amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > EM-Geplauder [ex Anfrage] [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 [ - Beitrag schreiben - ]

19.06.2004, 23:47 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Tja, diesmal lag ich mit meinem Tipp leider nicht richtig. :(

@Solar:
> Wenn ich jetzt mit dem Verstand auf eine knappe Niederlage gegen
> die Tschechen tippe,

Ich bin da optimistischer. Zum einen würde es mich erstaunen, wenn die Tschechen gegen Deutschland genauso motiviert, konzentriert und engagiert wären wie heute. Das wird meiner Einschätzung nach ganz unbewusst passieren, denn im Hinterkopf ist bei allen der Satz "Uns kann nichts mehr passieren." zu finden. Zum anderen ist es ja sogar denkbar, dass der tschechische Trainer wichtige Spieler fürs Viertelfinale schont.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2004, 00:10 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Darum ja eine knappe Niederlage... ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2004, 01:21 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Solar:
> Darum ja eine knappe Niederlage... ;-)

Na ja, mal schauen... Wenn die deutsche Elf wirklich das Viertelfinale erreichen sollte, hätte sie allerdings wieder mal mehr Glück als Verstand gehabt. Denn der Schiedsrichter hat vorhin zwei glasklare Elfmeter für Lettland nicht gepfiffen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2004, 13:21 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Unsere Elf hat aber ein gutes Spiel abgeliefert. Nur leider wollte der Ball nicht ins Tor der Letten. Was mir immer wieder auffällt was unserer Mannschaft fehlt ist der Spielwitz und die Schnelligkeit im Spiel. Wenn man gestern das Spiel Portugal - Spanien gesehen hat, konnte man dort sehen was ich meine. Ich glaube auch, dass wir die Tschechen besiegen können. Schließlich stehen die nciht mit 9 Mann in der Abwehr. Ich glaube allerdings nicht daran, dass die Tschechen uns es leichter machen werden, selbst dann nicht wenn sie mit der B-Manschaft auflaufen werden. Jeder Versucht sein Bestes zu geben. Gerade das ist die Chance für die Ersatzbankspieler dem Trainer und den Vereinen zu zeigen wie stark sie sind. Es ist einfach ein Trugschluß zu glauben, die Tschechen machen ein leichtes Spiel für uns. Unsere Elf muß alles geben. Es liegt ganz allein bei denen. Wenn sie wirklich weiterkommen wollen, werden sie es auch schaffen.

Gruß,
Kleinhirn-Schaumi
--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 08:48 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Ein "gutes Spiel" wird im deutschen Fußball daran gemessen, ob man gewonnen hat oder nicht.

Unsere Jungs waren nicht in der Lage, die lettische Abwehr systematisch anzugreifen. Rudi hat an der Seitenlinie mit den Armen gerudert und gerufen, daß man sogar am Fernseher sehen konnte, was er sagte: "Michael [Ballack], über außen!" Unsere Jungs waren nicht in der Lage, das umzusetzen.

Vielleicht bin ich durch's American Football ja einfach nur anderes gewöhnt, aber wenn eine Mannschaft nicht in der Lage ist, eine solche - vergleichsweise einfache - taktische Anweisung umzusetzen, dann ist was verkehrt.

Ach, und weil Du so viel auf die internationale Presse gibst: Die lacht sich über unsere harmlosen "Stürmer" inzwischen kaputt.

Es ist unser Glück, daß es für die Tschechen um absolut nix mehr geht. So können wir uns evtl. (mit dem typischen deutschen Turniermannschafts-Glücksbonus) ins Viertelfinale retten, wo dann die Schweden oder Dänen auf uns warten. Im Halbfinale dann England (denn den Griechen gebe ich kaum eine Chance).

Ich gebe uns 20% Chance auf das Viertelfinale, 10% für das Halbfinale, und da ist dann endgültig Schluß. (Die Tommies wird's freuen.)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 09:54 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Moin Solar,

dem kann ich eigentlich nicht wiedersprechen, wenn Mann das ganze mal realistisch betrachtet. Unsere Jungs müsse alles geben, wenn sie weiterkommen wollen. Mehr Risiko, Spielwitz und Schlitzohrigkeit. Ob sie das heute noch lernen werden um es dann morgen umsetzen zu können ist sehr sehr fraglich. Muss England nciht gegen Portugal im Virtelfinale antreten? Die Franzosen spielen doch gegen die Griechen oder?
--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 10:11 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich hab noch mal nachgeschaut. Es ist wirklich so, dass Frankreich gegen Griechenland im Viertelvfinale spielt und England gegen Portugal. Das dürfte das aus für England bedeuten. Ich wünsche Portugal auf jeden Fall viel Erfolg.

