amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 599 Treffer (30 pro Seite)
ton   Nutzer

22.12.2011, 11:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

[quote]
Original von DrNOP:
Zitat:
Jeder liest schließlich jeden Beitrag für sich alleine. Und niemand kann wissen, ob du die perfekte Antwort weißt bevor du sie geschrieben hast. Und solange du das nicht tust ist eine halbrichtige Antwort immer noch besser als gar keine, oder?
Das stimmt und niemand weiß alles, doch halbrichtige Antworten sind Halbweißheiten und die können sich nicht nur hartnäckig halten, sondern auch "Unheil" anrichten. Denn diese Antworten werden nur zu gerne im Internet verbreitet. Deshalb ist es ein weitverbreiteter Irrtum halbrichtige Antworten seien besser als gar keine Antworten. :shoot2:
 
ton   Nutzer

21.12.2011, 13:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: SAM 460ex
Brett: Get a Life

Also ich muss schon sagen, ein wenig mehr Intelligenz und Vernunft sollte man von euch erwarten. Ihr tut hier ja immer so auf Intellektuell allen voran Maja Wikipedia.
Im grunde wünscht ihr euch Leute wie tploetz, damit ihr euch über jemanden lustig machen könnt, euch darüber aufregen könnt, weil es hier im Amiganews Forum ja sonst keine nennenswerte Unterhaltung mehr gibt. Das einzigste was hier noch auffällt sind die Mammut Treads und die ewig gleichen Schreiber.
Im grunde genommen seit ihr auch nicht anders wie tploetz. Gerne gebe ich ihm Recht das er hier wenigsten für ein bisschen Unterhaltung sorgt. Er wird sich wohl selber nicht so ganz ernst nehmen. Aber das scheint euch vor lauter „Weißheit“ entgangen zu sein. Ist ja auch nicht mehr zu übersehen.
Wenn ihr wirklich denkt, ihm ist nicht mehr zu helfen, dann gebt ihr zu diesem Thema einfach keinen Kommentar mehr ab. *kopfschüttel*
Aber da das alles für euch zu Funny ist, wen kümmert es.
Im realen Leben hättet ihr so jemanden längst links liegen gelassen und ihn für blöd verkauft. Aber hier habt ihr ja euren
Freischein „Wir sind uns einer Meinung“ Bestätigung den ihr euch gegenseitig aushändigt. Gemeinsam sind wir stark, da läßt sich so etwas immer aushalten.

 
ton   Nutzer

21.11.2011, 23:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Kann man Öffentlich Rechtliche Medien noch trauen
Brett: Get a Life

Maja Wikipedia weiß mal wieder mehr als alle hier. Sie würde sagen, das sie nur besser informiert sei und weiß wo sie was zu finden habe.
Hitler und Herrscher der ganzen Welt. Wohl eher Vernichter der Welt. In Wirklichkeit ging es nur ums Geld. Es geht immer darum!
Die NSDAP verstand es, sich in dieser Zeit gut zu verkaufen und für den Deutschen gab es damals keine nennenswerten Alternativen. Etwa die Kommunisten?
Die NSDAP konnte dem Deutschen eine Beschäftigung/Arbeit beschaffen, was vorher keiner der unzähligen Parteien zu stande gebracht hat. Arbeit bedeutet, du kannst deine Miete bezahlen, Essen kaufen, deine Familie versorgen. Selbst wenn du deswegen in die NSDAP eintreten musstest. Wenn ihr mal selber hungert und kein Geld da ist um euch etwas zum Essen zu kaufen, eure Miete nicht bezahlen könnt, werdet ihr es anders sehen. Damals gab es kein Wohngeld, Arbeitslosenhilfe etc. Etwas wie staatliche Hilfe gab es doch, komme aber nicht auf den Namen, aber das hat noch nicht mal für ein Grab ausgereicht. Heute reden alle klug daher und am Ende hat es jeder mal wieder besser gewusst.
Von der Weimarer Republik waren viele enttäuscht. Selbst das Militär.
Die NSDAP/Hitler konnten den Schuldenberg der Weimarer Republik nicht abtragen. Wie sollte denn alles finanziert werden? Aufrüstung, Bauten etc. Nur auf Pump. Und Krieg war der nahe liegende Weg. Deutschland/Wirtschaft war nie auf einen Krieg vorbereitet und das wussten Hilter und Co sehr genau. So blöd waren die nun auch wieder nicht. Krieg kostet Geld, sehr viel Geld und über Jahre noch viel mehr. Schon Anno Domino war es so, das jedes besiegte Volk und jedes eroberte Land das ausgebeutet wurde den eigenen maroden Finanzhaushalt zu sanieren half. Deutschland hat nichts anderes gemacht, doch das wollte oder konnte keiner sehen. So nimmt man eben die verbreitesten und populärsten Aussagen als Argument.
Heute ist das mit den Parteien wenn sie Wahlkampf betreiben und nachher an die Macht kommen auch nicht anders. „Wie sollen wir nur die Schulden tilgen?“ Also lügt man der Bevölkerung etwas vor, erfindet oder erhöht Steuern oder macht noch mehr Schulden.
Da wir ja eine „Demokratie“ sind, erübrigt sich ein Krieg.

