amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1071 Treffer (30 pro Seite)
tokai   Nutzer

21.05.2015, 11:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Buch über PowerPC-Assembler ?
Brett: Programmierung

Ja, das gibt (oder gab) es auch alles als PDF.

Es gibt halt Vor- und Nachteile. In gedruckter Dokumentation blättert es sich leichter und man kann es als Referenz z.B. neben die Tastatur legen, usw., und in digitaler Dokumentation sucht es sich u.U. leichter. :)


--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

16.05.2015, 13:15 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Buch über PowerPC-Assembler ?
Brett: Programmierung

Ich habe hier noch überzählige original Freescale-PowerPC-Dokumentation rumliegen... AFAIR, zwei fette Aktenordner (Komplettreferenz) und ein paar kleinere Bücher (AltiVec-Referenz, usw.). Sicherlich ein paar Kilogramm und nichts für Einsteiger. :)

Wenn da jemand Interesse hat... ich könnte mal wieder etwas mehr Platz in meinen Schränken gebrauchen... :)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

25.10.2009, 17:35 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini?
Brett: MorphOS

@cgutjahr:

Ich vermute es wird sich auf die "Presets"-Liste in den System-Einstellungen (Monitors page) bezogen, wo es eine Auswahl von Monitor-Vorgaben gibt. Man kann aber immernoch alle Werte per Hand eingeben (entsprechend Handbuch des Monitors), wenn MorphOS keine brauchbaren Werte automatisch erkennen konnte.
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

25.10.2009, 17:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini?
Brett: MorphOS

@Holger:

Wenn Du die Sprache wechselst, dann muss sich IWizard neu initialisieren. Das ist sicherlich etwas, dass noch optimiert werden kann; spz. für Polnisch und andere nicht-latin1 Sprachen ist das momentan in der Form nötig.


--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

23.09.2008, 18:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmiBlitz will nicht, welche alternative ist die Beste ?
Brett: Programmierung

@DieterG:

Wenn Dir A (Assembly) zu kompliziert ist und B (Basic) nicht will, dann bleibt dir eigentlich nur noch C. :-) Sicherlich die beste Wahl egal mit welchem AmigaOS-artigem Betriebssystem Du arbeitest.

Wenn Du schon grundsätzliche Erfahrung mit Programmieren hast, dann ist C nach etwas Einarbeitung auch nicht schwerer als Basic (ich spreche aus Erfahrung).

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

29.08.2008, 13:01 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: 4-Byte char => int?
Brett: Programmierung

FORM, BODY, CMAP? :) Klingt nach Parsen von IFF-Dateien. ;)

Kleiner Tipp: anstatt das selbst zu machen, kann man einfach iffparse.library verwenden. Beispiele diesbzgl. sollten im NDK zu finden sein.


regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

17.03.2008, 10:49 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Eigene IP ermitteln?
Brett: Programmierung

Ich glaube das ganze hier ist nicht mehr wirklich produktiv, deshalb schliesse ich den Thread bevor es ganz und gar persönlich wird.


@MaikG:
AmiTCP-SDK 4.3: src/examples/httpget.c

Das ist ein Beispiel das dir zeigt wie du per TCP und http-Protokol ganz einfach eine bestimmte Datei aus dem Netz laden kannst.

Auf Deinem Webserver, der im Normalfall PHP unterstützt, installierst Du folgendes Skript (für die eine Zeile brauchst Du keine PHP-Kenntnisse, jeder HTML-Neuling bekommt das ohne Probleme zusammen):

code:
<?php echo $_SERVER['REMOTE_ADDR']; ?>


Die Installation führst Du ganz einfach mit Hilfe eines FTP-Programmes durch.

Beispielausgabe: http://tokai.binaryriot.org/myip.php


Mit dem httpget.c ladest Du dann einfach diese Datei runter und zeigts das was Du empfangen hast auf dem Bildschirm an. Fertig.

Das ist keine Wissenschaft für die man studiert haben muss. Man darfs halt nur nicht komplizierter reden als es eigentlich ist.


