amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 7 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1276 Treffer (30 pro Seite)
eye-BORG   Nutzer

06.02.2012, 15:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hi ylf! Lange nicht mehr über den Weg geschrieben! :D A4EP (Amiga-4-Ever-Project) lässt grüßen! :D

Ja, das mit dem Wort "Zombie" trifft genau ins Schwarze. Irgendwie stirbt der Amiga nicht so richtig. Von einem "würdigen" Weiterleben kann aber auch keine Rede sein.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

06.02.2012, 14:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Na, Du magst wohl Recht haben in Bezug auf sein Dasein zwischen den Welten (Retro und Moderne), aber ich habe schon vor Jahren die Hoffnung zu Grabe getragen, dass der Amiga je wieder eine bedeutende Rolle im IT-Sektor spielen wird.

Die Innovationen der letzten Jahre wurden von Apple geschaffen. Und die monopolistische Macht wird weiterhin von MS ausgeübt. Und in Bezug auf das OS gibt es leider keine nennenswerten Besonderheiten mehr, die den AMIGA noch konkurrenzfähig machen könnten.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

06.02.2012, 11:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Sooo... nun schreiben wir also das Jahr 2012... und jetzt scheint der X1000 Stand der Dinge zu sein. Doch irgendwie kommt es mir vor, als weht nur noch ein laues Lüftchen durch die Amiga-Welt und niemand nimmt mehr so richtig Notiz davon.

Der Trend geht im übrigen Segment ja auch schon weg vom klassischen Desktop-PC hin zu Tablets oder Smartphones, so dass ein X1000 (zumal mit der doch etwas betagt wirkenden Hardware) irgendwie keinen Markt mehr anvisieren kann.

Es ist für mich schade, dass der klangvolle Name AMIGA im Jahr 2012 (meine Güte, wann ich diesen Thread hier eröffnet hatte....) kaum noch zu vernehmen ist. Der Mythos schwindet immer mehr dahin.

Bei der elektronischen Bucht gehen nun die letzten Amiga 500 für 11,76 EUR (inkl. Versand) weg und für Blizzard 1260 werden teilweise utopische Preise bis 700 EUR verlangt, was ja impliziert, dass viele User noch mehr oder weniger "ernsthaft" mit ihrem A1200 arbeiten.

Seltsame (Amiga-)Welt.... :boing:
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

24.11.2011, 21:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Amiga-Krempel ohne Ende
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

So, die beiden A2000er, der A500 mit GVP-Platte und der A600HD sind bereits verkauft.

Nun habe ich noch einige "normale" A500er herumfliegen. Wer will, der ruft "April!"

Beim Rest der Sachen (Spiele, Kabel, Zubehör) bin ich noch nicht dazu gekommen, eine "Bestandsaufnahme" zu machen.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

15.11.2011, 19:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Amiga-Krempel ohne Ende
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

So, wie es ausschaut, sind die beiden A2000, der A600HD und der A500 mit der GVP-Erweiterung verkauft. Die User bekundeten heute ihr definitives Interesse und werden mir ihre Adresse übermitteln und das Geld überweisen.

Joysticks sind noch dabei. Scheinen Quickjoys zu sein.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

15.11.2011, 19:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: C64 Speichererweiterung 1764 mit 256k
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Meiner großen Verkaufsaktion fällt nun auch die originale Commodore 1764-Speichererweiterung (so wie es aussieht in OVP) mit 256 kb und Netzteil sowie 5 1/4" Diskette zum Opfer: 55 EUR inkl. Versand und das Teil findet einen neuen Besitzer.

Das Teil sieht wie neu aus und weist keine Gebrauchsspuren auf.

amigaverkauf@bit-x.com

--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!


