amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000PPC noch was Wert? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

24.06.2004, 10:18 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Hallo allerseits,

was denkt ihr denn so: Bekommt man heut noch was für nen

A4000PCC233/060 CVPPC 128MB RAM
18+2GB UWSCSI HDs
40 GB IDE HD
40xSCSI CDROM
8x4x24 SCSI CDRW
100MB SCSI ZIP
Scandoubler


Will ihn eigentlich nicht verkaufen aber in letzter Zeit nervt er immer mehr.

Nun steht regelmäßig der UW-Bus, obwohl er monatelang problemlos lief.
Evtl. liegt das am Kopieren einer neuen SFS-Version in L:, ohne sie in die RDBs einzutragen (da steht noch dia alte drin)? Oder geht das automatisch?
Ausserdem macht der Brenner immer häufiger Zicken, indem er häufiger abschaltet oder so. Keine Ahnung, ob das an der Stromversorgung oder dem SCSI-Kabel liegt (so wars mal früher).
Festdrücken von beidem brachte bisher nichts. Brennen tut er noch einwandfrei.

Ein AOne kommt eigentlich auch nicht in Frage, da mir die Technik für den Preis zu wenig ist (auch bei neuesten Komponenten wär er mir noch ein bisschen zu teuer).

Bliebe nur noch ein PegII (der mich schon anmacht, auch von Preis-/Leistung her). Aber ich will doch AOS4 nutzen! Meine Hoffnung war/ist, dass AOS4 auf A4000PPC ausreichend schnell wird, denn mittlerweile langt mir der 060er unter AOS3.9 auch nicht mehr, da bei ein bisschen IBrowse und YAM, das Ganze schon so langsam wird, dass die Maus zeitweise nur über den Bildschirm ruckelt.
Nachteil vom A4000+AOS4: Kein USB (bei mir zumindest, aufrüsten lohnt nicht mehr), langsames RAM, langsamer Bus, etc. etc.

Verzweiflung!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 11:08 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Reth:
Bliebe nur noch ein PegII (der mich schon anmacht, auch von Preis-/Leistung her). Aber ich will doch AOS4 nutzen!


Solange das nicht der Fall ist, was spricht gegen einen Versuch mit MorphOS?



--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 11:40 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Solange das nicht der Fall ist, was spricht gegen einen Versuch mit MorphOS?


Worauf bezieht sich Deine Aussage? Ich vermute mal, auf die Verfügbarkeit von AOS4.

Naja, ich bin Betatester (out out), wenn ich das überhaupt sagen darf?!
Drum hab ichs eigentlich schon das AOS4.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 11:44 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Reth:

Naja, ich bin Betatester (out out), wenn ich das überhaupt sagen darf?!
Drum hab ichs eigentlich schon das AOS4.



Dann bleibt Dir nichts anderes übrig als einen AmigaONE zu kaufen oder den alten PPC-Amiga zu behalten.



--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 12:15 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Dann bleibt Dir nichts anderes übrig als einen AmigaONE zu kaufen oder den alten PPC-Amiga zu behalten.


Jjjaaaa, aber ich bin doch Realitiätsverweigerer };-[)

Schon irgendwie ausweglos das Ganze: Entweder gewünschte Hardware oder gewünschtes OS (wobei ich MOS genauso probieren würde, wenn ich nen Peg kaufen würde; hab da keine Vorurteile).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 12:47 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Reth:
Zitat:
Original von DJBase:
Dann bleibt Dir nichts anderes übrig als einen AmigaONE zu kaufen oder den alten PPC-Amiga zu behalten.


Jjjaaaa, aber ich bin doch Realitiätsverweigerer };-[)

Schon irgendwie ausweglos das Ganze: Entweder gewünschte Hardware oder gewünschtes OS (wobei ich MOS genauso probieren würde, wenn ich nen Peg kaufen würde; hab da keine Vorurteile).



Dann leg dir doch ein Peg2 zu und teste MOS, verkaufen kannst du das Board süäter ja immernoch.

Wenn du eh OS4 Tester bist guck dir mal ein A4K von innen an und reinige alles und prüfe wie die Steckkontakte sitzen, vielleicht hilft das ja.

Dann hast du OS4 auf dem A4K und MOS auf dem Pegasos und kannst direkt vergleichen.

