amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga gibts den noch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

05.06.2004, 13:54 Uhr

Thron
Posts: 38
Nutzer
Hi hab zufälligerweise die Hompage gefunden sagt blos den Amiga gibts
noch laufen die alten Kisten noch ?
Dachte die Hauptplatienen sind längst vermodert!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.06.2004, 14:03 Uhr

mbh
Posts: 62
Nutzer
war das eine frage :) oder eine aussage :) nee mal im ernst die kisten gibt es noch und laufen tun sie auch noch. und internet auch dsl sind für die meisten amigas auch keine hürde. selbst wenn das Rechensystem fast in der versenkung ist so gint es immer noch sehr viele user die sich mit diesm system befassen. und verschiedene frimen ebenfalls noch :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 12:59 Uhr

StefanONE
Posts: 453
Nutzer
Und es ist unglaublich, das gute alte AmigaOS wird sogar noch weiterentwickelt. Schau Dir mal die News-Meldungen zum Thema AmigaOS 4.0 an. Diese neue Version steht kurz vor der Fertigstellung und hat mittlerweile Beta-Status erreicht.

Und noch etwas:
Ich habe in meinem A1200 eine USB-Karte drin und kann damit auch die Digitalkamera auslesen.

Gruß
StefanONE




[ Dieser Beitrag wurde von StefanONE am 06.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 13:19 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von StefanONE:
Und es ist unglaublich, das gute alte AmigaOS wird sogar noch weiterentwickelt.


NIcht ganz: Es wird eigentlich seit Jahren "hinterherentwickelt". Wenn OS 4.0 denn mal endlich fertig ist, hat es technisch gesehen den Stand vom Ende des 20. Jahrhunderts. Aber immerhin läuft es dann auch noch auf nem PPC mit 160MHz...

Zitat:
Schau Dir mal die News-Meldungen zum Thema AmigaOS 4.0 an. Diese neue Version steht kurz vor der Fertigstellung und hat mittlerweile Beta-Status erreicht.

"Mittlerweile" nach 5 Jahren News-Meldungen haben die "Beta" Status erreicht...

Zitat:
Und noch etwas:
Ich habe in meinem A1200 eine USB-Karte drin und kann damit auch die Digitalkamera auslesen.


Welch ein Feature ;-)

Was jedes Std. PC Board heutzutage grundsätzlich mitliefert, kauft sich der allgemeine Amiga Anwender (für rund 50 Euro) noch dazu.

Und nicht nur das: Selbst wenn eine PCI Lösung gesucht wird (ja das gibt es auch), gibt der allg. Amiga User mal eben 200 Euro aus, nur damit er dann so "topaktuelle" Grafikkarten wie Voodoo-3 bis 5 verwenden kann. Oder gar eine 100 MBit Netzwerkkarte, oder PCI128 Soundblaster...

So im Grunde genommen, gibt der Amiga Fan soviel Geld aus, dass er damit locker hätte 5 PC in den kommenden 5 Jahren finanzieren können, auf denen dann noch "so nebenbei" ein Amiga Emulator laufen könnte.

Ups...

Letztendlich läßt sich sagen, dass Commodore/Amiga nicht nur einen Computer, sondern einen Mythos erschaffen hat.

Gruß
Fisch08






[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 13:36 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Gib es auf Developer
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 13:48 Uhr

hjoerg
Posts: 3824
Nutzer
Der Lemming :D hat Recht.

Bis Dich mal einer erwischt...man kann es auch Sparbuch nennen :(
--


_______
by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
_______

Bild: http://www.danasoft.com/sig-ger.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 18:10 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>So im Grunde genommen, gibt der Amiga Fan soviel Geld aus,
>dass er damit locker hätte 5 PC in den kommenden 5
>Jahren finanzieren können, auf denen dann noch "so
>nebenbei" ein Amiga Emulator laufen könnte.


Soviel habe ich im ganzen Leben nicht für den Amiga ausgegeben.
Wenn du vernünftig mit einem PC Arbeiten+Spielen willst
brauchst du jedes Jahr einen neuen.

