amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 21 22 23 24 25 -26- 27 28 29 30 31 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)
gni   Nutzer

17.06.2004, 09:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC+Reaction
Brett: Programmierung

Zitat:
Kaesebroetchen:
@gni:
Das mit der Reihenfolge der Argumente stimmt wohl, aber die originale Reihenfolge ist auch nicht ganz korrekt:

4.Amigadev:cpp> gcc react.c -o react
react.c: In function 'main':
react.c:113: warning: passing arg 3 of 'GetAttr' from incompatible pointer type
4.Amigadev:cpp>

Die originale Reihenfolge _ist_ korrekt. GCC warnt, weil statt eines ULONG* Zeigers ein Object* Zeiger übergeben wird. Die kann man _nicht_ ohne weiteres in einander umwandeln. Damit es auch mit GCC3 funktioniert muß Du so casten: (ULONG *)(APTR).
Zitat:
Ich hab mal in den AutoDocs nachgesehen und nur das gefunden:

reaction.lib/GetAttrs reaction.lib/GetAttrs

Netter Versuch, aber leicht daneben. Schau einfach mal in intuition.doc nach.
BTW, grep ist eine feine Sache.
 
gni   Nutzer

17.06.2004, 09:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC+Reaction
Brett: Programmierung

Zitat:
thomas:
Vermutlich gibt es die Funktion GetAttr gar nicht, das ganze Konstrukt kam mir gleich so komisch vor.

Warum schaust Du nicht nach!? GetAttr ist eine Funktion der intuition.library!
Zitat:
Kann man beim GCC nicht erzwingen, daß nur Funktionen mit vorhandenen Prototypen zugelassen sind ?
Man kann.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 17.06.2004 editiert. ]
 
gni   Nutzer

16.06.2004, 14:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC+Reaction
Brett: Programmierung

Zitat:
Inferno:
Ich habe für die diversen XXX_GetClass - funktionen auch die inline-headers genommen, z.b.
#include <inline/button.h>

sonst hat es bei mir mit gcc nicht funktioniert.

Weil für die Reactionklassen in libamiga.a keine Stubs drin sind.
 
gni   Nutzer

16.06.2004, 14:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC+Reaction
Brett: Programmierung

Zitat:
Kaesebroetchen:
@thomas, ich habe die Änderungsvorschläge mal eingebaut, aber die Einbindung den <proto/xyz.h> machte teilweise Probleme. Ich habe das Programm ans laufen bekommen, aber erst nachdem ich die Änderung an der Einbindung von intuition.h wieder rückgänging gemacht habe.

Wenn Du proto/ verwendest, _müssen_ die Librarybasen korrekt sein.
"struct Library *" != "struct was auch immer*"
Zitat:
Trotzdem bleiben noch einige Warnungen:

3.Amigadev:cpp> gcc react.c -o react
react.c: In function 'main':
react.c:114: warning: passing arg 1 of 'GetAttr' makes integer from pointer without a cast
react.c:114: warning: passing arg 2 of 'GetAttr' makes pointer from integer without a cast
react.c:114: warning: passing arg 3 of 'GetAttr' from incompatible pointer type
3.Amigadev:cpp>

Vermutlich war die Argumentreihenfolge vorher doch richtig ;-)
 
gni   Nutzer

16.06.2004, 13:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GCC+Reaction
Brett: Programmierung

Zitat:
Kaesebroetchen:
3.Amigadev:cpp> gcc react.c -o react
react.c: In function 'main':
react.c:75: 'Gadget' undeclared (first use in this function)
react.c:75: (Each undeclared identifier is reported only once
react.c:75: for each function it appears in.)
react.c:75: parse error before ')'
react.c:106: warning: passing arg 3 of 'GetAttr' from incompatible pointer type
react.c:113: parse error before ')'
3.Amigadev:cpp>

Der CAST in beiden SetGadgetAttrs() ist falsch. Den Typ Gadget gibt es nicht, es muß "struct Gadget*" heissen. Die Warnung für GetAttr ist korrekt. Da müßte auf ein CAST auf ULONG* rein, aber selbst dann wird GCC 3.3+ das beanstanden, da solche CAST ALIAS-Fehler möglich machen. Nach den Änderungen kann man den Code übersetzen. Ein lauffähiges Programm wirst Du dennoch nicht bekommen, da WINDOW_GetClass, BUTTON_GetClass und LAYOUT_GetClass fehlen. Die sind in einer GCC reaction.lib zu finden.
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 16:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PIV Flickerfixer Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
asregg:
@gni
"Cirrus designed the GD5446 to be able to grab standard video signals. And those video signals usually have about 15kHz line frequency so they only provided support for that. The other native Amiga modes use more than 15Khz, so they can't be grabbed"

