amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AmigaOS unter WinUAE einrichten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

07.03.2004, 15:13 Uhr

Wirbel
Posts: 357
Nutzer
Tach Leute!

Nun habe ich mir mal eben WinUAE aus dem Netz gezogen und installiert, das Kickrom ausgelesen, WinUAE konfiguriert und gestartet, aber der Monitor bleibt schwarz! Logisch bei gähnender Leere auf der Systemplatte!

Aber wie zum Teufel kriege ich denn jetzt AmigaOS (3.5 oder 3.9) auf der Platte installiert, um es auch nutzen zu können??? :-(

Schönen Dank schon mal für Eure Hilfe, werde mir bestimmt gleich vor die Stirn hauen! *g*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2004, 15:55 Uhr

Thorty
Posts:
[Ex-Mitglied]
Guckst Du hier: http://home.t-online.de/home/thomas-rapp/faq/faqemulator.html


Meld dich mal ob ALLES geklappt hat, Du wirst damit heute
sowieso den ganzen Tag beschäftigt sein. :D

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2004, 16:08 Uhr

hjoerg
Posts: 3810
Nutzer
Oh Thorty, wo sind denn Deine Seiten...

Den ganzen Tag wirst Du nicht opfern müssen:

Kopiere z.B. die (Not)Install-Disk von der CD auf die Platte und starte von dort. Installiere OS3.9 fertig.
--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
_______

Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2004, 16:19 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Wenn Du Winxp/2000 hast, dann kannst Du auch Deine orgnial Amiga-Platte mut WinUae benutzen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2004, 20:04 Uhr

Wirbel
Posts: 357
Nutzer
Danke erstmal, die Idee mit der Notfalldiskette ist super, da hätte ich selber drauf kommen können! ;) *stirnpatsch*

Das mit der Originalplatte funzt nur theoretisch, da ich die unter Amithlon benutzt habe, was unter WinUAE zu Problemen führen wird! ;)

Ich werde mich bei Zeiten mal dran machen, das zu probieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2004, 20:16 Uhr

hjoerg
Posts: 3810
Nutzer
Zitat:
Original von Wirbel:
...
Das mit der Originalplatte funzt nur theoretisch, da ich die unter Amithlon benutzt habe, was unter WinUAE zu Problemen führen wird!
...


Nicht zwingend.
Ich habe meine Amithlon-Platte einfach angeschlossen und mit WinUAE überspielt. (WinXP-NTFS)


--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
_______

Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2004, 00:50 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
> Das mit der Originalplatte funzt nur theoretisch, da ich die unter
> Amithlon benutzt habe, was unter WinUAE zu Problemen führen wird!

Nö tuts nicht. Amithlon und UAE vertragen sich gut wenns um das erkennen und mounten einer echten Amiga-Festplatte geht.

Oder spielst du auf die Amithlonspezifischen Einstellungen und Treiber an, die du installiert hast?

Ok, die sind unter UAE natürlich nutzlos, führen aber meiner Erfahrung nach auch erstmal nicht zum Absturz oder ähnlichem.

Man kann unter UAE ein Amithlon-installation also durchaus erstmal durchbooten, ein paar Fehlermeldungen stören ja nicht.

Man landet dann auf einer ECS Workbench, weil Picasso nicht für UAE installiert ist.

Picasso muss nicht neuinstalliert werden, nur der UAE-Bildschirmtreiber muss nachinstalliert werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2004, 13:07 Uhr

Wirbel
Posts: 357
Nutzer
Hm, kann jemand mit der Fehlermeldung "You need to have a diskfile in DF0 to use the kickstart replacement" anfangen??? :(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2004, 13:35 Uhr

ylf
Posts: 4094
Nutzer
Zitat:
Original von Wirbel:
Hm, kann jemand mit der Fehlermeldung "You need to have a diskfile in DF0 to use the kickstart replacement" anfangen??? :(


Ja, du benutzt die KickStart-Emulation.
Also stimt die Pfadangabe für das Kickstartfile bei den Einstellungen nicht.

bye, ylf



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2004, 12:39 Uhr

bubblebobble
Posts: 707
Nutzer
Mann kann auch die gleich partition fuer Amithlon+UAE
nutzen, indem man Abfragen mit if warn ... einbaut,
ähnlich wie es mit AmigaXL gemacht wurde. Man bracht nur
zwei verschiedene ENVARC, damit die einstellungen für
AHI und Picasso getrennt sind.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, Asteroids, UDM, TKPlayer, TKUnpacker
Homepage: http://www.hd-rec.de



