amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 242 Treffer (30 pro Seite)
hillking   Nutzer

22.11.2003, 13:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Agenda 2010 ! Noch kann gelacht werden
Brett: Get a Life

Na, zum Glück wird da noch gegengesteuert...

Es ist Montag, der 3. Juni 2010, 5 Uhr morgens. Der Radiowecker reißt
Günther S. (46) aus dem Schlaf. Der staatliche Einheitsrundfunk spielt den neusten Hit von Dieter Bohlen.

Herr S. quält sich aus dem Bett. Gestern ist es etwas später geworden.
Bei der Arbeit. Dienst am Pfingstsonntag - mal wieder.

Seit dem sich die Gewerkschaften durchgesetzt haben und die Betriebe jeden Lehrling übernehmen müssen hat er zwar ständig neue Kollegen, von denen aber kein einziger bereit ist mal am Wochenende oder am Feiertag zu arbeiten- schließlich sind sie durch den Kündigungsschutz so gut wie unkündbar.

Nach dem Zähneputzen macht er sich auf den Weg ins Geschäft, vorbei an Bettelnden ehemaligen Beamten die ihre private Krankenversicherung nicht mehr bezahlen können seitdem den Besserverdienern den Zugang zur privaten Krankenkasse unmöglich gemacht hat.
Nicht das Herr S. deshalb weniger Abzüge für die sozialistische Einheitskrankenkasse hätte- noch immer werden die Leistungen nach Punkten abgerechnet, und noch immer ist derjenige der beim Arzt spart der dumme.

Wie gerne würde er den weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurücklegen- aber dafür reicht sein Geld nicht.
Würde er wie seine Kollegen weiter weg wohnen müsste er auch weniger Steuern zahlen, so aber kann er kein Kilometergeld geltend machen.
 
hillking   Nutzer

14.10.2003, 12:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nahost und kein Ende...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Solar:
Gerade was UN-Resolutionen und völkerrechtlich bindende Verträge angeht, ist Israel ja Meister der Misachtung...



Eben, das kann zu einem Weltkrieg führen !
Stellt euch mal vor, die Tschecheslovakische Republik hätte das Münchner Abkommen einfach misachtet, das hätte Krieg gegeben !

Gerade die Israelis hätten aus dem II WK die Lehre ziehen sollen das nur internationale Zusammenarbeit und Vertrauen den Frieden erhalten können.

Statt dessen glauben sie, das nur ihre eigene Stärke und Entschlossenheit zählt.
 
hillking   Nutzer

14.10.2003, 12:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nahost und kein Ende...
Brett: Get a Life

Na Ja, es ist nicht das erste mal das die Israelis einen fremden Luftraum misachten.

1982 haben sie mit einem Luftangriff ein im Bau befindliches irakischen Atomkraftwerk zerstört, weil sie Angst hatten das Saddam mit dem Teil Uran oder Plutonium für eine Atombombe herstellen will.

Hätten sie das nicht gemacht hätten sich die Amis nicht so einfach den Irak unter den Nagel reißen können.

Vieleicht hätte Saddam seine Kriegsziele 1990 ( Befreiung von Mecca und Jerusalem ) mit Atombombe sogar erreicht ?

Auch damals haben die Israelis ohne Gerichtsurteil oder Erlaubniss des UN Sicherheitsrates gehandelt.
 
hillking   Nutzer

11.10.2003, 22:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nahost und kein Ende...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Solar:
Hast Du außer Sarkasmus sonst noch was zu bieten?

Zynismus ?

Aber das sind doch schon mal prakitsch Lösungen:

1.)
Die Selbstmordattentäter machen keine Anschläge mehr wenn dabei Zivilisten gefährdet werden.

2.)
Deutsche Friedensaktivisten reisen nach Israel und fahren viel Bus um als menschliches Schutzschild anschläge zu verhindern.

3.)
Israel hat ca 6 Millionen Einwohner, im Libanon und dem Rest der Welt gibt es ca. 6 Millionen Palestinänsischen Flüchtlinge.

Wenn die ganzen Israelis zu uns kommen können die ganzen Flüchtlinge zurück.
Nachdem viele Israelis Deutschtämmig sind und viele Deutsche Juden einen großen Beitrag zur deutschen Kultur und Wirtschaft beigetragen haben ( Haber, Mendelson, Wertheim,... )könnte uns das nur nutzen.

