amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS4 - wie wars in Essen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

17.05.2004, 20:09 Uhr

Holger
Posts: 8060
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
**** Absatz gelöscht, Verstoss gegen die Netiquette (tokai) ****
**** http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ****


Keine Morddrohung?
Es ist eine Besserung zu erkennen! :lach:

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 20:49 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
**** Zitat gelöscht, Verstoss gegen die Netiquette (tokai) ****
**** http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ****



oder dieses kleine Männchen kippt 2 Flüssigkeiten zusammen, welche eine ... Reaktion ... verursachen 8)
--
Join us @ Sarkasmus-pur



:amiga: :dance1:

Take a walk beside yourself

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 21:07 Uhr

AMIGA_Powerman
Posts: 177
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Gutzi:
**** Zitate gelöscht, Verstoss gegen die Netiquette (tokai) ****
**** http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ****




holger warst du auch in essen?

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 21:49 Uhr

seekme
Posts: 66
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Gutzi:
**** Zitat gelöscht, Verstoss gegen die Netiquette (tokai) ****
**** http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ****

Keine Morddrohung?
Es ist eine Besserung zu erkennen! :lach:


Jemanden aufzufordern sich durch eine unhygienische Tätigkeit eine Blutvergiftung zuzuziehen, könnte man durchaus als Morddrohung auffassen.
--
Carpe Noctem

[ Dieser Beitrag wurde von tokai am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 22:30 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
bzgl. der Löschungen:

was die Androhung körperlicher Gewalt angeht, sind sie nachvollziehbar, aber was das Befeuchten gewisser Körperpartien angeht:

Gutzi ist Schweizer und die Schweiz grenzt an Süddeutschland. Tja, bei uns Südeutschen ist LMAA nicht unbedingt eine Beleidigung sondern wird auch als Ausdruck des Erstaunens ("Leck mich... - das war knapp !") oder als Begrüßung ("Leck mich... Dich hab ich ja ewig nicht mehr gesehen") benutzt ;) :lach:

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg Bikers, Amigas and good Whiskey get better with age :bounce:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 22:35 Uhr

tokai
Posts: 1071
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Gutzi ist Schweizer und die Schweiz grenzt an Süddeutschland. Tja, bei uns Südeutschen ist LMAA nicht unbedingt eine Beleidigung sondern wird auch als Ausdruck des Erstaunens ("Leck mich... - das war knapp !") oder als Begrüßung ("Leck mich... Dich hab ich ja ewig nicht mehr gesehen") benutzt ;) :lach:


Der kontext lies eine derartige Deutung leider nicht zu.

regards,
tokai

--
http://www.christianrosentreter.com ~ MorphOS und AmigaOS Software

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 22:47 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Frage:

Wie erkennt man das Mos und AmigaOS User eine gemeinsame Messe besucht haben ?

- Am blauen Auge :D

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 23:19 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Moin!

Da schaut man mal ein paar Stunden nicht hier rein...
Also soviel vorweg: meine Frage war durchaus ernst gemeint.
Ich hatte ganz bestimmt nicht beabsichtigt, das sich die Leute hier gegenseitig an die Gurgel springen oder feuchte Wünsche schicken.
Sorry dafür :(

@ CarstenS

Zu deiner Frage: Ich öl jetzt schon seit Jahren auf meinem Amiga rum und bin die meiste Zeit auch mit der Leistung zufrieden, ausser beim Internet.
Wenn ich jedoch auf Tower, PPC und Grafikkarte aufrüsten soll, kann ich mir auch gleich einen "neuen" Rechner kaufen, den ich "streng genommen" nur für das Internet brauche.
Na gut, ein CD-Brenner wäre auch recht nett, obwohl ich den schon jetzt habe.
Für OS4 spräche meiner Meinung nach die Nähe zum bestehenden OS3.9, wenn es denn stabil mit brauchbarer Geschwindigkeit läuft (im Vergleich zum 68030-50 AGA - die 2MB Chipram und AGA-Chips dürften der Hauptgrund für die schlechte Performance sein).
Für XP spricht vermutlich der Preis (inclusive Hardware).
Obwohl ich beruflich mit Win-Rechnern arbeite, muss ich gestehen, das ich von Windows so gut wie keine Ahnung habe (dienstlich benutze ich nur die firmeninternen Anwendungen, ohne mich um Windows (3.11 auf OS2) zu kümmern.

