amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Hund zerstört PC...lachhaft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

22.09.2004, 15:02 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Wie könnte er denn rausfinden, ob sein Hund auch an ihm hängt? Gebissen hat er ihn ja noch nicht. Aber er kuschelt sich im Vorbeigehen immer an ihn. Das solte doch ein zeichen für Zuneigung sein oder?
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 17:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Hund sind, anders als Katzen, die geborene Untergebenheit. Sie wollen ihrem Herrn (Rudelführer) um jeden Preis gefallen. Jeder Hund hängt an seinem Besitzer. Egal wie grausam die mit ihm umgehen mögen. Fälle in denen Hundebesitzer von ihren Hunden gebissen wurden sind extrem selten.

Eher noch lässt der Hund seinen Frust über schlechte Behandlung an Dritte aus. Das gebietet im die Rangordnung. Gegen den Rudelführer lehnt man sich nicht auf, sonst riskiert man als Hund aus dem Rudel verstoßen zu werden. Was für das Rudeltier Hund den Tod bedeuten könnte. Darum lassen sie sich treten, schlagen und weit Schlimmeres mit sich machen, ohne jemals gegen den Herrn aufzubegehren, sondern versuchen ihn mit Untergebenheitsgesten zu beschwichtigen.

Ein Hund der seinen Herrn nicht beißt, ist also kein Garant für gute Haltung und Behandlung des Tieres.

Womit ich jetzt nicht behaupten will, dass dein Freund seinen Hund schlecht behandelt. Ihm fehlt offenbar nur die nötige Sensibilität für die Bedürfnisse des Tieres.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2004, 17:38 Uhr

Arutha
Posts: 233
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Die Rattenstory ist ja auch verschärft :lach:
Das hat die Ratte den Grakalüfter wohl mit nem Laufrad verwechselt oder was :lach: Was ist eigentlich wenn son Hund mal in ein offenes Towergehäuse macht während der Rechner läuft?
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


Stell dir vor du hebst im dunkeln dein bein und erwischt dummer weise
den Elektrozaun einer Weide. Dann weist du wie es den Armen Hund
gehen wirt. :D I-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 09:46 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Mein Kumpel hat einen Bauernhof gefunden, der seinen Hund in Pflege nimmt. Am Wochenende bringt er ihn dort hin. Der Hohf liegt in Quarkenbrück. Der Hund soll dort als Gockel-Wache dienen :-)



--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 13:08 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Der Hund soll dort als Gockel-Wache dienen :-)

Kann er denn 'nen Grill bedienen? Soll er bellen, wenn sie durch sind? :D
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 16:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Mein Kumpel hat einen Bauernhof gefunden, der seinen Hund in Pflege nimmt. Am Wochenende bringt er ihn dort hin.


Ich hoffe mal, dein Kumpel achtet darauf, dass das Tier dort anständig behandelt, nicht Tag und Nacht in einen Zwinger gesperrt oder sogar an die Kette gelegt wird.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 16:39 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ist das auf Bauernhöfen so üblich? Also so wie er sich mir gegenüber ausgedrückt hat, soll der Hund Gockel-Wache schieben und das im Wechsel mit zwei weiteren Hunden. Ich denke mal, dass wird so gemacht, damit jeder Hund auch Freizeit hat und auch mal schlafen kann. Die Gockel-Wache muß wohl sein, da um den Hohf des Nachts Füchse jagen. Die reißen dann auch gern mal einen Gockel von der SChlafstange. Der Wuffi wird vom Bauern aber noch zu einem Wachtraining für Hunde geschickt. Dort soll ihm dann innerhalb 6 Wochen alles beigebracht werden. Danach soll er als Gockelwächter den Dienst antreten. Mit quälerei hat das wohl wenig zu tun. Bevor der Wuffi arbeitslos in der Gegend rumstreunert ist das doch ne super Sache. Außerdem kann er bei solch Aktion nicht im Zwinger gehalten werden, da er ansonsten seinen Gockeldienst nicht wirklich ausführen könnte. Er muss zur rechten Zeit um die Gockelscheune laufen und falls ein Fuchs kommt sollte er kräftig zubeißen und jaulen was das Zeug hält. Mit an die Kette legen ist da wohl nichts. Außerdem soll er sich selbstständig mit den anderen zwei Hunden wachablösen. Das muß doch großartig für den Wuffi sein odeR?

