amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga hier noch im kommerziellen Einsatz [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.11.2004, 20:59 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Hallo

Mir ist eingefallen, dass ich noch keine Amiga kenne, der im kommerziellen Einsatz ist, und das wollte ich hier mal stolz bekannt geben!
Und zwar in einer Metzgerei in Bottrop ist ein CDTV mit Disklaufwerk im Einsatz zur Berechnung der Mischverhältnisse (Gewürze, Zutaten...) von Wurstsorten, die die Metzgerei herstellt. Ich selbst habe das Programm vor ca. 12 Jahren geschrieben, ein BASIC-Programm. Wird einfach von Bootdisk gestartet und so arbeitet der Rechner jetzt seid ca. 10 Jahren ohne einen Ausfall täglich viele Stunden. Finde ich eine beachtliche Leistung, wenn ich mir so meine PCs ansehe, wie lange die halten ohne Ausfall. Daher ist er auch unersetzlich, auf ihn ist einfach 100% verlass. Heute könnte man zwar so ein Prog auch auf einem Java-Handy ausführen (habe ich auch schon "portiert"), allerdings wegen der kleine Tasten und dem kleinen Display nichts für den Chef der Firma. Sollte er aber mal kaputt gehen wird wohl doch ein PC ran müssen, da es auch mitlerweile eine Preisfrage ist, denn alte Amigas sind schon viel mehr Wert als ähnlich leistungsfähige PCs.
Angefangen hat es tatsächlich auch mit einem PC, vor 18 Jahren. Es war ein 8088 mit 5,25" LW. Der machte allerdings ständig die Disks kaputt, und zwar tatsächlich etwas langsam für diesen Job. Dann kam eben das BASIC-Programm zum Einsatz auf einem Amiga 2000. Der wurde dann allerdings kurze Zeit später durch den CDTV getauscht, da der 2000er woanders besser aufgehoben war (als Mailbox).

Ach einen großen anderen Vorteil des Amigas habe ich vergessen. Man kann einfach einen Fernseher daran anschliessen, und die Kabel können dafür länger sein. Der CDTV hat so manchen Monitor/Fernseher schon überlebt. Da ist es von Vorteil wenn man so leicht günstige Ersatzgeräte beschaffen kann.

So, ende der Amiga-Erfolgsgeschichte 8)

Vielleicht kennt noch jemand eine?

ciVic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 21:09 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
Amiga wird ja auch noch bei der NASA benutzt oder noch manchen TV Sendern.

mfg cego
--
Yo let me talk to you,
let me have a word with you
If you're doing something else i hope i'm not disturbing you...
But if I am, so what!?
Stop IT!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 21:13 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
hmm ok NASA hätte ich mir denken können hihi die suchen ja auch für ihre Spaceshuttle noch alte 8088 weil denen ein Umstieg auf was aktuellerem zu riskant ist. Aber welche TV-Sender?

ciVic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 22:10 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
Ich hatte mal irgendwann nen bericht gelesen das noch in berlin bei sonem Privatsender 2 amigas mit PPC oder so benutzt werden.

mfg cego :bounce:
--
Yo let me talk to you,
let me have a word with you
If you're doing something else i hope i'm not disturbing you...
But if I am, so what!?
Stop IT!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 22:18 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Cego:
Ich hatte mal irgendwann nen bericht gelesen das noch in berlin bei sonem Privatsender 2 amigas mit PPC oder so benutzt werden.

mfg cego :bounce:
--
Yo let me talk to you,
let me have a word with you
If you're doing something else i hope i'm not disturbing you...
But if I am, so what!?
Stop IT!!!



Offener Kanal Berlin, ein simpler A1200 ist das , als man dne hie rnoch empfing sah man den fast täglich da rumstehen.

--
Founder of #Sarkasmus-pur@EuIRC

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 22:30 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von ciVic:
Hallo

Mir ist eingefallen, dass ich noch keine Amiga kenne, der im kommerziellen Einsatz ist, und das wollte ich hier mal stolz bekannt geben!


Dein Beitrag verwirrt mich etwas. Du schreibst du kennst KEINEN Amiga im kommerziellen Einsatz und dann erzählst du gleich Stolz das du selber das Programm für den kommerziellen Einsatz geschrieben hast? Das verwirrt mich jetzt aber wirklich. Aber egal

Und was die Nasa Rechner angeht. Denen ist ein Umstieg nicht zu teuer. Wo lebt ihr eigentlich das ihr solchen Mist erzählt? Ok, mag zum Teil ja stimmen. Wenn ich mir vorstelle das man die 10 oder noch mehr Jahre alten Shuttles alle umrüsten müsste, das wäre wirklich teuer. Aber stellt euch mal vor wie sicher die heutigen Prozessoren sind. Wenn ich mir bedenke wie oft mal ein Rechner im professionellen Einsatz abschmiert. Die alten Prozessoren waren da einfach stabiler.