12 Jahre hab ich ein Amiga:

12x 1000 Euro= 12000 Euro ca.24000 DM

Dann kommen noch ersatzteile, Stromverbrauch, Mäuse die
beim PC ja nur max. 3 Monate halten(Hab die gleiche Maus
seit 10 Jahren) usw.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2004, 22:54 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
[quote]
Original von chkamiga:

Wenn du vernünftig mit einem PC Arbeiten+Spielen willst
brauchst du jedes Jahr einen neuen.
[/qoute]

AHa...weiß nicht: Ich verwende meinen aktuellen PC nunmehr seit 3 Jahre und gedenke noch lange nicht upzudaten...

Aber zum Thema vernünftig arbeiten:
Die Durchsatzrate bei einem Amiga wäre genauso hoch, da immer neue Anforderungen an die Hardware gestellt wird:
Kannst du Filme rippen, geschweige denn gucken? Egal wie codiert? Hast du topaktuelle Ego Shooter auf dem Amiga?
Würde es die noch geben, wäre auch ein größerer Prozessor in der Kiste...

Zitat:
Original von chkamiga:

12 Jahre hab ich ein Amiga:

12x 1000 Euro= 12000 Euro ca.24000 DM


Ein neuer PC kostet keine 1000 Euro mehr, super Maschinen bekommst du schon für 100 Euro. Kaufst ja nicht jedes mal Festplatten, Gehäuse etc. neu: Mainboard + CPU, vielleicht Speicherriegel... That's it...

Zitat:
Original von chkamiga:
Dann kommen noch ersatzteile, Stromverbrauch, Mäuse die
beim PC ja nur max. 3 Monate halten(Hab die gleiche Maus
seit 10 Jahren) usw.


Ersatzteile? Naja...Stromverbrauch? Gut bei den Leistungsreserven eines Amigas reicht wohl noch ein C64er Netzteil.

Und apropro Maus: Wenn es schnurlose ist, brauchst du nur die Batterien zu wechsel :-)))))

Gruß
Fisch08



--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 03:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@ fisch08

Ist ja alles hinreichend bekannt. Nur, was soll die Litanei hier bewirken?

Jeder soll selbst entscheiden, was für einen Computer er sich zuhause für private Zwecke aufstellen will.

BTW: Für 100 Euro bekommt man kein "super" Mainborad plus "super" CPU, schon gar nicht plus RAM. Höchstens gebraucht. Und das kann man dann nicht mehr guten Gewissens von "super" sprechen, weils dann auch schon 'veralteter' Kram ist, und für topaktuelle Ego Shooter schon wieder zu schwach auf der Brust sein dürfte (Far Cry, Unreal Tournament 2004). Außerdem vergisst du die Grafikkarte in der Rechnung.

Wenn du schon lobst, dann machs wenigstens realistisch. "Super" bekommt man raound about für 900 Euro (Mobo, CPU, RAM, Graka). Neu und aktuell. Wohlgemerkt "super" und nicht HighEnd. Mit der Hälfte ist man dann noch gut dabei (alles ein, zwei Nummern kleiner). Für 100 Euro bekommt diese Komponenten komplett höchstens noch als alten Elektronikschrott auf dem Gebrauchtmarkt. Dann iss aber nix mit topaktuelle Ego Shooter zocken. Und Filme rippen oder gucken macht dann auch weniger Spaß, als auf "super" Hardware.

Aber wie gesagt. Muss jeder selbst entscheiden, was er für super hält. Nur ehrlich sollte man dabei schon bleiben. Wenigstens sich selbst gegenüber. The budget gives the limit. :D


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 07.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 04:06 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
Dann kommen noch ersatzteile, Stromverbrauch, Mäuse die
beim PC ja nur max. 3 Monate halten(Hab die gleiche Maus
seit 10 Jahren) usw.


Was machst du mit den armen Tieren? Meine optische, schnurgebundene Maus ist 2 Jahre alt, hat 12,99 EUR gekostet, ist immer noch kern gesund, und verrichtet treu und akkurat ihre Dienste.