[ Dieser Beitrag wurde von eye-BORG am 15.11.2011 um 20:46 Uhr geändert. ]
 
eye-BORG   Nutzer

14.11.2011, 22:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Amiga-Krempel ohne Ende
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

So... wie es ausschaut, sind die beiden 2000er schon wech.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

14.11.2011, 22:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Amiga-Krempel ohne Ende
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ja, das ist das Gleiche in meinem Bekanntenkreis. Ich bin nicht der Erste... Sobald ein Kind da ist, verändert sich was in der Beziehung bzw. Ehe und schon geht alles den Bach runter. Es ist schon bitter... Aber ich werde nicht in Selbstmitleid versinken. Wie gesagt: Rund um mich herum ist es ja überall dasselbe. Von daher weiß ich, dass ich nicht allein mit dem Problem bin. Bitter ist nur, dass ich nun mein gewohntes Umfeld verlassen werde. ;(
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

14.11.2011, 22:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Amiga-Krempel ohne Ende
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hallo.

Lange hegte ich auf dem Speicher einen regelrechten Schatz an Amigas. Eine Sammlung, die ich über viele Jahre hinweg aufgebaut habe. Leider bin ich nie groß dazu gekommen, die ganzen Amigas, die ich erworben habe, durchzusehen und Spaß damit zu haben.

Da meine Frau und ich uns trennen werden und ich in eine kleine Wohnung ziehe, ist leider kein Platz mehr für all den Kram. Der Traum, "irgendwann mal" dazu zu kommen, mich den Amigas hinzugeben, wird meinerseits leider aufgegeben.

Aus diesem Grund löse ich den Schatz auf. Sukzessiv werde ich in den nächsten Tagen (sofern ich dazu komme) mal alles Erdenkliche hier auflisten.

Vorab:

Ich habe 2 Amiga 2000 (beide aufgerüstet, aber bitte nicht fragen, was da genau verbaut wurde; ich komme nicht mehr dazu, die Teile durchzuchecken): Für jeden der beiden würde ich 48,00 EUR inklusive versichertem Versand (Post-Paket) nehmen.

Des weiteren habe ich zig Amiga 500 (meist schon mit 512 k oder mit 2 MB Speichererweiterung und Kick 1.3): 35,00 EUR inklusive versichertem Versand

Dann habe ich noch einen Amiga 600 HD (die HD fährt nicht mehr hoch) mit Speichererweiterung auf 2 MB (die ist schon was wert) und Kick-Umschaltmodul: 32,00 EUR inklusive versichertem Versand

Amiga 500 mit externer GVP-Platte am Extension-Port (gecheckt, Workbench fährt problemlos hoch) und externer Stromversorgung: 45,00 EUR inklusive versichertem Versand

Der äußere Zustand der gesamten Hardware ist gut. Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden, aber die Geräte sehen nicht wie der letzte Schrott aus. Garantie oder dergleichen kann ich nicht übernehmen.

Weiteren Kram werde ich hier noch notgedrungen reinsetzen.

Bitte wendet Euch an amigaverkauf@bit-x.com

--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!


[ Dieser Beitrag wurde von eye-BORG am 14.11.2011 um 22:16 Uhr geändert. ]
 
eye-BORG   Nutzer

01.02.2011, 20:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Delfina-Soundkarte 1200 zu verkaufen
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Schrieb er doch: Die für den Uhrenport.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

01.02.2011, 11:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Naja, hätte ich nicht schon zwei Blizzards, dann wäre die Karte durchaus interessant, zumal mal für den Classic (bis auf die instabilen Apollos) nichts Schnelleres im 68k-Segment bekommt.

Meine Apollo 1260/66 lief nicht gescheit und ließ sich nur mit max. 64 MB (bei Vorhandensein eines zweiten PS/2-Sockels) bestücken. Aus diesem Grund wurde sie seinerzeit gegen die zwar performancemäßig unterlegene, aber weitaus stabiler laufende Blizzard 1260 getauscht.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

01.02.2011, 10:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ui, von 520 gleich mal auf 400 EUR runter. :D
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

01.02.2011, 07:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Blizzard 1260 mit 66 MHZ Preisreduzierung
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Soweit ich mich recht erinnern kann, verrichtete das SCSI-Kit nur seinen Dienst mit der 50 MHz-Variante der 1260er.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

31.01.2011, 13:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ja, stimmt, bei all den Abschweifungen gilt es zu bedenken, dass noch immer eine arme Blizzard 1260 einen neuen, gnädigen -aber später überaus stolzen- Besitzer sucht. :itchy:
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ Dieser Beitrag wurde von eye-BORG am 31.01.2011 um 13:39 Uhr geändert. ]
 
eye-BORG   Nutzer

31.01.2011, 11:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ich kann mich auch noch an die Zeit erinnern, als die Blizzard 1299,-- UVP OHNE Ram gekostet hat. Wollte man dann stolze 16 MB Fastpage auf der Karte haben, mussten weitere 400 Märker berappt werden.

