amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Buddha-ZVI-Fragen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.07.2001, 13:13 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Hallo,

An meinem Buddha ZVI-controller hängt eine Seagate 10GB
Auf der Seagate-HP wird diese Platte mit einer Datenübertragung von
66MB/sec angegeben (extern).

Nun meine Frage, was sollte eigentlich diese Platte am Buddha schaffen ?
Laut SysInfo packt die gerade mal so um die 3 Mb ;( (SFS)

Der Buddha ist in einem ZVI-Steckplatz

Kann mich da jemand bitte bitte mal aufklären ?

Config:
A1200 im Mikronictower Blizzard1260/SCSI-kit 128Mb

regards Blackbird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 14:54 Uhr

technox309
Posts: 173
Nutzer
Hi,

also ich selbst benutze auch eien Buddha allerdings die ZII Version. Laut Jens Schoenfeld sollte meine Version so um die 4,5-5 MB p/s bringen. Der tatsächliche Durchsatz liegt bei mir bei etwa 2,3-2,5 MB! (laut SysSpeed) In der ZIV Version soll der Buddha etwa doppelt so schnell sein also theoretisch 8-10 MB p/s!! Kommt allerdings auch auf deinen Prozessor an ein 060er ist beim Zorro Zugriff z.B. langsamer als ein 030er!!

Gruß technox

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 17:11 Uhr

GoldMomo
Posts: 55
Nutzer
Hi!

Ich habe den ElboxFastATA Kontroller, der bring mit meiner 4.3GB
Quantum ca. 8.5MB pro s.

Hast du ein Programm dazu wo man die PIO-Modies einstellen kann?
Kann ich bei mir von 0-4 einstellen (vielleicht liegts daran).
Oder vielleicht stimmt was mit dem Kabel nicht!
Die HD sollte aber schon mehr als 3MB packen!?

mfg goldmomo


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2001, 19:33 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Der Buddha kann nur PIO Mode 0. Du wirst keine Wunder erleben damit. Mit IDE im Amiga schon garnicht. Das bremst sehr das System aus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 16:24 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Also erst mal danke für die Antworten,

So wie das aussieht werde ich dann wohl doch eher auf SCSI
gehen müßen um da mehr Speed rauszuholen. Kann da jemand eine
wirklich schnelle Platte empfehlen ? Hab aber nur SCSI2!

regards

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 19:23 Uhr

Der_Leeraner
Posts: 110
Nutzer
moin moin,

nur zur überprüfung, hast du dein buddha auch im Z4 Board im
richtigen Slot sitzen nur die oberen beiden Slotz bieten
den Fast Z2 Modus wobei natürlich auch der Fast Z2 Jumper
gesetzt sein muß.

Bei dem Buddha Maxx so heißt er nähmlich handelt es sich nicht um
eine Zorro 4 Karte, der Buddha Maxx ist weiter hin eine Z2 Karte.

Die beiden weißen anschlußleisten, das sind die Z4 Slotz,
an denen z.b. das Mediator PCI Z4 angeschloßen wird.

Auserdem muß die der karte beiliegende Software Buddha Speed
instaliert sein sonst funktioniert das nicht.

Mfg
--
Mfg

Der Leeraner

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 19:26 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Du wirst wohl kaum 66MB/s von Deiner Festplatte bekommen. Das liegt eben an dem kleinen Unterschied zwischen Datenübertragung und Lesen, bzw. Schreiben. Je nach Menge der gelesenen Daten liefert SysInfo einen anderen Wert, denn je kleiner die Datenmenge, desto größer der Anteil, der in den Cache der Platte paßt und mit maximaler Busgeschwindigkeit übertragen wird. Da die Menge, die SysInfo liest, zumindest bei kleinen Platten von der Größe abhängt, können auch mal ältere Platten bessere Werte erhalten.

Mit SCSI-II und 5, bzw. 10MB/s wirst Du jedenfalls kaum schnellere Werte bekommen. Zumal die Unterschiede, die von SysInfo jenseits von 5 MB/s gemessen werden, nicht mehr praxisrelevant sind.

mfg

--


Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2001, 20:45 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Holger:

Mit SCSI-II und 5, bzw. 10MB/s wirst Du jedenfalls kaum schnellere Werte bekommen. Zumal die Unterschiede, die von SysInfo jenseits von 5 MB/s gemessen werden, nicht mehr praxisrelevant sind.



