amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > amithlon raubkopie [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

17.12.2001, 05:31 Uhr

edel
Posts: 57
Nutzer
hallo

im diablo b-net habe ich mich gerade mit anderen spielern über amiga /
amithlon unterhalten.dort meinte man wie doof ich doch wär , amigaos xl
gekauft zu haben , er sagte mir noch wo ich es mir runter laden könnte ...
ich habe aus neugier auch mal danach gesucht und wurde auch sofort
fündig . es war auch nicht nur einer der amigaos xl zum freien download
anbietet.ich finds langsam zum kotzen , man sollte die programmierer
die gute software schreiben , unterstützen und nicht in den arsch treten .

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 06:15 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Ich würde dir vorschlagen, die Geschichte an H&P zu schicken.

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 08:32 Uhr

edel
Posts: 57
Nutzer
hab ich schon ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 09:43 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Glaubst du, mit Amithlon geht es anders wie mit anderer Software? nicht das ich es gut heißen würde, keineswegs.
Aber hier ist es nunmal so: Es ist "PC"Software (für einen IBM kompatiblen PC) und da wird nunmal tendentiell mehr gesaugt.
Nur ein paar Amiga User dürften sich das Paket wirklich kaufen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 10:14 Uhr

edel
Posts: 57
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:
Glaubst du, mit Amithlon geht es anders wie mit anderer Software? nicht das ich es gut heißen würde, keineswegs.
Aber hier ist es nunmal so: Es ist "PC"Software (für einen IBM kompatiblen PC) und da wird nunmal tendentiell mehr gesaugt.
Nur ein paar Amiga User dürften sich das Paket wirklich kaufen...


es wär mir mit sicherheit auch egal wenn ich es nicht brauchen könnte
aber mich ärgert es tierisch , da ich ein ganzen we zusätzlich durch
arbeiten musste um mir amigaos xl überhaupt leisten zu können .
mit sicherheit hätte man warten können , um es sich im i-net zu holen
aber die 300 Mark lohnen sich allemal für das paket.

[ Dieser Beitrag wurde von edel am 17.12.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 15:11 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:
Aber hier ist es nunmal so: Es ist "PC"Software (für einen IBM kompatiblen PC) und da wird nunmal tendentiell mehr gesaugt.


Wovon träumst Du nachts? Man nehme die bevorzugte Suchmaschine, gebe den Titel einer beliebigen Amiga-Soft ein, vielleicht noch gemischt mit "warez", und voila...

Während in PC-Landen davon ausgegangen wird, die eine Kopie tut dem Hersteller eh nicht weh, heißt es in Amiga-Landen: Die Kiste ist eh tot, warum noch groß Schotter für Software ausgeben?

Von "tendenziell mehr gesaugt" kann ich nichts feststellen. Gary hat nach der sechtsen meinerseits gemeldeten Warez-Seite aufgehört "danke" zu sagen, ich habe nach dem zweiten Dutzend aufgehört sie zu melden...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 15:12 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Oh, ach ja, und gut ein Dutzend davon sind immer noch aktiv.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2001, 15:36 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Solar: Bitte nicht zu vergessen das eine Vielzahl davon sogenannte Emu server sind. (siehe Godflesh)
fragt sich allerdings was die Beispielsweise mit PPC Games anfangen wollen, die man da auch fand..
Davon mal ab, in der Suchmaschine findest du mit sicherheit nicht soviel wie in den ganzen Download tools
auffer dose.. Und die gibt es am Amiga nunmal nicht, hier sind wir voll und ganz auf FTP angewiesen.. daher wird
die Verbreitung durch Amiga Only Benutzer, die das noch ernsthaft betreiben wesentlich geringer sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 01:08 Uhr

edel
Posts: 57
Nutzer
h&p sollte nur für die die regestriert sind updates rausbringen , vllt
überlegen sich es ja dann der ein oder andere sich amigaosxl zu kaufen.
die es nicht tun bleiben dann halt auf der strecke ... das man damit
zwar nicht weniger kopien findet ist klar aber es wäre ja schonmal ein
anfang.

[ Dieser Beitrag wurde von edel am 18.12.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 07:57 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi;

Zitat:
Original von SolarOfBAUD:

Wovon träumst Du nachts? Man nehme die bevorzugte Suchmaschine, gebe den Titel einer beliebigen Amiga-Soft ein, vielleicht noch gemischt mit "warez", und voila...

