amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Nachricht zum Ablachen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

15.10.2004, 14:55 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Hallo Leute,

ich hoffe, ihr seht meinen jetzigen Link-Post nicht als unnütz an. Wer gern zum Wochenende noch mal kräftigst die Bauchmuskulatur trainieren möchte, sollte folgendem Link nachgehen:

http://de.news.yahoo.com/041015/336/490hl.html


Ich muss schon sagen, die Yahoo-Reporter treffen geneu meinen SChreibstiel. Genau so muss ein derartiger Bericht geschrieben werden. Ich konnte mir die Szeneri bildlich vorstellen. Super!

Schöne Grüße,
SChaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 15.10.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 15:09 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Mir tut der Mann in erster Linie leid. Kann keinen Fahrplan lesen, hält es aber nicht für nötig, die Information zu befragen. Und dann seine Wut am BGS auslassen, der ja nun weder für den Fahrplan noch seine Unfähigkeit ihn zu lesen etwas kann.

Leider gibt's solche Gestörten in unserem Lande mehr als reichlich...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 15:52 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Mir tut der Mann auch leid. Will mich mit diesem Thread nicht über ihn lustig machen. Ich finde das ganze nur sehr amüsant, unabhängig davon das der Mann eine Behinderung hat und geistich wohl auch nicht ganz auf der Höhe ist. Der Bericht ist einfach klasse geschrieben.

Gruß,
Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 18:11 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Ich denke schon, daß der Mann geistig auf der Höhe war. Ich kann diese Verzweiflungstat auch gut nachvollziehen. Die Bahn ist bekannt für Fahrplanwirrwarr und Unzuverlässigkeit. Letzteres traf mich schon mehrmals. Es ist nicht schön, wenn man nachts zwei Stunden auf den Anschlußzug warten muß, weil der vorausgehende Schienenersatzverkehr seinen Zeitplan nicht einhalten konnte. Da möchte man gern mal einen Verantwortlichen ohrfeigen.

--
AvE

Suche: Miditower-Kit für Amiga 1200, am besten MicroniK Infinitiv 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 18:39 Uhr

Neologic
Posts: 297
[Ex-Mitglied]
Hehehe.... :D

Der Mann ist so wie ich. :D

Aber zum glück kann ich meine Gewalt becherrschen.
Ich hätte einfach nur so lange herumgeschnautzt, bis mich die Polizei mitnimmt.

Denn ordentlich Rumschnauzen bringt mehr als sinlos was Demolieren.

Naja er hätte sich aber auch vorher Informieren sollen.


Tja wat solls nu ist es Kaputt, am besten er nimmt nächstes mal einen Hammer mit. Die gute Krücke.... :D

Gruß
:rolleyes:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 19:09 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

> Mir tut der Mann auch leid.

Ich möchte dich mal sehen, wenn nicht ein fremdes Auto, sondern dein eigenes beschädigt worden wäre.
Würde der Verursacher, egal aus welchem Grund er zugeschlagen hat, dir dann auch noch leid tun?

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 19:31 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Armin, du rallst es gerade nicht! Der SChaden, der durch die Sachbeschädigung zustandegekommen ist, lässt sich wieder beheben. Der alte Mann jedoch leidet an einer Behinderung und mit dieser Tat, hat er bewiesen, dass er auf Probleme nicht verhältnismäßig reagiert. Sicherlich hat der Mann absolut falsch gehandelt und muss dafür auch zahlen. Armin, ich warte nur noch darauf, dass du wieder dein brutales animiertes Gif auspackst. Das ist wohl auch deine Art Probleme zu lösen.

Gute Nacht
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 19:52 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

> Armin, du rallst es gerade nicht!

Möglich- da ich nicht genau weiss, was du mit deiner Meldung wirklich bezwecken willst!

> Der SChaden, der durch die Sachbeschädigung zustandegekommen ist, lässt sich wieder beheben.

Ohne Zweifel!

