amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 1000 Phönix Motherboard Sammelbestellung [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 36 37 38 39 40 -41- 42 43 44 [ - Beitrag schreiben - ]

21.09.2005, 20:20 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Hi,

und so sieht sie aus:

Bild: http://www.gb97816.homepage.t-online.de/images/tk_speed.jpg


Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 22:13 Uhr

amigolas
Posts: 202
[Ex-Mitglied]
*test*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2005, 09:40 Uhr

engine5
Posts: 330
Nutzer
@GB97816:

Wird doch alles nicht so heiss gegessen wie's gekocht wird. :-)
Ich wollte Dich auch auf keinen Fall "anschubsen" oder so. Das sie kommt weiss ich ja -wie Du schon schriebst.
Für den einen Phoenix habe ich ja (wahrscheinlich seit einigen Minuten ;-) schon eine TK (Deine); aber für den anderen ist noch ein Sockel frei. *g*
Ist aber alles total uneilig (rationell) und doch geht mir ein grinsen ab wenn ich daran denke was reinkann (kommt?).
Ich harre einfach der Dinge die da kommen und vertaue auf Dich.

Besten Gruß
engine5


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 21:22 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von GB97816:
Hi Vigo,

das RAM wird in zwei Taktzyklen angesprochen, mehr geht mit der CPU ohne zusätzliche Hardware (sprich Adresszähler für Burst-Zugriffe) nicht.
Ich kenne mich mit SDRAM nicht so gut aus, unsere Profis in der Firma meinten dazu aber nur:
Bringt alles nur Speed wenn mit Burst gearbeitet wird. Ansonst biste mit SRAM schneller........
Ich kann es nicht beurteilen, mit SDRAM habe ich mich noch nicht beschäftigt.

Viele Grüße,
Georg


Ich studiere gerade ein bisschen die SDRAM Speichertechnologie:

http://www.micron.com/products/dram/sdram/part.aspx?part=MT48LC8M8A2P-7E



Mir scheint es so dass, wenn man einen 50Mhz 68030 nimmt, dann hat man eine Busfrequenz von 25Mhz (im 2 Cycle Modus). Wenn wir moderne SD-Rams nehmen, dann findet sich mit Sicherheit eine Geschwindigkeit, in der ein Random Access ohne Wartezyklen hinhauen sollte. SO wie ich sehe, braucht ein "Single read with auto precharge" 7 Taktzyklen, und ein "Single write with auto precharge" 8 Taktzyklen. Heisst, mit 200Mhz sind wir dabei. :) Einziges Problem ist dann nur, dass die Daten beim Lesen nur für eine Taktperiode auf dem Datenbus bleiben. Da bräuchte man wohl Latches, damit der 030er die Daten noch mitbekommt.

Wäre cool, so einen 030er mit einem 512MB Riegel zu betreiben...
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 25.09.2005 um 21:52 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 22:08 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Vigo:
Zitat:
Original von GB97816:
Hi Vigo,

das RAM wird in zwei Taktzyklen angesprochen, mehr geht mit der CPU ohne zusätzliche Hardware (sprich Adresszähler für Burst-Zugriffe) nicht.
Ich kenne mich mit SDRAM nicht so gut aus, unsere Profis in der Firma meinten dazu aber nur:
Bringt alles nur Speed wenn mit Burst gearbeitet wird. Ansonst biste mit SRAM schneller........
Ich kann es nicht beurteilen, mit SDRAM habe ich mich noch nicht beschäftigt.

Viele Grüße,
Georg


Ich studiere gerade ein bisschen die SDRAM Speichertechnologie:

http://www.micron.com/products/dram/sdram/part.aspx?part=MT48LC8M8A2P-7E




Mir scheint es so dass, wenn man einen 50Mhz 68030 nimmt, dann hat man eine Busfrequenz von 25Mhz (im 2 Cycle Modus). Wenn wir moderne SD-Rams nehmen, dann findet sich mit Sicherheit eine Geschwindigkeit, in der ein Random Access ohne Wartezyklen hinhauen sollte. SO wie ich sehe, braucht ein "Single read with auto precharge" 7 Taktzyklen, und ein "Single write with auto precharge" 8 Taktzyklen. Heisst, mit 200Mhz sind wir dabei. :) Einziges Problem ist dann nur, dass die Daten beim Lesen nur für eine Taktperiode auf dem Datenbus bleiben. Da bräuchte man wohl Latches, damit der 030er die Daten noch mitbekommt.

