amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 7667 Treffer (30 pro Seite)
thomas   Nutzer

07.03.2014, 11:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welche OS-Version?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von JuernC:
Oder würden sie (spätestens) mit der Installation des Boing Bag 2, das laut Hage & Partner zahlreiche MUI-Classes überflüssig macht, überschrieben werden?


Das hast du sicher falsch gelesen. Amiga OS 3.x enthält kein MUI und ein Update macht sicher keine MUI-Klassen überflüssig.

Der einzige Bezug zu MUI ist ein Versehen, wodurch die MUI-Version von GenesisPrefs auf die OS 3.9-CD gekommen ist. Diese benötigt die manuelle Installation von MUI und einigen zusätzlichen MUI-Klassen. Mit BB1 (nicht 2) kommt dann die korrekte Version von GenesisPrefs, wodurch MUI für OS-Komponenten nicht mehr benötigt wird.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

05.02.2014, 22:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Forever 2013
Brett: Andere Systeme

@chris-ulm:

Workbench-ARexx funktioniert bei AF.

AmiDock ist halt nicht dabei und Amplifier und Action und PlayCD.

Dafür jede Menge Freeware und exklusive Vollversionen.

Man kann nicht einfach alle Dateien, die bei OS 3.9 dabei sind, aus AF extrahieren und hat dann ein vollständiges 3.9, denn es sind halt nicht alle Dateien dabei. Aber irgendwie sind doch alle Funktionen abgedeckt.

Deshalb ist 3.X zwar kein vollständiges 3.9, aber irgendwie eigentlich sogar mehr. Also X = römisch 10 passt schon.

Und man kann das 3.X-System nicht einfach so auf einem echten Amiga installieren. Man muss schon einiges an Handarbeit anlegen, um die UAE-spezifischen Sachen zu entfernen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

03.02.2014, 19:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Forever 2013
Brett: Andere Systeme


Nein, 3.X ist kein vollständiges 3.9. Dafür enthält es einige Updates, die es sonst nirgendwo gibt.

http://www.amigaforever.com/kb/15-107

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

03.02.2014, 11:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amigados DD und HD Disketten am PC lesbar?
Brett: Andere Systeme


Die zwei-Floppy-Methode dürfte die günstigste sein. Man braucht ein Motherboard mit echtem Floppy-Controller, der zwei Floppies an einem Kabel unterstützt. DOS braucht man schon lange nicht mehr. Mit ADFRead geht das auch unter Windows: http://www.winuae.net/files/stuff/adfread-1.1.zip


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

10.01.2014, 13:50 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Selfmade GUI Programmierung Tips?
Brett: Programmierung

@AGSzabo:

Zitat:
Aber herbringen kann ich die Images und Pens für meine Farben erst, wenn eine Instanz des Fenster-Objektes erzeugt wird. Dieses kann dann zwar die Images und Pens holen, aber das ist nicht zentral.

Zentraler als das geht es aber nicht. Z.B. wenn mehrere Programme mit deiner GUI-Engine laufen, dann sind die ja u.U. auf verschiedenen Screens. Dann kannst du sowieso nicht dieselben Pens und Images benutzen, sondern musst sie für jeden Screen separat vorhalten.

Außerdem musst du sowieso alle Screen-bezogenen Resourcen freigeben, wenn ein Programm ikonifiziert werden soll, denn dann soll sich der Screen ja schließen lassen. Und wenn er später wieder geöffnet wird, ist alles weg und du musst es neu allokieren.

Du müsstest so eine Art "GUI-Context"-Klasse machen, ähnlich wie die Application bei MUI, von der alle anderen Klassen abhängig sind. Pro Programm gibt es einen GUI-Context. Diesem Context ordnest du alle Screen-bezogenen Informationen zu. Wenn das erste Fenster geöffnet wird, allokiert das Context-Object die Pens und Images etc. Und wenn das letzte Fenster geschlossen wurde, gibst du alles wieder frei. Oder du behältst es bei bis das Programm sagt, dass es beendet oder ikonifiziert wird.

