amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > Was für Programme/Tools wünscht ihr euch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

22.11.2001, 21:54 Uhr

Sebel
Posts: 62
Nutzer
Hi Amiga-Fans!

Manchmal vermisse ich einige Programme und Tools auf dem Amiga, ihr auch?

Vielleicht gibt dieser Thread einigen Programmierern einen Denk-Anstoss und sie entwickeln eins der
Programme oder Tools, die sich gewünscht werden. Schön wärs ja :)

Ich wünsche mir:

- FlaskMPEG (ein Tool um MPEGs / VOBs in verschiedene Auflösungen und Formate umzurechnen)
- einen Gnutella-Client
- einen Shoutcast-MPEG-Stream-Encoder um Audio ins Web zu schicken

Was wünscht ihr euch?

--
Regards,
Sebel

http://www.sebel-interactive.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2001, 22:02 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi Sebel;

Gebrauchen könnte ich einen EPS-Importfilter für DrawStudio 2 ...

Einen komfortablen Taskmanager, wie die Taskleiste in Windows.

Ein komfortablen Filebrowser ala Windows-Explorer.

Ein tool, das kinderleicht DefIcons konfiguriert.

Und Dinge, die eher utopisch sind ... ;(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2001, 22:18 Uhr

FrankFenn
Posts: 128
Nutzer
Zitat:
Ein komfortablen Filebrowser ala Windows-Explorer.

Gibts schon, Opus Magellan II :)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2001, 22:36 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Oder Directory Opus 4, kostenlos und viel besser ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 14:25 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Hallo,

Also ich wünsche mir nur einen guten Browser, ein neues 3D Render Programm(wie C4D) und ein neues vektorbasierendes Zeichenprogramm.
Dann wären noch ein paar mehr Spiele nicht schlecht, aber sonst kann ich eigendlich nicht meckern. Es gibt sonst sehr viele gute Programme auf dem Amiga, die auf anderen Systemen wirklich schlecht gelöst sind und ich darum immer die Amigaversion vorziehen würde.

Amen
AmigaPapst

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 14:27 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ein guter Browser wäre mal angebracht! :D
Dann ne CD-Brenner Software die alle Schnitstellen unterstützt. Auch Firewire!!!
Was noch? Sowas wie den Adobe Illustrator oder Freehand.
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 14:30 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Ein Tool, wo ich PC rauskicken kann, oder eins wo ich andere im Chat ihr Dosen zerschräder... Noch besser :) ) Ein wo ich umsonst Anonnym Surfen kann. :rotate:
--
Archeon 1801...... Amiga forever....

Jeder PC Vire und Wurm hat schwer ein
Outlockprogramm zu finden...... :-)))

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 16:08 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Also nen Browser, der auch gewisse Standards beherrscht wäre echt mal
was gutes, mir wäre sogar lieber wenns nen IBrowse wär, als nen
NEtscape, iss eben dann kein Einheitsbrei ;)

Nen neuer StrICQ Client ist dringendst von nöten, man sollte auch dort
Skins nutzen können, aber am wichtigsten ist da natürlich die
funktionalität.

Seh ich RiVA und vergleiche ich das mit Frogger oder AMP2 glaube ich,
dass aus den beiden letzteren MPEG Playern nochne MEnge an Speed
rausholbar ist

Genauso mit Softcinema

Ein Gnuzella/Morpheus/EDonkey Client, wasses da net alles gibt, ein
neuer Napster Client wäre auchnicht übel.

Ich könnte die Liste elenlang
fortsetzen...

--
MfG TriMa

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 16:26 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Einen Browser, der mir nicht dauernd irgendwelche Fehlermeldungen bringt, weil er es nicht darstellen kann. Er sollte auch allen aktuellen Standards entsprechen.

Ein Brennprogramm, das noch einfacher zu bedienen ist und auch mit DVD Brenner umgehen kann.

Eine leistungfähige Office Software, die auch Dateien von MS Office verarbeiten kann.

Einen leistungsfähigen und optisch ansprechenden DVD Player mit austauschbaren Skins.

Jede Menge Treiber für Drucker (auch Laserdrucker ohne PS), Digitalkameras, Webcams, Scanner, Speicherkarten, USB (später auch FireWire) und sonstiger Zusatzhardware.


Ansonsten noch einige kleinere Tools, die das Leben am Amiga angenehmer gestalten.