Wäre cool, so einen 030er mit einem 512MB Riegel zu betreiben...
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 25.09.2005 um 21:52 Uhr editiert. ]


Hi Vigo,

dann mach Dich doch mal ans Werk.
Es wird ja nur ein 200 MHz Takt benötigt, eine Logik die mit dem Takt klar kommt, einige Latches, eine 3,3 V Versorgung für das RAM und Pegelumsetzer für 5 V auf 3,3 V und umgekehrt.

Viele Grüße,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 22:24 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
@ Alle Turbo-FE-User,

auf meiner HP kann unter Tools/Bootloader nun zusätzlich ein erweiterter Bootloader (FE_RAM_Intro) abgerufen werden.
Er beinhaltet eine Animation die beim Systemstart aufgerufen wird.

Bevor ihr jetzt denkt ich bin zu den Software-Gurus aufgestiegen:

- Das Animationsgerüst ist aus dem Aminet von Triumph und darf frei verwendet werden solange man nicht behauptet es wäre von einem selbst.

- Ohne Herrn Frank Wille (hat PhxAss gemacht) hätte ich den Kram aus dem Flash nicht lauffähig gebracht.

Vielen Dank an Herrn Wille für seine Hilfe.

Viel Spaß damit,
Georg



[ Dieser Beitrag wurde von GB97816 am 25.09.2005 um 23:58 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 23:53 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von GB97816:
Hi Vigo,

dann mach Dich doch mal ans Werk.
Es wird ja nur ein 200 MHz Takt benötigt, eine Logik die mit dem Takt klar kommt, einige Latches, eine 3,3 V Versorgung für das RAM und Pegelumsetzer für 5 V auf 3,3 V und umgekehrt.

Viele Grüße,
Georg


Hi Georg,

alles klaro, dann hol ich schon mal den Lötkolben raus, denn ich werde den ganzen Kram selbstverständlich auch noch handverdrahten... :)

Nein, sicherlich hast Du recht, dass SDRAM für den 030er nicht sehr geeignet ist. SRAM ist da natürlich am besten, aber ich finde es doof, dass bei 512kx8 pro Baustein scheinbar das Ende erreicht ist.

Hmmm, aber reizvoll wäre es trotzdem, sich einmal daran machen, SDRAM anzusprechen...
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 00:02 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Vigo:
Zitat:
Original von GB97816:
Hi Vigo,

dann mach Dich doch mal ans Werk.
Es wird ja nur ein 200 MHz Takt benötigt, eine Logik die mit dem Takt klar kommt, einige Latches, eine 3,3 V Versorgung für das RAM und Pegelumsetzer für 5 V auf 3,3 V und umgekehrt.

Viele Grüße,
Georg


Hi Georg,

alles klaro, dann hol ich schon mal den Lötkolben raus, denn ich werde den ganzen Kram selbstverständlich auch noch handverdrahten... :)

Nein, sicherlich hast Du recht, dass SDRAM für den 030er nicht sehr geeignet ist. SRAM ist da natürlich am besten, aber ich finde es doof, dass bei 512kx8 pro Baustein scheinbar das Ende erreicht ist.

Hmmm, aber reizvoll wäre es trotzdem, sich einmal daran machen, SDRAM anzusprechen...
--
Jeder User verdient seinen Computer.

Hi Vigo,

bei 5 V SRAM ist da ungefähr die Grenze der Verfügbarkeit erreicht. Mit 3,3 V Bausteinen geht wesentlich mehr. Da bleibt aber auch noch das Problem mit den Pegelumsetzern. Und die sind nicht gerade schnell..........

