amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 7667 Treffer (30 pro Seite)
thomas   Nutzer

25.08.2016, 12:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer nutzt noch alte Hardware-Peripherie?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Primax:

Die Bootplatte muss nicht an den 44poligen, sie kann auch an den 40poligen Port 0.

Wenn du aber die beiden Port 0 gleichzeizig benutzen möchtest, musst du auf die Master/Slave-Jumper achten.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

25.08.2016, 11:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer nutzt noch alte Hardware-Peripherie?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Primax:
Über dem kleinen 44-Pin-Anschluss steht Port0, an dem äußeren 40-Pin Port1. Da in meinen Idefix-Prefs Unit=0 eingestellt war, würde ich den Wert jetzt mal auf Unit=1 umstellen.


Unit 0 = Port 0 Master
Unit 1 = Port 0 Slave
Unit 2 = Port 1 Master
Unit 3 = Port 1 Slave.

Wie Ylf schon erwähnt hat, funktioniert Port 1 nur mit laufender Software, also nicht zum Booten.

Normalerweise haben diese Adapter zwei 40polige und einen 44poligen Ausgang. Der 40polige neben dem 44poligen ist mit diesem kurzgeschlossen als Port 0 und der zweite 40polige ist Port 1.

Um eine 44polige und eine 40polige Festplatte an Port 0 anzuschließen, muss eine Master und die andere Slave sein, obwohl sie an unterschiedlichen Kabeln hängen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

07.08.2016, 20:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@cgutjahr:

palette.rexx brauchst du nicht, das war nur ein Experiment.

Du musst auch nichts kompilieren. Einfach zwei Verzeichnisse, z.B. in und out. Nach in kopierst du alle Dateien, die du konvertieren möchtest, out bleib leer, da kommen die konvertieren Dateien rein.

Dann machst du noch ein palette.txt. Das muss so aussehen, wie die aktuelle palette.txt. Wichtig sind name: und PALETTE. "name" wird in den Dateinamen der konvertierten Dateien übernommen.

Dann einfach aufrufen:

convert in out palette.txt


@Bjoern:

Avast interessiert mich nicht. Der macht immer nur Fehlalarme.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

07.08.2016, 10:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Hier ist der Konverter nebst den konvertierten Bildern: http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/download/abobj.lha


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.08.2016, 20:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von cgutjahr:
konvertier einfach alle Bilder mit allen Paletten ;-)


Das werde ich machen. Ich speichere alle Bilder dreimal mit unterschiedlichen Paletten und du suchst dir die richtigen heraus.


Zitat:
Ups, Tippfehler:

http://gutjahr.hallenradsport-forum.de/files/game.bas


Das Programm zeigt sehr schön, wie man nicht programmieren sollte...


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.08.2016, 18:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@cgutjahr:

Der Link funktioniert nicht, springt immer zur Hauptseite.

Den Code zu parsen ist nicht das Problem, wenn die Einträge immer so schön untereinander stehen.

Die Herausforderung ist, den Dateien die richtige Palette zuzuweisen, wenn im Programm mehrere Paletten vorkommen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.08.2016, 09:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@cgutjahr:

Die Dateien enthalten keine Farbinformationen. Hast du noch ein AmigaBasic-Programm dazu, dem man die Palette entnehmen kann?

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

05.08.2016, 08:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaBASIC-Objekte in anderes Format konvertieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@cgutjahr:

Hab noch nie davon gehört. Aber die Beschreibung ist wirklich simpel. Wenn du mir ein paar (oder alle) Testobjekte zur Verfügung stellst, kann ich dir einen Konverter schreiben.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

28.07.2016, 21:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000PPC - OS3.9: DVD-RW funktioniert plötzlich nicht mehr
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@dandy:

Hast du vielleicht im Bootmenü der CSPPC irgendwas mit CD Mount oder CD Boot eingestellt?

Denn der DosType den du für DVD benutzt ist der gleiche wie der vom CD-Dateisystem der CSPPC. D.h. eigentlich benutzt du nicht AsimCDFS, sondern das CDFS im FlashROM der CSPPC.

Du solltest für AsimCDFS einen anderen DosType benutzen, z.B. 0x43443130.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

28.07.2016, 18:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000PPC - OS3.9: DVD-RW funktioniert plötzlich nicht mehr
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@dandy:

Funktionieren die anderen Geräte am CybPPC SCSI?
Wird das Laufwerk in HDToolbox, SCSIConfig und/oder UnitControl angezeigt?