--
Welcome to the World of DJBase - http://www.djbase.de
eMail - webmaster@djbase.de

Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.de
Amiga Club Guide - http://www.amiga-club-guide.de
DigiBoosterPro Community - http://www.digiboosterpro.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 17:22 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hallo,

also ich hätte gerne folgende Programme:

Ein Videoschnittprogramm, das die VLab-Motion unterstützt.
Movieshop ist ja nun auch in die Jahre gekommen, was nicht
heißen soll, daß er schlecht wäre.

Ein Browser, der ALLE (!) Standards unterstützt.

Ein Tool, mit dem man GUIs z.B. für die triton.library
erstellen kann (WYSIWYG).

Ach ja, und im Bereich Lernsoftware für Kinder sollte sich
mal endloich wieder etwas tun.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2001, 17:57 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Na eigentlich kann man da alles reintun, unsere Software ist zum größten Teil schon steinalt und wird nicht mehr weiterentwickelt!
Ein CD-Brennprogramm so schön einfach wie Toast 5 wäre super!

--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Sonderseite zu den Terroranschlägen ist jetzt online.

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 15:26 Uhr

hemingway
Posts: 63
Nutzer
Mein Beitrag an wünschenswerten Programmen:

- Programm zum erstellen von MPEG Videos (evtl. auch umrechnen aus
AVIs) -> gibt's da schon was?
- Neuer Napster Client (Für OpenNap Server, es nervt das mit dem alten
Client dauernd "Teaser" kommt, oder halt "röhre kaputt")
- CD-Brenn Programm, das auch lange Dateinamen brennen kann (Mit
MakeCD habe ich das noch nicht hinbekommen :-( Ist halt schade wenn
ich PFS auf allen Partitionen habe mit Dateinamenlängen von 107
Zeichen, und ich dann kein Bachup mehr auf CD machen kann :-((((( )
- KOMFORTABLES Programm mit GUI, mit dem man lokalisierungsstrings aus
Programmen auslesen kann, die keinen deutschen.catalog haben, damit
man die selbst übersetzen kann. (evtl. mit Listern, so wie in DOpus,
links der Originalstring, rechts kann man dann die Übersetzung
einfügen)
- Jede Menge Netzwerkprogramme, mit denen man z.B. über TCP/IP
Programme auf anderen Rechnern im LAN starten kann, das Fenster aber
auf den eigenen Rechner umgelenkt bekommt, Chat Programme fürs LAN,
mit denen ich im Bedarfsfall z.B. auch auf dem entfernten Rechner
Bilder, Texte und Programme öffnen/starten kann, Spiele fürs LAN
(möglichst viele ;-) ), entweder für Envoy oder TCP/IP, egal...
Natürlich alles mit einfacher, komfortabler GUI!
- JAVA für Amiga, natürlich in Browser eingebunden
- Ein Programm das Powerpoint Dateien liest und in Grafik übersetzt.
- Speicherschutz ;-)

Mein Beitrag zur Verwirklichung:

Ich erstelle gerne Grafiken, wie ich mir zu dem ein oder anderen
Programm die Benutzeroberfläche vorstelle (Da bin ich echt gut drin
;-)), Diagrame dazu, Betateste gerne, erstelle Schemata von
Funktionen, die sinvoll wären etc. Also komplette Programme, nur
noch das Programmieren ist nötig ;-) Das kann ich leider nicht
selbst :-( (Nur ein bisschen Basic und Turbo Pascal) )

MARTIN!

--
MARTIN!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 15:28 Uhr

hemingway
Posts: 63
Nutzer
Wenn mir das jemand beibringt programmiere ich natürlich auch gerne
die GUIs ;-)

MARTIN!
--
MARTIN!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 17:40 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Ein Tool, mit dem man GUIs z.B. für die triton.library
erstellen kann (WYSIWYG).

Wenn man mal von dem lächerlichen Funktionsumfang absieht: Wird die triton.library denn überhaupt noch weiterenwickelt ? Ich würde mich über die Behebung der seit Jahren in MakeCD auftretenden üblen Bugs durchaus freuen.
Für Reaction gibt ein solches Tool.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 20:07 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Nanu, braucht hier niemand Office-Programme??
Oder sind die alle schon gut genug? Also ich für meinen Teil vrmisse immer noch BeckerText, den ich einzig und allein wegen der fehlenden Truetype-Unterstützung aufgegeben habe!

