amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 68030-Selbstbau für Amiga 1000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

02.02.2005, 22:14 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
@Alexandra

Danke für die Bilder. Die bringen uns zwar nicht weiter, sind aber trotzdem ziemlich geil und krank... ;) Theoretisch könnte man seinen 1000er so auf einen 060er aufrüsten...


Zitat:
Original von GB97816:
Hi,

natürlich ist es reine Software-Sache.
Aber es geht nicht die Bausteine wie ein SRAM zu beschreiben. Egal ob Page-Mode oder Byte-Mode oder Flash. Dabei sind Wartezeiten einzuhalten oder Bitabfragen zu machen. Dafür brauchen wir einen Loader (Software die das Schreiben übernimmt). Und wer macht uns die Software?
Lieber die Option EPROM / EEPROM. Und wenn dann einer zum Loader kommt, ist die Sache auch gut.

Gruß,
Georg


Zur Not code ich das Flash Tool, denn es ist wirklich kein Akt. Kurz das OS mir forbid() lahmlegen, die 32K Sequenz reinschreiben, verifizieren, und dann wieder alles freigeben. Man könnte auch einen Jumper einfügen, mit dem man das EEPROM beim Start deaktivieren könnte, damit man die Kiste auch mit einem "zerflashten" BIOS hochfahren kann, um es dann wieder neu zu flashen.

Ich habe mir die neuen Gleichungen angesehen, konnte bisher aber nix feststellen. Aber irgendwo muss der Fehler sein, ich bleibe dran.


--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.02.2005, 19:09 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
@Alexandra

Hallo und vielen Dank für die Mühe und Bilder. Mir hat es geholfen.
Meine Float-Werte hatte ich schon angezweifelt, etwas um die 0,7 kam mir irgendwie wenig vor.

Dank & Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 06:39 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
nur mal ne frage zum cpu speed ..

was ist da eigentlich geplant ?

50 MHZ ?

cu
--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 040/25 16 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 11:51 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von checker:
nur mal ne frage zum cpu speed ..

was ist da eigentlich geplant ?

50 MHZ ?


Wenn Du eine 50Mhz CPU draufsteckst, einen 50Mhz Quartz anbringst, die RAMs und die Logik das mitmachen (sollte das RAM bei 55ns), dann hast Du ne 50Mhz Karte.

Da das ganze als Selbstbau gedacht ist, bestimmst Du, wie schnell die Karte ist. Theoretisch funzt das Design sogar immer noch mit nem 020er.

--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 04.02.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 12:13 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Alle - Phoenix Anleitung gedruckt

...geloescht, falscher thread ;)





[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 04.02.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2005, 05:07 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
Zitat:
Original von Vigo:
Zitat:
Original von checker:
nur mal ne frage zum cpu speed ..

was ist da eigentlich geplant ?

50 MHZ ?


Wenn Du eine 50Mhz CPU draufsteckst, einen 50Mhz Quartz anbringst, die RAMs und die Logik das mitmachen (sollte das RAM bei 55ns), dann hast Du ne 50Mhz Karte.

Da das ganze als Selbstbau gedacht ist, bestimmst Du, wie schnell die Karte ist. Theoretisch funzt das Design sogar immer noch mit nem 020er.

--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 04.02.2005 editiert. ]



cool danke für die infos =)

cu


--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 040/25 16 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2005, 17:07 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Hallo,

für die Technik-Freaks habe ich Bilder zum Umbau der SupraTurbo 28 für den Phönix gemacht.
Ihr könnt euch die Sache unter
http://www.gb97816.homepage.t-online.de/supra28.htm

anschauen.
In dieser Art sollte auch die 30'er Karte gebacken werden. Das Print ist leider noch nicht angekommen.

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2005, 04:40 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
hmmm...

was haltet ihr davon der karte nen clock port zu spendieren ?
ist ja kein grosser aufwand siehe A500 clock port adapter.

Ich war auch gerade auf der induvidual computers hp da gibts es eine RR-Net (etertnet adapter) erweiterung für das Retro replay das ja auch nen Clockport hat.
ich weiss natürlich nicht ob das RRNet modul 100% Clockport kompatiebel ist aber das wäre ne möglichkeit ohne grossen aufwand eine Netzwerk karte zu bekommen


--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 040/25 16 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2005, 04:52 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
so ich habe das hier gefunden :

http://www.schoenfeld.de/inside/Inside_RRnet.txt


die karte lüppt also auch in nem Amiga mit clockport =)

also ist das doch sicher ne überlegung wert oder ?..

wegen dem treiber da kann man ja bei jens mal nachfragen vieleicht gibt es ja schon einen.