Gruß,
Nachschau-Schaumi
--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 12:07 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:

England gegen Portugal. Das dürfte das aus für England bedeuten.


Ungefähr so, wie wir hätten Lettland schlagen müssen?

Ich sehe die Engländer als Sieger gegen Portugal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 13:04 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich denke, dass die Portugiesen um einiges besser spielen als die Engländer. Ich bin fest davon überzeugt, dass England aus dem Tunier fliegen wird. Portugal wird sich den Happen nicht nehmen lassen. Die Engländer schon. Die Engländer haben schon immer abgelost wenns drauf ankam ;-)

Habe eben gelesen, dass Völler gegen die Tschechen auf die bewährte 1-Mann-Sturm-Taktik wie gegen die Hollönder setzen wird. "Schweini" soll aber diesmal von beginn an spielen. Zusammen mit Ballack soll er Kurany in der Spitze mit verwertbarem Füttern.

Ich denke, dass diese Taktik aufgehen wird und die Tschechen, die im Übrigen fast immer gegen eine deutsche Nationalmannschaft verloren hat, in dem Spiel so gut wie untergehen wird. "Schweine" wird mit Sicherheit ein Tor erzielen und Ballack mindestens 2. Die Tschechen schießen mit viel Glück eins. Das ist meine realistische Einschätzung.

Ich gebe zurück zu Günni und Delling :-)


--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2004, 20:03 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Mein Kommentar zum Thema "Nachwuchstalente im Allgemeinen und Schweinsteiger im Besonderen": Lahm.

:lach: :lach: :lach:

Nein, ehrlich. Im Gegensatz zum exzellent, engagiert, und beinahe fehlerfrei spielenden P. Lahm habe ich von Schweinsteiger bislang nur einige verstolperte Bälle, Fehlpässe, und hirn- wie kraftlose Schüsse aus der zweiten Reihe gesehen. Freistöße und Ecken schießt er auch noch, und das mehr schlecht als recht.

Ich bin in der Bundesliga nicht so drin, kann also seine "normale" Performance nicht beurteilen, aber bei seinen EM-Einwechselungen bisher war er grottig...

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 22.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 08:55 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
heeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeyyaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh hhhhh

Goodbye Italy!!!!!
--
He who conquers the past, controls the future, he who controls the future, conquers the past...

Amiga 1200; 060/66 ;No PPC :( ; Mediator 1200; Voodoo3 3000

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 08:56 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich fand, dass Schweini richtig gute Ansätze hatte. Ich würde ihn jetzt nciht schlecht reden wollen. Er sorgt wenigstens für frischen Wind in unserer Elf. Könnte mir vorstgellen, dass der morgen ein Tor erzielt. Mit Lahm werde ich den gar nicht vergleichen wollen. Lahm hat wirklich bisher gute Leistungen gezeigt. Es gibt wirklich andere Spieler, die Kretik verdienen. Aber nicht der neue Schweini.
--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 21:46 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Halbzeit. Bester deutscher Stehfußball. Die Jungs sind ja geradezu überrascht, wenn der andere einen Zweikampf gewinnt und tatsächlich die Frechheit besitzt, nach vorne zu spielen.

Schweinsteiger ist heute immer noch genauso ungenau wie sonst auch, aber immerhin hat er inzwischen wohl gesagt bekommen, daß er nicht alles alleine machen soll.

Ballack... so la la. Schönes Tor, einige schöne Szenen, aber ich hab' ihn jetzt dreimal gesehen, wie er von einem gewonnenen Zweikampf von Lahm rumgestanden und das Zuspiel verpaßt hat, statt nach vorne zu gehen.

Lahm gut wie sonst auch. Der Rest farblos.

Ich bleibe dabei: Knappe Niederlage.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 21:50 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Ich reihe mich auch mal ein:

Solar, richtig gesprochen, das ist Standfussball. Kaum Ansätze nach vorne, langsamer Spielaufbau, kein Risiko.

So spiele ich, wenn ich Angst vorm Gegner habe und kein Risko eingehen will. Nur, so gewinnt man keine EM-Vorrunde...

Naja, mal sehen, was Podolski bringt, er wird Kevin entlasten, der scheinbar Lungen wie ein Pferd hat...