Kannst du per Software die Schublade öffnen? Z.B. mit http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/downloads/eject.lha oder http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=utility/workbench/eject.lha



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

13.07.2016, 14:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DEF-Icons AOS3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Die Def-Icons stehen alle in ENVARC:SYS und heißen def_<dateityp>.info

Es werden auch Laufwerke unterstützt, d.h. ein def_<laufwerksname>.info zieht, wenn auf dem Laufwerk kein disk.info vorhanden ist.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

07.07.2016, 11:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CD Images mounten ausser ISO
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Goja:

Es kann sogar nur eine Datei. Sobald die Datei eingelegt ist, kannst du keine andere mehr einlegen, ohne den Rechner neu zu starten.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.07.2016, 20:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: CD Images mounten ausser ISO
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das sieht leider schlecht aus. Das neue diskimage.device ist das einzige, das überhaupt unterschiedliche Dateiformate kann. Alle anderen virtuellen Laufwerke können tatsächlich nur Plain Files, also ADF, HDF oder ISO.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.07.2016, 15:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: DSL-Zugang Telekom
Brett: Andere Systeme

@Primax:

Zitat:
Kann ich denn diese Fritz!Box 7430 auch für meinen jetzigen Anschluss nutzen?

Davon gehe ich aus. Der Unterschied zwischen deinem bisherigen Anschluss und VoIP ist ja nur der Wegfall des analogen Telefonanschlusses. Die DSL-Technik ist die selbe.

Bei VoIP geht die Telefonie dann auch über DSL. D.h. du kannst dann den Splitter ausbauen. (Was ich noch nicht herausgefunden habe ist, ob man den Splitter ausbauen *muss*, oder ob es auch mit geht. Das wäre interessant für den Umstellungstag.)


Zitat:
Denn die Umstellung wird ja sicher ein paar Tage/Wochen dauern und ich brauch bis dahin ja auch Internetzugang.

Die Umstellung dauert nicht. Du bekommst einen Stichtag genannt und an dem Tag wird von jetzt auf gleich umgeschaltet. Die Uhrzeit wird dir glaube ich aber nicht mitgeteilt. Das alte Telefon funktioniert dann einfach nicht mehr.

Wobei, du kannst vermutlich jetzt schon die Verkabelung so machen, dass das Telefon an die Fritzbox angeschlossen wird. Dann musst du nach der Umstellung nur die Konfiguration der Fritzbox anpassen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/



[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 06.07.2016 um 16:23 Uhr geändert. ]
 
thomas   Nutzer

30.06.2016, 16:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quacke und Sound auf 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Wer SnoopDOS benutzt, sollte auch in der Lage sein, den Report zu interpretieren. Ein FAIL ist nicht unbedingt etwas schlimmes.

Aber AmiKit in Frage zu stellen ist in jedem Fall eine weise Entscheidung.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

30.06.2016, 10:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quacke und Sound auf 68k
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich habe das gerade mal unter WinUAE auf ein frisch aufgesetztes OS 3.1 installiert. Das funktionierte auf Anhieb, ohne zusätzliche Treiber und ohne Kommandozeilenoptionen. Ich habe einfach Quake per Doppelklick gestartet. Das größte Hindernis war das Finden meiner Seriennummer.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

29.06.2016, 16:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BREXIT
Brett: Get a Life

Wenn das Gros meiner Kunden in Europa wäre, würde ich meinen Hauptsitz auch nach Europa verlegen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

25.06.2016, 02:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bild umschalten Radeon Indivision
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Ich bin mir ziemlich sicher dass Picasso96 nicht weiß, ob die Grafikkarte mit dem Monitor verbunden ist oder nicht. Zumindest nicht in der Version für OS3. Dementsprechend wirst du auch keine Einstellung diesbezüglich bei Picasso96 finden.

Was ist denn wenn du die Radeon direkt an den Monitor anschließt und dann das Kabel rausziehst und wieder reinsteckst. Ist das Bild dann auch weg?


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

24.06.2016, 11:58 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Bild umschalten Radeon Indivision
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Schaltet das Teil automatisch um oder manuell?

Wenn automatisch, bist du sicher, dass es zur Radeon umschaltet, wenn du WHDLoad verlässt?

Die Grafikkarte kann man per Software nämlich ein und ausschalten. Der Indivision dürfte aber genau wie die Amiga-Grafikchips immer eingeschaltet sein.