Also kurz gesagt: eigentlich suche ich einen Rechner zum Surfen, der nichts kosten soll. (Aber mit Linux will ich mich nicht auch noch befassen müssen):P
--
Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 17.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 23:41 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Han_Omag:
> Für OS4 spräche meiner Meinung nach die Nähe zum bestehenden
> OS3.9, wenn es denn stabil mit brauchbarer Geschwindigkeit läuft
> (im Vergleich zum 68030-50).

Okay, wobei eine hohe Geschwindigkeit natürlich auch AmigaOS 3.x unter UAE bzw. Amithlon sowie MorphOS bieten, d.h. das ist kein Alleinstellungsmerkmal von AmigaOS 4.

> Also kurz gesagt: eigentlich suche ich einen Rechner zum Surfen,
> der nichts kosten soll.

D.h. du hast bereits eine PPC-Karte? Denn beim AmigaOne kann ja von "nichts kosten" eher nicht die Rede sein. ;)
Genügen dir denn die aktuellen Amiga-Browser? Denn eine Garantie, dass in nächster Zeit ein wirklich konkurrenzfähiger Browser erscheint (wie etwa Mozilla), der nahezu alle Seiten anzeigen kann, gibt es natürlich nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.05.2004, 23:55 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@ CarstenS

Sorry, ich habe mich ungeschickt ausgedrückt.

Also ich habe einen A1200 mit Blizzard 030 im Tastaturgehäuse, ohne PPC ohne Grafikkarte und ohne Tower, nur mit externen Laufwerksgehäusen.
Meine Rechnung ist die: wenn ich das fehlende nachrüste, kann ich auch fast einen anderen Rechner kaufen (sozusagen betriebsfertig).
Das der Rechner nichts kosten soll, sollte man dabei nicht wörtlich nehmen. Es soll nur verdeutlichen, das der Preis sehr wohl eine grosse Rolle spielt.
XP Rechner mit DVD-Brenner (also mehr, als ich eigentlich brauche) kosten hier am Ort aktuell unter 700 Euro.

--
Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 00:10 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Han_Omag:
> Sorry, ich habe mich ungeschickt ausgedrückt.

Ne, war mein Fehler, du hattest den 68030 ja ausdrücklich erwähnt. Und eine PPC-Karte mit 68030 gibt es ja nun mal nicht.

> Meine Rechnung ist die: wenn ich das fehlende nachrüste

In der Tat, das würde ich dir auf keinen Fall empfehlen.

> kann ich
> auch fast einen anderen Rechner kaufen (sozusagen betriebsfertig).
> Das der Rechner nichts kosten soll, sollte man dabei nicht
> wörtlich nehmen. Es soll nur verdeutlichen, das der Preis sehr
> wohl eine grosse Rolle spielt.

Na dann würde ich an deiner Stelle eher zu einem günstigen PC mit Windows XP (und ggf. WinUAE für die Amiga-Programme) oder einem Pegasos II (falls MorphOS für dich infrage kommt) tendieren. Bislang ist jedenfalls nicht absehbar, dass der AmigaOne (bzw. der Nachfolger MicroA1) bald deutlich günstiger angeboten wird.
Du könntest natürlich auch einfach abwarten, falls das für dich akzeptabel ist. Denn gravierend steigen werden die PC-Preise in absehbarer Zeit sicherlich nicht.
Eines solltest du dich eventuell auch noch fragen: Besteht die Möglichkeit, dass du bald eine Software benötigst, die dir der Amiga-Bereich nicht bieten kann? Da du ja Linux nicht verwenden möchtest, wäre dies ein zusätzliches Argument für eine Windows-Lösung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 01:09 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@ CarstenS

Die Möglichkeit eine Software zu benötigen, die der Amiga nicht bietet, besteht zwar theoretisch immer, ist jedoch derzeit eher unwahrscheinlich.
Im Moment treibt mich nichts zur Eile an, einen Rechner zu kaufen, ausser eben, das Internet ätzend langsam ist.
Aber ein paar Monate kann ich mir noch Zeit lassen.

Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und deine Ratschläge. :)


Gute Nacht...
--
Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 01:12 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Han_Omag:
> Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und deine Ratschläge.

Keine Ursache. :)

> Gute Nacht...

Gleichfalls.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 01:22 Uhr

kadi
Posts: 1497
Nutzer
> Da du ja Linux nicht verwenden möchtest, wäre dies ein zusätzliches > Argument für eine Windows-Lösung.

Für Linux spricht, das es ein sympatisches grundsolides und faszinierendes Betriebssystem ist, das mittlerweile für den Heimbereich wirklich empfehlenswert ist, vor allem wenn man hauptsächlich auch Internetanwendungen und Officeanwendungen benutzen will.

Leider ist UAE unter Linux im Vergleich zu WinUAE (noch) zimlich unbrauchbar, das heißt man kann fast nix damit anfangen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 10:51 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@ Kadi

Hallo,
ich schrieb schon, das ich von Windows so gut wie keine Ahnung habe, Linux-Kenntnisse sind überhaupt nicht vorhanden.
Wenn ich mich damit befassen sollte, dann müsste es schon sehr einfach zu installieren und bedienen sein ( bedenke Windows XP ist immer vorinstalliert I-) ).
Hinzu kommt, das ich langsam in ein Alter komme, wo meine Lernfähigkeit zwar noch vorhanden, aber nicht mehr unbegrenzt ist. :glow:
Also, ich bin nicht grundsätzlich gegen Linux, aber ich möchte auch nicht die letzten Jahre meines Lebens damit verbringen, den Umgang damit zu lernen.

Um UAE mache ich mir weniger Gedanken. Für AmigaOS habe ich ja immer noch meinen A1200. Wenn hier noch ein Rechner mehr steht, ist das auch kein Problem, ausser mit meiner Frau (...noch einer? Hier stehen doch schon vier!)

Auch dir möchte ich für deine Zuschrift danken.

Einen schönen Tag noch...
--
Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 18.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 13:47 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Han_Omag:
Doch zurück zum Thema:
Da ich nun doch nicht selbst da war, um einen Eindruck von OS4 zu bekommen, möchte ich diejenigen, die da waren, bitten, ihre persönlichen Eindrücke von der Performance zu schildern.
Oder Frage im Klartext: lohnt es sich, auf OS4 zu warten, oder doch lieber XP? ?


Naja, was heißt schon ob es sich lohnt. Wer nicht dringend einen neuen Rechner braucht, einem sein bisheriges ausreicht und warten nichts ausmacht, der kann sicher auf die Final Version von OS4 noch warten.

Ich persönlich habe ja vor einem Jahr das warten aufgegeben und habe mich für ein anderes System entschieden (den Pegasos). Nach den Eindrücken von dem Event sehe ich jetzt auch keine Fehlentscheidung darin oder verspüre das verlangen nun mir unbedingt einen AmigaONE samt OS4 kaufen zu müssen.

Eine komplett andere Plattform kam aber für mich auch nicht in Frage. Dazu ist einem das Amiga System zu sehr vertraut geworden über die Jahre hinweg.


--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community -

(Bild) http://www.pegasosforum.de





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 15:35 Uhr

kadi
Posts: 1497
Nutzer
@ Han_Omag

> ich schrieb schon, das ich von Windows so gut wie keine Ahnung habe,
> Linux-Kenntnisse sind überhaupt nicht vorhanden.

Deshalb empfahl ich es dir ja. Die meisten Leute, ie sich beklagen das Linux so kompliziert sei, tun das weil sie an Windows gewöhnt sind und bei Linux manches anders ist.

Da für dich Windows ja fast genauso neu ist, müsstest du dich sowieso an ein neues System gewöhnen.