Alexander der Große war ein Eroberer bzw wollte die Weltherschaft, doch seine Soldaten waren des krieges müde und beendeten seinen Traum.

 
ton   Nutzer

06.10.2011, 16:19 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: RIP Steve
Brett: Get a Life

Jeder der vor dem 70. Lebensjahr stirbt, da heißt es immer, wie traurig so jung gestorben oder er hatte noch sein ganzes Leben vor sich. Das Leben ist ein kommen und gehen und kann man selber nicht immer beeinflußen. Auch sollte man bekannterweise nie schlecht über Tote reden. Laut Gesellschaftlicher Ethik, um den Schein zu wahren.
Doch ich denke, kritische Gedanken oder Meinungen auch dazugehören. Jobs war bestimmt kein Godfather oder Guru des Mac Universum. Ein Genie, lass ich mal dahingestellt sein. Er hatte ein paar geniale Ideen, doch das macht ihn nicht zum Genius, wie sein Fans und Apple Enthuisaten ihn anhimmeln. Es gibt viele Menschen die genauso viel geleistet haben, aber keiner Notiz von ihnen nimmt.
Ohne Microsoft hätte er Appel nicht so weit gebracht. Oft sollte man auch hinter den Kulissen schauen. Denn dann erscheint vieles in einem ganz anderen Licht. Die Lichtgestalt beginnt zu verblassen.

http://diepresse.com/home/techscience/hightech/apple/688263/Apple-und-Microsoft_Geschichte-einer-Hassliebe

http://diepresse.com/home/techscience/hightech/apple/654477/Bill-Gates-und-Steve-Jobs_Der-Hippie-und-der-Streber?from=simarchiv

[ Dieser Beitrag wurde von ton am 06.10.2011 um 16:21 Uhr geändert. ]
 
ton   Nutzer

17.08.2011, 12:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

8o Da habt ihr soooo lange gebraucht um das heraus zu finden? Ich dachte immer die Mamut Tread hier kommen in das Guinessbuch :look:

Das was interessant erscheint muß nicht zwangsläufig auch so sein.
Naja, für diejenigen die die Bibel, deren Legenden und Mythen nicht kennt, könnte etwas wares dran sein. Kinder glauben auch an den Weihnachtsmann und der ist für die "real" und dennoch geheimnisvoll.

Und was lernen wir daraus, Wo keine Geheimnisse sind, gibt es keine.
Inzwischen wünsche ich mir mehr Enthüllungen um den Yeti. Reinhold Messner ist einem mal "begegnet" ;)
Oder Geheimnisse des Universum, da wo noch nie ein Mensch war. Wo endet das universum und wo fängt es an.
 
ton   Nutzer

15.08.2011, 21:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Natürlich könnt ihr mit ihm diskutieren bis ihr alt und grau werdet. Nur, weiß doch jeder von euch das die Bilder nur AGSzabos Sichtweise sind. Er hat ja selbst gesagt das andere Personen die Linien anders ziehen würden. AGSzabo gibt sich ja redlich Mühe und zeigt das er hinter seiner Arbeit steht, weil er davon überzeugt ist. Das will ich ihm nicht absprechen, doch wenn das ein und dasselbe Bild durch andere Personen verändert werden kann, ist es eben nicht dasselbe was AGSzabo zu sehen glaubt. Mit, das die Bilder nicht da sein, meinte ich, das es nicht plausibel und stichhaltig ist.
Sprich, jeder müsste das gleiche unveränderte Bild sehen. Es ist wie mit den Wolkengebilden, jeder sieht etwas anderes darin. Abstrakte Kunst könnte man auch zum Vergleich heranziehen.
Däniken sieht auch Ufos und Besucher an den Mayatempeln. Doch wir Wissen, wenn wir es sehen, das es wissenschaftlich und im logischen Sinn keinen Halt findet. Das gleiche mit der Mondlandung, die einen meinen es ist wirklich passiert, die anderen meinen es sei ein Fake.
?( Was ich mich manchmal Frage, weshalb sehen und hören einige etwas was nicht da ist. Alle werfen mit irgendwelchen angeblichen Fakten um sich und haben die Wahrheit für sich gepachtet. Das gleiche mit denjenigen die dann auch noch hinterherlaufen und sagen das sie es ja schon immer gewusst hätten. ?(
 
ton   Nutzer

15.08.2011, 14:21 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Ihr errinnert mich alle an AGSzabo.

