amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 18 Treffer (30 pro Seite)
dk   Nutzer

25.06.2007, 20:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Maussteuerung beim A4000 defekt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

... oder mal Kugel und Walzen von Dreck und Staub befreien.javascript:void(0);
:O
 
dk   Nutzer

22.03.2006, 21:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bin ich ein Kriegsverbrecher ?
Brett: Get a Life

[quote]
Original von Maja:


>...es brauchte nur niemand hingehen...

... dann kommt der Krieg zu dir. (Bertholt Brecht)
 
dk   Nutzer

26.02.2006, 22:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DD-adfs auf HD-disks schreiben
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Dazu muß man das HD-Loch, gegenüber dem Schreibschutz, verschließen. (z.B. mit einem kleinen Aufkleber) Dann sollte es gehen.
 
dk   Nutzer

22.02.2006, 19:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux auf meinem Amiga ?!?
Brett: Andere Systeme

@rbn:
Mußt natürlich nicht unbedingt alles vorher sichern. Eine deiner freien Partitionen reicht sicher aus.
Lass dich von Bladerunner nicht verunsichern. Wenn Mediator nicht geht, ist doch nicht so schlimm. "Besser man hat als man hätte!"

@Bladerunner:
Im übrigen läuft bei mir Debian mit 16Bit Farbtiefe.
"Der Weg ist das Ziel!"

 
dk   Nutzer

22.02.2006, 01:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux auf meinem Amiga ?!?
Brett: Andere Systeme

@rbn:
du hast Post
 
dk   Nutzer

22.02.2006, 00:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux auf meinem Amiga ?!?
Brett: Andere Systeme

@rbn:


http://ftp.de.debian.org/debian/dists/Debian3.1r1/main/installer-powerpc/rc3/images/apus/cdrom/
vmlinuz und initrd.gz runterladen. Das erste ist der Kernel und das andere der Installer.


http://debian.atnet.at/ports/powerpc/inst/apus
hier findest du Informationen zum starten von Linux.

http://debiananwenderhandbuch.de/
auch interessant.


Kann ich dir Boostrap, ppcboot_wos und ppcboot_pup per Mail schicken?
Auf der Debian-Seite gibts Version 5.5, die geht bei mir nicht, ich benutze Version 5.6, die finde ich nicht so schnell im Netz. Da kannst du auch gleich meine LinuxBoot- und LinuxInstall-scripts bekommen.

 
dk   Nutzer

21.02.2006, 20:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux auf meinem Amiga ?!?
Brett: Andere Systeme

@rbn:

Eigentlich reicht es nur das erste ISO runter zu laden. Und den Rest der Packete dann bei der Installation, das spart Zeit und Datenvolumen. Außerdem braucht niemand alle Packete. Ich habe DSL und somit ist das nachladen kein Problem für mich.

Foren oder Seiten (hier z.B.) gibt es, die konnten mir bei der Installation nur wenig helfen. Zum Beispiel ist die Installationsanleitung von Debian überhaupt nicht, für die aktuelle Version 3.1, zu gebrauchen.

Ich habe einen 4000er mit CyberstormPPC 604e@150/060@50, Cybervision 3D, x-Surf 3cc. SCSI der Cyberstorm wird leider nicht unterstützt, meine andere Hardware dagegen schon. Wie es mit deiner Hardware aussieht weis ich nicht. bleibt nur: probieren

Als Workbenchersatz gibt es unter Debian Gnome oder KDE.

Vor der Installation sollte man von seiner Festplatte einige GB frei machen (partipionieren). Bei mir reichen 4GB.

Das Starten der Installation ist recht nervig, es ist kein Linux-Kernel für den Amiga (APUS) auf der PPC-CD, dazu mußt man im download Bereich von Debian suchen (vmlinuz, initrd.gz, bootstrap, ppcboot_wos oder _pup). Wenn dann aber erstmal das Bild schwarz wird geht alles von alleine.

Bei der M68k Version geht es einfacher, da brauch man nur auf ein Icon klicken und die Installation startet, ist aber extremst langsam.

 
dk   Nutzer

20.02.2006, 23:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Linux auf meinem Amiga ?!?
Brett: Andere Systeme

Wie wärs mit Debian? http://www.Debian.org Gibts auch für deinen PowerPC.
 
dk   Nutzer

31.01.2006, 19:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4k->Lan->PC->WLan->DSL
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Celtic:


