amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Kühlung der 040/40 auf CSPPC [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.12.2004, 16:13 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
hi,

kann man den 040/40 notfalls auch mit kühlrippen kühlen? der lüfter dreht sich selbst nach säuberung nicht mehr.

und zur befestigung wärmeleitpaste verwenden oder wie macht ihr das?

oder hats gar jemand geschafft, einen fetten pc-cooler draufzupacken? :O

danke für jeden hilfreichen tipp.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 18:07 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Es wäre möglich, wenn er groß genug ist und die Luftumwälzung im Gehäuse gut funktioniert. Ansonsten kann man den Lüfter doch sicher abschrauben und ersetzen? Es passend im Grunde alle Kühler im Format 50x50mm.



--
Meine Internet-Projekte :: Meine Amiga-Seite :: Meine Pegasos-Seite

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 18:52 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Kühlrippen? Mit einem Kühlkörper gehts.
Größe entsprechend der CPU höhe soviel wie möglich aber so das es
passt. Zur befestigung Wärmeleitkleber.
Wärmeleitpaste klebt nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 20:04 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Ansonsten kann man den Lüfter doch sicher abschrauben und ersetzen? Es passend im Grunde alle Kühler im Format 50x50mm.


das war auch mein erster gedanke, habe aber in der hinsicht noch keinen ersatz gefunden. muß nochmal genau schauen, wo's was passendes zu kaufen gibt.

Zitat:
Original von MaikG:
Kühlrippen? Mit einem Kühlkörper gehts.
Größe entsprechend der CPU höhe soviel wie möglich aber so das es
passt. Zur befestigung Wärmeleitkleber.
Wärmeleitpaste klebt nicht.


aha, ok. wenn ich keinen lüfter bekommen sollte, probier ich das mal aus.


danke schon mal euch beiden. :O

wenn noch jemand vorschläge hat, bitte posten. mir gehts nur um die 40er cpu. wie ich den ppc kühlen kann, konnte ich schon in erfahrung bringen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 20:59 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
nen 040/40 passiv zu kühlen ist gefährlich. der wird einfach zu heiß.
solche lüfter kriegst du zb bei conrad in den preisklassen billig bis teuer.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 21:25 Uhr

Docki
Posts: 783
Nutzer
Schau mal nach Kühlkörpern mit Lüftern für'n (tschuldigung) 486er-Prozessor. Die passen ganz gut.

Oder du nimmst so etwas hier. Der Kühlkörper ist zwar etwas kleiner, aber die Größte Hitze entsteht sowieso genau in der Mitte des Prozessors. Der eigentliche Prozessor ist ja nur etwa Fingerlagelgroß.

Und zum ankleben keine Wärmeleitpaste sondern wie oben schon erwähnt Wärmeleitkleber (so wie dieser hier)
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 22:06 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Schau mal nach Kühlkörpern mit Lüftern für'n (tschuldigung) 486er-Prozessor. Die passen ganz gut.


das trifft sich doch gut. hab hier irgendwo noch ein 486er DX2-66 mit kühlkörper drauf.
allerdings ohne zusätzlichen lüfter afair.
hmm, vielleicht doch nicht so gut, wenn ich jinx' antwort zu rate ziehe.... ?(

naja, zwischen den festtagen läuft versandmäßig eh nix mehr.
da muß der 4000er halt bis januar aus bleiben.
oder sich im ausnahmefall von meinem großen ventilator anblasen lassen... ohne deckel natürlich. :lach:

vielen dank für die tipps! ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2004, 23:48 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
die kühlkörper vom pentium 1 passen auch gut. wenn du einen der passiv gekühlten pentiums auftreiben kannst, kannst du auch dessen kühlkörper nehmen, wenn die durchlüftung im gehäuse gut geht. diese kühlkörper sind wesentlich größer und haben somit mehr fläche zum wärmetauschen.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 00:56 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
ich habe ein 486 kühler mit lüfter drauf per klebepad befestig gibts in jedem gutsortierten Laden und das reich bei mir Kühlpaste brauche ich nicht.
der 68k wird net so warm wie zb ein amd2600+ usw
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & canniBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 09:49 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Es gibt spezielle Klebepads, Teppichklebeband geht bei warmen Sachen nicht. Wenn man klebt, braucht man keine Wärmeleitpaste, die ist für den Fall, daß es eine andere mechanische Befestigung gibt.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 12:15 Uhr

GMB
Posts: 836
Nutzer
Zitat:
Original von Crystal:
hi,

kann man den 040/40 notfalls auch mit kühlrippen kühlen? der lüfter dreht sich selbst nach säuberung nicht mehr.