Während in PC-Landen davon ausgegangen wird, die eine Kopie tut dem Hersteller eh nicht weh, heißt es in Amiga-Landen: Die Kiste ist eh tot, warum noch groß Schotter für Software ausgeben?

Von "tendenziell mehr gesaugt" kann ich nichts feststellen. Gary hat nach der sechtsen meinerseits gemeldeten Warez-Seite aufgehört "danke" zu sagen, ich habe nach dem zweiten Dutzend aufgehört sie zu melden...


Wie sieht es denn auf deinem 'Amiga' aus? Alles Raubkopien? Auf meinem nicht. Bladerunner, auf Deinem? Ich denke hier können sich so einige anschließen.

Ich kenne fast _keinen_ PC-User, der gekaufte Software nutzt.
Und von denen gibt es ca. 100 mal mehr.

Ich denke auch, dass auf dem PC tendenziell mehr gesaugt wird. Sie brauchen sich nicht um die zukunft ihrer Plattform zu kümmern, es läuft eh weiter. AmigaUser wie ich, die vor nicht langer Zeit einige Tausender für Amigahardware ausgegeben haben (Damit meine ich keinen PC mit Emu), welche alleinig den Markt bedeuten, handeln tendenziell wesentlich eher zukunftsbedacht.

Gruß, Frank.





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 08:35 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Zitat:
Original von Frank_Gutschow:

Ich kenne fast _keinen_ PC-User, der gekaufte Software nutzt.
Und von denen gibt es ca. 100 mal mehr.

Ich denke auch, dass auf dem PC tendenziell mehr gesaugt wird. Sie brauchen sich nicht um die zukunft ihrer Plattform zu kümmern, es läuft eh weiter. AmigaUser wie ich, die vor nicht langer Zeit einige Tausender für Amigahardware ausgegeben haben (Damit meine ich keinen PC mit Emu), welche alleinig den Markt bedeuten, handeln tendenziell wesentlich eher zukunftsbedacht.

Gruß, Frank.



Richtig - Die im PC-Sektor verlangten Preise sprengen auch sehr häufig den zumutbaren Rahmen und sind wohl die Triebfeder für die Raubkopierei. Betrachtet man sich die Qualitäten dieser Programme sind sie denn auch seltenst ihr Geld wert.
Kommt sicherlich noch dazu, daß die Programmpakete selten fehlerfrei sind, also heißt es oft: Ich kauf' mir igendwann einmal eine fehlerfreie Version...
Auch der Durchsatz der Programm-Versionen mag da noch eine Rolle spielen. Z.B. verlangt M$ für seine Programme/Updates auf höhere Jahreszahlen schlichtweg zu viel und bietet dafür durch die Bank nix neues.

Auf Amiga siehts halt aus vielerlei Gründen völlig anders aus und da investiere ich gerne immer noch die eine oder andere Mark in Programme.


Michael
:O

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 11:41 Uhr

Valwit
Posts: 750
Nutzer
hmm. amithlon ist aber pc-software. es ist zwar ein amigaemulator aber für pcs. oder würde jemand shapeshifter als macsoft bezeichnen? dass pcuser klauen ist doch altbekannt. sogar deren os kaluta alles was gut ist ;)
--
Viele Grüsse
Valwit
:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 11:42 Uhr

Valwit
Posts: 750
Nutzer
Zitat:
kaluta

=klaut :)

--
Viele Grüsse
Valwit
:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 12:49 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Zitat:
Original von Valwit:
Zitat:
kaluta

=klaut :)

--
Viele Grüsse
Valwit
:bounce:



Danke für die Übersetzung - ich dachte und dachte und dachte...:rolleyes:
Tja M$ klaut solange bis die Firma nicht käuflich ist (oder so...).
Allerdings sind die Langfinger bei M$ ausgemachte Stümper wenn man sich das Ergebnis der Beutezüge so betrachtet.
Vielleicht wenn die Panzerknacker einmal arbeiten würden???


Michael
:rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 16:14 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
Hallo Valwit.

> hmm. amithlon ist aber pc-software. es ist zwar ein amigaemulator aber
> für pcs. oder würde jemand shapeshifter als macsoft bezeichnen? dass pcuser
> klauen ist doch altbekannt. sogar deren os kaluta alles was gut ist

Es kommt drauf an wie du das definierst. Ich würde sagen, das Shapeshifter Amiga-Software ist und Amithlon auch!

Weil es drauf ankommt wo du das verkaufst und wo die Zielgruppe für das Produkt liegt.

