amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Mozilla oder Opera für WinXP? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

22.05.2004, 05:48 Uhr

novamann
Posts: 870
[Ex-Mitglied]
Moin,
wo wir jetzt schon dabei sind.....
was haltet ihr eigentlich von Netscape7.1, der baut doch auf Mozilla auf.

Gruß
novamann
--
Bild: http://home.arcor.de/ryder/ryderhups/DreamHC/Seite1_IMG_OBJ18.gif

brummfritz@arcor.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 09:20 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@novamann:
> was haltet ihr eigentlich von Netscape7.1, der baut doch auf
> Mozilla auf.

Ja, allerdings auf eine veraltete Version (AFAIR v1.4). Daher ist Netscape 7.1 m.E. nicht mehr empfehlenswert. Ferner habe zumindest ich es als störend empfunden, dass bei Netscape automatisch auch Buttons für Netscape.de, Radio und Shop@Netscape angezeigt werden, wenn man die Anzeige von Lesezeichen aktiviert hat.
Im Übrigen soll Netscape 7.2 bald erscheinen (siehe http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/46599&words=Netscape).

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 22.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 11:28 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Was ich an Opera geniel finde ist, dass es meine Faulheit unterstützt. Wenn ich z.B. um eine Seite zurück will, muss ich nicht erst nach oben fahren und nen Button drücken, sondern man drückt einfach nur die rechte maustaste und bewegt die Maus nach links (oder nach rechts um nach Vorne zu springen). Mag ne kleinigkeit sein, aber genau die hält mich von der BEnutzung eines anderen Browsers ab :) (oder hat das auser Opera noch einer?)
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 15:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Wenn ich z.B. um eine Seite zurück will, muss ich nicht erst nach oben fahren und nen Button drücken, sondern man drückt einfach nur die rechte maustaste und bewegt die Maus nach links (oder nach rechts um nach Vorne zu springen).


Und wenn du Text markieren willst, blättert Opera durch die Seiten. Oder wie funktioniert das?



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 15:57 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Gutzi:
Wenn ich z.B. um eine Seite zurück will, muss ich nicht erst nach oben fahren und nen Button drücken, sondern man drückt einfach nur die rechte maustaste und bewegt die Maus nach links (oder nach rechts um nach Vorne zu springen).


Und wenn du Text markieren willst, blättert Opera durch die Seiten. Oder wie funktioniert das?



Ne, den markiert man ja schliesslich mit der linken, und nicht mit der rechten Maustaste :)
Übrigens ebenfalls genial an Opera: Wort in einer Fremdsprache markieren und direkt durch irgend einen Onlineübersetzungsdienst in die gewünschte Sprache übersetzen lassen, oder ein Wort markieren und direkt via Google oder anderer Suchmaschiene suchen lassen. Lauter Funktionen, die ich bisher in keinem anderen Browser gefunden habe und die ich nicht mehr missen möchte...
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 16:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Ne, den markiert man ja schliesslich mit der linken, und nicht mit der rechten Maustaste :)


Auch wieder wahr. :glow: :D



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 18:13 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Meine Faulheit wird schon durch meine Fünftastenmaus unterstützt, weil ich einfach mit der 4. und 5. Taste vor- und zurückblättern kann.
Ich selber benutze Mozilla und Opera (anfangs meist Opera, seit Mozilla 1.5 eigentlich nur noch den) schon aus Prinzip, weil ich M$-Soft nur sehen will, wenns absolut nicht anders geht (bitte nicht mit Linux kommen, das läuft auf meinem Notebook nicht so wie ichs gern hätte). Deshalb hab ich z.B. auch OpenOffice installiert und nicht das bei meiner Dose mitgelieferte Mickysoft Office.

Zu Kadis Frage: ich benutze seit etwa 2 oder 3 Wochen Directory Opus6 auf dem PC und es stellt sich dadurch tatsächlich so etwas wie Amigafeeling unter Windows ein :D
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg Bikers, Amigas and good Whiskey get better with age :bounce:





[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 22.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 18:57 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Gutzi:
Ne, den markiert man ja schliesslich mit der linken, und nicht mit der rechten Maustaste :)


Auch wieder wahr. :glow: :D


Steht der Mauszeiger über markiertem Text, erscheint beim Drücken der
rechten Maustaste ein Textmenü (TextKopieren usw.).
Steht der Mauszeiger über freier Fläche erscheint beim Drücken
der rechten Maustaste das Navigationsmenü.

Es ist wie es ist : OPERA ist einfach besser.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 19:53 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Es ist wie es ist : OPERA ist einfach besser.


