amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2001 Treffer (30 pro Seite)
rbn   Nutzer

24.05.2010, 10:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@Bogomil76:

Meine Empfehlung ist für Linux gewesen.

Du hattest da oben den Zusammenhang nicht verstanden warum ich das genau so geschrieben habe ... ;)

rbn

[ Dieser Beitrag wurde von rbn am 24.05.2010 um 10:34 Uhr geändert. ]
 
rbn   Nutzer

24.05.2010, 10:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Genau deswegen würde ich auch wieder eine Seagate kaufen. ;)

rbn
 
rbn   Nutzer

24.05.2010, 09:24 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Schade, dann gibts da momentan wohl keine mehr. Dann ist es auch egal, wenn es jetzt sein muss.

Bei Linux merkst du natürlich auch von noch mehr Speicher was ... ;)

rbn
 
rbn   Nutzer

24.05.2010, 08:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Wir waren doch soweit, dass das System auf die SSD kommt, aber die Swap Partition auf die HD oder nicht? Daher rate ich zu 32 MB Cache. Wird sich lohnen. Lohnt sich wie gesagt schon bei Windows.

rbn
 
rbn   Nutzer

23.05.2010, 15:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@Bogomil76:

Ich glaub das liegt am Betriebssystem.

rbn
 
rbn   Nutzer

23.05.2010, 07:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Ja, das mit der Firmware von Seagate habe ich auch mitbekommen. Stimmt schon. Allerdings hatte ich eine von den betroffenen Platten. Da gehst du halt einfach nach dem Zusammenbau und Installation direkt (ohne Ausschalten) wenn Internet läuft (also unter Win NACH der Anti-Viren, Firewall etc. Installation) auf die Seite und gibts die Nummer der Platte ein. Ist die Platte betroffen dann wird da gleich ein neues BIOS draufgepackt und dann hast du auch keine Probleme damit.

Fand ich auch nicht gut, dass das Seagate damals passiert ist. Aber sie sind ja dann wenigstens recht offen und schnell damit umgegangen. Es gibt andere Hersteller die schweigen sowas einfach tot.

Noch mal zu den 32MB oder 16MB Cache: Also man merkt das enorm. Ich hätte das auch nicht gedacht. Bei mir im Rechner hat die Platte 16MB Cache und bei meiner Freundin hat die Platte 32MB. Es gibt Sachen (z. Bsp. Spiele wie Stalker) die laden sich bei mir zu Tode und bei meiner Freundin machts "zack" und das Ding ist geladen.

Also es gibt wenig was ich mehr bereue als das ich mir nicht auch eine mit 32MB Cache geholt habe. Außerdem sind die doch auch günstig inzwischen. Ich würde aber auch eventuell vom Preis-Leistungsverhältnis her eine 1.000 GB nehmen, da ist dann oft sowieso 32MB Cache dabei.

Ansonsten fahre ich hier seit jeher mit Seagate sehr gut. Kein einziger Ausfall. Vorher habe ich immer Quantum benutzt. Die waren noch besser (damals), aber die gibts ja so leider nicht mehr. Wurden doch von Maxtor geschluckt AFAIR und Maxtor ja dann wiederum von Seagate. Also von daher haben die schon gute Technologie, die auch robust ist. Nur von den Maxtor lasse ich inzwischen die Finger.

rbn
 
rbn   Nutzer

22.05.2010, 17:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Aber man muss ja auch nicht unbedingt Samsung das Geld in den Rachen werfen, wenn es auch Seagate sein kann. Samsung ist schon fett genug ... ;)

Und von WD les ich immer nur schlechtes und hab früher selber immer nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich würde aber echt auf die 32MB Cache achten. Gerade bei Linux und dann mit dem Swap, Temp, und so weiter.

rbn
 
rbn   Nutzer

22.05.2010, 10:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Logitech Wingman Rumble Pad USB
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Suche nur noch eines.

rbn
 
rbn   Nutzer

22.05.2010, 10:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Die sind halt leiser, drehen mit weniger Umdrehungen und brauchen dadurch weniger Strom.

Dadurch geht natürlich auf der anderen Seiten der Durchsatz flöten.

Muss man immer selbst wissen.

Hab mir dir Platte jetzt nicht angeguckt. Wieviel Cache hat die?

rbn
 
rbn   Nutzer

22.05.2010, 10:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Kann ich nicht geschrieben haben, weil ich dir auf jeden Fall eine Seagate empfehlen würde.

Es gibt von denen auch Festplatten extra für HTPCs. Die sind gut. Oder du schaust gleich mal nach 32MB Cache. Das bringt dir bei Linux wenigstens wirklich was.

rbn
 
rbn   Nutzer

22.05.2010, 08:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Ganz Ehrlich?

Du und Ich überhaupt nicht!

