amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 29 30 31 32 33 -34- 35 36 37 Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)
gni   Nutzer

06.05.2003, 11:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Jpeg-Viewer
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Bluebird:
dazu h8jpg scaliert automatisch grosse jpegs auf eine groesse die 2mb chip darstellen koennen, das feature vermiesse ich noch heute an der graka *schnief*

Mir ist noch kein JPEG untergekommen, das auf einer Grafikkarte wegen Speichermangel nicht dargestellt werden konnte.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 06.05.2003 editiert. ]
 
gni   Nutzer

29.04.2003, 13:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sockets - Probleme mit Subprozessen
Brett: Programmierung

Zitat:
Inferno:
Aus 'nem bsdsocket.doc das mir ein Bekannter zugeschickt hatte:

Konkret vom welchem Stack? Das ist _wichtig_
Zitat:
SBTC_CAN_SHARE_LIBRARY_BASES
This tag is an extension to the AmiTCP V4 API and cannot
be expected to be supported by older "bsdsocket.library"
versions.

Da es eine Erweietung zum V4 API ist, kannst Du die Verwendung des Flags vergessen.
Zitat:
This option only has local impact in that it affects only
the single library base for which it was configured.

Das soll vermutlich heissen, das man nach Aktivierung dieser Erweiterung die Basis in meheren Prozessen nutzen kann, dh. OpenLibrary() kann entfallen.
 
gni   Nutzer

29.04.2003, 11:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sockets - Probleme mit Subprozessen
Brett: Programmierung

Zitat:
Inferno:
habe jetzt bestimmt einige Stunden damit verbracht, im Internet und in Dokus zu stöbern. Dabei habe ich folgendes zu Tage gebracht:

In welchen?
Zitat:
1) Es gibt wohl ein flag, mit dem man die Library so umstellen kann, daß mehrere Prozesse sie über die gleiche "Library *SocketBase" benutzen können "STBC_blablabla".
Wo hast Du das gelesen? Im AmiTCP-4.3 SDK ist davon nichts zu finden.
 
gni   Nutzer

29.04.2003, 08:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FFS/SFS Horror
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
cybppc.device 45.71

Was ist denn das für ein Flashrom?
 
gni   Nutzer

28.04.2003, 16:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XPK für PPC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
AchimStegemann:
Zitat:
Jetzt hast Du dich aber bis auf die Knochen blamiert!
Mir ist nicht klar, was deine unqualifizierte Bemerkung hier gerade soll. Wes wegen blamiere ich mich??????????
Mein Fehler, ich habe nicht richtig gelesen :-/ Tut mir leid.
Zitat:
Viele xpk oder gar xad-Module liegen in Assemblercode vor, so dass eine Portierung hier viel schwieriger ist. Bei einigen fehlt der Quelltext völlig.
Das ist alles richtig. Ich denke jedoch, das es bei den meisten Modulen kein Verlust ist, da andere [neuere] Module diese problemlos ersetzen können.


[ Dieser Beitrag wurde von gni am 28.04.2003 editiert. ]
 
gni   Nutzer

28.04.2003, 16:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Brennen mit MakeCD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Eispirat2003:
Ich habe MakeCD, einen 52*CDRom und einen 48*Brenner. Eine Kopy von einer CD geht bei mir aber immer nur 3fach!!! Woran kann das liegen?

Eventuell erkennt MakeCD Deinen Brenner nicht richtig, oder der meldet falsche Limits. Setz die Geschwindigkeit doch mal probeweise manuell.
Ansonsten kann es auch daran liegen, das beide Geräte am selben IDE Strang hängen.
 
gni   Nutzer

28.04.2003, 12:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soundformat-Wandler?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Primax:
Also vor allem mp3->wave.

mpega, DAS Frontend für die mpega.library
 
gni   Nutzer

28.04.2003, 10:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sockets - Probleme mit Subprozessen
Brett: Programmierung

Zitat:
thomash:
Wahrscheinlich führt die bsdsocket.library Buch über geöffnete Filehandles (Sockets) pro Prozess. Das heißt, daß jeder Prozess eine eigene Verwaltungsstruktur bekommt. Nur ist mir rätselhaft, warum sich dann die Basisadresse ändert. Dann muß die Library ja jedesmal die Sprungtabelle mit kopieren und anpassen.