Hallo?! Falls das so angekommen sein sollte. Ich habe nicht versucht, Opera schlecht zu reden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 21:16 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
@ Gutzi

> Was ich an Opera geniel finde ist, dass es meine Faulheit unterstützt.

Die Funktion heißt Mousegestures und wird auch von Mozilla, Firefox und Galeon unterstützt und ist dort konfigurierbar und man kann sie auf die Tasten legen, die man mag, linke Rad und rechte. Auch die Funktion RechteMaustasteDrückenUndHalten+LinkeMaustasteDrückenUndHalten+RechteL oslassen+LinkeLoslassen um eine Webseite zurückzukommen ist implementiert, wie AFAIK bei Opera.

Die Opera Fans weisen aber immerzu darauf hin, das (a) all diese Funktionen in Opera erfunden wurden und (b) die Sache da besser sein soll. Das kann ich natürlich nicht beurteilen, weil ich Opera nicht probiert habe und das auch nicht vor habe, weil Mozillafan.

> (oder hat das auser Opera noch einer?)

JA, auch Amiga Browser können Mousegestures, das 'kleine' (aber mächtige) Zusatztool von Guido Mersmann bringt es Amigaprogrammen bei. Soll gut funktionieren, habe ich mir berichten lassen, IIRC frei configurierbar für OS-weit oder einzelne Apps. Dank Arexx geht auch Back und Forward für IBrowse und co natürlich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 21:26 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
> wo wir jetzt schon dabei sind.....
> was haltet ihr eigentlich von Netscape7.1, der baut doch auf Mozilla
> auf.

Ich hab Netscape mal einmal auf einem XP Rechner installiert und der Vorteil, der mir persönlich aufgefallen ist, ist der das bereits einige Plugins mitinstalliert werden, die man bei Mozilla erst nachladen und selberinstallieren muss, was etwas mühsam sein kann, aber keine Kunst.

Der Nachteil, der mir aufgefallen war, war der, das so aufdringliche Buttons (für Shop, Email, Community oder was auch immer) in der GUI zu finden waren. Die hätten mich persönlich gestört. Da ich das aber nicht für mich installiert hatte hab ich mich nicht weiter darum gekümmert. Manche Leute stört sowas ja nicht.

Ansonsten ist Mozilla oder Firefox aktueller, Müllfrei und benutzerfreundlich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 21:40 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
> Meine Faulheit wird schon durch meine Fünftastenmaus unterstützt, weil
> ich einfach mit der 4. und 5. Taste vor- und zurückblättern kann.

Blöderweise wird das von der Linuxversion von Mozilla und Firefox wohl nicht unterstützt, oder muss man dafür extra ein Plugin istallieren, so wie für die Gestures? Ich hab mich schon umgeguckt aber dummerweise nix gefunden.

Unter KDE werden die Zwei Zusatztasten meiner Maus (4te und 5te) nämlich durchaus unterstützt und zum horizontalen Scrollen bei KDE-Apps verwendet.
Auch im KDE-Browser Konqueror kann ich damit seiten horizontal scrollen, die einen horizontalen Scrollbalken aufweisen, aber das kommt so selten mal vor, das die Funktion nutzlos ist.

In Firefox oder Mozilla passiet einfach garnix und gerade dort würde ich die Tasten gerne für das Zurück und Vorspringen im Seitencache benutzen.

> (bitte nicht mit Linux kommen, das läuft auf meinem Notebook nicht so
> wie ichs gern hätte)

sorry.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.05.2004, 23:17 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Blöderweise wird das von der Linuxversion von Mozilla und Firefox wohl nicht unterstützt,

Mit Avant Browser habe ich es eben auch nicht hinbekommen, obwohl dieser laut Dokumentation und Einstellungsmenü ebenfalls Mausgesten beherrschen soll. Allerdings stört mich das nicht, da ich diese Funktion auch während meiner Opera-Zeit nie genutzt habe. Das ist wieder mal eines dieser Features, die der eine für überflüssig und der andere für unverzichtbar hält.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 22.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.05.2004, 01:52 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von kadi:
@ Gutzi

> Was ich an Opera geniel finde ist, dass es meine Faulheit unterstützt.

Die Funktion heißt Mousegestures und wird auch von Mozilla, Firefox und Galeon unterstützt und ist dort konfigurierbar und man kann sie auf die Tasten legen, die man mag, linke Rad und rechte. Auch die Funktion RechteMaustasteDrückenUndHalten+LinkeMaustasteDrückenUndHalten+RechteL oslassen+LinkeLoslassen um eine Webseite zurückzukommen ist implementiert, wie AFAIK bei Opera.