Im grunde macht ihr nichts anderes wie er. Diskutiert im intellektuellen Stil, so wie er seine vermeintlichen Bilder sucht, die eigentlich garnicht vorhanden sind. Ausser aus seiner eigenen Sichtweise. Was er obendrein auch noch mit irgendwelchen Geheimnissen, die die Bibel haben sollte, betitelt.
Rein wissenschaftlich wäre er schon längst durchgefallen, aber in glaubensdingen hat er bestimmt seine Anhänger und Verfechter gefunden.

Verschwörungstheoretiker machen auch nichts anders als AGSzabo. Suchen nach/sehen Dingen, Fakten, Beweise die andere nicht sehen, weil sie einfach nicht vorhanden sind. Naja, wer etwas sucht wird immer etwas finden, selbst wenn es nur die berühmte Nadel im Heuhaufen ist, oder das Haar in der Suppe.

[ Dieser Beitrag wurde von ton am 15.08.2011 um 14:25 Uhr geändert. ]
 
ton   Nutzer

08.08.2011, 15:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

@AGSzabo:

Dann mal anders. Glaubst du denn was im Buch „Der Torakosmos“ steht? Den zugehörigen Link habe ich mir jetzt nicht angeschaut. Denn wenn du schon so einen Tread mit dem Titel „Enthüllungen der Bibel“ eröffnest und einige Beispiel aus dem Buch zitierst, scheint es dich nicht nur sehr zu interessieren, sondern, das du nicht abgeneigt bist es zu glauben. Selbst deine Argumentation über den Mayakalender und den ganzen Zahlenbeispielen ließt sich, als wenn du dich damit sehr auseinander gesetzt hast.

Um ehrlich zu sein. Es gibt keine Enthüllungen der Bibel, also paßt der der TitelTreat auch nicht. Die Bibel ist weitesgehend erforscht. Das was man jetzt noch macht wäre vielleicht Pseudoforschungen und hoffen das andere es glauben. Vielleicht kann man damit ja auch Geld machen.
 
ton   Nutzer

08.08.2011, 14:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

@AGSzabo

Du bist Esoteriker wie es mir scheint. Eine Welt für sich, womit nur die wenigsten etwas anfangen können. Ein Erleuchteter, der vorher blind I-) war und nun sehend ist. :)
Lebt Elvis noch, kommen die Ufos? Die Außerirdischen waren schon hier auf der Erde, besonders in den 60er wo „Zeitzeugen“ zu berichten wussten. Sogar auf dem Mond haben kleine grüne Männchen ihre Zeichen hinterlassen, so wie auf der Erde. Sie wollen uns damit sagen, "Wir sind hier und beobachten euch und unsere Basis und Headquarter ist Area 51. Wer weiß, vielleicht sind sie noch unter uns wie im Film "Sie leben" :nuke: Selbst den Nazis wurden Ufos angedichtet, weil es ja so schön in die Geschichte passte. :O
Wer suchet, der findet und deutet/interpretiert vieles hinein. Es macht einfach Spaß etwas hinzu zu dichten weil es sich so viel interessanter ließt. Spannung, Geheimnisse und Spaß. Drei Dinge auf einmal. :lickout:
AGSzabo, ich kann mit dem ganzen pseudomatischen Zahlen und mathematischen Berechnungen nichts anfangen. Vielleicht solltest du dir diesen Link mal zu gemühte führen
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/weltuntergang-2012-fragen-und-antworten.php
und deinen Realitätssinn einschalten. ;) Aber ihr Esoteriker habt ja eure eigene Wahrheit und lasst keine andere gelten. Und…..wenn das Ereignis nicht eintrifft, habt ihre eine andere Antwort parat. Nach dem Motto, „Das nächste mal bestimmt“ :D
Siehe Orson Welles „Krieg der Welten“ Hörspiel. Der Mensch glaubt einfach nur zu gerne, weil es der einfachste und leichteste Weg ist. Besonders wenn man seine Vorteile daraus ziehen und sagen kann, „Seht ich habe Recht“.
Ich bin ein Ungläubiger, und stehe auch dazu.
Ich werde jeden Abend zu Jesus unserem heiligen Messias beten und mich läutern lassen.
Die Bibel ist unser, voller Geheimnisse, Codes und die, die sie niederschrieben haben damit ein Zeichen hinterlassen, das uns vor dem Bösen beschützen soll. Das wir bereit sind in eine neue bessere Welt einzutreten. Früher waren wir dafür noch nicht soweit. Zu unerfahren, zu unreif, zu unwissend… aber nun ist die Zeit gekommen all die Geheimnis zu entschlüsseln.
 
ton   Nutzer

08.08.2011, 10:44 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von ton:

...
Jesus gab es wirklich war aber Jude.
...