> Wenn ich mich damit befassen sollte, dann müsste es schon sehr einfach
> zu installieren und bedienen sein.

Linux ist bei der Täglichen Benutzung im Internet und mit Officeanwendungen nicht komplizierter als Windows. Und mal ab und zu etwas basteln und sich Hilfe in Foren holen, das muss mann bei Windows eigentlich genauso.

Die Installation von Linux ist bei SUSE, Mandrake und Fedora auch nicht schwieriger oder komplizierter als bei Windows. Bei Windows muss man nach der Installation einen Haufen Treiber laden. Bei den oben genannten Linuxdistributionen sind die Treiber gleich dabei und werden direkt mitinstalliert. Das ist ein Vorteil zu Windows, wo man nach der Installation auf Treiberjagt gehen muss und dabei ständige Neustarts durchführen muss. Fehlt bei Linux allerdings ein Treiber und ist nicht dabei, dann ist es oft aussichtslos nach einem zu suchen, weils keinen gibt oder die Installation sehr kompliziert ist. Da ist Windows dann eindeutig besser.

> ( bedenke Windows XP ist immer vorinstalliert I-) ).

Das ist allerdings ein Argument gegen Linux.

Bei Linux muss man beim Kauf eines passenden PCs sehr aufpassen, damit die Hardwarekomponenten im neuen PC von Linux auch unterstützt werden.

Einen PC mit Linux vorinstalliert zu finden ist wohl nicht leicht. Mir ist kein Händler bekannt, der sowas anbietet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 19:08 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Wolfman:

Gutzi ist Schweizer und die Schweiz grenzt an Süddeutschland.


Tja, lässt sich leide rnicht verhindern ;)

Zitat:
Tja, bei uns Südeutschen ist LMAA nicht unbedingt eine Beleidigung sondern wird auch als Ausdruck des Erstaunens ("Leck mich... - das war knapp !") oder als Begrüßung ("Leck mich... Dich hab ich ja ewig nicht mehr gesehen") benutzt ;) :lach:

Bei uns nicht anders, allerdings war diese Bemerkung unnötig, weil es a) vermutlich zu hoch ist für die angesprochene(n) Person(en) und b) durchaus als beleidigung gemeint war (was dir ja so oder so klar war...)



--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Innhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 19:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Innhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)


Ich würde mal vorschlagen, die Bitte im letzten Satz dieser Aussage nicht nur mit Bezug auf Guzis HP zu beherzigen. Es gibt nur ganz wenige Dinge, die man so ernst nehmen sollte, dass darüber ein Streit ausbricht.

Computer und Betriebssysteme gehören IMHO nicht dazu.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 20:16 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@ Gutzi (und auch Tokai):
Mir ist schon klar, wies gemeint war. Ich wollte nur die ganze Stimmung etwas entspannen und/oder auflockern. Ab und an bin ich halt doch harmoniebedürftig ;) 8)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg Bikers, Amigas and good Whiskey get better with age :bounce:



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 18.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 20:37 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Wolfman:
@ Gutzi (und auch Tokai):
Mir ist schon klar, wies gemeint war. Ich wollte nur die ganze Stimmung etwas entspannen und/oder auflockern. Ab und an bin ich halt doch harmoniebedürftig ;) 8)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg Bikers, Amigas and good Whiskey get better with age :bounce:



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 18.05.2004 editiert. ]



Armes Wölfchen *kopftätschel* ich weiss deinen guten Willen ja durchaus zu schätzen ;)
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Innhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.05.2004, 23:50 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
Also wenn ich die Beiträge hier so lese, bestätigt sich bei mir die Vermutung, dass Gutzi in seinem Leben so manches mal zu hart mit dem Kopf gegen eine Mauer gerannt ist :lach: :lach: :lach:

Aber mal wieder OnTopic ;)

Klar, OS4 ist noch lange nicht fertig, allerdings stellte sich bei mir schon nach kurzer Zeit wieder dieses "ja-ich-bin-zu-hause" Gefühl ein, vom look and feel ein echtes AmigaOS :)