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2004, 22:20 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
so nun muß ich mich auch mal melden da ich nun auch den uae benutzen wollte

das amigaos is schon installiert und funktioniert auch einwandfrei nur wie stelle ich das netzwerk ein weil das amiga os will ja bekanntlich ein device haben welches sich in dem ordner netzwerk befindet nur hab ich von uae bislang keine ahnung das ich weiß was ich da einstellen muß

als netzwerk hab ich im rechner den onboardchip von nvidia nforce mcp networking controller nu is die frage wie ich den einrichten tue da ich wie ich schon sagte von uae bisher null ahnung hab

kann mir da vieleicht jemand behilflich sein?
--
AMD Athlon XP 2500+, AS Rock K7S8X, 1GB DDRam PC333, Radeon 9600 Pro,LG Brenner
Amiga 1200 im Micronik Infinitiv I Tower, BPPC 040/25@200MHz, 128MB PS/2Ram, g-rex voodoo3/3000,1GB ibm SCSI JVC 2x SCSI-Brenner, OS 3.9 mit WOS v5 und Warp3D-4.2a

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2004, 10:48 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
WinUAE hat in seiner GUI eine Option "bsdlibrary emulation" o.ä., deren Aktivierung auf Amiga-Seite die notwendige Library "vorgaukelt" und Verbindungen über die Windows-Treiber abbildet. (Sprich, alle Amiga-Anwendungen haben Netzzugriff, ohne Miami / AmiTCP / ...)

Im Zweifelsfall, Handbuch lesen. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2004, 16:01 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
> das amigaos is schon installiert und funktioniert auch einwandfrei
> nur wie stelle ich das netzwerk ein weil das amiga os will ja
> bekanntlich ein device haben welches sich in dem ordner netzwerk
> befindet nur hab ich von uae bislang keine ahnung das ich weiß was
> ich da einstellen muß

> als netzwerk hab ich im rechner den onboardchip von nvidia nforce mcp
> networking controller nu is die frage wie ich den einrichten tue da
> ich wie ich schon sagte von uae bisher null ahnung hab

Bei Netzwerk gibts übrigens einen Signifikanten Unterschied zwischen UAE und Amithlon:

Der oben von dir beschriebene Weg mit dem Device funktioniert genau so unter Amithlon. Da hast du ein generic Device das auf die Linux-kernel-Netzwerktreiber aufsetzt. Du kannst das Device in Miami oder Genesis eintregen.

(Ob der aber auch mit dem nforce zusammenarbeitet hängt von den Linuxtreibern ab - und davon ob sie einer für den betagten Linuxkernel portiert...vermutlich also läuft der nforce (noch?) nicht.)

Unter UAE funktioniert das komplett anders. Wie Solar schon schrieb wird ein kompletter TCP/IP Stack in form der bsdsocket.library abgebildet und nicht eine NIC in form eines Devices.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2004, 23:19 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@solar:

du meinst bestimmt die bsdsocket.library emulation

die unter misc steht wenn nich hab ich die bei mir in dem einstellungsfenster von winuae nich gefunden ansonsten sollte es die schon sein wenn ich dich recht verstanden hab und wie ist das mit den internetprogrammen die nutzen die library ganz automatisch ohne was einzustellen?

@kadi:

osxl tut mich auch interesieren nur ist das da nicht besser man installiert das system auf eine platte im amiga und die vom amiga aus dann in den pc geschraubt wird und man dann die einstellungen mit der osxl cd ändern und neukonfigurieren weil nen kumpel meinte es wäre der bessere weg sich nen ami auf den pc zu holen.

thx noch mal für die antworten

so long
--
AMD Athlon XP 2500+, AS Rock K7S8X, 1GB DDRam PC333, Radeon 9600 Pro,LG Brenner
Amiga 1200 im Micronik Infinitiv I Tower, BPPC 040/25@200MHz, 128MB PS/2Ram, g-rex voodoo3/3000,1GB ibm SCSI JVC 2x SCSI-Brenner, OS 3.9 mit WOS v5 und Warp3D-4.2a

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2004, 00:05 Uhr

hjoerg
Posts: 3810
Nutzer
Zitat:
Original von Begeisterter_Amiga_User:
...
du meinst bestimmt die bsdsocket.library emulation

die unter misc steht wenn nich hab ich die bei mir in dem einstellungsfenster von winuae nich gefunden ansonsten sollte es die schon sein wenn ich dich recht verstanden hab und wie ist das mit den internetprogrammen die nutzen die library ganz automatisch ohne was einzustellen?
...


Genauso ist es :bounce:

Warum tust Du es nicht einfach, los klick es! :D
--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
_______

Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2004, 01:19 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
> osxl tut mich auch interesieren nur ist das da nicht besser man
> installiert das system auf eine platte im amiga und die vom amiga aus
> dann in den pc geschraubt wird und man dann die einstellungen mit der
> osxl cd ändern und neukonfigurieren weil nen kumpel meinte es wäre der
> bessere weg sich nen ami auf den pc zu holen.

