amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 5 6 7 8 9 -10- 11 12 13 14 15 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)
gni   Nutzer

08.02.2006, 13:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Bash
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Solar:
Falsch?

Ja.
Zitat:
Per Google finde ich Seiten, die u.a. auf ftp://ftp.geekgadgets.org/pub/geekgadgets/amiga/m68k/snapshots/current/src/bash-2.03-src.tgz verweisen. Der Link ist bei mir zwar tot, aber das sieht mir ganz nach einer GeekGadgets-bash für Amiga 68k aus...
Das sind nutzlose Quellen. Die einzig funktionierende (UN*X-)Shell für AmigaOS/68k ist der GG-Port der pdksh.
 
gni   Nutzer

08.02.2006, 11:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche Bash
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Solar:
bash war Bestandteil der GeekGadgets.

Falsch.
 
gni   Nutzer

07.02.2006, 10:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Algor + Poseidon
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Amiga-Aktivist:
Ein Programm, welches die Verwendung von Dual-Optischen USB/PS2-Mäusen der aktuellsten Generation inkl. Mausrad im Zusammenspiel mit selbst den ältesten Amiga-Programmen wie dem Diskmaster von 1987 erlaubt, dürfte von 99% aller User als Gewinn bezeichnet werden. Wenn du das nicht so siehst ist das deine Entscheidung, aber laß allen anderen Anwenderun doch bitte die ihrige.

DiskMaster von 1987 läuft nicht(!) mehr ab Kickstart 2.0! Wenn etwas von Hause aus nicht unterstützt wird, dann sollte man sich nicht wundern, wenn Tools, die sowas "nachrüsten", nicht immer funktionieren. Wenn es wirklich ein Fehler im neueren Poseidon ist, dann hättest Du einen Bug-Report schreiben müssen. Aber dazu bist Du ja anscheinend nicht in der Lage gewesen :-/
Zitat:
Also weil etwas nicht Highspeed unterstützt, unterstellst du jetzt, die Ingenieure von Subway/Algor/Highway seien Lügner, wenn sie USB2.0 in ihre Handbücher drucken?
Du solltest besser nochmal im Handbuch Deiner USB-Karte nachlesen...
 
gni   Nutzer

06.02.2006, 16:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Highway-Subway-Algor
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
julius:
Zitat:
gni:
Ist das nicht arg langsam?

Wie meinst Du das?
Wie lange brauchst Du um 40GB per USB 1.1 zu transferieren?
Zitat:
Benutzt Du auch Poseidon V2.2?
Das Problem tritt bei mir sowohl mit V2.2 als auch V3.2 auf.
Zitat:
Vielleicht liest Chris Hodges mit und kann uns dazu was sagen.
Ich habe ihm das Problem bereits mitgeteilt. Wie ich bereits schrieb: der Grund für das Fehlverhalten ist unbekannt.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 07.02.2006 um 10:10 Uhr geändert. ]
 
gni   Nutzer

06.02.2006, 13:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Speichern via Datatypes
Brett: Programmierung

Zitat:
bubblebobble:
Ich möchte eine Bitmap oder PixelArray (ARGB) mit Hilfe der Datatypes speichern. Hat jemand einen kurzen Beispiel Code?

Roland Mainz hatte Beispielcode dafür. Den Code solltest Du im AmiNet finden. Leider kann ich Dir keine Suchbegriffe dafür nennen.
Zitat:
Ist es eigentlich auch möglich, z.B. mit dem JPEG Datatype in JPEG zu speichern, oder geht das nur in IFF-ILBM ?
Die wenigsten Datatypes unterstützen Speichern in "ihrem" Format. Einer der es macht, ist zb. BMPdt.lha im Aminet. Die meistens anderen DTs reichen den Saverequest einfach durch und dann bekommst Du ein IFF-ILBM, selbst dann wenn Du explizit ein Nativ-Format haben wolltest.
 
gni   Nutzer

06.02.2006, 11:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Highway-Subway-Algor
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
julius:
Ich habe eine 40GB Maxtor HD, die ich über eine ACARD SCSI-IDE Interface unter OS 3.9 partitioniert(5 Partitionen) habe. Anschliessend habe ich die HD in ein externes Geäuse mit USB-IDE Interface eingebaut.

