amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A1200 und Fiberline PCMCIA Netzwerkkarte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

26.10.2004, 09:08 Uhr

Highnoon
Posts: 150
Nutzer
Hallo,
ich weiß, es gibt schon viele Diskussionen rund um dies Thema, aber
ich finde nicht die passende Antwort zu meinem Problem.
Ich habe die Fiberline FL-4680 PCMCIA Netzwerkkarte und möchte
mit meinem A1200 ins Netzwerk. Die Software Patches, die den Cardreset
durchführen sollen sind installiert. Immer wenn ich die Karte (in laufendem Betrieb) einstecke, friert das System ein. Nach entfernen
der Karte läuft alles wieder normal weiter. Wenn ich die Karte vor
dem Start einstecke, bootet das System nicht. Ich nutze einen A1200 mit Blizzard 1230-III und 32MB Ram. OS3.9 und BB1 + 2. Vielleicht
weiß jemand Rat. Ich möchte damit doch zum Amiga Meeting Nord nach
Bad Bramstedt und Netzwerk wäre da wohl angebracht.

Danke

Highnoon of Xymox Project

--
:boing:
A4000T PPC 604e/233 und 60/50, MediatorPCI, Voodoo3-3000 ...
A1200 30/50, 10 GB HDD, 32MB RAM
:boing:
--


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 09:47 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Ich habe diese Karte auch hier rumliegen. Die schlechte Nachricht: Du wirst sie nicht zum Laufen kriegen.

Scheint wohl an der Implementierung des PCMCIA bei dieser Karte zu liegen. Man kann sie zwar in einen 600er stecken, ohne daß dieser einfriert, ins Netz gehen kann man aber trotzdem nicht, weil die Karte gar nicht erst eingebunden wird. Beim 1200er friert halt das ganze System ein.

Besorg Dir am besten eine reine 10MBit-Karte, die vom cnet.device _ausdrücklich_ unterstützt wird, dann kann nix schiefgehen. Die alten 10MBit-Fiberline z.B. funktionieren prima.

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 09:55 Uhr

Highnoon
Posts: 150
Nutzer
Hallo,

aber hier im Forum wurde doch diese Karte von allen Seiten
hoch gelobt. Daraufhin habe ich diese erst gekauft.

Gruß

Highnoon

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 10:38 Uhr

KLI
Posts: 60
Nutzer
Hi,
probiere es mal ohne die Blizzard, könnte daran liegen.
--
MFG

:boing: KLI :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 11:10 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von KLI:
Hi,
probiere es mal ohne die Blizzard, könnte daran liegen.
--
MFG

:boing: KLI :boing:


Nö, tuts nicht. Die Karte läuft auch an einem ganz normalen 600er-Amiga nicht. Der friert nur nicht ein. Wenn man am 1200er die Blizzard abschaltet, bootet der Rechner mit eingesteckter Karte nicht, nach dem Booten kann man aber die Karte einstecken, ohne das der Rechner einfriert. Karte benutzen ist trotzdem nicht, cnet.device findet nix.

Scheint so, als gäbe es mehrere Revisionen dieser Karte, die eine tuts, die andere nicht.

Hab mir dann die alte Fiberline besorgt, die läuft.

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 11:16 Uhr

Highnoon
Posts: 150
Nutzer
Wie ist denn die genaue Typenbezeichnung deiner Fiberline?
Heisst die auch FL-4680 ?

Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 11:28 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Highnoon:
Wie ist denn die genaue Typenbezeichnung deiner Fiberline?
Heisst die auch FL-4680 ?

Gruß


Hehe, gut, daß Du gefragt hast... nein, die hier heißt FL-FE 1600. Die Symptome sind aber die gleichen, daher kam ich darauf. Ist die 4680 denn eine reine 10Mbit? Oder eine 10/100MBit wie die FE1600? Ich frage, weil ich drei Stück der alten 10Mbit-Fiberline hatte, die liefen alle ohne Probleme. Genauso eine (seltene) 3Com (weiß die Typenbezeichnung nicht mehr) 10/100MBit PCMCIA 16Bit. Keine Probleme. Nur die FE1600 Fiberline will einfach nicht mit dem 1200er.

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 11:50 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
kleiner tip, liste vom cnet.device ausdrucken und bei
ebay gucken. da bekommst du ne karte fuer 1-3¤. habe mir
gestern 2 stueck ersteigert...

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A500 - 1.3/3.1 - OS3.1 - MTec Amigapower 68030 - MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 17:46 Uhr

Tomcat
Posts: 585
Nutzer
Probier mal das Programm aus:

ftp://de.aminet.net/pub/aminet/hard/drivr/opencnet.lha

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2004, 19:26 Uhr

novamann
Posts: 870
[Ex-Mitglied]
@Highnoon und whose
Ich betreibe eine Fiberline FL-4680 völlig problemlos in einem Tower.
Mit den Software-Tools Cardreset und Cardpatch.
Wenn das System nach einstecken der Karte einfriert, würde ich eher auf einen Hardwaredefekt tippen.
Mit einer Blizzard Turbokarte sollte die Fiberline keine Probleme machen, hab sie selber mit einer 1240/25 und einer 1260 in Betrieb gehabt.
Gruß
novamann
--
Bild: http://home.arcor.de/ryder/ryderhups/DreamHC/Seite1_IMG_OBJ18.gif

novamann@ist-einmalig.de
+++testen sie jetzt die neue, verbesserte Version von novamann mit ICQ 208612094 NICK: ryder+++

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.10.2004, 11:50 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@novamann

was startest du zuerst in der startup-sequence und wo?

cardpatch dann cardreset, oder ist das egal?


--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A1200 und Fiberline PCMCIA Netzwerkkarte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.