amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neue Vertriebswege für A1 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

04.11.2004, 18:39 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Hallo!

Mir fällt mal so auf, dass der RTL-Shop verkurzem eine Preview des BeOS-Nachfolgers verschachert hat. Wie hieß er noch gleich? Ist ja auch egal, jedenfalls, vielleicht verschachern die dann auch den Amiga One? Die haben das OS also echte Windows-Alternative angepriesen. Also wie wäre es damit, den A1 in eine schöne bunte, chique Hülle packen, als echte Windows-Alternative bezeichnen (also vielleicht nen paar Programme im Bundle) und dort auch verschachern. Irgendwie sollte der Kasten ja mal an den Mann kommen. Kann ja nicht angehen, dass nur alte Amiga-Freaks mal in den Genuss kommen mal darüber nachzudenken so einen zu kaufen

ciVic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 18:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
§ 5 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, irreführende Werbung ist verboten. Und: Berechtigt in Folge zum Vertragsrücktritt. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 18:55 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von ciVic:
Mir fällt mal so auf, dass der RTL-Shop verkurzem eine Preview des BeOS-Nachfolgers verschachert hat. Wie hieß er noch gleich?

Zeta
Zitat:
Ist ja auch egal, jedenfalls, vielleicht verschachern die dann auch den Amiga One? Die haben das OS also echte Windows-Alternative angepriesen. Also wie wäre es damit, den A1 in eine schöne bunte, chique Hülle packen, als echte Windows-Alternative bezeichnen (also vielleicht nen paar Programme im Bundle) und dort auch verschachern. Irgendwie sollte der Kasten ja mal an den Mann kommen. Kann ja nicht angehen, dass nur alte Amiga-Freaks mal in den Genuss kommen mal darüber nachzudenken so einen zu kaufen
Ich dachte immer, Teleshopping sei nur was für Messerblöcke, Bratpfannen und Strickmuster für Topflappen. Einen Versuch ist es womöglich wert, Haage & Partner hatten vor ein paar Jahren auch 3 oder 4 Produkte im Weltbild-Katalog. Das hat ihre Bekanntheit sicher gesteigert. Du kannst die relevanten Nasen ja mal darauf stoßen.
Bedenke dann aber, daß es mit dem blanken Mainboard nicht getan ist. Du kannst einer 85jährigen Wok- und Rheumastuhl-Bestellerin nicht zumuten, daß sie sich ihren A1 selbst zusammenbaut. Also muß ein Komplettpaket her. Bei derzeitigen Preisen sind das rundherum etwa 1.000¤ (keine Kleinkramdiskussion über 3¤ mehr oder weniger!).
Zeta hat auf diese Weise auf sich aufmerksam gemacht, aber ich bin skeptisch, daß Du mit einem unbekannten System, das die Leute nur von 5 Minuten Werbepräsentation kennen, mehr als eine Hand voll Käufer mobilisieren kannst. Das soll Dir aber nicht den Mut nehmen, es zu versuchen.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 19:15 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer


[ Dieser Beitrag wurde von Supimajo am 30.07.2005 um 17:30 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 19:34 Uhr

Bingo
Posts: 844
Nutzer
Zitat:
Original von ciVic:
Hallo!

Mir fällt mal so auf, dass der RTL-Shop verkurzem eine Preview des BeOS-Nachfolgers verschachert hat. Wie hieß er noch gleich? Ist ja auch egal, jedenfalls,


Du solltest vieleicht erstmal nachdenken dich erkundigen (google ist da eine gute möglichkeit) und dann losplärren. Das Betriebssystem was Du meinst heisst Zeta und ist kein Preview sondern eine Vollversion und kostet 99,00 Euro incl. Java Bürosoftware Internet Multimedia usw.m (ZETA das Betriebsystem )und ist tatsächlich eine gute Alternative zu windows...weils auch alles hat und auf normaler PC Hardware läuft...sprich sauschnelle Rechner, und da wird leider kein Amiga drann kommen. Auch nicht mit der Software. Ich hab seid Quelle den A-500 verkauft hat einen Amiga und mir wird auch kein Windows auf den Schreibtisch kommen. Sollte Amiga Rechner mal aussterben ist Zeta die erste wahl für mich.