Die Juden die halt Palestina nicht verlassen wollen um nach Deutschland zu kommen müssen halt unter einer Palestinänsischen Regierung leben.
 
hillking   Nutzer

11.10.2003, 16:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Nahost und kein Ende...
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von hjoerg:
Hmmm... und... woran oder womit könnte man denn am Besten verdienen?

Na, mit Öl, womit den sonst ?

Schau doch mal was die Amis alles gemacht haben um an Öl ranzukommen !

Den ersten Golfkrieg 1991 angefangen !
Somalia besetzt !
Im Kosovo einmarschiert um eine Pipline zu bauen !
In Afgahnistan einmarschiert um eine Pipline zu bauen !
Im Irak einmarschiert um ans Öl ranzukommen !

Und bei allen Aktionen ist bislang nichts für die Amis rausgesprungen. :(

Was bleibt ihnen da übrig als ihr Glück mal in Syrien zu probieren ?
Gut da gibts kein Öl, aber so wie in Afghanistan und im Kosovo könnte man dort eine Pipeline für das Öl des kaspischen Meeres legen !

Aber was ich gut finde ist das sich israelische Piloten weigern Angriffe auszuführen die Zivilisten gefährden.

Wenn sich jetzt noch die Selbstmordattentäter dazu entschließen auch auf Angriffe zu verzichten bei denen Zivilisten verletzt werden könnten währe alles in Butter !

Ansonsten könnte man ja noch nach Israel fahren und als menschliches Schutzschild sich vor Bussen und Restaurants hinstellen.

Anders als die Amis werden die Palestinänser das schon respektieren !

Oder wie könnten allen Israelis die deutsche Staatsbürgerschaft und das Aufenthaltsrecht geben ( Michael Moore hat ja den Vorschlag gemacht den Juden Bayern als Entschädigung für die Endlösung zu geben, ist auch nicht schlecht ).
Noch mal 6 Millionen Menschen hier aufzunehmen dürfte kein Problem sein, wir brauchen eh Einwanderer und ich glaube nicht das es den juden was ausmacht unter 80 Millionen Deutschen zu leben.
 
hillking   Nutzer

02.10.2003, 23:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SPD und Grüne - runter von der Bühne! Entfernungspauschale
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von OEmer:Grade für Kinder, und zumindest hier bei mir bekommt man bei 80km fahrt schon ein Haus mit Garten für Geld, mit dem man sich in der Stadt höchstens ne Wohnung leisten kann (bei erträglicher Wohnqualität)

Nur, wieso soll die Allgemeinheit (der Staat) dir das mitfinanzieren?


Richtig, ich finde es auch blöd das man für die teure Wohnung in der Stadt keine Steuerrückzahlung bekommt.
Ich mein, das ist ja auch aus Ökologischen Gründen besser, deshalb sollten die höheren Mietkosten abzugsfähig sein.


 
hillking   Nutzer

30.09.2003, 02:43 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie wehrt man sich gegen die USA?
Brett: Get a Life

Tja, diese verdammten Amis versuchen halt alle mit Embargos platt zu machen die nicht nach ihrer Pfeife tanzen.

Z.B. den Irak:
Durch das verdammte Embargo musste Saddam viel Geld für Waffenschmuggel ausgeben, wodurch natürlich weniger Mittel für die notleidene Bevölkerung da gewesen sind.

Oder Nordkorea:
Widerrechtlich haben US Marines einen Nordkoreanischen Frachter auf dem Weg in den Jemen angehalten.
Damit sollte der Hauptexport von Nordkorea gestört werden.

Oder Japan vor 1942:
Ohne das Öl/Stahlembargo und das einfrieren der Japanischen Auslandskonten wäre Japan nicht gezwungen gewesen Pearl Harbor anzugreifen und die Amis hätten die Atombombe nicht testen können.
 
hillking   Nutzer

27.09.2003, 12:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie wehrt man sich gegen die USA?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von ylf:
Es bringt nichts, in einem Dritte-Welt-Land eine Fabrik für Hightech-Produkte hinstellen, die dort billig produziert werden und in der Ersten-Welt teuer verkauft werden.