Warum die bsdsocket.library das fordert, ist nicht wichtig. Man muß es aber beachten ;-) Wenns Dich interessiert, es gibt die Quellen für AmiTCP3Beta2.
Das Erstellen einer neuen Basis ist nicht weiter schwierig, das wird per MakeLibrary() gemacht.
Zitat:
Das kopieren des Basiszeigers in andere Prozesse ist für manche Libraries ausdrücklich verboten (mathxxxx.library). Vielleicht fällt die bsdsocket.library auch darunter. Da hilft nur Anleitung lesen.
Eine gute Empfehlung ;-)

 
gni   Nutzer

28.04.2003, 10:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sockets - Probleme mit Subprozessen
Brett: Programmierung

Zitat:
Das stimmt so nicht.
Das kann man so stehen lassen ;-)
Zitat:
Erstens OpenLibrary lädt die Lib nicht jedesmal neu, sondern benutzt die eine Kopie, die schon geladen wurde.
Anders gehts ja auch nicht. Um genau zu sein, der Code wird wiederbenutzt.
Zitat:
Zweitens du bekommst bei jedem OpenLibrary den selben Pointer auf die selbe Library-Base. Du kannst also beruhigt aus jedem Prozess die Lib neu öffnen und anschließend schließen.
Und das stimmt _nicht_! Es ist nicht zwingend das OpenLibrary() immer den selben Wert für eine Bibliothek zurückliefert. MultiBase Libraries sind legal und werden auch verwendet. Das beste Beispiel ist die bsdsocket Library. Es ist ausdrücklich dokumentiert, das diese Bibliothek
von jedem Prozess selber zu öffnen ist.
Zitat:
Ok, das gilt für jede mir bekannte Library, normalerweise kann man den Lib-Pointer auch von fremden Prozessen benutzen. Warum das bei der Socket-Lib nicht gehen soll, weiß ich nicht.
Oft, aber nicht immer.


[ Dieser Beitrag wurde von gni am 28.04.2003 editiert. ]
 
gni   Nutzer

10.04.2003, 15:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XPK für PPC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von AchimStegemann:
Was ich vermisse, ist der Quelltext von Packern, deren Algorithmus so nicht zugänglich ist, wie der von GZIP oder BZP2.

Jetzt hast Du dich aber bis auf die Knochen blamiert!
 
gni   Nutzer

10.04.2003, 09:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: XPK für PPC?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von AchimStegemann:
Ich finde es schade, dass andere Entwickler nicht den Quelltext für ihre Module freigeben ;( Es wäre ein Kinderspiel, diese nach PPC umzuwandeln, sofern es sich um reinen C-Code handelt.

Dann hast Du xpkGZIP-WOS wohl nicht selber geschrieben...
 
gni   Nutzer

10.04.2003, 09:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Laufwerke Feststellen
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Holger:
Wie soll ich dann die DOSList auslesen, wenn ich keine DOS-Funktionen benutzen darf.

Ab dem Zeitpunkt ab dem Du die DOSListe gelockt hast, darfst Du _keine_ DOS-Funktionen mehr benutzen. Punkt.
Zitat:
Zitat:
Im Autodoc steht ausdrücklich, die Zeit kurz zu halten, während der die DOSList gesperrt ist. Besser wäre es also, die Namen in einen Puffer zu kopieren.
Beweise erst einmal, daß eine solche Kopieroperation tatsächlich schneller geht, als die mit der Print-Anweisung assoziierte write-Operation.
Da gibt es _nichts_ zu beweisen. Die Dokumentation verbietet es expilizit. Was gibt es da zu bezweifeln?
Zitat:
Nebenbei gesagt, für mich bleibt es ein design-Fehler des AmigaOS, daß solche Deadlock-Gefahren überhaupt existieren, insbesondere wenn man so eine einfache Operation durchführen will.
Es ist immer erheiternd, solch qualifizierte Kommentare zu lesen...
 
gni   Nutzer

26.03.2003, 09:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IFF-Viwer gesucht...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Ookai:
Ich glaube die gute Version war die 1.51er (hat z.B.: tower.library zum JPEG-Dekodieren verwendet)

Zu dumm nur, das man damit keine Progressiven JPEGs anzeigen kann... Fazit: tower.library+jpeg-codec sind _obsolete_
 
gni   Nutzer

24.03.2003, 13:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IFF-Viwer gesucht...
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Falcon:
Ich suche einen IFF-Anzeiger für ECS, der folgendes kann [...]