--
MfG

Bingo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 20:02 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@ciVic:
> vielleicht verschachern die dann auch den Amiga One?

Das glaube ich kaum. (Sende-)Zeit ist Geld. Wenn der RTLShop es überhaupt schaffen würde, den Zuschauern einige Exemplare anzudrehen, dann auf jeden Fall sehr (=zu) wenige. Und von denen dürften ca. 95 Prozent spätestens zwei Wochen danach mit der Begründung "Mangelnde Alltagstauglichkeit", "Überzogener Preis", etc. wieder zurückkommen. Sprich: Es lohnt sich einfach nicht. Bei Zeta geht's nur deshalb, weil es den großen Vorteil hat, auf günstigen Standard-x86-PCs lauffähig zu sein und wichtige Standard-Anwendungen (Mozilla, Office, etc.) mitbringt.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 04.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 20:24 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bingo:


Du solltest vieleicht erstmal nachdenken dich erkundigen (google ist da eine gute möglichkeit) und dann losplärren. Das Betriebssystem was Du meinst heisst Zeta und ist kein Preview sondern eine Vollversion und kostet 99,00 Euro incl. Java Bürosoftware Internet Multimedia usw.m (ZETA das Betriebsystem )und ist tatsächlich eine gute Alternative zu windows...weils auch alles hat und auf normaler PC Hardware läuft...sprich sauschnelle Rechner, und da wird leider kein Amiga drann kommen. Auch nicht mit der Software. Ich hab seid Quelle den A-500 verkauft hat einen Amiga und mir wird auch kein Windows auf den Schreibtisch kommen. Sollte Amiga Rechner mal aussterben ist Zeta die erste wahl für mich.



Zeta ist immernoch nicht Final.
--
Meine Internet-Projekte :: Meine Amiga-Seite :: Meine Pegasos-Seite

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 20:55 Uhr

AceRiker666
Posts: 74
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
§ 5 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, irreführende Werbung ist verboten. Und: Berechtigt in Folge zum Vertragsrücktritt. ;)



Warum gibt es dann den RTL Shop und Co. noch!? Soo genau nehmen
dies dann wohl doch nicht mit dem Gesetz, oder?!

Ace

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 21:11 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
[quote]
Original von AceRiker666:
Zitat:
Warum gibt es dann den RTL Shop und Co. noch!? Soo genau nehmen
dies dann wohl doch nicht mit dem Gesetz, oder?!

Das war sicher darauf bezogen, daß OS4 als echte Windows-Alternative angepriesen werden sollte.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 21:15 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Hinzu kommt auch noch das Problem "Verfügbarkeit". Man stelle sich mal vor, es sind dann tatsächlich plötzlich 1000 RTL-Gucker daran interessiert und wollen sofort bestellen. Die werden ihre Bestellung schneller stornieren, als bei RTL einer blinzeln kann, wenn sie erfahren, daß sie Monate warten müssen, ehe sie das gute Stück in Händen halten. Von Serienfertigung und dauerhafter Verfügbarkeit war bei Eyetech ja bislang leider noch keine Rede.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 21:24 Uhr

AceRiker666
Posts: 74
Nutzer
Hab mal ne Zeitlang RTL Shop geguckt (nach der Nachtschicht) bei
dem Sch... den die einem versuchen anzudrehen....

Glaub mir, wenn die OS4 als Windoof Alternative anbieten würden,
wäre das noch soo ziemlich das harmloseste, da hab ích schon ganz andere Sachen gesehen.....

Jedenfalls hat ciVic recht. Irgendwie muß man ja das Ding unter
die Leute kriegen, und den Amiga wieder bekannt machen. Von alleine
kommt keiner angerannt, vor allem wenn er nicht weiß das es einen
neuen Amiga gibt, bzw. Leute die auch heute noch damit arbeiten....


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 21:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von AceRiker666:
Warum gibt es dann den RTL Shop und Co. noch!? Soo genau nehmen
dies dann wohl doch nicht mit dem Gesetz, oder?!