Die Blizzard 1260er sind wesentlich robuster als PPC-Karten. Nach meinem Kenntnisstand wurden die 1260er weniger oft bei DCE eingeschickt als die 603er PPC-Boards.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

30.01.2011, 01:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Diese Anzeige bei E*** in UK war in Britischen Pfund und nicht Euro...

Scheinbar interessiert sich doch die Amiga-Gemeinde für die Turbokarte, sonst würde hier ja nicht so viel diskutiert werden. :P :lach:

Man kann zu PPC und 060 stehen, wie man möchte. Mit beiden Karten wird der Amiga nicht in der Lage sein, heutigen Ansprüchen zu genügen. Ich war schon immer eher der 060er Typ. Aber das ist wohl echt eine Frage der Philosophie und der individuellen Bedürfnisse.

Das Teuerste, was ich bisher gesehen habe, war eine gebrauchte Blizzard 1260/50 mit SCSI-Modul und nur 32 MB Ram. Ich glaube, dass Ding ist am Ende für deutlich mehr als 500 Euronen in der Bucht gehandelt worden. Da verschlug es mir schon den Atem.

Die PPC-Boards gehen auch für utopisch hohe Summen über die Ladentheke.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

29.01.2011, 00:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ja, bei E*** ist sicher nicht alles Gold, was glänzt. Aus diesem Grund sollte man sich genau überlegen, wo und von wem man Hardware kauft.

Was ich nicht verstehe ist, warum manche einen Amiga wieder zum 68030-Rechner downgegradet haben. Klar, für AGA-Spiele ist der 030 besser geeignet, schon allein wegen dem schnelleren Zugriff aufs Chipram. Aber zum ordentlichen Arbeiten mit einem mit Grafikkarte ausgestatteten Classic-Amiga, ist ein 68060 unabdingbar.

Da sehr wenig PPC-Software erschienen ist, stellt der 68060 für mich noch immer die Krönung der Classic-CPUs dar.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

24.01.2011, 21:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Hm, ich möchte nicht den stolzen Preis der hier angebotenen Turbokarte verteidigen. Aber ich finde, dass 159,00 EUR für die (neu) angebotenen ACA 1230-Boards im Vergleich dazu auch nicht von Pappe sind. Immerhin werden auf diesen Boards nur EC030-CPUs verbaut; die Rechenleistung liegt Lichtjahre unter der einer mit vollwertigem 68060 ausgestatteten Turbokarte.

Das soll keineswegs eine Herabwürdigung des ergeizigen Projekts, den Amiga wieder mit neuen Turbokarten zu versorgen, darstellen.

Aber während ein 68030 wirklich nur zum Zocken reicht, bringt der 68060, speziell mit 66 MHz, die für den Classic maximal verfügbare Performance.

Ich erinnere mich an die Zeit mit der Apollo 1260/66. Das waren Universen, die zwischen dem 030 (und auch 040) und der Apollo lagen! Quake lief komplett ruckfrei. So eine Leistung habe ich noch nie auf einem 68k-Amiga zu sehen bekommen.

Das Angebot regelt die Nachfrage. Wer wirklich noch ernsthaft dem Amiga-Hobby nachgeht und Ausschau nach der Möglichkeit der Aufrüstung des geliebten Rechners hält, der wird leider tief in die Tasche greifen müssen. :(
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

24.01.2011, 19:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Preise bei E*** getürkt? Was hätte der Verkäufer denn davon? Immerhin muss er ja die Angebotsgebühr bezahlen, wenn ein Festpreis definiert wurde.

