amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 Ergebnisse der Suche: 36 Treffer (30 pro Seite)
o1i   Nutzer

27.03.2019, 12:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OT: Österreich
Brett: Get a Life

Gibt es hier jemanden mit Wohnsitz in Österreich? Wäre schön, wenn sich jemand per pm melden könnte ;-).

Vielen Dank.
 
o1i   Nutzer

14.01.2019, 16:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Gute Jump ´n´ Runs für Kinder
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich war auch mal auf der gleichen Suche, meinen Kids gefiel am besten

McDonalds Global Gladiators

Ein Spiel, das ich vorher vermutlich noch nie gesehen hatte, war aber auf irgendeiner Disk, die wohl bei meinem irgendwann mal gekauften a600 dabei war.

Keine Ahnung warum, aber das Spiel hat ihnen mit Abstand am besten gefallen..

Vielleicht sollten wir nicht so oft zu McDonalds mit ihnen gehen ;-).

Alter koennte passen.
 
o1i   Nutzer

12.11.2018, 16:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Projekt: Amiga 4000T wiederbeleben - Ideensammlung
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@knikka:

http://www.lemonamiga.com/forum/viewtopic.php?t=13978

"6 or 7 Blinks is usually broken tracks around the battery area after an acid leak, or battery issues with an expansion."

Das würde zu der niedrigen Spannung der Batterie passen..
 
o1i   Nutzer

26.06.2018, 16:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Global Vektor
Brett: Programmierung

@jolo:

Schade, wollte gerade auf AROS verweisen ;-).

Aber wenn dort Fehler sind, waere es natuerlich schoen, wenn du die meldest, auch wenn ich nicht glaube, dass aktuell jemand bei AROS aktiv ist, der sich damit richtig auskennt.

Aber vielleicht hilft ja das archivierte Wissen ebenfalls. Dokumentation hier ist jedenfalls sicher hilfreich.

Im Idealfall kannst du die Fehler in AROS ja selbst beheben, Hilfe ist da immer willkommen.
 
o1i   Nutzer

05.03.2018, 12:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was wurde aus FinalWriter für Aros?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Aus nicht ganz schlecht unterrichteten Kreisen: Es noch nicht fertig ;-).

Es wäre möglich, dass das Laden von alten AmigaOS FW Dokumenten inzwischen funktioniert und die Dokumente so dargestellt werden, wie unter AmigaOS.

Kann aber sein, dass Speichern noch gar nicht funktioniert und es auch noch Probleme mit eingebetteten Bildern gibt.

Vielleicht läuft es auch sonst ganz stabil.

Das Problem könnte sein, dass aktuell keiner Zeit hat, daran zu arbeiten. Aber das könnte sich in ein bis zwei Monaten ändern.

Aber das ist alles nur eine Möglichkeit und natürlich nicht die Wahrheit ;-).
 
o1i   Nutzer

20.02.2017, 10:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neuer HAM8 video player für AGA Systeme
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@PeaBrain:

Echt beeindruckend. Aber 1992 waere es schwierig gewesen, so viele Daten auf eine a1200 zu bekommen. Wie oft haette man die Disketten wechseln muessen ;-)?

Aber der Player auf einer Demo fuer C= haette sicher Eindruck gemacht.
 
o1i   Nutzer

10.02.2017, 08:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga A590 Festplatte wird seit Tausch auf SCSI nicht mehr erkannt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@ARRAndy1:

https://archive.org/details/A590_Service_Manual_1989-08_Commodore
 
o1i   Nutzer

09.11.2016, 14:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiblitz 3
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von dandy:

Aber WAS GENAU wird dadurch schneller?
Die CPU-Taktfrequenz wird es wohl nicht sein...


Interrupts werden dadurch etwas schneller (aufgerufen).

Beim Amiga werden sowohl von der Software als auch von der Hardware durchaus oft "interrupts" generiert. D.h. das aktuell laufende Programm wird unterbrochen und ein anderes (kleines) "Programm" ausgefuehrt. Welches Programm das sein soll, steht in der Tabelle, auf die das VBR zeigt. Fuer jeden Interrupt muss also eine Adresse aus dieser Tabelle ausgelesen werden.

