amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Hund zerstört PC...lachhaft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

21.09.2004, 10:09 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Stellt euch vor, eben ruft mich ein völlig entnervter guter Freund an und erzählt mir, dass ihm sein Hund seinen PC zerstört hat. Der SChäferhund. ein riesen Vieh, war schon den gazen Morgen unruhig gewesen, weil er wohl dringend mal ausgeführt werden musste. Mein Freund hatte aber einfach noch keine richtige Lust im strömenden REgen das Vieh auszuführen. Der Schäferhund wurde mit der Zeit immer unrühiger und fing an durch die ganze Wohnung zu toben. Das Herrchen hatte nichts besseres zu tun als sich schnell noch mal an den Rechner zu setzen und Mails abzurufen, als plötzlich das Vieh mit voller Karacho in den PC-Tower schlittert. Es soll kräftig geumpst haben. Auf dem Bildschirm war dann nur noch ein Bluesrceen zu sehen. Die Platte scheint wohl im After zu sein. Ich konnte ihn für dieses Verhaltren einfach nur auslachen.

Gruß,
Euer Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 10:23 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
ich mal jemand mit ner ratte gekannt. der gute hatte immer seinen tower offen, bis eines tages die ratte total verkohl zwischen grafikkarte und netzteil hing. der pc war danach auch hin... :D

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A500 - 1.3/3.1 - OS3.1 - MTec Amigapower 68030 - MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 10:38 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Die Rattenstory ist ja auch verschärft :lach:
Das hat die Ratte den Grakalüfter wohl mit nem Laufrad verwechselt oder was :lach: Was ist eigentlich wenn son Hund mal in ein offenes Towergehäuse macht während der Rechner läuft?
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 11:36 Uhr

Inferno
Posts: 157
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
as ist eigentlich wenn son Hund mal in ein offenes Towergehäuse macht während der Rechner läuft?


Da die heutigen Rechner locker >80 Grad warm werden, wird es SEHR angenehm duften :)

Gruß,

Inf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 11:46 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Na wenns nur das ist :lach: Ich dachte eher daran, das das arme Tier nen Zappelanfall bekommt und der PC seinen Dienst nach so einer Aktion verweigern wird.



--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 13:53 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Stellt euch vor, eben ruft mich ein völlig entnervter guter Freund an und erzählt mir, dass ihm sein Hund seinen PC zerstört hat. Der SChäferhund. ein riesen Vieh, war schon den gazen Morgen unruhig gewesen, weil er wohl dringend mal ausgeführt werden musste. Mein Freund hatte aber einfach noch keine richtige Lust im strömenden REgen das Vieh auszuführen. Der Schäferhund wurde mit der Zeit immer unrühiger und fing an durch die ganze Wohnung zu toben. Das Herrchen hatte nichts besseres zu tun als sich schnell noch mal an den Rechner zu setzen und Mails abzurufen, als plötzlich das Vieh mit voller Karacho in den PC-Tower schlittert. Es soll kräftig geumpst haben. Auf dem Bildschirm war dann nur noch ein Bluesrceen zu sehen. Die Platte scheint wohl im After zu sein. Ich konnte ihn für dieses Verhaltren einfach nur auslachen.

Gruß,
Euer Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


Tja, das hat dein Freund dann wohl nicht anders verdient. Wer sich einen Hund zulegt und dann das Gefühl hat, der muss nur raus wenn das Wetter schön, und Herchen gerade gut gelaunt ist, der ist, milde ausgedrückt ein Idiot...

--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:01 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Wer sich einen Hund zulegt und dann das Gefühl hat, der muss nur
> raus wenn das Wetter schön, und Herchen gerade gut gelaunt ist,
> der ist, milde ausgedrückt ein Idiot...

Oder ein verabscheuenswürdiger Tierquäler. Wenn mir das ein Freund erzählt hätte, wäre er die längste Zeit mein Freund gewesen. :( Was der Hund mit seinem PC gemacht hat, geschieht ihm nur recht. Strafe muss sein.
Aber das zeugt von der Intelligenz des Tiers. Ihm war wohl klar, dass sein Herrchen ihn wegen der Existenz des Kastens misshandelt (anders kann man das Verhalten m.E. nicht nennen).