Wäre ne Möglichkeit, musst du natürlich nicht machen.:)

--
join us:

Bild: http://sarkasmus-pur.trimaweb.de/images/banner/sarkabanner.png

Founder of #Sarkasmus-pur

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 13:50 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Meine Hoffnung war/ist, dass AOS4 auf A4000PPC
>ausreichend schnell wird, denn mittlerweile langt mir
>der 060er unter AOS3.9 auch nicht mehr, da bei ein
>bisschen IBrowse und YAM, das Ganze schon so langsam
>wird, dass die Maus zeitweise nur über den Bildschirm
>ruckelt.

Wegen der Maus, muss kapput sein oder du machst Softwaremäßig
was falsch.(030-FPU Compilerte Programme auf 060 z.B.)

Wegen AOS4 auf echtem Amiga, vergiss es.

mpega.library(für AOS4!) schafft grade 2,8 fach Geschwindigkeit
auf AONE, also 800 MHZ.
Auf 060@60 MHZ schon 3 fach.

Also kann man sich das denken das es beim rest auch nicht
grade Super aussieht.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 14:00 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
mpega.library(für AOS4!) schafft grade 2,8 fach Geschwindigkeit
auf AONE, also 800 MHZ.
Auf 060@60 MHZ schon 3 fach.


Wie zum Geier kommst du auf 2,8fach? Ich habs auf meinem A1 G4-800MHZ probiert und komm auf 6,3fach.

Edit: G4 vergessen...

[ Dieser Beitrag wurde von ZeroG am 24.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 14:12 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Reth:

Jjjaaaa, aber ich bin doch Realitiätsverweigerer };-[)

Schon irgendwie ausweglos das Ganze: Entweder gewünschte Hardware oder gewünschtes OS (wobei ich MOS genauso probieren würde, wenn ich nen Peg kaufen würde; hab da keine Vorurteile).



Nun, wie TriMa schon sagte, wenn es finanziell machbar ist, dann schnapp Dir einen Pegasos und vergleiche MorphOS mit OS4. Kann man eigentlich nichts falsch machen. Wer weiß wie lange der A4k noch tut. War auch einer meiner Gründe, einen neuen Rechner zu kaufen und den A4k in Rente zu schicken.
--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 14:52 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:

Wegen der Maus, muss kapput sein oder du machst Softwaremäßig
was falsch.(030-FPU Compilerte Programme auf 060 z.B.)


Also kaputt is die Maus definitiv nicht, da sie immer problemlos ohne zu ruckeln tut.
Aber wenn IBrowse mit ein paar offenen Tabs läuft, von denen einige gerad geladen werden, oder er SSL machen muss und dazu im Hintergrund YAM gerad seine 3 Minuten braucht, um zu laden und Postfachindizes zu erstellen, ja dann ruckelt der Mauszeiger und die CPU ist zu 100% ausgelastet.

Is dem 060er einfach zuviel dann. Am besten sieht mans echt bei SSL-Seiten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 16:26 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
>Meine Hoffnung war/ist, dass AOS4 auf A4000PPC
>ausreichend schnell wird, denn mittlerweile langt mir
>der 060er unter AOS3.9 auch nicht mehr, da bei ein
>bisschen IBrowse und YAM, das Ganze schon so langsam
>wird, dass die Maus zeitweise nur über den Bildschirm
>ruckelt.

Wegen der Maus, muss kapput sein oder du machst Softwaremäßig
was falsch.(030-FPU Compilerte Programme auf 060 z.B.)

Wegen AOS4 auf echtem Amiga, vergiss es.

mpega.library(für AOS4!) schafft grade 2,8 fach Geschwindigkeit
auf AONE, also 800 MHZ.
Auf 060@60 MHZ schon 3 fach.

Also kann man sich das denken das es beim rest auch nicht
grade Super aussieht.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM(at)web(punkt)de



Langsam nerven Deine inkompetenten Kommentare vom "echten Amiga". Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ein 060er schneller als ein G4 ist?

Vorschlag: Bleib bei Deinem "echten" Amiga und halte Dich punkto AmigaOS4.0 und den AmigaOne zurück, denn da hast Du wirklich keine Ahnung. Für mich ist mein AmigaOne genauso echt wie mein Amiga 1000, aber das hatten wir ja schon einmal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 18:04 Uhr

racAndy
Posts: 50
Nutzer
Also dein Amiga ist fast Gold wert, für die PPC bekommst min. 400¤ ich habe gleiche vor paar Monaten für 45X Euro verkauft, dazu kommt der ganze andere Kram und der Amiga selbst, also denk ich mal 700-800Euro bekommst du locker in ebay wenn du die Sachen einzeln verkaufst, und damit ist der A One oder Pegasos ja schon bezahlt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 19:05 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Aber wenn IBrowse mit ein paar offenen Tabs läuft, von
>denen einige gerad geladen werden, oder er SSL machen muss

Mit AWeb hab ich kein, solches problem.