Nee - echt?
Nicht Aramäer?
:dance3:
--


Wirklich...? Bist du dir da ganz sicher? Ich dachte immer es wäre ein Doppelgänger….. 8o
Wenn es stimmen sollte, hast du den Bibelcode entschlüsselt. Denn wie lautet noch AGszabos Tread „Enthüllungen der Bibel“. Dandy du bist der Größte. :bounce: Vielleicht wagst du dich auch an den geheimen Davinci Code und wirst von AGSZ und den Illuminaten unterstützt.
Obwohl, AGSzabo sich lieber um den Majakalender kümmern sollte, damit wir endlich Wissen wann die Welt ein Neuanfang wagen kann. Zeit wird es allemale.
AGSzabo sollte auch mal die Däniken Bücher lesen und die geheimen und wirklich unglaublichen Maya Bilder nach versteckten Hinweisen durchsuchen.

Unglaublich, AGsZabo musste erst das Buch des Torakomplexus lesen und für sich entdecken und du Dandy, wirfst einfach in den Raum das Jesus Aramäer war.
Deine Fragezeichen deute ich einfach als deine Bescheidenheit hin. Das mußt du aber nicht. I-)
Und somit haben wir ein Mysterium weniger.

Tja, im amiganews Forum nimmt alles seinen Anfang. Selbst der Schimmel, der eine Diskussion Wert ist. Einfach unglaublich, und ein weiteres Mysterium wartet auf seine Entdeckung. :rolleyes:
 
ton   Nutzer

07.08.2011, 18:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Enthüllungen über die Bibel
Brett: Get a Life

Die Enthüllungen der Bibel ist ganz einfach zu bewerten. Sie besteht aus Legenden und was einem besten ins zeitliche Bild passte. nach dem Motto "Es darf nicht sein was sein soll". Niedergeschrieben von den Jünger und der Kirche. Verklärte Geschichtsschreibung bestehend aus subjektiver Sichtweise und Mythen mit einem Fünkchen Wahrheit. Jesus gab es wirklich war aber Jude.
Naja, im laufe der Zeit biegen sich viele etwas zurecht. Wichtig ist nur, das es einem zum Vorteil reicht und die Wahrheit verwässert.
 
ton   Nutzer

08.05.2011, 22:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ölgau und kein Ende
Brett: Get a Life

[quote]
Original von Holger:
Zitat:
Da ich keinen Atomstrom beziehe, dürfte die Stromrechnung ohne Atomstrom-Subventionen wohl exakt genauso hoch ausfallen.

Andererseits könnte ein Abschalten der AKWs meine Steuerlast senken. Wenn auch erst frühestens in ein paar Jahrzehnten, wenn das strahlende Material keine Abklingbecken mehr benötigt und die AKWs tatsächlich demontiert sind und man "nur" noch das Endlagerungsproblem lösen muss.


Dein Universum gefällt mir, leider ist der Zeitraum zu lang. Es gibt tatsächlich noch welche die an den Weihnachtsmann glauben. I-)
Das mit der Steuerlast habe ich mal flugs überlessen. Träumen darfst du aber gerne weiter. :sleep:
 
ton   Nutzer

08.05.2011, 22:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ölgau und kein Ende
Brett: Get a Life

@Maja:
Nur weil ich nicht immer auf E10 achte, heißt das noch lange nicht das mir das egal ist. Nette und feine Meinung von dir. Ich tanke am liebsten, wenn es die Möglichkeit ergibt an den freien Tankstellen, da es dort günstiger ist!!!
Jeder hat die Möglichkeit sich in ausreichender Form zu informieren ob sein Wägelchen E10 verträgt oder nicht. Wer es nicht tut und dennoch E10 tankt und das Risiko eingeht das er am Ende Pech hatte, soll mir Leid tun?
Wer keine Zeit oder Interesse hat, soll eben bei Super bleiben. Von mir aus braucht keiner E10 zu tanken. Doch am Ende zahlen alle die Rechnung.

Woher willst du wissen ob du nun Super oder E10 tankst, wenn es an der Anzeigentafel oder an der Zapfsäule nicht expleziert erklärt wird. Vielleicht wird Super als E10 verkauft um den Absatz zu fördern. Wer kontrolliert das? In wie weit werden die Tankstellenpächter darüber informiert? Vielleicht werden sie auch teilweise dahin gehalten es so zu verkaufen.
Nicht über all in Deutschland läuft es so wie in deiner näheren oder weiteren Umgebung.
In Brasilien wird glaube ich seit den Siebziegern Etahnol verkauft und keiner regt sich dort darüber auf. Was ich nicht weiß, wie es in den andern EU Länder damit ausschaut.
 
ton   Nutzer

08.05.2011, 22:45 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ölgau und kein Ende
Brett: Get a Life

[quote]
Original von DrNOP:
Zitat:
Du hast dich also in dein Schicksal ergeben und machst halt, was von dir verlangt wird.
Das habe ich nie behauptet, sondern hast du so für dich interpretiert. Wenn ich nur E10 tanken würde, wäre es mir egal, weil man es ja sowieso nicht ändern kann.
Mal abgesehen davon, das ich nur gesagt hatte, das das in der Politik und Wirtschaft gang und gäbe ist. Ist mir schon klar das das für dich nichts neues ist.