Ja, das führt nur dazu das die Leute die in diesen High Tech Fabriken arbeiten mehr Geld verdienen als andere Arbeiter in diesem Land.
Sie können sich dann mehr leisten, etwa eine bessere Wohnung oder eine bessere Ausbildung für ihre Kinder oder eine bessere Gesundheitsführsorge.
Manche sparen sogar Geld und gründen damit ein eigenes kleines Unternehmen.

Dadurch wird nur der Gegensatz zwischen Arm und Reich in den Entwicklungsländern verstärkt.

Wohin sowas führt sie man z.B. an der Schweiz.
Einst eines der Ärmsten Länder der Welt, ist es jetzt ein Paradies für Bonzen !

Das Schicksal sollte man den Entwicklungsländern ersparen.

 
hillking   Nutzer

26.09.2003, 19:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie wehrt man sich gegen die USA?
Brett: Get a Life

Ja, da sieht man wie perfide die Amis sind.

Hätten sie auf die Art nicht die Koreanische Wiedervereinigung verhindert würde es den Koreanern besser gehen.
 
hillking   Nutzer

26.09.2003, 12:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie wehrt man sich gegen die USA?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Solar:
Sie wollen nicht nur selbst verhandeln, sie wollen sogar selbst entscheiden, ob verhandelt wird. Frei nach: "Was ein Kriegsverbrechen ist und was nicht, entscheiden immer noch wir", wobei "wir" nicht die Gerichte meint...


Na, wie gut das wir nicht so sind wie die Amis. Als Schröder, Fischer und Scharping zusammen mit den anderen NATO Staaten einen Krieg gegen Serbien ohne UN Mandat geführt haben wurde sie zwar von einigen angezeigt ( immerhin verbietet unser Grundgesetz Angriffskriege ) aber die Ermittlungen wurde alle eingestellt.
 
hillking   Nutzer

24.09.2003, 15:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie wehrt man sich gegen die USA?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Gonozal:
So sieht es nämlich mit Nordkorea aus. Das ist der Grund, warum niemand was macht! Die halten sich selbst und ihre Nachbarn als Geiseln, um ihr Scheißsystem künstlich am Leben zu halten.


Na, das kann man aber auch den Amis vorwerfen.
Was glaubt ihr was passieren würde wenn sich Teile der USA abspalten würden ( etwa um eine echte Demokratie einzuführen ) oder sich Mexico das von den USA gestohlene Land ( Texas, New Mexico, Californien ) zurückholen würde ?

Richtig, dann gibt Atompilze zum Frühstück.

Aber um auf das Thread Thema zurück zu kommen, es gibt einiges was man gegen die Amis tun kann:

Keine US Produkte mehr Kaufen !
Dazu zählen auch die US Medienprodukte wie Filme, Musik, Computerspiele und Bücher.
Wer darauf nicht verzichten will ( obwohl es besser wäre, um die schädlichen Einflüße der US-Unkultur zu vermeiden ) der sollte sich das Zeug aus dem Internet runterladen.

US Firmen Boykotieren !
Dazu zählen auch Firmen wie Mc Donalds, Ford, Opel, Daimler.
Klar trifft die zuerst die deutschen Arbeiter dieser Firmen, aber wer beim Ami schafft verdient es nicht anders.

Natürlich wird dies früher oder später zu einem Krieg mit dem Amis führen, deshalb sollte man sich auch darauf vorbereiten sich zu wehren.
Wie das geht sieht man ja im Irak.
 
hillking   Nutzer

28.08.2003, 16:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine total kranke Bundesregierung!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Solar:
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von DrNOP:
...
Egal wie arm ein Volk ist, Waffen kaufen können sie alle! Sie könnten mit dem Geld auch Nahrungsmittel importieren - aber nein, lieber kaufen sie Waffen.
...

Wie sagte schon Einstein ebenfalls so zutreffend:
"Die Dummheit setzt sich immer wieder durch!"


Fällt uns Westeuropäern, die wir seit 60 Jahren keinen Krieg mehr gegen unsere Nachbarn geführt haben und seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion auch keinen Nachbarn mehr zu fürchten brauchen, natürlich leicht zu sagen.


