amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 Ergebnisse der Suche: 242 Treffer (30 pro Seite)
hillking   Nutzer

18.09.2002, 19:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Cheops-Pyramide
Brett: Get a Life

also ich glaube immer noch das die Pyramiden keinen Grabmale sind.
Kein menschengemachtes Bauwerk übersteht so lange Zeit.

Obwohl vieleicht hatten die Lieferanten der Steine für des Pharons Grabmal die Steine nur mal provisorisch hinter der Sphinx aufgeschichtet... Provisorien sind ja meist für die Ewigkei... ;)
 
hillking   Nutzer

16.09.2002, 19:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Achtung, extrem Zynisch:
Richtig, gerade die Völker die unter dem Nazi Verbrechen gelitten haben wie die Russen, Franzosen und Engländer sollte uns zum Beispiel nehmen und statt ihrer Nie wieder Opfer Einstellung unser Nie wieder Krieg Dogma übernehmen :D

Aus der Geschichte des III Reiches kann man erkennen das Gewalt keine Lösung ist.
Als die Nazis entgegen den Versailer Vertrag die Wehrpflicht wieder eingeführt hatten, haben da die Engländer und Franzosen mit Krieg reagiert ?
Nein, sie wahren besonnen und haben es erst mit Diplomatie versucht. Ergebniss: kein Krieg, keine Toten.

Als Adolf im entmilitarisierten Rheinland einmarschiert ist, haben sie da Krieg geführt ?
Nein, Kein Angriff durch Briten und Franzosen, Kein Krieg, keine Toten.

Ausbau der Deuschen Flotte & Luftwaffe ?
Dito

Und beim Anschluß von Österreich ?
Dito

Sudetenland ?
Dito

Ja, sogar nach dem Einmarsch in Polen haben die Briten und Franzosen nicht gleich Angegriffen sie haben erst mal abgewartet obs noch schlimmer wird.

Stellt euch mal vor die hätten schon beim ersten Verstoß gegen den Versailer Vertrag angegriffen ( so wie es jetzt die Amis machen wollen nur weil der Saddam keine Waffen Inspekteure mehr ins Land lassen will ) dan währe der II Weltkrieg schon 5-6 Jahre vorher ausgebrochen.
So hat das besonnen, pazifistische Vorgehen Europa noch mal 5- 6 Jahre Frieden beschert.
Und das alles nur auf kosten von ein paar Österreichern, Tschechen Polen und deutschen Oppositionellen... aber was solls, Frieden hat seinen Preis.
Das wars doch Wert oder ?
 
hillking   Nutzer

15.09.2002, 20:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Achtung, Zynismus.
Klar, kein anderes Land bedroht so wie die USA.
Ausser natürlich China die Taiwan mit Krieg droht falls sie sich für unabhänig erklären.
Aber das sind ja Sozialisten, die dürfen das, die sind ja besser als die Amis.

Ausserdem finde ich Saddam echt vorausschauend- lässt kurz nach seiner Machtübernahme Giftgas, Biowaffen und A-Bomben entwickeln weil er weis das er sie in 20 Jahren braucht um den Irak gegen die USA zu verteidigen.
Und damit das Zeug nicht schlecht wird probiert er es mal an Kurden und Iranern aus.

Und am ganzen Terrorismus sind nur die Ami/Globalisierungsopfer schuld die zu Tätern werden. Wenn in einem Berliner Lokal Ausländische Politiker umgebracht werden oder ich als Gast in einer Dönerbude einem Molli zu Opfer falle wei der Wirt seine Revolutionssteuer nicht bezahlt habe sind wahrscheinlich auch die Amis schuld ?
Übrigens finde ich es echt klasse das die Armen und Entrechteten Opfer die später zu Terroristen werden sich ein Auslandsstudium leisten können... so schlecht schein es ihnen nicht zu gehen.
 
hillking   Nutzer

09.09.2002, 13:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

[Quote]Die USA haben entgegen ihrer Aussage sich aus innerarabischen Angelegenheiten rauszuhalten, diesen Konflikt eskalieren lassen und den Golf-Krieg scheinbar gewollt.[/Quote]

Klar, die Amis haben den Golfkrieg gewollt.

Saddam hätte ja nicht einzumarschieren brauchen. Er hätte sich aus Kuweit wieder zurückziehen können.
Aber wozu, er hat erklärt das es der erste Schritt zur Befreiung Palestinas ist, und die Europäer hats nicht sonderlich gejuckt.

Die Reaktionen in der deutschen Bevölkerung waren beim Einmarsch der Iraker wesentlich ruhiger als beim Desert Storm- keine schwänzenden Schulklassen die für den Frieden demonstrieren, keine Kein Blut für Öl Plakate, keine Lichterketten.
In einen fremdes Land einzumarschieren um den Ölpreis stabil zu halten- das ist anscheinend nur ein Verbechen wenns die Amis machen.


[Quote]
* Ob der Irak Massenvernichtungswaffen herstellt oder nicht, weiß ich nicht, möglich ist es. Tatsache aber ist, das die USA das Land mit den meisten und gefährlichsten Massenvernichtungswaffen ist.
[/Quote]

Ein Land in dem es zumindest demokratische Wahlen, Pluralismus und eine Opposition gibt.
Was man vom Irak nicht behaupten kann.

[Quote]
Die USA haben es geschafft nach dem 2. Weltkrieg Europa wirtschaftlich so eng an sich zu binden, das Europa (sei es Deutschland, Großbritannien, sogar Frankreich usw.) abhängig von ihnen ist.
Somit kann die USA Druck auf Europa ausüben, falls Europa nicht das macht was die USA gern möchten.
[/Quote]
Diese wirtschaftliche Abhängigkeit ist allerdings nicht das Produkt einer amerikanischen Verschwörung und durchaus gegenseitig- Die EU kann genauso Druck auf die USA ausüben, wie man an den Streit über die US Importzölle für Stahl sieht.