Was für einen Lüfter hast Du da drauf? Kann man den nicht evtl. einzeln tauschen? Nimm ihn z.B. mal mit in einen Elektronikladen in Deiner Nähe und frage die, ob sie einen Ersatz haben.

Zitat:
und zur befestigung wärmeleitpaste verwenden oder wie macht ihr das?

Wärmeleitpaste ist so eine Sache. Sie muss extrem dünn und homogen aufgetragen werden und der Kühler muss durch Klammern/Schrauben o.Ä. mechanisch befestigt werden. Wärmeleitkleber oder -folien sind da etwas handlicher.

Zitat:
oder hats gar jemand geschafft, einen fetten pc-cooler draufzupacken? :O
danke für jeden hilfreichen tipp.


PC-Cooler auf den 040er zu kleben (mit Wärmeleitkleber) sollte kein Problem sein. Exakt sollten 45*45 passen. Evtl. Nasen an den Kanten muss man halt abfeilen, ohne die Innenfläche zu beschädigen. 40*40 (bischen klein) oder 50*50 (besser und/da u.U. leiser) gehen aber auch.

Ciao

GMB

:boing: :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 15:22 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
Zitat:
Original von GMB:
Was für einen Lüfter hast Du da drauf? Kann man den nicht evtl. einzeln tauschen? Nimm ihn z.B. mal mit in einen Elektronikladen in Deiner Nähe und frage die, ob sie einen Ersatz haben.


der lüfter ist der original phase5-propeller, der noch drauf sitzt. an den ecken stecken schrauben drin, daher könnte man ihn problemlos tauschen.
einen elektronikladen in der nähe hab ich nicht bzw. wüßt ich im moment nicht. da es auch nicht so dringend ist, kann ich mir die sachen im januar auch schicken lassen.
meine beiden hauptrechner sind pc's. :O

Zitat:
Wärmeleitkleber oder -folien sind da etwas handlicher.....PC-Cooler auf den 040er zu kleben (mit Wärmeleitkleber) sollte kein Problem sein. Exakt sollten 45*45 passen. Evtl. Nasen an den Kanten muss man halt abfeilen, ohne die Innenfläche zu beschädigen. 40*40 (bischen klein) oder 50*50 (besser und/da u.U. leiser) gehen aber auch.

aha, ok.

Zitat:
Original von Jinx:
die kühlkörper vom pentium 1 passen auch gut. wenn du einen der passiv gekühlten pentiums auftreiben kannst,


hab ich ebenfalls noch hier. ok.
wie gut, daß ich nicht immer alles entsorge oder verkaufe, wenns nicht mehr gebraucht wird. :D

Zitat:
Original von Schorchgrinder:
der 68k wird net so warm wie zb ein amd2600+ usw


im verhältnis gesehen nicht, aber wir haben es hier mit "oldtimern" bzw. "antiquitäten" zu tun und da muß man schon sehen, daß man sie hegt und pflegt. ;)
und ein overclocker-freak bin ich nie gewesen, hab die cpu's immer so belassen, wie sie sind - schon allein aus garantiegründen, wenn die teile neu waren.


nochmals danke! wenn die cpu-kühlung sichergestellt ist, werde ich mich an die ram-kühlung machen, aber das gehört in einen anderen thread. :O

[ Dieser Beitrag wurde von Crystal am 22.12.2004 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 15:24 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>die kühlkörper vom pentium 1 passen auch gut. wenn du
>einen der passiv gekühlten pentiums auftreiben kannst,
>kannst du auch dessen kühlkörper nehmen

Vom P1(166 MMX) ist der Kühlkörper in der höhe relativ
groß, der müsste ohne Lüfter ausreichen Kühlen.
Die 486 sind nur 0,5cm Hoch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 16:59 Uhr

A1K
Posts: 275
Nutzer
@Crystal

>der lüfter ist der original phase5-propeller...

Villeicht wäre es sinnvoll auch den ppc-propeller mit eine
neues zu ersätzen? Am bestens etwas teureres longlife
propeller wenn du eine langes lebensdauer von der karte
erwartest.

Grµß,

A1k

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.12.2004, 17:07 Uhr

Crystal
Posts: 412
Nutzer
@A1K

der ppc hatte ab werk keine kühlung onboard.
weder kühlkörper noch lüfter.

zumindest bei meiner 604e/180 wurde der ppc ungekühlt ausgeliefert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Kühlung der 040/40 auf CSPPC [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.