Äh, wir haben 60 Jahre lang Krieg gegen unsere Nachbar geführt.
Gut hier war es zwar ein kalter Krieg.
Um genau zu sein ein Wirtschafts Krieg.

Der Ostblock wurde kaputt gerüstet, die Bevölkerung gegen ihre Regierungen aufgehetzt.

Westdeutschland wurde nach dem zweiten Weltkrieg mit hilfe des Marshallplanes zum Schaufenster des Westen aufgebaut, wodurch kostbare Arbeitskräfte aus dem Osten weggelockt wurden.
Später wurde den DDR Bürgern mit hilfe des Fernsehens erzählt das es im Westen viel schöner ist.

Und nach dem Zusammenbruch der Staaten des Warschauer Paktes wurde als nächste Ziel Jugoslavien angepeilt.

Höhepunkt war die Bombardierung Belgrads ohne UN Mandat durch NATO Truppen im Jahr 1999, die schließlich zu einem Regiemwechsel in der Bundesrepublik Yugoslavien geführt hat.
 
hillking   Nutzer

27.08.2003, 17:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine total kranke Bundesregierung!
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Mad_Dog:
Bei wem hat ein Staat seine Schulden?

Bei Banken. In D die großen staatlichen (Deutsche Bank, Volksbank, WestLB).

Und bei wem haben die Banken Schulden ?







 
hillking   Nutzer

27.08.2003, 17:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine total kranke Bundesregierung!
Brett: Get a Life

Natürlich sind die Menschen in der dritten Welt selber schuld das es ihnen so dreckig geht.

Die wollen ja nicht mehr so leben wie in der guten alten Zeit als sie noch als Jäger, Sammler und Bauer Selbstversorger gewesen sind und mit 30 starben.

Statt 12 Stunden auf dem Feld zu schuften um in Herbst und Winter von den Erträgen zu leben und dabei die benötigten Güter ( Kleidung ) selber zu produzieren ziehen dies Dummköpfe in die Städte um in Fabriken zu arbeiten.
Den eine einfach Hütte auf den Land und selbstgenähte Kleidung reicht ihnen nicht.
Es muß elektirsche Licht sein, fließendes Wasser, moderne Medizin, mehr an Freizeit...

Was das Beispiel mit den Zinsen angeht...
Woher bekommt die Bank das Geld das sie als Zinsen für das eingelegte Kapital zahlt ?

Und angenommen ich zahle das Geld nicht auf der Bank ein, sondern gründe damit ein Unternehmen.
Wächst mein Kapital wenn ich gut wirtschafte damit nicht schneller als es dies auf der Bank tut ?

Die erfolgreichsten Projekte in der Entwicklungshilfe bestehen übrigens darin den Menschen Kapital zu verschaffen mit denen sie Unternehmen gründen können.
Wohlstand wird auch nicht durch verzicht von Zins und Geldwirtschaft erzeugt, sondern durch Arbeitsteilung, Rationalisierung und fördern von Investitionen.

Wenn es sich nicht lohnt Geld zu verleihen weil es weniger wird, werden Investitionen nicht gefördert- egal ob es um Geld mit eingebauten Verfallsdatum oder um Pleitewellen geht weil niemand was kauft.
 
hillking   Nutzer

23.08.2003, 14:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Staubsauger Erfahrungsbericht
Brett: Get a Life

Tipp:

Besorg dir einen billigen Nass/Trockensauger aus dem Baumarkt.
Die gibts ab 50 Euro.

Da braucht man nicht umbedingt einen Staubbeutel ( obwohl viele einen verwenden können ), der Staubbehälter lässt sich sehr gut reinigen.

Und wenns mal ein Maleur mit Wasser gibt ( umgefallener Aufwischeimer, kaputte Waschmaschine, Rohrbruch ) oder du begeisterter Heimwerker bist und eine gute Staubabsaugung beim Bohren/Holzschleifen brauchst ist das Ding echt praktisch.

Ausserdem schlucken sie auch groben Dreck was ganz praktisch beim reinigen des Autos ist wenn man mal wieder etwas transportiert hat ( Tannebaum, Kaminholz, ect ) und die Karre verdreckt ist.