[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 09.09.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

09.09.2002, 12:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Solltes Du nicht mehr Angst haben vor dem Internationalen Gerichtshof ?
Vielleicht hat ja die nächste Bundesregierung schon vor das deutsche Rechtssytem auf diesen internationalen Standart umzustellen:
Keine Berufung, der Ankläger muß nicht alle Beweise vorlegen, die Zeugen müssen nicht genannt werden und wenn dem Richter die Nase deines Verteidigers nicht passt wird er kurzerhand durch einen Pflichtverteidiger ersetzt der mehr daran interessiert ist auch in Zukunft Aufträge vom internationalen Gerichtshof abzugreifen als seine Mandanten zu verteidigen.

Oder die EU beschliest die Auflösung der BRD- so was wie Souveränität gibt es ja nun nicht mehr.
Wenn die USA nicht mal gegen eine Organisation Krieg führen darf, die ihr schon 1998 den Krieg erklärt hat und dazu aufgerufen hat US Bürger in aller Welt zu töten, ohne erst die UN um Erlaubnis zu fragen, dann kann die UN oder EU auch einfach einen Staat gegen den Willen seiner Bewohner für aufgelöst erklären- schließlich steht internationales Recht über nationalen.
 
hillking   Nutzer

09.09.2002, 08:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Welchen Grund hätten sie dazu ?
 
hillking   Nutzer

08.09.2002, 21:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Und ?
Alle diese Taten kann man auch den Gegner der USA im kalten Krieg vorwerfen.
China, Tibet & die UNO ?
Hat die Rote Armee nicht mitgeholfen Luftwaffe und Panzertruppen des 3 Reiches aufzurüsten ?
Zahlt der Irak nicht für die Familien der Selbstmordattentäter Belohnungen ?
War der Irak nicht scharf auf die Ölreserven als er in Kuweit einmarschiert ist ?
Halten sich Hamas & Abu Sayaf an diese Internationalen Vereinbarungen wen sie Geiseln nehmen, foltern und hinrichten ?

Selbst wenn man die USA als das größte Übel der Welt ansieht, es könnte weitaus schlimmer sein.
Wer weis, vielleich gibt es ja in ein paar Jahren Israel nicht mehr ( ich bin mir sicher den Juden wird es unter arabischer Herschafft viel besser gehen als den Araber unter jüdischer )und ein arabisches Großreich kontrolliert den Suezkanal, die Ölquellen der arabischen Halbinsel, Mekka und Jerusalem.
Natürlich gilt im diesem Reich die Sharia, und wenn wir Europäer schön lieb und still sind und nicht mit irgendwelchen Gerede über Demokratie & Menschenrechte nerven bekommen wir auch Öl.
 
hillking   Nutzer

14.07.2002, 12:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

und ?

Wahlbeteiligungen von 99,x % wie in der DDR sind wohl kein Zeichen für die Engament der Bürger in ihren Staat :D
 
hillking   Nutzer

12.07.2002, 23:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Zitat:
orginal von Solar
Die Vorbildfunktion für die "freie Welt" haben die USA mit der eklatanten Misachtung von internationalem Handels- und Völkerrecht wohl verloren.

Nicht das politischie Verhalten der Regierung der USA hat Vorbildfunktion, da diese Regierung wie alle anderen auch in erster Linie die Interessen ihrer Wähler verteten soll.
Das politische System der USA, mit einer starken Presse, gewählten Beamten und Richtern, Geschworenen- Gerichten und einer starken Verfassung und das starke Engament der Bürger in ihren Staat ist vorbildlich.

Zitat:
orginal von Solar
Nach den Anschlägen vom 11. September verstärkt den Dialog zu suchen, und ja, auch einige der Forderungen der Islamisten zu erfüllen, hätte die Welt für uns alle zu einem sichereren Platz gemacht als der Krieg gegen Afghanistan.


Ob die Welt sicherer währe wenn wir die Forderungen der Islamisten erfüllen ? Und was für Forderungen ?
Ein islamischer Kalifatstaat in Deutschland für Moslems mit eigenen Gerichten und Steuersystem wie ihn Metin Kaplan fordert ?
Unterdrückung der Proteste von Menschenrechtsgruppen gegen die Scharia ?
Meinungsfreiheit für antisemitistische Parolen auf islamischen Internetseiten ?
Schweigen über die Verfolgung Andersdenkender in islamischen Ländern ?
Tolerierung von Ehen mit minderjährigen Frauen ?
Wegschauen bei der Beschneidung von Frauen in Deutschland ?
Islamisches Scheidungsrecht für Moslems in Deutschland ?
Autofahrverbot für moslemische Frauen in Deutschland ?

Zitat:
orginal von Solar
Die gefangenen Taliban werden weder als Verbrecher ... noch als Kriegsverbrecher anerkannt... Verbrecher haben das Recht auf eine Verhandlung vor einem neutralen Gericht. Kriegsverbrecher haben nach Abschluß der Kampfhandlungen das Recht auf Heimkehr. Beides wird den Taliban verweigert.

Was auch von US Bürgern kritisiert wird.

Zitat:
orginal von Solar
Zu Israel - vielleicht sind diese palästinensichen Attentäter nicht Einzeltäter, sondern organisiert. Vielleicht stecken sogar Teile der palästinensischen Regierung dahinter. In jedem Fall sollte man von einer demokratischen Regierung aber mehr erwarten als "Vergeltung!", militärische Operationen gegen zivile Ziele (Haager Landkriegsordnung, Genfer Konvention), Mossad-Attentate, und wilde Forderungen nach Arafats Kopf.

Zitat:
orginal von Solar
Den Palästinensern wird nicht die Spur einer Chance gelassen. Israel arbeitet (als Staat!) mit Repressalien, Aussperrungen, Attentaten, militärischen Schlägen, Planierungen. Jüdische Siedler bauen auf palästinensischem Autonomiegebiet Siedlungen und werden dabei von der Armee abgeschirmt


Die jetzige israelische Regierung wurde gewählt weil sie genau diese Vorgehen zu ihrem Wahlprogramm gemacht hat.
Sie wird wohl abgewählt werden weil diese Politk keinen Erfolg haben kann.
Es gibt genügend Israelis die gegen die Politik ihrer Regierung protestieren, und dagegen agieren.

