amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Mailboxen (BBS) noch ein Thema? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

03.11.2004, 09:07 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo Amiga-Gemeinde!

Ich habe vor 6 Wochen wieder die "Liebe" zum Amiga entdeckt. 1995 habe ich, nach den jahrelangen vergeblichen Bemühungen, den Amiga weiter zu vermarkten, meinen damaligen Amiga verkauft. Immerhin hatte mich das Teil damals fast 12.000,- DM gekostet. Vielleicht gibt es ja in diesem Forum noch ein paar in meinem Alter (40 Jahre), die die guten alten Zeiten noch mitgemacht haben?

Auf die Schnelle habe ich mir jetzt 2 (1/2) Amiga's gekauft und auf einem meine damalige BBS (AmiEpress) installiert.

Jetzt zur oberen Frage:

Klar war damals absehbar, dass das Web die Mailboxen aussterben lassen wird. Jedoch bin ich der Meinung, dass ein Amiga-User etwas anders ist, als der "Normal-User". Besteht, nachdem es ja das ISDN-XXL gibt, noch interesse an solch einer Nutzung?

Wenn ja... wenn's auch nur interessehalber wäre, würde ich mich freuen, wenn Samstags/Sonntags jemand anklingeln würde.

Um nicht evtl. gegen die Netikette zu verstoßen, würde ich bitten, mir eine Mail zukommen zu lassen (Info@die-selhofs.de. Ich könnte auf diesem Weg einen Account einrichten, weil ich nicht immer vor dem Ding hock. Achja.. z.Zt. sind 4 Lines (2 ISDN/analog, 2 analog) eingerichtet.

Grüsse

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 09:28 Uhr

eliotmc
Posts: 919
Nutzer
Klasse Idee, jeodch wird bei vielen das Problem betshen,
dass sie DSL haben, und damit sich nicht in deine Box
einwählen können. Ein analoges bzw. isdn Modem habe schon
lange nicht mehr. Ansonsten hätte ich mich gerne eingewählt.
--
regards

eliot

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 09:33 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Sorry wenn ich auf die dümmlichste Art und Weise Frage, die euch jemals untergekommen ist. Aber ich verstehe gerad nur Bahnhof. Was ist mit "Einwahl in Mailboxen" gemeint??? Was für einen Dienst will Mike40 anbieten? Einen kostenlosen Internetzugang oder was? Ich rall es einfach nciht und es macht mich fast wahnsinnig. Bitt erklärt es einen dümmlichen SChaumstofflumpi.

Gruß,
Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 03.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 09:43 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo

Eine Mailbox hat soweit nichts mit dem Internet zu tun. Vielleicht kannst Du mit dem Begriff BulletinBoardSystem etwas anfagen (BBS).
Kosten tut das auch nichts, wenn man ISDN-XXL hat und somit sich über ein analoges oder ISDN-Modem Samstags oder Sonn-und Feiertags einwählt.

Eine BBS ist ein lokales System, quasi ein Vorläufer des heutigen Internets, was ein User anderen Leuten zum Chatten, Schreiben, Lesen, Up-und Downloaden zur Verfügung stellt.

Diese Art war zwischen 1988 und 1995 noch recht verbreitet.

Ich hoffe damit die Frage ein wenig beantwortet zu haben.

Grüsse

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 09:56 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Besten dank Maik40!

Ein bisserl ist Licht in die ganze Sache gefallen. Aber wie das technisch funktionieren soll....keine Ahnung. Kann ich mich dann auf deinem Rechner einwählen?

Gruß,
SChaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 10:47 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo Schaumstofflumpi

Bitte ein Mail über Dein EMail-Programm, nicht hierüber antworten, an Info@die-selhofs.de schicken. Dort kann ich Dir die Rufnummern zukommen lassen. Desweiteren müsstest Du mir über diesen Weg einen Usernamen und PS-Wort-Wunsch zukommen lassen.

Möchte hier nicht ggf. die Netikette verletzen..

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 11:02 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
BBS im heutigen Internetzeitalter sind eigentlich längst überholt. Heute werden solch alte Dienste meist in Form von Foren oder Portale weitergeführt. Man wählt sich eben nicht mehr ein sondern loggt sich nur noch ein.



