amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > WinXP... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

09.12.2004, 15:27 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Wenn sich das AV-Programm selbständig im Hintergrund Updatet kann
man schwer was dagegen machen.


huihui ich hoffe hier lasst das XP nicht alleine updaten ?
für solche sachen gibts antispy und den rest sollte man per hand erledigen auch bei Vierenscannern ,Browsern usw.


Zitat:
Original von MaikG:
Aber Win98 war viel einfacher für laien als WinXP!



da kann ich dir nicht beipflichten ,ich kenne genug fälle von 180 Viren auf dem Win98 sys und beim XP nicht anderst.
der vorteil des 98 ist das es ausreichend gestested wurde *fg und fast alle lücken bekannt und geschlossen wurden.


Zitat:
Original von MaikG:
Maja, sie ist als blutiger anfänger zu bezeichnen, das kannst
du mit dir nicht vergleichen. Sie hat keine Ahnung was sie sich
mit SP2 überhaupt einhandelt. Ich denke sie hat nur irgenwo gehört
das Updaten gut ist.



tztz und dem nächst springen wir alle aus dem Fenster ;) )
nix für ungut aber ein bissel überlegen sollte mann/frau schon bevor man sachen startet .
und das ist nicht nur für Win so ,sag ihr bevor sie wieder was macht soll sie dich fragen.
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & canniBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2004, 00:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von hjoerg:
Gleich kommt der Nächste mit Win3.1 :D


Du hast DOS vergessen. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2004, 13:17 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Ich sags wirklich nicht gern. Aber hier wird man quasi
>gezwungen. She MUST read the fucking manual!!!
>LiveUdate-Funktionen kann man abschalten!

Wird sie nicht tun, abgesehen davon das sie 90% von
dem Handbuch nicht verstehen wird.

>Was ist denn das für ein Alibi-Argument? Glaubst du etwa,
>ich hätte den Umgang mit Windows mit der Muttermilch
>aufgesogen? Den ersten Kontakt zu Windows hatte ich Ende
>1999!!

Und? Sie will Emails lesen und auf ein paar Single Börsen
etc. Sie will nichts ganzbauen oder sonstiges, dafür hat
sie keine Zeit und kein Intresse.
Wobei zu dieser beschreibung passt dann ein eingerichteter
Amiga.


>Anstatt sie mit Scheinarumenten in Schutz zu nehmem,
>solltest du ihr lieber mal die Hammelbeine lang ziehen.
>Damit würdest du ihr wirklich helfen. Manchmal muss man
>halt deutlich werden, damits auch ankommt.

Die hört ja nicht.


>Sorry. Aber Ahnung von SP2 scheint auch bei dir nicht
>gerade gehäuft aufzutreten. Was handelt sie sich denn ein?
>Erhöhte Sicherheit und ein schnelleres System.

-Spyware
-reduzierten Port traffik(Kazza)
-mehr Sicherheitslücken als SP2 beseitigt sind hinzugekommen
- Viren, Trojaner usw.

>Es gibt vereinzelt auch Probleme damit? Womit, bitte, gibt
>es gar keine Probleme?

Wenn ich das in Zahlen ausdrücken soll:
Ein Win98 user hat 1-2 mal im Jahr ein Problem
Ein XP-User 1-2 mal im Monat
(jeweils Probleme die man als Anfänger+Fortgeschrittener
selbst nicht lösen kann)

Ich hab mal zugesehen wie jemand in einen beliebigen XP-Computer
reingegangen ist. Dateien lesen/schreiben/löschen passwörter etc.
kein Problem.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2004, 14:30 Uhr

DOM
Posts: 1041
Nutzer
@MaikG
>-Spyware
Gab es unter 98 auch...

>-reduzierten Port traffik(Kazza)
Kann man in der Registry beheben...
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parame ters
Neues DWORD, Name = TcpNumConnections und Parameterwert auf z.B. 1000
setzen.

>-mehr Sicherheitslücken als SP2 beseitigt sind hinzugekommen
Das ist einfach nur Quatsch, logischerweise gibt es immer wieder
Sicherheitsprobleme, aber SP2 beinhaltet alle Patches, die für
XP rauskamen. Neue werden immer dazu kommen, da XP zuviel Altlasten
mitträgt.