Viele Grüße,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 00:53 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Hi Georg,

Zitat:
Original von GB97816:
Hi Vigo,

bei 5 V SRAM ist da ungefähr die Grenze der Verfügbarkeit erreicht. Mit 3,3 V Bausteinen geht wesentlich mehr. Da bleibt aber auch noch das Problem mit den Pegelumsetzern. Und die sind nicht gerade schnell..........

Viele Grüße,
Georg


hmmm, dafür könnte man zwei kleine, aber besonders schnelle 5V tolerante 3,3V CPLD's nehmen (z.B. EPM3064-7ns). Aber das würde sich nur lohnen, wenn die Rams auch dementsprechend um einiges größer wären.

Gruß

Oliver
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 11:41 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Fragt doch mal bei Geri an, der hatte doch schon recht viel
in der Schublade zu diesem Thema. Als wir noch in der Mailingliste
zur All-In-One rumdiskutiert haben, war er schon recht weit...

--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 15:09 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
@ Alle,

ich habe ein Problem mit einem Chinon FB-357 Laufwerk.
Das Laufwerk schein nicht für den Amiga konfiguriert zu sein, sondern für einen PC. Es funktioniert am PC, am Amiga zuerst nicht. Nach setzen eines Jumpers wird es am Amiga erkannt, HD-Disk werden jedoch nicht verarbeitet.

Wer hat ein FB-357 das am Amiga richtig läuft und mit folgender Leiterkarte ausgestattet ist?

Bild: http://www.gb97816.homepage.t-online.de/images/fb357.jpg

Falls jemand so etwas hat, würde er mir bitte mal ein Bild von der LK machen? Dann könnte ich die Jumper vergleichen und eventuell das Ding
zur Funktion bewegen.

Dank & Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 15:31 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Zitat:
Original von GB97816:
@ Alle,

ich habe ein Problem mit einem Chinon FB-357 Laufwerk.
Das Laufwerk schein nicht für den Amiga konfiguriert zu sein, sondern für einen PC. Es funktioniert am PC, am Amiga zuerst nicht. Nach setzen eines Jumpers wird es am Amiga erkannt, HD-Disk werden jedoch nicht verarbeitet.

Wer hat ein FB-357 das am Amiga richtig läuft und mit folgender Leiterkarte ausgestattet ist?



Falls jemand so etwas hat, würde er mir bitte mal ein Bild von der LK machen? Dann könnte ich die Jumper vergleichen und eventuell das Ding
zur Funktion bewegen.

Dank & Gruß,
Georg


Ist das ein "hohes" Laufwerk? Habe gerade meine Ersatzlaufwerke durchgesehen. Ebenfalls Chinon FB-357, die sehen anders aus. Meine sind für A1200 & A4000 also "niedrig".
Habe aber noch eines im Keller, "hohe" Bauform HD. Bin mir aber nicht sicher ob es ein Chinon ist.
Ich werde mal nachsehen und gebe Dir bescheid.

Gruß

Jürgen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 15:36 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Ist das ein "hohes" Laufwerk? Habe gerade meine Ersatzlaufwerke durchgesehen. Ebenfalls Chinon FB-357, die sehen anders aus. Meine sind für A1200 & A4000 also "niedrig".
Habe aber noch eines im Keller, "hohe" Bauform HD. Bin mir aber nicht sicher ob es ein Chinon ist.
Ich werde mal nachsehen und gebe Dir bescheid.

Gruß

Jürgen
[/quote]

Hi Jürgen,

ja es ist ein hohes Laufwerk (ca. 3 cm).

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 18:31 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 334
Nutzer
@GB97816:

Es muss ein FB-357A sein, sonst funktioniert das Laufwerk nur als DD-Laufwerk am Amiga. Das gleiche gilt auch für FZ-357A (niedrigere Bauform)


jumpder ds1 ist bei meinem Laufwerk gesetzt.Da es aber nur als Ersatz für eventuelle defekte installierte Laufwerke gilt, weiss ich nicht obs stimmt.

Man kann nur ds0,ds1,ds2 oder ds3 jumpern.

