amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Suche [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 4101 Treffer (30 pro Seite)
ylf   Nutzer

13.05.2022, 20:14 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das ergibt keinen Sinn.
Die RapidRoad wird doch sicher über den PowerAnschluß der Floppy versorgt, so wie ich das bei iComp gesehen haben. Der Floppy Poweranschluß wird durchgeschleift. Direkt daneben ist der Anschluß für die Status LEDs vom Keyboard. Die Transistoren, die die LEDs schalten, sind auch direkt daneben. Die Power LED leuchtet immer, die kann nur dunkel bzw. hell geschaltet werden. Dafür sorgt ein Widerstand, der den Transistor bypassed. Wenn also auf der RapidRoad die Spannung ankommt, dann muss auch die PowerLED leuchten, wenigstens ein bisschen.
Wenn also die LED auf der RapidRoad leuchtet, die PowerLED aber nicht, dann muss eine Unterbrechung auf dem Mainboard vorliegen. Die Unterbrechung verschwindet aber nicht beim zweiten Einschalten.
Das ergibt keinen Sinn.

Bleibt eigentlich nur, dass das Netzteil beim ersten Start keine 5V liefert, sondern weniger. Warum auch immer. Für die LED auf der RapidRoad reicht es, für die PowerLED nicht.
Es hilft nichts, das Netzteil muss am angeschlossenen A1200 geprüft werden. (Voltmeter/Multimeter)

Es kann nicht schaden, mal die ganzen Power Steckverbindungen sorgfältig zu kontrollieren auf eventuelle Oxidationen oder andere Verschleißerscheinungen.

--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

12.05.2022, 18:32 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Netzteil lässt sich leicht prüfen. Einfach die 5V und 12V sekundär messen. Das ist zwar kein Garant dafür, dass alles in Ordnung ist, aber Grundvoraussetzung, dass was geht.
Wenn eine LED auf der RapidRoad leuchtet, sind die 5V wahrscheinlich da.
Hast du eine mechanische 3,5" Festplatte? Dreht die beim Einschalten hörbar hoch? Wenn ja, sind die 12V eigentlich auch da.
Ist das ein Tower Umbau?
Welche anderen LEDs gibt es denn, die nicht leuchten im Fehlerfall?

--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

12.03.2022, 11:34 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was macht einen Amiga eurer Meinung nach aus?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

back to Topic ...
ich schließe mich Holgers Sichtweise weitestgehend an.
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

12.03.2022, 11:20 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Was macht einen Amiga eurer Meinung nach aus?
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

sorry, etwas OffTopic ...
Zitat:
Original von analogkid:
Der an sich tolle, aber viel zu langsame Wayfarer unter MorphOS zeigt in der Hinsicht schmerzhaft die Grenzen auf, und das ist schon Top-Class Web Experience auf einem Amiga System.

Klingt paradox, aber hast du es mal mit abgeschalteten Cache versucht?
Natürlich wird der Wayfarer nicht zur Rakete, aber da scheint ein systematischer Fehler vorzuliegen, wenn der Browser die Daten schneller aus dem Internet als von der Festplatte holen kann.

--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

09.03.2022, 21:40 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Terrible Fire 1230
Brett: Amiga, AmigaOS 4

CPLD steht für Complex Programmable Logic Device.
Um genaueres zu den Spannungsgrenzen zu sagen, müsste man den genauen Typ des CPLDs wissen.
Strom regelt AFAIK kein Amiga Netzteil, nur Spannung. ;)
Darauf bezieht sich wohl der Hinweis, dass nur ein geregeltes Netzteil verwendet werden soll, was aber eigentlich immer gegeben ist. Einen Computer betreibt man nicht mit einem ungeregelten Netzteil.
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

08.03.2022, 20:57 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: ADF zu HDF umwandeln. Hilfe!
Brett: AROS und Amiga-Emulatoren

ADF, Amiga Disk File, sind Abbilder von Amiga Disketten. Mit denen kann jeder Emulator umgehen, auch die Amiberry Lösung kann dies.

LHa ist ein auf dem Amiga verbreitetes Archiv-Kompressions-Format/Programm. Hat mit ADF erst mal nichts zu tun.
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

08.03.2022, 13:17 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Terrible Fire 1230
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Das ist ein bisschen gefährlich, was ihr da macht ...