Und die Amiga's sind da nicht wirklich im Einsatz. Die haben um es einfach auszudrücken einen Hauptrechner (Kein AMIGA) und falls dieses System aussteigen Sollte einen zweitrechner, eben der Amiga. Aber der Amiga wird erst eingesetzt wenn das Hauptsystem abgeschmiert ist oder man etwas testen möchte. Also kann man nicht wirklich von IM EINSATZ reden.

Und auch die vielen TV-Serien wie zum Beispiel Babylon 5 hat nicht nur der Amiga gemacht. Scheinbar hat der Amiga nur die Pilotreihe gemacht, bei den anderen Folgen war es ein PC.

Aber genug geschrieben, es ist schon spät.



--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 23:10 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi

Ich erledige meine EBV-Arbeit auch mit DrawStudio V2, Art Effect V4
und kleineren Tools am Amiga. Ich würde solange ich damit gut ans
Ziel komme, auch nicht umsteigen, für das von mit bediente Segment
(vorrangig 2D-Konstruktionszeichnungen) reichen die Programme halt
völlig aus.
Das einzig wünschenswerte wären weitere Im- und Exportfilter der weit
verbreiteten Formate AI, PDF, CDR und andere in DrawStudio. Aber so
supernötig ist es nicht. Also bleibts wohl vorerst auch bei der
AmigaOS-basierten Lösung.

Gruß Frank.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.11.2004, 23:29 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Roger:
Ok, mag zum Teil ja stimmen. Wenn ich mir vorstelle das man die 10 oder noch mehr Jahre alten Shuttles alle umrüsten müsste, das wäre wirklich teuer.


Ich weiss ja nicht, was du denkst, wieviele Spaceshuttle die Nasa hat, aber es sind nicht gerade viele. Kannst du an einer Hand abzählen (seit letztem Jahr ists ja sogar eins weniger geworden :( ). Wie dem auch sei, ich glaub nicht, dass es der nasa an Kohle dafür fehlt. Für die Nasa und fürs Militär waren die Amis noch nie geizig.

--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 00:33 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Zitat:
Und was die Nasa Rechner angeht. Denen ist ein Umstieg nicht zu teuer. Wo lebt ihr eigentlich das ihr solchen Mist erzählt?


du verwirrst MICH etwas, ich kann hier nicht erkennen, dass jemand sagte, es würde an den Kosten liegen, dass die nicht umsteigen?
Aber egal, ich zeig dir die Quelle, die den Mist erzählt (auch wenn daraus nicht klar wird, warum gleich ein Umstieg so teuer wird, anstatt einfach nur die Prozessoren plus Platinen modernisieren):

http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/27325&words=nasa%208086


ciVic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 10:00 Uhr

AxleJackPad
Posts: 216
Nutzer
Also zu dem Thema alte CPU nur soviel. Wie schon gesagt hat das nix mit dem Preis zum umrüsten zutun, sondern nur mit der Laufstabilität, Wärmeentwicklung.
In einem modernen Flugzeug (Marke: Airbus) werkelt auch nix anderes. Viele "alte" CPUs in einem Netzwerk. In der Luft ist die Systemstabilität der wichtigste Faktor überhaupt. Wie sagte mal jemand, "ein Flugzeug kann nicht rechts ran fahren."

--
Alex

Viele haben einen Computer, manche können damit auch umgehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 15:15 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ein A600 kostet 25 Euro und reicht für Wurst berechnungen.
Bei Sat.1 wird für "Superball" ein Amiga genutzt, früher
ein ECS jetzt ein AGA.

Diverse Videos werden mit dem Amiga gemacht, z.B.
Angelvideo, dort war mehrmals der Rot/Weiss/Schwarze Amiga
Mauspfeil zu sehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 15:28 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Ein A600 kostet 25 Euro und reicht für Wurst berechnungen.
Bei Sat.1 wird für "Superball" ein Amiga genutzt, früher
ein ECS jetzt ein AGA.


ich glaube nicht, dass dort heute noch Amigas benutzt werden, die haben das Spiel vor einiger Zeit umgestellt.

Ein offener Fernsehkanal im Nachbarort benutzte bis vor einiger Zeit 2 Amiga 4000 und einen DraCo. Wie das aktuell aussieht, weiß ich nicht.