520 EUR sind viel Geld, aber für 450 EUR geht das Ding sicher weg.

Von einer meiner beiden 1260ern werde ich mich auch noch trennen. Leider hat die nur 50 MHz, aber sie geht sicher auch für nen adäquaten Preis weg.

Ich war schon schockiert, was teilweise für Amiga-Hardware geblecht wurde.

Leider wurde ich von miesen Amiganern abgezockt, als ich damals meine Apollo 1240 im Zuge einer Kleinanzeige verkauft, versandt und das Geld dafür nie erhalten habe. Das nächste Mal versende ich nur per Nachnahme oder nur, wenn die Kohle schon auf dem Konto ist.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

24.01.2011, 13:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@Bluebird: Du kannst meiner Aussage Glauben schenken. Eventuell könnte man ja sogar Frau Does von Vesalia anrufen. Sie kann sich bestimmt noch daran erinnern, als die 1260er mit 65 MHz angeboten wurden. :O

Die Apollos von ACT kenne ich sehr gut. Hatte selbst mal neben einer 1240/40 eine 1260er mit 66 MHz (und FPU/MMU). Sie lief -wenn sie denn mal lief- schneller als eine Blizzard, stürzte aber häufig ab und war wählerisch, was die Wahl der RAM-Module betraf, so dass ich die Blizzard bevorzugte.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

24.01.2011, 11:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Das ist leider nicht korrekt! Es gab mal eine Auflage von Blizzard 1260-Karten, die von DCE gefertigt wurde. Bei diesen Boards wurde definitiv eine XC68060RC60-CPU verbaut und der Systemtakt auf 66,6 MHz angepasst.

Diese Karten wurden bei Vesalia verkauft und -warum auch immer- mit "Blizzard 1260 mit 65 MHz" beworben.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!

[ Dieser Beitrag wurde von eye-BORG am 24.01.2011 um 11:56 Uhr geändert. ]
 
eye-BORG   Nutzer

23.01.2011, 23:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Tja, irgendwie ist es beim Amiga wie beim Ford Cougar. Einen solchen nenne ich mein eigen. Und obwohl das Auto von Mercury erst im Jahr 2002 eingestellt wurde, gibt es jetzt schon keine Teile mehr. Nicht mal die Frontscheinwerfer sind mehr verfügbar!

Doch ist der Cougar für mich sowas wie der Amiga: Selten und exotisch. Passt eben. :D
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

23.01.2011, 23:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Das war bei dem berühmten Auktionshaus mit 4 Buchstaben :D

Die Blizzard 1260 mit 66 MHz müsste aber noch ne Ecke mehr wert sein, da sie entsprechend selten ist.

Ich hab auch noch 2 Blizzards 1260, allerdings nur mit 50 MHz. Bin aber auch am Überlegen, ob ich eine davon "opfere" und einen Amiganer damit glücklich mache. Mal sehen...
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

23.01.2011, 21:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von AmigaPapst:
erst letztens sind die neuen Turbokarten für A1200 bzw. A600 on Jens Schönfeld erschienen


Hmm, das ist echt nett. Die Karten wurden sicher gefertigt, weil eine entsprechende Nachfrage besteht. Aber den Amiga ansich bringt es entwicklungstechnisch natürlich nicht unbedingt weiter...


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

23.01.2011, 21:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: V: Verkauf Blizzard 1260/66 MHZ!!!
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Naja, ich kann mich an Blizzard 1260er Karten erinnern, die nur 50 MHz hatten und für den gleichen Preis neue Besitzer gefunden haben....

Hier im Forum wurde ja schon oft über die 1260er Karten diskutiert.

Bin sicher, dass diese Karte hier mit stolzen 66 MHz auch noch ihren Besitzer finden wird... und wenn's "nur" für 450 EUR sein wird.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

02.01.2011, 19:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Herzlich willkommen im Jahr 2011!!!!!!!!!!! Alles Gute für's neue Jahr!

Interessant, im Frühling feiern wir ein trauriges Jubiläum: Escoms Pleite liegt dann anderthalb Jahrzehnte zurück. Dies war das letzte Mal, dass ein "Ur-Amiga" offiziell hergestellt worden ist.