> Der alte Mann jedoch leidet an einer Behinderung und mit dieser Tat, hat er bewiesen,
> dass er auf Probleme nicht verhältnismäßig reagiert.

Sicherlich!

> Sicherlich hat der Mann absolut falsch gehandelt und muss dafür auch zahlen.

Sicherlich!

> Armin, ich warte nur noch darauf, dass du wieder dein brutales animiertes Gif auspackst.

Das kommt erst dann, wenn ich den Eindruck habe, dass es passt!

> Das ist wohl auch deine Art Probleme zu lösen.

Nein, ich habe keine eigenen Probleme, auch wenn du das hier hinein interpretieren willst;
aber manchmal habe ich das Gefühl, dass gegenseitige Anschuldigungen gebremst werden müssen.

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2004, 22:26 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Hallo Leute,

ich hoffe, ihr seht meinen jetzigen Link-Post nicht als unnütz an. Wer gern zum Wochenende noch mal kräftigst die Bauchmuskulatur trainieren möchte, sollte folgendem Link nachgehen:


Dir ist eine befremdliche Art von Humor zueigen.

Zitat:
Ich muss schon sagen, die Yahoo-Reporter treffen geneu meinen SChreibstiel. Genau so muss ein derartiger Bericht geschrieben werden. Ich konnte mir die Szeneri bildlich vorstellen. Super!

Der Schreibstil des Artikels ist einem Bericht angemessen sachlich und frei von jeglicher Bewertung. Es wird nur der Vorgang beschrieben.

Richtig ist: So muss ein Bericht geschrieben sein. Doch "super" ist das nicht. Das ist einfach nur der übliche und korrekte Stil für einen Bericht.

Du hingegen neigst stark zu Emotionalität und grotesken Übertreibungen. Dein Schreibstil ist das demnach nicht. Es ist nicht die Art, wie du für gewöhnlich schreibst.

Ich vermag nicht zu erkennen, was an der dort beschriebenen Szenerie belustigend sein soll. Noch weniger lustig finde ich, dass du dich offenbar zunächst darüber krank lachst, um später im Diskussionsverlauf zu sagen, dass der alte Mann dir leid tut. Das ist paradox und ich komme nicht umhin zu vermuten, dass du an der Stelle opponierst, wo du von Mitleid sprichst. Da deine ursprüngliche Meinung zu dem Bericht offenbar nicht so gut ankommt, passt du dich der ersten Reaktion darauf an.

Und weil das auch nicht so funktioniert wie du dir das vorgestellt hast, greifst du Armin an, nur weil er anderer Meinung ist als du. Ich hatte ehrlich gehofft, du hättest gelernt sachlich zu bleiben. Leider scheint das nicht wirklich der Fall zu sein.

Was hattest du noch gleich vor ganz kurzer Zeit in einem anderen Thread zum Thema persönliche Angriffe geschrieben?

Und bevor du dich aufregst. Ich bringe dir gerade Respekt entgegen, weil ich dir meine ehrliche Meinung über deine Einstellung zum Thema und deine Reaktionen sage.


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 16.10.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 09:01 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von AvE:
Ich kann diese Verzweiflungstat auch gut nachvollziehen. Die Bahn ist bekannt für Fahrplanwirrwarr und Unzuverlässigkeit.


Es ging im betreffenden Fall weder um Fahrplanwirrwarr noch um Unzuverlässigkeit, sondern darum, daß der Herr nicht in der Lage war, zwischen einem werktags und einem Samstags verkehrenden Zug zu unterscheiden.

Zitat:
Da möchte man gern mal einen Verantwortlichen ohrfeigen.

Nur blöderweise ist der BGS nicht "verantwortlich".