Über diesen Weg könntest du auch zentral (pro Programm) ikonifizieren, indem das Context-Object alle Fenster auf einmal schließt bzw. wiederherstellt.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 10.01.2014 um 13:54 Uhr geändert. ]
 
thomas   Nutzer

08.01.2014, 15:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ZorRam vs Bigram
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@GMB:

Was hat denn SCSI/IDE mit RAM zu tun? Wenn man eine RAM-Karte als SWAP benutzt, dann braucht man keine SWAP-Partition mehr. Oder man richtet sie zusätzlich ein. Ich gehe mal davon aus, dass RAM bevorzugt wird und Disk erst benutzt wird, wenn kein RAM mehr da ist.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.01.2014, 13:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ausdruck via Postscript auf Postscriptdrucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Stephan:

Ich habe noch was gesehen: im Original DosDriver steht EHandler, bei dir steht nur Handler. Das ist ein wichtiger Unterschied, der das Problem erklären kann.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

06.01.2014, 07:13 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ausdruck via Postscript auf Postscriptdrucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Stephan:

Hast du den Rechner neu gestartet, nachdem du den Port-Handler ersetzt hast? In dem Log steht, dass PS-PRINTER das serial.device öffnet. Das sieht eher nach dem Original Port-Handler aus.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

05.01.2014, 11:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mos als Gateway
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von ylf:
einfach mal den Router neu starten.


Richtig. Und damit ist nicht aus-/einschalten gemeint. Ich habe mit meinem Speedport die Erfahrung gemacht, dass es mehr bringt, den Router über das Konfigurationsmenü zu rebooten. Insbesondere wenn es um Routing im internen Netzwerk geht. In meinem Fall habe ich einen virtuellen Rechner von einem PC auf den anderen kopiert und dort gestartet. Die (statische) IP der virutellen Maschine war erst nach dem Routerneustart erreichbar.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

04.01.2014, 10:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ausdruck via Postscript auf Postscriptdrucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@gunatm:

Dir gilt der selbe Kommentar wie angel77: Thema verfehlt!

Warum ist es so schwierig das Problem zu erfassen und/oder sich herauszuhalten, solange der OP sich nicht zurückmeldet?


Wir haben ein Programm, das Postscript ausgeben kann und einen Drucker, der Postscript lesen kann. Diese gilt es zusammenzubringen. Mehr nicht.

Im Moment machen wir einen Umweg über Turboprint, der unnötig erscheint:

Programm -> Postscript -> Ghostscript -> Turboprint -> Postscript -> Drucker.

Der Wunsch ist einfach nur die Postscript-Ausgabe direkt an den Drucker zu schicken, also

Programm -> Postscript -> Drucker.

Das erreicht man sicher nicht durch Installation von zusätzlichen Treibern. Im Gegenteil. Alles, was PS-Treiber machen, ist PS *erzeugen*. Damit dreht man sich nur nochmal im Kreis und konvertiert bereits vorhandenes Postscript noch ein weiteres mal zu neuem Postscript. Das wollen wir ja gerade vermeiden!



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

02.01.2014, 09:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ausdruck via Postscript auf Postscriptdrucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Tipsi:

UMSD gibt es nur für Massenspeicher. Damit kannst du die Daten auf einen USB-Stick speichern, aber nicht an den Drucker schicken.



@angel77:

Thema verfehlt. Wie man PostScript erzeugt, weiß er schon, er möchte wissen, wie man das an den Drucker schickt.



@Stephan:

Ich habe ein bisschen recherchiert. In der Poseidon-Anleitung steht leider gar nichts dazu, außer dass für den Drucker ein usbparallel.device erzeugt wird mit einer eigenen Unit-Nummer für jeden Drucker.

Da ich aber weiß, dass es mit alternativen Schnittstellenkarten (z.B. HyperCOM3+) ähnlich läuft, habe ich da mal nachgeschaut. Du brauchst dieses: http://aminet.net/package/util/sys/porthandler

Den port-handler nach L: kopieren und dann, wie gesagt, einen DosDriver z.B. namens USBPAR erstellen, z.B. aus dem HC3PAR. Der müsse dann ungefähr so aussehen:

code:
EHandler 	= L:port-handler
Stacksize 	= 1024
Priority 	= 5
Device		= usbparallel.device
Unit		= 0
Baud		= 0 /* set this to ZERO for parallel.devices */



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

01.01.2014, 23:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ausdruck via Postscript auf Postscriptdrucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Ich denke mal, du musst dir ein USBPAR: basteln, das du dann als "Datei" angibst. Wie das geht, sollte in der Anleitung von Poseidon stehen.