Zitat:
orginal von Solar
Ähnlich wie Saddam im Irak hat Nation A der Obermufti von Nation B eigentlich einen kühlen ... zu interessieren, selbst wenn einem die Visage nicht paßt. "Weltpolizei" ist, wenn überhaupt, die UNO. Die Zeiten, wo man nach Belieben Nachbarn überfallen konnte, sind doch eigentlich vorbei.

Auch wenn dieser Obermufti A, B und C Waffen gebaut und diese auch schon eingesetzt hat ?
Auch wenn dieser bermufti in ein islamisches Nachbarland einmarschiert ist und erklärt hat das dies der erste Schritt zur Befreiung Jerusalems ist ?

Zitat:
orginal von Solar
Als der Irak in Kuwait eingefallen ist, Zeter und Mordio, UNO-Resolutionen und "Desert Storm"..


Als der Irak in Kuweit eingefallen ist gab es kein Zeter und Mordio.
Stand irgend jemand mit einem Plakat *Saddam raus aus Kuweit - Kein Blut für Öl* auf dem Marktplatz und hat protestiert ?
Erst als nach einer halben Ewigkeit und unzähligen diplomatischen Aktionen der II Golfkrieg begann gab es Demos von der Friedensbewegung.
Ähnlich war es bei dem Zerfall Jugoslawiens.
Die Masaker und ethnischen Säuberungen waren kein Anlass für eine großangelegte Demo, erst der Luftkrieg gegen Serbische Truppen im Kosovo war dann Grund für Proteste.
Traurig aber war- solange man kein Ami ist kann man machen was man will- den Großteil der deutschen interesiert es einfach nicht.

Das nächste wo so etwas wohl passiern wird ist die Hungersnot in Zimbabwe.
Wenn sie erstmal wahrgenommen wird dann wohl nur wenn Südafrika Truppen schickt um Mugabe zu stürzen oder einen Bürgerkrieg zu verhindern / beenden.
Und dann ist natürlich wieder die Globalisierung / der Kapitalismus / der Imperialismus oder sonst was dran Schuld.
Ganz sicher ist es nicht die Politik von Mugabe.

 
hillking   Nutzer

12.07.2002, 20:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Wolfman:
Es sollte endlich mal klargestellt werden, dass es eben nicht so ist, dass jeder, der Amerika (bzw. deren Politik) kritisiert, ein Kommunist und jeder, der Israel kritisiert, Antisemit ist.


Richtig, aber es kommt darauf an wie kritisiert wird.

Wenn man bei jede Meldung über Israel mit einer angeblichen jüdischen Weltverschwörung in Verbindung bringt ist das Antisemitismus.

Wenn man jede Meldung über amerikanische Politik mit einem amerikanischen Plan zur Weltherschaft in Verbindung bringt, was ist dann das ?

Zitat:
Original von Wolfman:
btw - was ist nun eigentlich mit Bin Laden ? Ich dachte, dieser Afghanistanfeldzug hätte den Sinn gehabt, ihn "tot oder lebendig" zu kriegen... :nuke:


In aller erster Linie hatte der Afghanistanfeldzug den Sinn die Ausbildungslager der Al Quaida zu zerschlagen und dafür zu sorgen das keine Regierung mehr bereit ist sie offen zu unterstützen.
Selbst die letzen Verschwörungstheoretiker haben ja inzwischen begriffen das es in Afghanistan kein Öl gibt :lach:

 
hillking   Nutzer

07.07.2002, 15:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Snoopy:
Aber die verbündeten Staaten werden noch gebraucht.

Verbündete Staaten planen ja auch selten mitten im Frieden ca 10 000 ihrer Verbündeten durch einen Terroranschlag umzubringen.

Zitat:
Die Kunst einen Krieg zu führen ist es,sich nicht selber die Hände daran schmutzig zu machen.
Die Kunst einen Krieg zu führen ist die Kunst in so zu führen das da nach ein Frieden möglich ist.

Zitat:
Die USA ruft zum Krieg auf und die Anderen sollen ihre Soldaten und Kriegsgeräte dafür zur verfügung stellen,wärend die USA ihre Truppen schonen und weiter aufbauen können.

Wieso haben dann die Amis einen Großteil des Golfkrieges mit egenen Truppen durchgeführt ?
Warum führt die US Airforce die Luftangriffe in Afghanistan durch, und nicht die der übrigen NATO Staaten ?

Zitat:
Nachdem sich dann alle die Köpfe platt gemacht haben kommt dann die USA und gibt allen den Rest.
Zugegeben ein sehr krasses Szenarion.Aber den USA doch recht zuzutrauen !


Frage: Was haben die Amis davon ?
Frage: Sind die Amis nicht angeblich zu blöde für so einen Plan ? ;)




[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 07.07.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

07.07.2002, 15:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Die USA haben einen fertigen Plan für den Angriff auf den Irak
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Snoopy:Die USA haben einen fertigen Plan um den Irak anzugreifen.
Die NVA hatten einen fertigen Plan um die BRD anzugreifen. Eine Betriebsfeuwehr hat einen fertigen Plan wie sie bestimmte Gebäude löscht.
Ist das ein Beweis für die Absicht einen Brand zu legen oder nur vernünftige Planung um im Ernstfall ein komplette Katastrophe zu verhindern ?
Zitat:
Original von Snoopy: Meine Meinung ist nun; Die USA haben schon damals zur Golfskriegszeit und schon viel früher den Plan gefasst sich die Ölquellen des Nahen Ostens einzuverleiben.Kuwait wurde damals von Saddam H. eingenommen und die USA habe sich dann als furchtlose Wohltäter gezeigt und Kuwait wieder befreit
Viele Nazis würden deiner Meinung zustimmen.Ihre Meinung ist ja das die USA nur Werkzeug der Juden ist.
Jeder weis das die Amis & ihr jetziger President zu blöd sind um eine Bretzel zu kauen. Dann sind sie auch zu blöd einen solchen Plan zu entwickeln. Da höhrt sich doch die Theorie von der jüdisch-amerikanischen Weltverschwörung ganz logisch an und erklärt auch die amerikanische Unterstüzung für Israel.
Verschwörungstheorien sind ja auch viel einfacher zu verstehen als komplizierte wirtschaftliche oder politische Zusammenhänge und erlauben es die Welt bequem in Gut und Böse einzuteilen.
Zitat:
Original von Askane:Sowas ist widerlich, wie auch eine Ausstellung in Berlin über dem
11 September und Bildern dazu.
Den gleichen Platz müßte eine Dokumentation über die Bombadierung
Afghanistans durch Streubomben eingeräumt werden. Dort sind mehr
Zivilisten umgekommen wie am 11 September.