Grüße

Lord Helmchen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 22:36 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
:(

Ich wiederhole mich mal einfach: Ich hasse es manchmal, wenn ich richtig liege.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 22:47 Uhr

novamann
Posts: 870
[Ex-Mitglied]
Und tschüß!
Eine traurige Leistung, mit anschließender, verdienter Heimfahrt.......:(

Gruß
novamann
--
Bild: http://home.arcor.de/ryder/ryderhups/DreamHC/Seite1_IMG_OBJ18.gif

brummfritz@arcor.de
+++testen sie jetzt die neue, verbesserte Version von novamann mit ICQ 208612094 NICK: ryder+++

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 22:58 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Sehn wir das Positive:

Jetzt hat man abends wieder mehr Zeit...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:02 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von AC-Pseudo:
Sehn wir das Positive:

Jetzt hat man abends wieder mehr Zeit...


...und eine gepflegte Pizza beim Italiener, der unseren Kummer versteht

:-)

Und morgen werden sie mich wieder hassen, weil ich gesagt habe, das Deutschland 2:1 verlieren wird.

Gruß
Fisch08



--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:03 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Eine traurige Leistung, mit anschließender, verdienter Heimfahrt.......

Stimmt, absolut verdient. Mal schauen, was aus Völler wird. Ich befürchte, dass er sich aufgrund seiner allgemeinen Beliebtheit im Amt halten kann, glaube aber nicht, dass das für die deutsche Mannschaft gut wäre. M.E. brauchen wir einen echten Experten als Trainer, z.B. Hitzfeld. Völler scheint mir zu sehr der "Kumpel-Typ" zu sein - ihm fehlt wohl die Autorität, was daran ablesbar sein dürfte, dass die Mannschaft seine Vorgaben immer nur zum Teil umsetzt (oder in Testspielen manchmal gar nicht).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:11 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von fisch08:
Zitat:
Original von AC-Pseudo:
Sehn wir das Positive:

Jetzt hat man abends wieder mehr Zeit...


...und eine gepflegte Pizza beim Italiener, der unseren Kummer versteht

:-)



:lach:

Ich hätte jetzt aber Lust auf eine Paella!

:lickout:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:16 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
> Eine traurige Leistung, mit anschließender, verdienter Heimfahrt.......

Stimmt, absolut verdient. Mal schauen, was aus Völler wird. Ich befürchte, dass er sich aufgrund seiner allgemeinen Beliebtheit im Amt halten kann, glaube aber nicht, dass das für die deutsche Mannschaft gut wäre. M.E. brauchen wir einen echten Experten als Trainer, z.B. Hitzfeld. Völler scheint mir zu sehr der "Kumpel-Typ" zu sein - ihm fehlt wohl die Autorität, was daran ablesbar sein dürfte, dass die Mannschaft seine Vorgaben immer nur zum Teil umsetzt (oder in Testspielen manchmal gar nicht).



Glaube ich nicht, dass das wirklcih an Rudi Völler liegt. Eher daran, dass den Spielern meistens nicht klar wird, dass man laufen muss im Fussball. Würden alle rennen wie Kuranyi, sähe das Spiel besser aus.
Hinzu kommt, dass die restlichen Fussballnationen in den letzten zwei Jahrezehnten massiv aufgeholt haben.
Ich glaube, Rudi Völler hat es geschafft, der Nationalmannschaft wieder eine Popularität und einen gewissen Glanz verschafft hat, denn für die Spieler scheint es wieder eine Ehre zu sein, für Deutschland zu spielen.
Übrigens: Wir haben die letzten Spiele fast immer gegen Osteuropäer (Rumänien, Ungarn, Tschechien) verloren... Vielleicht sollte man diese Ecke Europas in Zukunft meiden... ?(

Grüße

Lord Helmchen

[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 23.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:29 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Eher daran, dass den Spielern meistens nicht klar wird, dass man laufen muss im Fussball.

Eben - offenbar kann das Team Völler/Skibbe ihnen das nicht klar machen. Denn in ihren Vereinen gibt es dieses Problem dagegen nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 23:31 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
P.S.:
> Ich glaube, Rudi Völler hat es geschafft, der Nationalmannschaft
> wieder eine Popularität und einen gewissen Glanz verschafft hat,

Ja, aber nur durch seine eigene Popularität. Ich jedenfalls halte fachlich sehr viel mehr von z.B. Vogts als von Völler/Skibbe.

> denn für die Spieler scheint es wieder eine Ehre zu sein, für
> Deutschland zu spielen.

So? Also diese Meinung kann ich nun besten Willen nicht teilen - ganz im Gegenteil. :)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 23.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 01:00 Uhr

Charly67
Posts: 40
Nutzer
Als ob der deutsche Fußball dem zweifelhaften Gesamtzustand unserer Nation noch eins obendrauf setzen wollte. Schade eigentlich, der Einzug ins Viertelfinale hätte unserem Selbstbewußtsein sicherlich gut
getan. Aber so bleibt uns nur der verdiente Hohn der Niederländer.
--
Mit Computern lösen wir Probleme,
die wir ohne sie gar nicht hätten.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 06:25 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Mal 'ne Lanze für Völler gebrochen: Hitzfeld soll bleiben, wo der Pfeffer wächst. (Bei Bayern, zum Beispiel.) Er kann's nur schlechter machen.

