amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PPC für A2000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

30.07.2004, 10:10 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 11:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 10:35 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer
Zitat:
aber man könnte das Ding doch nochmal auflegen

Wen meinst du mit "man" ? Die Rechte liegen vermutlich bei DCE und die machen erklärtermaßen nichts mehr für Amiga. Und selbst wenn, wer soll das bezahlen ? Entweder ein reicher Gönner spendet mehrere 10000 Euro, dann könnten die Karten unter Wert verkauft werden, oder sie werden so teuer, daß sie sich keiner leisten kann.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 10:40 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>Wäre es möglich, den PowerUp Prototyp mit "aktuelleren"
>604e's (300-400MHz) oder sogar (nach Modifikation) mit
>G3/G4 CPUs zu bestücken und dann in eine 2060 einzusetzen?


Tja, kommt drauf an ob der Prototype Funktionsfähig
war und keine weiteren (speziellen) Treiber benötigt.

Theoretisch könnte man auch den 603e auf einer
BPPC gegen eine mit 300 MHZ tauschen.
Aber wer kann das oder macht das DCE hat aufgehört.


>Ich weiß, daß es nur ein Prototyp ist, aber man
>könnte das Ding doch nochmal auflegen, oder?

Wenn du es kannst, es wird glaube ich keiner machen.

Der A2000 ist schon so alt, du bekommst einen
A3000PPC höchstwahrscheinlich billiger.
Und dann hast du auch gleich Zorro 3.
Weil Zorro 2 Grafik und ein 400 MHZ Rechner???
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 10:42 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
Also, rein theoretisch (Passform und so)gesprochen ja. Aber es gibt da diverse Haken, die das verhindern könnte. Zum ersten wären da die Übertragungsraten zwischen den einzelnen Bus'. Die dürften wohl nicht der Leistung gewachsen sein um dort eine Anständige performance aufbauen zu können. (Siehe SharkPPC, da sogar dort das Problem besteht). Desweiteren wären die Kosten für den Endverbraucher weit aus niedriger wenn er sich direkt einen Amigaone (ja, oder Pegasos) hohlen würde, als in alte Hardware noch ein Powerup Modul einzuführen. Drittens macht es IMO wenig sinn diese Systeme noch aktiv zu unterstützen.

Alles in allem kann man sagen das es sich wirtschaftlich nicht lohnen würde, davon abgesehen wäre es eine Verschwendung der G4 / G3 / 604e CPU, da diese höchstwahrscheinlich nur auf (mit gut glück) 50% der optimalen Leistung laufen könnte.

(wenn hier was falsch ist verbesserrt mich bitte)

Gruß, Dominik
--
Among those whom I like or admire, I can find no common denominator, but among those whom I love, I can: all of them make me laugh.

WH Auden,


Amiga 1200; 060/66 ;Mediator 1200; Voodoo3 3000

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 11:25 Uhr

asregg
Posts: 265
Nutzer
Das PowerUP Modul existiert wirklich und besitzt eine 603e PowerPC CPU mit 150MHz. Es funktioniert einwandfrei mit einer CyberStorm MKII, wenn man bei WarpOS das Häkchen "Developer Board" setzt.

@chkamiga: Der A2000 ist alt, na und? Dies bedeutet nicht, dass er teuer ist im Vergleich zum A3000. Er ist der am weitesten verbreitete Amiga und ist dementsprechend günstig. Bei eBay kriegt man die hinterhergeworfen, genauso wie den A500.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 12:25 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Habe so ein PowerUP Modul bei mir am laufen.
Es kann aber NUR in einer CSMKII eingesetzt werden. Alles andere würde entweder modifikation an der speziellen WarpOS library und/oder dem Modul selber erfordern.
Ich hatte zwar das unverschämte Glück das Teil für nur 42 EUR incl. Porto zu bekommen, aber eine Neuauflage würde sich wohl kaum lohnen.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 13:00 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 11:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 14:32 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>@chkamiga: Der A2000 ist alt, na und? Dies bedeutet nicht,
>dass er teuer ist im Vergleich zum A3000.


Nein er ist billig, aber du brauchst eine 060er TK
noch dazu.