--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 040/25 16 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2005, 17:19 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von checker:
so ich habe das hier gefunden :

http://www.schoenfeld.de/inside/Inside_RRnet.txt



die karte lüppt also auch in nem Amiga mit clockport =)

also ist das doch sicher ne überlegung wert oder ?..

wegen dem treiber da kann man ja bei jens mal nachfragen vieleicht gibt es ja schon einen.


--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 040/25 16 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..


Hallo Checker,

wir wollen eigentlich keine zweite "allinone" erstellen.
An der high-end-Version ist doch schon aPEX mit seiner Mannschaft dran. Lass uns erst einmal den einfacheren Umfang abdecken, wenn das funktioniert kann man nach höheren Zielen greifen..............

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 00:05 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Hallo Fachmänner,

ich bräuchte etwas Hilfe zur Autoconfiguration.
In den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen wird erwähnt, dass in der Konfigurationsphase das Signal "Slave" auf Low gezogen werden muß.
Soweit OK wenn man einen Zorro II Slot hat. Nur wie geht das am Expansionsport? Dort finde ich das Signal nicht und in den A2000 Plänen verschwinden die Slave-Leitungen im Buster-Chip.

Dank & Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 12:22 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von GB97816:
wir wollen eigentlich keine zweite "allinone" erstellen.
An der high-end-Version ist doch schon aPEX mit seiner Mannschaft dran. Lass uns erst einmal den einfacheren Umfang abdecken, wenn das funktioniert kann man nach höheren Zielen greifen..............


ich habe keine manschaft ;) nur ein paar leute, um die ich mich
momentan nicht kuemmern kann :)


--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:
:commo: A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 12:41 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von GB97816:
ich bräuchte etwas Hilfe zur Autoconfiguration.
In den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen wird erwähnt, dass in der Konfigurationsphase das Signal "Slave" auf Low gezogen werden muß.
Soweit OK wenn man einen Zorro II Slot hat. Nur wie geht das am Expansionsport? Dort finde ich das Signal nicht und in den A2000 Plänen verschwinden die Slave-Leitungen im Buster-Chip.


hat mir jemand vor kurzem erklaert, leider war das alles zu
hoch fuer mich :)

sehr gute anlaufquelle, falls sich absolut niemand im forum findet,
ist den ralf oder den jens direkt anzuschreiben...

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:
:commo: A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 14:04 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@GB97816
> ich bräuchte etwas Hilfe zur Autoconfiguration.
> In den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen wird erwähnt, dass in der Konfigurationsphase
> das Signal "Slave" auf Low gezogen werden muß.
> Soweit OK wenn man einen Zorro II Slot hat. Nur wie geht das am Expansionsport?
> Dort finde ich das Signal nicht und in den A2000 Plänen verschwinden die Slave-Leitungen im Buster-Chip.

Am Expansion-Port wird das "AutoConfig" über das Signal "Config_Out" geregelt.
Board-seitig liegt "Config_Out" auf LOW-Pegel, der Pin 12 ist ja mit Masse verbunden.
"Config_In" (Pin 11) gibt's am ExpPort nicht.
Eine Erweiterung erwartet an ihrem"Config_In" Anschluss ein LOW-Signal, um sich im System anmelden zu können.
Dann setzt sie ihr eigenes "Config_Out" auf LOW, und eine eventuelle nachfolgende Hardware lässt
sich auf gleiche Weise im System einbinden.
Etwas verwirrend, auch anfangs für mich, kann die Pin-Nummerierung sein.
Was am ExpPort an Pin 12 als "Config_Out" gilt, ist auf der Erweiterung natürlich auch Pin 12,
nur dort als "Config_In" bezeichnet. Am Pin 11 liefert dann diese Hardware das nötige "Config_Out" für
nachfolgende Hardware-Erweiterungen.
Auf diese Weise werden an meinem 3-fach Zorroadapter alle ZII-Karten autokonfigurierend eingebunden.

ich hoffe, es hilft Dir weiter...

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 16:27 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Ralf_Leonhardt:
Hi...

@GB97816
> ich bräuchte etwas Hilfe zur Autoconfiguration.
> In den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen wird erwähnt, dass in der Konfigurationsphase
> das Signal "Slave" auf Low gezogen werden muß.
> Soweit OK wenn man einen Zorro II Slot hat. Nur wie geht das am Expansionsport?
> Dort finde ich das Signal nicht und in den A2000 Plänen verschwinden die Slave-Leitungen im Buster-Chip.