>und dazu im Hintergrund YAM gerad seine 3 Minuten braucht
>um zu laden und Postfachindizes zu erstellen

Wieviel Mails hast du da drin? Ich hab 200 und es dauert
(vom Doppelklick an) keine 2 sekunden.

>Am besten sieht mans echt bei SSL-Seiten.

SSL läuft bei IBrowse doch über amissl.library, die ist
grottenlahm, mit Voyager merkst du kein unterschied
gegenüber ungesicherten verbindungen.

@wie auch immer

Nein, sicher ist ein G4 schneller, aber nicht wenn man
nicht vernünftig dafür Programmiert.

Siehe News(Kommentare), da hat mir ein AOS4 User gesagt das mpega.library
bei ihm 2,8 fach Geschwindigkeit bringt. Dachte auch
zuerst er meint 2,8MB/s aber war nicht so...



--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 19:14 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von chkamiga:

>und dazu im Hintergrund YAM gerad seine 3 Minuten braucht
>um zu laden und Postfachindizes zu erstellen

Wieviel Mails hast du da drin? Ich hab 200 und es dauert
(vom Doppelklick an) keine 2 sekunden.



YAM ist eine echte Krücke was das angeht. SimpleMail ist da viel fixer.

--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 20:44 Uhr

Crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
@Reth:

Bei mir sieht es genauso aus. Der gute A4000 bringt es im Alltag nicht mehr so ganz.
Ich warte erstmal das finale OS4 ab und hoffe das dahin bis der Preis vom AmigaOne etwas sinkt. Wenn ja wird die PPC Karte verkauft und der nackte A4000 bleibt als Klassiker erhalten.

Ich denke mal so wird es eine Menge Leuten gehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2004, 23:30 Uhr

IamSONIC
Posts: 131
Nutzer
Also mir ging es vor kurzem ähnlich. Mein A1200 (PPC160/68040-25) wurde mir einfach viel zu langsam, an eine schnellere Turbokarte zu kommen war alles andere als einfach. Also was blieb ? AmigaONE ?
ich wollte mir den AmigaONE G4 bestellen, die ¤ 800,- hätten nicht das Problem dargestellt, sondern viel mehr das er in Deutschland nicht sofort lieferbar ist :(

Zum Preis muß ich hier auch mal was loswerden, aber ICH BITTE " A L L E " hier im Forum sich NICHT über diese Aussage zu äußern:
Der AmigaONE wird dieses Jahr sobald er in Masse verfügbar ist, wesentlich günstiger werden. <== PUNKT !!!

Einen Pegasos bekam ich vor kurzem recht günstig und muß sagen das OS macht einen sehr feinen Eindruck, auch kompatibilität zu alter Amiga Soft ist vorhanden (z.B.: mein geliebtes Art Effect 4 - weshalb ich meinen A1200 an die Wand hätt schmeißen können). A B E R
was support über den Hersteller angeht............
Hätte mich DJBase nicht so toll unterstützt was konfiguration/kompatibilität angeht, wäre es nie soweit gekommen das ich ihn je mein eigen nennen würde. Beim Hersteller des OS oder des Mainboards kann man über zwei Wochen vergeblich auf Antwort seiner dutzendfach abgesandten Mails warten. Schrecklich sowas......!

Für mich ist der Pegasos leider nicht mehr als ein netter und durchaus schneller Amiga Klon, der jedoch spätestens wieder von meinem Schreibtisch weichen wird, sobald OS4 und der AOne in der Endversion verfügbar ist. :bounce:

Also mein Tip zu Deiner Verzweiflung: Wenn Du ca. ¤ 500,- über hast dann kaufe Dir einen Peg II - G3 600 mit Grafikkarte und dem was man so braucht um loszulegen, jedoch würde ich Dir raten sofern der A4000 Dein einziger Amiga ist, diesen zu noch zu behalten.
Ansonsten warte lieber auf den AOne.

Die nächsten Tage wird hoffentlich mein Micro AmigaONE samt OS4 Pre. eintreffen. Dann kann auch ich mir endlich mal ein Bild von der umgesetzten Vorstellung einer möglichen Amiga Zukunft machen!!!

