amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Frage zu Tango [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.01.2005, 16:46 Uhr

o.eschi
Posts: 990
Nutzer
Ich habe nun endlich wieder Zugriff mittels Tango auf meine restlichen Windows Rechner und kann die Windows-Freigaben am Amiga mounten und darauf zugreifen :)
Jetzt aber meine Frage: Wenn ich z.B. die Freigabe "bilder" gemountet habe, dann erscheint auf der Workbench passend dazu das Laufwerk "Rechnername_bilder". Soweit so gut, aber wie kriege ich das jetzt wieder weg? Wenn ich in Tango sage, dass er das entsprechende Laufwerk entfernen soll, dann macht er das nicht - keine Reaktion!?

Nutzt vielleicht sonst noch jemand Tango oder hat sonst einen Tipp für mich!?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 17:07 Uhr

o.eschi
Posts: 990
Nutzer
Interessanterweise klappt der Zugriff jetzt auch mittels SMB-Net, was für meine Zwecke völlig ausreicht. Hier klappt auch das disconnecten :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 17:13 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Also zum Verbinden und Trennen:
Dazu nutze ich SMB-Net V0.12
funtioniert soweit gut.

Zu Tango hätte ich eine Frage:
Hast Du das schonmal gehabt?:
Jedesmal, wenn ich mit Tango ein Laufwerk mounten will,
stürzt der komplette Rechner ab - Reboot ohne Vorwarnung.

Ausser das eigene freigegebene Verzeichnis mounten, das geht, aber
keines der anderen Rechner - ich habe schon alles mögliche versucht,
es geht einfach nicht. Schade, ich würde gern Tango nutzen.
Die Freigaben auf den anderen Rechnern werden korrekt angezeigt, nur mounten
tut es nicht.
mfg -lippi-
Mario Lippert
Infokanal-tv.de infokanal@t-online.de

[ Dieser Beitrag wurde von Lippi am 08.01.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 17:24 Uhr

o.eschi
Posts: 990
Nutzer
Ich hatte vor einiger Zeit schon mal Tango installiert und auch diverse Probleme gehabt, aber das mir der ganze Rechner abgestürzt ist hatte ich noch nie gehabt ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 18:39 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Hallo

Tango läuft nur, wenn alles korrekt konfiguriert ist und läuft. Hatte lange, bis es ging. Wenn Du das Laufwerk nicht löschen kannst, dann fehlt Dir in Samba:bin das "DIE"-Programm! Mus glaub ich speziell aus dem AmiNET geladen werden und ins samba:bin gelegt werden. Steht im Guide zu Tango!

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 18:59 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Hallo

Tango läuft nur, wenn alles korrekt konfiguriert ist und läuft. Hatte lange, bis es ging. Wenn Du das Laufwerk nicht löschen kannst, dann fehlt Dir in Samba:bin das "DIE"-Programm! Mus glaub ich speziell aus dem AmiNET geladen werden und ins samba:bin gelegt werden. Steht im Guide zu Tango!

Gruss



Ja und genau dieses Die fehlt mir auch es heist zwar in der guid es wäre in smbfs enthalten ist aber nicht so und ich suche das auch schon ewig kann das mal vielleicht einer hochladen bitte?
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 20:37 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Wenn mir einer sagt, wo genau ich das herbekomme, stelle ich das bei mir dann
zum Download bereit.
--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2005, 22:54 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Hallo

Wer mir Mailadresse gibt, sende ich es gerne zu!
Es ist Bestandteil eines Device-Archives. Das Programm entfernt ein Device nicht nur optisch (wie etwa: assign device: dismount) sondern komplett aus dem System

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 16:56 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Hallo

Wer mir Mailadresse gibt, sende ich es gerne zu!
Es ist Bestandteil eines Device-Archives. Das Programm entfernt ein Device nicht nur optisch (wie etwa: assign device: dismount) sondern komplett aus dem System

Gruss



Hallo Neppomuk

bitte einmal an meine Email adresse

GolfSyncro(at)arcor.de
--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 17:39 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Hallo

Sie haben Post!

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 19:48 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Also, weil mich das selbst etwas interessiert, habe ich mir heute die Zeit
genommen und von der Genesis-Config bis zur kompletten Samba-Installation
alles neu gemacht - auch mit der Config, wie die X-Surf II - InstallCD
das vorgibt. Geht wieder so, wie vorher - einwandfrei bis aucf den
Komplettabsturz bei dem Versuch, ein FREMDES Laufwerk (oder Ordner)
mit Tango zu mounten.
Mit SMB-Net vorher gemountet kann ich dann mit Tango in den Verzeichnissen
machen. was ich will - ohne Probleme.