--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

11.03.2008, 21:42 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Seltsame Codierung von Umlauten
Brett: Programmierung

@Mad_Dog:

Das ist Quoted-Printable (im normalfall wird text in deinen emails derartig kodiert), gibts ein Haufen PHP-Funktionen/ -klassen/ etc. für im Netz. :)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

03.02.2008, 23:39 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: PHP: array_search();
Brett: Programmierung

@Jinx:

funktioniert hier wie es soll, d.h. der needle wird nicht gefunden (PHP 4.x):
PHP code:
<?php

$needle = '_DSC2425.jpg';

$myarray = array
(
    0 => '_DSC2424jpg',
    1 => '_DSC2425sw.jpg',
    2 => '_DSC2426.jpg',
    3 => '_DSC2427.jpg',
);

$key = array_search($needle, $myarray);

if ($key !== FALSE)
{
    echo '"'.$needle.'" mit key '.$key.' gefunden.';
}
else
{
    echo '"'.$needle.'" nicht gefunden.';
}

?>



regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 03.02.2008 um 23:41 Uhr geändert. ]
 
tokai   Nutzer

04.06.2007, 14:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Automatisches Datum increase
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von bernd_roesch:
>Das normale Datum welches der Compiler für __DATE__ einsetzt ist nicht Standard-/Styleguidekonform.

Hat aber den Vorteil, dass man weis welches der Monat ist. es wird so angegebne 1. jun 2007

>CDEFS += -D__AMIGADATE__=\"$(shell date "+%d.%m.%y")\"

Da verwechselt ein englischer User evtl monat mit Tag .macht mans andersrum verwechselt es evtl ein deutscher User.


Du hast wohl noch nicht bemerkt, dass der Versions-Befehl das Datum ausliest und entsprechend der Locale-Einstellungen darstellt? Nun gut... mit Deinen Versions-Tags im "Bernd-Rösch-Zufalls-Format" funktioniert das dann natürlich nicht, d.h. kannst Du das ja gar nicht wissen. ;) Jedenfalls tolle Argumente um nicht dem StyleGuide zu folgen! ;)


Und btw. mit GCC wird es "Jun 4 2007" und nicht "4. jun 2007".
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

04.06.2007, 13:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Automatisches Datum increase
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Holger:
code:
const char version[] = "\0$VER: Version 3.96.1 "__DATE__ ;

gehört nicht in einen Header, sondern einfach mal in eine eigene .c Datei, die mit allen anderen zusammengelinkt wird.

Diese Zeile gehört schonmal gar nicht in irgendein .c-Datei, da sie kompletter Müll ist. ;)

Das normale Datum welches der Compiler für __DATE__ einsetzt ist nicht Standard-/Styleguidekonform. Mit SAS/C kann man einfach __AMIGADATE__ verwenden. GCC kennt das normalerweise nicht, kann man sich aber recht einfach behelfen indem man:

CDEFS += -D__AMIGADATE__=\"$(shell date "+%d.%m.%y")\"

in's Makefile einbaut.

Weiterhin wird das Program wohl kaum 'Version' heissen, dort gehört der richtige Programname hin. Auch ist die Build-Nummer eigentlich nicht passend in einem Amiga-Program.


Das führende NULL-Byte kann man sich auch sparen. Das ist nur nützlich in einem versions string define und man weniger Symbole exportieren möchte und es einfach an einem anderen String anhängt.

code:
#define VERSIONSTRING "\0$VER: App 1.0 (01.01.2007)"

/* und dann irgendwo, z.B.: */
SA_Title, "My Screen" VERSIONSTRING


für die Extremoptimierer halt. ;)





Also noch mal zusammengefasst:
"$VER: Application-Name VERSION.REVISION (DD.MM.YYYY)"
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

02.03.2007, 11:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MUI Menu Notification ?
Brett: Programmierung

Jedesmal, wenn ich jemanden sehe der ReturnIDs verwendet, dann läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken (selbst Stefan Stuntz bezeichnet ReturnID-Unterstützung in MUI als den grössten Design-Fehler in MUI).