Benutzt du Windows XP? Wenn ja dann musst du als erstes eine Netzwerkbrücke bauen, klicke auf "Strar" -> "Netzwerkumgebung", jetzt öffnet sich ein Fenster. Klicke nun auf "Netzwerkverbindungen anzeigen" (links im Fenster). Selectiere "Drahtlose Netzwerkverbindung" UND "LAN Verbindung". Kicke nun mit der rechten Maustaste auf eine der beiden, jetzt erscheint ein kleines Menü, wähle daraus "Verbindung überbrücken",
es wird eine "Netzwerkbrücke" erstellt. Klicke einmal auf "Netzwerkbrücke", im linken unteren Teil des Fensters, unter Details, steht die IP-Adresse der "Netzwerkbrücke" (192.168.???.???), meine lautet 192.168.1.2. Die letzten zwei Zahlen, .???.???, sind von Router zu Router unterschiedlich, ich denke die letzte zahl (.???) ist auch bei dir eine .2

Starte nun den GenesisWizard. Natürlich Netzwerk auswählen -> weiter,
nun den treiber für Netzwerkkarte auswählen -> weiter, jein -> weiter, als IP-Adresse 192.168.???.9 eintragen (für die Fragezeichen natürlich das was du am PC gelesen hattest (bei meinem Amiga steht 192.168.1.9)) -> weiter. Subnetz: 255.255.255.0 -> weiter. Gateway und Domain Namen Server, hier trägst du die IP-Adresse deines Routers ein 192.168.???.1 fertig. Genesis Starten -> Online -> und nun sollte Internet gehen.

Hinweis: das mit der Netzwerkbrücke kenne ich nur von Windows XP unter Win98 hatte ich diese möglichkeit nicht. Sei mir also nicht böse wenns da schon scheitert.

[ Dieser Beitrag wurde von dk am 31.01.2006 um 20:15 Uhr geändert. ]
 
dk   Nutzer

25.01.2006, 19:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: optimal kühlideen für power4000D
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo!

Ich habe mir ein normales PC-Towergehäse versorgt und mein 4000er hineingebastelt. Jetzt sind alle Zorrokarten senkrecht. Wärmeprobleme habe ich mit einem grossen Lüfter behoben.
 
dk   Nutzer

24.01.2006, 21:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: interne Floppy wird nicht erkannt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe eins von Chinon. Bei dem ist nur ein Jumper gesetzt. untere Reihe rechts ( ::_: ). Ich kann aber nicht genau erkennen wie sich diese Position nennt, da laut aufgedrucktem Symbol 14 Pins da sein sollten aber nur 6 tatsächlich vorhanden sind. (Ich denke es sollte "DS0" sein. keine Garantie!!!)
 
dk   Nutzer

24.01.2006, 20:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: interne Floppy wird nicht erkannt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Mr_Blues:

Schau doch mal nach ob das Flachbandkabel auch am Board richtig sitzt.
Ich habe schon öffter geflucht weil ich das Kabel einen Pin versetzt aufgesteckt habe. Ungewöhnlich finde ich auch dass dein externes Laufwerk df1 heisst, beim meinem 4000er Rev.B ist das erste Externe df2.
 
dk   Nutzer

23.01.2006, 20:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neu in der branche^^
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo soulsearcher77:

zu Punkt 2: externe Diskettenlaufwerke sind keine Festplatten, sind halt "Diskettenlaufwerke" mit eigenem Gegäuse, es können nur die normalen 3,5'DD Disketten eingelegt werden. Diese haben beim 500er normalerweise eine Kapazität von 880KB. Der Anschluss erfolgt über den dafür vorgesehenen EXTERNEN Laufwerkport. Ein zweites externes Laufwerk wird direkt an das erste externe Laufwerk angeschlossen, dafür ist ein Anschluss vorgesehen. Und ein drittes dementsprechent an das zweite.
Es ist egal ob du ein Angebot (z.B. bei eBay) mit einem, zwei oder keinem externen Laufwerk kaufst. Du kannst dir später noch eins,zwei oder drei zulegen, einfach anschliessen und fertig. Beim A500 sind max. 3 externe Laufwerke zulässig.

Hinweis: Der Sinn für zusätzliche Laufwerke ist: manche Spiele sind auf mehreren Disketten.(wegen der Grösse) (externe Diskettenlaufwerke sind KEIN MUSS)

Viele alte Spiele verweigern zusätzliche Laufwerke.


zu Punkt 3: Die Speichererwieterungen im A500 sollte mit einem Schalter abschaltbar sein, auch hier wieder: viele alte Spiele verweigern zusätzlichen Speicher und stürzen ab. Ein Schalter lässt sich leicht nachrüsten, ich kenne keine A500-Speichererweiterung die dafür keinen Anschluss hat.(Jumper)


von mir noch ein Tip:
Wenn du die wirklich alten Spiele spielen möchtest dann sollte dein A500 Kickstart-ROM 1.3 haben oder eine umschaltmöglichkeit 1.3 <-> 2.04.
 
dk   Nutzer

11.01.2006, 01:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XSurfIDE will nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Problem gelöst!!!

http://siliconsonic.de/t/bin/eb_final.lha
 
dk   Nutzer

30.12.2005, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CF-Card IDE Adapter
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Londo.