Aber die CPU wird entlastet, was spürbar ist im System. :nuke:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 13:49 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@ Leeraner

Jo klar sitzt der Buddha im richtigen Slot, und auch der Fastmode
ist gesetzt. Aber laut Anleitung die ich zum Buddha habe brauche ich
Buddha-Speed nicht da im Fastmode das nicht mehr nötig sein soll,
steht da zumindest :P

@DjBase

Das mit der CPU Entlastung ist klar, werde mal spasshalber eine SCSI
Festplatte ranhängen mal sehen was dann passiert :D

regards

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 14:23 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Blackbird:
Auf der Seagate-HP wird diese Platte mit einer Datenübertragung von
66MB/sec angegeben (extern).


Die sprechen wahrscheinlich von UDMA-66. Das heißt, auf dem *Bus* gehen maximal 66 MByte / sec. Die Platte selbst bringt nur einen Bruchteil davon. (So wie eine SCSI160-Platte auch keine 160 MB / sec. bringt - nur der SCSI-*Bus* kann 160 MByte.)

Dazu kommt noch, daß der maximale Speed der Platte dann auch nur in einem System mit UDMA (Ultra-Direct-Memory-Access) zum Tragen kommt. Im "Classic" Amiga geht nur PIO (Polled Input/Output), und das ist einige Prozent langsamer.

Mit 3 MByte / sec. bist Du im Amiga eigentlich schon gut dabei. Mehr hat meine IBM DTLA (4 GByte UW-SCSI) an der PPC603e+ auch nicht gebracht.

Wenn's unbedingt (signifikant) mehr sein soll, hilft eigentlich nur RAID (mehrere parallel geschaltete Platten als eine ansprechen), und das gibt's AFAIK für den "Classic" Amiga gar nicht.

--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 14:25 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Mal 'ne Frage, wer außer mir findet mein Foto noch Sch****? !:)
--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 14:35 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Mal 'ne Frage, wer außer mir findet mein Foto noch Sch****? !:)



sei froh. Ich hab überhaupt kein Foto :(

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 14:38 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
sei froh. Ich hab überhaupt kein Foto :(


Gibt's nur eins, BAUD beitreten, und mir bei nächster Gelegenheit mal vor die digitale Linse laufen. Dann gibt's 'ne Mitgliedsseite inklusive Foto. 8)
--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 14:56 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Gibt's nur eins, BAUD beitreten, und mir bei nächster Gelegenheit mal vor die digitale Linse laufen. Dann gibt's 'ne Mitgliedsseite inklusive Foto. 8)



nene, ich bin schon bei den Anonymen Alkis, den Freimaurern, der Selbsthilfegruppe WinNT geschädigter und in der APPD. I-)
Das reicht nun aber.

Außer dem is mir Bielefeld zu weit. Meine Monatskarte gilt nur fürn MVV-Innenraum :D

äh, Amiga rules und so..ihr wißt schon :rotate:

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 15:10 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
Außer dem is mir Bielefeld zu weit. Meine Monatskarte gilt nur fürn MVV-Innenraum :D


Was denn, ich wohne auch in Neu-Anspach (Hochtaunuskreis). Tut meiner Mitgliedschaft keinen Abbruch. :O
--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2001, 15:45 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Außer dem is mir Bielefeld zu weit. Meine Monatskarte gilt nur fürn MVV-Innenraum :D


MVV? Du kommst nicht Zufällig aus Mannheim ?

--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 02:01 Uhr

Frank
Posts: 19
Nutzer
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Was denn, ich wohne auch in Neu-Anspach (Hochtaunuskreis). Tut meiner Mitgliedschaft keinen Abbruch. :O
--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/


Hmmmm....dann währe es für mich als Herforder (20 Km von Bielefeld) ja fast eine Pflichtübung euch beizutreten...:O

Zu den Festplatten/Busgeschwindigkeiten :

Wie Solar schon richtig bemerkte,handelt es sich bei all diesen Angaben um reine (theoritisch erreichbare) Busgeschwindigkeiten !

Die Festplatten erreichen weit weniger,als Beispiel hab ich hier mal eine Serverplatte rausgesucht :
Seagate "Cheetah" Ultra-SCSI160 10.000 1/min 4 MB Cache
http://www.seagate.com/cda/products/discsales/enterprise/family/0,1130,321,00.html

Wie in der Spezifikation zu erkennen ist,kann diese Platte unter günstigsten Umständen zwischen 38 und 63 MB/s erreichen,und damit mal
gerade 1/3 der suggerierten 160 MB/s liefern...