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 21.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:35 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich hab ihm ja auch schon meine Meinung diesbezüglich gezwischert. Er gibt dem armen Vieh auch absolut keine Schuld. Das erste was er gemacht hat, war Selbstohrfeiging. Wenn ich ihn morgen besuchen gehe, darf er auch noch mal an meiner Faust schnuppern.
Ich denke das sollte Belehrung genug sein, oder? Aber die Freundschaft kündigen ist doch ein wenig übertrieben. Das kann nur von Leuten kommen, die Ihre Haustiere auch in ihrem eigenen Bett schafen lassen und mit dem Tier an einem Tisch sitzen und sich aus sder Fresse des Hundes genüslich die Bandnudeln reinfriemeln.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 21.09.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 21.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:41 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Schaumstofflumpi:
> Ich denke das sollte Belehrung genug sein, oder? Aber die
> Freundschaft kündigen ist doch ein wenig übertrieben.

Wenn er das nur aus Doofheit gemacht hat, kann man vielleicht noch einmal darüber hinwegsehen. Spätestens aber wenn es sich wiederholte, wäre es aus mit der Freundschaft. Bei solchen Dingen verstehe ich keinen Spaß. Auch Tiere haben ein Recht auf ein würdiges Leben ohne Qualen.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 21.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:47 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Bin vollstens deiner Meinung, Carsten!
Eigentlich pflegt er seine Tiere immer sehr und ist auch ein absoluter Tierfreund. Aber heute morgen schien es ihm nicht besonders gut zu gehen. Er wollte ja raus mit dem Hund. Aber vorher wollte er noch eine wichtige Mail von seinem zukünftigen Arbeitgeber abrufen. Das war für ihn absolut wichtig und hätte ihm wohl den letzten Nerv zerzwiebelt wenn er noch länger gewartet hätte. Jetzt konnte er noch nciht mal mehr die Mail lesen, da ihm sein Hund einen gerechten Strich durch die Rechnung gemacht hat. Zur Belohnung gabs aber auch ein Leckerli.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:48 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@carstens

also solche dinge wiederholen sich sicher nicht oefters,
zumindest bei der ratte :D

aber jetzt wirds gemein, nur um es zu betonen, ich bin ein
tierfreund!
--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A500 - 1.3/3.1 - OS3.1 - MTec Amigapower 68030 - MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:49 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Schaumstofflumpi:
> Er wollte ja raus mit dem Hund. Aber vorher wollte er noch eine
> wichtige Mail von seinem zukünftigen Arbeitgeber abrufen.

Merkwürdig, oben stellst du das ganz anders dar: "Der SChäferhund. ein riesen Vieh, war schon den gazen Morgen unruhig gewesen, weil er wohl dringend mal ausgeführt werden musste."
Ich bin zwar kein Hundebesitzer, aber meines Wissens sollte man sofort nach dem Aufstehen "Gassi" gehen. Wir Menschen gehen ja auch als erstes zur Toilette.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 21.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:53 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich besitze auch keinen Hund. Das was ich oben schrieb, berichtete mir so mein Freund. Normalerweise führt er das GEstell auch gassi nach dem Aufstehen. Aber wie gesagt ist da noch die wichtige Mail und der REgen dazwischengekommen. Es ist doch alles nur halb so wild. Dem Hund gehts bestens. Alles ok liebe Tierfreunde.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 14:57 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Schaumstofflumpi:
> wie gesagt ist da noch die wichtige Mail und der REgen
> dazwischengekommen.