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 12:22 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Hallo Maja,

also ich finde, der Schreibstiel ist sehr Bildlich gehalten worden. Es ist meines erachtens nicht Notwendig zu schreiben, dass die Gehhilfe des Mannes in tausend Teile zerbrochen ist. In dem Bericht wird Nahezu jede kleine Beule im Fahrzeug erwähnt. Die Aussage des Mannes gegenüber den BGS-Beamten "Ich hätte den Wagen noch weiter zerlegt" hätte auch nicht unbedingt in den Bericht gehört. Sachlich ist der Bericht meines ERachtens nicht geschrieben worden. Mann könnte den Bericht um gut einige Zeilen kürzen. Dann wäre das GEschehen auch auf dem Punkt gebracht worden. Hier hat jemand geschrieben, der die Szene ziemlich lustig gefunden hat. So wie ich meine war diese Szene auch lustig. Das bedeutet aber nicht, dass einem der Mann ncit auch leid tun kann. Ich habe nämlich nicht den Mann oder irgendjemanden ausgelacht sondern habe einfach die Gesamtsituation lustig gefunden. Meinem Nachredner habe ich mich daher nicht angepasst. Ich wollte damit nur zu erkennen geben, dass ich nicht Schadenfroh sondern der Mann mir in seiner verzweifelten Situation inklusive seines gEsundheitlichen Zustands, leid tut.

Gruß,
SChaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 18.10.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 13:45 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Es ging im betreffenden Fall weder um Fahrplanwirrwarr noch um Unzuverlässigkeit, sondern darum, daß der Herr nicht in der Lage war, zwischen einem werktags und einem Samstags verkehrenden Zug zu unterscheiden.


Du hast Recht.

Zitat:
Nur blöderweise ist der BGS nicht "verantwortlich".

Die BGS-Beamten hätten den Mann aber beruhigen und der Sache nachgehen können. Die haben doch eh' die meiste Zeit nix zu tun (Ironie).

@ArminHuebner:

Das Fahrzeug ist Eigentum des BGS, somit staatlich finanziert. Den Fahrern ist es relativ egal, ob es im Einsatz beschädigt wird.

@Schaumstofflumpi:

Ich finde, der Artikel ist Amateurniveau.


--
AvE

Suche: Miditower-Kit für Amiga 1200, am besten MicroniK Infinitiv 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 13:49 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

> So wie ich meine war diese Szene auch lustig...

Was an dieser Begebenheit ist für dich denn so äußerst lustig?
Klär' mich doch mal bitte auf, damit ich dich verstehen kann!
--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 14:10 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Hi Armin,

wie die Szenerie beschrieben worden ist finde ich zum schreien. Genau der Schreibstiel beschert mir endlose Lach- ja sogar Heulkrämpfe. Wäre der Bericht wirklich sachlich beschrieben worden, hätte ich ihn wahrscheinlich gelesen, mir meinen Teil dabei gedacht aber nciht gelacht. Der Bericht ist aber absolut nicht sachlich geschrieben worden. Der Autor hat sich wahrscheinlich einen gefeikst während er die Zeilen niederschrieb. Warum, weiß ich allerdings auch nicht. aber sein Schreibstiel sagt alles.

Gruß,
Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 18.10.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 15:39 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von AvE:

@ArminHuebner:

Das Fahrzeug ist Eigentum des BGS, somit staatlich finanziert. Den Fahrern ist es relativ egal, ob es im Einsatz beschädigt wird.



Glaub ich nicht.
In jeder Firma gibts Kostenstellen zumindest für Abteilungen, oder auch sogar für jeden Arbeitsplatz. Und da wird sehr wohl festgestellt wieviel Kosten man verursacht.

Und jemand der einen hohen Monats/Jahresdurchschnitt hat, mit dem wird wohl mal ein Wörtchen gewechselt... Somit ist es auch einem Beamten nicht egal, daß jemand sein Fahrzeug zerdeppert. Zumal auch er ja jetzt Rennerei hat!

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 16:51 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:

[...], daß der Herr nicht in der Lage war, zwischen einem werktags und einem Samstags verkehrenden Zug zu unterscheiden.


Der Samstag ist doch ein Werktag! :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Werktag


Ciao
Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 18:03 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

> Der Bericht ist aber absolut nicht sachlich geschrieben worden.