Zitat:
Danke, daß du meinen Gedanken weiter ausführst - sollte ich in deinem Beitrag zu meinem Gedanken einen Mehrwert sehen? Willst du mir sagen, daß ich mich grundsätzlich über jede neue Erfindung zu informieren habe, es könnte ja was dabei sein was ich vielleicht brauchen könnte?
Nein wie werde ich denn....das wirst du schon selber Wissen.
Es waren nur Beispiele das du erst an der Zapfsäule vom E10 gehört hast, da du vorher noch nie im Leben etwas davon gelesen hast und wo her solltest du wirklich etwas wissen, ob man es nun braucht oder nicht, wenn du dich darüber nicht informieren willst.
Stimmt, da ich es nicht kenne, brauche ich es auch nicht. So einfach.

Zitat:
Das weiß ich beides nicht - weißt du es denn?
Ich fände es auf jeden Fall besser, wenn meine Steuern nicht für Subventionen verballert werden. Das gilt für Subventionen jeglicher Art. Subventionen bedeuten schlußendlich, daß ich Geld für ein Produkt bezahle, das ich u.U. überhaupt nicht benutze, benutzen will oder gar kenne.


Wie würde die Welt ohne Subventionen aussehen? Gerechter, Besser... Handys werden von den Mobilfirmen subventioniert. Manche sind froh ein günstiges Handy zu bekommen. Es spielt keine Rolle ob mit Vertrag, Gerundgebühr etc.etc. oder wie lange die Laufzeit ist. Wenn es keine Subventionen gäbe, würde auch keiner einen Vertrag inkl. Handy abschließen.
Es wird soviel subventioniert, ob Arbeitsplätze, Firmengründungen u.s.w das es ohne garnicht mehr geht. Von mir aus kannst du hier auch für dich reininterpretieren das es mir egal ist, ich dafür bin und zu allen Amen sage. Vieles gefällt mir auch nicht, doch ich habe aufgehört alles und jedes an die große Glocke zu hängen und mich über alles aufzuregen. Guttenberger der Adlige war für mich ein Streithema, doch inzwischen abgegessen, da für mich alles gesagt wurde.
 
ton   Nutzer

08.05.2011, 12:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Ölgau und kein Ende
Brett: Get a Life

Zitat:
Original von DrNOP:
@ton:

  • Wie soll ich mich über etwas informieren, von dem ich nicht weiß daß es existiert, was ich erst merke wenn ich das erste mal seit Einführung von E10 tanken fahre?
  • Also ich habe nicht E10 getankt und davor noch nie etwas gehört. Wenn man aufmerksam die Nachrichten und Berichte ließt, hört man schon im Vorfeld davor und wenn du es nur zur Kentniss genommen hast. Aufgeregt hatte mich die Einführung und desinformation ebenso wenig, denn das kennt man von Firmen und Staat zur genüge, jeden Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Es geht immer nach dem Motto, "Wir besseren nach."

    Wenn man Montag die große EU verordnete und von vielen erwartete Volksbefragung, da bin ich mir sicher, losgeht, das viele die es betrifft, sich darüber aufregen wenn sie die Fragen zum ersten mal hören oder lesen.
    Wer es verweigert oder unsachgemäß antwortet wird mit einer Buße bis 400 Euros belohnt.

    Zitat:
  • Warum sollte ich mich über etwas informieren, von dem ich nicht weiß daß/ob ich es brauche? Und vor allem: Warum sollte ich das tun, wenn ich bereits ein anderes ausreichendes Produkt habe?

  • Brauchst du eine Digitalkamera, Handy mit Mp3 Player, Faxgerät u.s.w
    Wenn du es vornherin nicht brauchst ist es dir egal. Da du ja nicht neugierig bist und sei es um nur zu Wissen was das überhaupt ist, kann es dir ebenso egal sein. Vielleicht brauchst du es, nur du weißt es bisher noch nicht.
    Angenommen E10 wäre besser, als Super, wäre es dir erst Recht egal, zwecks fehlerner Informationen, da du ja andere ausreichende Produkte hast.

    Zitat:
  • Warum sollte "der Autofahrer" sich selbständig über etwas informieren, an dem vor allem der EU gelegen ist? Wenn die EU ein Interesse an der Einführung von E10 hat, dann wäre es meiner Meinung nach nur logisch wenn die EU auch die Information des Autofahrers übernimmt. Wenn die Mineralölfirmen wissen daß Vertragsstrafen drohen, sollten auch die ein Interesse daran haben, den Autofahrer zu informieren. Aber die verhalten sich ja eh' gerade wie Kleinkinder.