Versuche meine Digitalkamera zum laufen zubewegen und bringe dann ein Bild.


[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 01.10.2005 um 18:45 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 18:46 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
@GB97816:

Es muss ein FB-357A sein, sonst funktioniert das Laufwerk nur als DD-Laufwerk am Amiga. Das gleiche gilt auch für FZ-357A (niedrigere Bauform)


jumpder ds1 ist bei meinem Laufwerk gesetzt.Da es aber nur als Ersatz für eventuelle defekte installierte Laufwerke gilt, weiss ich nicht obs stimmt.

Man kann nur ds0,ds1,ds2 oder ds3 jumpern.

Die Platine trägt die gleiche Bezeichnung, hat aber ein paar wenige Komponenten weniger. Versuhce meine Digilkamera zum laufen zubewegen und bringe dann ein Bild.




[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 01.10.2005 um 18:38 Uhr editiert. ]


Hallo,

vermutlich hat das FB-357 und FB-357A die gleiche Leiterkarte in sich und die entsprechenden Optionen werden über Löt-Jumper auf der Leiterkarte eingestellt. Ich meine also nicht frei zugängliche Steckbrücken wie DF0 / DF1 sondern eine Änderung der Leiterkartenbestückung.

Ein Bild wäre recht hilfreich.

Dank & Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 18:57 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 334
Nutzer
@GB97816:

Die Laufwerke mit der Endung A wurden speziell für C= gefertight, da Paula nicht mit der doppelten geschwindikeit der "normalen" PC-Laufwerken mit halten kann. Es ist definitiv nihct die gleiche Platine. Werd dir heuet noch ein Bild schicken. (in ca 2 std.)

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 22:17 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 334
Nutzer
@GB97816:

hier die Platine des FB-357A

Hier war ein link. Leider kann nur ich auf die Bilddatei zugreifen, daher wieder gelöscht. Bild folgt per e-mail
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:



[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 01.10.2005 um 22:26 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 22:29 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
@GB97816:

hier die Platine des FB-357A

Hier war ein link. Leider kann nur ich auf die Bilddatei zugreifen, daher wieder gelöscht. Bild folgt per e-mail
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:



[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 01.10.2005 um 22:26 Uhr editiert. ]


Danke,

bei gmx wollte ich nicht einsteigen.............

Gruß,
Georg

[ Dieser Beitrag wurde von GB97816 am 01.10.2005 um 22:31 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 23:38 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
@GB97816:

Die Laufwerke mit der Endung A wurden speziell für C= gefertight, da Paula nicht mit der doppelten geschwindikeit der "normalen" PC-Laufwerken mit halten kann. Es ist definitiv nihct die gleiche Platine. Werd dir heuet noch ein Bild schicken. (in ca 2 std.)

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:


Hi Markus,

vielen Dank für das Bild. Ich habe mein Laufwerk entsprechend umgelötet -> kein Erfolg, HD-Disk werden nicht erkannt. Der Motor schaltet auch nicht auf die niedrigere Geschwindigkeit um. Ob die HD-Kennung auf der Ready-Leitung richtig übertragen wird habe ich auf die Schnelle auch nicht rausmessen können.
Naja, war zumindest ein Versuch..................

Vielen Dank und Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2005, 01:41 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
@GB97816:
Weist was ich schick dir nen HD laufwerk vom 2000er mit dann kannste es dir mal anschauen ;-)
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 19:47 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Irgendwie geht es in diesem Thread nicht mehr um das Topic, oder ?
Sollte man den vielleicht besser mal schließen ?
Naja, immerhin kann ich hier mal ein bißchen das Forum auf Threads mit vielen Seitenzahlen testen... :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 19:56 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
@_PAB_:

Ach PAB immer mit der ruhe da geht es noch weiter mit dem Topic im Winter wenn alle am Basteln sind ;-)
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 20:02 Uhr

amigolas
Posts: 202
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von GolfSyncro:
@_PAB_:

Ach PAB immer mit der ruhe da geht es noch weiter mit dem Topic im Winter wenn alle am Basteln sind ;-)
...