Das steht auf folgender offizieller Seite: http://vgr.com/picassoiv/

vgr.com ist keine offizielle Seite. Dennoch eine interessante Information (wenn sie denn stimmt :-) Vermutlich stimmts. Stand da auch von wem die Info kommt? Cirrus, VT oder Klaus Burkert?
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 10:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WHDLoad und Xpk???
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
ForgottenHero:
Ich habe probleme einige WHD Spiele zu starten. bekomme immer die Meldung das die XPK.library nicht gefunden werden konnte. Habe schon versucht die Xpkmaster.library aus dem Aminet zu Intallieren. Hat aber auch nichts gebracht. Kann mir jemand sagen welche ich brauche und was ich falsch mache? Das Problem habe ich bei Turrican2 und JungleStrikeAGA.

Vermutlich fehlt Dir die eigentliche Packbibliothek. Was wurde denn verwendet?
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 10:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI-Geräte: Wo noch zu bekommen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Solar:
Man soll's kaum glauben, aber die Welt ändert sich.

Echt!? Ach ja, Geiz ist geil...
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 08:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SCSI-Geräte: Wo noch zu bekommen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Maja:
Für konsequent nostalgische Amiga-User gibt es allerdings in der Tat nichts Besseres / Schnellers als SCSI.

Mittlerweile denke ich Du bist im falschen Forum...
Zitat:
Wer da aber wirklich anspruchsvoll ist, kauft sich eine SCSI-Gerät und keinen Adapter. Wenn schon, dann richtig.
Falsch! Ich möchte gerne sehen, wie lange Du es mit einer SCSI-Platte mit 10k bzw. 15k rpm aushälst und wie lange die in Deinem Rechner überlebt. Ein Wandler mag nicht die schönste Lösung sein, aber es es ist jetzt die praktikabelste (für Festplatten).


[ Dieser Beitrag wurde von gni am 15.06.2004 editiert. ]
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 08:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: YAM und HTML Mails
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Cottet:
Weils zum Beispiel bei Newslettern ein viel bessers und schöneres Design erlaubt.

Vergiß nicht das Mehr an wichtigen Informationen...

SCNR,
Gunther
 
gni   Nutzer

15.06.2004, 08:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PIV Flickerfixer Problem
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
asregg:
Ich habe doch oben erwähnt, dass die PicassoIV den Grafikchip für die FlickerFixer Funktion nimmt. Er hat keinen eigenen FF/ScanDoubler Teil, sondern halt den Teil des Chips, der für das Auffangen von Bildschirmen zuständig ist. Das aufgefangene "Bild" wird dann halt in der vom Benutzer angegebenen Hz/kHz Zahl wiedergegeben. Wenn dieser Teil NICHT funktioniert (sprich für die Ausgabe eines Bildes) sieht man NICHTS. Auch nicht auf RTG Bildschirmen.

Woher hast Du diese Information? Ich habe den FlickerFixer immer als eigenständigen Bestandteil der PIV gesehen.
 
gni   Nutzer

09.06.2004, 09:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: stdin und stdout umlenken
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von thomas:
freopen("con:40/40/200/200/InOut","w",stdout);
freopen("*","r",stdin);
Bei AmigaDOS müßte das so gehen.

Das geht nur, wenn pr_ConsoleTask vom der vbcc-Runtime gesetzt wurde.
Zitat:
Ich weiß nur nicht, ob stdout bis Output() durchgreift, oder ob es nur eine C-interne Variable ist.
Im Shell-Fall kann Output() als FileHandle für stdout benutzt. Muß aber nicht zwingend. Es gibt keine direkte Verbindung des C std[out,in,err] und (AmigaOS-)Prozessfilehandles.
 
gni   Nutzer

08.06.2004, 17:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quake II 68k??!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
t-zero53:
@AC-Pseudo:
IMHO ist der Avenger-Chip der Voodoo der PIV um Klassen überlegen.

Kunststück...
Zitat:
Bevor ich meine BPPC hatte, betrieb ich eine Blizzard 1260/66
mit Mediator/Voodoo 3/3000.
Mit GlQuake68k lüppt QuakeI Absolut spielbar. 800x600 manchmal leichte Hänger bei einigen Add-Ons, das Original-Game aber ohne Ruckeln.