--
Meine Internet-Projekte :: Meine Amiga-Seite :: Meine Pegasos-Seite


[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 03.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 13:00 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Supimajo am 30.07.2005 um 17:29 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 13:18 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Mir schweb noch etwas im kopf rum wo man die mailboxen noch über das internet erreichen konnte war das nicht etwas mit ftn:// ?
Ich denke über den weg wäre das interesse bestimmt höher da ja so gut wie die meisten eine dsl flat besitzen (die meisten Amiga4Ever ;-) )
Wäre so was denkbar zumachen?
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 13:28 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Supimajo am 30.07.2005 um 17:29 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 14:04 Uhr

Amiga4ever
Posts: 536
Nutzer
Zitat:
Original von GolfSyncro:
...da ja so gut wie die meisten eine dsl flat besitzen (die meisten Amiga4Ever ;-) )


Pfffft.... :P :P
Hättest Du ein Analogmodem, bräuchtest Du diesen Umweg nicht :D *Modemtätschel*
--
:commo: A2000, Blizzard2060/128MB, 2MB Chip-Ram, CV64/3D, 40GB HD, Picasso96, Prelude ZII, NEC-Brenner 40x16x10, OS 3.9
----------
:commo: A500T, Ematrix 530/32MB, 52xCDRom, 10,6GB HD, 8X4x24xBrenner, OS 3.1
----------
:commo: u.v.m. *g*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 14:31 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Zitat:
Original von Supimajo:
Du meinst sicher den Zugang per Telnet.
Sicher ginge das. Zumindest für PMBS gabs ein Telnet-Modul.
Inwiefern andere Boxprogramme sowas unterstützen weiß ich nicht.

Dazu muss die BBS- bzw. Terminalsoftare keine spezielle Unterstützung für Telnet oder sonst irgendein Internet-Protokoll mitbringen.

Es gibt im Aminet Gerätetreiber ("telser.device", "telnetd.device"), die sich aus Sicht der Anwendungssoftware genauso verhalten wie das serial.device - nur dass sie keine Modemverbindung aufbauen, sondern über TCP/IP und das Telnet-Protokoll Verbindung mit einem anderen Rechner im Netz aufnehmen.

Das funktioniert theoretisch mit jedem Programm (sofern es dich den verwendeten Gerätetreiber selbst auswählen lässt), egal ob Terminal oder BBS. Ich hab' selbst mit dem guten alten "Term" ein paar Internet-Boxen besucht und es als Telnet-Client benutzt.

In deinem Telfeonbuch stehen jetzt halt Netz-Addressen statt Telefonnumrn ("ATDT boxname.freedns.net") ;)

--
Gutjahrs :amiga: Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 14:35 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Ein bisserl ist Licht in die ganze Sache gefallen. Aber wie das technisch funktionieren soll....keine Ahnung. Kann ich mich dann auf deinem Rechner einwählen?

Richtig. Der Mailboxrechner ist an ein Modem angeschlossen und wartet auf Anrufe. Du rufst mit deinem Rechner (auf dem ein sogennantes "Terminalprogramm" läuft) dort an und "wählst dich ein".

Wenn die Verbindung steht, ist dein Rechner praktisch zu Tastatur+Bildschirm für den Mailboxrechner degradiert. Du bedienst die Mailboxsoftware und kannst in einer textbasierten Oberfläche in Foren diskutieren, Chaträume besuchen, die Filearea nach interessanten Sachen durchwühlen etc.


--
Gutjahrs :amiga: Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 14:37 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Sorry wenn ich auf die dümmlichste Art und Weise Frage, die euch jemals untergekommen ist. Aber ich verstehe gerad nur Bahnhof. Was ist mit "Einwahl in Mailboxen" gemeint??? Was für einen Dienst will Mike40 anbieten? Einen kostenlosen Internetzugang oder was? Ich rall es einfach nciht und es macht mich fast wahnsinnig. Bitt erklärt es einen dümmlichen SChaumstofflumpi.


ich beantworte echt gerne fragen, aber ist das dein ernst? :D
darf ich mal fragen wie alt schaumstofflumpi ist?
ich selber bin erst 28, habe aber die mailboxzeiten (88 bis ca. 97) voll mitgemacht...