Ich wage mal zu behaupten,dass die Platten für den Consumer-Markt mit ihren standartmäßigen 5.400 1/min und 2 MB Cache kaum über 15 MB/s hinauskommen.
Ich selbst habe meine Platten hier am PC (UDMA 66 + 100) mal mit 45 bzw. 68 MB/s gebencht - ein respektables Ergebnis !
Um das ganze in der Praxis zu testen,hab ich dann,mit einer Stoppuhr bewaffnet,2 GB Daten von einer Platte zur anderen geschafelt.
(Um an beiden Platten die optimale Performance zu erzielen,hängt jede einzeln am Primary des RAID-Controllers!)
Das Ergebnis war eher ernüchternd : Fällt der Vorteil des Caches durch das kopieren großer Datenmengen weg,so sinkt die Geschindigkeit der Platten bei solchen Aktionen eigentlich immer unter 20 MB/s ! :(

Lange Rede - kurzer Sinn :
Wie üblich gilt auch hier in der Windows-Welt das Spiel mit den großen Zahlen - hinter denen sich oft nur mittelmäßige Verbesserungen zum guten & ehrlichen Amiga verbergen ! :bounce:
Es ist nicht alles Gold...... :) ) :) ) :) )


--
-----------
MfG,
Frank


[ Dieser Beitrag wurde von Frank am 13.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 09:09 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Frank:
Hmmmm....dann währe es für mich als Herforder (20 Km von Bielefeld) ja fast eine Pflichtübung euch beizutreten...:O


Ja, aber unbedingt! Seh'n wir uns nicht in dieser Welt, seh'n wir uns in Bielefeld! (Wir beide zwar nicht, weil *ich* keine 300 km zum Clubtreffen abreiße, aber dann sind da immer noch die Hardwaretreffen über's Wochenende, da werde ich bestimmt mal wieder aufschlagen.)

Also, BAUD-Webseite besuchen, und einfach mal beim Clubtreffen reinschauen! Sag schöne Grüße von mir...


--
Regards,
--
Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 10:54 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Heidiho, nochmal ich :-)

Also meine SCSI-Platte schafft über den SCSI-Bus auch nur um die
3,5 MB. Denn einzigen Vorteil den ich dadurch habe ist das mein IDE-Brenner
nun etwas schneller brennt als über den IDE-Bus (ist ja auch logisch)

Fakt ist, das IDE das System doch sehr belastet selbst mit dem 60er

Also mir war schon klar das IDE nicht die Wucht ist, aber das zwischen Ide und
SCSI2 auch nicht ein weltbewgender Unterschied ist verblüfft mich dann doch.

Nochmals Danke für die Antworten

regards

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 12:09 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Blackbird:
Heidiho, nochmal ich :-)

Also meine SCSI-Platte schafft über den SCSI-Bus auch nur um die
3,5 MB. Denn einzigen Vorteil den ich dadurch habe ist das mein IDE-Brenner
nun etwas schneller brennt als über den IDE-Bus (ist ja auch logisch)

Fakt ist, das IDE das System doch sehr belastet selbst mit dem 60er

Also mir war schon klar das IDE nicht die Wucht ist, aber das zwischen Ide und
SCSI2 auch nicht ein weltbewgender Unterschied ist verblüfft mich dann doch.

Nochmals Danke für die Antworten

regards



Also nur 3.5 MB/s am SCSI-II ist schon etwas wenig. Ich habe hier im Schnitt 8-9 MB/s. Hast wohl eine sehr alte Platte dran. :nuke:
--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 13:04 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Blackbird:
Also meine SCSI-Platte schafft über den SCSI-Bus auch nur um die
3,5 MB. Denn einzigen Vorteil den ich dadurch habe ist das mein IDE-Brenner
nun etwas schneller brennt als über den IDE-Bus (ist ja auch logisch)


hmm. schon recht lahm.
kannste glaub ich aber irgendwo von asynchron auf synchron umstellen.
könnte dann schneller seion.

servus


--
Wenn die Klügeren immer nachgeben, passiert nur das was die Dummen wollen.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 13:22 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von DJBase:

MVV? Du kommst nicht Zufällig aus Mannheim ?