Du weißt aber schon, was dieser Smiley bedeutet -> ;) ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 21:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
[quote]
Original von Sprocki:
Zitat:
Original von AceRiker666:
Zitat:
Warum gibt es dann den RTL Shop und Co. noch!? Soo genau nehmen
dies dann wohl doch nicht mit dem Gesetz, oder?!

Das war sicher darauf bezogen, daß OS4 als echte Windows-Alternative angepriesen werden sollte.

Yep



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 22:11 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von AceRiker666:
Glaub mir, wenn die OS4 als Windoof Alternative anbieten würden,
wäre das noch soo ziemlich das harmloseste, da hab ích schon ganz andere Sachen gesehen.....


Du scheints die Unteschiede nicht wirklich zu kennen. Rein rechtlich wäre das schon hart an der Grenze zum Betrug. Bitte mal realistisch bleiben.

Man kann ja gern für AOne plus AmigaOS werben. Aber nicht als echte Alternative zu Windows. Das impliziert, dass man mit AOS4 und der Hardware alles machen kann, was ein Windows-Rechner machen kann. Genaus so einfach, mit genau so wenig Aufwand und Kosten.

Du wirst nicht ernsthaft behaupten wollen, dass das so zutrifft. Oder?

Tatsächlich hapert es aber nicht nur an der Internetnutzung und Office-Anwendungen. Das ist kein den-Amiga-schlecht-reden. Das ist Fakt.

Zitat:
Jedenfalls hat ciVic recht. Irgendwie muß man ja das Ding unter
die Leute kriegen, und den Amiga wieder bekannt machen. Von alleine
kommt keiner angerannt, vor allem wenn er nicht weiß das es einen
neuen Amiga gibt, bzw. Leute die auch heute noch damit arbeiten....


Und dafür sind ausgerechnet wir verantwortlich? Sind AOne und AOS4 nun kommerzielle Produkte oder nicht. Sollen sich doch bitte die Hersteller um Werbung bemühen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 22:14 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Man kann ja gern für AOne plus AmigaOS werben. Aber nicht als echte Alternative zu Windows. Das impliziert, dass man mit AOS4 und der Hardware alles machen kann, was ein Windows-Rechner machen kann. Genaus so einfach, mit genau so wenig Aufwand und Kosten.

Du wirst nicht ernsthaft behaupten wollen, dass das so zutrifft. Oder?

Tatsächlich hapert es aber nicht nur an der Internetnutzung und Office-Anwendungen. Das ist kein den-Amiga-schlecht-reden. Das ist Fakt.


was ist denn, wenn da jemand kommt, und z.B. Doom3 auf Zeta zocken will ? Der wird dann auch seine Meinung zum Begriff Alternative haben.



--
Join us @ Sarkasmus-pur


:amiga: :dance1:

Take a walk beside yourself

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 22:35 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
was ist denn, wenn da jemand kommt, und z.B. Doom3 auf Zeta zocken will ? Der wird dann auch seine Meinung zum Begriff Alternative haben.


Stimmt. Nur geht es zunächst mal um das OS. Und da hapbert es bei AOS4 nun mal leider schon an diversen Grundmerkmalen. Mit "machen können" meine ich Funktionen, nicht ganz bestimmte Programme.

Obendrein ist es ein Unterschied, ob man nur Alternative sagt oder von einer echten Alternative spricht.

Was Spiele betrifft. Da Doom3 für Windows geschrieben wurde, kann sich jeder an fünf Fingern ausrechenen, dass das auf Zeta nicht laufen wird. Na ja. Zumindest hoffe ich mal, dass die TV-Shop-Junkies so weit denken können. ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2004, 22:44 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AceRiker666:
> Jedenfalls hat ciVic recht. Irgendwie muß man ja das Ding unter
> die Leute kriegen, und den Amiga wieder bekannt machen. Von
> alleine kommt keiner angerannt, vor allem wenn er nicht weiß das
> es einen neuen Amiga gibt, bzw. Leute die auch heute noch damit
> arbeiten....

