amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MOL maus probleme ---- 3dfx unter Linux [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

22.06.2004, 14:31 Uhr

MarquiS
Posts: 76
Nutzer
hallo gemeinde :)

folgende probleme bereiten mir immo sehr grosse kopfschmerzen

habe hier mol install. konfig. und es läuft alles soweit ganz gut
nur kann ich meine maus in mol nicht benutzen sobald ich diese bewege hängt sich der mauspfeil in der oberen ecke fest

habe in der molrc.input /dev/psaux ps2 stehen zumin. das was bei mir in der xfree86 config auch steht da funzt zumin. die maus es sollten ja in mol die selben werde sein wie in x *denk*

das blöde ist sobald ich pegxmac boote startet alles so wie es soll bildschirm maus etc. obwohl das selbe in den configs steht wie bei mir auf der HDD

kurz

mol von platte = keine maus
mol von cd = maus vorhanden

das kapier ich net alles ist soweit ident. was die maus angeht

mal abgesehen von sound und netzwerk weil die funzen auch net so richtig soundkarte wird zwar von macos erkannt aber ich hör nix beim starten von macos das selbe mit dem netzwerk laut mol debug messages und macos einstellungen gibt es eine netzwerk schnittstelle aber weder ping noch sonst was funktioniern


-----------------

mal wieder das problem mit linux und den 3dfx karten :)

laut meiner xfree.log wird dri gestartet sowie drm
aber sobald ich mal tuxracer oder glxinfo starte ist nix zusehen
von der 3d beschleunigung alles ruckelt vor sich hin naja und glxinfo sagtmir dan was ganz anderes als die log datei sprich direct rendering = no was ist da los ?

was auch sehr merkwürdig ist ich habe hier 2 3dfx karten eine V3 2000 und eine V5 5500 bei beiden halt das dri problem + das wenn ich meine V5 einbaue ich den tdfx treiber von x nicht nehmen kann ich muss dan fbdev nehmen da hab ich zumin erstmal x nur eben alles in einem gelben ton was ja auch net sooo lustig ist wo liegt hier nun wieder das probl. ich möcht schon ganz gern die bessere von beiden nutzen ...
+ 2d 3d beschl.

hat irgendwer eine idee wie ich diese probleme gelöst bekomme ?

many thx
Marquis





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2004, 12:20 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
PS2 Mäuse werden unter MOL noch nicht richtig unterstützt.
Ich nutze für MOL eine USB-Maus von Logitech. Damit geht
es wunderbar.:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 12:14 Uhr

MarquiS
Posts: 76
Nutzer
ja das is aber komisch boote ich von der pegxmac cd funktion. ja die ps2 maus

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 18:44 Uhr

DrZarkov
Posts: 702
Nutzer
Dass mit der Maus ist merkwürdig, ich hoffe, ich habe kein böses Erwachen, wenn ich endlich mal die Zeit genomen habe, alles auf Platte zu installieren.

Mit dem Netzwerk: Beim ersten Start von MacOS X wird doch ein virtuelles Laufwerk angezeigt, welches von MoL erzeugt wird. In diesem Laufwerk ist der passende Treiber für die MacOS X. Ohne diesen Treiber geht gar nichts. Für MacOS 9 gibt es wiederum andere Treiber, genauere Infos dazu stehen in den Q&A auf der PegXMol Homepage.

Sound läuft bei mir, wenn ich Alsa aktiviere. Allerdings stottert der Sound. Ich habe gelesen, dass sich dieses Problem durch eine Soundkarte am einfachsten beheben lässt. Viel nerviger ist übrigens, dass ich meine Netzwerkkarte nicht ans Laufen kriege. Mein Rechner war zwar für 3 Wochen zur Reparatur bei BPlan, aber das Onboard-Netzwerk funktionierte nur etwa eine Stunde lang, dann war es wieder platt und ich musste die Netzwerkkarte wieder einsetzen :-(

--
Dr. Zarkov

[ Dieser Beitrag wurde von DrZarkov am 25.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MOL maus probleme ---- 3dfx unter Linux [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.