[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 07.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 07:02 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von chkamiga:

Soviel habe ich im ganzen Leben nicht für den Amiga ausgegeben.
Wenn du vernünftig mit einem PC Arbeiten+Spielen willst
brauchst du jedes Jahr einen neuen.

12 Jahre hab ich ein Amiga:

12x 1000 Euro= 12000 Euro ca.24000 DM

Dann kommen noch ersatzteile, Stromverbrauch, Mäuse die
beim PC ja nur max. 3 Monate halten(Hab die gleiche Maus
seit 10 Jahren) usw.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM@web.de


Das meinst du hoffentlich nicht ernst.... Mein Letzter PC hat mich vielleicht 800 Euro gekostet und hat mir etwa 3 Jahre genügt, mein jetztiger hat mich 1000 Euro gekostet und wird mir sicher auch mindestens 3 Jahre ausreichen. Wenn man will, kann man heute Locke rnoch mit nem 5 oder 6 Jahre alten PC arbeiten und der macht seine Arbeit, realistisch gesehen sicher immernoch besser als jeder Amiga... Und das Amigahardware länger hält als PC Hardware ist so oder so ein Gerücht. Ich hab heute noch die Selbe Maus, wie vor 6 Jahren. Ich bekomm sie nicht hin. Das einzige was ich jemals an nem PC gekillt hate, war meine Grafikkarte und das auch nur durch extremes Uebertakten, also aus eigenversuchlden (und ja, sogar bewusst, weil ersatz ja eh kaum was kostet).
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 09:37 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Wenn man will, kann man heute Locke rnoch mit nem 5 oder 6 Jahre alten PC arbeiten

Richtig. Und selbst wenn man schnell an Leistungsgrenzen stößt (z.B. weil man ständig die neuesten 3D-Spiele in bestmöglicher Qualität zocken will oder irgendwas encoden noch schneller gehen soll), braucht man oftmals nur eine einzelne Komponente (also im ersten Fall v.a. die Grafikkarte, im zweiten die CPU) auszutauschen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 09:50 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Maja:
> Aber wie gesagt. Muss jeder selbst entscheiden, was er für super
> hält. Nur ehrlich sollte man dabei schon bleiben.

Der Meinung bin ich auch. Ich zumindest sehe für einen durchschnittlichen Anwender nur sehr begrenzt Sinn, sich einen knapp 1000 Euro teuren PC zu kaufen. Da dürfte zwar die Wahrscheinlichkeit, dass er ein völlig "vermurkstes" Gerät bekommt, gering sein, aber wenn er jemanden zu Rate zieht, der sich mit PCs auskennt, gilt das auch für einen 400- oder 500-Euro-PC. Die bieten dann anständige Rechen- und Grafikleistung - mehr kann ein Durchschnittsanwender i.d.R. sowieso nicht vernünftig nutzen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 10:34 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von CarstenS:
Der Meinung bin ich auch. Ich zumindest sehe für einen durchschnittlichen Anwender nur sehr begrenzt Sinn, sich einen knapp 1000 Euro teuren PC zu kaufen. Da dürfte zwar die Wahrscheinlichkeit, dass er ein völlig "vermurkstes" Gerät bekommt, gering sein, aber wenn er jemanden zu Rate zieht, der sich mit PCs auskennt, gilt das auch für einen 400- oder 500-Euro-PC. Die bieten dann anständige Rechen- und Grafikleistung - mehr kann ein Durchschnittsanwender i.d.R. sowieso nicht vernünftig nutzen.


Da bin ich etwas anderer Meinung. Der duchschnittliche PC UserIch denke der Grosteil der PC User (auserhalb der Geschäftswelt) hat ihren PC zum Surfen UND Spielen. Und für letzteres braucht man nunmal Power pur. Ich selber sehe mich auch als 08/15 PC User, denoch bearbeite ich meine Videos mit dem PC und da hilft nur rohe Prozessorpower und ne Menge Speicher um konfortabel arbeiten zu können. Da braucht man also schon etwas mehr Kohle :)


--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 10:54 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Was machst du mit den armen Tieren? Meine optische,
>schnurgebundene Maus ist 2 Jahre alt, hat 12,99 EUR
>gekostet, ist immer noch kern gesund, und verrichtet treu
>und akkurat ihre Dienste.