Ich wollte gerade ViewILBM empfehlen. Das braucht aber leider cgfx, 3.1 und einen 68020. Schau es Dir dennoch mal an. Es ist von Olsen ;-)
 
gni   Nutzer

24.03.2003, 13:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: FileSystem-aber welches?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Nun, sinigerweise benutzt man natürlich keinen Standard-DOS-Typ im RDB, sondern z.B. DOS\8, oder völlig ganz Exotisches, dann geht das mit der weiteren Platte nicht mehr ganz so problemlos.
Ich dachte immer, das das FS den DOS-Typ auch kennen muß...
 
gni   Nutzer

19.03.2003, 09:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Merkwürdiges beim Disketten formatieren (Cross Dos)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
Habe hier mfm.device V 41.47 !! vom June 6 1996 ...
Copyright von Consultron ..

wer es will bitte melden ;)

Das würde ich an Deiner Stelle unterlassen. Das ist Bestandteil des _kommerziellen_ CrossDOS (6?)
Zitat:
Benutze PC0 gar nicht mehr ;) Nur noch MS0 mit Fat95 .. lange dateinamen kein problem ..
Ich benutze schon seit Jahren auch für DOS-Disketten nur DF0: MFSMount machts möglich.
 
gni   Nutzer

18.03.2003, 13:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Merkwürdiges beim Disketten formatieren (Cross Dos)
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Brunadi:
Ích denke schon, daß 40.9 die aktuellste Version ist. Nur gabs mal ein BUGFIX darauf, wobei 2 bytes geändert wurden. Ist im Aminet zu finden.

NSDPatch (und damit auch SetPatch) kann das Problem ebenfalls beheben. mfm 40.9 zerstört den Wert von zwei Registern, die es nicht ändern darf. Das ist sehr übel, das man dieses Fehlverhalten nur schwer lokalisieren kann.
 
gni   Nutzer

17.03.2003, 17:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: compiling cdrdao
Brett: Programmierung

Zitat:
youcan:
In file included from /gg/lib/gcc-lib/m68k-amigaos/2.95.3/../../../../include/g++-3/fstream: 6,
from main.cc:32:
..../g++-3/fstream.h:47: syntax error before '*'
[...]

Mit -save-temps übersetzen und dann im .i File die Zeile die der Zeile 47 aus fstream.h entspricht anschauen.Das sollte weiterhelfen.
 
gni   Nutzer

27.02.2003, 13:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fenster Ikonifizieren
Brett: Programmierung

Zitat:
DariusBrewka:
Mensch ich will kein Fenster Iknoifizieren, welches ich erzeugt habe sondern Fenster anderer Applikationen.

Das ist nicht unterstützt. Fremde Fenster sind off-limit.
 
gni   Nutzer

27.02.2003, 10:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga reaktivierung!! HILFE
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
TerAtoM:
UW-SCSI vom der CS-PPC: Wie muss diese Terminiert werden?

Mit aktiven Terminatoren und die Platte _muß_ TermPwr liefern (wenn sonst niemand bereitstellt). Der HA macht es _nicht_.
Zitat:
Woher bekomme ich alle aktuellen Librarys?
Um was für Bibliotheken geht es? Wie wärs mit AmiNet :)
Zitat:
Wo finde ich ein samelsurium wichtiger Datatypes?
AmiNet.
 
gni   Nutzer

24.02.2003, 13:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MCC_Toolbar
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
oliver:
Ich hab seit der YAM2.4 Dev Version probleme beim Editor, weil er sagt die Images wären nicht gleich groß. Kann man da was durch Konfiguration vom Toolbar.mcc ändern ?

Nein. Entweder Du verwendest die Grafiken von 2.4 oder Du erweiterst Deine Grfiken um das fehlende Symbol.
 
gni   Nutzer

24.02.2003, 10:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MCC_Toolbar
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
GMKai:
15.6 läuft, aber es gibt ja aktuellere Versionen und das Archiv von der MUI-Übersichtsseite enthält eine Version, die mit YAM2.4 vom 30.11.02 nicht läuft ( stürzt beim Start ab).