  • Ist das in der Wirtschaft nicht gang und gäbe? Wenn die Regierung dir etwas vorschreibt und du gezwungen bist, schreien alle wir sind mündige Bürger und können selber entscheiden, aber passiert dann mal nichts, und man behandelt dich als mündigen Büger der sich auch mal selber drum kümmern kann, schreien ebenso alle, "Ja, Regierung sag was wir zu tun haben". Wir haben von nichst eine Ahnung.

    Weißt du was in Nahrungsmittel wirklich drin ist, werden dir die chemischen oder künstlichen Zutaten auf der Verpackung oder mit Flyer in den Geschäften erklärt. Nein!!!
    Von vielen hast nichts gehört, aber vom Namen her sind sie dir weitläufig bekannt. Ebenso Kosmetik Produkte. Wenn du es genau wissen willst, suchst du dir Infos um dich zu informieren was das eigentlich für dich, deine Gesundheit bedeutet.

    Zitat:
  • Zitat:
    Wem E10 zu teuer ist, tankt eben ganz einfach Super und gut ist.
    Äh, wie bitte!? Was'n das für'n Schluß?? Zeig mir eine Tankstelle, wo Super nicht teurer ist als E10!
  • Haben sich denn nicht alle anfangs darüber aufgeregt das E10 teurer als Super ist und das es eigentlich andersherum sein sollte. So das der erforderliche absatz von staaten gehen soll?

    Zitat:
    Hast du nicht einen Absatz weiter oben selbst festgestellt, daß "Produktzusatzkosten", in diesem Fall die Vertragsstrafe für zuwenig verkauftes E10, auf die Verbraucher umgelegt werden? Was meinst du, woher der Staat das Geld für die Subventionen des Atomstroms hat? Fällt das etwa vom Himmel?

    Eindeutig von den Steuergelder. Was sind Subventionen vom Staat denn anderes? Nur wie hoch wäre deine Stromrechnung ohne diese Subventionen. Wären sie für dich immer noch bezahlbar? Wäre deine Steuerabgaben dann niedrieger, so das du dein Stromverbrauch für dich genauso bezahlbar wäre?
     
    ton   Nutzer

    08.05.2011, 11:16 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Ölgau und kein Ende
    Brett: Get a Life

    Zitat:
    Original von Maja:

    E10 enthält 10% weniger Benzin, womit entsprechend weniger Mineralölsteuer abgeführt werden muss. Trotzdem kosten E10 und Super hier seit Wochen an jeder Tankstelle im Umkreis von 20 Km den selben Literpreis.


    Viele denken so wie du, nur bei genauer Betrachtung sind an manchen Tankstellen E10 und Super ein und das selbe. Viel Autofahrer sind verwirrt wegen den Preisauszeichung. Die Tanken der Mineralölfirmen machen sich nicht die Mühe das exta an den großen Tankanzeigen zu ändern, weil die Tankstellen jederzeit beliefert werden könnten.
    Manchmal ist E10 auch Super. In meiner Nähe gibt es eine Tanstelle wo an der Zapfsäule der Autofahrer deutlich informiert wird. Da mein Auto E10 verträglich ist, achte ich meist nicht drauf.
     
    ton   Nutzer

    07.05.2011, 23:12 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Ölgau und kein Ende
    Brett: Get a Life

    @DrNOP:

    Tja, wie heißt es doch noch gleich, der Bürger ist mündig und braucht nicht alles von Firmen und Staat vorgesetzt zu bekommmen. Es gibt genügend Möglichkeiten wo man sich ausreichend informieren kann. ADAC, Autohersteller, Werkstätten und das Internet.
    Zugegeben, die Minerölhersteller haben so einiges bei der Einführung versäumt. Doch als sie es nachholten, haben immer noch alle gejammert ob mein Wägelchen E10 nun verträgt oder nicht.
    Sind wir nicht selbstständig genug uns die nötigen Infos selber zu besorgen? Kann sein das viele E10 aus Angst, Unkenntniss oder einfach Verweigerung, weil sie keinen spürbaren Effekt für die Umwelt sehen, boykotieren.
    Wem E10 zu teuer ist, tankt eben ganz einfach Super und gut ist. Der Mensch ist ausgerichtet über den Geldbeutel zu denken, das war schon Anno domino so und ebenso im Steinzeitalter. :D
    Große Quizfrage, was ist die Natur des Menschen, dem Schöpfer seiner eigenen Umwelt und Weltanschauung??? ?(
    Am Ende muß der Autofahrer so und so die Kosten für die Umstellung tragen. Erst Recht wenn die Mineralölhersteller von der EU die vorgeschriebenen Mengen E10 nicht verkaufen. Dann droht eine Vertragsstrafe die wer wohl zahlen muß? :shoot2:

    Das gleiche wenn "von Heute auf Morgen" die Atommeiler abgestellt werden und man immer mehr neue Windräder oder neue naturverträgliche Energiearten einsetzt - "Biostrom". Man sollte wissen, das der Atomstrom vom Staat subventioniert wird. Ohne diese Subventionen würden die Stromkosten weitaus höher für uns liegen.
     