Die +/-12V werden nur für den analogen Teil, Sound und ggf. Video sowie der Seriellen Schnittstelle benötigt. Für die Funktion der Logik hat das keinen Einfluss, läuft auch mit elfkommanochwas Volt.

3.3V hat der Amiga von Haus aus nicht. Die neuen Erweiterungen, deren Logik mit 3.3V oder gar 2.7V läuft, müssen diese generieren, in der Regel durch herunterregeln der 5V. Da spielt es dann auch keine Rolle, ob 4.95V oder 5V.

Lediglich die 5V sind etwas kritisch. Problem hierbei ist der Weg vom Netzteil zum "Verbraucher", der Erweiterung/Turbokarte. Da gehen ettliche Millivolt verloren. Als dirty Hack für die Blizzard PPC wurde damals geraten, am internen Floppy-Power Anschluß auf dem A1200 Mainboard nochmals einzuspeisen. Ist aber auch keine saubere Lösung.
Das Erhöhen der Spannung umgeht dieses Problem zwar auch, jedoch würde ich nicht höher als 5.1V gehen.

Der RaspberryPi ist auch so eine Zicke. Mault grundlos über zu geringe Spannung. Die offiziellen Netzteile gehen daher auch auf 5.1V obwohl das eigentlich schlechtes/falsches Design ist.

Und zu guter letzt, nicht jedes A500 Netzteil liefert 4.5A auf den 5V.
AFAIK sind die Netzteile, die wie A500 aussehen und 4.5A haben, eigentlich A1200 Netzteile. Und die späteren Escom A1200 hatten schwarze Netzteile, die 3A auf 5V können. Waren CD32 oder CDTV Netzteile?
Die echten A500 Netzteile können nur 2.5A auf 5V. Sind schwerer, weil noch althergebrachte längstgeregelte Netzteile, während die anderen Schaltnetzteile sind.
Die Netzteile sind in der Regel aber leicht zu reparieren.
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

11.01.2022, 20:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IRC Kanal
Brett: Forum und Interna

Zitat:
Original von Wolfman:
@ylf
ja, das waren noch Zeiten 2000/2001 im #hummel ;)

Ja, damals, als es noch keine flächendeckenden Flatrates gab ... :D
Schön, dass es dich noch gibt. Man könnte ja mal darüber nachdenken, ob man die alten Zeiten wieder aufleben lässt. Das wäre auf jeden Fall Corona-Konform. :lach:
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

11.01.2022, 16:09 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IRC Kanal
Brett: Forum und Interna

Ah, stimmt, da war was.
Dann sollte das hier aber zeitnah korrigiert werden!
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

09.01.2022, 10:36 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Werbung ...
Sehr tolerant von amiga-news.de die hier stehen zu lassen. :D
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

09.01.2022, 10:28 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: IRC Kanal
Brett: Forum und Interna

Ich kram das hier mal wieder raus ...
war heute auch mal im IRC auf freenode und mir ist aufgefallen, dass der Channel nicht mehr registriert ist.
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

03.01.2022, 10:04 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Frohes, Neues...
Brett: Get a Life

Frohe Neues auch von mir. :)
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

08.10.2021, 15:37 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Mal was von den alten Usern gehört ???
Brett: Get a Life

Es passiert ja auch nicht mehr viel, was den Amiga betrifft. Insofern findet das Leben quasi woanders statt. :O
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

17.04.2021, 19:48 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

Zitat:
Wenn das Gerät nur SMB1 kann - entsorgen.
Das ist leicht gesagt.
Im Privaten können wir vielleicht unseren Amiga entsorgen oder auf den Zugriff auf's Fileshare verzichten.
Im industriellen Umfeld kosten Geräte, Maschinen und Anlagen mal fünf bis sechsstellige Beträge und haben Lebenszyklen von Jahrzehnten.


--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

31.03.2021, 18:07 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

... und ich bin beruflich drohendes Opfer dieser Situation. Deshalb ist mir durchaus bewusst, dass es Konstellationen außerhalb des privaten Bereichs gibt, wo SMB V1 noch zur Anwendung kommt. Ändert aber nichts an der Situation und der Dringlichkeit. :P
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

30.03.2021, 19:10 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

@olsen:
Vielen Dank für den Ausblick. Das lässt mich hoffen. :thumbup:
Zur Not, wenn die Ressourcen bei klassischen 68k Amigas nicht mehr reichen, könnte man darüber diskutieren, ob Portierungen für AOS4.x und MorphOS reichen.