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2004, 14:40 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von GolfSyncro:
Mir schweb noch etwas im kopf rum wo man die mailboxen noch über das internet erreichen konnte war das nicht etwas mit ftn:// ?
Ich denke über den weg wäre das interesse bestimmt höher da ja so gut wie die meisten eine dsl flat besitzen (die meisten Amiga4Ever ;-) )
Wäre so was denkbar zumachen?


ueber einen telnet zugang ist es moeglich eine mailbox anzusteuern.
gibts jede menge tools dafuer. im irc in der sCeNe ecke wird glaub sogar noch immer werbung fuer diverse telnet-boards gemacht. quasi der nachfolger von warez mailboxen...

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 12:59 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Also wie sieht es aus setzt jemand seine Mailbox per telnet auf?
Wäre recht interessant da ich nur eine Mailbox zum schluß kennen gelernt hatte die aber auch nur für zwei wochen weil dann der rechner von der Mailbox hops ging..
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 13:39 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
in nem anderen thread hat doch schon jemand eine
telnet-box bzw. sogar ne reale box zurueck ans
netz gebracht. war glaub die thunderbbs???

krass das hier so wenige die "mailboxen zeiten" kennen
und dabei bin ich ja noch richtig jung. :D

ich koennte euch geschichten erzaehlen wie:

19xx-1994 (RIP) ein sZeNe-mailboxsystem in deutschland.
lief erst auf einem A2000 dann auf einem A4000. hatte 9 zugaenge
ueber feinste us-robotics modems. mailboxsystem stand in einer
extra unter anderem namen angemieteter wohnung. nachbarwohnung
hatte nur einen popeligen 386 pc, kaum software drauf, zugriff
auf box ueber telnet. verbunden ueber ein kaum sichbares kabel
in der wand ... ja es gab dort mehrere polizei durchsuchungen ...
und nein ich war sicher nicht der sysop und sowiso ist das auch
schon 10 jahre her. :D :D :D



--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 13:50 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Nee ich wars, aber nur für 2 Tage hihi weil produziert ganz schön Hitze wenn der UAE auf dem PC den Prozi die ganze Zeit zu 100% auslastet und wenn sich dann nur ein User registriert :-)

ciVic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 15:32 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
@aPEx

In der Zeit war ich leider noch in keinster weise mit dem "Internet" verbunden. Mein Amiga hatte niemals eine Verbindung über die Telefonleitung zur Außenwelt.

Gruß,
Schaumi
--

<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 09:28 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@schaumstofflumpi

na ins internet hatte ich auch keine verbindung. so um
1990-1995 waren die meisten im netz eh nur studenten :P

aber zu mailboxen in den usa (enterprise) und anschliesenden
diskussionen mit daddy der es garnicht verstehen konnte. :P

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 10:47 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Supimajo am 30.07.2005 um 17:29 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 10:50 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo

Also ich habe mir schon eine Ariadne II gekauft. Ist aber noch nicht da, weil die Schnarcher meiner Bank die Überweisung nicht ausgeführt haben. Muss aber einräumen, dass ich, weil ich auf dem Land wohne, kein DSL habe. Von daher würde ich schon eine Telnet-Node machen, aber eben aus Kostengründen nur zeitweise öffnen.
Muss mich aber dann auch erst mit dieser Materie vertraut machen.
Ich gebe hier einfach dann mal bescheid, wenn ich dsbezgl. Hilfe brauche.


Mir fehlen ca. 70 Meter zu einer DSL-Anbindung. tststs

Nuja.. auch auf die Gefahr hin, dass mich der Webmaster zerreist, gebe ich mal kurz für die Leute meine Nummern kund, die noch ein Modem haben und ggf. XXL.

ISDN/Amalog: 08206/7387 und 962983
Analog : 7386 und 962982

Wie schon weiter oben geschrieben, muss ich aber nach einer Anmeldung, erst den Account freischalten..

Würde mich freuen, wenn der ein oder andere hier aus dem Forum, meine Begeisterung für das Thema noch teilen könnte...