So ähnlich wie das:
code:
Handler = L:port-handler
Device  = usbparallel.device
Unit    = 0
Flags   = 0


Aber lies lieber die Anleitung, bevor dir der Rechner um die Ohren fliegt.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

31.12.2013, 00:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Blizzard PPC
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Pfau_thomas:

Für eine BlizzardPPC musst du je nach Ausführung und Verkaufsplattform locker 500 bis 1000 Euro hinblättern. Und da er jemanden sucht, der die Karte testet, hat er sicher selbst keinen A1200, also auch keinen abzugeben. Dein Beitrag ist also in jeder Hinsicht off-topic.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

29.12.2013, 15:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welcher MAC für welche Version Morph OS?
Brett: MorphOS


Kurze Recherche ergab, dass es offenbar ohnehin noch keinen Treiber für die Airport-Karte im Mac Mini gibt, also braucht man den Rechner auch nicht öffnen.

Bleibt die übliche Lösung per WLAN-Bridge, das funktioniert an jedem Rechner ganz ohne spezielle Treiber.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

29.12.2013, 13:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Welcher MAC für welche Version Morph OS?
Brett: MorphOS

Zitat:
Braucht's MacOS, um MOS zu installieren?

Nein.


Zitat:
Kann man in einen Mini G4 MOS-konform WLAN nachrüsten?

Also mein Mini sieht nicht so aus, als könnte man den öffnen, ohne ernsthafte "Gebrauchsspuren" zu hinterlassen.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

21.12.2013, 12:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ab welcher CPU läuft der Amigaemulation flüssig
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Thore:
Mit 500 MHz wirst Du einige Spiele schon sauber und flüssig spielen können, und ab 1,5 GHz wirst Du auch viele Workbench-Dinge flüssig hinkriegen. Emulierst Du Picasso96 Screens dazu, sollten es schon 2 GHz sein, aber auch hier kann die eine oder andere Anwendung voll ausgelastet sein oder glitches entstehen.


Tatsächlich ist es genau umgekehrt. Um so weniger "echter" Amiga emuliert werden muss, umso schneller ist es.

D.h. mit 500 MHz ist Workbench + Picasso96 + AHI + JIT schon spürbar schneller als ein echter Amiga mit ähnlicher Ausstattung. Workbench + Native + JIT braucht etwas mehr Leistung, aber 1,5 GHz sind mehr als ausreichend. Für Demos und Spiele kann der PC gar nicht schnell genug sein.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

19.12.2013, 08:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SimpleMail SSL und GMX
Brett: MorphOS

Zitat:
Original von AlexTM:
Also alle drei Versionen sind auf der AmiSSL Homepage und können koexstisieren.


Das stimmt nicht. V3 ersetzt V2 und umgekehrt.

Zitat:
Danach in der Reihenfolge, AmiSSL 1, AmiSSL 2 und AmiSSL 3 und immer schön auf überschreiben klicken.

Das ist Unsinn. Ein Programm kann nur entweder V1 oder V2/3 benutzen. Wenn du V1 noch nicht hattest und es nach der Installation funktioniert, dann benutzt SimpleMail vermutlich V1.

Durch die Installation von V2 hast du V3 kaputt gemacht und musstest nur deshalb die V3 nochmal hinterher installieren, um wieder V3 zu erhalten.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

18.12.2013, 08:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GMX, SSL und YAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Zitat:
Original von Yvan:
@thomas:
Wie kann ich feststellen welche Version es ist?


AmiSSL V1 enthält die amissl.library und V2 und V3 enthalten die amisslmaster.library.



Zitat:
Wo bekomme ich Version 2 her?

Alle Versionen gibt es auf der AmiSSL Homepage (erster Treffer bei Google).
http://www.heightanxiety.com/AmiSSL/




--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

17.12.2013, 17:55 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Win Ua 2.7 und 2.6.1 verlangen das aktuelle (vorhandene) Direct X
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

@pixl:

Wenn du Direct3D benutzen möchtest, musst du die DirectX Runtime installieren. Das gilt für alle DirectX-Versionen. Das, was bei Windows dabei ist, ist nicht vollständig.

Wenn du Direct3D nicht benutzen möchtest, dann solltest du in der WinUAE-Config auf DirectDraw umschalten, dann wirst du auch nicht mehr zur Installation von DirectX aufgefordert.

Ohne die vollständige Runtime funktioniert WinUAE nicht im Direct3D-Modus und schaltet ohnehin in den DirectDraw-Modus.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

13.12.2013, 15:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Amiga Tastaturadapter selber bauen
Brett: Amiga, AmigaOS 4

An der Lyra ist doch schon eine PS/2-Buchse dran, da musst du gar nichts löten.