--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

26.03.2021, 12:12 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

@LarsB:
Achso, entschuldigung du meinst also FTP als kurzfristige Alternative und ob Handlungsbedarf seitens der User besteht?

FTP kann keine Alternative sein, weil die Funktionalität eine andere ist. Es gibt zwar, wenn ich das richtig mitbekommen haben, eine halbherzige Lösung Fileshare über das FTP Protokoll zu realisieren, was vom Hörensagen aber mehr schlecht als recht funktioniert. Ist ja auch kein Wunder, das FTP Protokoll ist für diese Art der Verwendung nicht gemacht.

Man findet viele wiedersprüchliche Aussagen zum Stand des SMB V1 Protokolls. Nach meiner Kenntnis verhält sich das so,
Windows 10 deinstalliert den SMB V1 Server, wenn dieser 15 Tage lang nicht genutzt wird. (Kann man wohl manuell wieder reinfrikeln, wann MS dieser Möglichkeit einen Riegel vorschiebt, weiß niemand) Samba ab Version 4.6x hat per default SMB V1 deaktiviert. Ab Version 4.12 soll SMB V1 ganz heraus fallen, keine Ahnung, ob dies tatsächlich so ist. Das aktuelle RaspiOS (ehemals Raspbian) z.B. nutzt Samba 4.9.5, hier ist es schon deaktiviert. Gut Debian hinkt ja immer etwas hinterher. Bei Fedora 33 ist Samba 4.13.5 drin. Damit könnte ich das mal testen. Aktuell ist 4.14.x

Wie gunatm das Sicherheitsproblem schon ausgeführt hat, wird auf Grund dessen das SMB V1 aus NAS und Routern jetzt mit und mit verschwinden. Ich sehe hier nicht wie RetroMan einen Zeitraum von 10 - 20 Jahren.

Leider betrifft nicht nur die 68k Amigas, sondern weil das smbfs von 68k auf AOS4 und MorphOS portiert wurde diese gleichfalls.

Also meiner bescheidenen Ansicht nach besteht seitens der Macher jetzt Handlungsbedarf.

[ Dieser Beitrag wurde von ylf am 26.03.2021 um 12:13 Uhr geändert. ]
 
ylf   Nutzer

24.03.2021, 16:30 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

@LarsB:
Mein letztes Posting nicht gelesen?
--
A1200 Blizzard PPC 603e BVision AmigaOS4.1, PowerBook G4 MorphOS
 
ylf   Nutzer

22.03.2021, 21:05 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

Mir geht es eigentlich nicht darum, wie ich das Problem (vorübergehend) lösen/umgehen kann, sondern mehr darum, ob der Community das bewusst ist und ob die erhabenen, mit Software Entwicklungskenntnissen Ausgestatteten die Thematik auf dem Schirm haben, dass hier Handlungsbedarf besteht.
Oder bin ich der einzige Depp im Universum, der nicht mehr größere Datenmengen auf seinen Amiga-Kisten direkt lagert?
 
ylf   Nutzer

22.03.2021, 20:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soliton stürzt beim Highscore ab
Brett: MorphOS

Danke für eure Rückmeldungen.
Die OS4.x Version läuft auf OS4.1classic z.B. fehlerfrei.
Ist also ein reines MorphOS Versions Problem.
Die OS3 bzw. OS4 Version geht gar nicht unter MOS.
 
ylf   Nutzer

20.03.2021, 18:54 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

Ah, O.K.
Was ich eben so gelesen habe, sollte es zumindest per default deaktiviert sein.
Ggf. gibt es auch Unterschiede, je nach Lizenz.

Egal.

Worum es mir aber in erster Linie geht, das geht nicht ewig so weiter, es muss was neues her.
 
ylf   Nutzer

20.03.2021, 15:03 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Das Absehbare Ende des SMB1 Protokolls
Brett: Programmierung

Weil es eigentlich alle Amiga artigen Systeme betrifft und etwas mit Programmieren zu tun hat, habe ich mal hier den Thread aufgemacht.