Ein Macuser würde sich nie Shapie und einen A4000 kaufen, weil er von der Amiga-Hardware ja nicht profitiert. Dagegen profitiert ein AmigaUser von der MacSoftware, die unter Shapie läuft sehr wohl. Also ist der Shapie nur für AmigaUser interessant. Und der Entwickler, der den Shapie programmiert hat, stammte auch aus der Amigaszene.
-Shapeshifter ist also ein Amigaprodukt.

Der Amithlon wurde von Bernie Meyer und VMC Harald Frank entwickelt und wird von H&P vertrieben. VMC und H&P sind eindeutig Amigafirmen. Das Produkt Amithlon wird von H&P auf dem Amigamarkt beworben und angeboten, nicht auf dem PC-Markt. Amithlon ist für PC-User ja auch vollkommen uninteressant - man kann damit ja nicht zocken und es ist zu schwer zu installieren, man muß wie für Linux eine Partition frei machen! Auch hier ist die Zielgrupe eindeutig der Amigamarkt, weil Amiganer sich dadurch eine schnellere Hardwarebasis für ihr AmigaOS versprechen. Der Amithlon ist also für Amiganer gemacht,
-Amithlon ist also Amiga-Software!

Auch AMigaXL for QNX ist amigasoftware, ich lese jedenfalls seit geraumer Zeit eine QNX-Mailingliste und in dieser wurde noch nie etwas über AmigaXL diskutiert oder erwähnt. Der gemeine QNX-User interessiert sich nicht für AmigaXL.


Aus diesem Grund kann man nicht so einfach die Schuld von sich weisen und PC-User verantwortlich machen. Amiga User klauen Amiga-Software und zerstören damit ihren eigenen Markt. Das trifft nicht nur (oder speziell) Amithlon, sondern auch die anderen Softwareprodukte bei uns. PC-User raubkopieren mit sicherheit keinen Amithlon, was sollten die auch damit anfangen, die interessieren sich wenn überhaupt für winUAE, wenn überhaupt! Wenn Amithlon irgendwo zum Runterladen zu finden ist, dann waren das Amiga-Raubkopierer und die die das laden und benutzen sind auch Amiga-Softwarediebe.


[ Dieser Beitrag wurde von kadi am 18.12.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 20:01 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Von "tendenziell mehr gesaugt" kann ich nichts feststellen. Gary hat nach der sechtsen meinerseits gemeldeten Warez-Seite aufgehört "danke" zu sagen, ich habe nach dem zweiten Dutzend aufgehört sie zu melden...

Erstaunlich, heißt das doch, daß Gary sich fünfmal für das Melden bedankt hat, obwohl AInc der Classic-Markt völlig am A.... vorbeigeht und AInc's "eigene" Software selbst zum Raubkopieren zu lächerlich ist.
Ich nehme mal an, daß alle diesbezüglichen Meldungen gleich nach Ablage P gewandert sind. Ja wenn's um den Markennamen Amiga geht, AInc's einzigem Kapital, dann gehts blitzschnell.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 20:33 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Holger, da irrst du :) Mr Peake himself lässt es sich nicht nehmen jeden, der in den Newsgroups z.B. eratz für seine original 1.3 WB disketten
sucht, mit aller deutlichkeit darauf hinzuweisen, das er sich diese Disketten gefälligst kaufen soll....
Jaja, nur gut das Amiga so anders ist wie andere Firmen... selbst Apple bietet sein OS bis 7.5.5 zum freien Download an...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 21:53 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Wo bitte kann man denn noch die WB 1.3 *kaufen* ???

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2001, 22:23 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
tja, das frag mal Gary Peake :) Aber er spielt damit wohl jedesmal auf das Amiga Forever Paket von Cloanto an...
Weil an jedem verkauften Pakte kassiert AI ja Lizenzgebühren.. Jaja die Lizenzen...AI bekommt geld für OS 3.5/3.9 lizenzen, für OSXL Lizenzen und wahrscheinlich bezahlt auch
Eytech irgendwann mal für den Amiga One Lizenzen.. verdienen die auch mal geld mit der Programierung von Software? ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2001, 15:17 Uhr

Archeon
Posts: 1804
Nutzer
Macht die Raubkopierer Platt !!!! X( X(
Genauso wie gewisse Hacker die http://www.Amiga.org gehackt haben X(
Ich bin verabredetet ich gehe jetzt :sex:
--
Archeon 1801...... Amiga forever....