--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 23.09.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 23.09.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 23.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 16:54 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ist das auf Bauernhöfen so üblich? Also so wie er sich mir gegenüber ausgedrückt hat, soll der Hund Gockel-Wache schieben und das im Wechsel mit zwei weiteren Hunden. Ich denke mal, dass wird so gemacht, damit jeder Hund auch Freizeit hat und auch mal schlafen


ahm, das ist jetzt nicht dein ernst oda? warst du schon mal auf nen bauernhof?

Zitat:
kann. Die Gockel-Wache muß wohl sein, da um den Hohf des Nachts

also ganz sicher wird der hund keine füchse jagen sondern höchstens dafür sorgen das sich nen fuchs ned bedient

Zitat:
Füchse jagen. Die reißen dann auch gern mal einen Gockel von der

eigentlich nru dann wenn der bauer schmlampt.

Zitat:
SChlafstange. Der Wuffi wird vom Bauern aber noch zu einem Wachtraining für Hunde geschickt. Dort soll ihm dann innerhalb 6 Wochen alles beigebracht werden. Danach soll er als Gockelwächter den

bist du dir sicher das du dir die geschichte nicht ausgedacht hast? ausbildung zum gockelwächter... lol

Zitat:
Dienst antreten. Mit quälerei hat das wohl wenig zu tun. Bevor der Wuffi arbeitslos in der Gegend rumstreunert ist das doch ne super Sache.

ansichtsache wenn nen hund sommer wie winter 24h lang im freien ist.... aber ich glaub die geschichte eh ned so ganz...



--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 23.09.2004 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 23.09.2004 editiert. ]
[/quote]



--
Andreas Magerl
http://news.amigafuture.de

http://www.amigafuture.de

http://www.digiboosterpro.de

http://www.kolonialkampf.de

http://www.apc-tcp.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 19:24 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ich denke mal,


Das sagst du sehr oft. Das heißt aber nur, dass du es nicht weißt.

Ich sage dazu: Die Sache stinkt zum Himmel.

Wenn dein Kumpel wirklich so sehr an seinem Hund hängt, sich aber aus irgendwelchen Gründen nicht ausreichend um das Tier kümmern kann, warum sorgt er dann nicht dafür, dass das Tier eine vernünftige Bleibe findet? Zum Beispiel in einer netten, tierlieben Familien.

Jedes Tierheim wäre besser für den Hund, als das, was du da beschrieben hast.

Allerdings muss ich sagen, dass diese ganz Story auch für mich mehr und mehr nach zu viel Fantasie eines entwicklers klingt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 21:09 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:


Allerdings muss ich sagen, dass diese ganz Story auch für mich mehr und mehr nach zu viel Fantasie eines entwicklers klingt.


;) 8) :O :D :smokin:
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 22:08 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@ Wolfman

*grrrwuff* ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 22:21 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ist das auf Bauernhöfen so üblich? Also so wie er sich mir gegenüber ausgedrückt hat, soll der Hund Gockel-Wache schieben und das im Wechsel mit zwei weiteren Hunden. Ich denke mal, dass wird so gemacht, damit jeder Hund auch Freizeit hat und auch mal schlafen kann.