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 17:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Ist doch gut das Board. Was kostet das woanders?

Es gibt noch dieses. Praktisch genauso nur in mATX und schwarz:

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM3/MSI/785GM-E51/363333/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

Als Alternative gibt es noch dieses:

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM3/ASRock/M3A790GMH-128M/362256/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

Lohnt sich aber nur, wenn du die Grafikkarte sparst.

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 16:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Graka und CPU sind gut.

Ich würde ein anderes Mainboard nehmen.

Warum hast du dich für dieses entschieden?

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 15:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Das mit den Treibern ist unter Linux immer mehr Arbeit als unter Windows. Egal ob NVidia oder ATI. Aber ATI macht da sehr viel in letzter Zeit.

Auf http://www.planet3dnow.de/ sind auch immer viele News zu den ATI Treibern und so.

Schau doch mal rein.

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 15:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Also ich denke auch, dass man sich um die Kondensatoren jetzt bei den ISA Karten so seine Gedanken machen sollte ... ;)

Ansonsten ist das doch ne nette Karte. Auf jeden Fall ist die passiv.

Das zusammen mit den Lüftern und dem Gehäuseu und du hast nen Rechner wie die kleine Wind-Tante von SoulCalibur auf Gamecube. 8)

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 13:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Du brauchst das Gerät dazu.

Meiner hat 26 Watt im Idle angezeigt. Unglaublich aber wahr. :) ))

Und das mit zwei Grakas und dem älteren von den beiden MSI.

Das kommt wohl auch von der guten Treibersituation bei AMD im Moment.

Von den Grafikkarten würde ich gar keine nehmen und zwar wegen dem Hersteller.

Nimm lieber die hier:

http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_Radeon_HD5000/MSI/R5450-MD1GH/399741/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+ATI&l3=Radeon+HD5000

http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_Radeon_HD5000/MSI/R5570-MD1G/405059/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+ATI&l3=Radeon+HD5000

(Ist jetzt Zufall, dass beide von MSI sind).

Bei ATI würde ich als Neuling am ehesten zu Sapphire raten. Und die bauen auch sehr gute Qualität.

Ich persönlich arbeite inzwischen sehr gerne mit MSI. Die Produkte sind sehr solide, keine Treiberprobleme, lange BIOS-Updates erhältlich, übersichtliche Internetseite, hohe Kompatibilität.

rbn
 
rbn   Nutzer

21.05.2010, 05:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Schöne CPU hast du dir da ausgesucht. Top. Da gibts echt garnichts zu meckern ... ;) Würde die auch nehmen, aber ich gucke wie gesagt noch etwas weiter.

Dafür würde ich folgendes Board nehmen:

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM3/MSI/790FX-GD70/332958/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

Du kannst auch auf das Board hier AM3 setzen (ich habe das Board selbst):

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM2+/MSI/K9A2_Platinum/234361/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM2%2B

(Sehe nur grade ist nicht mehr wirklich lieferbar, schade, weil du fast die Hälfte gespart hättest bei fast gleicher Leistung).

Also ich kann meine empfohlene Lüfterkonstellation nur empfehlen. Ich habe auch keine Probleme, dass der wegen der Temeperatur Probleme macht. Ich hatte vorher sehr gute Lüfter von Aerocool im Rechner (die waren beim Tower dabei) und durch die Arctic Cooling ist der bestimmt um die Hälfte leiser geworden.

Wenn ich nicht die inzwischen auch gewöhnt wäre, würde man die garnicht hören. Als nächstes kommt wohl komplett passiv bei mir ... 8)

Grafikkarten:

Neuer:

http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_Radeon_HD5000/MSI/R5770_Hawk/406107/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+ATI&l3=Radeon+HD5000

Älter:

http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_Radeon_HD4000/HIS/HD4670_iSilence4_HDMI/358270/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+ATI&l3=Radeon+HD4000

(Die ist auch passiv!!! Und hat 1024 MB Speicher!)

rbn
 
rbn   Nutzer

20.05.2010, 06:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@Bogomil76:

Ja ASUS ist kein schlechter Hersteller.

Und ASROCK gehört ASUS. So what?

rbn
 
rbn   Nutzer

20.05.2010, 06:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Weil ich mit denen nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Und ich kenne auch - außer Pressestimmen - niemanden der Gegenteiliges behauptet.

Vor allem bekommst du echtes Sideport Memory sonst nicht. (Hab bei Bioware oder wie die heißen mal eines gesehen, aber über das sind wirklich Billig-Boards).

Bei mir habe ich zwei 12er Lüfter mit PWM im Gehäuse (einen vorn und einen hinten) und den Lüfter auf der CPU mit PWM (alle von Arctic Cooling). Nur der erste (war glaube ich der CPU-Lüfter) geht mit dem 4 poligen auf das Mainboard. Der erste 12er geht dann über den Anschluss am CPU Lüfter auf das Mainboard und der zweite 12er über den Anschluss am ersten 12er Lüfter.