Für die mit der Thematik weniger Involvierten eine kurze laienhafte Zusammenfassung der Situation.
Für die Dateifreigabe oder auf englisch auch Fileshare innerhalb eines Netzwerkes wird nicht selten das SMB Protokoll eingesetzt. Windows benutzt dieses als Standard. Der entsprechende Serverdienst unter nicht-Windowsen ist auch als Samba bekannt. Im Laufe der Jahrzehnte wurde das Protokoll weiter entwickelt und so sind mehrere Versionen, Evolutionsstufen entstanden. Aus Sicherheitsgründen wird die Version eins (SMB V1) fallen gelassen. So unterstützt Windows 10 SMB V1 nicht mehr und auch bei Samba ist SMB V1 mittlerweile deaktiviert (läßt sich aber noch reaktivieren) und wird auch hier in Zukunft ganz heraus fallen. Für AmigaOS und MorphOS gibt es das smbfs, welches nach meinem Kenntnisstand nur SMB V1 kann. D.h. eine Verbindung auf diesem Wege zu einem Windows 10 Rechner oder aktuellen Linux Rechner ist oder wird nicht mehr möglich sein.

Welche Alternativen gibt es oder gibt es Pläne zur Portierung von SMB V2/V3?
 
ylf   Nutzer

20.03.2021, 14:38 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Soliton stürzt beim Highscore ab
Brett: MorphOS

Hallo zusammen,

die MorphOS Version von Soliton hängt sich beim Speichern des High-Scores auf und muss mit ikill abgeschossen werden. Gespeichert ist natürlich auch nichts. Das ist sehr lästig. Jemand eine Idee?
 
ylf   Nutzer

20.03.2021, 14:31 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
Brett: MorphOS

Mittlerweile habe ich MorphOS 3.15 auf meinem PowerBook G4 laufen und mir sind auch Netzwerkprobleme beim WLAN aufgefallen. Mit LAN (also Ethernet) ist es besser. Am ehesten machen sich die Probleme bei der Übertragung von größeren, ggf. zusammenhängenden Datenmengen bemerkbar. Also wenn man größere Dateien von einem Fileshare kopiert oder sich ein Video, welches auf einem Fileshare liegt, anschaut oder wenn man auf vollgepackten Internetseiten surft. Da kommt dann noch die Instabilität des Browser hinzu. Scheinbar gibt es da auch eine "Tagesform". Ich kann mir das nur so erklären, dass womöglich die WLAN-Umgebung eine Rolle spielt. Also wenn viele WLANs zu gegen sind, dann müssen sich die verschiedenen Netze die Resource Funkkanal teilen. Auch wenn mehrere Geräte im selben WLAN aktiv sind, hat man diese Situation.

Um die Problematik bei Bedarf zu entschärfen, habe ich einen Raspi (erste Gen) mit OpenWRT als WLAN-Ethernet-Bridge aufgesetzt.

[ Dieser Beitrag wurde von ylf am 20.03.2021 um 14:34 Uhr geändert. ]
 
ylf   Nutzer

12.09.2020, 18:53 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

@xXSoul-Reaver-2006Xx:
Oft diskutiert stellt noch keinen Bedarf im geschäftlichen Sinne dar. Und ich denke das genau diese unklare Rechtslage ein weiteres wichtiges Problem darstellt. Die in der Amiga Branche typischen kleinen Unternehmen haben keine Kapazitäten für irgendwelches Rechtsstreitigkeiten. Damit geht der (Achtung bullshit bingo) business case einfach nicht auf.
 
ylf   Nutzer

12.09.2020, 09:25 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:
tja eine Verrückte Welt , es gibt Amiga 500, 1000, 2000, 3000, 4000 PCB also leere Leiterplatten/Mainboard wie Sand im Meer bei ebay. Aber warum schaft mann nicht einen Komplett-bestückte Mainboard anzubieten?

Eine so alte Leiterplatte ist heute leichter nach zu konstruieren und produzieren, als das Silizium. Keine Ahnung warum jemand das gemacht hat, aus Spaß an der Freud? Bei der Leiterplattenherstellung gibt es hohe Einrichtkosten, sodass es extreme Mengenrabatte gibt. Es macht (fast) keinen Unterschied, ob man eine oder hundert bestellt. Ohne die Original Bauteile ist die Leiterplatte aber nutzlos. Man kann sie nicht bestücken. (von den Kosten mal ganz abgesehen.) Die Custom-Chips, Speicherbausteine und Prozessoren lassen sich auch nicht nach produzieren. Natürlich kann man deren Funktionalität in modernen programmierbaren Bausteinen nachbilden. Das ist dann aber nicht Pinkompatible. Also braucht es eine komplette Neukonstruktion. Die gibt der Markt nicht her und ein paar rechtliche Fragen wären dabei auch noch zu klären. Und für was das ganze? Der Amiga kann problemlos emuliert werden. Da ist schlicht kein Bedarf an 30 Jahre alter Original Hardware.
Dieser Sachverhalt ist eigentlich schon seit Jahrzehnten so und sollte jedem am Thema interessierten bekannt sein, weil es schon so oft diskutiert wurde.
 
ylf   Nutzer

28.06.2020, 11:16 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A4000 Towerumbau - Netzteildimension (Watt-Zahl)?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Ich würde sagen, 200W sollten ausreichen.