Als erstes öffne die HDToolbox, wähle deine Festplatte und klicke
dann auf "änderungen Speichern" (...oder so: auf Englisch)
dadurch wird das zweite Gerät im RDB angemeldet.
Starte nun dein System neu.

Wenn das nichts bringt
überprüfe ob deine Festplatte und CF-Card-Reader richtig
gejumpert sind. (Festplatte = Master; CF = Slave)
Bei manchen älteren Festplatten ist es nötig "Master mit Slave" zu
Jumpern, (beide Jumper, Master und Slave, setzen)
sozusagen der Festplatte erklären daß da noch ein zweites
Gerät angeschlossen ist.

Du solltest darauf achten daß man die Karte NICHT beim Betrieb
ein- oder ausstecken kann. Also beim Wechsel: Amiga AUS.

Bei mir am A4000 funktioniert er richtig gut. Und mit hilfe
von WinUAE kann ich sogar große Datenmengen mit meinem PC
tauschen ohne lästige PAR.- oder SER.- kabel.


m.f.g.


 
dk   Nutzer

30.12.2005, 21:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XSurfIDE will nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Ja, er ist in Expansion und wird auch mit hilfe von Binddrivers "geladen". Das entsprechende device (2nd.scsi.device) ist dadurch auch erst in der HDToolBox aufgeführt. Ich habe mal probehalber einen
IDE CompactFlash-Karten leser angeschlossen und der zeigt aktivitäten
(blinkende LED) beim aufruf des 2nd.scsi.device mit HDToolBox.

Wie gesagt: unter Debian Linux werden alle Geräte erkannt
und sind benutzbar.

Kann es sein, da die X-Surf 3cc keinen 2.5 Zoll Anschluß mehr hat
daß dadurch der Treiber "xsurfide" probleme macht. Der Treiber ist
laut "Version" schon einige Jahre alt, die X-Surf 3cc dagegen wurde dieses Jahr erst veröffentlicht.

m.f.g.
 
dk   Nutzer

30.12.2005, 13:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XSurfIDE will nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo Musicman

Danke für deinen Tip.

Habe ich auch schon ausprobiert, hat aber auch nichts gebracht.

Das device wird auch selbstständig von HDToolBox erkannt, und ist wählbar, doch leider werden keine angechlossenen Geräte erkannt.javascript:void(0);
:(
 
dk   Nutzer

29.12.2005, 01:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XSurfIDE will nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo!

Ich bin Besitzer einer X-Surf 3cc und will gern den IDE-Port
benutzen. Leider werden weder Festplatte noch CD-Rom erkennt.
Habe auch schon Geräte aus meiner Windose angeschlossen, hat aber auch nichts gebracht.
Treiber sind meiner Ansicht nach richtig installiert, zumindest
sind in der HDToolBox das scsi.device, 2nd.scsi.device, xsurf_atapi.device und das cybppc.device aufgeführt.

Wenn ich in der HDToolBox das scsi.device des OnBoard IDE-Ports oder cybppc.device aufrufe werden die angeschlossenen Festplatten richtig angezeigt. Versuche ich jedoch das 2nd.scsi.device der X-Surf aufrufe wird kein angeschlossenes Gerät erkannt.
Genauso ist es mit dem xsurf_atapi.device, FindCD findet da nichts.

Einen Defekt schliesse ich aus, Debian Linux erkennt problemlos alle Geräte.

'SetPatch SKIPROMUPDATES "scsi.device"' wird in der StartUp-Sequence erzwungen, wenn ich diese Funktion umgehe passiert auch nichts.
Ich habe auch schon 'SetPatch SKIPROMUPDATES "2nd.scsi.device"'
ausprobiert doch leider keine Änderung.

Hat von euch noch jemand einen Tip für mich?



mein System:

- A4000 Rev. B SuperBuster11
- 112MB Fast, 2MBChip
- CyberStormPPC 604e - 150 / 68060 - 50
- CyberVision3D
- HyperCOM 3z
- X-Surf 3cc
- 4,3GB UW - Festplatte am CyberSCSI AmigaOS3.9
- 3,2GB Festplatte am OnBoard IDE-Port Debian 3.1
- CD-Rom

[ Dieser Beitrag wurde von dk am 29.12.2005 um 01:54 Uhr editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von dk am 29.12.2005 um 15:55 Uhr editiert. ]
 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 18 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.