Ja, Optisch und schnurlos. Die wird man kaum kaputt
kriegen, leistet sich aber kaum einer den ich kenne.
Schnurlos hat eine, aber nicht Optisch.
Sonst alle mit Kabel und Kugel.

Anders ist meine aber auch nicht.


>Das meinst du hoffentlich nicht ernst.... Mein Letzter
>PC hat mich vielleicht 800 Euro gekostet und hat mir
>etwa 3 Jahre genügt, mein jetztiger hat mich 1000 Euro
>gekostet und wird mir sicher auch mindestens 3 Jahre
>ausreichen. Wenn man will, kann man heute Locke rnoch
>mit nem 5 oder 6 Jahre alten PC arbeiten und der macht
>seine Arbeit, realistisch gesehen sicher immernoch besser
>als jeder Amiga...

Wenn dann würde ich in Amiga (Arbeits) geschwindigkeit Arbeiten wollen,
das hiesse immer den Neusten PC, jedes Jahr.
Grade wo die Betriebssyteme immer mehr resourcen fressen.


>Und das Amigahardware länger hält als
>PC Hardware ist so oder so ein Gerücht.

Mh, bei meinem Amiga war noch nix kaputt.
Der PC meiner Mutter ist nicht so alt und
es war schon folgendes defekt(Ohne Übertakten etc.):

CPU
Netzteil
Diskettenlaufwerk
Speicher
Uhrenbatterie
Mäuse
Festplatte
CD-ROM

Oder auch alles ausser Mainboard?
Der PC wird durchschnittlich 3 Stunden/Monat benutzt.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 12:22 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ chkamiga

Ihr solltet den PC endlich aus dem Kuhstall nehmen; denn dort ist es für ihn wahrscheinlich zu feucht!
:O

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 12:28 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Gutzi:
> Da bin ich etwas anderer Meinung. Der duchschnittliche PC UserIch
> denke der Grosteil der PC User (auserhalb der Geschäftswelt) hat
> ihren PC zum Surfen UND Spielen. Und für letzteres braucht man
> nunmal Power pur. Ich selber sehe mich auch als 08/15 PC User,
> denoch bearbeite ich meine Videos mit dem PC und da hilft nur rohe
> Prozessorpower und ne Menge Speicher um konfortabel arbeiten zu
> können. Da braucht man also schon etwas mehr Kohle

Nun, da sind wir eben unterschiedlicher Einschätzung:

Punkt 1: Die wenigsten Spiele benötigen zwingend die Prozessor- oder Grafikleistung eines 1000-Euro-PCs, die meisten funktionieren auch z.B. mit einem AthlonXP 2600+ und einer 100-Euro-Grafikkarte gut bis sehr gut. Und ein Durchschnittsanwender ist für mich niemand, der unbedingt ständig das Maximum an Performance braucht, um zufriedengestellt zu sein.

Punkt 2: Einen User, der seinen Rechner für Videobearbeitung nutzt, sehe zumindest ich nicht als "Durchschnittsanwender" an - das ist m.E. eine Spezialanwendung.

Aber wie man das definiert, ist wie gesagt Ansichtssache. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 13:10 Uhr

Amiga4ever
Posts: 537
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
...Mäuse die
beim PC ja nur max. 3 Monate halten


Hm, also ich hab den ersten PC 97 gekauft und am jetzigen immer noch die selbe Maus....
--
Amiga 2000, Blizzard2060/128MB, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
Amiga 1200, 4,8GB HD, Blizzard 1230 IV/64MB, OS 3.9
Amiga 500(T), Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 13:17 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von CarstenS:
@Gutzi:
> Da bin ich etwas anderer Meinung. Der duchschnittliche PC UserIch
> denke der Grosteil der PC User (auserhalb der Geschäftswelt) hat
> ihren PC zum Surfen UND Spielen. Und für letzteres braucht man
> nunmal Power pur. Ich selber sehe mich auch als 08/15 PC User,
> denoch bearbeite ich meine Videos mit dem PC und da hilft nur rohe
> Prozessorpower und ne Menge Speicher um konfortabel arbeiten zu
> können. Da braucht man also schon etwas mehr Kohle