Wenn Regen für jemanden ein relevanter Grund ist, um mit seinem Hund nicht rauszugehen, sollte er mal dringend darüber nachdenken, ob nicht eine Katze ein geeigneteres Haustier für ihn ist.
Und das soll's von mir dazu gewesen sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 15:00 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich werds ihm ausrichten, Carsten! Soweit ich informiert bin, wurde der Hund von seinem Vorbesitzer darauf tressiert bei Regen keinen SChritt vor die Tür machen zu wollen. In wie weit das möglich ist, weiß ich allerdings auch nicht.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 15:34 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ich werds ihm ausrichten, Carsten! Soweit ich informiert bin, wurde der Hund von seinem Vorbesitzer darauf tressiert bei Regen keinen SChritt vor die Tür machen zu wollen. In wie weit das möglich ist, weiß ich allerdings auch nicht.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


So ein Unsinn! Meine Hunde wollen auch nicht gerne raus, wenn es regnet, allerdings ist mir das egal. Ein Hund muss nunmal sein Geschäft verrichten, ob es nun regnet, oder nicht (und dazu will ein Hund auch raus). Wenn sich meine weigern das Haus zu verlassen, dann lockt man die Tierchen halt mit Futter, oder zieht sie halt, falls dies nicht klappt, einfach an der Leine raus. Und sag nicht, dass das bei so einem Riesenvieh nicht klappt, denn es klappt bestimmt. Wenn ich alleine 2 Hunde (Dobermann mit 25kg, Rottweiler mit 50kg), also 8 Beine und mehr als 70kg vor die Türe bringe, dann klappt das auch mit nem popligen 08/15 Schäfer...


--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 15:39 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Warum muß man nur so häßlich hochgezüchtete und unnatürlich Tierschen haben? Nur die Menschen können solch schweinereien vollbringen.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 16:14 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Warum muß man nur so häßlich hochgezüchtete und unnatürlich Tierschen haben? Nur die Menschen können solch schweinereien vollbringen.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


Ich hoffe, dass du das nicht auf den Dobermann/Rottweiler beziehst, denn da liegst du ein kleinwenig daneben, denn keine dieser beiden Rassen zeigt zuchtbedingte Schädigungen, im Gegensatz zum ach so natürlichen 08/15 Schäfer, bei dem die Chancen etwa 80% stehen, dass man das Vieh einschläfern lassen muss, weil das Tier nach wenigen jahren schon Probleme mit dem Becken hat und somit schlicht und einfach ein "Krüpel" ist...
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 16:33 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Als meine Kleine noch klein war (Man beachte bitte das beachtliche Wortspiel :) ) war sie der Meinung das sie unbedingt mal probieren muss wie das Mauskabel von meinen Mailboxrechner schmeckt. Effekt war das ich dann bis zum endgültigen Crash die Mailbox nur noch über die Tastatur bedienen konnte :/

Achja, und vor lauter Wut weil ich sie mal alleine gelassen habe hat sie mir die Verpackung von fast allen Lucas Games zerfetzt :/


Zum rausgehen wenns regnet. Die meisten Hunde haben ned unbedingt Bock raus zu gehen und mit Gewalt rausziehen bringt bei so sturen Exemplanen wie meiner z.b. auch meist nix.

Wenn sie dringend muss, rennt sie schnell zum nächsten grünen fleck, setz sich dann an nen trockenen platz und startet ihren sitzstreik bis es wieder in richtung heimat geht.

Wenn sie nicht dringend muss dann gibts nur noch die Methode "Hündchen hinterher ziehn". Nur ihr Geschäft verichtet sie dann aus Prinzip nicht.

Wenn nen Hund nicht will, dann will er halt ned. Dagegen kannste ned viel machen.

--
Andreas Magerl
http://news.amigafuture.de

http://www.amigafuture.de

http://www.digiboosterpro.de

http://www.kolonialkampf.de

http://www.apc-tcp.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 16:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ich hab ihm ja auch schon meine Meinung diesbezüglich gezwischert. Er gibt dem armen Vieh auch absolut keine Schuld. Das erste was er gemacht hat, war Selbstohrfeiging. Wenn ich ihn morgen besuchen gehe, darf er auch noch mal an meiner Faust schnuppern.


Sperre ihn heute Abend in sein Schlafzimmer ein und werfe den Schlüssel weg und sorge dafür, dass er kein Fenster öffnen kann. Lasse in dann morgen erst am späten Nachmittag wieder raus. Soll er doch sehen, wo er so lange mit seinem Harndrang bleibt. Dann wird er wissen, was er dem armen Tier da angetan hat.

Und noch was. Hunde, vor allem große Hunde, gehören nicht in eine Etagenwohnung. Wer keinen Garten hat, der soll sich keinen Hund anschaffen. Das ist immer Tierquälerei, weil man einen Hund ohne Garten niemals artgerecht halten kann.