Du hättest gleich dazu sagen sollen, das sich Deine Angaben aufg eine 3D-Grafikkarte beziehen. Da hat der 68k ja nix zu tun...
 
gni   Nutzer

08.06.2004, 17:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quake II 68k??!!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
thomas:
"Das möchte ich mir in meinen schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen."

Wenn ich mich an die News richtig erinnere, haben die Jungs von Hyperion da ziemlich viel Gehirnschmalz reingesteckt. Und es dann auch noch kostenlos zur Verfügung gestellt.

Marketing kann viel sagen. Und kostenlos ist irrelevant.
 
gni   Nutzer

08.06.2004, 16:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USB Hup
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
platon42:
Zitat:
t-zero53:
Auch zu beachten, dass sich alle Geräte insgesamt auf die Geschwindigkeit auswirken.

Stimmt -- speziell Low-Speed Geräte kosten schlicht unnötig Bandbreite.
Heisst das jetzt, solche Geräte sollte man meiden? Was mach ich nu mit meiner USB-Maus? ;-)
 
gni   Nutzer

04.06.2004, 15:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4-pre ist da!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
CarstenS:
@gni:
> SCSI beim PC ist äußerst unwahrscheinlich.
Du wirst lachen, mein PC hat einen SCSI-Controller, und die Folge ist der von Solar beschriebene Effekt (mehrere Sekunden Initialisierungsdauer, obwohl derzeit gar kein Gerät angeschlossen ist...).

Dann ist Dein PC eine Ausnahme, solls ja geben ;-) BTW, den Effekt kenne ich. Hast Du auch alle IDs aus, an denen nichts hängt?
 
gni   Nutzer

04.06.2004, 13:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AOS4-pre ist da!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Solar:
Einen nicht unerheblichen Teil der Bootdauer wartet man auf Hardware-Initialisierungen. Netzwerkkarte, SCSI-Adapter etc. gönnen sich für ihren "Power-Up" gerne mal 10-15 Sekunden, und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

SCSI beim PC ist äußerst unwahrscheinlich.
 
gni   Nutzer

04.06.2004, 09:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Festplatte viel zu schnell?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Carlito:
@gni
welche einstellung hast du den in SCSi MENU und bei HD Tool Box?

AFAIR, ich habe nichts besonderes eingestellt. Die IDs die nicht belegt sind, sind aus und bei allen anderen ist auf LUN=1 gestellt. Bei der HDToolBox habe ich MaxTransfer+Mask geändert. Wichtig ist, die hdwrench.library von 3.9 verwenden (ältere haben Probleme) und das das device NSD unterstützt (sonst geht die ToolBox nicht!)
Zitat:
Wie gross ist deine HD usw
60GB(==55.7 echte GB)
 
gni   Nutzer

03.06.2004, 10:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAS C Update 6.0 -> 6.5x
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
ZeroG:
Gibt es eigentlich irgendwo ein freies Update von SAS C 6.0 auf 6.5?

Nein.
 
gni   Nutzer

03.06.2004, 08:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Festplatte viel zu schnell?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Andreas_Wolf:
Ich frage, weil es unter dem von dir angegebenen Link eben gerade die V3.75 (u.a.) für deinen Adapter gibt.

Welche Firmware Revision benutzt Du? Bei mir ist es immer noch die 3.20.
 
gni   Nutzer

01.06.2004, 08:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Festplatte viel zu schnell?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Eule:
Also die SCSI<->IDE Adapter scheinen keine Kapazitätsgrenze zu haben http://www.scside.de/

Die ACARD Adapter hatten eine 128GB Begrenzung. Das wurde mit einer neueren Firmware behoben. Allerdings soll die dann Probleme gemacht haben, zumindest am Amiga. Steht irgendwo hier im Forum.
 
gni   Nutzer

27.05.2004, 13:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga 4000
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
todwarth:
kann ich net auch kick 3.1 vom 1200er nutzen ?

Nein.
 
gni   Nutzer

18.05.2004, 12:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sind das die richtigen CD Rom Treiber
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
thomas:
Zitat:
gni:
AmiCDROM hat den Vorteil FreeWare zu sein.