PS Diesen Micro AOne hab ich nicht "normal" bestellt sondern über alte Verbindungen erhalten und wegen dem wird der Pegasos noch nicht weichen müssen ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 00:34 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von IamSONIC:

Die nächsten Tage wird hoffentlich mein Micro AmigaONE samt OS4 Pre. eintreffen. Dann kann auch ich mir endlich mal ein Bild von der umgesetzten Vorstellung einer möglichen Amiga Zukunft machen!!!

PS Diesen Micro AOne hab ich nicht "normal" bestellt sondern über alte Verbindungen erhalten und wegen dem wird der Pegasos noch nicht weichen müssen ;)



Dann hoffe ich auch einmal auf einen guten und ausführlichen Vergleich beider Systeme. Und bitte keine Ausreden wie so manche Amiga Zeitschrift bringen.





--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 00:47 Uhr

IamSONIC
Posts: 131
Nutzer
[/quote]


Dann hoffe ich auch einmal auf einen guten und ausführlichen Vergleich beider Systeme. Und bitte keine Ausreden wie so manche Amiga Zeitschrift bringen.


[/quote]


Was meinst Du denn mit Ausreden von Zeitschriften und welche Zeitschriften ? :dance3: :dance3: :dance3:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 06:33 Uhr

Chrischan
Posts: 49
Nutzer
mhm sorry gehört hier vielleicht nich so ganz rein, aber was ist ein AOne ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 07:01 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Guckst du z.B. hier http://www.intuitionbase.com auf der Seite wird auch gleich auf Amiga OS4 eingegangen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 07:52 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Zitat:
Original von IamSONIC:
Zum Preis muß ich hier auch mal was loswerden, aber ICH BITTE " A L L E " hier im Forum sich NICHT über diese Aussage zu äußern:
Der AmigaONE wird dieses Jahr sobald er in Masse verfügbar ist, wesentlich günstiger werden. <== PUNKT !!!


Woher weisst Du das denn? Das hör ich heut zum ersten Mal?

@chkamiga
Hab mehrere tausend EMails in YAM, kann aber nicht jedesmal auslagern.
Durch Mailinglisten allein kommen schon manchmal über 100 Mails pro Tag.

@DJBase
Hab auch mal Simplemail probiert, das hat die Postfächer leider auch nicht schneller eingelesen (das Gute war, man kann Simplemail direkt auf die Postfachverzeichnisse von YAM loslassen und es erkennt die EMails alle).
Muss mal die AOS4-nativen Versionen beider Programme anschauen (hoffentlich hab ich da nicht zuviel verraten).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 08:52 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Reth:
@DJBase
Hab auch mal Simplemail probiert, das hat die Postfächer leider auch nicht schneller eingelesen (das Gute war, man kann Simplemail direkt auf die Postfachverzeichnisse von YAM loslassen und es erkennt die EMails alle).
Muss mal die AOS4-nativen Versionen beider Programme anschauen (hoffentlich hab ich da nicht zuviel verraten).


Das es von SimpleMail native Versionen für OS4 und MorphOS gibt, ist kein Geheimnis.



--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 08:54 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von IamSONIC:
Für mich ist der Pegasos leider nicht mehr als ein netter und durchaus schneller Amiga Klon,...


Der Pegasos ist mehr als nur ein "Clone", denn er ist auch eine eigene Plattform. Genauso wie der A1.
--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 09:58 Uhr

IamSONIC
Posts: 131
Nutzer
@Reth
Warts halt einfach mal ab. Ich bat doch um was.

@DJBase
Meine Aussage: "Amiga Clone" ist schlicht und ergreifend meine Meinung zum Pegasos, dass es ein eigenes System ist mir klar, aber welchem Betriebssystem ähnelt es wohl am meisten ? Was ist denn Ambient? Etwas völlig neu Entwickeltes ? Ja, auf der Grundlage des Amiga OS Betriebssystems / der Workbench - und wie nennen wir Entwicklungen die auf Grundlagen anderer basieren? üblicherweise Clone.


[ Dieser Beitrag wurde von IamSONIC am 25.06.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von IamSONIC am 25.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 10:05 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Reth das sind dann aber keine Normalanwendungen für
YAM.

>Wie zum Geier kommst du auf 2,8fach? Ich habs auf meinem
>A1 G4-800MHZ probiert und komm auf 6,3fach.