Deshalb musst du vielleicht manuell zur Radeon zurückschalten.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.06.2016, 20:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PFS3 und Acard Adapter mit SSD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Über Mask und MaxTransfer kann man dem Dateisystem Einschränkungen des Controllers mitteilen. Dementsprechend kann man die richtigen Werte hierfür auch nicht in der Anleitung des Dateisystems finden, sondern sie müssen in der des Controllers stehen.

Über die Maske kann das Dateisystem prüfen, ob der übergebene Puffer für DMA geeignet ist. Dafür wird das Bitmuster der Maske mit dem der Pufferadresse verglichen.

Soviel zur Theorie. Praktisch kann man die Maske aus zwei Teilen zusammensetzen:

linker Teil:

ffff.... keine Einschränkung
7fff.... nur die ersten 2GB (bei AmigaOS das gleiche wie keine Einschränkung)
00ff.... nur im 24bit-Speicher (Zorro2)
007F.... nur in den ersten 8 MB (Chip-RAM)

rechter Teil:

....ffff keine Ausrichtung notwendig
....fffe nur auf geraden Adressen
....fffc nur auf Adressen, die durch 4 teilbar sind

Das SCSI-Kit macht DMA glaube ich nur in seinen eigenen Speicher, der im oberen Bereich des Adressraums liegt. Da sollte die Standardmaske von 7ffffffe funktionieren.


MaxTransfer bestimmt den größten Block, der mit einem Befehl über den SCSI-Bus übertragen werden kann. Das ist ähnlich wie die MTU im Netzwerkbereich.

Ein korrekt programmierter Treiber sollte hier keine Einschränkungen haben, sondern die Aufteilung automatisch vornehmen. D.h. man kann hier problemlos ffffff oder mehr reinschreiben.

Da am Ende ein IDE-Gerät steckt und der IDE-Befehlssatz ohnehin nur 128k auf einmal übertragen kann, kann der MaxTransfer-Wert 1fe00 aber auch nicht schaden. Insbesondere wenn du die SSD mal an den internen IDE anschließen möchtest, der Treiber hat da nämlich so seine Probleme mit neueren Laufwerken.




--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.06.2016, 17:29 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PFS3 und Acard Adapter mit SSD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Puffer:

30 ist der Default von HDToolbox OS 3.1.
80 ist der Default von HDToolbox OS 3.9.
PFS3 braucht min. 150 und max. 600.

Mit 300 bist du gut bedient.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.06.2016, 16:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PFS3 und Acard Adapter mit SSD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:
Zitat:
AmiKit hat wohl beim Update mir das SCSI-Device runter gesetzt.


Wenn du AmiKit benutzen möchtest, solltest du wissen was du tust. Denn die Designer von AmiKit wissen definitiv nicht was sie tun.

AmiKit ist hübsch anzusehen, zum Arbeiten aber nicht zu gebrauchen.


Zitat:
Nachtrag 2: Im netz finde ich unterschiedlichste Angaben zum Buffer. Viele haben den auf 80, einige auf 30 runter geregelt und einige haben die Empfehlung gegeben den auf 300 zu setzen. Welche Auswirkungen hat das denn genau?

Lies einfach die Anleitung von PFS3.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.06.2016, 16:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PFS3 und Acard Adapter mit SSD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Ach und was ist mit dem Startblock / Erster Sektor? Wenn der mitten in einem "echten" Block liegt ist das wohl nicht optimal (zumindest bei normalen Festplatten).

Es gibt keine Startblöcke, nur Startzylinder. Deshalb ist es ja so geschickt, ein Megabyte als Zylindergröße zu benutzen, weil dann automatisch alle Partitionen auf Megabytegrenzen liegen.

Bei normalen Festplatten kann man nicht mitten in einem echten Block liegen, weil ein echter Block (512 Bytes) die kleinste adressierbare Einheit ist.

Das geht nur bei Advanced Format (4K-Blöcke), wenn kleinere Blöcke emuliert werden. Und das gilt natürlich genauso für SSDs, auch da werden 4K-Blöcke benutzt.

Bei SSDs kommt noch erschwerend hinzu, dass sie nur 128K oder 256K Blöcke auf einmal schreiben können. Deshalb müssen bei SSDs die Partitionen nicht nur auf 4K sondern auf 128K bzw. 256K ausgerichtet sein.

Mit MB-Grenzen ist man in jedem Fall auf der sicheren Seite.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.06.2016, 14:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PFS3 und Acard Adapter mit SSD
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@foobargt:

Zitat:
Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte welche Einstellungen ich da in PFS3(Halt HDToolBox) am Besten eintrage?

Erfahrungswerte habe ich nicht, aber in der Theorie ist ja bekannt, dass SSDs etwas anders arbeiten als Festplatten.