Zusätzlich haben beide 12er Lüfter noch einen 3 poligen Anschluss. Wenn du noch (3 oder 4 polige) Anschlüsse auf dem Mainboard hast, dann kannst du die dort anschließen und bekommst so - trotz dem PWM - die Lüfterdrehzahl ans BIOS übermittelt, so dass der Rechner die Temperatur eigentständig anpassen kann.

Ich hoffe jetzt hat jeder das Prinzip der Lüfter verstanden, und warum das System damit nicht lauter wird als ohne ...

Also jeder der vorbei kommt beneidet mich um meinen leisen Rechner.

@AGSzabo: Wenn ich dir ein Mainboard empfehlen soll, das auch was mehr kosten darf, dann würde ich dir ein anderes empfehlen ... willst du wissen welches?

rbn
 
rbn   Nutzer

16.05.2010, 07:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Die RPM werden natürlich von jedem Lüfter einzeln übertragen, so dass sie mit jedem handelsüblichen Tool oder im BIOS auslesbar sind.

Jeder Lüfter hat parallel zu dem 4 poligen Lüfteranschluss, einen 3 poligen Anschluss mit dem er an einen beliebigen Lüfteranschluss auf dem Board seine Drehzahl übermitteln kann.

Sonst wäre das Ganze doch sinnlos. :lach:

Ne, die Lüfter sind schon gut. Auf jeden Fall mitbestellen. Kosten nicht viel und sehen auch noch gut aus.

Durch das Weiß geben die einen guten Kontrast im Gehäuse ab.

Und bestell dir auf jeden Fall noch schwarze Kabelbinder, damit du die Kabel im Gehäuse ordentlich verlegen kannst. 100 Stück sollten für bis zu vier Mal Gehäuse zusammenbauen reichen (OK. Beim ersten Mal einbauen gehen wahrscheinlich ein paar mehr drauf).

@AGSzabo: Welches Netzteil nimmst du eigentlich jetzt?

rbn

PS: Hier ist ein Review von den Arctic Cooling in Schwarz. Da kann man auch die Stecker sehen.

http://www.technic3d.com/article-424,1-arctic-cooling-pwm-fan-luefter-mit-integrierter-lueftersteuerung.htm

[ Dieser Beitrag wurde von rbn am 16.05.2010 um 07:16 Uhr geändert. ]
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 22:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Das hängt vom BIOS ab. Bei meinem MSI geht das einwandfrei!

Und der Rechner ist schön leise und dennoch performant. :D

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 16:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 Amiga - 2 Monitore
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ja, schönen feinen Flickerfixer an den Videoausgang. Das rockt. :dance2:

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 16:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: Logitech Wingman Rumble Pad USB
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Ich würde auch neue nehmen ... :D

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 16:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 1 Amiga - 2 Monitore
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Erst einmal würde ich empfehlen einen Monitor an die Graka zu hängen und einen weiteren an den Videoausgang.

Was du dann mit der zweiten Karte machst kann man immer noch sehen ... ;)

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 14:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@Bogomil76:

Nö. Du kannst aber gut rechnen. ;)

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 14:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: thunderbird alles übertragen
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Mach das mal. :)

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 09:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

Mehr Speicher vorhanden. ;)

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 07:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@Bogomil76:

Auf meinem neuen Board mit Standard Takt natürlich. Habe auch noch nie was anderes erlebt. Außer bei meinem alten Board wurde der 4850e nicht im BIOS erkannt. Trotzdem lief alles, nur der RAM wurde entweder etwas langsamer angesprochen (besser als zu schnell) oder händisch eingestellt werden.

Das ist halt weil der Speicherkontroller bei AMD mit in der CPU sitzt. Aber wie gesagt, funktioniert hat dort trotzdem alles. Keine Bluescreens oder anderes.

rbn
 
rbn   Nutzer

15.05.2010, 07:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: thunderbird alles übertragen
Brett: Andere Systeme

Unter Windows habe ich einfach immer das Thunderbird Verzeichnis in "Eigene Dokumente" gesichert und dann die Sachen wieder in die neue Installation reinkopiert. Beim nächsten Start aktualisiert Thunderbird dann seine Konfiguration.

Könnte unter Linux auch funktionieren (nur halt mit angepassten Verzeichnisnamen).

rbn
 
rbn   Nutzer

14.05.2010, 22:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: neue linuxkiste
Brett: Andere Systeme

@AGSzabo:

Ne, ich hatte da letztens ne recht günstige. Allerhöchsten 300¤ Mit RAM.

Von wem war die nur gewesen. MSI? k.A.

Find den Link jetzt nicht mehr ... :lach:

rbn
 
 
1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 2001 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.