit Hilfe von PacXMac auf meinem
Pegasos II (1Ghz) zum laufen bringen. Zum einsatz
kommt MacOS X 10.2.

Habe das Linux leider noch nicht installiert.

Vielleicht weiss aber jemand, ob das Teil überhaupt
auf MAC läuft?

Gruss "der letzte Amiganer"
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

12.09.2004, 10:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CF-Karte als Festplatte
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Karl :rolleyes: ,

Prinzipiell ist dagegen nichts zu sagen, wenn du entsprechende
Treiber und ein passendes Lesegerät für solche Karten hast?
Beim zweiteren scheitert es dann meistens. Da es für die
verschiedenen karten kaum Lösungen gibt. Wenn ja,dann bleibt
immer noch die Frage, ob es sich als Festplatte eignet?

Denke vor der Anschaffung auch mal an die Übertragungsrate!

Habe selber eine 128mb Memorystick von "So-nie" von meinem
Camcorder. Habe auch das einzigste Laufwerk, welches mit
einem Amiga und auch Peg funktioniert, das MSAC-SR1 von
Sony. Lesen kann ich die Karte nur mittels DigiView 6.0
und einem Speziellen Treiber,für den aber noch zusätzliche
Lizensgebüren bezahlt werden mussten. Leider kann ich die
Karte damit nicht löschen, fällt also als FP oder "zusätzliches
Ram" aus. Vielleicht hast Du ja mit CF-Cards mehr glück?

Leider überzeugt mich die maximale Übertragungsrate von nur
128 Bit/sec nur sehr wenig, da das herunterladen eines Bildes
mit nur 640x480 Bildpunkten eine Ewigkeit dauert!
Auch mit PEG II mit Ghz.


Günstige FP's findest Du z.B. bei Reichelt Elektronik in Sande.
Kabel gibts dort auch sehr günstig!

(www.reichelt.de)

LG! :boing: Jörg
 
der_letzte_Amiganer   Nutzer

12.09.2004, 09:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Pegasos mit AmigaOS
Brett: MorphOS

Hallo Larry Jones :)


Besuche uns doch mal am 2.u.3. Oktober auf der Computer&Video
Börse in Bremen Fahr im Bürgerzentrum. Dort kannst Du Dir die
Aktuellen Versionen von AmigaOS und MorphOs auf A4000ppc&
Amiga One bzw Pegasos ansehen. Einen Anreiseplan findest Du
unter "www.udnimweb.de" (ehemals Amigaclub Bremen). Werde
auch dort sein mit meinem Peg II.

Für weitere Informationen frage einfach mal nach, wie das
mit dem OS4 gelaufen ist. Gibt da nämlich einige Sachen,die
da nicht ganz korrekt abgelaufen sind! Mehr Infos auf der
Börse.

LG! :boing: Jörg aus Oldenburg
 
 
1 2 -3- 4 Ergebnisse der Suche: 91 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.