amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Virus? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

19.05.2004, 10:07 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Heute morgen wollte ich meinen Amiga 2000 einschalten, und tata! Der Bildschirm blieb schwarz. Fängt der Tag doch echt gut an. Hab ich meinen 1081 angeschlossen, dann kam die Meldung: please insert volume work. Work ist DH1. Auf cancel gedrückt, dann kam die Meldung: can't find work:programme/AmichameleonInstall/Themes/
AmiChameleon hatte ich erst gestern installiert, es lief aber alles einwandfrei; auch bei späteren Neustarts.

"info" im CLI sagte mir dann, daß meine frühere Work-Partition jetzt auf einmal "wagapi-wachihi" (oder so ähnlich) heißt, und DH2 war auf einmal "not a dos disk".
DH1 konnt ich dann irgendwann wieder in Work umbenennen, der Fehler blieb aber der selbe. Hab ich mir nen Virus eingefangen? Ich kann auch von der Bootpartition nichts aufrufen, da fehlt ihm dann immer irgendeine Library. ?( Wenn ich die Workbench 3.1 laden will, bzw. mit ihr booten, kommt ein Guru.
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ Dieser Beitrag wurde von Amiga4ever am 19.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:22 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Moin,

also ein Virus ist es nicht. Du hattest vermutlich einen Summenfehler auf der Festplatte (entsteht z.B., wenn ein Schreibzugriff nicht beendet wird).
Beim Neustart hat der Rechner versucht den Fehler zu beseitigen. Deshalb blieb auch so lange der Bildschirm leer, an der Laufwerksleuchte, so du eine hast, hättest du erkennen können, das er trotzdem arbeitet.
Vermutlich wurde der Vorgang vorzeitig abgebrochen (warst du eventuell zu ungeduldig, denn je nach Partitionsgrösse kann das ne ganze Weile dauern - halbe Stunde?).
Jetzt ist wahrscheinlich Schicht im Schacht. Ich hoffe, du hast ein relativ frisches Backup rumliegen.
Je nach Partitionsgrösse kannst du auch mal Disksalv, oder die Diskrepairtools von DosControl darüberlaufen lassen (gibt noch ein paar andere Programme die das können), aber das führt nicht immer zum Erfolg.
Auf jeden Fall dauert das eine Weile (in einem Fall bei mir fast drei Stunden).

Viel Glück :)
--
Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 19.05.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:25 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Wenn die SYS ( oder WORK: ) Partition nicht gefunden wird, dann werden
die meisten Leute schon genau den Ärger haben den du beschreibst.

Normalerweise hätte ich auf eine nicht validiertes Laufwerk getippt
und dir geraten das System mal ein paar Stunden in Ruhe zu lassen.
Aber eine nicht validierte HD heist normalerweise nicht
"wagapi-wachichi" so dass ich dir raten würde das System auszuschalten
und von einer Diskette zu booten ....

Aber zuerst müstest du wissen wie du den Virus entfernen kannst.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 10:55 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
... also ich glaube weiterhin nicht an einen Virus.
Bei mir wurden solch merkwürdige Namen schon mal von Disk Salv erzeugt, weil die Struktur der Partitionen auf der Platte zerstört war. Das Programm versuchte zu retten, was zu retten war, konnte aber keine eindeutige Partitionszuordnung erkennen (mehrere Blöcke wurden von verschiedenen Partitionen gleichzeitig benutzt).
--
Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 11:43 Uhr

elgaard
Posts: 1
Nutzer
Moin,
ich hatte ein ähnliches Problem bei der Installation von AmiChmaleon.Sieh dir doch mal die startup-sequnce an, evtl. findest du dort nur den Eintrag von amiChameleon(Scriptfehler?)Bei diesem Fehler also wieder die Original Startup-Sequence nach s: kopieren und den Eintrag von amichameleon manuell editieren.
Gruss
elgaard

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 12:21 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
quote:

"info" im CLI sagte mir dann, daß meine frühere Work-Partition jetzt auf einmal "wagapi-wachihi" (oder so ähnlich) heißt,...

Also ein Virus ist das nicht, sondern ein von Disksalv vergebener Partitionsname. Sollte eigendlich "wanagi-wachipi" heissen.

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 13:19 Uhr

thomas
Posts: 7668
Nutzer

Naja, wenn du DiskSalv auf eine 40GB-Festplatte losgelassen hast, dann kannst du davon ausgehen, daß da nichts mehr zu retten ist.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 13:32 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Danke für die Antworten; ich schau mir heute abend als erstes mal die startup-sequence an (falls ich da noch ran komm...). Die Partition DH1 ist übrigens 25GB groß, DH2, wo jetzt keine Dos Disk mehr ist, etwa 13GB.
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 17:08 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Jetzt erzähl mal:

Hast du Disksalv auf die Festplatte losgelassen oder nicht ?