Am Expansion-Port wird das "AutoConfig" über das Signal "Config_Out" geregelt.
Board-seitig liegt "Config_Out" auf LOW-Pegel, der Pin 12 ist ja mit Masse verbunden.
"Config_In" (Pin 11) gibt's am ExpPort nicht.
Eine Erweiterung erwartet an ihrem"Config_In" Anschluss ein LOW-Signal, um sich im System anmelden zu können.
Dann setzt sie ihr eigenes "Config_Out" auf LOW, und eine eventuelle nachfolgende Hardware lässt
sich auf gleiche Weise im System einbinden.
Etwas verwirrend, auch anfangs für mich, kann die Pin-Nummerierung sein.
Was am ExpPort an Pin 12 als "Config_Out" gilt, ist auf der Erweiterung natürlich auch Pin 12,
nur dort als "Config_In" bezeichnet. Am Pin 11 liefert dann diese Hardware das nötige "Config_Out" für
nachfolgende Hardware-Erweiterungen.
Auf diese Weise werden an meinem 3-fach Zorroadapter alle ZII-Karten autokonfigurierend eingebunden.

ich hoffe, es hilft Dir weiter...

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

Hallo Ralf,

so ganz hilft mir die Sache noch nicht. Config-in/out ist soweit klar und auch umgesetzt. Nur leider schreibt mir der Amiga auf Offset $48
kein Adress-Nibble zurück. Auf Offset $4A wird das Adress-Nibble geschrieben. Ich hatte erst vermutet, dass der Amiga die Slave-Rückmeldung als Fertig-Meldung braucht und dann die Konfig. beendet.
Seit eben weis ich, dass auf Offset $48 erst gar keine Adresse zurück geschrieben wird. Keine Ahnung warum..........

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 18:56 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von GB97816:
Zitat:
Original von Ralf_Leonhardt:
Hi...

@GB97816
> ich bräuchte etwas Hilfe zur Autoconfiguration.
> In den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen wird erwähnt, dass in der Konfigurationsphase
> das Signal "Slave" auf Low gezogen werden muß.
> Soweit OK wenn man einen Zorro II Slot hat. Nur wie geht das am Expansionsport?
> Dort finde ich das Signal nicht und in den A2000 Plänen verschwinden die Slave-Leitungen im Buster-Chip.

Am Expansion-Port wird das "AutoConfig" über das Signal "Config_Out" geregelt.
Board-seitig liegt "Config_Out" auf LOW-Pegel, der Pin 12 ist ja mit Masse verbunden.
"Config_In" (Pin 11) gibt's am ExpPort nicht.
Eine Erweiterung erwartet an ihrem"Config_In" Anschluss ein LOW-Signal, um sich im System anmelden zu können.
Dann setzt sie ihr eigenes "Config_Out" auf LOW, und eine eventuelle nachfolgende Hardware lässt
sich auf gleiche Weise im System einbinden.
Etwas verwirrend, auch anfangs für mich, kann die Pin-Nummerierung sein.
Was am ExpPort an Pin 12 als "Config_Out" gilt, ist auf der Erweiterung natürlich auch Pin 12,
nur dort als "Config_In" bezeichnet. Am Pin 11 liefert dann diese Hardware das nötige "Config_Out" für
nachfolgende Hardware-Erweiterungen.
Auf diese Weise werden an meinem 3-fach Zorroadapter alle ZII-Karten autokonfigurierend eingebunden.

ich hoffe, es hilft Dir weiter...

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

Hallo Ralf,

so ganz hilft mir die Sache noch nicht. Config-in/out ist soweit klar und auch umgesetzt. Nur leider schreibt mir der Amiga auf Offset $48
kein Adress-Nibble zurück. Auf Offset $4A wird das Adress-Nibble geschrieben. Ich hatte erst vermutet, dass der Amiga die Slave-Rückmeldung als Fertig-Meldung braucht und dann die Konfig. beendet.
Seit eben weis ich, dass auf Offset $48 erst gar keine Adresse zurück geschrieben wird. Keine Ahnung warum..........

Gruß,
Georg

Hallo Ralf,

führt der Amiga eventuell einen verify nach dem Schreiben auf die Adressregister (Offset $48/4A) aus?

Gruß,
Georg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2005, 20:51 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@GB97816
> führt der Amiga eventuell einen verify nach dem Schreiben auf die Adressregister (Offset $48/4A) aus?

sorry...da muß ich passen
So vertraut bin ich mit den internen Logik-Abläufen nicht.

...ich treibe mich nur außerhalb der Chips rum

;-)

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2005, 00:57 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Ralf_Leonhardt:
Hi...