    ton   Nutzer

    30.08.2010, 12:13 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Wie lange sind Andreas und Martina noch gesperrt ?
    Brett: Forum und Interna

    :D Ich liebe euch, wie herzerfrischend. ;)
     
    ton   Nutzer

    29.08.2010, 20:57 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Wie lange sind Andreas und Martina noch gesperrt ?
    Brett: Forum und Interna

    Manchmal verstehe ich diejenigen nicht die hier einfach ihre Registrierung löschen wollen, nur weil sie meinen, das es hier zuviele Trolle und unqualifizierte Sprüche machen. Man kann diese Schreiber entweder ignorieren, ihnen den Spiegel vorhalten, sie auf den Arm nehmen oder von mir aus nicht ernst nehmen. Manchmal hat so ein Tread einen echten Unterhaltswert. Gerade wenn es vom Thema abweicht oder sich zwei in einer Diskussion verrennen. :-))))

    Wenn man in einem Forum schreibt, sollte man kein zu dünnes Fell haben. Im Internet gibt es weitaus schlimmeres und nervigeres, wo man denkt, was für ein Trottel oder schüttelt mit dem Kopf. Man muß ja nicht alles lesen. Es reicht auch wenn man bestimmte Zeilen gewissenlich überließt. Blöd nur, wenn man sich dann zu bestimmten Aussagen hinreißen oder sich provozieren läßt.
    Im Internet gibt es Regeln an die man sich halten sollte, das stimmt. Doch genaugenommen ist hier eben auch alles unverbindlich. Hält man sich denn im realen Leben immer an die Regeln? Nur dort bekommt man dann oft deutlicher die Konsequenzen zu spüren und überlegt es sich lieber vorher einmal mehr. ;-) Vielleicht.... :shoot2:

    Achja, das mit dem Rückgrat, von wegen, nur diejenigen haben eines die sich hier öffentlich verabschieden und es noch groß ankündigen. Das macht auch keinen so guten Eindruck und schadet einem Forum ebenso im Ansehen.
    Es gibt liberale, strenge, konsequente und Moderatoren die ein Auge zudrücken, vielleicht auch beide. I-) :P
     
    ton   Nutzer

    02.08.2010, 05:51 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Penny: Das Revival der Dose
    Brett: Get a Life

    Kris meint Umweltverschmutzung. Dabei Frage ich mich wie er auf die Frage kommt, ob diese schützenwert sein sollte :dance3:
    Vielleicht gehen seine Gedanken auch in eine andere Richtung. ;) Kommt halt immer drauf in welcher Umwelt er lebt oder welche Erfahrungen er so gesammelt hat. :look:

    Im grunde halte ich, im Gegnsatz zu früher, Getränkedosen nicht sonderlich praktikabel. Pepsidosen ware nder Renner :O
    Selbst das Argument das sie handlicher sind,wenn ich da an die 0,5 Liter Petflaschen denke, ist überholt. Kaufen werde ich sie mir nicht mehr.

    Wahre Dosen-Revival-Fans lassen sich von so etwas aber nicht abschrecken, "Ein Zisch und der Durst ist weg" :D
     
    ton   Nutzer

    01.08.2010, 13:40 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Penny: Das Revival der Dose
    Brett: Get a Life

    Zitat:
    Original von Kris:
    Reden wir über "Umwelt" oder über die "Natur"?

    Ich in immer wieder erstaunt, dass die Leute die zwei Begriffe gleich setzen, wobei der eine mit dem andern wirklich garnichs zu tun hat.

    Wir reden hier über Umwelt-Natur. Genaugenommen ist es das selbe. Wenn du in der Natur stehst, "Der Baum ist dein Freund" ist alles um dich herum nicht nur Natur sondern ebenso Umwelt. Luft, Wasser, Erde

    Im grunde ist es aber egal. Wer Möbel, Dosen,Papier etc. so einfach in die Gegend entsorgt, verschandelt eben die Umwelt/ Natur. In der Stadt sieht es unschön aus, in der freien Wildbahn ist es schädlich und unschön. :shoot2:
    Zitat:
    PS: ich weis nicht ob unser Umwelt (im wahrseten Sinne des Wortes) so wie er ist sich zu schüten lohnt...
    Das liegt bei dir, was du an unsere Umwelt als schützenwert empfindest, wo du sagen würdest, das ist es Wert etwas daüfr zu tun.
    Jeder hat da so seine Prioritäten.
    Wenn dir dreckige Städte egal sind, Wale an Kunsstofftüten zu grunde gehen, oder auch eine Ölpest, Fische, Vögel und schöne Strände zu grunde richten, bin ich "ganz deiner Meinung."
    So wie sie jetzt ist, gehört das auch dazu. ;)
     
    ton   Nutzer

    20.07.2010, 13:47 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Penny: Das Revival der Dose
    Brett: Get a Life

    Es gibt genug Leute, die Pfandflaschen wegwerfen, sei es aus Bequemlichkeit oder weil sie genügend Geld zur Verfügung haben. Frage mich nur, wie das mit den Getränkerückholautomaten funktionieren soll, wenn man die Dosen plättet. Vor der Kasse abgeben ist keine Alternative. Ich möchte nicht mit Pfanddosen durch den Supermarktgehen wandern um an der Kasse zu warten wo zufälligerweise vielleicht schon zwei Kunden ihre Dosen abzählen lassen.
    das schöne, ist beider Lagerung zu Hause und auf dem Weg der "Entsorgung, läuft sicherlich so einiges aus, mangels Schraubverschluß.