Grüsse

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2004, 11:47 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@mike

und sind schon alle lines voll? hab leider nichts mehr was wie ein
modem aussieht... schade.
--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2004, 18:08 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo

Also die Lines sind nicht voll. Liegt aber A.) an fehlenden Modems der Leute (grins) und B.) an meiner Hardware.

Habe festgestellt, dass ein von zwei Courier-I's nicht gescheit arbeitet. Dann habe ich aus meinen A4000 die ISDN-Master ausgebaut und in den A2000, der Mailboxrechner sein soll, eingebaut. Zwischenzeitlich habe ich dort eine Picasso 2 + eingebaut und einen Flickerfixer. Jetzt habe ich das Problem, dass der Rechner, sobald man auf diese Karte real (Anruf auf diese Karte) zugreifen möchte, der komplette Rechner einfriert und zeitverzögert den ganzen S0-Bus stört.

Bin jetzt dabei zu lokalisieren, warum dies so ist. Weil's einfach nervt. Erst wenn das Problem behoben ist, kann ich mich daran machen, zumindest via ISDN-Router und Ariadne I bzw. II eine Telnet-Verbindung auszuprobieren. Nuja... 10 Jahre aufzuholen, bzw. das Wissen, was ich damals hatte, wieder ins Hirn zu holen, braucht eben.

Aber ich bleibe dran! Und gebe bescheid...

Grüsse

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2004, 10:59 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Hallo

Also ich habe alles nochmal eingestellt und, zumindest vom A4000 komme ich auf alle ISDN-Lines mit 64000/X.75 Connect. Die analoge
Node sollte jetzt auch funzen.

Hier nochmal die Nummern:
analog : 08206/7386 (Courier Dual) oder 7387 (Courier-I)
ISDN : 08206/7387 (Courier-I), 962982 und 962983 (ISDN-Master)

Heute kostet es ja nix... Würde mich freuen...

Habe jetzt in dem Rechner auch eine Ariadne I drinstecken. Werde mich
dann mal mit der Materie TelNet befassen...

Grüsse

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2004, 11:37 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
IMR gibt es im Internet auch den Ausdruck BBS, weiß aber nicht genau was sich dahinter verbirgt, weiß nur dass man in Diskussiongrouppen und Newsgroup durch die Mime unterstützung auch Daten (Bilder, Videos,...) unterbringen kann.

cu eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2004, 13:03 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
Zitat:
Original von Mike40:
Habe jetzt in dem Rechner auch eine Ariadne I drinstecken. Werde mich
dann mal mit der Materie TelNet befassen...


statt dem serial.device bzw. 8n1.device, das jetzt deinem modem zugewiesen ist (bzw. bscisdn.device für deine isdn master), mußt du das telser.device mit port 23 einstellen.

Zitat:
Original von Eule:
IMR gibt es im Internet auch den Ausdruck BBS, weiß aber nicht genau was sich dahinter verbirgt, weiß nur dass man in Diskussiongrouppen und Newsgroup durch die Mime unterstützung auch Daten (Bilder, Videos,...) unterbringen kann.


die bbs (= bulletin board system) war der vorläufer zum ftp und diskussionsforum mit dem unterschied, daß man es anfangs nur über das telefonnetz mittels modem oder isdn-karte erreichen konnte, sofern einem die telefonnr. des betreibers bekannt war.
großer nachteil einer bbs war, daß der betreiber nicht mehr raustelefonieren konnte, wenn alle seine einwahl-slots durch anrufer 'blockiert' waren. :D
technischer nachteil bei telnet-bbs'n war, daß man sich die bandbreite einer amtsleitung mit max. 7500 kb/s bei isdn mit mehreren anrufern teilen mußte, sofern sie gleichzeitig eingeloggt waren.
ein geduldsspiel ohne gleichen - und wenn man keine flat hatte, auch ein sehr kostspieliges.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2004, 09:46 Uhr

Mike40
Posts: 38
Nutzer
Habe mit AmiTCP und Telser so meine Probleme.
Kennt sich hier jemand mit der Materie aus, sodass er
mir mal Hilfestellung geben kann?

Alle anderen Lines funktionieren mitlerweile
(Nummern siehe oben).

Gruss

Mike

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Mailboxen (BBS) noch ein Thema? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.