Rudi hat den Respekt der Spieler. Er hat es geschaft, den üblichen Querelen und Schlammschlachten ein Ende zu bereiten. Statt übereinander herzuziehen, wenn's mal nicht läuft, haben unsere Nationalkicker endlich begriffen, daß sie eine Nationalmannschaft sind und individuelles Prestige mal zurückstehen muß.

Dazu hält sich Völler vor der Presse angenehm zurück, statt sich mit großspurig-peinlichen Einlagen ("you can call me McBerti...") lächerlich zu machen.

Wenn unsere Millionenverdiener erst noch vor jedem Spiel gesagt bekommen müssen, daß zum Fußball das Laufen gehört, ist doch etwas kreuzverkehrt. Vielleicht sind sie in ihren Vereinen besser motiviert, weil's da Kohle gibt.

Fehlende Jugendförderung kann man nicht Völler ankreiden. Egoismus bzw. Gewinnorientierung der Vereine (gibt's da einen Unterschied?) ebenfalls nicht.

Völler hat die Mannschaft m.E. richtig aufgestellt, von der etwas unglücklichen Einwechselung von Ernst mal abgesehen. Und hat Frings gegen die Entscheidung gemeckert? Kein Wort. "Ich war müde." Sowas nennt man "Mannschaftsdienlich", und solch ein Verhalten habe ich in der Vergangenheit schmerzlich vermißt.

Hitzfeld kann nur davon träumen, eine derartige Respekts- und Führungspersönlichkeit wie Völler zu werden. Hitzfeld verkörpert den Vereinsfußball, und da soll er gefälligst auch bleiben.

Was wir brauchen, ist nicht ein neuer Teamchef, sondern ein paar Stürmer, die hochkarätige Chancen wie gestern Abend auch reintun.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 09:17 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Solar:
Eben weil Völler so ein Sympathieträger ist, wundert mich deine Reaktion nicht. :) Aber vielleicht kommst du in zwei Jahren zu einem anderen Ergebnis...
Da Deutschland bis zur WM keine Pflichtspiele mehr absolvieren muss, besteht jetzt die Riesenchance, endlich eine Mennschaft "einzuspielen" - also die richtigen elf (immer engagierten!) Stammspieler zu finden. Wenn das bis zur WM immer noch nicht gelungen ist, wird Völler abtreten (müssen).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 09:27 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Guten Morgen!