Nun, da sind wir eben unterschiedlicher Einschätzung:

Punkt 1: Die wenigsten Spiele benötigen zwingend die Prozessor- oder Grafikleistung eines 1000-Euro-PCs, die meisten funktionieren auch z.B. mit einem AthlonXP 2600+ und einer 100-Euro-Grafikkarte gut bis sehr gut. Und ein Durchschnittsanwender ist für mich niemand, der unbedingt ständig das Maximum an Performance braucht, um zufriedengestellt zu sein.


Prozessor geb ich dir recht, aber mit ner 100Euro Grafikkarte kommst du bei aktuellen Spielen wirklich nicht weit. Da ich eigentlich relativ wenig spiele hab ich in meinem PC "nur" eine Radeon 9600XT für etwa 120Euro drinn. Damit ist es schon sehr schwierig FarCry zu spielen. In 1024*768 ruckelt das ganze bei mir schon extrem, trotzdem ich nicht alle Detail auf High gestellt habe. Mit niedriger Auflösung und weniger Details mag das ganze gehen, aber wer will schon in schlechter Qualität spielen... Ich jedenfalls nicht.

Zitat:
Punkt 2: Einen User, der seinen Rechner für Videobearbeitung nutzt, sehe zumindest ich nicht als "Durchschnittsanwender" an - das ist m.E. eine Spezialanwendung.

Finde ich nicht. Beinahe jeder der ne DV Kamera hat bearbeitet doch seine Videos, oder nicht? kann mir nicht vorstellen, das irgendeiner seine Videos ungeschnitten ansieht, oder gar auf DVD brennt...

Zitat:
Aber wie man das definiert, ist wie gesagt Ansichtssache. :)

Eben :)

--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 13:31 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
>> Und das Amigahardware länger hält als
>> PC Hardware ist so oder so ein Gerücht.

> Mh, bei meinem Amiga war noch nix kaputt.
> Der PC meiner Mutter ist nicht so alt und
> es war schon folgendes defekt(Ohne Übertakten etc.):

> CPU
> Netzteil
> Diskettenlaufwerk
> Speicher
> Uhrenbatterie
> Mäuse
> Festplatte
> CD-ROM

> Oder auch alles ausser Mainboard?

> Der PC wird durchschnittlich 3 Stunden/Monat benutzt.

Und in den 3 Stunden sitzt Chk dran und "repariert" ihn.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 13:45 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Gutzi:
> Mit niedriger Auflösung und weniger Details mag das ganze gehen,
> aber wer will schon in schlechter Qualität spielen... Ich
> jedenfalls nicht.

Eben, du bist ja auch kein Durchschnittsanwender, sondern anspruchsvoll. :)

> Finde ich nicht. Beinahe jeder der ne DV Kamera hat bearbeitet
> doch seine Videos, oder nicht? kann mir nicht vorstellen, das
> irgendeiner seine Videos ungeschnitten ansieht, oder gar auf DVD
> brennt...

Was nicht vorhanden ist, braucht man nicht zu schneiden und auch nicht zu brennen. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 13:46 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:

Prozessor geb ich dir recht, aber mit ner 100Euro Grafikkarte kommst du bei aktuellen Spielen wirklich nicht weit. Da ich eigentlich relativ wenig spiele hab ich in meinem PC "nur" eine Radeon 9600XT für etwa 120Euro drinn. Damit ist es schon sehr schwierig FarCry zu spielen. In 1024*768 ruckelt das ganze bei mir schon extrem, trotzdem ich nicht alle Detail auf High gestellt habe. Mit niedriger Auflösung und weniger Details mag das ganze gehen, aber wer will schon in schlechter Qualität spielen... Ich jedenfalls nicht.