Ich finde das schlichtweg zum Kotzen. Etagenwohnung, kein Garten, am Besten noch Treppe und kein Aufzug. Aber es muss ja unbedingt das Statussymbol deutscher Schäferhund oder ähnlich groß sein. Und dabei wird vergessen, dass es ein Lebewesen mit Bedrüfnissen und Gefühlen ist und kein Gegenstand.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 22:52 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:


Wenn Regen für jemanden ein relevanter Grund ist, um mit seinem Hund nicht rauszugehen, sollte er mal dringend darüber nachdenken, ob nicht eine Katze ein geeigneteres Haustier für ihn ist.


Da kennst Du meinen Stubentiger nicht:

der geht zur Tür, miaut, ich lass ihn raus (er macht sein "Geschäft" nur draußen, Katzenklo in der Wohnung kennt er nicht). Gleich darauf steht er wieder an der Tür und meldet sich - soll heißen "rauskommen"; tja, und dann will er, dass man mit ihm eine Runde um den Block marschiert 8)

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 21.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 23:21 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Wolfman:
> der geht zur Tür, miaut, ich lass ihn raus (er macht
> sein "Geschäft" nur draußen, Katzenklo in der Wohnung kennt er
> nicht). Gleich darauf steht er wieder an der Tür und meldet sich -
> soll heißen "rauskommen"; tja, und dann will er, dass man mit ihm
> eine Runde um den Block marschiert

Na ja, es muss auch verrückte Katzen geben. ;) Oder ist es vielleicht eine Hatze oder ein Kund? ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 23:36 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
@ Carsten S.

ein "catdog" :lach: Ich glaub ja eigentlich nicht an Reinkarnation etc., aber manchmal frage ich mich, ob mein Hund, der vor ein paar Jahren eingeschläfert werden musste, in diesem Kater wieder geboren wurde ;)



--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2004, 23:52 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Wie der Herr, so's Gescher. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 10:18 Uhr

Inferno
Posts: 157
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Na ja, es muss auch verrückte Katzen geben. ;)


berichtigt mich bitte, aber meines Wissens gibt es NUR verrückte Katzen :)

Gruß,

Inf.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 14:00 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Inferno:
berichtigt mich bitte, aber meines Wissens gibt es NUR verrückte Katzen :)

Sind sie deshalb - statistisch gesehen - bei Frauen als Haustier beliebter als Hunde? "Wie der Herr, so's G'scherr"? :P
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 14:21 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Mein Kumpel berichtete mir eben gerade, dass er heutemorgen mit seinem Hund zum Arzt musste, weil er kaum zu etwas zu bewegen war. Der stellte eine Gehirnerschütterung beim Wuffi fest. Der Tower-Aufprall hat wohl ziemlich gesessen.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 14:40 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Schaumstofflumpi:
> Mein Kumpel berichtete mir eben gerade, dass er heutemorgen mit
> seinem Hund zum Arzt musste, weil er kaum zu etwas zu bewegen war.
> Der stellte eine Gehirnerschütterung beim Wuffi fest. Der Tower-
> Aufprall hat wohl ziemlich gesessen.

Vielleicht war's ja auch ein Selbstmordversuch... Bei dem Herrchen würde es mich nicht wundern...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 14:54 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich habe ihm geraten, dass arme Tier sofort an einen Bauernhof zu verschenken. Dort kann er dann auch nicht mehr gegen Towergehäuse rennen. Mal sehen ob er es macht. Er meint, er würde unheimlich an dem Tier hängen. Als der Tierarzt ihm mitteile was mit dem Wuffi los ist, wäre er wohl fast zusammengeklappt.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 14:56 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Schaumstofflumpi:
> Ich habe ihm geraten, dass arme Tier sofort an einen Bauernhof zu
> verschenken.

Guter Rat. Landwirte gehen auch bei Regen raus...

> Er meint, er würde unheimlich an dem Tier hängen.

Möglich, aber ob der Hund auch an ihm hängt, ist eine andere Frage...

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 22.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Hund zerstört PC...lachhaft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.