Neben der Gesamtleistung sind aber die Stromstärken der einzelnen Spannungsschienen zu beachten. So werden die Motoren der Festplatten und anderen 3,5"/5,25" Laufwerke mit 12V angetrieben. Hier ist also die Strombelastbarkeit der 12V Laufwerksschiene relevant. Typischerweise können die Netzteile hier aber mehrere Ampere liefern bis in den zweistelligen Bereich, wenn man von ca. 1A bis 1,5A pro Laufwerk ausgeht, reicht das locker. Festplatten brauchen hauptsächlich beim Anlaufen Strom, im Betrieb ist das dann nur noch halb so wild.
Bei ATX Netzteilen gibt es aber auch Spannungen, die der Amiga gar nicht benötigt. So z.B. 12V für die x86 CPU, die 12V für die Grafikkarten und die 3,3V für die übrige Logik. Inwieweit das Netzteil dann damit klar kommt, dass einzelne Spannungsschienen gänzlich unbelastet bleiben, ist so eine Sache.
Und ATX Netzteile werden per Softstart über's Mainboard Ein- und Ausgeschaltet. Nicht primär über einen richtigen Netzschalter. Das setzt beim Amiga-Tower-Umbau ein entsprechendes Busboard oder sonstigen Zubehör voraus, der das regelt. Oder man muss etwas basteln.
 
ylf   Nutzer

25.03.2020, 13:56 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: Joystick Ports defekt
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Torsten_R:

Einzig bei "RP201" ist oberhalb ein wenig "braune Masse" ausgetreten - vielleicht muss das aber auch so:
Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-c80837-1585048223.jpg.html


Das sieht in der Tat etwas seltsam aus. Vom Bild her kann ich so jetzt nicht beurteilen, was es ist. Widerstandsnetzweerke laufen nicht aus wie Elkos. Vielleicht ist das auch nur Dreck, der irgendwann irgendwie da hinein gekommen ist.

Ansonsten sieht der noch recht neu und in sehr guten Zustand von innen aus. Das bisschen Staub ist nicht der Rede wert.

Die Fire-Tasten bzw. Maus-Tasten gehen auch über U7 (CIA), XY der Maus über Denise und die zweite Maustatse über Paula.
 
ylf   Nutzer

14.02.2020, 20:52 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: A570 Extended ROM defekt?
Brett: Amiga, AmigaOS 4

Zitat:
Original von Mcloud79:
Ich habe die Pins des ROM, sowie den Sockel mal mit einem Wattestäbchen und Waschbezin vorsichtig gereinigt.


Mit Lösungsmitteln und Wattestäbchen bekommst du lediglich fettbasierten Schmutz weg. Oxidationen löst man damit nicht. Nach so langer Zeit oxidieren aber auch schon mal die Verzinnten Anschlussbeinchen. Oxidationen lassen sich besser mechanisch lösen. Deshalb bei vermuteten Kontaktproblemen auf Nummer sicher zu gehen und Glasfaserstift oder Tusche-Radiergummi verwenden.
Übrigen Schmutz, wie Staub ect, zu entfernen, schadet natürlich auch nicht.
 
ylf   Nutzer

19.01.2020, 15:18 Uhr

[ - Direktlink - ]
Thema: MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
Brett: MorphOS

Das hört sich für mich dann eher nach einem Treiberproblem an. Da wird tweaken vermutlich nicht helfen.

Ich hatte gestern MorphOS 3.12 auf meinem PowerBook kurz laufen, WLAN Probleme sind mir dabei erst mal nicht so aufgefallen.
 
 
-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte Ergebnisse der Suche: 4101 Treffer (30 pro Seite)

Suchbegriffe
Schlüsselwörter      Benutzername
Suchoptionen
Nur in diesen Foren suchen
   nur ganze Wörter
Nur Titel anzeigen
alle Treffer anzeigen

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.