--
Join us @ Sarkasmus-pur


:amiga: :dance1:

Take a walk beside yourself

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 16:10 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
ahhja issja intressant ... :) , aber um nochmal auf babylon5 zurueck zukommen . die pilot doppelfolge entstand meines wissens 100% auf 5 amiga 2000 die laut der macher zu der zeit tag und nacht liefen hehe , die serie ab staffel 1 wurde nur noch am amiga 2000 modeliert und dann am mac gerendert , ab staffel 2 waren nur noch macs am werk aber von ps habich nie was gehoehrt ! ;)

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 16:59 Uhr

MarquiS
Posts: 76
Nutzer
öhm hier im kino (cinestar) waren bis vor kurzen amigas (k.a welche) für die anzeige der titel verantwortlich :)

also kann man schon davon sprechen das noch bis vor kurzen amigas im kommerz. einsatz waren .....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 17:03 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
jo und seaquest dsv hamse auch mitm amiga gemacht.
davon mal ab, die multimedia-anzeigetafeln von fußballvereinen könnten auch noch von amigas gesteuert werden.
zumindest mein verein hat noch einen dranhängen. :O
name sag ich jetz nich, sonst werd ich geteert und gefedert. :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 18:41 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
@bluebird

Das Babylon5 nicht mit dem Amiga gemacht wurde stammt nicht von mir. Ich dachte auch immer alle folgen seien mit dem Amiga gemacht. Benutz mal die Suchfunktion und suche nach meinem Eintrag Babylon5 Fan Homepage. Dort wurde ich von EUCH eines anderen belehrt.


Was den Sat1 Ball angeht, das ist schon seit langem kein Amiga mehr.


--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 19:26 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
http://w1.910.telia.com/~u91022624/famoushtml/main.html


Hier im CineStar in Chemnitz werden (oder wurden? Muß nochmal schauen) ebenfalls Amigas für die Programmanzeige benutzt. Aufgefallen war mir dies, als auf einem der Bildschirme ein grauer Screen mit einem Not-A-DOS-Disk-Requester prangte ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 20:57 Uhr

amigalover
Posts: 237
Nutzer
:rolleyes:
Hab es zwar nie nachgeprüft, aber in Zwickau im Astoria sollen wohl früher auch Amigas ihren Dienst verrichtet haben - möchte mal behaupten die "Schriftart" kam mir bekannt vor, typisches Topaz war das vom Style! :)
Hier in Nürnberg hab ich mal gefragt, ist aber alles mittels PCs aufgebaut.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.11.2004, 22:06 Uhr

MarquiS
Posts: 76
Nutzer
@Andreas_Wolf hehe ja genau das habe ich auch gesehen :) auch habe ich nen guru aufn nen screen sichten können schade das man in diesen mom. keine kamera dabei hat :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2004, 10:26 Uhr

AxleJackPad
Posts: 216
Nutzer
Aber das paßt doch alles in die Ausage:" Never touch a running system!"

--
Alex

Viele haben einen Computer, manche können damit auch umgehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2004, 11:31 Uhr

alexw
Posts: 137
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
ahhja issja intressant ... :) , aber um nochmal auf babylon5 zurueck zukommen . die pilot doppelfolge entstand meines wissens 100% auf 5 amiga 2000 die laut der macher zu der zeit tag und nacht liefen hehe , die serie ab staffel 1 wurde nur noch am amiga 2000 modeliert und dann am mac gerendert , ab staffel 2 waren nur noch macs am werk aber von ps habich nie was gehoehrt ! ;)

mfg Bluebird

Als vor nicht allzu langer Zeit B5 auf Premiere kam, stand zumindest in der zweiten Staffel im Abspann noch was von Video-Toaster. Wenn ich mich recht erinnere...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2004, 12:17 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Ich weiss ja nicht, was du denkst, wieviele Spaceshuttle die Nasa hat, aber es sind nicht gerade viele. Kannst du an einer Hand abzählen (seit letztem Jahr ists ja sogar eins weniger geworden :( ). Wie dem auch sei, ich glaub nicht, dass es der nasa an Kohle dafür fehlt. Für die Nasa und fürs Militär waren die Amis noch nie geizig.


bush labert auf der einen seite von der weltraumerforschung, auf der
anderen seite wird gerade bei der NASA ohne ende gespart um es dem beschissenen MILITAER zukommen zu lassen!!!
gerade wegen diesen sparmassnahmen hat die NASA ein space shuttle weniger (aussage eines NASA mitarbeiters in einem interview).

was den amiga und die nasa betrifft, ich glaube mit den alten hasen dort sind auch die alten rechner gegangen.
zumindest waren das richtige basteleien, alle rechner liefen mit den customchips und die software wurde komplett von der nasa geschrieben. war fuer ueberwachungszwecke usw. wegen der hohen ausfallsicherheit.
--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga hier noch im kommerziellen Einsatz [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.