(Bild) http://www.jschoenfeld.de/products/lyra2.htm


Dass du eine Lyra A1200 (links im Bild) in eine Lyra A4000 (rechts) umwandeln kannst, indem du da irgendwo einen Stecker dranlötest, bezweifle ich.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 13.12.2013 um 15:54 Uhr geändert. ]
 
thomas   Nutzer

10.12.2013, 12:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: CF Karte und Kartenleser
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

@AMIGA-FAN:

Ich möchte noch hinzufügen, dass ich keine Garantie übernehme, dass *diese* CF-Karte im Amiga funktioniert. Ich habe bisher nur Erfahrungen mit den Platinum-Karten gemacht, aber die gibt es in der Größe nicht.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

08.12.2013, 18:51 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: S: CF Karte und Kartenleser
Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

Zitat:
Original von AMIGA-FAN:
Ich benötige für den Kartenleser einen 40 Poligen 2,5" Anschluss,


So etwas gibt es nicht. Entweder 40-polig 3.5" oder 44-polig 2.5".

Adapter: http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3&GROUPID=4825&ARTICLE=120193
Karte: http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3&GROUPID=4799&ARTICLE=118834

Ich habe bisher noch kein DOM gesehen, das ein akzeptables Preis/Leistungsverhältnis hat.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

08.12.2013, 18:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: C't Amiga Forever VE erweitern
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von Doc:
Danke. Verflixt.



Verstehe ich nicht. Auf der 2005 CD ist doch alles drauf, was man braucht. Den komischen Player habe ich noch nie gemocht, ich benutze WinUAE nativ.




--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

08.12.2013, 10:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: GMX, SSL und YAM
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@Yvan:

"Es" ist ungenau. Es gibt zwei Versionen, die untereinander inkompatibel sind, aber parallel installiert werden können. AWeb braucht meines Wissens AmiSSL V1, IBrowse und Yam brauchen V2.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

07.12.2013, 10:46 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Festplatte unter WinUAE einbinden
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

Zitat:
Original von AMIGA-FAN:
Aber wenn ich die Festplatte hinzufüge startet der Emulator nicht.


Wie äußert sich das?
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

04.12.2013, 18:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Problem mit web.de
Brett: Get a Life


Funktioniert hier einwandfrei. Ist allerdings das erste mal seit langem, dass ich Firefox für web.de benutze. FF version ist 25.0.1. Einstellungen sind alle auf Standard.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

26.11.2013, 15:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Drucker
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Wozu gibt es Fenster?

Außerdem, wenn man nur zweimal im Jahr was druckt, dürfte das unerheblich sein. Immer noch besser, als sich zweimal im Jahr einen neuen Drucker kaufen zu müssen, weil der alte eingetrocknet ist.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

24.11.2013, 17:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WinUAE OS3.9 installieren und andere kleine Fragen
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Die Fehlermeldung kommt, wenn WinUAE auf das Verzeichnis nicht zugreifen darf. Die Anleitung sieht vor, WinUAE und AmigaOS in C:\Programme\WinUAE zu installieren. Unter Vista oder höher dürfen normale Anwendungen nicht auf C:\Programme zugreifen. Deshalb sollte man die ganze Sache woanders ausführen, z.B. in C:\Benutzer\Öffentlich\Öffentliche Dokumente\WinUAE a.k.a. C:\Users\Public\Documents\WinUAE.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

24.11.2013, 11:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Netsurf für OS 3.9
Brett: Amiga, AmigaOS 4


Das Problem bei NetSurf sind die Icons. Der Depp, der das Archiv gebaut hat, hat PNG icons benutzt.

Du brauchst das um die anzuzeigen: http://aminet.net/package/util/libs/IconLib_46.4

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
thomas   Nutzer

23.11.2013, 19:11 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: WinUAE OS3.9 installieren und andere kleine Fragen
Brett: Amiga, AmigaOS 4



Verschieben alleine reicht nicht, du musst sie auch ausführen, also entweder doppelklicken oder den Amiga neu starten.

Außerdem musst du einen Amiga emulieren, der auch was anderes als PAL anzeigen kann. Also auf der Chipset-Seite AGA einstellen.

Alternativ zu den ChipRAM-Fressern kannst du auch eine Grafikkarte emulieren, d.h. RTG-Speicher einstellen und unter AmigaOS Picasso96 installieren.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/
 
 
Erste << 6 7 8 9 10 -11- 12 13 14 15 16 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 7667 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.