Ohne VBR liegt diese Tabelle im Chip-RAM, wird also langsamer ausgelesen als aus dem Fast-RAM. Allerdings ist das nur das Lesen *einer* einzelnen Adresse, das beschleunigt wird, allerdings pro Interrupt und das sind viele pro Sekunde (Multitasking, Grafiksynchronisation, Mausbewegung, Timer, etc.).

Der Aufruf des Interrupts wird schneller, nicht aber die Ausfuehrung an sich.

Mag sein, dass ein paar Details nicht mehr genau in meiner Erinnerung sind, ist vermutlich 20 Jahre her, dass ich mich mal damit beschaeftigt habe ;-). Aber grundsaetzlich sollte es stimmen.
 
o1i   Nutzer

08.11.2016, 11:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga auf Win 10 Tablett installieren
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Kein Problem. Du musst nur aufpassen, dass du die 64bit-Version von AmigaOS installierst.
 
o1i   Nutzer

29.06.2016, 14:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4.1 und SAMBA. PC Laufwerke mounten
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@dandy:

http://web.archive.org/web/20090426060215/http://www.birrabrothers.com/tiger/data/samba/download/index.htm
 
o1i   Nutzer

12.04.2016, 14:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MUI Registrieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Hercules:

Du kannst ja bezahlen und in der Suchmaschine deines Vertrauens einfach "mui keyfile" eingeben... wenn du bezahlt hast, wirst du damit auch einen Key bekommen.
 
o1i   Nutzer

04.12.2015, 08:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Abeits des freudigen ereignises (64Bit JIT in WinUAE),
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@L-ED:

Der 64-bit JIT ist nicht von WinUAE selbst, sondern eigentlich der Aranym JIT.

Zu den anderen Werten kann ich nichts sagen, da ich schon lange aufgehoehrt habe, Prozessorgeschwindigkeiten zu vergleichen. Sind eigentlich alle schnell genug fuer mich ;-).
 
o1i   Nutzer

07.07.2015, 14:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Someone from Munich?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@_PAB_:
Well, a quick look at Vesalia revealed 15,90 EUR for a new set of AmigaOS floppies, which might be cheaper than a USB-serial adapter plus NULL-mode-cable plus the time/effort/risc of "something goes wrong nevertheless"..
 
o1i   Nutzer

07.07.2015, 08:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Someone from Munich?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@_PAB_:

Yeah, the NULL-Modemcable might not be the problem, finding a PC with a serial port might be ;) .
 
o1i   Nutzer

06.07.2015, 11:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Someone from Munich?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Well, I am from Munich, but to be honest, my old A3000 is hidden somewhere in my cellar and as far as I remember, had no working floppy drive back when I booted it the last time (10 years ago!?).

Isn't it possible with AmigaForever (and a free subset of it), to transfer data from the PC to an Amiga with NULL-Modem cable? Should get you the ADF image to your Amiga to write it to disk yourself.

On the other hand, getting a NULL-Modem cable might be more expensive, than ordering a new set of floppies ;-).
 
o1i   Nutzer

03.07.2015, 10:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Fenster von Rexx aus manipulieren? ("To Front")
Brett: Programmierung

Es gibt keine "sichere Art", auf fremde Fenster zuzugreifen, zumindest nicht unter AmigaOS 3.x.

Ich wuerde vor dem Zugriff auf ein fremdes Fenster wie folgt vorgehen:

LockIBase();
SetTaskPri(124);
Pruefen, ob Fenster existiert;
UnlockIBase();
Falls Fenster existiert (hat), Fenster nach vorne holen;
SetTaskPri(alter Wert);

Auch nicht perfekt, aber nachdem alle niedriger priorisierten Tasks (zumindest bei dem regulaeren Scheduler) keine Rechenzeit erhalten, duerfte zwischen dem UnlockIBase und dem Fensterverschieben niemand dazwischenfunken. Und es kann sich auch kein momentan bereits aktives CloseWindow einschleichen, da solange LockIBase nicht erfolgreich waere.