Wenn Ihr ordentliche MUI-Applikationen programmieren wollte, dann kommt Ihr um Custom-Klassen nicht herum. Ich empfehle Euch einfach mal in die Quelltexte grösserer MUI-Applikationen zu schaun (z.B.: Ambient... und zum lernen Class1.c - Class3.c and PSI.c vom mui38 sdk.)

Das mag am Anfang etwas kompliziert wirken, aber sobald Ihr den Dreh raus habt wird Euch das so einfach fallen wie die Verwendung der ReturnIDs und Ihr werdet einfach besserer MUI-Anwendungen schreiben.
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

20.11.2006, 13:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MUI SliderObject Bug?
Brett: Programmierung

Kannst Du bitte Deine dispatcher, OM_NEW und InstanceData mit angeben? In den 2 Zeilen die du gepostet hast ist kein Bug, also wird er wohl in den anderen Zeilen sein. Vielleicht ist deine InstanceData ja einfach nur zu gross (da gibts ein Grössenlimit) ;)

Das MUI selbst einen derartigen MUIC_Slider Bug hat bezweifle ich.

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

30.07.2006, 12:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Neues PC Tastatur Interface jetzt bestellbar!
Brett: Amiga, AmigaOS 4

*gähn*
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

16.06.2006, 15:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MUI Fenster / Gadget und Rastport ?
Brett: Programmierung

@Kaesebroetchen:

Zitat:
win2 = (Window*)XGET(wnd1, MUIA_Window_Window);
rp = win2->RPort;
RectFill(rp, 100, 100, 300, 300);


Das ist für MUI-Programmierung komplett falsch.


Wie Darius schon angemerkt hat, wenn Du selbst etwas ins Fenster zeichnen möchtest, dann musst du eine Unterklasse erzeugen und die
entsprechende Methode (MUIM_Draw) überladen.

MUI SDK: class1.c, class2.c etc. für Anfängerbeispiele.


Alles andere brauchst Du gar nicht erst auszuprobieren, weil es gibt keinen anderen Weg. Das ist sicherlich erstmal relativ kompliziert, wenn man das noch nie gemacht hat, aber hat man es einmal begriffen möchte man gar nicht mehr anders programmieren wollen ;)

Das Lernen lohnt sich hier.

regards,
tokai


--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 16.06.2006 um 15:18 Uhr geändert. ]
 
tokai   Nutzer

10.04.2006, 16:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Super schnelle MOS Registrierung
Brett: MorphOS

nope, hatte mich nur in der URL geirrt. aber ein genesi logo gibts da trotzdem nicht;)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

10.04.2006, 14:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Super schnelle MOS Registrierung
Brett: MorphOS

@rbn:

wo hast du dich denn für MorphOS genau registriert? AUf der offiziellen MorphOS-Registrations-Seite (die gerade offline ist) gab/gibt es kein Genesi-Logo :)

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

07.01.2006, 22:02 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Morphos und OS4 User hier ?
Brett: Programmierung

@Kaesebroetchen:

funktioniert hier auch.



Was für eine warnung ist es denn?
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

07.01.2006, 18:41 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Morphos und OS4 User hier ?
Brett: Programmierung

morphos:> PPC-Morphos_C_Test.exe
Hallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo WeltHallo Weltmorphos:>

;)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

17.12.2005, 11:22 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: BBoAH ?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@novamann:

wenn du uns einen 24h-Tag bezahlst, dann können wir rechtzeitiger moderieren, Tag und Nacht wenn es sein muss. Ansonsten braucht der Mensch auch mal Schlaf oder hat sinnvolleres zu tun als Kindergärtner zu spielen.

Überhaupt nicht auf Trollpostings zu reagieren wäre z.B. eine grosse Hilfe. Einfach Stänkerer links liegen lassen, dann verziehen diese sich schon von alleine.