Dann hat der A2000 nur ein Zorro2 Board, daher ist
die Grafik dann das Nadelöhr und für 300 o. 400 MHZ,
reichlich zu wenig.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 14:56 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
bah die 2060 tk iss wohl die billigste 60er tk ueberhaupt , also das kanns ja wieklich nicht sein . das mit der gfx iss schon schade da muesste es eine loesung ala bvision geben ...

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 17:34 Uhr

asregg
Posts: 265
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
Dann hat der A2000 nur ein Zorro2 Board, daher ist
die Grafik dann das Nadelöhr und für 300 o. 400 MHZ,
reichlich zu wenig.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM(at)web(punkt)de


Habe auch nichts anderes behauptet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 18:57 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>bah die 2060 tk iss wohl die billigste 60er tk
>ueberhaupt , also das kanns ja wieklich nicht sein
> das mit der gfx iss schon schade da muesste es eine
>loesung ala bvision geben ...

Ja, gibts doch aber nicht.

Da müsste eine Komplette PPC Turbokarte mit
BVision anschluss her. Und das macht keiner.

Schon ein A1200 mit ZorroBoard ist eine bessere Lösung
als ein A2000 und es gibt PPC-TKs und jede menge
billige erweiterungen.

Als beim A2000 meiner Schwester eine Leiterbahn
abgeraucht ist durch meine Schuld, hab nicht
versucht das zu Reparieren, weil es keinen
Sinn hat, ich habe das Zubehör und so Verkauft und
dafür einen A1200 mit TK gekauft.

Jetzt hat sie AGA, viel mehr Speed und einen
eingebauten IDE-Controller, ich könnte
jetzt weiter machen, aber die spezifikationen vom
A1200 sind ja bekannt.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 21:50 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:

Theoretisch könnte man auch den 603e auf einer
BPPC gegen eine mit 300 MHZ tauschen.
Aber wer kann das oder macht das DCE hat aufgehört.

--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM(at)web(punkt)de


hi !

nein geht nicht wollte ich auch machen ist laut dce nicht möglich 300 MHZ schafft das design der karte nicht.



--
A 1200 T 060/66 200Mhz 603e 192 MB FastRam 120 GB HD Fast ATA Mediator Voodoo 3 Subway USB usw..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 22:07 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
>nein geht nicht wollte ich auch machen ist laut dce
>nicht möglich 300 MHZ schafft das design der karte nicht.

Es haben aber schon welche die BPPC(240) auf 300 MHZ
getaktet.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 23:42 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
>nein geht nicht wollte ich auch machen ist laut dce
>nicht möglich 300 MHZ schafft das design der karte nicht.

Es haben aber schon welche die BPPC(240) auf 300 MHZ
getaktet.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM(at)web(punkt)de



Richtig sie haben es so hoch getaktet das sie dann aber auch die 300 bringt ist nochlange nicht gesagt.....
du kannst ein auto auch auf 1000ps frisieren aber noch lange net gesagt das es auch 200 km/h fährt wenn das getriebe net paßt.... soviel zum thema
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.07.2004, 23:48 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
>nein geht nicht wollte ich auch machen ist laut dce
>nicht möglich 300 MHZ schafft das design der karte nicht.

Es haben aber schon welche die BPPC(240) auf 300 MHZ
getaktet.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de


CHRKUM(at)web(punkt)de



also 270 geht ohne probleme und dann geht die auch richtig gut ab.

ich kenne auch jemanden der die auf 300 getacktet hat sie wurde auch erkannt als 300 mhz version jedoch lief auf der karte kein eintiges ppc programm sobald man ein programm ausgeführt hat ist es sofort abgeschmiert.

aber "stabil" mit 300 ist mir keine bekannt.

theoretisch müsste es sogar möglich sein den 603 gegen nen 604 zu ersetzten aber da dce net mehr will bleibt das wohl ein traum =((

eine blizzard ppc mit nem 270 604e wäre schon schöön..

mfg


--
A 1200 T 060/66 200Mhz 603e 192 MB FastRam 120 GB HD Fast ATA Mediator Voodoo 3 Subway USB usw..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2004, 00:46 Uhr

BoingBack
Posts: 47
Nutzer
> ich kenne auch jemanden der die auf 300 getacktet hat sie wurde auch erkannt als 300 mhz version jedoch lief auf der karte kein eintiges ppc programm sobald man ein programm ausgeführt hat ist es sofort abgeschmiert. <

Meine BPPC-210 läuft schon seit geraumer zeit auf 300 Mhz und ich kann nicht sagen das sie instabil leuft !!!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2004, 09:49 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Na da haben wir schon einem bei dem es läuft.