Der Test mit einer SnoopDos-Logdatei brachte keine Ergebnisse.
Alles O.K. bis zuletzt - dann (ohne Guru o.ä.) RESET !
Schade, ich weiss nicht mehr weiter - muss eben erstmal so bleiben.
--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 20:21 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Zitat:
Original von Lippi:
Also, weil mich das selbst etwas interessiert, habe ich mir heute die Zeit
genommen und von der Genesis-Config bis zur kompletten Samba-Installation
alles neu gemacht - auch mit der Config, wie die X-Surf II - InstallCD
das vorgibt. Geht wieder so, wie vorher - einwandfrei bis aucf den
Komplettabsturz bei dem Versuch, ein FREMDES Laufwerk (oder Ordner)
mit Tango zu mounten.
Mit SMB-Net vorher gemountet kann ich dann mit Tango in den Verzeichnissen
machen. was ich will - ohne Probleme.

Der Test mit einer SnoopDos-Logdatei brachte keine Ergebnisse.
Alles O.K. bis zuletzt - dann (ohne Guru o.ä.) RESET !
Schade, ich weiss nicht mehr weiter - muss eben erstmal so bleiben.


Hi

Ich kann dir das DIe-Programm nicht senden, ich erhlte das Mailmit einem SMTP-Error zurück!!!

Ich mag mich erinnern, dass ich auch ein Crash Problem hatte, allerdings, wenn ich es recht in erinnerung hatte, war nicht Tango daran schuld, sondern das verwendete dateisystem! In den Tango Prefs lässt sich glauzb da auch noch etwas einstellen!

Gruss


[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 09.01.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 20:48 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Ich kann dir das DIe-Programm nicht senden, ich erhlte das Mailmit einem SMTP-Error zurück!!!


???? Komisch, habe mir gerade mal selbst eine Mail geschickt - ging.
Hat eventuell der T-Online - Server einen Aussetzer gehabt ?
Kann ich mir ansonsten nicht erklären.

--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 22:45 Uhr

Neppomuk
Posts: 409
Nutzer
Hallo

Klappt ncht, bleibt immer noch beim SMTP-error.
hast Du eine alternative?

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2005, 23:02 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Verstehe das mit der E-Mail nicht.
Habe DIE von GolfSynchro bekommen und werde es morgen auf die HP schaffen.
--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2005, 02:55 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von Lippi:
Also, weil mich das selbst etwas interessiert, habe ich mir heute die Zeit
genommen und von der Genesis-Config bis zur kompletten Samba-Installation
alles neu gemacht - auch mit der Config, wie die X-Surf II - InstallCD
das vorgibt. Geht wieder so, wie vorher - einwandfrei bis aucf den
Komplettabsturz bei dem Versuch, ein FREMDES Laufwerk (oder Ordner)
mit Tango zu mounten.
Mit SMB-Net vorher gemountet kann ich dann mit Tango in den Verzeichnissen
machen. was ich will - ohne Probleme.

Der Test mit einer SnoopDos-Logdatei brachte keine Ergebnisse.
Alles O.K. bis zuletzt - dann (ohne Guru o.ä.) RESET !
Schade, ich weiss nicht mehr weiter - muss eben erstmal so bleiben.
--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de


infokanal@t-online.de


Du kannst nur versuchen snoopdos so einzustellen das es dir ein log file uf die hdd schreibt und das beim nächsten neustart auslesen kannst sonst wird's schwierig


--
Mfg
GolfSyncro

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2005, 18:36 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Original von GolfSyncro:
Du kannst nur versuchen snoopdos so einzustellen das es dir ein log file uf die hdd schreibt und das beim nächsten neustart auslesen kannst sonst wird's schwierig

... ja, habe ich ja gemacht - alle Funktionen angeschaltet, Log-File
auf HD - trozdem bis zum bitteren Ende alles O.K.

Habe eventuell auch was falsch gemacht, muss das in Ruhe nochmal testen.
--
mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2005, 19:21 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Also, für alle, die es brauchen:
Ab sofort steht auf meiner HP im Amiga - Bereich das Programm >DIE<
zum Download bereit. ( Dank an GolfSyncro )
--
Jetzt weiss ich auch, wie es geht, dass Tango nicht mehr abstürzt !

In den Prefs einstellen: Mounten mit SMBFS
(das ist die Zeile, die in den dt. Lokalen leer ist !
Unter: Use IP to connect)

Das DIE nach samba/bin und schon klappt auch das Unmounten !! Super!

mfg -lippi-

Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de

[ Dieser Beitrag wurde von Lippi am 10.01.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Frage zu Tango [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.