Bleib bei 15.6 und vergiß die neuere Version, die nichts anzubieten hat außer einem Absturz.
 
gni   Nutzer

14.02.2003, 13:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cd unter Linux für Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Mirko_Naumann:
Was fürn übles Kraut bekommst du denn verabreicht?

Was soll das!?
Zitat:
Vas billig-ISO, also Level 1 nutzt ja wohl keiner mehr oder? Das ist noch mit MS-DOS vergleichbar. Wenn schon ISO, dann Level 2 mit Rockridge-Extensions, sonst kannst du ISO heutzutage so gut wie
nicht mehr gebrauchen. Oder hast du Lust, deine Dateinamen anzupassen, nur damit sie der ISO-Norm gerecht werden wg. Überlänge, Sonderzeichen, Nachzeichen, Kommentare, Flags usw.?

Schau mal an, was mit ISO auf einmal alles geht...
Zitat:
Das Joliet-Format ist TOP und um Längen besser.
Weils von M$ kommmt? Es ist ja auch furchtbar schwer RR zu implementieren. Dann wäre man auch noch zum Rest der Welt kompatibel. Oops.
Zitat:
Außerdem am Amiga dank CacheCDFS (liegt dem OS kostenlos bei) KEIN PROBLEM! Wo ist da bitte was daneben, außer deinem Kommentar dazu? :P
Weil von Un*x die Rede war? Da wird nun mal RR verwendet und _nicht_ JOLIET.
Zitat:
Hab dann leider dafür ISO9660 Level 2 + Rockridge nehmen müssen. ;(
Wie bedauerlich, jetzt kannst Du die CDs unter Windows nicht lesen...
Zitat:
Daß kein Windows-Programm Rockridge Extensions erzeugen können soll, halte ich für ein Gerücht.
Nenn doch einfach eins. Kleiner Tip: mkisofs zählt nicht.
Zitat:
Es stimmt, AllegroCDFS ist gedongelt und das nervt. Aber wenn man die Hardware schon mal drin hat, spricht auch nix dagegen und dann kann man auch andere Devices nutzen.
Es gibt viele Gründe es nicht zu nutzen. Ich denke, das Stichwort kennst Du besten.
Zitat:
AmiCDRom - ohje... Das ist ja noch aus der Steinzeit. Jetzt ist mir auch klar, warum du JOLIET so verteufelst. Dat lauft da jarnich... |-)
Du tust ja gerade so, als ob Software schimmlig wird...

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 14.02.2003 editiert. ]
 
gni   Nutzer

14.02.2003, 13:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cd unter Linux für Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
DrNOP:
Zitat:
Was ist an Joliet besser als an RockRidge?
- Längere Dateinamen möglich
64 Zeichen nennst Du _lang_?
 
gni   Nutzer

13.02.2003, 08:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cd unter Linux für Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Mirko_Naumann:
ISO 9660 ist URALT, läuft aber überall. Die Features sind aber SEHR bescheiden.

So ein Blödsinn! Der ISO9660 Standard mag uralt sein. Na und? Deine Aussage läßt nur darauf schließen, das du nicht wirklich weist, wovon Du sprichts...
Zitat:
Ich empfehle dir das Windows Joliet-Format (aber nicht Romeo), da hast du ziemlich gute Features, wie lange Dateinamen usw. .
Zeig mir mal das Programm das "ROMEO" erzeugen kann. Joliet für den Amiga zu empfehlen, ist etwas daneben.
Zitat:
Falls das aber nicht geht, probiers doch mit ISO9660 Level 2 mit
Rockridge Extensions (ist fast genauso gut).