Und auch im Aussenbereich ist das Ding echt praktisch, etwa wenn man altes Laub entfernen muß.

Natürlich sollte man das Teil danach Putzen ;)

Wichtig ist vor allem das Zubehöhr.
Ein langer Schlauch & Rohre für unzugängliche Stellen (etwa Spinnweben an der Decke) , schmale Düsen für Möbelritzen und Heizkörper sowie ein Saugkopf für glatte Böden wie Fliesen, Parkett und Laminat sind ein muß.

Obwohl ich keinen Tepichboden hab ist bei mir der Staubsauger ziemlich häufig im Einsatz. Nach dem zusammenkehren mit einem Mikrofaserkehrsystem ( Swiffer ) saug ich z.b. den Kehrricht damit auf.

Für große Teppichböden sind Sauger mit Motorbürste im Saugkopf am Besten geeignet, aber das gibts meist nur bei recht teuren Modelle von Vorwerk.

Anders sieht es natürlich aus wenn Du eine Staubalergie hast- da kann es sein das Du einen Staubsauger mit Exra-Filtern brauchst.

Ach ja, IMHO sind Dampfreiniger unnötig.
Einen Hochdruckreiniger können sie nicht ersetzen, und Kachel, Fenster u.ä. sind auf konventionelle Art schneller gereinigt.

Zudem ist es ganz einfach so das man Dampfreiniger/Hochruckreiniger im Gegensatz zum Staubsauger nicht jede Woche braucht.
Bei den seltenen Gelegenheiten wo sie wirklich nötig sind kann man sie auch im Baumärkten mit Mietpark ausleihen.

Ich hab so ein Ding erst einmal verwendet- beim Reinigen einer Dunstabzugshaube samt Abluftkanal- und das war so eine Sauerei das ich das nächse mal zur konventionellen Methode ( Demontage und eine Badewanne voll Weiser Riese- Waschlauge ) gegriffen habe.
War sogar schneller und sauberer ;)

[ Dieser Beitrag wurde von hillking am 23.08.2003 editiert. ]
 
hillking   Nutzer

16.08.2003, 17:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: [Musik] Songs mit PAN-Flöte...
Brett: Get a Life

El Condor pasa ?
El Condor paso ?
El Condor irgendwas ?

Ansonsten mal die Indios die Fragen die in der Fußgängerzone Kumba Ya und Guantanamera auf den PanFlöte spielen.
 
hillking   Nutzer

24.07.2003, 14:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine total kranke Bundesregierung!
Brett: Get a Life

IMHO sollte Vater Staat 100% Steuern erheben und dafür dann jedem Bürger eine monatliche Zuteilung an Lebensmitteln, Wohnraum u.a. sichern.
Autos, Flugreisen u.a. Privilegien gibts dann nur auf Antrag und auch nur dann wenn es der Bürger braucht.

Das währe dann 100& gerecht und solidarisch. ;)

He, die gesetzlichen Kranken & Pflegekassen funktioniern nach dem Prinzip.
Und wenn es unsozial ist dies zu ändern sollte man es vieleicht auf alles ausweiten...
 
hillking   Nutzer

14.07.2003, 18:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: JackAss - The Movie
Brett: Get a Life

stimmt, der Soundtrack ist ebenfalls ein Grund sich die DVD zuzulegen.
 
hillking   Nutzer

14.07.2003, 02:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: JackAss - The Movie
Brett: Get a Life

Richtig, die Leute halten ihre Knochen hin um uns zu unterhalten.

Soviel Einsatz sollte durch kauf des Videos belohnt werden.
 
hillking   Nutzer

12.07.2003, 17:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei IBM
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Otis:
>Lehre Nr. 1: Das Internet rettet nicht Dein Leben.

Ja das stimmt, Internet kostet nur Geld und viel ZEIT.