Schon zum damaligen Zeitpunkt galten die A1200er und A4000T als veraltet. Sie hinkten sowohl im Grafik- als auch Soundbereich den damaligen PCs schon hinterher.

Tja, Wahnsinn, dass das nun 15 Jahre zurück liegt.....

Mal schauen, was nun 2011 im Amiga-Bereich kommt. Als ich diesen Thread eröffnete ging es noch um's Jahr 2008.... 8)
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

27.12.2010, 07:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Maja:
Genau. Das Problem sind mehrere "Amiga-Communities" innerhalb der "Amiga-Gruppe". Es gibt Classic-Fans, OS4-Fans, MorphOS-Fans und AROS-Fans. Jede hockt für sich in ihrem Glashaus und bewirft die jeweils anderen mit Steinen; einer Art digitaler Rassismuss gleich.


Genau das ist es! Du hast die Beschreibung der Sachlage in gute Worte gefasst. "Digitaler Rassismus" - das trifft ins Schwarze.

Die Erfahrung zeigt, dass man mit gebündelten Kräften viel mehr bewegen kann, als wenn jede Partei versucht, ihr eigenes Süppchen zu kochen.

Beim Amiga ist die Lage sehr verfahren, da es ja nicht nur 2, sondern noch mehr Lager sind, die meinen, dass nur sie den "Spirit of Amiga" leben und verstehen.


--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

23.12.2010, 23:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich weiß nicht, ob ich das so krass sehen würde, dass ein zukunftsweisendes, auf dem Amiga basierendes Produkt, den Namen "Amiga" nicht benötigen würde.

Ok, "benötigen" ist ohnehin Auslegungssache, aber ich denke schon, dass der Gebrauch des Namens schon für Aufsehen sorgen könnte, denn immernoch kennen viele unseren Rechner.

Im Endeffekt spielt es aber in der Tat kaum eine Rolle, denn egal, in welcher Form das Konzept "Amiga" fortgeführt wird, ob als x86-PC mit AmigaOS, ob als AROS oder X1000 - mit einem Classic wird das alles nicht mehr viel zu tun haben.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

22.12.2010, 14:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Rotzloeffel:

Ja, es stimmt schon. Die Programme für den Amiga waren oft schlicht gehalten, aber beinhalteten genau den Funktionsumfang, den man im konkreten Fall benötigte.

DPaint 4.5 war so ein Programm. Man konnte wirklich fantastische Effekte erzielen. Dabei war das Programm einfach und intuitiv zu bedienen. Als ich mir dann sogar noch ein DPaint-Handbuch von Data Becker leistete und einige Sonderfunktionen kennenlernte, kam ich aus dem Staunen kaum noch heraus. Ich hatte schonmal das "Vergnügen", mit dem Adobe Photoshop zu arbeiten. Sicher ist der Photoshop DAS Grafikprogramm schlechthin, aber mich erschlägt es einfach mit seiner Vielzahl an (teilweise unnötigen) Funktionen. Da bevorzuge ich doch einfacher gehaltene Programme à la PhotoImpact o.ä.

Ich weiß noch, wie ich seinerzeit einem PC-Freak Microcosm auf meinem mit CD-Rom ausgestatteten Amiga 1200 Desktop zeigte. Er konnte es kaum glauben, wie flüssig die Anfangssequenz war und wie atemberaubend das Spiel.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
eye-BORG   Nutzer

21.12.2010, 23:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Was ist daran so witzig? Ich will mitlachen!

Ich schließe nur von meinem Bekanntenkreis auf den Gesamtmarkt. Kannte sogar Leute von Ü60, die damals Amiga-begeistert waren.

Die Jüngeren haben bereits Anfang der 90er mit dem PC begonnen.
--
----------------------------------------
eye-BORG

Genuss ist die schönste Form der Daseinsbewältigung.
Dekadenz hingegen die schlimmste Form des Realitätsverlustes!
 
 
1 -2- 3 4 5 6 7 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1276 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.