Das ist eine Frage des Kosten-/Nutzenverhältnis. Es macht keinen Sinn, z.B. 10000 Euro für Marketingmaßnahmen auszugeben, wenn man dadurch lediglich 50 zusätzliche Rechner absetzen kann. M.E. ist nicht das Marketing das Problem, sondern das Produktkonzept - ein attraktives Produkt lässt sich auch mit wenig Werbung gut absetzen. Die Kombination AmigaOne/AmigaOS 4 ist aber nun mal leider nicht attraktiv, nicht nur wegen des völlig überzogenen Preises nicht, sondern auch nicht zuletzt wegen der gravierenden (qualitativen und quantitativen) Lücken im Softwarebereich und da (im Unterschied zu Zeta) insbesondere bei Standardapplikationen.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 04.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 01:02 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Zitat:
Original von Bingo:

Du solltest vieleicht erstmal nachdenken dich erkundigen (google ist da eine gute möglichkeit) und dann losplärren. Das Betriebssystem was Du meinst heisst Zeta und ist kein Preview sondern eine Vollversion und kostet 99,00 Euro incl. Java Bürosoftware Internet Multimedia usw.m (ZETA das Betriebsystem )



Danke für den Link, hab mich informiert, und plärre jetzt los: da steht, in den News, das RC2 grad raus kam (Release Candidate). Das ist wohl nicht die Final, und das steht auf den Seiten, wo man bestellen kann: "Final version:Buyers will be able to upgrade to 1.0-Final for about 10 Euros." Soviel zu deinem Informationsstand.

Nun zu den anderen Kommentaren. Also ich persönlich würde es auch nicht direkt als Windows-Alternative ansehen. Aber da die Zeta als Windows-Alternative bezeichnet haben, könnten die das auch beim Amiga tun. Eigentlich wäre es auch gar nicht wichtig, im RTl Shop zu verkaufen, nur ist mir halt aufgefallen, dass sie eben auch mal etwas ungewöhnlicheres verkaufen, und gar nicht selten EDV-Kram überhaupt. Am liebsten würde ich den AmigaOne auch im MediaMarkt oder Promarkt oder Karstadt sehen, aber das wird wohl ein Traum bleiben. Der Traum wäre wohl in Erfüllung gegangen wäre Escom nicht pleite gegangen, wer weiß wo der Amiga dann heute wäre. Naja, wem soll ich die Leidensgeschichte noch erzählen...

Mal so nebenbei, mir ist grad aufgefallen, dass eine deutsche Firma dieses System entwickelt. Ist vielleicht ne Investition wert, den deutschen Software-Standort zu sichern... Suse hab ich schon mal unter die Arme gegriffen 8)

ciVic


[ Dieser Beitrag wurde von ciVic am 05.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 02:06 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Und, hat sie sich gewehrt? :lach:
Warn joke ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 03:43 Uhr

Neologic
Posts: 297
[Ex-Mitglied]
Ey Sprocki,

nix gegen den Wok ja?

Wok Gerichte sind das Modernste und Gesündeste Essen, das man schnell (unter 10 Min.) zaubern kann. Du glaubst nicht, was man mit einen Wok alles kochen/Fritieren/Dünsten/ kann.
Dieser dauernde Fabrikfraß kann auf dauer ja nicht gesund sein.

Was bist den Du für ein Computer Neanderthaler, Bingo?
Du hast noch nie die guten Spiele auf Windows gezockt?
Filme schaust Du dir wohl nur auf VHS an, und Musik kaufst Du wohl nur aus dem Laden.
Und Internet Surfen?
Ach ich gebs auf, es muß auch solche Leute geben. Hihihi


DJBase

"Zeta ist immernoch nicht Final."

Zeta sieht zwar ganz Witzig aus, aber überzeugen tuts mich nicht.
Hat es einen Datei Explorer?
Oder muß man wie ein Affe, mit zig Fenstern, wie bei der Workbensh herumhantieren.:D

AceRiker666

So Doof ist Windows nicht. Doof ist nur der User, der es nicht einsieht, ein Buch über so ein Hochkomplexes Thema, wie dem Computer zu lesen. Beim Videorecorder/DVD Player wird noch die Bedienungsanleitung gelesen. Beim Autoführerschein muß man einen schriftlichen Test bestehen. Beim Computer ist sowas nicht nötig oder was? Der Computer hat schon Künstliche Intelligenz eingebaut (Gehirn aus Silicon?) oder wie?

analogkid

Bei Zeta geht es in erster linie um ernsthaftes Arbeiten, nicht um Spielerei. Wie bei Linux auch. Windows ist eigentlich eine Prima Spiele OS, mit passender und günstiger Hardware.
Es gibt halt kein Betriebsystem für alles. Genauso wenig gibt es ein Werkzeug das alles kann.