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

13.11.2005, 14:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MLDonkey, GUI?
Brett: MorphOS

@Eule:

die quelle ist immernoch das mld readme selbst (welches jeder lesen sollte, die meissten Problemanfragen die ich bekomme sind schon ausreichend im ReadMe erklärt. Manchmal verwundert es da schon wofür man das Teil geschrieben hat, wenn's eh keiner liest. :) )

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

19.10.2005, 12:23 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

@MaikG:

Es gibt ram fehler bei den die bits zu 1 schalten.. und andere bei den sie zurück zu 0 schalten.

mit 0xF0F0F0F0 ist die wahrscheinlichkeit etwas höher 0-Fehler abzufangen. Wenn du es aber wirklich richtig machen willst, dann musst du mit

0xFFFFFFFF

und

0x00000000

und am besten auch noch mit diversen pattern wie:

0xF0F0F0F0
0x0F0F0F0F

etc. testen.. und am besten nach dem Speicher füllen noch einen
kleinen Delay einbauen. Manchmal schaltet so ein Bit erst nach einer kurzen Zeit zurück, wenn es fehlerhaft sein sollte. Das ganze solltest Du auch noch zwischen Forbid() und Permit() packen (damit schaltest Du das Multitasking aus und vermeidest, dass ein wildgewordenes Program das Pattern in der Zwischenzeit zerstört und somit Fehler erzeugt).

Und nochwas: zum RAM-Speed messen ist ein solches Program nicht geeignet. Da musst Du schon wesentlich mehr Daten wiederholt - unter möglicher Umgehung des CPU-eigenen Caches - einfüllen um ein genaueres Testergebnis zu bekommen.

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

18.10.2005, 11:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

Zitat:
Original von Solar:
Da ging es um Maik's Original-Code. Der included <stdio.h>, nix DOS. Deshalb entweder printf() oder den Include anpassen.


richtig. und deshalb hatte ich das in meiner Version berichtigt. ;)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

18.10.2005, 11:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

@Holger:

Zitat:
Weil tokai's Argumentation auf code-Größe basierte. Printf ist m.W. eine Link-Lib Funktion, VPrintf die dahinterstehende DOS-Funktion. Wer also sich um solche Nebensächlichkeiten kümmern will, muß auch VPrintf benutzen.

Printf() ist nur die vararg stub function für VPrintf(), wir wollen es doch nicht gleich überverkomplizieren. ;)

Trotzdem spart man etliche Bytes mit der Verwendung von Printf() anstatt von printf() (wird nur die kleine stubfunction anstatt des kompletten printf() codes gelinkt).


Kenne mich nicht mit VBCC aus (noch nie verwendet), kann d.h. durchaus sein, dass man dann die linkerlib mit den stubs manuell hinzulinken muss (meine MorphOS gcc config macht das automatisch).

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

18.10.2005, 11:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

@Holger:

Zitat:
Dann sollte wohl auch ein
#include <proto/dos.h>
am Anfang stehen und nicht
#include <stdio.h>


ist doch da. ;)

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

17.10.2005, 13:33 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

@Solar:

Zitat:
Was passiert, wenn AvailMem() weniger als 512000 zurückgibt?

jau, sollte man normalerweise abfangen.


Zitat:
printf() kleingeschrieben.

Nah.. Printf() macht kleinere binaries, weil das die dos.library function ist. ;)


--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

17.10.2005, 13:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mein erstes C Programm will nicht
Brett: Programmierung

ich habe es mal berichtig, hoffe das hilft. ;)

code:
/*  exec/exec.h includes exec/#?
 */
#include <exec/exec.h>

/* immer proto niemals pragma oder inline etc. nutzen
 */
#include <proto/dos.h>
#include <proto/exec.h>


int main(void)
{
    ULONG size;
    ULONG i;
    ULONG *x;          /* 4 byte pointer */
    ULONG fehler = 0;


    size  = AvailMem(MEMF_LARGEST | MEMF_FAST);
    size -= 512000UL;


    /*  align to 4
     */
    size  = (size/4UL) * 4UL;


    /*  AllocVec ist bequemer als AllocMem ;) 
     */
    x = AllocVec(size, MEMF_FAST);