Für mich ist es ein Tatsachenbericht wie viele andere auch.
Unsachlichkeit kann ich darin nicht entdecken.
Ob alles stimmt, ist natürlich eine andere Frage.

> Der Autor hat sich wahrscheinlich einen gefeikst während er die Zeilen niederschrieb.

Keine Ahnung, wie du das erkannt haben willst; aber wahrscheinlich schließt du von dem
Gefühl, dass du wohl selbst beim Lesen des Artikels hattest, auf den Author zurück.

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 20:47 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Ist Schreibstiel ein neues Synonym für Kugelschreiber oder Teil der Rechtschreibreform ? ;)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.10.2004, 23:11 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Der Autor hat sich wahrscheinlich einen gefeikst während er die Zeilen niederschrieb. Warum, weiß ich allerdings auch nicht. aber sein Schreibstiel sagt alles.


Sein Schreibstil sagt gar nichts. Du machst wieder mal den Fehler, von dich auf andere zu schließen.

Und zum Thema. Über diese Aktion eine offensichtlich geistig verwirrten, bemitleidenswerten Menschen in Gelächterauszubrechen halte ich persönlich einfach nur für sozial absolut inakzeptabel. Das ist meiner Ansicht nach genau die Art von Sensationsgeilheit, die auf den Straßen für Folgeunfälle, Staus auf der Gegenfahrbahn und gaffende, Hilfskräfte behindernde Menschenmassen an Katastrophenschauplätzen sorgt. Dort wie auch in deinem Beispiel, das du nun hier lieferst, wird sich am Leid eines anderen Menschen belustigt.

Dafür will und kann ich kein Verständnis aufbringen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2004, 09:44 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Maja, jetzt beleib doch mal flauschig. Also ich bin sicher niemand, der bei einem Crash am Straßenrand steht und den Verletzten auch noch zujubelt. Ich gehe oder fahre ganz normal weiter, außer ich kann erkennen, dass ich Hilfe leisten kann.
Der Mann, der das Fahrzeug der BGS-Beamten zerlegt hat, hatte eine Behinderung. Er ist und bleibt ein Mensch, oder nicht. Hätte diese Aktion ein ganz gesunder Mensch durchgeführt, hätte ich da keinen Unterschied mit dem Gelächter gemacht. Auch Behinderte wollen als ganz normale Menschen aufgefasst werden. Du verstehst es einfach nicht. Ich lache nicht den armen Mann aus, sondern ich lache über die dargestellte Situation, wie sie vom Autor dargestellt wird. Es ist nciht richtig, dass du daraus auf meine menschlichen Eigenschaften schließt.

Gruß,
der Rudimentäre
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 19.10.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2004, 19:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

Ich betrachte deinen Auftritt hier als sozial indiskutabel und schließe daraus, was ich nun mal daraus schließe. Punkt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2004, 19:31 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Schaumstofflumpi

> Hätte diese Aktion ein ganz gesunder Mensch durchgeführt, hätte ich da keinen Unterschied mit dem Gelächter gemacht.

Auf welches "Gelächter" beziehst du dich eigentlich?

> Auch Behinderte wollen als ganz normale Menschen aufgefasst werden.

Natürlich! Aber auch körperlich und/oder geistig Behinderte dürfen sich nicht alles herausnehmen,
ohne mit einer Strafe rechnen zu müssen.

> Ich lache nicht den armen Mann aus...

Ich weiß nicht, wieso du den Mann als "arm" bezeichnest.

> ...sondern ich lache über die dargestellte Situation, wie sie vom Autor dargestellt wird.

Nochmals: Was gibt es darüber zu lachen?

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2004, 19:36 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Der Humor ist vom Niveau in etwa vergleichbar mit diesen tollen Bud Spencer Filmen (*ditsch*,*klatsch*,*dong* -> huahuahuahua....).
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Nachricht zum Ablachen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.