Du hast echt keinen Schimmer von Hunden... Denkst du ein Hund sieht wachehalten als Arbeit, wie du un dich es tun würden? Denkst du ein Hund braucht "Freizeit". Wachehalten ist für einen Hund nichts anstrengendes, es ist eine Beschäftigung und Hunde wollen/müssen beschäftigt werden, weil sie sonst verdummen, was unter Umständen dann in Agressivität umschlagen kann...
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 22:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
[und Hunde wollen/müssen beschäftigt werden, weil sie sonst verdummen, was unter Umständen dann in Agressivität umschlagen kann...


Das ist aber nicht nur bei Hunden so. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 23:53 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Gutzi:
[und Hunde wollen/müssen beschäftigt werden, weil sie sonst verdummen, was unter Umständen dann in Agressivität umschlagen kann...


Das ist aber nicht nur bei Hunden so. ;)


Phu, wenn ich im Moment nicht so müde wäre, nicht gerade auf der Leitung stehen würde, gerade so gut gelaunt wäre, du nicht eine Frau wärst, ich mich nicht schon längst an sowas gewöhnt hätte, mich die Meinung anderer interessieren würde, ich mich angesprochen fühlen würde und ich dich ernstnehmen würde, wär ich jetzt beinahe schon fast beleidigt :)

--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2004, 23:58 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Ähm, Gutzi, darf ich Dich liebenswürdigerweise, ohne Dir zu nahe treten zu wollen und nur, weils ums Prinzip geht, da ich nämlich sonst nicht viel habe, worauf ich mir etwas einbilde und ich das wohl am Besten von allem beherrsche, ganz kurz und in der Hoffnung niemanden zu langweilen, darauf hinweisen, dass immer noch ich der König der Schachtelsätze bin.
:lach: :O :D :P :look:
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2004, 08:43 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Gockelwachschichtdienst für Hunde - Sachen gibts die gibts gar nicht - und das alles wegen nem kaputten PC?

Staun. Mir scheint, man kann einige hier nicht mal für ein paar Tage allein lassen - wenn ich so lese, was in der Zwischenzeit in anderen Threads so abgegangen ist...
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2004, 22:11 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
, wär ich jetzt beinahe schon fast beleidigt :)


Warum zogst du zumindest ansatzweise in Erwägung, ich könnte das auf dich bezogen haben? Nur weil der Satz, auf den ich diese Aussage bezog, zufälligerweise von dir stammte?

Das war nur allgemein gemeint. Du hast also nur auf der Leitung gestanden. :)

BTW: Du sagtest hier mal, es sei dir egal, was andere von dir halten. Von daher finde ich es erfreulich, dass du es dennoch in Erwägung ziehst, beleidigt zu sein. Der Rest der Welt geht dir offenbar doch nicht so ganz hinten vorbei. ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 24.09.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2004, 03:17 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
BTW: Du sagtest hier mal, es sei dir egal, was andere von dir halten.

Er wiederholt's auch gerne ... und oft. :P
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 10:56 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Moin!

Der Hund ist gut am Bauernhof angekommen. Er hat sich sofort mit den anderen beiden Hunden gut verstanden. Bin nur mal gespannt, wie der Bauer ihm beibringen will bei Regen Gockelwache zu schieben. Nicht das Hundi noch gegen nen Traktor läuft.
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 11:02 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
BTW: Du sagtest hier mal, es sei dir egal, was andere von dir halten. Von daher finde ich es erfreulich, dass du es dennoch in Erwägung ziehst, beleidigt zu sein. Der Rest der Welt geht dir offenbar doch nicht so ganz hinten vorbei. ;)


Natürlich geht mir der Rest der welt am A.... vorbei, deshalb schrieb ich ja folgendes:

Zitat:
Phu, wenn ich im Moment nicht so müde wäre, nicht gerade auf der Leitung stehen würde, gerade so gut gelaunt wäre, du nicht eine Frau wärst, ich mich nicht schon längst an sowas gewöhnt hätte, mich die Meinung anderer interessieren würde, ich mich angesprochen fühlen würde und ich dich ernstnehmen würde, wär ich jetzt beinahe schon fast beleidigt

dehalb doch auch der Teil: " mich die Meinung anderer Interessieren würde..."