Ein Vektor-Zeichenprogramm wär natürlich auch scharf ... CorelDraw auf'm Amiga? ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 20:30 Uhr

MasterP
Posts: 87
Nutzer
@ hemingway:

>Wenn mir das jemand beibringt programmiere ich natürlich auch gerne
die GUIs ;-)

Versuch doch mal Emperor. Damit kann man (angeblich, habs noch nicht benutzt) einfach Programme und GUI's in C erstellen.
Damit sollte man eigentlich auch schnell die Strukturen von C erlernen, da man den Quelltext ja auch sieht.
Ich werde mir bald die Developer CD holen und dann mal Emperor probieren...

Gruß :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2001, 22:53 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi;

> Ein Programm das Powerpoint Dateien liest und in Grafik übersetzt.

Hmmmm ..., da fällt mir auch noch was ein:

Ein Programm, welches mit dem Macromedia Director erstellte Projekte für AmigaOS kompiliert, das wäre der Knaller!
Das würde ich sowas von dringend brauchen!

Dafür würde ich auch sicher 'etwas' Geld ausgeben.


Gruß, Frank.

[ Dieser Beitrag wurde von Frank_Gutschow am 24.11.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 02:26 Uhr

c-busse
Posts: 3
Nutzer
Hi,
ich wünsche mir ein SQL-DBMS sowie universell verwendbare Datenbank-Engine à la Borlands "BDE". Und das ganze würde ich dann auch noch gern in CanDo-Programmen verwenden können... ;)

Christian

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 02:27 Uhr

c-busse
Posts: 3
Nutzer
oh, und natürlich wäre ein GraKa-fähiges CanDo (o.ä.) auch nicht zu verachten...

Christian

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 11:10 Uhr

DOM
Posts: 1041
Nutzer
@c-busse

>oh, und natürlich wäre ein GraKa-fähiges CanDo (o.ä.) auch nicht zu verachten...

hmmm, was verstehst du unter GraKa-fähiges Cando?

Das einzigste Problem mit Cando besteht darin, dass es mal nicht
für GraKa ausgelegt wurde, es existiert aber ein Patch, welches
das beseitigt. Allerdings ging mir der eigene Screen immer auf die
Ei.. ää Nerven, also habe ich es für mich umgeschrieben, sodaß es jetzt
auf der WB aufgeht... Da ich aber nicht die Rechte daran besitze,
sondern Christian Effenberg, sollte der sich darum kümmern...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 17:11 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Eine neue Scala Version wäre nicht schlecht mit optimaler Grafikkarten unterstützung.


--
Homepage - http://www.djbase.de

eMail - webmaster@djbase.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 18:00 Uhr

Crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Da ich auch gerade Langeweile habe erweitere ich auch mal diesen sinnlosen Thread:
Ich hätte gerne mehr Games die man über TCP/IP und Nullmodem zocken kann sowie volle Javascript unterstützung.
Achja, umfangreichere DVD unterstützung wäre auch ganz nett.

@Frank_Gutschow:
Hast du dir schonmal "Workbench2000" und "ClassAction angeschaut" ?
Erstens super Taskleiste a'la Windows nur 100x besser und zweitens super Dateimanager. Letzteres gibt es massenweise auswahl!


Have a nice day

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 19:24 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Holger:

> Wird die triton.library denn überhaupt noch weiterenwickelt ?

"I stopped the development fo Triton some time ago, so I decided to make the full source code available as free software under the GNU General Public License."
http://www.szeiger.de/amiga/triton.html


@ Crack:

> Hast du dir schonmal [...] "ClassAction angeschaut" ? Erstens super Taskleiste...

ClassAction ist keine Taskleiste. Du meinst sicher StartMenu: http://www.martin-elsner.de/text/ammen.html


> ...und zweitens super Dateimanager.

*Das* ist ClassAction.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2002, 22:29 Uhr

AND
Posts: 9
Nutzer
Hi,

Ich habe hier seit einiger Zeit ein paar Programme rumfliegen, die
vielleicht für Amiga-Programmierer interessant sind.

Ich habe vor ein paar Jahren ein ContextMenu für OS3.5+
programmiert und noch einiges mehr, die Quellcodes dienen sicher
auch gut als Beispiele zur OS3.5+ und ReAction Programmierung.

Auf der Seite

http://www.and-software.de


findet ihr einige meiner Programme.

ganz neu habe ich heute ContextMenu + Tools hochgeladen.
Es steht (inkl. Quellen) unter

http://www.and-software.de/cmenu.htm


Leider ist das ContextMenu noch nicht ganz ausgereift, aber es ist
vielleicht ein Tool, dass sich Einige wünschen.