Ja, und in den Austellungen in den KZs sollte man auch über das Elend der unschuldigen Opfer des angloamerikanischen Bombenkrieges berichten. I-)
Unrsache und Wirkung sind ja egal, nur das Leid der zivilen Opfer zählt.

Ja, in einem Krieg sterben auch Zivilisten. Aber es sind auch Zivilisten die Kriege erst entstehen lassen.
Es waren Deutsche und Serbische Zivilisten die der Ermordung und Vertreibung eines Teiles ihrer Mitbürger tatenlos zugesehen haben und sich manchmal auch noch an deren Besitz bereichert haben.
Die Zivilisten im WTC wurden gezielt und ohne Warnung völlig unvorhergesehen angegriffen.
Die Afghanischen Zivilisten wurden Opfer eines Krieges. Sie kannten das Risiko.
Und was ist mit den serbischen Zivilisten, die sich während des Kosovo Krieges freiwillig auf Donaubrücken versammelt haben um als menschliche Schutzschilde die Brücken vor einer Zerstörung durch Bomben zu bewahren ?
Haben diese Zivilisten nicht vorher noch untätig zugesehen wie serbische Truppen über diese Brücken in den Kosovo fuhren ?

Man stelle sich folgende Situation vor, die USA & England hätten auf einer Landung in der Normandie verzichtet und mit den Nazis Frieden geschlossen um zivile Todesopfer bei den Bodenkämpfen in Europa zu vermeiden.
Es währen kaum deutsche Zivilisten gestorben fast alle deutschen Städte hätten den Krieg unzerstört überstanden, ist das nicht toll !
Ich bin mir sicher wir würden alle in einer viel besseren Welt leben ;) und die ganzen alten Nazis und die Schön-Wetter Pazifisten würden mir zustimmen.
Ich bin bestimmt nicht gegen Pazifismus, ich bin aber ganz entschieden gegen diese Schön-Wetter Pazifisten für den Gewalt keine Lösung ist und die tatenlos zusehen wie ander Opfer von Gewalt werden- nicht aus Prinzipentreue sondern aus Bequemlichkeit.
 
hillking   Nutzer

29.06.2002, 21:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA drohen Niederlande mit Invasion
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Snoopy:
Aber es ist dann schonmal ein Land mehr in fester Hand der USA,wo sich die Erdölquellen ganz in der Nähe befinden.
Und nun gibt es ja keine Probleme mehr diese Piplines zu bauen oder siehst du das anderst ?


Noch immer besteht in Afghanistan die Gefahr eines Bürgerkrieges. Denkbar schlechteste Voraussetzungen für einen Pipelinebau. Statt als ihr Geld beim Bau einer Pipeline zu verdienen müssen die Afghanen wohl weiterhin Mohn anbauen um an Devisen zu kommen.

Wie kommst Du auf übrigens auf die Idee das sich Afghanistan in fester Hand der Amis befindet ?

Zitat:
Das Erdöl ist das was zählt um die Welt in Schacht zu halten und gegebenfalls zu beherrschen.
Na, da bin ich aber beruhigt das die Amis Saddam aus Kuweit rausgejagt haben. Wir sind uns wohl beide einige das er ein bisschen Schlimmer ist als Bush senior und junior zusammen ?

Zitat:
Aber dies geschah nicht aus reiner Nächstenliebe,sondern um die politischen Machenschafften der USA zu decken. ...Und zu wem gehöhrt nun diese besagte Firma ?
Zur USA !

Richtig, Staaten führen Kriege um ihre Interessen durch zusetzen. Aber sie werden auch nicht durchgeführt weil jede Nation einen geheimer Plan zur Weltherschaft hat.
Und das es soviele Amerikanische Ölfirmen gibt könnte vielleicht auch damit zusammenhängen das in den USA zum ersten mal im großen Stil nach Öl gebohrt wurde.
Und das es soviele Türkische Dönerbuden Besitzer gibt könnte auch daran liegen das der Döner aus der Türkei kommt.
Es ist kein türkischer Plan Deutschland zu erpressen indem man den Dönerspieß anhält wenn kein Deutscher mehr kochen kann ;)

Zitat:
Wenn diese Regierung wegen ein paar Ölquellen einen Krieg anfänngt,ganz bestimmt !
Ja, klar. Wenn hier in Deutschland die Leute arbeitslos sind und im Winter erfrieren weils kein Öl gibt ist das immer noch besser als einen Krieg ums Öl zu führen.

Zitat:
Welche Regierung kümmert sich den um deine Sorgen und Nöte ?
Keine !!
Du bist der Steuerzahler(Arbeitsknecht),welcher die ganzen Hirngespinnste der machtbessesenen Politiker finanziert und dann auch mit deinem Blut ausbaden mußt.

Dann sollten wird diese machtbessesene Politiker abwählen.
Aber Moment, die meisten Wähler sind ja zu naiv um diese Wahrheit zu kapieren.
Also sollen wir dann das Wahlrecht nur auf die Begrenzen welche diese Wahrheit erkannt haben ?


Zitat:
Wenn in einem anderen Land Mensch auf grausame Art und Weiße hingeschlachtet werden,nur damit ich besonderst billig tanken kann,würde ich dies bestimmt nicht unterstützen und sagen "Das ist eine gute Sache,weil das Benzin dann schön billig ist."
Nein, sowas finde ich auch nicht gut. Aber die meisten Leute scheint das nur zu stören wenn es die Amis scheinbar tun. Wenn das andere Regierungen machen ist es ihnen egal.