    /*   testen ob der Alloc erfolgreich war
     */
    if (x)
    {

        /*  wir testen 4 bytes aufeinmal, also muessen wir i nur 
         *  1/4 hochzählen lassen
         */
        size /= 4UL;

        for (i=0; i < size; i++)
        {
            x[ i ] = 0xF0F0F0F0; /* 4 Bytes gehen schneller als 1 Byte */
        }

        for (i=0; i < size; i++)
        {
            if (x[ i ] != 0xF0F0F0F0)
            {
                fehler++;
            }
        }
        
        Printf("Anzahl Fehler: %lu\n", fehler);
        
        /*   Speicher wieder an's System zurückgeben. Wichtig ;) 
         */
        FreeVec(x);
    }


    /*  vielleicht nützlich für scripts, aber nur RETURN_OK tuts auch ;) 
     */
    return fehler ? RETURN_WARN : RETURN_OK;
}

--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 17.10.2005 um 13:30 Uhr editiert. ]
 
tokai   Nutzer

07.10.2005, 21:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Wer repariert CSPPC-Karten?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Die schnelleren pin-kompatiblen CPUs (G3) haben eine unterschiedliche *IO*-Spannung. Die 'core'-Spannung ist nicht das Problem. D.h. das Level der gesamten Board-Spannung ist viel zu hoch für diese CPUs.




Aber wenn jemand mutig genug ist das auszubrobieren: bitte macht Bilder, ich will auch am Feuerwerk teilhaben. ;)
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

05.10.2005, 11:08 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: sprintf() problem auf MOS
Brett: Programmierung

@gni:

Zitat:
Er versucht ja gerade _ohne_ libnix auszukommen. Die amiga.lib für AmigaOS/68k enthält eben auch ein sprintf(), das RawDoFmt() benutzt und sowas will er anscheinend unter MOS benutzen. Wenn es soetwas gibt, in welcher Bibliothek?

Wieso verzichten? Wenn man die Library-Funktionen (RawDoFmt() bzw. NewRawDoFmt(), siehe mein Beispiel) nicht nutzen will, sollte man doch ruhig auf die Standard funktionen vertrauen. Sofern diese I/O-less sind, sehe ich da generell keine Probleme. Wobei ich es persönlich vorziehe, Amiga/MorphOS-API nicht mit std-API zu vermischen ;) Aber jeder macht das so, wie er will: solange es sauber funktioniert ist es legitim.

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
tokai   Nutzer

05.10.2005, 11:00 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: sprintf() problem auf MOS
Brett: Programmierung

@DariusBrewka:

hast recht, hatte doch glatt den noixemul switch vergessen, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es einfach so funktioniert:

code:
dev:tests> gcc -W -Wall -noixemul sprintf.c -o sprintf
dev:tests> sprintf
topaz.font
topaz.font
dev:tests>


Ich empfehle Dir, dein Setup entsprechend zu aktualisieren. Anstatt der amigastubs kannst du die aboxstubs verwenden (diese enthalten aber an sich nur die #?Tags versionen diverser #?TagList funktionen). Für libamiga nimmst du libabox. Am besten schaust du mal in das Compiler Specs file vom MorphOS SDK wie es dort gelöst ist und vergleichst mit deinem Setup.

notfalls könnte sowas wie:

-L/gg/ppc-morphos/lib -lc -labox -laboxstubs

funktionieren.

Alternativ einfach eine Mail an Martin schreiben, dass er das X-development kit entsprechend aktualisiert, das scheint wohl noch auf dem MorphOS 0.4 SDK zu basieren. Obwohl wir keine grösseren Probleme hatten es für das Crosskompilieren von OpenTTD auf einer 64bit-Linux maschine zu installieren (dort gabe es auch nur das Problem mit libamiga <-> libabox). sprintf() machte keine Probleme (und wird in OpenTTD auch verwendet).

code:
dev:openttd/trunk> grep -r "sprintf" * | wc -l
     97




Und NewRawDoFmt() ist eine exec funktion, siehe clib/exec_protos.h.

regards,
tokai
--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS Software
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 1071 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.