Genau!

Lass den blos offen, PAB! :-)

GolfSyncro hat das genau auf den Punkt getroffen. Im Winter, wenns rund rum wieder melancholisch wird, ist Amiga-Hoch-Zeit :D ...ich spür's jetzt schon kribbeln. :lach:

Da wird gebastelt!

Grüße,
amigolas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 20:02 Uhr

engine5
Posts: 330
Nutzer
...OK -wenn es unbedingt zum Thema sein muss: Meine Phoenix FE (@48MHz, um es mal wieder zu erwähnen! *g*) tut es jetzt im original "Amiga"-Gehäuse; nix "Commodore" drauf gedruckt.
ist momentan mit Kick 1.3 und 3.1 bestückt und wartet darauf das mein Hobbyraum fertig wird zum endgüligen aufstellen.

Gruß
engine5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 22:54 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von engine5:
...OK -wenn es unbedingt zum Thema sein muss: Meine Phoenix FE (@48MHz, um es mal wieder zu erwähnen! *g*) tut es jetzt im original "Amiga"-Gehäuse; nix "Commodore" drauf gedruckt.
ist momentan mit Kick 1.3 und 3.1 bestückt und wartet darauf das mein Hobbyraum fertig wird zum endgüligen aufstellen.

Gruß
engine5


Hi,

da Du anscheinend gerne die Mädels & Jungs hier quälst, nur mal kurz zur Erinnerung:

Den SCHNELLSTEN Phönix habe immer noch ich :D

Den da wo bei Dir "lächerliche" 17,34 stehen, stehen bei mir:

Bild: http://www.gb97816.homepage.t-online.de/images/sysinfo_speed.jpg




Und für meine Dummheit bitte etwas Input:
Was ist bitte der Unterschied an Deinem Gehäuse?
Auf meinem steht Amiga & Commodore drauf.

Viele Grüße,
Georg

[ Dieser Beitrag wurde von GB97816 am 03.10.2005 um 23:10 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 23:37 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 334
Nutzer
Zitat:
Und für meine Dummheit bitte etwas Input:
Was ist bitte der Unterschied an Deinem Gehäuse?
Auf meinem steht Amiga & Commodore drauf.


Auf der Frontblende der amerikanischen A1000 steht "nur" AMIGA drauf.
Für Europa wurde noch der Schriftzug "Commodore" drauf gedruckt.


--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.10.2005, 01:46 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Zitat:
Und für meine Dummheit bitte etwas Input:
Was ist bitte der Unterschied an Deinem Gehäuse?
Auf meinem steht Amiga & Commodore drauf.


Auf der Frontblende der amerikanischen A1000 steht "nur" AMIGA drauf.
Für Europa wurde noch der Schriftzug "Commodore" drauf gedruckt.


--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:


Hi,

hmmm da könnte man fast meinen das die Jungs aus Übersee etwas geschlampt und wichtige Sachen vergessen haben...........
Oder sehe ich da jetzt etwas falsch?

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.10.2005, 06:41 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Nee, das war Absicht. Man wollte zuerst nicht, daß man den Namen Commodore mit dem Amiga in Verbindung bringt.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.10.2005, 09:45 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Irgendwie passieren im Hintergrund verdammt interessante Dinge... :D
Schade bloss das ich jetzt so ne lahme Turbokarte besitze... :P :lach:

Wird wohl mal Zeit dem Phoenix das Fliegen beizubringen, wenn da
nicht dieses total eklige vergilbte A1000 Gehaeuse waere...


--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.10.2005, 09:48 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
Irgendwie geht es in diesem Thread nicht mehr um das Topic, oder ?
Sollte man den vielleicht besser mal schließen ?


...wenn alle Boards ausgeliefert sind! Offen sind noch 10 Boards, Andrew ist leider mal wieder extrem still geworden...

Aber wenn ANews drauf bestehen tut, koennen wir ja auch noch umziehen... ;) :)

--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste << 36 37 38 39 40 -41- 42 43 44 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 1000 Phönix Motherboard Sammelbestellung [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.