>- Viren, Trojaner usw.
Gab es unter 98 auch...

>Wenn ich das in Zahlen ausdrücken soll:
>Ein Win98 user hat 1-2 mal im Jahr ein Problem
Hatte noch nie Problem mit 98...

>Ein XP-User 1-2 mal im Monat
Dito und obwohl ich so nebenbei noch 2 5GB SAP Datenbanken drauf
laufen habe...

>(jeweils Probleme die man als Anfänger+Fortgeschrittener
>selbst nicht lösen kann)
Die Probleme lassen sich ganz einfach lösen, man benutzt keinen
I-Explorer und kein Outlook, damit wären schon etwa 95% der Sicher-
heitsprobleme gelöst, der Rest ist AntiSpy, Virus und Firewall
Software.

>Ich hab mal zugesehen wie jemand in einen beliebigen XP-Computer
>reingegangen ist. Dateien lesen/schreiben/löschen passwörter etc.
>kein Problem.

Ich war es bestimmt nicht. :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2004, 19:08 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Die Probleme lassen sich ganz einfach lösen, man benutzt keinen
>I-Explorer und kein Outlook, damit wären schon etwa 95% der Sicher-
>heitsprobleme gelöst, der Rest ist AntiSpy, Virus und Firewall
>Software.

Sie will auf Outlook nicht verzichten, ich habe ihr
das alles erklärt. Sie hört nicht - Ein Spam und Virenversender
mehr. Mit was anderes als IE kommt sie eh nicht klar,
sicherheitseinstellungen kann ich auch nicht reduzieren
da dann ein paar ihrer seiten nicht mehr gehen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2004, 19:46 Uhr

Cottet
Posts:
[Ex-Mitglied]
Naja wenn jemand so wenig davon versteht, und auch nicht bereit ist, Alternativsoftware auszuprobieren, oder sich generell mit Win (oder Mac, Linux, Amiga usw...) auseinanderzusetzen, dann hats auch keinen Sinn. Dann sollte man die Leute auch machen lassen wie sie wollen. Man ärgert sich nur selbst drüber, also über solche Personen.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2004, 20:30 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Wenn ich das in Zahlen ausdrücken soll:
Ein Win98 user hat 1-2 mal im Jahr ein Problem
Ein XP-User 1-2 mal im Monat
(jeweils Probleme die man als Anfänger+Fortgeschrittener
selbst nicht lösen kann)


Was soll das für eine Aussage sein? Ich hatte mit 98 herbe Probleme, weitaus mehr als 1 bis 2 Mal im Jahr. Mit XP habe ich keine derartigen Probleme mehr. Doch das sagt über die Systeme eben so wenig aus wie deine Argumente, weil es keine sind.

Wie war das noch gleich mit dem Schlechtreden von Amiga in einem Thread in "Forum und Interna"? In diesem Board hier scheint es schon zum guten Ton zu gehören, Windows XP schlecht zu reden. Und das offenbar um jeden Preis. Und das auch noch in der Regel von Leuten, die das System aus eigener Erfahrung gar nicht kennen und somit nur nachplappern was sie von anderen hören oder aber schlicht zu faul oder zu dumm sind, sich mal eingehend damit zu befassen.

PS: Es ist keine Kunst, in ein ungeschütztes System einzubrechen. Dass du "mal" gesehen hast, wie jemand in ein XP-System eingebrochen ist, besagt gar nichts, solange du nicht sagst, welche Version von XP das war und ob dort eine Firewall installiert bzw. aktiviert war.

PPS: Ich hab schon Leute gesehen, die hatten C: als Netzlaufwerk freigegeben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.12.2004, 08:17 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ MaikG

> Mit was anderes als IE kommt sie eh nicht klar...

Wer heutzutage noch unbedarft den Internet Explorer benutzt, ist selber schuld.
Außerdem ist IE für einen Laien m.E. sehr schwer zu konfigurieren.
Zum Glück gibt es momentan kostenlose Alternativen, z.B. Firefox 1.0.

Dieser Browser wird momentan in höchsten Tönen gelobt.
Er ist schnell, sicher und in der Konfiguration einfach.
Außerdem ist er auch für diejenigen zu empfehlen, die einem Browser
ab und zu mal ein 'eigenes Gesicht' geben wollen.

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > WinXP... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.