amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > Server/Client Programmierung, Source gesucht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

10.09.2004, 16:43 Uhr

Flipflop
Posts: 187
Nutzer
Hat zufällig jemand einen Source für Amiga, um eine Applikation
über TCP/IP mehrfach als Server/Client auf verschiedenen Rechnern
laufen zu lassen?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.09.2004, 18:54 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Reicht dir Arexx ? Dann schau dir doch mal
RxSocket von Alfonso Ranieri an.

http://digilander.libero.it/asoft/
--
Bild: http://my.morphosi.net/cgi-bin/mnet.pl?mode=forum&showsmilie=baby2 AMIGA-News Babysitter gesucht !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.09.2004, 22:01 Uhr

Flipflop
Posts: 187
Nutzer
Danke für den Tipp! Aber ARexx ist wieder so eine Einbahnstraße
vom Amiga, auch wenn das verschiedene OS zu bieten haben.
Ich such nen Source in C oder auch C++, ersteres wäre mir lieber.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2004, 07:03 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Die Standardbibliothek von C/C++ hat keine Netzwerkfunktionen. Diese sind dem Betriebssystem (API) überlassen, und somit genauso Plattformspezifisch.

Evtl. ist Perl etwas für Dich; soweit ich weiß, läuft das auch auf Amigas. Je nachdem, welche Module auf AmigaOS portiert wurden, könntest Du so eine plattformunabhängige Lösung implementieren.

Und wenn wir uns über die Sprache einig sind, finden sich sicher auch einige Tutorials... ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2004, 07:04 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
(Doppelposting gelöscht)

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 13.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2004, 16:09 Uhr

indypb
Posts: 42
[Administrator]
Hallo FlipFlop,

Zitat:
Original von Flipflop:
Hat zufällig jemand einen Source für Amiga, um eine Applikation
über TCP/IP mehrfach als Server/Client auf verschiedenen Rechnern
laufen zu lassen?


In

Beej's Guide to Network Programming
http://www.ecst.csuchico.edu/~beej/guide/net/


sind Server-/Client-Beispiele enthalten. Mit der
ixemul.library lassen die sich direkt fürs AmigaOS
compilieren. Und auch fast direkt für die bsdsocket.library
übernehmen.

In Quelltexten wie denen von YAM und AWeb sind Client-Routinen
zur Benutzung der bsdsocket.library enthalten.


tschuess
[|8:)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2004, 17:17 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:

Evtl. ist Perl etwas für Dich; soweit ich weiß, läuft das auch auf Amigas. Je nachdem, welche Module auf AmigaOS portiert wurden, könntest Du so eine plattformunabhängige Lösung implementieren.


Natürlich gibt's Perl auch für AmigaOS. :)
Die meisten Module sind eh selbst als Perl-Code vorhanden...


--

http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.09.2004, 08:08 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Mad_Dog:

Natürlich gibt's Perl auch für AmigaOS. :)


Weiß' ich.

Zitat:
Die meisten Module sind eh selbst als Perl-Code vorhanden...

Jaja, die meisten... An irgendeiner Stelle muß dann aber auch auf die Netzwerkfunktionen durchgegriffen werden, und das geht nun mal nicht in Perl. ;) Wobei ich schon davon ausgehe, daß so eine zentrale Funktionalität halbwegs "up-to-date" gehalten wird.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2004, 16:22 Uhr

Flipflop
Posts: 187
Nutzer
Perl und auch Python sind zwar klasse Sprachen, ich bevorzuge
am Amiga aber trotzdem C!

Der Tipp von indypb war deshalb goldrichtig, DANKE! ;-))

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2004, 18:27 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Hier ein weiterer Link zu einem allgemeinen Beispiel:
http://www.Studi.ch/docs/ siehe unter "Socket-Connection"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.09.2004, 13:07 Uhr

Gerry
Posts: 82
Nutzer
Wem die Server/Client-Programmierung zu kompliziert ist, oder
eine vereinfachung möchte, dem empfehle ich das
AMarquee-Paket (Aminet). Dies vereinfacht Netzwerkprogrammierung
enorm. So sind für Aufwendige Netzwerkoperationen meist nur noch ein Befehl
nötig. Man muss dabei jedoch beachten, dass dann die amarquee.library
notwendig wird, aber spätestens seit DynAMIte hat die eh jeder :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > Server/Client Programmierung, Source gesucht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.