Auf einmal ist ISO9660 fast genauso gut!? Keins der Windows-Programme kann Rockridge Extensions erzeugen.
Zitat:
Du solltest deinem Amiga aber auf jeden Fall ein gutes CD-Filesystem wie CDFS (AmigaOS) oder besser AllegroCDFS (Elbox) gönnen.
AllegroCDFS gibst nur zusammen mit deren Hardware. Elbox? Nein danke!
Zitat:
Alles andere ist nicht mehr zeitgemäß.
Komisch, AmiCDROM funktioniert bei mir ausgezeichnet und das ist von 1994!
 
gni   Nutzer

12.02.2003, 15:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam Dev Version ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
R-TEAM:
blos weil man bisher davon verschont geblieben ist muss es nicht heisen das FFS so sicher ist wie PFS3/SFS !

Was zu beweisen wäre.
Zitat:
Es stimmt das mit größeren blocksize als 512 die transfer geschwindigkeit steigt ... NUR verschenk mann damit MASSIV speicherplatz !!!
Es ging um ein ISO-Image, das eh "groß" ist.
Zitat:
FFS IST NUNMAL LANGSAM !!!!!!!!!!
Deine !-Taste prellt...
Zudem ist mir das nie aufgefallen, bin halt kein Poweruser...
Zitat:
Ich nutze auch auf 1 partition noch FFS .. dort sind meine Games.
ABER das heist nicht das FFS SUPER und allen anderen Filesystemen
überlegen ist!

Das wurde auch nicht behauptet. Fakt ist dennoch, das man gute Chancen hat, "verlorene" Daten von FFS Partitionen restaurieren zu können. Egal wie stark sie geschrottet wurden.
Zitat:
Falls man selber noch keine probleme damit hatte kann man sich
nur glücklich schätzen ;)

Das hat mit _Glück_ rein garnichts zutun. Wer Glücksspiele mag, nimmt kein FFS.
 
gni   Nutzer

11.02.2003, 17:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam Dev Version ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Cj-Stroker:
Diesem FS habe ich es zu verdanken, daß ich viele wichtige Sachen und meine ganzen Lieder verloren habe.

Merkwürdig, ich habe noch *nie* Daten durch FFS verloren.
Zitat:
UNter FFS war es mir damals nicht möglich eine CD in Max-Speed von einem Isoimage zu brennen. Direkt von Files auf CD war schon garnicht dran zu denken. MIt SFS ging das auf einmal.
Eventuell hättest Du mal eine Blocksize >512 Bytes versuchen sollen.
Zitat:
Es steht ja jedem frei, was er nutzen will.
Dann hört endlich auf, FFS für alles verantwortlich zu machen.
 
gni   Nutzer

10.02.2003, 10:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Yam Dev Version ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Robin:
Gibt es zu Zeiten von PFS und SFS(kostenlos und angeblich besser als PFS) wirklich noch Leute, die FFS nutzen?

Wenn Dir Deine Daten wichtig sind, verwendest Du FFS.
Zitat:
Die olle Kamelle hat doch nur Nachteile und langsam sollte auch die letzte Festplatte <4GB die Hufe gerissen haben ;)
Du kennst Dich ja hervorragend aus...
 
gni   Nutzer

07.02.2003, 09:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 24Bit oder welchen Bildformat fürs WWW?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Hammer:
FNG sieht man eher selten im Internet, ist aber eine Alternative zu Jpg.

PNG ist eine/die Alternative für GIF.
 
gni   Nutzer

05.02.2003, 15:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Olympus Camedia-5050Z
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Siegfried:
Der Umweg über ein Kartenlesegerät funktioniert mit der 5050Z auch ?

Das hat nichts mit der Kamera zu tun, sondern nur mit den Medien und mit dem Lesegerät. Beim Kauf eines USB-Gerätes sollte man drauf achten, das draufsteht "für XP/2000 keine zusätzlich Software notwendig". Dann kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehem, das Poseidon das Gerät auch unterstützt.
Zitat:
Gelegentlich habe ich gelesen daß die Olympus ein recht seltsames JPEG-Format ihrer Bilder verwenden soll,mit welchem nicht alle Amiga-Programme klarkommen. Ist da was dran ?
Wenn das Amiga-Programm nicht zu pingelig beim Prüfen auf JPEG ist, sollte es keine Probleme geben. Bei Datatypes hängt es immer an dessen Deskriptor.


[ Dieser Beitrag wurde von gni am 05.02.2003 editiert. ]
 
 
Erste << 29 30 31 32 33 -34- 35 36 37 Ergebnisse der Suche: 1106 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.