Hi,

auch wenn das hier irgendwo steht, aber was haste denn fürn Prozzi? Und wieviel Speicher.
Weil ich habe eine Asus Radeon 9600XT (wegen der VIVO Sache) und da läßt sichs ganz gut mit Zocken. Bin bisher kaum an Grenzen gestoßen.
Far Cry und NFS Underground spiele ich in vollsten Details in 1024*768. Bzw. bei Far Cry nich in den ganz vollsten sondern fast. Einzelne Sachen habe ich deaktiviert, weiß jetzt nur nich auswendig was, kann ich aber heute abend mal nachschauen. Ruckelt fast nie.
Nur bei NFS ganz ganz selten, wenn alle 3 Gegner und zugleich 5! weitere Autos aufm Bildschirm sind, dann hat er ein halbe Denksekunde (klingt wie Nachladen!)...

Achja, hab nen Athlon 1600XP (mit dem alten Kern) und 512 MB DDR, dafür ne schnelle Samsung Platte (120 GB 8 MB Cache!)...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 14:02 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von CarstenS:
@Gutzi:
> Mit niedriger Auflösung und weniger Details mag das ganze gehen,
> aber wer will schon in schlechter Qualität spielen... Ich
> jedenfalls nicht.

Eben, du bist ja auch kein Durchschnittsanwender, sondern anspruchsvoll. :)


Ich surfe hier gerade mit IBrowse.... Macht das jemand der anspruchsvoll ist?

Zitat:
> Finde ich nicht. Beinahe jeder der ne DV Kamera hat bearbeitet
> doch seine Videos, oder nicht? kann mir nicht vorstellen, das
> irgendeiner seine Videos ungeschnitten ansieht, oder gar auf DVD
> brennt...

Was nicht vorhanden ist, braucht man nicht zu schneiden und auch nicht zu brennen. :)


Na bei den heutigen Preisen hat wohl beinahe jeder eine DV Kamera, der mal ab und zu irgendwo in den Urlaub fliegt...

PS: Klugscheisser ;)



--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 14:04 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Hi,

auch wenn das hier irgendwo steht, aber was haste denn fürn Prozzi? Und wieviel Speicher.
Weil ich habe eine Asus Radeon 9600XT (wegen der VIVO Sache) und da läßt sichs ganz gut mit Zocken. Bin bisher kaum an Grenzen gestoßen.
Far Cry und NFS Underground spiele ich in vollsten Details in 1024*768. Bzw. bei Far Cry nich in den ganz vollsten sondern fast. Einzelne Sachen habe ich deaktiviert, weiß jetzt nur nich auswendig was, kann ich aber heute abend mal nachschauen. Ruckelt fast nie.
Nur bei NFS ganz ganz selten, wenn alle 3 Gegner und zugleich 5! weitere Autos aufm Bildschirm sind, dann hat er ein halbe Denksekunde (klingt wie Nachladen!)...

Achja, hab nen Athlon 1600XP (mit dem alten Kern) und 512 MB DDR, dafür ne schnelle Samsung Platte (120 GB 8 MB Cache!)...


Ich hab nen Athlon64 3000+ und 512MB DDR (400MHz) und ebenfalls ne schön schnelle (denk ich jedenfalls) Samsung Platte (SATA, 160GB)



--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name


Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 14:19 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Ihr solltet den PC endlich aus dem Kuhstall nehmen; denn
>dort ist es für ihn wahrscheinlich zu feucht!


Nee, ist nicht Feucht.

Steht neben an im Arbeitszimmer, da ist keine hohe
Luftfeuchtigkeit und so 10(Winter)-28 Grad(Sommer) drin.

Das dürfte kein Problem darstellen.

Achja, die CPU war damals doch nicht kaputt, die
hab ich ausgewechselt weil er zu lahm war.

Ich meine es gibt sicher solche und solche.

Das war einer von Yakumo, billigkomponenten zusammengewürfelt.
Hat 2200 DM gekostet.

So wirklich hab ich in den Computer noch keinen Markennamen
gesehen.