Ah naaa. I bin a Baier. Aus Minga. Moagst a weißwuascht? :) )

pfiati.


(zu deutsch:
Mitnichten. Ich bin ein Bayer. Aus München. Möchtest du eine Weiße Wurst? :) ) )
--
Wenn die Klügeren immer nachgeben, passiert nur das was die Dummen wollen.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 15:08 Uhr

Bernward
Posts: 113
Nutzer
Hallo,
Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir eine SCSI-Lösung zuzulegen, diese aber - wie mir - zu teuer ist (80 GB IDE schon für ca. 600.- DM SCSI in dieser Größe, jenseits von Gut und Böse), dann solltest du dir vielleicht einmal einen IDE-SCSI Adapter überlegen (Ich überlege zur Zeit ganz heftig, mir so ein Teil anzuschaffen).
Da du eine Blizzard hast, benötigst du einen UWide Adapter, der ca. 250.- DM kostet. Wenn du nun eine sehr große IDE-Platte kaufst, ist dies immer noch deutlich billiger als eine UWSCSI-Platte.
Ich bin auf die Idee durch einen Beitrag im AC gekommen (z.Z. ist er auf Seite 4 von Thomas: "IDE-SCSI Adapter").
Dort findest du auch einige Internetseiten sowie Bezugsquellen und einige User, die sich bereits so ein Teil zugelegt haben.
Diese Lösung ist sicher schneller als alle IDE-Controller (die ja auch etwa so viel Geld kosten). An den UW-Controller der Blizzard kann man 16 Geräte anschließen, das dürfte auch nicht das Problem sein.
Wenn es gut funktioniert, dann kannst du den IDE-Controller verkaufen, so dass dich das Ganze fast nichts kostet...
Ich habe es auf jeden Fall fest vor, die nächste (IDE)Platte kommt an den SCSI-Controller.

mfG

Bernward

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 15:55 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bernward:
Hallo,
Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir eine SCSI-Lösung zuzulegen, diese aber - wie mir - zu teuer ist (80 GB IDE schon für ca. 600.- DM SCSI in dieser Größe, jenseits von Gut und Böse), dann solltest du dir vielleicht einmal einen IDE-SCSI Adapter überlegen (Ich überlege zur Zeit ganz heftig, mir so ein Teil anzuschaffen).
Da du eine Blizzard hast, benötigst du einen UWide Adapter, der ca. 250.- DM kostet.


Die Blizzard hat nur einen SCSI-II Anschluß und keinen UWSCSI. Daher auch nur die SCSI-IDE Version Notwendig. Kostet ca. 230 DM.

Zitat:
Wenn du nun eine sehr große IDE-Platte kaufst, ist dies immer noch deutlich billiger als eine UWSCSI-Platte.
Ich bin auf die Idee durch einen Beitrag im AC gekommen (z.Z. ist er auf Seite 4 von Thomas: "IDE-SCSI Adapter").
Dort findest du auch einige Internetseiten sowie Bezugsquellen und einige User, die sich bereits so ein Teil zugelegt haben.
Diese Lösung ist sicher schneller als alle IDE-Controller (die ja auch etwa so viel Geld kosten). An den UW-Controller der Blizzard kann man 16 Geräte anschließen, das dürfte auch nicht das Problem sein.
Wenn es gut funktioniert, dann kannst du den IDE-Controller verkaufen, so dass dich das Ganze fast nichts kostet...
Ich habe es auf jeden Fall fest vor, die nächste (IDE)Platte kommt an den SCSI-Controller.

mfG

Bernward



Ansonsten kann man zustimmen. Habe an meiner CyberStormPPC einen solchen UWSCSI-IDE Adapter und eine 20 GB HDD angeschlossen. Läuft einwandfrei und entlastet die CPU um einiges. :nuke:
--
Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 11:54 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Hallo, ich noch mal :D

Also ich habe mal die SCSI-Platte neu eingerichtet (mit SCSIconfig)
und sie auf Syncron gestellt (Filesystem SFS) das brachte einiges an Speed.
Seitdem schafft sie laut SysInfo 6,5 nochirgendwas MB 8o

Daher nochmal meine Frage. Müßte meine IDE-Platte am Buddha nicht doch
ein bisserl mehr bringen als 3,2 MB ?