Zitat:
Wenn du die Bevölkerung im eigenen Land meinst,denke ich,daß sich ein Land auch ohne Kriege und Übernahmen von Ländern sehr gut entwickeln kann.
Nur für ganz besonderst machtbessesene Länder recht dies nicht

Solange es Möglichkeiten hat Rohstoffe und Produkte zu handeln. Als dies während der Weltwirtschaftskrise nicht möglich war wars Schluß mit der Entwicklung in Deutschland und die Nazis kammen.
Wenn uns die Araber den Ölhahn zudrehen, was wird wohl dann passieren ?

Zitat:
Ich schrieb,das Vietnam nun eine leichte Beute währe.
Warum soll sich jemand die Mühe machen Vietnam anzugreifen ?

Zitat:
Und warum haben sie ihn unterstützt ?
Es kann ihnen doch egal sein,wenn die sich in Asien die Köpfe einrennen.

Klar, es kann den Amis egal sein das Süd-Vietnam und Süd-Korea die eben noch mit amerikanischer Hilfe gegen die Japaner gekämpft haben nun zum Kontrollbereich des kalten Kriegsgegners gehöhren.
Jedem Staat kann es egal sein das er als unzuverlässiger Verbündeter gilt wenn er einfach zulässt das seinem Verbündeten mit Gewalt eine andere Gesellschaftsordnung aufgezwängt wird.
Er muß sich auch keine Sorgen machen wegen der Flüchtlinge die eventuell in sein Land kommen und dort soziale Probleme verursachen.

Zitat:
Es muß schon sehr naive Leute geben,die glauben,daß sich die USA als Weltpolizei nur gute Dinnge im Kopf haben.
Ich gehöhre nicht dazu, ich glaube das die USA in erster Line die Interesse ihrer Bürger im Kopf haben.
Müssen die Leute nicht naiv sein die Glauben das alles *böse* auf der Welt von den Amis ausgeht, die einen *bösen* Plan haben die Welt zu beherrschen ?

Zitat:
Ein Land wo der Kapitalismus dimensionen erreicht hat,wo es um Gewissensfragen schon länngst nichtmehr geht.
Ein Land in dem soziale Projekte nicht von herzlosen Bürokraten sondern von Bürgern getragen werden ?
Ein Land wo ein Unternehmer wie Bill Gates einen Großteil seines Geldes in soziale Projekte steckt ?

Zitat:
Alleine schon die Versprochenen Kyotoprotokolle,wo die USA und die Industrieländern gemeinsam beschlossen haben was gegen die Treibhausgase zu tun und die Umwelt zu schützen.
Und nun wo sich die anderen Länder um diese Abkommen bemüht haben und dadurch wirtschafftlich schlechter gemacht haben,hat sich die USA eine Dreck um diese Vereinbarung gekümmert und somit sich selber einen Vorteil verschafft gegenüber den anderen Nationen.

Ja, die anderen Nationen die von Entwicklungsländern Treibhausgas Kontingente abkaufen damit ihre Industrien weiterhin produzieren könne.
Seltsamerweise fordert der Staat Kalifornien von jedem Autohersteller die Entwicklung eines Schadstoffarmen/Abgasfreien Fahrzeuges.
Und das amerikanische Wirtschaftssystem bei dem nur produziert wird wenn auch eine Bestellung vorliegt, ist auch umweltschonender als das deutsche wo man erstmal produziert und dann den Kunden sucht.

Zitat:
Und nun dieser Bush ! Der nur Vergelltung und Rachegelüstern in die Bevölkerung säht damit sie sich für die Welteroberungspolitik genannt "The new War" stark machen.
Ja, nach einem Massenmord sind Vergeltung und Rachegelüste völlig unverständlich.
Besonders Perfide finde ich das Bush Junior noch jeden Ami der ein Haßverbrechen gegen muslimische Amerikaner oder Ausländer verübt mit der vollen Härte des Gesetzes gedroht hat.
Damit bringt man natürlich die Leute erst dazu Moscheen anzuzünden und Moslems zu verprügeln.


Zitat:
Der einzige President,der nur Frieden haben wollte,war Kennedy.Aber ihn haben sie dann gleich nach der Kubakrise selbst erschossen.Das sagt ja wohl schon alles über dieses Land aus.
Wer hat Kennedy erschoßen ?
Klar, die geheime amerikanische Verschwörung zur Eroberung der Welt.
:lach:

Einfache Frage, was haben die Amis davon die Welt zu beherschen ?

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 29.06.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

28.06.2002, 23:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA drohen Niederlande mit Invasion
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Snoopy:
Das war leider,leider auch mit ein Grund warum die USA ohne viel Gegenwehr der Weltländer Afghanistan Bombardieren konnten.Der schreckliche Terrorakt von Osama bin Laden hat so einen tiefen Schock in die Herzen der Menschen geschlagen,daß dies zu einem perfekten Grund wurde endlich das Land des Öls zu erobern.


Lieber Snoopy,

in Afghanistan gibt es kein Öl. Eine amerikanische Firma wollte eine Pipline durch Afghanistan legen.
Das ist etwa der selbe Unterschied wie ein Türkischer Gastwirt und die Türkei. Das hier ca 100% aller Dönerbuden in türkischer Hand sind ist kein Beweis für die Absicht der Türkei Deutschland zu erobern, sondern sagt nur etwas darüber aus wer den besten Döner brutzelt.

Im übrigen hätten diese amerikanische Firma den Deal am liebsten schon mit den Taliban gemacht. Leider hat eine amerikanischer Frauen Verband gedroht die Firma zu verklagen falls sie mit den Taliban Geschäfte macht. Anscheinend gibt es in den USA Gesetze die es erlauben Firmaen die Geschäfte mit Terrorregiemen machen zu verklagen.

Zitat:
Original von Snoopy:
Das primäre Ziel ist nicht das Wohl der Bevölkerung,sondern das Wohl des eigenen Landes.