Die Opera Fans weisen aber immerzu darauf hin, das (a) all diese Funktionen in Opera erfunden wurden und (b) die Sache da besser sein soll. Das kann ich natürlich nicht beurteilen, weil ich Opera nicht probiert habe und das auch nicht vor habe, weil Mozillafan.

> (oder hat das auser Opera noch einer?)

JA, auch Amiga Browser können Mousegestures, das 'kleine' (aber mächtige) Zusatztool von Guido Mersmann bringt es Amigaprogrammen bei. Soll gut funktionieren, habe ich mir berichten lassen, IIRC frei configurierbar für OS-weit oder einzelne Apps. Dank Arexx geht auch Back und Forward für IBrowse und co natürlich.



Wie dem auch sei. Mir eigentlich egal...
Ob das mit Arexx auch geht oder nicht, wen interessierts (mich jedenfalls nicht)? Ich hab a) von Arexx kaum Ahnung und (ja ja, sowas geb ich auch noch öffentlich zu)b) keine Lust, deswegen extra Soft zu installieren (wie bereits gesagt, die Faulheit). Wenn andere Browser sowas auch haben, auch recht, allerdings hab ich es bei Opera gefunden und bei den ganzen anderen Browsern, die ich getestet habe nicht. Wäre ich zufällig vor Opera bei Mozilla auf so eine Funktion gestossen, würde ich heute vielleicht Mozilla bvenutzen. Tatsache ist, dass mir aber Mozilla garnicht zusagt (keine Ahnung wieso). Für mich ist nur wichtig, das Opera einige geniale Funktionen hat, die mir gefallen. Und solange nicht ein Mozilla o.ä. diese Fuktionen wesentlich besser bietet, sehe ich nicht ein, wieso ich wechseln soll.
Browser sind so oder so geschmackssache.
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.05.2004, 07:00 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Hallo?! Falls das so angekommen sein sollte. Ich habe nicht versucht, Opera schlecht zu reden.


Ist nicht so angekommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.05.2004, 16:07 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
@ Gutzi

> ...wieso ich wechseln soll.

Sollst du ja garnicht. Jedenfalls nicht von mir aus. Ich schreibe NIE etwas in ein Forum weil ich Leute zum Wechseln bringen will oder sonstwas aufschwätzen will, ich bin ja kein Vertreter.

Da du aber eine Frage gestellt hast "oder hat das auser Opera noch einer?" hab ich mir erlaubt darauf zu antworten, sonst nix.

Dich stört es doch nicht wenn einer deine Fragen beantwortet?

Das du mit Windows und Opera zufrieden bist und dich Amigabrowser und Arexx nicht interessieren hab ich zur Kenntnis genommen. Da aber auch andere hier mitlesen und wir hier bei Amiga-News sind war es mir wichtig auf Guidos Programm hinzuweisen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.05.2004, 22:50 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Zitat:
Original von kadi:
JA, auch Amiga Browser können Mousegestures, das 'kleine' (aber mächtige) Zusatztool von Guido Mersmann bringt es Amigaprogrammen bei. Soll gut funktionieren, habe ich mir berichten lassen, IIRC frei configurierbar für OS-weit oder einzelne Apps. Dank Arexx geht auch Back und Forward für IBrowse und co natürlich.


wie heißt denn das gute stück? du hasts jetzt 2mal erwähnt, aber nicht
den namen oder die quelle :) würde mich mal interessieren.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.05.2004, 02:11 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
http://gigaserv.uni-paderborn.de/aminetbin/find?meridian.lha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.05.2004, 10:38 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Ist zwar OT, aber...

Zitat:
Original von kadi:

Als ex Amigauser erinnere ich mich an DirectoryOpus, das es seit geraumer Zeit für Windows gibt und nicht mehr für AmigaOS. Ob das gut ist unter Windows weiß ich natürlich nicht, da ich für Windows bisher nicht nach alternativen gesucht habe.


Ich benutze DOpus 6 seit einiger Zeit, und muß sagen, es steht Magellan II in nichts nach. Selbst das Handling ist sehr ähnlich.

* Browsen von FTP-Servern und ZIP-Dateien wie normale Verzeichnisse,
* die bekannt komfortablen Fortschrittsbalken ("Dialoge" trifft's wohl eher),
* Mehrlister-Modus,
* voll konfigurierbare Toolleisten (für die man z.B. auch MagicWorkbench- oder GlowIcons verwenden kann),
* komfortable Dateioperationen wie Batch-Rename,
* extrem mächtiger Suchmodus,
* alles script- und konfigurierbar,
* der gewohnt exzellente Support durch GP Software...

Ich kan DOpus 6 eigentlich nur jedem empfehlen, der DOpus auf dem Amiga mochte und auf Windows umsteigen muß.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Mozilla oder Opera für WinXP? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.