@GB97816
> führt der Amiga eventuell einen verify nach dem Schreiben auf die Adressregister (Offset $48/4A) aus?

sorry...da muß ich passen
So vertraut bin ich mit den internen Logik-Abläufen nicht.

...ich treibe mich nur außerhalb der Chips rum

;-)

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

Hallo Ralf,

Autokonfiguration ist kein Thema mehr! Der Analyser hat es an den Tag gebracht. Die Config.-Daten haben nicht gestimmt, da die Leitung A1 nicht ausgewertet wurde. (Man sollte die Adressleitungen halt auf die richtigen Pins des PLDs legen.)
Funktioniert jetzt ohne Probleme -> Super Sache...........

Dank & Gruß,
Georg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2005, 12:47 Uhr

Alexandra
Posts: 123
Nutzer
Hallo ihr genialen Bastler.

Gibt es eigentlich auch eine möglichkeit eine Grafikkarte für den Amiga zu Basteln?

Hat sowas schonmal jemand versucht?

Bei den Preisen für Grafikkarten bei Ebay wird mir regelmäßig schlecht, und es wäre eine feine sache sowas selbst zu bauen.

Habe hier bestimmt 10-15 alte Grafikkarten aus PC's die könnte man doch für solch ein Projekt prima nutzen und ausschlachten.

Gruß Alexandra

--
:dance1: Auch so ein A1000 Verrückter? :commo: http://www.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2005, 15:27 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Alexandra:
Hallo ihr genialen Bastler.

Gibt es eigentlich auch eine möglichkeit eine Grafikkarte für den Amiga zu Basteln?

Hat sowas schonmal jemand versucht?

Bei den Preisen für Grafikkarten bei Ebay wird mir regelmäßig schlecht, und es wäre eine feine sache sowas selbst zu bauen.

Habe hier bestimmt 10-15 alte Grafikkarten aus PC's die könnte man doch für solch ein Projekt prima nutzen und ausschlachten.


Es gab mal Amiga Grafikkarten, die ein PC ISA Interface zur Verfügung gestellt haben, und dann eine ISA Grafikkarte mit dem TSENG ET4000 Chip verwendet haben. Selbst Picasso96 Treiber sind dafür verfügbar. Ein Zorro->ISA Interface sollte auch nicht sehr schwierig sein, jedoch habe ich mangels Doku keine Ahnung, wo die Karte im Speicherbereich liegen soll.

Sei Dir aber bewusst, dass diese Lösung Krückenlahm sein wird, denn erst als die ersten Vesa Local Bus Karten erschienen gab es auf einmal Grafikchips, die man auch prima im Zorro II/III Amiga verwenden konnte, weil sie den Videospeicher linear im Adressbereich gemapped haben (ISA Grafikkarten können immer nur 64KB am Stück reinmappen, d.h. bei Screens > 320x200x8 muss der Prozessor manuell die Pages swappen -> sehr lahm).
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2005, 21:32 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Hallo Alexandra,

ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung von Grafikkarten. Und schon gar nicht, wie man so etwas an den Amiga koppelt.
Sorry.........

Hallo Mannschaft,

die Leiterkarte (GAL-Version) ist heute angekommen, mit 2 MB bestückt und läuft gerade im Test am A500. Muß noch die Dämpfung bzw. Terminierung der Taktleitungen prüfen und den Kram in den Phönix packen. Sieht aber schon ganz gut aus. Bis zum Wochenende sollte die Sache im Netz zur Verfügung stehen.......

Hallo Vigo,

hast Du an den Gleichungen noch etwas gefunden, oder ist die Sache so OK?

Gruß an Alle,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 18:50 Uhr

Alexandra
Posts: 123
Nutzer
Hallo,

Ich habe heute eine neue 2630 bekommen die mit 30 MHZ läuft.

Habe mal einen neuen Screenshot gemacht.

Bild: http://www.a1k.org/DCP_7986.JPG


Gruß Alexandra
--
:dance1: Auch so ein A1000 Verrückter? :commo: http://www.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 19:16 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
ist bestimmt nur nen anderer Quarz drauf, war bei meiner 4040 auchso die lief anstatt mit 25 ,mit 28 mhz
--
---====** µA1-C G3-750Fx@800mhz. Radeon 7000,80 GB HD ,256 MB Ram**====----

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 19:19 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Hilfe!!!!!!!!!!

die 030'er Karte hat den Test über Nacht mit 4MB und 32MHz ohne Absturz überstanden. Nur mein CM8833 Monitor nicht...............

