amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- Ergebnisse der Suche: 13 Treffer (30 pro Seite)
rhodan02   Nutzer

27.08.2005, 08:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu a1200 NTSC
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Danke leute für die infos

Gruss Kai
 
rhodan02   Nutzer

26.08.2005, 19:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frage zu a1200 NTSC
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo

Ich hab gesehn das vesalia neue amiga 1200 verkauft die ntsc version zu 99 Euro und die Pal zu 124 Euro.

Da mir mein a1200 board neulich kaputt gegangen ist ;(
und die gebraucht preise bei ebay ja bald auch an die preise ranreichen, wie ich find. Würd ich gern wissen ob ich die ntsc version nicht auch benutzen kann !
In das tower kommt noch zusätzlich meine Powerpc Karte sowie die Grex karte die ja dann auch den strom liefern wird.

Nun wird das so gehen oder müsst ich tazächlich ne pal version mir hohlen ?

Gruss Kai

 
rhodan02   Nutzer

22.08.2005, 13:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche powerpci.library
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Ah super , vielen dank !


Gruss Kai
 
rhodan02   Nutzer

22.08.2005, 07:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Suche powerpci.library
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Hallo

Ich hab mir grad auf einen etwas älteren rechner Amithlon installiert.

Läuft alles prima aber ich bräucht noch die letzte powerpci.library die seite von VMC geht der download nicht.
Hab jetzt schon per google gesucht und hier im forum aber nichts gefunden
Jetzt meine frage gibt es noch eine download möglichkeit bzw. hat die noch wer und kann die mir per mail senden ?

Danke schonmal im voraus.

Gruss Kai
 
rhodan02   Nutzer

17.06.2004, 06:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4

>Ansonsten grün zu schwarz und am Netzteil abschalten.
>Dazu hab ich allerdings ein 33 Ohm wiederstand genommen.

Ok das ist glaube ich dann eh die günstigste möglichkeit mit dem widerstand, also zwischen grün und schwarz einlöten fertig !


>Ich könnte auch gucken was für ein Chip du brauchst.
>Ist doch ein 8 Poliger? Hab sowas für den Tower gehabt, da nur
>Taster, hab ich aber abgebaut.

Ist nich nötig aber danke :)

Danke für die hilfe :)

Gruss Kai

[ Dieser Beitrag wurde von rhodan02 am 17.06.2004 editiert. ]
 
rhodan02   Nutzer

16.06.2004, 21:26 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Gururom:
Habs mir durchgelesen, aber ich muss ihn ja nicht abzwacken den ATX stecker, da er ja auf dem GREX board draufkommt.

Aber im prinzip müste ich nur den grünen mit einem der schwarzen kabel verbinden mit schalter dazwischen oder direkt und dann am netzteil schalter anschalten.

Ist das so richtig ??

gruss kai
 
rhodan02   Nutzer

16.06.2004, 21:06 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4


>Achso deswegen.

>Ich habe das Netzteil so geschaltet das es immer
>an ist(Wiederstand).
>Ich schalte es hinten am Schalter aus, da so auch kein
>Standby Strom verschwendet wird.

Hi
kannst du mir auch noch sagen wie , nehme mal an du hast den widerstand irgendwie an dem ATX kabel angebracht?


Kannst mir vieleicht auch noch sagen welche leitung und was fürn wiederstand.
Sorry das ich da nochmal nachfrag bin bei sowas leider nich so bewandert.

Gruss Kai
 
rhodan02   Nutzer

07.06.2004, 20:27 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4

>Ich verstehe immernoch nicht was ein PIC(Programmierbarer Interrupt Controller)
mit der Stromversorgung zu tun hat.

>Auch verstehe ich nicht warum ein ATX Netzteil nicht ans GREX
passt. Hatte delbst eins, es hatte einen AT UND einen ATX anschluss.
--
>http://people.freenet.de/CHRAmiga.de



Das hier steht z.b. bei AMiga Hardware :
Anschlüsse für AT- & ATX-Netzteile - der ATX-Anschluss ist standardmäßig deaktivert, da der PIC-Chip zum Schalten des Netzteils nicht installiert ist (dieser kann in den leeren Sockel installiert werden

und so änlich stehts auch in der anleitung
also ohne diesen chip geht der ATX Strom anschluss anscheinend nicht.

Gruss Kai

[ Dieser Beitrag wurde von rhodan02 am 07.06.2004 editiert. ]
 
rhodan02   Nutzer

07.06.2004, 17:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hallo

Habe das jetzt so gelöst habe im elektro laden zwei AT stecker gekauft und habe die wieder ans AT netzteil angebaut , hatte die abgetrennt um den amiga über normalen anschluss zu versorgen.

Würde mich aber denoch interesieren was das für ein chip ist.
Ist eben dieser 6 polige chip sockel neben dem ATX stecker.

Gruss Kai
 
rhodan02   Nutzer

07.06.2004, 13:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: G_rex 1200 und ATX Hilfeeeeee
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Habe mir ein G-Rex board mitsamt einer PPC karte ersteigert. Nun wollte ich das ganze per ATX Netzteil betreiben aber dieses teil was da in diesen Sockel Gehört ist nicht mehr aufindbar :-(.
Habe in der Amiga Hardware datenbank was von einem sogenanten PIC gelesen, das ist doch son kleiner chip oder nicht . Weiss jemand was für einer das genau sein müsste ? Oder sollte ich mir lieber ein AT oder ATX -> AT Strom adapter besorgen ?

Bin für jeden hinweis dankbar !
 
rhodan02   Nutzer

15.12.2002, 17:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon Patches wo ??
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Na und ich habe amithlon auch bereits seit 1 Jahr aber die Patches hatte ich zwar auch sind auch noch auf der amiga partion aber ohne den linux kernel kann ichs nicht nutzen weil ebend geforce3.
Mann hätte ja die seite nicht gleich dichtmachen brauchen erstmal vorankündigen oder so dann hätte mans sich noch suagen können.

Aber egal mir hat mittlerweile eine USer die nötigen daten zugesand , danke hierfuer nochmal.
 
rhodan02   Nutzer

15.12.2002, 10:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon Patches wo ??
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Ja klar aber wenn ichs numal schon habe wäre es ja blödsinig es garnicht mehr nutzen zuu können. Hatt immerhin 160 Euro Gekostet.

Einerseits ist es mir ja wurst was berny macht aber gegenüber den "Blöden" Usern die sich das gekauft haben verhält er sich zimlich schäbig , er hätte immerhin die patches und den linux kernel irgendwo weiterhin zum download anbieten können. Der Dumme ist jetzt wieder mal der normale Benutzer.
 
rhodan02   Nutzer

15.12.2002, 09:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amithlon Patches wo ??
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Da die offizelle seite ja tod ist , komm ich an die patches , vor allem der neue linux kernel nicht mehr drann , was ich aber unbedingt bräuchte da ich sonst mit meiner grafikarte probleme bekomme.;(

Weis jemand noch eine andere quelle oder kann mir eventuell den verbeserten kernel und eventuell die patches wos nur auf http://www.amithlon.net gab mailen.

Danke schonmal im voraus für jede info !
 
 
-1- Ergebnisse der Suche: 13 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.