Da intuition aber wohl ziemlich viele Messages schickt, bis ein CloseWindow etc wirklich durch ist, kann man natuerlich nie sicher sagen, ob das wirklich zu 100% sicher ist.

Ein anderer Scheduler wie Executive kann das natuerlich voellig kaputt machen.
 
o1i   Nutzer

01.04.2014, 11:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mehrere IP Adressen
Brett: MorphOS

Man sollte mehrere IPs pro Interface ohne Aenderungen am IP-Stack umsetzen koennen.

Man braeuchte dafuer nur die SANAII-Devices aendern.

Jede Netzwerkkarte wuerde dann mehrere SANAII-Devices besitzen (eines pro IPAdresse), so das der Stack im Ergebnis mehrere Karten sehen wuerde. Das waere analog zu Linux eth0:1, eth0:2 etc.

Eventuell koennte es gehen, eine Art "SANAII-multiplexor/proxy" zu schreiben, der diese Multiplikator-Funktion fuer alle SANAII-Devices zur Verfuegung stellt.

Haengt aber davon ab, ob man den bestehenden Devices irgendwie klarmachen kann, dass sie die Pakete fuer ihre MAC-Adresse weitergeben.

Dazu kenne ich die Spezifikationen einfach viel zu wenig.

code:
TCP-Stack < sana-proxy1.device    \
           \ sana-proxy2.device    > echtes-sana.device
            \ sana-proxy3.device  /



Aber ich denke, das wird an den echten sana.devices scheitern. Haette aber den Vorteil, dass es mit allen bestehenden Stacks funktionieren wuerde ;) .
 
o1i   Nutzer

31.03.2014, 14:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mehrere IP Adressen
Brett: MorphOS

@68kassembler:

> Tatsächlich braucht man nur eine MAC Adresse. Alle anderen
> IP Adressen können dann per ARP Protokoll (wenn ich mich
> jetzt an das richtige Protokoll erinnere) auf die gleiche MAC
> umgeleitet werden. Das ist wirklich das kleinste Problem.

Sagen wir mal, dass die Netzwerkkarte mit der MAC Adresse auf alle ARP Requests fuer die jeweiligen IP Adressen antwortet.

Rechner A will an B senden:
- A hat IP Adresse von B
- A sendet ARP Request fuer IP von B
- B antwortet mit eigener MAC Adresse
- A kennt nun MAC von B, sendet an IP/MAC-Adresse von B

> Es ist nur so, das dieses Verhalten auf Angriffe innerhalb
> des Netzes hinweist. So was machen nämlich auch Angreifer,
> um sehr leicht mal alle Pakete zu bekommen.

Nein, eigentlich nicht. Dies waere nur dann ein Problem, wenn fuer eine IP Adressen mehrere MAC Adressen zustaendig waeren.

> Tatsächlich ist es aber so, das IPv4 nur eine IP Adresse pro
> Netzwerkkarte vorsieht. Alles andere ist eigentlich nicht
> vorgesehen.

IPv4 kennt keine Netzwerkkarten. Das wird eine Eben darunter erledigt.

> Natürlich kann man so was wie Aliase einrichten oder per Software
> einen Switch Emulieren um so mehre IP Adressen anzusprechen.
> Nur die APIs für die Programmierer sehen so was normalerweise
> nicht vor.

Die APIs fuer den (Anwendungs-)Programmierer wissen davon nichts. Es trifft nur den Programmierer des Netzwerkstacks.

> Bei IPv6 geht das Automatisch.

Von IPv6 sind wir beim Amiga noch ein paar Jahrzehnte weg, waere schoen, wenn wir IPv4 mal auch nur annaeherend vernuenftig unterstuetzen wuerden ;) .
 
o1i   Nutzer

27.03.2014, 16:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mehrere IP Adressen
Brett: MorphOS

@Thore:

Das mit dem promiscuous mode glaub ich trotzdem nicht ;) , auch wenn ich es jetzt auf die Schnelle nicht mit einem Link belegen kann.