Ist das nicht arg langsam?
Zitat:
Wenn ich die HD an die Highway oder Subway anschliesse, kann ich ohne Probleme auf die 5 Partitionen zugreifen. Beim Anschluss an die Algor werden jedoch bei 3 Partionen Checksum Errors gemeldet.
Das hilft Dir jetzt nicht weiter, aber FWIW ich habe ähnliche Probleme mit masstorage Geräten (USB-Sticks mit Fat). An der Highway läuft es problemlos. Mit der AlgorPRO ist das Verzeichnis defekt (fehlende Einträge, wirre Zeichen in Dateinamen, CRC-Fehler in zugreifbaren Archiven). Der Grund ist leider unbekannt :-/
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 15:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: KickFlash 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
mboehmer:
Wenn du täglich 5mal deine ALGOR umprogrammierst, dann ist *frühestens* nach 2000 Tagen Schluss => nach 5.47 Jahren (ohne Urlaub / Hochzeitsreise / ...).
Wenn danach dein Motherboard / CPU-Board / etc. immer noch funktioniert und nur das FlashROM kaputt ist, löt ich dir höchstpersönlich neue FlashROMs auf die ALGOR :)

Wir melden uns dann bei Dir ;-)
Zitat:
Zur Speichergröße: 512kB klingt wenig bei der ALGOR. Ist es aber nicht, da wir eine komplette Installationsdisk drinnen unterbringen (diskless installation: Karte einbauen, Installdisk auf die WB eingeblendet kriegen :) .
Das war wirklich eine coole Idee ;-) Ich habe den Inhalt des Flash erst gesichert, bevor ich meinen eigenen Krempel eingespielt habe.
Zitat:
Das Packen uebernimmt der ALGOR-Bootloader automatisch :)
Meintest Du Entpacken?
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 15:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: KickFlash 4
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von DJBase:
Hm, vielleicht habe ich es überlesen oder nicht verstanden, aber wenn ich mir quasi ein neues Kickrom erstelle, kann ich dieses dann in das Kickflash laden und wird anstelle der verbauten Kickroms genutzt?

Wenn Dein System MapRom Funktionalität hat und die Flashsoftware das auch unterstützt, dann kannst Du ein Kickstart im Flash ablegen. Das funktioniert zb. mit Romulus oder Algor. Und im AmiNet gibt es auch ein Tool mit dem man sich ROM-Images selber erstellen können soll. Ich verwende bisher nur mit Blizkick-Patches veränderte ROMs.
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 15:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gibts ein jpegtran MIT ROTATE funktion für 68k ??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
@ gni :
mmhh ... keine lust das ins Aminet hochzuladen ?

Das erschien mir bisher nicht notwendig. Und wenn dann muß es doch auch vollständig sein und am besten mit PUP/WOS Version .-)
Wenn Du nur jpegtran haben möchtest, dann schick mir eine Mail.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 18.01.2006 um 15:03 Uhr geändert. ]
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 13:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gibts ein jpegtran MIT ROTATE funktion für 68k ??
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
Weis jemand ob es irgendwo [im Aminet nix gefunden!] ein aktuelleres
jpegtran oder vergleichbares [verlustfreies JPEG bildrotieren] prg
für 68k Amiga gibt ??

Ein aktuelles jpegtran liegt auf meiner Platte ;-) Es selber zu kompilieren sollte nicht allzu schwer sein.
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 11:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AROS für AmigaOS (AfA)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
bubblebobble:
Wenn man auf AfA schimpft, bitte bedenken, dass der eigentliche Code nicht von Bernd ist, sondern von AROS.

Mir geht es auch nicht um den benutzten Code sondern das was er daraus macht.
 
gni   Nutzer

18.01.2006, 09:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AROS für AmigaOS (AfA)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
DJBase:
Nutzt hier eigentlich jemand AfA?

Überraschend riesig die Resonanz ;-) Ich nutze es nicht und ich werde es auch nie nutzen, da ich kein Vertrauen in Produkte dieses Programierers habe.
 
gni   Nutzer

16.01.2006, 11:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Lemmink:
Die AmiVD ist eigentlich nichts anderes als ein Prometheus Board mit einer VooDoo3 drin.