    Also soweit ich mich errinnere, war bei mir beim hochgelobten zischen noch nie der halbe Durst gelöscht. Naja, man hört ja soviel. Vielleicht sollte ich es mal aufnehmen und es mir öfters anhören. :D
     
    ton   Nutzer

    19.02.2010, 21:08 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: S: non-Amiga Blende für PC-Gehäuse
    Brett: Kleinanzeigen (keine Auktionen!)

    Ich habe mir eine Blende bei einem Computerfachhandel geholt. Man muß eben nur mal fragen. ;) Gibbet auch Gratis :D
     
    ton   Nutzer

    17.02.2010, 21:19 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Mich gibts noch
    Brett: Get a Life

    Schaumi wie er lebt und schreibt. Schäumt vor Freude wie eh und je. Ich denke eher du klebst Schaumstoff, weshalb wir von dir hie lange nichts mehr gehört haben. Ist jedenfals sinnvoller als hier nichts sagende Texte zu verfassen. ;) :D :P
     
    ton   Nutzer

    24.01.2010, 14:54 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Amiga X1000 bei golem.de
    Brett: Amiga, AmigaOS 4

    Zitat:
    Original von AndreasM:
    Zitat:
    Abgesehen davon. Wer garantiert uns denn, dass Hyperion sich noch nie an Nicht-Amiga-Medien gewandt hat? Ich würde das zwar für wenig professionell und naiv halten, aber könnte doch totzdem der Fall gewesen sein.

    Weil Golem z.b. erst dann was geschrieben hat nachdem ich sie deswegen angesprochen habe?
    Weil Golem absolut nichts von dieser Aktion wusste?
    Weil einfach nichts darüber in irgendwelchen Medien ausserhalb von Amiga zu finden war?
    Weil z.B. Heise, nachdem ich dieses mal nichts gemeldet habe, auch nichts darüber bereichtet hat?

    Aha, nun Wissen wir wer den Stein ins Rollen gebracht hat. Was willst du damit sagen, das DANK, [b]"ohne mich"![b!] Golem oder Heise nichts darüber berichtet hätte? :dance3:
     
    ton   Nutzer

    24.11.2009, 21:18 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Vier Gewinnt zum 2.
    Brett: Get a Life

    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|x|_|_|_|


    Weiter mit o


    Immer diese Anschieber..... :P
     
    ton   Nutzer

    20.11.2009, 03:41 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Vier Gewinnt zum 2.
    Brett: Get a Life

    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|o|x|_|o|
    |_|o|_|x|o|_|x|
    |_|x|_|o|x|_|o|
    |_|o|_|x|x|_|x|
    |_|o|_|x|o|x|o|


    weiter mit x

     
    ton   Nutzer

    19.11.2009, 21:14 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Vier Gewinnt zum 2.
    Brett: Get a Life

    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|o|x|_|_|
    |_|o|_|x|o|_|x|
    |_|x|_|o|x|_|o|
    |_|o|_|x|x|_|x|
    |_|o|_|x|o|_|o|


    weiter mit x
     
    ton   Nutzer

    19.11.2009, 19:03 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Vier Gewinnt zum 2.
    Brett: Get a Life

    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|o|x|_|_|
    |_|_|_|x|o|_|_|
    |_|x|_|o|x|_|o|
    |_|o|_|x|x|_|x|
    |_|o|_|x|o|_|o|


    weiter mit x
     
    ton   Nutzer

    18.11.2009, 18:54 Uhr

    [ - Direktlink - ]
    Thema: Vier Gewinnt zum 2.
    Brett: Get a Life

    |_|_|_|_|_|_|_|
    |_|_|_|o|x|_|_|
    |_|_|_|x|o|_|_|
    |_|_|_|o|x|_|_|
    |_|_|_|x|x|_|_|
    |_|o|_|x|o|_|o|


    weiter mit x


     
     
    1 2 3 4 -5- 6 7 8 9 10 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 599 Treffer (30 pro Seite)

    Suchbegriffe
    Schlüsselwörter      Benutzername
    Suchoptionen
    Nur in diesen Foren suchen
       nur ganze Wörter
    Nur Titel anzeigen
    alle Treffer anzeigen

    .
    Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
    Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
    .