Fühl dich also nich zu geschmeichelt, denn auch deine Meinung interessiert mich nicht wirklich, genau wie die ganzen anderen Meinungen hier. Ich neme die zur Kenntnis und das wars dann. Hast halt bloss Pluspunkte, weil du eine Frau bist. Frauen und Tiere haben bei mir aus Prinzip immer Pluspunkte :)

(das kannst du jetzt so ernst nemen, wie du willst :D )
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 11:48 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Großaertig gekontert, Gutzi! Einfach meisterlich. Aber was tut das hier zur Sache? :look:
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 17:37 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Gutzi

> Natürlich geht mir der Rest der welt am A.... vorbei

Na, dann ist dir ja etwas mit Hunden gemein, denn die beschnüffeln sich meistens auch am hinteren Kotaustritt.
8)

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 23:25 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von ArminHuebner:
@ Gutzi
Na, dann ist dir ja etwas mit Hunden gemein, denn die beschnüffeln sich meistens auch am hinteren Kotaustritt.
8)


Einen Vergleich mit Hunden sehe ich durch aus positiv, denn im Gegensatz zum Mensch ist der Hund weder falsch, verlogen, noch untreu oder hinterhältig.
Was mich mehr beschäftigt ist deine Aussage zum "hinteren Kotaustritt". Ich hoffe nicht, dass bei dir die Scheisse vorn rausquillt, allerdings scheisse ich, wie jeder Hund ebenfalls durch den Arsch. Wenn das bei dir anderes sein soll, hast du mein Beileid...
(man mag mir meine schreibweisse verzeihen, aber ich wollte sichergehen, dass sogar du mich verstehst :) )

--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2004, 23:34 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Zitat:
Original von ArminHuebner:
@ Gutzi
Na, dann ist dir ja etwas mit Hunden gemein, denn die beschnüffeln sich meistens auch am hinteren Kotaustritt.
8)



genau genommen schnuppern sie woanders, aber egal :)

Zitat:
Einen Vergleich mit Hunden sehe ich durch aus positiv, denn im Gegensatz zum Mensch ist der Hund weder falsch, verlogen, noch untreu oder hinterhältig.

hmm, du scheint relativ wenig hunde in deinem leben näher kennen gelernt zu haben oda? :)

hunde können verdammt falsch sein, extrem hinterhältig und genauso verlogen. den meisten sieht man es auf den ersten blick an... aber nicht allen.




--
Andreas Magerl
http://news.amigafuture.de

http://www.amigafuture.de

http://www.digiboosterpro.de

http://www.kolonialkampf.de

http://www.apc-tcp.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 00:31 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von AndreasM:
hmm, du scheint relativ wenig hunde in deinem leben näher kennen gelernt zu haben oda? :)


Ich denke, da irrst du dich. Mit einem Hund(chen) hab ich etwa 3 jahre meines Lebens verbracht (bis ihn der Nachbarsschäfer in Stücke gerissen hat), 2 "richtige" Hunde hab ich selber und Kontakt zu diversen dieser Tierchen hatte ich eigentlich seit ich denken kann (uh, das bietet jetzt angriffsfläche...).

Zitat:
hunde können verdammt falsch sein, extrem hinterhältig und genauso verlogen. den meisten sieht man es auf den ersten blick an... aber nicht allen.