Tja, war schon ein trauriger Abend gestern. Hätte nicht gedacht, dass das deutsche Team so zurückhaltend aufspielt. Ich hatte den Eindruck als würden sie nciht genau wissen worum es eigentlich geht. So hätte man spielen können wenn man die Gewissheit gehabt hätte, dass Mann schon im Viertelfinale steht. Aber selbst die Tschechen haben nicht so gespielt obwohl sie es sich hätten leisten können. Sie haben 70% ihrer Torchancen genutzt. Wir dagegen nur 20%. Auch wenn das deutsche Team in der zweiten Halbzeit eine Menge Versucht hat das Spiel zu gewinnen, haben die Tschechen meines ERachtens verdient gewonnen. Sie waren ganz einfach das insgesamt bessere Team. Sicher bin ich enttäuscht, aber ich denke auch das es besser so ist wie es ist. Es wäre absolut falsch Rudi Völler das Verschulden an diesem Debakel zu geben. Ich glaube, dass es momentan keinen besseren Mann für den Trainierposten gibt. Die Fehler liegen beim DFB selbst. Es hapert an der Nachwuchsförderung und das gewaltig. Wenn man sich mal die Bundesliga anschaut, dann wird Mann schnell feststellen, dass sich die Mannschaften zum größten Teil aus ausländischen Spielern zusammensetzen, die gleichzeitig die Leistungsträger der Vereine sind. Wie soll da der eigene Nachwuchs eine Chance haben sich zu entwickeln? Ich denke, es sollte so schnell wie möglich eine Ausländerbegrenzungnsregel in der Bundesliga geben. Aber das wird wahrscheinlich nicht passieren, weil es im Fußball in erster Linie ums Geld geht. Würde diese Regel greifen, wo stünde dann der FC Bayern internaltional? Wahrscheinlich würden die gesamten deutschen Mannschaften erstmal ziemlich schlecht darstehen im internationalen Vergleich. Aber da muß Mann dann einfach durch und so schnell und gut wie möglich den eigenen Nachwuchs fördern. Folgendes muß bedacht werden, wenn es Rudi bis zur WM 2006 schafft eine super Manschaft zusammenzustellen, ist das ja auch nicht für Ewigkeiten. Die Spieler altern genauso. Was kommt danach? Dann fängt alles wieder von vorne an. Daher muß sichergestellt werden, dass die Nachwuchsvörderung immer weiter angetrieben wird. Eine Zzeit lang habe ich auch geglaubt, dass die Spieler einfach zu viel verdienen. Das ist sicher auch so. Nur das sie sich deswegen in der Nationalmanschaft keine Mühe geben glaube ich nicht. Dazu gibt es zu viele Nationalmannschaften in denen Hochkarätige Spieler in sogenanten "kleinen Fußballländern" spielen, die eine hgervoragend Leistung in der Nationalmannschaft bringen. Es mag vielleicht auch daran liegen, dass diese Länder bei solchen Tunieren mit einem ganz andern Ansporn in ein solches einsteigen. Sie können in ihrem Land etwas Bewegen, wenn Sie ein solches Tunier gewinnen würden. Die Deutschen scheinen mir vom Erfolg verwöhnt zu sein. Tum andern kann man der deutschen Mannschaft keinen großen vorwurf machen. Sie haben ja fast zu jedem Zeitpunkt des Tuniers gekämpft. Die erste Halbzeit gegen die Tschechen war die schlechteste Halbzeit des gesamten Tuniers. Es fehlten ihnen einfach die Mittel die Spiele für sich zu entscheiden. Mann hat das Gefühlt, dass wenn sie gewinnen viel Glück dabei war. Nur mit Glück können Tuniere nicht entschieden werden. Ich glaube, dass Rudi Völler und Skibe den richtigen Weg eingeshlagen haben, die Mannschaft zu verjüngen. Gerade die Jungen, siehe Lahm, sprühen nur so vor Mutivation. Die rohen Diamanten müssen jetzt nur noch geschliffen werden. In der deutshen Elf steckt auf jeden Fall noch eine Menge potential. Es fehlen noch zwei gute Stürmer. Das Spiel der Deutschen muß noch viel schneller werden. Ich hab immer das Gefühl, der Ball wird so lange in den eigenen Reihen gehalten, bis sich die gegnerische Mannschaft komplett sortieren konnte. Erst dann wird versucht nach vorne zu spielen. Dann ist es meist allerdings zu spät. Es wird ganz schwer die Abwehr zu knacken. Bei der deutschen Elf spielt viel zu sehr die Angst mit etwas falsch zu machen. Es wird viel zu sehr versucht nach einem starren System zu spielen. Es fehlt einfach der Pepp und die Ideen. Wir hätten die Tschechen besiegen können. Es lag in unserer Hand. Hätten wir in der ersten Halbzeit so gespielt wie in der zweiten, hätten wir gewonnen. Da bin ich mir sicher. Aber das ist jetzt auch egal. Die Tschechen haben verdient gewonnen und ich wünsche dieser Mannschaft alles gute für den weiteren Tunierverlauf.

Es grüßt euch euer,
etwas trauriger Schaumi
--
Beat'n Up
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 09:31 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
GOODBYE ITALY, GOODBYE GERMANY!!!!!

Frankreich wird Europa Meister!! Und Portugal fliegt hochkant raus!!

Yeeeehhhhhhaaaaaaa

FRANCE 4EVER!!!!

--
He who conquers the past, controls the future, he who controls the future, conquers the past...

Amiga 1200; 060/66 ;No PPC :( ; Mediator 1200; Voodoo3 3000

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 09:57 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@Solar:

Da Deutschland bis zur WM keine Pflichtspiele mehr absolvieren muss, besteht jetzt die Riesenchance, endlich eine Mannschaft "einzuspielen" - also die richtigen elf (immer engagierten!) Stammspieler zu finden. Wenn das bis zur WM immer noch nicht gelungen ist, wird Völler abtreten (müssen).


Und wieso glaubst Du, Hitzfeld könnte das besser?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 10:04 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Solar:
> Und wieso glaubst Du, Hitzfeld könnte das besser?

Nun, Hitzfeld hat bei Dortmund und Bayern bewiesen, dass er ein Top-Trainer ist. Völler bzw. Skibbe haben das nicht bewiesen - ursprünglich waren sie ja auch nur als Übergangslösung geplant.

Übrigens hat sich die Diskussion offenbar schon erledigt: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,305598,00.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 7 8 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > EM-Geplauder [ex Anfrage] [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.