Danke. Die Prometheus war ja für Desktops nicht geeignet, wie sieht es mit dem Redesign aus? Hat die Grafikkarte eventuell einen DVI Ausgang?
 
gni   Nutzer

11.01.2006, 09:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem mit vbcc (?)
Brett: Programmierung

Da hilft nur der komplette Code. Eventuell mal mit dem GCC probieren und schauen, was der sagt. Storm3 übersieht Probleme schon mal...
 
gni   Nutzer

10.01.2006, 16:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@all:
Was ist AmiVD nun genau? Eine Grafikkarte mit PCI-Slots? Eine "neue" Prometheus mit einer Voodo-Steckkarte? Die Seite bei Computer-City ist nicht sehr informativ und bei AHT konnte ich nichts zu AmiVD finden.
 
gni   Nutzer

10.01.2006, 15:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
mboehmer:
Die Picasso IV ist ohnehin ein Paradebeispiel, da sie meines Wissens nach die schnellste Zorro III Karte ist dank diverser kleiner liebevoller Optimierungen im Bus-Interface.

Die PicassoIV ist meines Erachtens die beste ZorroIII-Grafikkarte, die man man bekommen kann. Klaus Burkert hat da wirklich super Arbeit geleistet. Leider macht sich mittlerweile doch stark das Alter des verwendeten Grafikchip bemerkbar. Es ist nicht ohne weiteres möglich ein 17" TFT mit 1280x1024@16 zu betreiben :-/
Was die Schnelligkeit der Karte angeht: laut Klaus Burkert ist wohl die CV64 schneller, da sich VesaLocalBus besser/einfacher zu Zorro umsetzen lies. Mit PCI-Chips wurde das schwieriger. Der Unterschied ist aber zu vernachlässigen.
 
gni   Nutzer

09.01.2006, 12:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
mboehmer:
Grafiksystem wird voraussichtlich P96 werden.

Wie habt ihr es geschafft, Kontakt zu den P96 Autoren zu bekommen? Ich hatte den Eindruck, die sind "verschwunden".
Zitat:
Die daVinci ist in der jetzigen Form eine reine Zorro III Karte, kann aber mit einer angepassten CPLD-Programmierung auch als Zorro II genutzt werden. Die dazu notwendigen Pins liegen an den CPLDs bereits an.
ZorroIII würde mir reichen. Da muß ich nur noch einen Slot freibekommen.

Auf der Webseite von "Computer City" steht nur "3dfx graphics processor". Ist das ein alter Vodoo-Chip? Und bei welchen Händlern werden die Karten erhältlich sein? Ich hoffe diese Fragen wurden nicht bereits beantwortet.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 09.01.2006 um 13:28 Uhr geändert. ]
 
gni   Nutzer

09.01.2006, 10:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
mboehmer:
Nachdem E3B die daVinci im Auftrag von ComputerCity entwickelt hat, kannst du davon ausgehen, dass die Karte (im Gegensatz zu vielen Vapour-Geräten) auch kommen wird.

Welches Grafiksystem wird verwendet? P96 oder CGX? Ist das eine reine ZIII Karte?
 
gni   Nutzer

05.01.2006, 13:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neues MakeCD-Update unregistriert?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
DOM:
>@Lippi:
>Ich denke auch, daß die Reg.Daten direkt ins Programm MakeCD geschrieben werden.
Ich denke das nicht... :D

Nimm einen DOS-Monitor und schau nach, was beim Registrieren passiert.
Zitat:
Dann könnte man es ganz normal kopieren.
Nein, kannst Du nicht, da noch weitere Daten vermerkt werden!



[ Dieser Beitrag wurde von gni am 05.01.2006 um 13:46 Uhr editiert. ]
 
gni   Nutzer

04.01.2006, 10:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem mit CSPPC und CybervisionPPC
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
thomas:
Zitat:
tploetz:
WarpOS geht überhaupt nicht, wenn ppc.library umbenannt worden ist.