Ist eigentlich SysInfo verlässlich mit seinen Angaben ? oder gibt es da etwas genaueres ?
SysInfo zeigt auch an das meine Platten (egal welche IDE oder SCSI)
"Not a Dos-Disk" ist. Hab ich was falsch eingestellt oder liegt das an SysInfo ?

regards

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 18:17 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von Blackbird:
Ist eigentlich SysInfo verlässlich mit seinen Angaben ? oder gibt es da etwas genaueres ?
SysInfo zeigt auch an das meine Platten (egal welche IDE oder SCSI)
"Not a Dos-Disk" ist. Hab ich was falsch eingestellt oder liegt das an SysInfo ?

SysInfo bekommt als FileSystem die Kennung von SFS. Damit ist diese natürlich nicht "DOS". Diese als "Not a Dos-Disk" anzuzeigen, ist zwar nicht ganz korrekt, aber nachzuvollziehen.
Die Verläßligkeit der Angaben ist nahe null, aber um es mit anderen Messungen mit SysInfo zu vergleichen, kann man es schon mal benutzen.
SysInfo liest rohe Daten vom Anfang der Platte, bei kleinen Datenträgern einen bestimmten Prozentsatz, bei größeren eine feste Anzahl MegaBytes. Daraus folgt:
  • Der Einfluß des verwendeten FileSystems (FFS/SFS) wird nicht gemessen.
  • Es ist ein theoretischer Wert, den das FileSystem nie vollständig erreichen kann.
  • Die Tatsache, daß Festplatten außen schneller sind, wird nicht berücksichtigt
  • Große Caches und vernünftige Read-Aheads der Platte können gewaltige Ergebnisse erzeilen, weit über jeglichen Realismus,
    Bestes Beispiel sind die UW-SCSI-Sessions mit vernüftigen Platten:
    zwischen 6 und 14 MB/s bei der ersten Messung,
    40/80MB/s bei der zweiten Messung, direkt danach.
  • Es spielt absolut keine Rolle, welche Partition auf derselben Platte gewählt wird, es werden immer die gleichen Blöcke gelesen
    Wenn man diese Punkte berücksichtigt, kann man aus den Werten auch sinnvolle Schlüsse ziehen.

    mfg

    --

    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

  • 21.07.2001, 19:06 Uhr

    Cappin
    Posts: 33
    Nutzer
    [quote]
    Original von SolarOfBAUD:
    Zitat:
    Original von Frank:
    Hmmmm....dann währe es für mich als Herforder (20 Km von Bielefeld) ja fast eine Pflichtübung euch beizutreten...:O


    Ja, aber unbedingt! Seh'n wir uns nicht in dieser Welt, seh'n wir uns in Bielefeld! (Wir beide zwar nicht, weil *ich* keine 300 km zum Clubtreffen abreiße, aber dann sind da immer noch die Hardwaretreffen über's Wochenende, da werde ich bestimmt mal wieder aufschlagen.)

    Hmm, muss ich wohl auch mal erscheinen, bin nämlich auch Herforder :D

    :bounce:

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    21.07.2001, 19:16 Uhr

    Cappin
    Posts: 33
    Nutzer
    Ich hab hier nen fastATA am ZVI Steckplatz und der bringt bei mir
    (040/40, PIO4) laut SysInfo so zwischen 4-6,5mb/s

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    23.07.2001, 13:29 Uhr

    Solar
    Posts: 3674
    Nutzer
    [quote]
    Original von Cappin:
    Zitat:
    Original von SolarOfBAUD:
    Zitat:
    Ja, aber unbedingt! Seh'n wir uns nicht in dieser Welt, seh'n wir uns in Bielefeld! (Wir beide zwar nicht, weil *ich* keine 300 km zum Clubtreffen abreiße, aber dann sind da immer noch die Hardwaretreffen über's Wochenende, da werde ich bestimmt mal wieder aufschlagen.)
    Hmm, muss ich wohl auch mal erscheinen, bin nämlich auch Herforder :D

    Würde mich freuen. :rotate:
    --
    Regards,
    --
    Martin Baute - solar@baud.de - http://www.baud.de/solar/

    ICQ: 109458261 - IRC: "Krise" - PGP Public Key available

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


    -1- [ - Beitrag schreiben - ]


    amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Buddha-ZVI-Fragen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


    .
    Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
    Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
    .