Normalerweise (nicht promiscuous mode) akzeptiert eine Karte alle Pakete, die an ihre eigene MAC Adresse gerichtet sind. Alle anderen ignoriert sie und gibt sie nicht an den darueberliegenden Stack weiter.

Hat eine Karte mehrere IP Adressen, hat sie trotzdem nur eine MAC Adresse.

Im promiscuous mode hingegen gibt die Karte unabhaengig von der MAC Adresse alle Pakete an den Stack weiter (Sniffing).

Fuer mehrere IPs scheint also der promiscuous mode keine Voraussetzung zu sein.
 
o1i   Nutzer

27.03.2014, 15:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mehrere IP Adressen
Brett: MorphOS

@68kassembler:

Warum sollte es bei IPv4 nicht vorgesehen sein? Die zusaetzlichen IP Adressen werden als Alias eingetragen.

Koennen z.B. Unix-Systeme schon seit einer Ewigkeit, z.B.:

Adapter IP Address Type
-------------------------------------------------
eth0 172.16.16.25 Primary
eth0:0 172.16.16.26 Alias 1
eth0:1 172.16.16.27 Alias 2
eth0:2 172.16.16.28 Alias 3


Das hat in der Regel auch nichts mit einem "Promiscuous Mode" zu tun.


Bei IPv6 ist da nur anders, dass fuer *abgehende* Verbindungen in einer bestimmten Konfiguration immer eine andere IP Adresse verwendet wird (privacy extensions).
 
o1i   Nutzer

24.07.2013, 15:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Aros-Fragen
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@Thore:
> Die UAE sind recht weit, JanusUAE basiert auf der letzten offiziellen E-UAE Version ohne JIT und dürfte so ziemlich stabil sein.

Janus-UAE gibt es nur fuer x86 Systeme und da funktioniert der JIT problemlos und von Anfang an.

> E-UAE JIT ist aber momentan in Arbeit (ich teste es für MorphOS).

Aber nur fuer PPC. Fuer x86 gibt es JIT schon ewig.

Ansonsten gibt es auch noch einen recht fruehen Port von p-uae, der relativ nah an einem aktuellen WinUAE ist und zumindest fuer reine 68000er ECS Demos sehr gut sein koennte.

[ Dieser Beitrag wurde von o1i am 24.07.2013 um 15:53 Uhr geändert. ]
 
o1i   Nutzer

18.04.2013, 11:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Auf Ftps-Server mit 68k-Amiga zugreifen?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@GREX:

Du koenntest curl verwenden, das kann zumindest theoretisch ftps und es scheint einen AmigaOS Port zu geben, allerdings nicht ganz neu (2005) ..

http://sourceforge.net/projects/amiga/files/cURL/7.14.0

Command line only, aber koennte gehen. Ich hab allerdings die AmigaOS Version nicht ausprobiert.
 
o1i   Nutzer

22.03.2013, 08:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu A3000 und Kickstart
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@insane:
> Nun bin ich am überlegen, ob es sich lohnt für ~36 EUR
> neue 3.1er Rom's zu kaufen.
> Im Internet bin ich darüber "gestolpert", daß der A3000 eine
> Softkick-Funktion haben soll.

Sollte der a3000 noch mit den 1.4er ROMs ausgestattet sein und somit die echte Kickstart von Floppy/Festplatte laden, dann existiert auch eine spezielle 3.1-Kickstart Datei, die damit funktioniert.

Es gibt aber - soweit ich weiss - keine legale Quelle dafuer. Diese Kickstart-Version war damals nur fuer C=-Entwickler zugaengig. Ich weiss nicht, ob die von Cloanto etc. jemals veroeffentlicht wurde.

Solange Du keine Turbo-Karte einbaust, funktioniert das Softkicken aber zuverlaessig.
 
o1i   Nutzer

11.12.2012, 16:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A person with A1200 in Munich? Help needed
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Umpal:

I am from Munich, but I never had an a1200.