Die amerikanische Regierung wurde vom amerikanischen Volk gewählt um die Interessen des amerikanischen Volkes zu vertreten.

Würdest Du eine Regierung wählen welche die Interessen deines Landes für weniger wichtig hält als die der restlichen Weltbevölkerung ?
Die sich mehr um die Sorgen und Nöte anderer Kümmert als um deine ?
Der es egal ist wieviel Menschen hier arbeitslos sind, da es anderswo viel schlimmer ist ?
Wenn ja, auf was alles würdest Du verzichten damit es dem Rest der Bevölkerung besser geht ?

Und war es nicht so, das die eine Regierung die vorgegeben hat die interesse aller Menschen zu vertreten ( zumindes aller Proletarier ) , die Regierung der UDSSR eine üble imperialistische Politik verfolgt hat, inklusive Eroberungskriegen, Verfolgung Andersdenkender, KZs, ethnischen Säuberungen...

Zitat:
Original von Snoopy:
Die UDSSR ist besiegt,Europa liegt in fester Hand und der Nahe Osten ist gerade in Arbeit und wenn sie mit ihm fertig sind,dann kommt China an die Reihe und es wird dort weitergemacht wo Vietnam aufgehöhrt hat.
Wenn man mal drüber nachdenkt.Warum hat überhaupt Amerika Vietnam angeriffen ?
Leichte Beute also,aber zuerst kommt das Wichtigste ! Das Erdöl.
Damit kann man dann erst richtig loslegen und die Anderen verdursten dann sprichwörtlich.


Kleine Geschichtsstunde.
Nein, in Vietnam gibt es kein Öl. Auch wird dort keine Pipline gebaut.

Wenn ich mich noch recht erinnere ist Nordvietnam in Südvietnam eingefallen.
Und die Amis haben den Süden unterstützt weil der Norden von China unterstütz wurde. Das selbe lief übrigens vorher mit Nord & Südkorea.

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 29.06.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

28.06.2002, 23:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA drohen Niederlande mit Invasion
Brett: Get a Life

Ich finde die Amis haben recht mit dem Gesetz.
Stellt euch mal vor ihr steht vor Gericht.

Gründe für die Anklage ?
Werden euch nicht alle gesagt

Beweise für die Anklage ?
Werden nicht alle vorgelegt

Euer Anwalt beschwert sich zu oft ?
Der Richter lässt ihn Feuern

Berufung gegen das Urteil ?
Nicht möglich

Wenn die Niederlande es erlauben das so ein *demokratische* Gericht so *Recht* spricht dann müssen sie auch damit Leben das Staaten, denen am Wohl ihrer Bürger etwas liegt, diese zur Not militärisch befreien.

 
hillking   Nutzer

28.05.2002, 22:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga im Wandel der Zeit
Brett: Get a Life

:D

DIN A4 & Windows

He Trekker, ich hab gehöhrt das Microsoft jetzt eigene Drucke rausbringt.
Die Dinger sind schweinebillig, werden mit jeden neuen PC ausgeliefert, funktioniern aber nur mit dem neusten Windows.

Ach ja, das Papierformat entspricht keinen Industriestandart. Wer diese neue Papier herstellen will muß natürlich Lizenzgebühren an Microsoft zahlen.
Ach ja, neuen Ordner, Locher und ähnliches benötigt man auch. Auch hierfür gibt es Lizenzprodukte von Microsoft.

Auf die Frage, warum Microsoft einen neuen Standart setzt antwortete Bill Gates:
Word.doc, Html für IE optimert... wenn unsere Produkte zum Industriestandart kompatibel währen, könnte die Kundschaft ja Konkurenzprodukte einsetzen. Daran verdienen wir nichts.
In dem wir dafür sorgen das unser alten Produkte mit neueren M$-Dateiformaten Probleme haben, sorgen wir dafür das wir auch morgen noch verdienen.

Gruß,

hillking

:D
 
hillking   Nutzer

07.05.2002, 18:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

Ein Großteil des Welthandels lief bislang über den Dollar ab.
Das sorgte unter anderem für einen nicht unerheblichen Vorteil für die Amis.
Wenn ein Staat durch Ölverkauf oder Tourismus Dollar einnahm hat er sie auch wieder als Dollar ausgegeben.

Das so ein verfahren für Staaten die unter einem US Embargo leiden nicht ganz so optimal ist müsste klar sein.

Allerdings geht der Trend im Welthandel auch zum Euro- auf Kuba kann soll man als Tourist künftig in Euro zahlen können.
Und der Irak, Lybien, Iran und Saudi Arabien wollen in Zukunft zumindest für einen Teil ihres Öls Euro nehmen.

Gruß,

hillking
 
hillking   Nutzer

03.05.2002, 22:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

@Archeon

LePen kann nur gewinnen wenn es genügend Nichtwähler gibt. Für die linken Wähler in Frankreich ist es natürlich eine übele Entscheidung:
Den rechten Chirac zu wählen um den rechtsextremen LePen zu verhindern.
Manchmal kann man richtig froh sein das sich unsere Kanzlerkandiaten fast nur in Größe, Haarfarbe und Anzahl der Ex-Frauen unterscheiden ;)

Selbst wenn LePen die Wahl gewinnen würde, hätten die Nazis nichts zu lachen.

Bürgerinitiativen, ziviler Ungehorsam, Dienst nach Vorschrift in den Behörden, Generalstreiks von Gewerkschaften, Druck von Wirtschaftvertretern wegen der protektionistischen Politik die LePen schon angekündigt hat...
Das sind nur einige Möglichkeiten die den Bürgern nach einen Wahlsieg LePens bleiben.

Und vergiß nicht die radikale Linke, die würde wahrscheinlich für ne Bobemstimmung sorgen - besonders in Frankreich, wo manchmal härter hingelangt wird als im tiefsten Klischee- Niederbaiern.

Gruß,

Hillking
 
hillking   Nutzer

03.05.2002, 21:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mord und Totschlag mehr Gewalt ?
Brett: Get a Life

Noch was zum Schulsystem.

Meine beiden jüngeren Geschwister hatten im Jahr 1999 & 2000 Abitur.