Hat einer eine Ahnung wo ich suchen muss? Kein Bild und der Zeilentrafo pfeift unerträglich?

Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 19:31 Uhr

Celtic
Posts: 6
Nutzer
Zitat:
Original von GB97816:
Hilfe!!!!!!!!!!

die 030'er Karte hat den Test über Nacht mit 4MB und 32MHz ohne Absturz überstanden. Nur mein CM8833 Monitor nicht...............

Hat einer eine Ahnung wo ich suchen muss? Kein Bild und der Zeilentrafo pfeift unerträglich?

Gruß,
Georg



Hi!

Der ist wohl hinüber ist das einzige Teil im 8833 das öfter mal
durchgeht. Wenn du die möglichkeit hast den selbst zu tauschen
kann ich dir einen neuen zuschicken. Tipper mir eine Mail
wie die bezeichnung von dem Teil ist (gibbet verschiedene).
Aber bitte nur wenn du dich damit auskennst da kann man nämlich
eine gewischt bekommen das es kein Morgen mehr gibbt!

bis denne..........

Celtic

E-Mail: M.Hermanns@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 19:35 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@Alexandra
> Ich habe heute eine neue 2630 bekommen die mit 30 MHZ läuft.
> Habe mal einen neuen Screenshot gemacht.

...und warum machst Du dann keinen "Screenshot" (z.B. mit SGrab) ?

Bilderchen zu diversen Hardware-Sachen sind ja ganz schön, aber müssen
die immer so gross sein. Nicht jeder hat DSL.
Oder man macht einfach 'nen Link zur eigenen Homepage.

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - 128MB/2MB - CV64/3D - Highway - IoBlix - CDs - HDs - OS3.9bb2
A500 D - MTec020/4MB - Mastercard MC702/4MB - MFC-III - HD - CD - WB3.1
A500plus - A2630/4MB - PicassoII+ - GVP-Controller/2MB - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 21:24 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Celtic:
Zitat:
Original von GB97816:
Hilfe!!!!!!!!!!

die 030'er Karte hat den Test über Nacht mit 4MB und 32MHz ohne Absturz überstanden. Nur mein CM8833 Monitor nicht...............

Hat einer eine Ahnung wo ich suchen muss? Kein Bild und der Zeilentrafo pfeift unerträglich?

Gruß,
Georg



Hi!

Der ist wohl hinüber ist das einzige Teil im 8833 das öfter mal
durchgeht. Wenn du die möglichkeit hast den selbst zu tauschen
kann ich dir einen neuen zuschicken. Tipper mir eine Mail
wie die bezeichnung von dem Teil ist (gibbet verschiedene).
Aber bitte nur wenn du dich damit auskennst da kann man nämlich
eine gewischt bekommen das es kein Morgen mehr gibbt!

bis denne..........

Celtic

E-Mail: M.Hermanns@t-online.de

Hi,

stimmt, der Trafo ist hin. Hat einen Durchschuß zwischen zwei Wicklungen die nach Plan keine Verbindung haben sollten. Vor lauter Frust habe ich die Kiste gerade wieder zugeschraubt. Die Mail mach ich morgen, heute hab ich keine Lust auf das Mistding mehr.
Vielen Dank für die Hilfe. Mein LCD hat zwar einen FBAS-Eingang,
ohne Farbe (Dank geistreicher Amiga-Entwickler) macht die Sache aber keinen Spaß.

Gruß,
Georg



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 21:29 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
Zitat:
Original von Alexandra:
Hallo,

Ich habe heute eine neue 2630 bekommen die mit 30 MHZ läuft.

Habe mal einen neuen Screenshot gemacht.

Bild: http://www.a1k.org/DCP_7986.JPG



Gruß Alexandra
--
:dance1: Auch so ein A1000 Verrückter? :commo: http://www.a1k.org




Hallo Alexandra,

wie bekommst Du die Bilder hier rein? Ich habe alles mögliche probiert, aber leider ohne Erfolg. Könntest Du bitte beim nächsten Mal die Bilder etwas kleiner machen? Mit einem Modem dauert die Sache doch recht lange...........

Viele Grüße,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 21:35 Uhr

GB97816
Posts: 250
Nutzer
An Alle,

auf meiner HP unter Projekte/TK A1000 Phönix sind nun Bilder von der bestückten low-cost-Karte.

http://www.gb97816.homepage.t-online.de/



Gruß,
Georg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2005, 21:46 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
@GB97816

Wenn du hier Bilder posten möchtest, benutz doch einfach http://www.imageshack.us :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 7 8 9 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 68030-Selbstbau für Amiga 1000 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.