Wer braucht schon ein Leben wenn er ne Flatrate hat ?
 
hillking   Nutzer

30.06.2003, 00:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Etwas was man nie tun sollte
Brett: Get a Life

Oder verlang auf dem Nürnberger Christkindelsmarkt Weiswürste ;)
 
hillking   Nutzer

24.06.2003, 21:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie kann man aus der Miesere herauskommen?
Brett: Get a Life

Wir brauchen wieder einen ordentlichen Krieg, damit wir danach wieder aufbauen können ohne das alle rummeckern ;)
 
hillking   Nutzer

24.06.2003, 14:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Sozialhilfe sollte man abschaffen !
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Archeon:
Hallo Jochen, meine Mutter hat lange von der Sozialhilfe leben müssen, mit Zwei Kindern und eine Vater der nicht seine Verantwortung nachkam und sich aus dem Staub macht. Was ist mit den Menschen ??



Tja, sollte da nicht das erste soziale Netz ( die Verwandschaft ) eingreifen ?
Würde ein Typ meine kleine Schwester mit zwei Bälgern sitzen lassen würde ich alles tun um ihr zu helfen ( und dem Typ würde ich mit einer Eisenstange bei Beine brechen ).
 
hillking   Nutzer

22.06.2003, 11:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von RUX:
Was die NATO im ehemaligen Yugoslavien tat, war die gebotene rasche ABWEHR
eines seit JAHREN laufenden Völkermordes durch die Serbische Armee - verbunden
mit ethnischer Säuberung von Minderheiten, welche seit Jahrhunderten im
Staatsgefüge beheimatet waren. Zudem geschahen diese Verbrechen unmittelbar
vor unserer Haustüre mit möglichen Auswirkungen auf den gesamten Nahen Osten
(weil hauptsächlich Moslems davon betroffen waren)!

Na und trotzdem ist der Nato Angrifff Völkerechtswidrig gewesen und wurde mit gefälschten Beweisen begründet.

Nach dem Völkerrecht ist das Abmurksen der eigenen Bevölkerung kein Grund für einen anderen Staat einen Krieg zu führen.

Genau wie man eine Regiem das heimlich aufrüstet, Judenmordende Terroristen unterstützt und erkklärt hat wichtige religöse Stätten wie Mekka und Jerusalem zu erobern nicht einfach stürzen darf.

Man muß warten bis sie auch wirklich angreifen, und dann kommen schon irgendwann die dummen Ammis und lassen sich wie bei Omaha Beach abschlachten.
 
hillking   Nutzer

21.06.2003, 12:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Den Präzedenzfall gabs schon vorher als die NATO auf drängen Deutschlands ohne UN Mandat einen Krieg gegen Yugoslavien führte.

Mit gefälschten Beweisen.

Und warum sollten sich die Franzosen gegen die Inspektionen aussprechen ?
Immerhin haben die Franzmänner vom Embargo profitiert, so wurde das ganze Oil for Food Programm über eine französische Bank abgewickelt.

Französische Firmen haben den Irak mit Waffen beliefert, vor und auch nach dem Golfkrieg.
Scott Ritter, einer der UN Waffeninspekteuer erwähnt in einem Interview eine Liste mit mehr als 30 französischen Firmen die Saddam unterstützt haben.

Die deutsche Bundesvereinigung freier Tankstellen ( BFT ) hat laut einem Bericht im letzten Spiegel sogar versucht an illegal gefördertes Öl ranzukommen.

Neben Geschäften haben Chirac und Schröder Saddam auch unterstützt weil mit Hetze gegen die Amis links Wählerstimmen zu hohlen sind.

Und wenn man daran denkt, das Saddam der Selbstmord Bombern in Israel ordentlich Dollars zahlt für das umbringen von Juden wählt man als Nazi natürlich jeden der für Saddam ist.
 
hillking   Nutzer

20.06.2003, 23:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Das erklärt auch warum Bush über den Irak hergefallen ist.
Nicht aus Rache für den 9.11. sondern aus Neid über Saddams gutes Wahlergebnis von 100% ;)
 
hillking   Nutzer

20.06.2003, 01:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von Solar:
Nichts von dem, was Du sagst (wobei ich da nicht einmal Deiner Meinung bin), macht die Aktionen der US-Regierung besser.



He, aber die Aktionen von Frankreich und Deutschland sind doch im Vergleich zu den Amis viel besser.
Wir legen keine gefälschten Beweise vor um einen Staat völkerrechtswidrig bombarideren zu können um dort eine Regierung einsetzen die uns besser gefällt...
Obwohl, Kosovo 1999 ?