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 17:13 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Nein, Disksalv ist bis jetzt noch gar nicht gelaufen, wieso, hatte ich das irgendwo gesagt? Nachher werf ich erst mal einen Blick in die StartUp-Sequenz.
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 18:49 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Also die Startip-Sequence ließ sich nicht öffnen von der Bootpartition; es ließ sich auch nichts ausführen. Dann startete ich mit der 3.1-Installdiskette, und was seh ich, auf einmal ging alles. War im normalen OS 3.9, Work war ok und DH2 war auch in Ordnung. Dann wollte ich nochmals starten zums nochmal ausprobieren und wollte dabei mein Modem wieder einstöpseln, und die frohe Kunde zu verbreiten, und dabei kam ich an den Netzstecker. Argh. Der Rechner ging natürlich wieder aus und ich hab jetzt wieder den gleichen Fehler wie davor. *inAr...beiß*

Aber Amichameleon und das WB-Theme war einwandfrei geladen. Woran kann das dann liegen?
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 19:34 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Könnte ein Problem mit dem FileSystem sein!
"wagapi-wachihi" sagt mir was, meine irgend etwas Problematisches damit zu verbinden!
Ich hatte damals FFS mit dem TD64 Patch am laufen, könnte es möglich sein dass der Standart Disk-Validator diese Laufwerke grösse 4GB nicht validieren kann?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 20:42 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Also ich benutze das Standard-FFS, wo bei OS 3.9 dabei ist. Ich hab die Bootpartition unter 3.1 damals eingerichtet und die beiden großen dann unter OS 3.9.
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2004, 23:49 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Amiga4ever:
"info" im CLI sagte mir dann, daß meine frühere Work-Partition jetzt auf einmal "wagapi-wachihi" (oder so ähnlich) heißt, und DH2 war auf einmal "not a dos disk".


Wanagi-Wachipi ist der Name, dem DiskSalv der Partition gibt, wenn der Volume-Name nicht restauriert hat, als Nachfolge zu "Lazarus" vom Disk-Doctor. Nach Virus klingt das ganze allerdings nicht.

Google-News spuckt aus:

That's "Wanagi-Wachipi", it's a Sioux name. When DiskSalv finds a root
block that appears to have been trashed, it can rebuild it, if you're
running in Repair or Unformat mode. It has to call it something,
that's where the name comes from. The OS sometimes requires a reboot
before the new volume name can be seen, though, depending on whether
the volume was mounted as a DOS device when you booted. (Dave Haynie)
--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2004, 00:01 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
quote

Nein, Disksalv ist bis jetzt noch gar nicht gelaufen, wieso, hatte ich das irgendwo gesagt?

So direkt nicht, aber der Name wanagi-wachipi als Volumenname ist doch recht einzigartig, und wird meines Wissens nur von DiskSalv vergeben. Genauso, wie etwa der DiscDoctor alle Disketten mit zerschossenen Rootblock kurzrhand Lazerus nannte. Vielleicht hast Du ja Disksalv irgendwann mal benutzt, und Disksalv hat seine "Repairdaten" irgendwo hingeschrieben, wo sie nicht störten. Wenn sie jetzt wieder zu Tage treten, ist irgend was faul. Probier doch mal- sobald es möglich ist - "check4gb" von Thomas. Das macht zumindest auf irgendwelche "schlafenden Zeitbomben" von vornherein aufmerksam. Sprich, das irgendeine GB Grenze überschritten werden kann, die dann Probleme wie Patitions und oder Daten verlusste verursacht.

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2004, 12:22 Uhr

Evil
Posts: 156
Nutzer
Tagchen!

Ist das etwa ein Bug im Installations-script von AmiChameleon???
Wenn das schon mehrere hatten, dann sagt mir das doch einfach...
dürfte ja nicht so schwer zu beheben sein...

In Version 1.0 hatte AmiChameleon das Assign Themes in der User-Startup gesetzt.
Da es allerdings VisualPrefs unterstützt und dieses schon in der Startup-sequence (vor IPrefs) gestartet werden muß, muß der assign für Themes: logischerweise auch in der Startup-seequence stehen. Wär natürlich ärgerlich, wenn das Installations-script da nen bock schießt...

Wenn dem so ist, meldet euch doch bitte schnell bei mir. bin heute wohl noch länger online und vermutlich auch inter icq (12860742) erreichbar.. Sonst mail!!

CU

Evil

--
Visit AmiChameleon!
http://www.amichameleon.dd.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Virus? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.