Soll ich mal raten?

Vielleicht hängt der Bustakt mit dran und er hat besseren
Speicher.

Man kann aber im PPC-Bootmenü die Speicheroptionen
einstellen.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM(at)web(punkt)de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2004, 16:24 Uhr

BoingBack
Posts: 47
Nutzer
> Vielleicht hängt der Bustakt mit dran und er hat besseren
Speicher. <

Jep, am anfang habe ich nur den Multiplikator hochgesetzt und das System wurde instabil. Die Lösung war ich musste noch den Bus höher takten!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2004, 10:14 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
Zitat:
Original von BoingBack:
> ich kenne auch jemanden der die auf 300 getacktet hat sie wurde auch erkannt als 300 mhz version jedoch lief auf der karte kein eintiges ppc programm sobald man ein programm ausgeführt hat ist es sofort abgeschmiert. <

Meine BPPC-210 läuft schon seit geraumer zeit auf 300 Mhz und ich kann nicht sagen das sie instabil leuft !!!



Cool !

kannst du mal mit sysspped nen benchmark machen ???



--
A 1200 T 060/66 200Mhz 603e 192 MB FastRam 120 GB HD Fast ATA Mediator Voodoo 3 Subway USB usw..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2004, 14:11 Uhr

BoingBack
Posts: 47
Nutzer
Laut Sysspeed hab ich 365.57 Mips und 226.21 MFlops.
Als zusetzliche Külung habe ich ein loch in den Infinity-Tower geschnitten (Seitlich nah an der BPPC) und mit einem Staubfilter versehen, dadurch zieht die Luft durch die Öffnung über die BPPC und durch das Netzteil wieder heraus

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 09:05 Uhr

gunatm
Posts: 1418
Nutzer
So günstig finde ich die Blizzard 2060 garnicht, aber als A2000-Fan wäre mir eine Umsetzung einer 2604 natürlich lieb. Die Limitierung des Z2-Busses gegenüber Z3 ist ja bekannt, und man merkt es auch mit der 2060er Blizzard sehr schnell. Gerade Spiele wie Napalm u.a. die eine Grafikkarte voraussetzen laufen auf Z3-Systemen viel flotter, aber als Retrouser interessiert mich das relativ wenig. Mehr Power wäre trotzdem nett ...
--
http://www.webwood.de - offizieller winuae mirror // A2000/060-User mit Hang zum A1200 ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 21:29 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
der 2000 issja auch keine game maschiene , der rechner wurde bis 1992 gebaut und bis 93 verkauft warum wohl ?!? wegen seiner super duper schnellen zorro 2 schnitstelle ... wohl eher nicht . der 2000 iss wohl der amiga der am ehesten als arbeitsknecht durchgeht , einfach der pc unter den amigas *duck* . zum arbeiten braucht man ja keine 3d grakas mit 64 mb gfxram ... hihi .
aber mit einer z2 graka und ppc haette man schon nett arbeiten koennen daher iss es schon schade das sowas nie kam (vielleicht nicht gerade mit 604 cpu aber wenn dann mit billigerem 603e?), was doch ein wenig wundert den 2000er gabs wie sand am mehr ...

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 21:46 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
BPPC mit 300MHz? und das aus nem 210MHz modell?

Was da wohl alles aus meiner 175MHz karte noch rauszuholen ist... :rolleyes: :lickout:

mfg cego
--
Yo let me talk to you,
let me have a word with you
If you're doing something else i hope i'm not disturbing you...
But if I am, so what!?
Stop IT!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2004, 00:17 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Meine BPPC hatte ich stabil bei 330 MHz am laufen gehabt. War jedoch ein 250er PPC-Chip drauf. Quake auf AGA rockte da recht gut.



--
Meine Internet-Projekte :: Meine Amiga-Seite :: Meine Pegasos-Seite

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.11.2004, 13:17 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Meine BPPC hatte ich stabil bei 330 MHz am laufen gehabt. War jedoch ein 250er PPC-Chip drauf. Quake auf AGA rockte da recht gut.



--
Meine Internet-Projekte :: Meine Amiga-Seite :: Meine Pegasos-Seite



:D :D :D Nur Glühen iss schöner :D :D :D
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PPC für A2000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.