amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 1 Monitor für A1200 und PC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

27.06.2004, 13:47 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
Hallo ihr Lieben!

Ist es eigentlich möglich, nur einen Monitor durch einen Monitumschalter und entsprechende Kabel für meinen A1200 und meinen PC zu verwenden?
Wenn ja, wie sieht das Ergebnis aus? Worauf muss ich dabei achten?

Der Grund: Ich habe auf meinem Tisch 3 Monitore (!) rumstehen und wollte mal Platz sparen. Im Laden habe ich mich schon nach einem Umschalter umgesehen, war aber für 2 Monitore und einem Rechner. Der Typ meinta aber das würde auch umgekehrt gehen... :?

Was ist eure Meinung dazu?

Grüße

Lord Helmchen

PS: Nur zur Inofmration: An meinem A1200 habe ich einen Highscreen 15" (oder14"?), an meinem PC einen 19" von Ijyama und für meinen A500 den C1960... Alle drei würden auch am A1200 gehen, aber den Highscreen wollte ich evtl. entsorgen...

[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 27.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2004, 14:01 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer

Klar geht das. Du solltest allerdings einen (sehr teuren) elektronischen Umschalter nehmen, sonst ist die Qualität besch...eiden. Bei mechanischen Umschaltern kann man meistens bei allen Auflösungen über 680x480 kaum noch etwas erkennen.

Such mal bei Google oder deinem bevorzugten Versandhaus (Reichelt, Conrad etc.) nach KVM-Switch. Damit kann man auch gleich die Tastatur und die Maus mit umschalten (entsprechende Adapter am Amiga vorausgesetzt, wie z.B. Lyra und Cocolino). Ein Blick auf Amazon lohnt sich auch, bei vielen Hardware-Sachen sind die erstaunlich günstig und noch dazu versandkostenfrei.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2004, 14:06 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer

Nochwas, um dich nicht abzuschrecken: mit "sehr teuer" meinte ich jetzt nicht die Dinger für 999 Euro, die bei Amazon dazwischen sind, sondern eher Preise zwischen 50 und 200 Euro.

Schau auch mal bei http://www.kvm-switch.de nach.

Gruß Thomas
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2004, 14:36 Uhr

novamann
Posts: 870
[Ex-Mitglied]
Hallo,
geht auch billiger, nur hast du dann noch mehr Monitore.

Ich hab mir bei 3-2-1 zwei Monitore mit 2 Eingängen (VGA und BNC) geholt. Die lassen sich mit jeweils 2 Computern verbinden, zum Beispiel:
Moni 1: 2 Amigas (scandoubler)
Moni 2: 1 Amiga(scandoubler) und 1PC
Da wird intern elktronisch umgeschaltet und man spart reichlich Monitore;) .

Gruß
novamann
--
Bild: http://home.arcor.de/ryder/ryderhups/DreamHC/Seite1_IMG_OBJ18.gif

brummfritz@arcor.de
+++testen sie jetzt die neue, verbesserte Version von novamann mit ICQ 208612094 NICK: ryder+++

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2004, 12:33 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
@thomas
Danke für Deine schnelle Antwort! Ich weiß jetzt, wo ich mit der Suche anfangen muss :)

@novamann:

Danke, aber an weiteren Monis habe ich echt kein Interesse mehr. denn wenn ich mir jetzt solche Monis besorgen müsste, wo sollen dann die anderen hin?

Grüße

Lord Helmchen

[ Dieser Beitrag wurde von Lord_Helmchen am 28.06.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2004, 14:04 Uhr

Micha1701
Posts: 938
Nutzer
Hi!

Also ich hab einen 4fach elektronischen Monitorumschalter.Daran hängen derzeit ein PC, ein AmigaOne und ein Amiga1200.

Beim 1200 hatte ich noch zwei Probleme zu lösen.

Der 1200er hat eine BVision eingebaut. Da diese ja das AGA Signal nicht durchschleift gabs da erstmal ein Problem. Einfach beide Signal zum Umschalter ging nicht, da der Umschalter neben dem Monitorsignal auch das Tastatursignal vom Rechner am gleichen Eingang braucht um zu checken, daß da ein Rechner an ist (der 1200 hat aber 2 Monitorausgänge und nur einen Tastatureingang)...
Also mußte ein weiterer interner Monitorumschalter in den AMIGA - was man nicht alles tut... ;-)

Außerdem scheint es, als ob Topolino nicht mit einer durchgeschleiften Maus zurecht kommt. Auf jeden Fall funktioniert die Maus nicht, wenn sie vom Umschalter kommt. Also hab ich wieder 2 Mäuse...

Wie dem auch sei, es funktioniert und arbeitet derzeit mit allen Auflösungen einwandfrei...

Hatte vorher auch 2 manuelle Umschalter. Die gehen auch, aber nach ein paar Wochen Umschalterei sind die Kontakt so abgenutzt, das es zu schlieren kommt und manchmal auch ne Farbe fehlt... Also murks...
--
:boing: Micha :boing:

Look at my HPs:
http://www.lanser-online.de.vu

http://www.RealmsofPower.de.vu



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.06.2004, 18:21 Uhr

MarioHeide
Posts: 8
Nutzer
Aus technischer Sicht spricht sicherlich wenig für einen mechanischen Umschalter, wenn man die Theorie betrachtet.
Ich habe hier jedoch einen mechanischen Switch im Einsatz, der lt. Beschreibung max. 800 x 600 umschaltet. Da ich aber einen 19Zoller mit 1280 x 1024 betreibe, staunte ich nicht schlecht bei einem sehr guten Bild.

Mein Fazit: Bei TFTs mit einer geringen Bildfrequenz sollte man ruhig Mut zum Probieren besitzen.

Mario

PS. Mein Switch kostete bei http://www.rei...lt.de mit Kabel < 20,- EUR!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 1 Monitor für A1200 und PC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.