Das einfachste ist die Ausrichtung der Partitionen. Wenn du beim Installieren der SSD darauf achtest, dass Blocks Per Cylinder auf 2048 steht, dann werden die Partitionen automatisch an Megabyte-Grenzen ausgerichtet.

4K Blöcke kann man einstellen, bringt aber nur bei FFS etwas. Bei PFS steht in der Anleitung, dass es ohnehin immer 512-Byte-Blöcke benutzt und bei SFS steht, dass es mit anderen Blockgrößen langsamer wird.

Beim Kauf der SSD solltest du darauf achten, dass sie Wear Leveling und Garbage Collection selber macht, denn das AmigaOS unterstützt weder TRIM noch irgend was anderes SSD-spezifisches.


Zitat:
Muss dann auch am SCSI Adapter die 1. Partition unter 2 GB sein, oder ist das dort dann anders?

Erstmal sind es 4GB und es hat nichts mit SCSI oder IDE zu tun, sondern damit, was der Treiber kann oder eben nicht.

Bei SCSI bietet es sich an, PFS3DS zu benutzen. Ansonsten können soviel ich weiß alle Controller(-Treiber) von Phase5 TD64, also ist PFS3 hier auch die erste Wahl.


Zitat:
Ich habe diese gerade in einem WinPC unter WinUAE und wunder mich das das Kopieren der Files so extrem langsam ist. Ich habe realAmiKit drauf und das Classes-Verzeichniss ist ja elendig gross. Da sind über 8000 Files drin. Die sind alle nicht gross, aber das kopieren dauert ewig. Der Rest der Platte war eigentlich recht fix vom Backup auf der CF, nur das dauert ewig.

Ist mir gestern auch aufgefallen als ich das neue AISS entpackt habe. Zuerst ging es rasend schnell aber auf einmal gab es einen Ruck und es kamen nur noch 2 oder 3 Dateien pro Sekunde. Scheint ein Problem von PFS3 mir riesigen Verzeichnissen zu sein.


Zitat:
Wieso das Verzeichniss ToolbarImages in Classes aber so extrem gross ist, erschliesst sich mir nicht so ganz

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2016-06-00037-DE.html


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

14.06.2016, 18:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Back2Roots ist weg, wer hat jetzt die Spiele rechte gesichert?
Brett: Get a Life

Da die Lizenzen zum größten Teil exklusiv für den Betreiber der Webseite ausgesprochen wurden, kann sich die niemand gesichert haben. Entweder der Betreiber macht die Seite wieder auf oder die Lizenzen müssen alle einzeln erneut mit den Rechteinhabern verhandelt werden.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

30.05.2016, 11:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Witze über den Amiga
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Aus heutiger Sicht finde ich es lustig, dass im Handbuch des A500 damals tatsächlich beschrieben wurde, wie man die Maus richtig hält und bedient.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

30.04.2016, 20:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Digiboosterpro (.dbm Format) Konverter
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

DBPro 2 und 3 können XM speichern.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

01.04.2016, 18:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MUI Registrieren
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von cgutjahr:
Stefan kann schon seit Jahren keine personalisierten Keyfiles mehr generieren, er verschickt immer das selbe Keyfile (mit dem immer gleichen Namen drin).


Was man so hört scheint er aber auch die angebotene Hilfe nicht anzunehmen, um seinen offenbar noch vorhandenen A3000 zu reparieren oder wenigstens die Daten von der Festplatte zu retten.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

23.03.2016, 12:59 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: OS4.1 FE versionsbezeichnung
Brett: Programmierung

@DieterG:

Kickstart 53.70, Workbench 53.14


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

22.02.2016, 20:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RDBSalv
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Stephan:
@Polluks:

Hallo,

was möchtest Du mir mit Deinem Beitrag sagen? Das Bild wird nicht angezeigt.

Gruß, Stephan
--
Schönen Gruß


A1200 Tower (RBM Towerhawk mit Tastaturinterface), BPPC 040/25-603e/240, Chip 2.0MB, Fast 127.5MB, BVision, Onboard1200ex, IOBlix2.0, Deneb



Seine Antwort bezieht sich auf diesen Beitrag von dir: http://www.amiga-news.de/de/forum/thread.php?id=13095&BoardID=1&start=1#355160
Offenbar hat er nicht mitbekommen, dass der Thread schon zwei Seiten hat (und die Frage schon zwei Jahre alt ist).

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
 
Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 8 9 10 11 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 7667 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.