Wir machen auch keine Geschäfte mit Diktatoren bis sie es übertreiben und in ein falsches Land einmarschieren.
Wir machen auch danach noch Geschäfte. Wir liefern sogar noch Milan Luftabwehr Raketen mit Baujahr 2003.
 
hillking   Nutzer

19.06.2003, 10:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Ach ja, Michel Moore, der gute Ami, der glaubt das Gewalt keine Lösung ist.

Deshalb hat er auch in seinem Film Bowling for Columbine in der Zeichentricksequenz A short history of america eine Verbindung zwischen dem KKK und der NRA hergestellt.

Nur vergisst er dabei zu erwähne das die NRA von Anfang an gegen Gesetze gekämpft hat die es Schwarzen verboten Waffen zu besitzen.
Und als dann statt dessen die Gesetze so geändert wurden das sich nur noch Reiche eine Schußwaffe leisten können hat die NRA auch dagegen gekämpft.

Und als in den 50er und 60er Jahren der KKK die Bürgerrechtsbewegung in den USA angegriffen hat reagierte die NRA indem sie den Schwarzen half Selbstverteidigungsorganisationen zu organisieren.

So wurde in der Kleinstadt Monroe das ständige drive by shooting nicht von der Polizei verhindert, sondern von einer schwarzen Miliz.

Aber da diese nicht in das Weltbild von MM passt wird es einfach verschwiegen.

Denkt also dran, wenn ihr von irgendwelchen Faschos terrorisiert werde, MM sagt Gewalt ist keine Lösung !
Lasst euch zusammenschlagen, das ist besser als zurück zu schlagen oder sich zu bewaffnen um sich zu wehren.

Das Diktatoren wie Saddam auf diese Ideologie abfahren ist doch klar, immer hin ist es doch viel einfach wehrlose zu terrorisieren.

MM ist ja angeblich links, aber es gab mal eine Zeit, da war es links sich gegen rechte Gewalt zu wehren.
 
hillking   Nutzer

19.06.2003, 10:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: USA & Terror: "Quitt"?
Brett: Get a Life

Ja, Europa ist geil...

Gerade als im Iran Studenten auf die Straße gehen und mehr Demokratie fordern beschließt die EU gegen eine Iranische Oppositionsgruppe vorzugehen.

Ist ja klar, jetzt wo Saddam weg ist bleiben nur noch die Mullahs übrig um Technik für Atomwaffen, Milanraketen und Ausrüstung für Folterkeller zu kaufen.
Das die Iranische Regierung die Hamas und Hisbollah nach Kräften unterstützt Juden umzubringen ist da dann noch ein zusätzlicher Grund.
Besonders die Franzosen haben immer schon gerne mit Judenmordenden Diktatoren zusammengearbeitet. Jetzt kriechen sie den Kopftuchfreaks in den Hintern und machen für die Mullahs die Drecksarbeit.

Schon die Briten haben damals 1939 nicht kapiert das man eine Diktatur in der gefoltert und gemordet wird am besten nicht auch noch mit Krieg überzieht und damit die Situation noch schlimmer macht.

Gott sei dank brauchen wir die Amis nicht mehr, den Großeuropa ist ja nach dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Yugoslavien endlich Realität.
Währe doch schlimm wenn sich Yugoslavien als Alternative zur EU hätte etablieren können, die ganzen ehemaligen Ostblockländer hätten ja eventuell lieber einem unabhängigen sozialistischen Block beitreten können, und wie kommen dann die alten Nazis an ihren Besitz in Polen und der Tschechei ?
 
hillking   Nutzer

02.06.2003, 14:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wie schnell vergeht die Zeit?
Brett: Get a Life

Nun, das die Zeit manchmal langsame vergeht und zum Teil manchmal auch stehen bleibt ist ganz natürlich.

Bestes Beispiel ist z.B. Matrix 2 wo in bestimmten Szenen die Zeit scheinbar still zu stehen scheint oder unendlich langsam vergeht.



































Etwa bei sämtlichen Sprechszenen von Morpheus und Neo ;)
 
 
-1- 2 3 4 5 6 Letzte Ergebnisse der Suche: 242 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.