Das ist ein sicherer Weg...aber es geht auch ohne Amiga:

Denn die AmithlonCD bootet bereits in ein nettes kleines vollständiges AmigaOS. Natürlich kann man keine Einstellungen auf der CD dauerhaft speichern.

Aber man kann die HD-Toolbox starten, die sofort die Festplatten im PC erkennt, anzeigt und für AmigaOS einrichten kann.

Doch vorsicht!

Man muss dabei aufpassen, das man nicht die Windows/Linux/BeOS Platte erwischt, denn HD-Toolbox ist KEIN Ersatz zu FDISK, PartitonMagic oder ähnlich und kann keine PC-Partitonen erstellen oder einen MBR erkennen und erweitern. (MBR=Partitonstabelle vom PC)

Das heißt man muss eine zweite Festplatte einbauen, die man exklusiv mit HD-Toolbox behandelt, wie eine echte Amiga RDB partitonierte Amigaplatte am echten Amiga ;-) auch. (RDB=Partitonstabelle vom Amiga)

Also vorsicht!

Bei der Methode, die dein Kumpel vorschlägt hat man diese Gefahr sicher umgangen, ist also auf jeden Fall ein guter Weg wenn man sicher gehen will.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2004, 20:30 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
@hjoerg:

is gestern abend längst passiert

nur stört es mich das die seiten langsamer aufgebaut werden als mit dem pc oder dem amiga is warscheinlich ne frage der emulation von der library

@kadi:

ich dachte es mir schon das das ein sicherer weg is nur ich woillte es von einem der nen bisl mehr ahnung von emus hat bestätigt wissen

also danke für die antworten

so long
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW
Amiga 1200 (zur zeit mal wieder ne baustelle)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2004, 20:46 Uhr

hjoerg
Posts: 3810
Nutzer
Zitat:
Original von Begeisterter_Amiga_User:
@hjoerg:

is gestern abend längst passiert

nur stört es mich das die seiten langsamer aufgebaut werden als mit dem pc oder dem amiga is warscheinlich ne frage der emulation von der library

@kadi:

ich dachte es mir schon das das ein sicherer weg is nur ich woillte es von einem der nen bisl mehr ahnung von emus hat bestätigt wissen

also danke für die antworten

so long
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW
Amiga 1200 (zur zeit mal wieder ne baustelle)


Nö, da ist nix langsamer *click* und da :D

Da Du einen theoretisch schnellern Computer hast, dürfte es nicht langsamer als bei mir sein.

Vielleicht ein Konfigurationsproblem :dance3:

Wo genau lahmt es denn?
--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
_______

Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2004, 00:24 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
Zitat:
Original von hjoerg:
Wo genau lahmt es denn?


das ist mein prob ich weiß es nich ganz genau nur ich vemute das es an dem netzwerk liegt das ich hier nutze da sind ne menge rechner die mit meinem gleichzeitig ins netz wollen und meiner hat im windoof noch den inetexplorer auf mit ner anderen forumseite und zusätzlich noch der uae mit dem amigabrowser derde auch ins netz will.

ich denke es liegt daran das mir als zugangsrechner nen fli4l nutzen und das zuviele anfragen anstehen die ins netz gesendet werden

ich hatte mir mal durchgerechnet was derrouter so für die internetanbindung als upload brauchen tuet

dsl hat bekanntlich nen up von 16kbyte

ich weiß einige user nutzen hier den vierbeinigen und der nutzt die 16 komplet aus da mindestens 2 rechner mit der software laufen bräuchten wir schon 32kbyte dann noch die inetexplorer mit schätzungsweiße rund 1-2kbyte bei 10 rechnern macht das auch immerhin 10-20kbyte da bräuchten wir schon 42-52kbyte als upload minimum da aber die teledum das limit auf 16 geschraubt hat und ich nich alleine im netz bin is nicht viel mit anfrage senden und was von dem server empfangen

was mich aber mal interessiert is: die socket.library bildet für die mailprogramme und browser den zugang und die wird doch emuliert soweit ich die einstellungen richtig verstehe kann es sein das es dabei auch zu fehlinterpretierungen kommen kann und damit auch falsche daten an die programme gesendet werden? weil mir is gestern der browser festegegangen im uae also ließ sich nicht beenden aber alles andere funktionierte einwandfrei is mir nen bisl zu komisch
--
AMD Athlon XP 2500+, MSI K7N2 Delta, 512MB DDRam PC400, Radeon 9600 Pro,LG Brenner; DVD LW
Amiga 1200 (zur zeit mal wieder ne baustelle)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AmigaOS unter WinUAE einrichten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.