And I don't know anybody with an a1200 either, sorry.
 
o1i   Nutzer

17.08.2012, 10:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Erstes ausschließliches CD-Spiel?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Senex:

Wikipedia sagt bezueglich PC Spielen:

"1991 erschienen die ersten Multimedia-Computerspiele auf CD-ROM, zuvor wurden mehrere Disketten für ein Spiel benötigt. Das erste derartige Spiel für den PC war Sherlock Holmes: Consulting Detective."

http://de.wikipedia.org/wiki/CD-ROM
 
o1i   Nutzer

08.05.2012, 15:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Serial Maus am Amiga?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von BlutAxt74:
Hi, ich habe hier noch eine serial Microsoft Maus liegen.
Funktioniert die am Amiga oder hat der Amiga seine eigene Pin Belegung und sieht nur so aus wie ein serial Port?

Und wie sieht das mit PS2 zu serial Adaptern aus für Mäuse? Funktionieren die am Amiga?


Serielle Maeuse kann man am Amiga problemlos nutzen, wenn
- man sie auch an der seriellen Schnittstelle anschliesst
- man nur OS-konforme Programme benutzt und
- den entsprechenden "Treiber" dafuer installiert (*).

Ich hatte (vor laaanger Zeit) eine serielle Maus an meinem
A3000, lief problemlos. Fuer nicht OS-konforme Programme
kann man die normale Amiga Maus am Mausport haengen lassen,
es funktionieren dann beide gleichzeitig.

(*) Treiber:
http://aminet.net/package/driver/input/SerMouse221

Wobei ich mir bei dem Treiber nicht mehr sicher bin, ist schon fast 20 Jahre her..

[ Dieser Beitrag wurde von o1i am 08.05.2012 um 15:10 Uhr geändert. ]
 
o1i   Nutzer

23.01.2012, 11:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Etwas nach Programmende im Speicher behalten... ?
Brett: Programmierung

@AGSzabo:

http://aminet.net/package/util/misc/SaferPatches
 
o1i   Nutzer

30.09.2004, 11:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Forum gehackt
Brett: Forum und Interna

Du bist nicht der einzige, viele haben die endgueltige
Entscheidung gegen die Vorratsdatenspeicherung (die
nach einem Verfassungsgerichtsurteil grundsaetzlich
unzulaessig ist) nicht mitgekriegt. Manchmal gewinnen
die Datenschuetzer aber doch ;) .

 
o1i   Nutzer

27.09.2004, 11:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Forum gehackt
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von _PAB_:
Das stimmt nicht ganz, seit den "Sicherheits-Paketen", die nach dem 11. September 2001 auf den Weg gebracht wurden, ist der Provider sogar verpflichtet eine sogenannte "Vorrats-Datenspeicherung" vorzunehmen.
Der Provider muß also diese Daten für eine gewisse Zeit speichern.
Aber generell sollte der Provider natürlich diese Daten nur zur Strafverfolgung der Polizei überlassen. Manche Provider mahnen ihre Kunden aber auch selbst ab oder kündigen ihren Kunden gleich ganz.


Wo hast Du den das her? Das ist *FALSCH*. Es gibt keine
Verpflichtung zur Vorratsdatenspeicherung. Du darfst
als Anbieter eigentlich nur die Daten speichern,
die Du zu Abrechnungszwecken oder zum Betrieb
der Dienste benoetigst. Leider halten sich die
wenigsten Provider daran :( .
 
o1i   Nutzer

22.09.2004, 14:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Forum gehackt
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von DOM:
Ich habe hier nur die Dateien genannt, die die PWs u.a. sammeln
und das es einfach ist, diese auszulesen, nicht knacken und das
ist der Knackpunkt! :)

Es ist eben *nicht* einfach, diese auszulesen.

Zitat:
Erst bemängelst du, daß ich schon in Root bin und dann so ein
Vorschlag, wozu sollte man einen Keylogger installieren?
Das könnte man auch einfacher haben. ;)


Keylogger waere auf der Client Maschine, die kann ich
zielgerichtet wegen der wechselnden dynamischen IP und der
im Normalfall kurzen Online Zeit nicht finden.
 
 
-1- 2 Ergebnisse der Suche: 36 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.