Das steht in den News Kommentaren, warum soll
der AONE-User weniger schaffen als du?

Ausserdem 6,3 fach übertrifft die mpega.library(PPC) auf
einem A1200PPC schon lange.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 10:36 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von IamSONIC:

@DJBase
Meine Aussage: "Amiga Clone" ist schlicht und ergreifend meine Meinung zum Pegasos, dass es ein eigenes System ist mir klar, aber welchem Betriebssystem ähnelt es wohl am meisten ? Was ist denn Ambient? Etwas völlig neu Entwickeltes ? Ja, auf der Grundlage des Amiga OS Betriebssystems / der Workbench - und wie nennen wir Entwicklungen die auf Grundlagen anderer basieren? üblicherweise Clone.



Ein Clone ist eine 1:1 Kopie, da ist MorphOS ja nicht. Man könnte es vielleicht eher mit einer Desktop-Alternative wie DOpus Magellan oder Scalos vergleichen.
--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 14:06 Uhr

IamSONIC
Posts: 131
Nutzer
@DJBase
Clone hin Clone her....egal!

Gerne mache ich einen Test bezüglich der Micro AOne Hardware und des OS 4.0 Betriebssystems. Was meiner meinung nach nicht sonderlich fair wäre, wenn ich die Pre-Release von OS 4.0 auf einer Vorab-Hardware gegen einen Pegasos mit MorphOS 1.4 antreten lasse, denn die Pegasos Hardware und das MorpOS Betriebssystem haben im Moment ein ganz klaren Vorsprung.

Ein ausführliches Review zum Micro AOne und der Pre-Developer Version von OS 4.0 wird es kurze Zeit nach deren erhalt geben. Es gibt aktuell eine Verzögerung, da die ausgelieferte Version von OS 4.0 PreDev. noch einen Patch bezüglich der Grafikausgabe benötigt !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 14:13 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Ein Clone ist eine 1:1 Kopie, da ist MorphOS ja nicht.
>Man könnte es vielleicht eher mit einer
>Desktop-Alternative wie DOpus Magellan oder Scalos
>vergleichen.

AOS4 ist aber auch nicht 1:1

Aber nach der Leistung, wenn ich müsste würde ich mir
eher einen Pegasus kaufen.

Es nützt nix wenn ich sagen kann ich habe neue
Hardware mit einem 800MHZ Prozessor, wenn doch
alles langsamer läuft als auf der Hardware von 1995.

--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 14:16 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von IamSONIC:

Gerne mache ich einen Test bezüglich der Micro AOne Hardware und des OS 4.0 Betriebssystems. Was meiner meinung nach nicht sonderlich fair wäre, wenn ich die Pre-Release von OS 4.0 auf einer Vorab-Hardware gegen einen Pegasos mit MorphOS 1.4 antreten lasse, denn die Pegasos Hardware und das MorpOS Betriebssystem haben im Moment ein ganz klaren Vorsprung.


Gut, die Hardware brauchst Du nicht dann eben nicht näher berücksichtigen und wenn OS4 eben noch nicht da ist, wo MOS ist, ist das eben Pech. Liegt aber in der Natur, das ein älters Produkt schon etwas weiter ist. Ich kann mir nicht vorstellen, das OS4 nicht irgendwo Pluspunkte sammeln könnte. So schlecht kann OS4 eigentlich auch wieder nicht sein, ansonsten würde ich ernsthaft die Frage stellen, ob man die investierte Arbeit nicht lieber in sinnvolleres hätte stecken sollen.
--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2004, 14:20 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von chkamiga:
>Ein Clone ist eine 1:1 Kopie, da ist MorphOS ja nicht.
>Man könnte es vielleicht eher mit einer
>Desktop-Alternative wie DOpus Magellan oder Scalos
>vergleichen.

AOS4 ist aber auch nicht 1:1

Aber nach der Leistung, wenn ich müsste würde ich mir
eher einen Pegasus kaufen.

Es nützt nix wenn ich sagen kann ich habe neue
Hardware mit einem 800MHZ Prozessor, wenn doch
alles langsamer läuft als auf der Hardware von 1995.



Ich kann nicht für OS4 auf A1 sprechen, aber selbst ein Pegasos G3 600MHz mit MOS 1.3 ohne JIT war vom arbeitstempo schon schneller als jeder 68k Amiga.
--
Pegasosforum.de - Deutsche Pegasos Community


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000PPC noch was Wert? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.