Trotzdem denke ich (wie einige hier wohl auch) dass die momentan verfügbare Hardware um Längen zu teuer ist !!! Es müssen ja nicht gleich Dumping Preise sein, aber ein bischen realistisch sollte man bei der Preiskalkulation schon sein, sonst war es das nämlich bald für den AmigaOne :(
--
M0rpheus / Amiga Projekt Zone
http://apz.8m.com/index.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 00:49 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@M0rpheus:
> Es müssen ja nicht gleich Dumping Preise sein, aber ein bischen
> realistisch sollte man bei der Preiskalkulation schon sein

Laut Eyetech geht es aber bei den derzeitigen Stückzahlen nicht billiger, und da das Unternehmen bei der "Hardwarebeschaffung" ja einen ganz anderen Weg eingeschlagen ist als bplan/Genesi, glaube ich das sogar. Demnach lässt sich der Preis nur deutlich senken, wenn der AmigaOne (oder auch der MicroA1) in wesentlich höheren Stückzahlen produziert und verkauft werden kann, so wie es Eyetech auch anstrebt. Ob dies jedoch gelingt, steht auf einem anderen Blatt Papier. Ich zumindest stelle mir immerzu folgende Frage: Wenn es wirklich einen nennenswerten Markt für ein solches Board z.B. im industriellen Bereich gibt, warum ist dann nicht längst ein finanzstärkerer Hersteller (z.B. IBM) auf die Idee gekommen, ein solches Produkt in großem Stil zu vermarkten? Den PPC gibt's schließlich nicht erst seit ein paar Monaten, und viele Hardwareunternehmen haben ein fähiges Management.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 02:08 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
was kostet denn so ein 800 MHz - G4 (bei 1000 Stck Abnahme)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:05 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@jochen22:
Beim neuen MPC 7447A sind 245 US-Dollar für die 1,42-GHz-Version angegeben, allerdings bei Abnahme von 10.000 Stück. Ein 800-MHz-G4 dürfte entsprechend günstiger sein, wobei die Abnahme geringerer Mengen sicherlich mit einem Preisaufschlag verbunden ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:31 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
Diesmal wars Sohnemanns Polo. Hat Freitag Nachmittag gezickt, gespuckt und reichlich fehlgezündet.
Da er mit der Karre Montag früh um 5 wieder zur Kaserne fahren muss, ging die Reparatur natürlich vor.



Oh Gott einige heir haben schon erwachsenen Kinder .... ich fühle mich
plötzlich so alt ...

SCNR

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:41 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Frage:

Wie erkennt man das Mos und AmigaOS User eine gemeinsame Messe besucht haben ?

- Am blauen Auge :D

[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 17.05.2004 editiert. ]

Vielleicht sollte man in Zukunft auch Atari User einladen, ihr wisst
ja: MOS & AOS4 gemeinsamer Feind vereint ...

SCNR Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:43 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@ Eule

Ja, die Zeit rennt...
"Gestern" war sein Dreirad kaputt und "heute" ists der Wagen. Und "morgen" geh ich in Rente, falls es den Ort dann noch irgendwo gibt und ich das noch erlebe 8)
--
Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:50 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
was kostet denn so ein 800 MHz - G4 (bei 1000 Stck Abnahme)



Ehrlich gesagt, düfte es ein ziemliches Risiko sein gleich 1000 Stück
zu ordern.

Wenn ein Hersteller einigermaßen clever ist, dann sammelt er eine
gewisse Zeit lang Bestellungen und fertigt dann eine gewisse Menge an
Boards. Diese können gleich verkauft werden.

Die Bauteile und die Fertigung werden meist durch Kredite finaziert.
bzw. man bestellt den Kram beim Distributor muss aber erst 14 Tage
später ( also wenn alles ausgeliefert ist ) bezahlen.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 11:28 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Eule:
> Vielleicht sollte man in Zukunft auch Atari User einladen, ihr
> wisst ja: MOS & AOS4 gemeinsamer Feind vereint ...

Wozu? Den habt ihr mit uns Befürwortern einer x86-Unterstützung doch schon. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS4 - wie wars in Essen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.