Was mir dabei aufgefallen ist:

Das Gymnasium bereitet zwar auf dei Abiprüfung vor, nicht aber auf das Leben.
Viele ihrer Klassenkameraden hatten keine Ahnung was sie nach dem Abi eigentlich machen wollen.
Viele junge Männer sind sogar erst mal froh das ihnen der Wehr-/ Zivildienst die Entscheidung abnimmt wie es weitergeht.

Was ist wenn es dem Erfurter Täter genauso ging ?
In den Medien wurde soweit ich es mitbekommen habe, kein Wort über die Zukunftspläne von Robert S. verloren.
Vieleicht weil er keine hatte ?

Kein Abi und keine Ahnung wie es weitergeht, nicht mal Wünsche oder Träume ?

Fehlende Zukunftsvisionen als eigentlicher Auslöser ?

Wenn man nicht weis was man mit seinen Leben anfangen soll, dann ein großer, blutiger Abgang ?


Gruß,

Hillking




 
hillking   Nutzer

03.05.2002, 21:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mord und Totschlag mehr Gewalt ?
Brett: Get a Life

Neben dem Verbot von Gewaltspielen und Videos wurde in den Medien auch der Vorschlag angebracht die von den Herstellern Schadensersatz zu verlangen.

Ich frag mich, ob den VideoGames Produzenten die Diskusion über die Gewalt in den Spielen ungelegen kommt.

Sie können eigentlich stichhaltig argumentiern das kein Kind oder Jugendlicher legal an ein indiziertes Spiel oder besonders brutale Games kommen kann.


Begründung:

Die Spiele werden für den deutschen Markt entschärft.
Die Spiele werden mit einer Altersfreigabe der USK versehen.
Besonders brutale Spiele werden auf Antrag von der BSP indiziert und unterliegen danach den selben Einschränkungen wie Hardcore Pornos.


Wie kommen also Gewaltspiele in die Hände von Kindern und Jugendlichen ?

Doch nur als illegale Kopie sei es aus dem Internet oder viel wahrscheinlicher, wie schon zu C64 Zeiten als Kopie von einem Schulfreund.


So gesehen, können die Hersteller eigentlich Schadensersatz von den Eltern des Täters verlangen ?

Welche Straftatbestände sind es eigentlich wenn man Raubkopien besitzt oder weitergibt ?

Viel Hersteller könnten jetzt zu recht fordern, das eine Bekämpfung der Raubkopien den beste Jugendschutz darstellt.
Mit all den Folgen für die Betroffenen: Polizeiliche Durchsuchungen von Kinderzimmern, verhöhr der Raubkopier um ihre Kunden zu ermitteln.
Ob die lieben Eltern immer noch nach einem Verbot schreien, wenn die Polizei am SamstagMorgen anrückt, den Sohn verhöhrt und Beweise aus dem Haus schleppen ?


Gruß,

hillking

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 03.05.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

30.04.2002, 00:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

ja, aber die Jünger Chuthullus werden ihren Meister wecken, und ER wird sich aus seinen Grab in der Stadt Ryhl erheben und die Illuminaten wegfegen !

Gruß

hillking
 
hillking   Nutzer

29.04.2002, 23:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

@TriMA

und warum das ganze ? Warum sollten uns jene welche das Geld hab und die Macht ein Theater mit der Politik vorspielen ?
Für welchen Zweck ? Welcher finsterer Plan steckt dahinter ? Und was wurde beim Euro so abgesprochen & von wem ?

hillking
 
hillking   Nutzer

29.04.2002, 21:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

@DrNOP
Natürlich verdient der Westen 6 der ehemalige Ostblock am WaffenVerkauf Geld, aber lang nicht so viel wie man mit normalen Handel erzielen kann.

Beispiel Afghanistan:
Ein Großteil der Waffen die dort zum Einsatz kommen stammt aus so nem kleine Hindukusch- Tal wo ganze FamilienClans Raubkopien von Sturmgewehren und Raketenwerfen in Handarbeit basteln.

Ein dauerhafter Frieden dort währe weitaus profitabeler, die Afghanen könnten wieder ihre Teppiche knüpfen, und die Amis ihre Pipeline bauen.


@TriMa

Wer steckt hinter den Banken ?
Ein Nazi würde dir jetzt erzählen das es die Juden sind, und das ist der Hauptgrund, warum ich nicht viel von solchen Verschwörungstheorien halte.

Denn wer immer Schuld an dem ganzen Elend ist, er ist böse, den jeder weiß das die einzige Hoffnung auf eine bessere Welt der .......... ( hier bitte LieblingsUtopie einsetzen ) ...... ist.
Und da jeder das weiß, ist jeder der diese Ziel nicht aktiv unterstüzt böse und verdient ... den Tod / ... die Resozialisierung / ... die ewige Verdamnis in der Hölle ( bitte LieblingsRachefantasie ankreuzen ).

Natürlich wurde Hitler von den Banken und der Industrie unterstützt.
Das lag allein daran das für die einzigen Partei die mit den Nazis konkurieren konnte, die SPD, die Banken und Großindustriellen der Feind war.
Groß geworden ist der GröFaz nur durch sein Charisma und die geschickte Medienpolitik der Nazis, die Unterstützung der Banken gabs erst als er bekannt war.

Euro = Kapitalismus ?

Ne, die der Euro ist eine Verschwörung der Sozis um die Demokratie in Europa abzuschaffen und durch eine Supernationale Bürokratie zu ersetzen.

;)

Gruß,

hillking
 
hillking   Nutzer

29.04.2002, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mord und Totschlag mehr Gewalt ?
Brett: Get a Life

@RUX

Es stand nicht wirklich viel mehr drin.
Mehr ist eigentlich auch einen Tag nach der Tragödie in Erfurt nicht zu erwarten.

Das die BILD Zeitung schnell mit einfachen Antworten auftischt hatte ich eigentlich erwartet.

Aber das die FAZ eine halbe Seite Screenshots von Counterstrike bringt mit der Überschrift:

DIE SOFTWARE FÜRS MASSAKER

zeigt in welche Richtung die Diskusion in den nächsten Wochen gehen wird.