MfG Andre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 11:25 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Ich würde mir eine JavaVM wünschen (mit Browser PlugIns).
JavaSkript wird wohl in IBrowse 2.3 sehr gut implementiert sein.
Auch ein aktuelles Shockwave/Flash Plugin wäre gut.

Ansonsten würde ich mir noch ein MS Office kompatibles Office Paket wünschen.
--
MfG Stefan1200

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 11:30 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Ein Tool, mit dem man GUIs z.B. für die triton.library
erstellen kann (WYSIWYG).


Kann ich nachvollziehen. Habe Stefan (Kollege von mir) damals versucht diese Sache schmackhaft zu machen. Hat leider nichts genutzt! :(

Und seit ein paar Jahren ist Stefan eh weg vom Amiga System. Er hat sich JAVA gegriffen und proggt jetzt unter JAVA.

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 11:40 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Hmm... was ich mir persönlich wünsche ist:


  • Ein echtes Datenbanksystem, welches auch mittels Standardisierter Schnittstellen auf Oracle, DB2, M$-SQL zugreifen kann. mySQL ist mir einfach zu klein und schwachbrüstig geworden.
  • Ein (können auch mehrere sein) Browser, welche HTML 4.x, XHTML, CSS, XML, JavaScript 1.4 und DHTML beherrscht.
  • Ein Ersatz für MUI und die Teilweise sehr instabilen Erweiterungen dafür.
  • DVD Abspielprogramm.
  • MultiUserFileSystem (am besten sowas ähnliches wie unter Unix).
  • Einen im OS integrierten TCP-Stack, welcher Samba schon eingebaut hat.
  • Eine Erweiterung der GUI, damit man für RemoteAccess nicht an VNC angewiesen ist (welches immer sehr viele Daten überträgt und deshalb bei kleiner Leitungskapazität nicht gerade optimal geeignet ist).
  • Bessere Anbindungen und Schnittstellen für den Datentransfer zwischen AmigaOS und anderen OS Arten (egal ob Windows, Unix oder sonstwas).


Hört sich viel an, aber wenn man sowas täglich auf der Arbeit und Nebenberuflich hat, dann fehlt einem sowas schnell auch auf dem Amiga. Deshalb ja ->MEINE PERSÖNLICHEN WÜNSCHE<-.

Gleich mal darauf hinweisen, bevor wieder Diskussionen losbrechen.

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 12:18 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von MrMarco:


  • Ein Ersatz für MUI und die Teilweise sehr instabilen Erweiterungen dafür.
  • DVD Abspielprogramm.
  • MultiUserFileSystem (am besten sowas ähnliches wie unter Unix).


MfG
MrMarco



DVDs Abspielen kann doch AMP, oder irre ich mich?!?
MultiUserFileSystem...gibt es das nicht auch? Glaube das mal gehört zu haben.
Ein MUI Ersatz ist nach meinen Infos in Entwicklung.
--
MfG Stefan1200

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 12:30 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Stefan1200:

> Auch ein aktuelles Shockwave/Flash Plugin wäre gut.

Da Amiga Inc. laut http://groups.yahoo.com/group/amigactive/message/47139 den FlashPlayer-Quellcode von Macromedia lizenziert haben, könnte es da vielleicht in Zukunft für AmigaOS was geben.

@ MrMarco:

> MultiUserFileSystem (am besten sowas ähnliches wie unter Unix).

Wie wär's mit muFS? http://mesopk.obspm.fr/vogt/amigasoft.html


> Eine Erweiterung der GUI, damit man für RemoteAccess nicht an VNC
> angewiesen ist (welches immer sehr viele Daten überträgt und deshalb
> bei kleiner Leitungskapazität nicht gerade optimal geeignet ist).

Einen VNC-Client, der keine grafischen Daten überträgt, findest du unter http://zapek.meanmachine.ch/files/zvnc_1.1.lha .

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2002, 12:41 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Stefan1200:

> DVDs Abspielen kann doch AMP, oder irre ich mich?!?

Laut http://www.amidog.com/amp/features.html irrst du dich keineswegs.

> Ein MUI Ersatz ist nach meinen Infos in Entwicklung.

Richtig. Zune von Sebastian Bauer (für AROS und AmigaOS/68k).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > Was für Programme/Tools wünscht ihr euch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.