Definitiv unwahr. Mit etwas Kenntniss kann man 99% aller Hunde alles ansehen. Unter anderem kann man an Körperhaltung und der Kaltung der Ohren so ziemlich genau sehen, was in einem Hund vorgeht. Auch am schwanzwedeln eines Hundes kann man nicht nur erkennen, das er sich freut, weil das ebensogut ausdrücken kann, dass ein Hund unsicher ist (was aber viele möchtegern Kenner nicht wissen). Ich selber musste das auf unangenehme Art lernen, als ich kurz davor war, meinen Rottweiler wieder abzugeben, weil ich einfach nicht mehr mit dem Tier fertig wurde. Das ging soweit, dass er mich nicht mehr zu meiner eigenen Frau liess, oder mich nicht mehr ins/aus dem Bett lies. Damals hatte ich die Wahl: Hund weg, oder den Hund verstehen lernen. Ich entschied mich für die 2. Lösung. Als ich dann das Viech etwas besser verstand, war auch das Problem schnell lokalisiert und behoben. Inzwischen ist das Tier zahm wie ein Kaninchen :)
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 00:33 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Fühl dich also nich zu geschmeichelt, denn auch deine Meinung interessiert mich nicht wirklich, genau wie die ganzen anderen Meinungen hier. Ich neme die zur Kenntnis und das wars dann. Hast halt bloss Pluspunkte, weil du eine Frau bist. Frauen und Tiere haben bei mir aus Prinzip immer Pluspunkte :)

(das kannst du jetzt so ernst nemen, wie du willst :D )


Lass stecken. Ist ja grauslig, das Gesülze. Du bist halt kein Hund. Sonst würdest du nicht so dick aufgetragen heucheln. :P



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 00:45 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
Hallo Gutzi,

bzgl. der Hunde kann ich dir nur zustimmen. Hunde, die "falsch",
hinterhältig oder unberechenbar sind, werden IMHO nicht richtig
behandelt. Der Besitzer versteht vermutlich weder seine Bedürfnisse,
noch wie er richtig mit ihm umgehen muss. In 99% der Fälle ist
der Halter das eigentliche Problem. Es hat halt nicht jeder Rudel-
führer-Qualitäten, und dann tanzt einem der Hund sehr schnell auf
dem Kopf herum.

Wer hätte gedacht, dass wir mal einer Meinung sind :-).

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 01:00 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Lass stecken.

Hä? Was genau soll ich bitte Stecken lassen? Und wo soll ich es stecken lassen? Langsam wirds mir zu pervers hier :glow:

Zitat:
Du bist halt kein Hund

Ja schade, sonst könnt ich mit dem Schwanz wedeln :smokin:


--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 01:07 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Petra:
Es hat halt nicht jeder Rudel-
führer-Qualitäten, und dann tanzt einem der Hund sehr schnell auf
dem Kopf herum.


Genau den Tipp hättest du mir geben sollen, bevor mein Rottweiler versucht hat mich zu verspeissen ;)


Zitat:
Wer hätte gedacht, dass wir mal einer Meinung sind :-).

Ja, es geschen halt ab und zu noch kleine Wunder.
Und wär hätte gedacht, das ich Tiere mag, keine Kinder fresse und meine Frau nicht schlage? Wär hätte es geglaubt, dass ich ohne fremde hilfe bis 10 zählen kann und sogar den Unterschied zwischen Cola und Pepsi mit verbundenen Aufgen erkenne?

Vermutlich keiner, ist aber halt trotzdem so :itchy:
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2004, 11:29 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Zitat:
hunde können verdammt falsch sein, extrem hinterhältig und genauso verlogen. den meisten sieht man es auf den ersten blick an... aber nicht allen.

Definitiv unwahr. Mit etwas Kenntniss kann man 99% aller Hunde alles ansehen. Unter anderem kann man an Körperhaltung und der Kaltung der


Hmm, du schaffst es innerhalb von einer Zeile mir zu wiedersprechen und dann doch recht zu geben. Respekt :)

ich schrieb doch, das man es den meisten Hunden auf den ersten blick ansehen kann, aber eben nicht allen...





--
Andreas Magerl
http://news.amigafuture.de

http://www.amigafuture.de

http://www.digiboosterpro.de

http://www.kolonialkampf.de

http://www.apc-tcp.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Hund zerstört PC...lachhaft [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.