Maja

"Was Spiele betrifft. Da Doom3 für Windows geschrieben wurde,..."

Spiele werden nur bei systemen mit großen verbreitungsgrad geschrieben. War beim Amiga früher nicht anders. Unterhaltung lässt sich nur bei einer großen Masse an Menschen gut verkaufen. Man sollte die Entwicklungskosten bei Moderner Heutiger unterhaltung nicht
unterschätzen. Die Leute wollen halt immer mehr, und gehen/geben ihr Geld dorthin, wo jemand dieses mehr an Unterhaltung anbietet.

Wenn Du ein Stück vom großen kuchen haben willst, mußt Du da mitziehen!

"Zumindest hoffe ich mal, dass die TV-Shop-Junkies so weit denken können."

Leider nicht. Die meisten Informieren sich nicht genauer, sondern lassen sich von dem was da gezeigt wird Blenden. Zuhause kommt dann das große erwachen, und man fragt sich, warum bei mir nicht das so prima funzt, wie bei den Onkel in der Glotze da.

CarstenS

Du mit deinen ewig langweiligen Neutralen Geschreibsel. Schreib doch mal zur abwechslung das, was Du wirklich darüber denkst.

ciVic

"Mal so nebenbei, mir ist grad aufgefallen, dass eine deutsche Firma dieses System entwickelt. Ist vielleicht ne Investition wert, den deutschen Software-Standort zu sichern... Suse hab ich schon mal unter die Arme gegriffen."

Hehehe...ich hab mir auch früher SuSE v8.0 pro gekauft, nur um dann später zu Debian zu wechseln. Zeta (empfohlen wird die Deluxe RC3 version) erteigere ich ende diesen Monats bei Obi *g* nein Du weist schon wo. :D

--
Al (A1) & Peg (Pegasuse) aus: Eine schrecklich nette Amiga Familie!

Peg: AAAAllll, willste mit mir schlafen?
Al: Nicht Heute Peg, habe Kopfschmerzen.

hehehe

[ Dieser Beitrag wurde von Neologic am 05.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 10:38 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Neologic:
> Schreib doch mal zur abwechslung das, was Du wirklich darüber
> denkst.

Genau das habe ich getan.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 10:46 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@ciVic:
> Aber da die Zeta als Windows-Alternative bezeichnet haben, könnten
> die das auch beim Amiga tun.

Nun, sobald zwei Voraussetzungen erfüllt sind (1. Beseitigung der Lücken bei Standardapplikationen, 2. mind. Halbierung des Mainboard-Preises) könnte man eine solche Strategie fahren. Vorher kann ein solches Unterfangen einfach nicht erfolgreich sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2004, 18:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Neologic:
Maja

"Was Spiele betrifft. Da Doom3 für Windows geschrieben wurde,..."

Spiele werden nur bei systemen mit großen verbreitungsgrad geschrieben.


Ach was? In echt? Das ist mir jetzt völlig neu. ;)

Und warum erzählst du das ausgerechnet mir?


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 05.11.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 05:11 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Neologic:
Maja

"Was Spiele betrifft. Da Doom3 für Windows geschrieben wurde,..."

Spiele werden nur bei systemen mit großen verbreitungsgrad geschrieben.


Ach was? In echt? Das ist mir jetzt völlig neu. ;)

Und warum erzählst du das ausgerechnet mir?


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 05.11.2004 editiert. ]


Weil er sich gerne mit dir unterhält ? :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2004, 19:45 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
Macht es wirklich Sinn, etwas kommerziell vertreiben zu wollen,
was noch nicht ausgereift bzw. nicht fehlerfrei ist?

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neue Vertriebswege für A1 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.