Meine Schwester hat einen mit 300 MHZ, das war ein Computer
speziell für ein Behinderten, hat entsprechend das 3-5 fache
des Normalpreises gekostet. Und an dem war Hardwaremaßig
noch nichts defekt. Ausser Tastatur und Mäuse. Aber bei meiner
Nichte(Samstag 3 geworden) habe die schon öfters mal Cola etc.
abbekommen.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 14:20 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Gutzi:
> Ich surfe hier gerade mit IBrowse.... Macht das jemand der
> anspruchsvoll ist?

Hm, wenn er bei Spielen Top-Leistung erwartet, dann wohl eher jemand, der 'ne gespaltene Persönlichkeit hat. ;)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 07.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 14:23 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
Wie die Kinder .....

NATO // No Action - Talk Only

Laßt doch mal endlich den kram zwischen PC und Amiga sein!!!
Das eine ist HÜh, das andere Hopp. Muss doch jeder selber entscheiden was für ihn das beste System ist. Und wems nicht passt, der hält den Mund, aber läßt die anderen in Ruhe,

Ciao Ciao,

ND, Hagbard
--
Amiga 1200; 060/66 ;No PPC :( ; Mediator 1200; Voodoo3 3000

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 15:25 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
@Gutzi?

Und da ruckelts? Äh, irgendwo muss da ein Fehler sein. Die Treiber sind auf dem aktuellsten Stand? Also das Dingen kann ja schon gar nich langsam sein... Du hast ne echte 9600XT? Kennst Du 3DMark und CPU Mark? Lass mal laufen und sach die Ergebnisse durch, ok?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 15:43 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Hagbard_Celine:

Das eine ist HÜh, das andere Hopp. Muss doch jeder selber entscheiden was für ihn das beste System ist. Und wems nicht passt, der hält den Mund, aber läßt die anderen in Ruhe...


Das Problem ist, das manche Vertreter es nicht lassen können, über etwas zu lästern, wovon sie wenig Ahnung haben - und sich dabei der üblichen alten Vorurteile bedienen. Das regt Widerspruch.

Gilt in beide Richtungen.

Z.B. die Mär, das man alle Jahre einen neuen Rechner bräuchte. Was für ein Schwachsinn! Der Rechner, auf dem vor vier Jahren Windows, Office, und Internet Explorer (oder wahlweise RedHat 6.3, oder AmigaOS 3.1) gelaufen ist, ist in der Zwischenzeit nicht langsamer geworden. Klar gibt es inzwischen schnelleres (inzwischen sogar auf dem Amiga-Markt, man staune!), aber es gibt keinen Grund, warum das, was damals lief, nicht heute genauso laufen sollte.

Gilt in beide Richtungen.

Wenn überhaupt, machen Neuentwicklungen höchstens klar, mit wie wenig man bisher zufrieden war. Blöderweise gab's diese Neuentwicklungen im Amiga-Markt lange Zeit nicht... aber daraus einen "Nachteil" der PC-Architektur herbeireden zu wollen, ist schon etwas fett.


[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 07.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2004, 16:27 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Bogomil76:
@Gutzi?

Und da ruckelts? Äh, irgendwo muss da ein Fehler sein. Die Treiber sind auf dem aktuellsten Stand? Also das Dingen kann ja schon gar nich langsam sein... Du hast ne echte 9600XT? Kennst Du 3DMark und CPU Mark? Lass mal laufen und sach die Ergebnisse durch, ok?


Jo, Treiber sind aktuel. Mag schon sein, dass irgendwo der Wurm drinn ist. CPU MArk hab ich nicht (noch nie gehört), 3D Mark lass ich mal durchrattern.... Aquamark hab ich übrigens so um die 32000Punkte (weiss ich per Zufall), was für meine Konfig nicht wirklich allzuviel ist.


OK, 3D Mark 2001SE lächerliche 8019 Punkte (das war beim letzten mal definitiv mehr :( )

Wird wohl mal Zeit für ne Neuinstallation... DESHALB mag ich Windows nicht...
--
:bounce: Gutzi :bounce:

http://www.familie.gutzwiller.name



Wer nix besseres zu tun hat kann mal auf meine neue HP linsen. Inhalt bitte nur seeehr begrenzt ernst nehmen :)

[ Dieser Beitrag wurde von Gutzi am 07.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga gibts den noch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.