In dem man die Schuld auf die Medien schiebt kann man mit guten Gewissen wie bisher weiter machen.

Aussenseiter ignorieren und ausgrenzen,
die Erziehung dem TV und den Schulen überlassen,
und den jungen Menschen weiterhin einreden das einzig und allein das Abitur der Schlüssel zum Glück ist.

Wie Du siehst, ich habe eine ähnliche Meinung zu diesen Themen wie Du.
und dein Bemerkungen zu Noten, Events und Promis könnte fast von mir stammen.

Gruß,

hillking
 
hillking   Nutzer

28.04.2002, 19:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life

@Dr.NOP

Wahlen in Israel & USA.

Wie haben die Wirtschaftmächtigen dafür gesorgt das Kriegstreiber gewählt wurden ?

Sharon wurde gewählt, weil die gemäßigteren Regierungen vor ihm mit ihrer nachgiebigeren Politik keine Verbesserung der Sicherheitslage Israels erziehlen konnten.
Das durch seine Wahl alles noch schlimmer wurde steht auf einen anderen Blatt.

Das Bush die Wahl gewonnen hat ist eine andere Sache.
Zum einen war es denkbar knapp.
Zum anderen wahr Bush wahlversprechen sich mehr um die Innen- als um die Aussenpolitik zu kümmern. Erst nach den Anschlägen vom elften September meldete sich die USA in der Aussenpolitik zurück.
Ob Al Gore nach den Anschlägen anders als Bush hätte handeln können ? Die Republikanische Partei hätte bestimmt nicht zur Mäßigung aufgerufen, wie es zum Teil die demokratische Partei tat.

Ich glaub nicht das die Wirtschaft vom Krieg profitiert. Krieg ist Schlecht fürs Geschäft. Und die Einschränkungen im internationalen Personen und Warenverkehr sind Gift für die Globalisierung.


Ich glaube auch nicht das die Globalisierung zu Fremdenhass führt.

Fremdenhass gedeiht vor allem dort wo es kaum Kontakt zu Fremden gibt.

In der ehemaligen DDR wurden Gastarbeiter in Wohnheime abgeschoben und nach Hause geschickt wenn sie unbequem wurden, etwa weil sie eine Beziehung mit einer Deutschen eingegangen sind.
Und bei den wenigen wirtschaflichen Auslandskontakten war der Fremde kein Handelspartner der Leistungen erbrachte und auch Forderungen stellen konnte, sondern ein Almosenempfänger der aus der DDR die Segnungen des Sozialismus empfing.
Und die östlichen Bundesländer sind nicht gerade für ihre Fremdenfreundlichkeit bekannt.

Na Ja, liegt wahrscheinlich am Kapitalismus ;)


Gruß,

hillking

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 28.04.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

28.04.2002, 18:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mord und Totschlag mehr Gewalt ?
Brett: Get a Life

Erfurt ist nach einem Tag schon aufgeklärt !

Schuld sind die Gewaltvideos, Quake, Counterstrike und die Rockmusik von Slipknot.
Stand heute alles in der Bild und der FAZ.

Ich bin da echt beruhigt, ich hatte schon Angst der Typ währe durchgedreht weil zuviele Leute auf seinen Ego rumgetrampelt haben.
Das würde nähmlich bedeuten das jeder den die Freundin sitzen lässt, der miese Jobaussicheten hat oder mit dem Leben nicht klar kommt ein potentieller Amokläufer währe.

Aber zum Glück sind ja die Medien Schuld.

Stoiber fordert GewaltVideos und Computerspiel verbieten.
Das könnte diesmal sogar klappen, schließlich muß er nicht mehr auf den Hauptlieferanten für den Gewaltschund im Privat Fehrnsehen ( Kirch Media ) Rücksicht nehmen.

Gruß,

hillking
 
hillking   Nutzer

28.04.2002, 12:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Politik: Le Pen ein Flächenbrand für Europa?
Brett: Get a Life



Was ist in Frankreich passiert ?

Le Pen hat die zweithöchste Stimmen-Anzahl bei der Presidenten Wahl erziehlt.

Na Und ?
Bei der anschließende Stichwahl wird er verlieren.

In Deutschland, Österreich und Italien wurden rechtsextreme schon in Landesparlamente gewählt.
In Österreich und Italien wahren / sind sie zum teil an der Regierung beteiligt.

Das einzige was sie bisher erreicht haben ist nur, sich weitaus gründlicher mit Skandalen und ähnlichen blamiert zu haben als die anderen Parteien.

Die Republikaner in BaWü und die DVU sind dafür das beste Beispiel, der Schillpartei wird es früher oder später genauso gehen.

hillking
 
hillking   Nutzer

16.04.2002, 20:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BPPC & 128 MB RAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@TriMa

he, 90 Euro für 256 MB, des isch billig ! I han scho mä in ouiner Nacht versoffen ;)

@Falcon

Was hast Du mit den 200 MB vor, die komplette WB in die RAD Kopieren von von dort nach dem Reset Booten ?

Gruß,

hillking
 
hillking   Nutzer

15.04.2002, 19:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BPPC & 128 MB RAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe am Samstag auf einen Computer Flohmarkt einen russischen Händler mit einem Super Angebot getroffen:

2 x 128 MB EDO RAM für 90 Euro. :)

Die Sims sind doppelseitig bestückt.

Hat von euch jemand Erfahrung mit 128 MB Simms auf der BlizzPPC+ 68040 + BVision ?

Passen die Simms mechanisch ?
Wie ist es mit der Stromaufnahme ?

?(

Gruß,

hillking

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 15.04.2002 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

04.04.2002, 19:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: D
Brett: Get a Life

Meiner Meinung nach sollte man die GEMA abschaffen.
Gute Künstler kommen auch ohne Inkasso-Unternehmen zu ihren Geld
- etwa indem sie ihre Musikstücke für Werbung hergeben.

Gruß,

hillking
 
 
Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 Ergebnisse der Suche: 242 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.