Jeder PC Vire und Wurm hat schwer ein
Outlockprogramm zu finden...... :-)))

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.12.2001, 22:34 Uhr

Henner
Posts: 204
Nutzer
@Archeon

Ähem...

"Personen, die illegale Kopien herstellen", von der Masse und sogar
vom Gesetzgeber (?), bzw. zumindest von den Medien leider ständig
als "Raubkopierer" betitelt bzw. fast schon verunglimpft
werden, die haben nichts mit "Hackern" zu tun.

Davon ab (neverending Story ...) müßte man nun noch das Thema
Hacker/Cracker ansprechen, aber ich lasse es besser...
(Eindringen in Webserver und Änderung von Daten zum Schaden anderer)

Platte Sprüche sind einfach unangebracht, immer und überall.

BTW:
Wer nennt die Abgreifer von Strom (Laterne, Hausflur etc.) oder
Wasser (Brunnen etc.) denn bitte "Räuber"? Es sind Diebe, aber keine
Räuber. ...denn diese überfallen Menschen, haben also eine extrem
hohe kriminelle Energie mit entsprechenden psychologischen und
vielleicht physikalischen Schaden an Menschen.
(Es sind Wasser-, Strom- und letztlich Softwarediebe/Lizenzbetrüger, "nichts weiter")

Softwarediebe klingt sicher komisch, aber wie klingt denn "Raubkopierer"?
Hat sich nur jeder Lurch dran gewöhnt. Wer weiß, wer mal auf diese
falsche Bezeichnung (zu welchem Zwecke wohl..) gekommen ist...


Nein, Pingeligkeit (oder gar Sympathie) ist das nicht.

<nerv>
--
Henner


[ Dieser Beitrag wurde von Henner am 29.12.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2002, 02:23 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
Ich weiß das es den alten Mundraub-paragrafen heute nicht mehr gibt, aber da wurde also auch das Wort 'Raub' für eine Form des Diebstahls gewählt.

> Wer weiß, wer mal auf diese
> falsche Bezeichnung (zu welchem Zwecke wohl..) gekommen ist...

Ich denke mal es ist einfach einprägsam und geläufig. In englisch wird oft das wort 'pirating' in verbindung mit Softwarediebstahl verwendet, da wollte man wohl etwas ähnlich ausdruckskräftiges haben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2002, 07:16 Uhr

Henner
Posts: 204
Nutzer
@Kadi

"Raub" und "Piraterie" sind noch immer zwei sehr unterschiedliche
Begriffe.

Ich ziehe Piraterie vor, fiel mir am 29.12 garnicht ein, als ich
mein Posting formulierte.

Verdeutliche Dir doch mal die Bedeutung von Raub, so wie ich
es bereits oben tat, und dann von Piraterie.

Piraterie ist ein allgemeiner Begriff, der direkten Einfluß,
respektive Schaden an Menschen nicht einschließt, was jedoch
das Wort Raub sehr wohl tut.


Andere kommen bei diesem Thema auf Ausreden, um diese Bezeichnung
auch noch zu unterstützen oder zumindest Kritik als unwichtig
zu bezeichnen, in dem so dolle Vergleiche wie zu "Besenreisser"
oder so getätigt werden. Was da das eine mit dem anderen zu tun
habe...
werfen diese Leute dann in den Raum, ...daß dies
heute doch auch so ausgesprochen wird, weil es sich festgesetzt hat
.

Das Problem ist nur, daß das Problemkind, politisch wie morisch
aktive und definitionstechnisch umstrittene Problemkind einen RAUB
mit einer "folgenlosen Kopieerstellung" (*1) gleichsetzt.

Es wird auf diese Weise das Bild des "Bösen" doch nur genährt.
Schau man sich nur die Medien an, wie sie über das Internet berichten,
und vorallem in der Anfangszeit dies getan haben. <SCHAUDER>

Mich kotzt das unglaublich an, egal ob das Thema einigen nicht paßt,
weil man könnte ja in den Verdacht geraten, Sympatie für Software-
piraten
zu verbreiten.


*1 = "Folgenlos" ist natürlich auf den Vergleich zum Raub oder auch
nur zum minderschweren Diebstahl gemeint. In diesem Vergleich passiert
doch wohl wirklich nichts bei privater Softwarepiraterie.

Für mich -eot- weil alles gesagt wurde.
(Ich weiß, schlechtes Benehmen, "eot" zu vermelden, aber is nunmal für mich so)


--
Henner

[ Dieser Beitrag wurde von Henner am 10.01.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > amithlon raubkopie [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.