Und was bitte ist AmiCDFS ?
Guck nach. Es ist auf jeden Fall _keine_ FreeWare.
Zitat:
Ich spreche von dem hier: http://de.aminet.net/aminetbin/find?amicdfs
Ich auch.
 
gni   Nutzer

18.05.2004, 07:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sind das die richtigen CD Rom Treiber
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
thomas:
Wenn es nicht IDEfix ist, und kein Treiber dabei ist, solltest du AmiCDFS nehmen, das ist der Nachfolger von AmiCDROM.

Nur weil AmiCDFS der Nachfolger ist, muß man es nicht zwangsweise benutzen. AmiCDROM hat den Vorteil FreeWare zu sein.
 
gni   Nutzer

17.05.2004, 15:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Picasso IV Screens
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
AC-Pseudo:
Nicht ganz, im Bootmenü der CSPPC stellts auf 31kHz um und zurück. Kann ja auch bei der Picasso was bewirken. Müßte ich zuhause mal prüfen. Allerdings sehe ich dank TFT sowieso nie was in den Bootmenüs. Immer "Out of Range"

Dieses Dilemma hatte ich vor kurzem auch. Ich habe den Flickerfixer auf 100Hz eingestellt. Klar das ein TFT das nicht mag. Du solltest Du den Flickerfixer umkonfigurien.
 
gni   Nutzer

17.05.2004, 15:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sind das die richtigen CD Rom Treiber
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Cottet:
Amiga 1200 mit OS 3.1, CD-Rom Laufwerk (Extern) kommt demnächst dran an einen 4fach IDE Adapter.

Ist das die richtige Software dafür, um das CD-Rom korrekt ins System einzubinden? -->

ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/aminet/disk/cdrom/AmiCDROM-1.15.readme

Damit sollte es gehen. Ich benutze AmiCDROM selber (mit eine Paar kleinen Änderungen: Amiga-Rockridge Support und Namen länger als 31(!) Zeichen)
 
gni   Nutzer

14.05.2004, 16:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem mit Setpatch
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Paladin1:
Moin! Also ich habe gestern meinen Amiga neuinstalliert. Erst WB 3.1 dann die Idefix Express Software dann OS 3.5. Nach der Install von OS 3.9 fährt der Amiga zwar hoch bleibt aber dann mit schwarzen Screen stehen (Egal ob Bvision oder Scandoubler) Wenn ich Setpatch aus der Startup herausnehme bootet'er normal hoch ,aber dann geht amidock usw nicht.

SetPatch darfst Du unter _gar_ keinen Umständen weglassen. Deaktiviere das ROMUpdate in devs: (umbenennen). Danach sollte es gehen. Bist Du auch sicher das die 680[46]0.libraries korrekt sind?
 
gni   Nutzer

07.05.2004, 16:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: lha probleme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
thomas:
Man kann auch die CPU-Caches abschalten, dann läuft auch die V2.2 problemlos, nur schnarchlahm.

Was genau ist das Problem mit 2.2 (2.1?)?
 
gni   Nutzer

06.05.2004, 09:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tip: Günstiger Kartenleser für JEDEN Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Eule:
Na ja die Speicherkarte wird bei der Kamera ohne FAT benutzt. Falls
die Karte wie ein 'Device' unter LINUX ( z.B. eine Floppy als /dev/fd0
) angesprochen wird, kann man einfach Daten auf das Device schreiben.
Die Daten sind auch wirklich da und meistens kann man sie auch
zurücklesen.

Das geht auch unter AmigaOS, wenn man es denn möchte. Ist natürlich blöd, das die Kamera kein echtes FS verwendet. Vermutlich hatten die schon von den MS Patenten auf FAT gehört ;-(
Zitat:
Langer Rede schwacher Sinn:
Der Kartenleser war ziemlich sinnlos obwohl er funktionierte.

Das würde ich nicht so sehen. Zum Datentransfer wäre er gut geeignet. Auf so eine Flash-Karte passt viel mehr als auf eine Floppy. Wenn man kein USB hat, dann ist dieser Card-Reader eine gute Alternative.
 
gni   Nutzer

06.05.2004, 08:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Tip: Günstiger Kartenleser für JEDEN Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Eule:
Na ja mein Problem war dass die Kamera nicht am Amiga läuft.
Leider brachte der Kartenleser nicht viel weil die Kamera kein FAT
kann.
FFS kann die Kamera ser warscheinlich auch nicht.

ROTFL. Den mußt Du erklären.
Zitat:
TAR unter LINUX auf ein RAW-Device wollt ich dann nicht probieren ;)
Das kann man auch am Amiga machen.
 
 
Erste << 21 22 23 24 25 -26- 27 28 29 30 31 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.