Was du erzählst ist Blödsinn. WarpOS funktioniert *nicht* mit ppc.library.
Die ppclibemu hat den selben Namen.
 
gni   Nutzer

04.01.2006, 10:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: performance unterschied 030 und 060 prozessor
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Turrican:
das ist kein tft sondern ein crt.

mift! *brille putz*
 
gni   Nutzer

03.01.2006, 13:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: performance unterschied 030 und 060 prozessor
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Turrican:
Eizo FlexScan T563-7 17"CRT

Welche Farbtiefe und Auflösung verwendest Du mit diesem TFT?
 
gni   Nutzer

03.01.2006, 10:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: cd brennen am amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Amiga-Aktivist:
neuen Brenner (Panasonic, DVD-RW, Double Layer, 16x, etc.)

Wie ist die genaue Bezeichnung dieses Brenners? Panasonic-Geräte sind meines Wissens sehr selten.
 
gni   Nutzer

03.01.2006, 09:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neues MakeCD-Update unregistriert?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Lippi:
Du brauchst die Nummer auch nach dem Zurückschreiben von einem Backup-Medium z.B., da MakeCD die Registrierungsdaten im RDB ablegt.

Wie kommst Du darauf, daß MakeCD was im RDB "versteckt"? AFAICT, werden die Registrierungsdaten in MakeCD selbst gespeichert zusammen mit anderen Daten, so daß man MakeCD nicht einfach so kopieren kann.
 
gni   Nutzer

02.01.2006, 16:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: performance unterschied 030 und 060 prozessor
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Bluebird:
ak fuer png tiff und bmp ...

Seit wann gibt es einen akBMP Datatype? Davon abgesehen wundert es mich doch sehr, das noch jemand ak-Datatypes verwendet. Da gibt es bessere Alternativen.
 
gni   Nutzer

30.12.2005, 17:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WriteLUTPixelArray funktioniert nicht mit g++
Brett: Programmierung

Zitat:
Uwe:
Frage 1: Wieso funktioniert __asm in C++, normalerweise wird doch asm gar nicht unterstützt?

Das hat nichts mit der Sprache C++ zu tun. Der AmigaOS/68k Port des GCC benutzt eine GCC-Besonderheit zum direkten Aufruf von Bibliotheksfunktionen.
Zitat:
Frage 2: Sind die Register D5 und D6 in C++ irgendwie reserviert, so dass sie ignoriert werden?
Nein.
Zitat:
Ich habe eine C-Datei mit einer Funktion WLUT erstellt, die die richtige Funktion WriteLUTPixelArray aufruft. WLUT wird dann von C++ aufgerufen. Aber das muss ja auch anders gehen. Oder?
Es sollte auch so funktionieren. Es könnte eventuell helfen, ein neuere Version von inline/macros.h zu verwenden. Die ist Archiv von neueren GCC Versionen zu finden. Ansonsten kann man nach dem Einbinden von <proto/cybergraphics.h> ein "#undef WriteLUTPixelArray" einfügen. Dann muß man aber mit einen libcybergraphics.a linken. Du könntest es auch einfach mit einer neueren GCC Version probieren.
 
gni   Nutzer

23.12.2005, 17:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AHIrecord v1.11: .aiff-Aufnahmen funktionieren nicht
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
äähhmm ... aktuell ist 3.97 ;)

Wo sind Deine Ports? ;-)
 
gni   Nutzer

23.12.2005, 15:47 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Concierto an der Picasso IV
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Maverik:
Als AHI hab ich immer noch die 4.18 (glaubich) alle höheren Versionen machten bei mir Probleme mit der Concierto.

Das war ein AHI-Bug, der seit fast einem Jahr behoben ist. Soll heissen, AHI 6 tut super mit der Concierto.
 
gni   Nutzer

23.12.2005, 13:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Concierto an der Picasso IV
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Acki:
Eigentlich eine gelungene Kombi: Concierto und Picasso IV. Nur, wenn ich den Line-In benutzen will, dann muß man jedesmal den Audioumschalter vom Mixer umstellen. Hätte der Line-In nicht auch im Mixer sein können...?

Wie wäre es mit einer Mail an den Autor des Mixers bzw. der Concierto-Software?
 
gni   Nutzer

23.12.2005, 10:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Poseidon V3 + FreeWheel
Brett: MorphOS

Zitat:
Grummel:
Wahrscheinlich nehmen sie den Peg nur für die Gimmiks, statt damit zu
arbeiten.

Ich habe weder einen Pegasos noch benutze ich MOS.
 
 
Erste 5 6 7 8 9 -10- 11 12 13 14 15 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.