amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Aktiver Terminator ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

04.02.2005, 16:45 Uhr

Tim68
Posts: 82
Nutzer
Hallo,
wollte mein alten TEAC-SCSI-Brenner von "damals" wieder aktivieren.

BUS:
Aktiver Terminator--UltraWideController(Cyberstorm)--Übergang(UltraWide auf FastSCSI)--TEAC-Brenner--aktiver Terminator?

Folgende Frage wirft sich auf:
Reicht es nicht den eingebauten Terminator im Brenner mit Jumper zu aktivieren oder muß einen separaten externen aktiven Fast-SCSI Terminator als Busabschluß nehmen?

Genau das hat mir jemand erzählt, das der eingebaute Terminator nicht ausreicht.

Gruß Tim

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 17:58 Uhr

Tyrannus
Posts: 229
Nutzer
Die Terminierung über den Brenner direkt sollte ausreichen!!

läuft bei mir auch so!
--
gute Nacht deutschland! wo immer Ihr seid!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 18:05 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer

Kommt darauf an. Die interne Terminierung, die über Jumper aktiviert wird, ist meistens passiv. Zum einen sollten beide Enden gleich aktiviert werden (also entweder beide aktiv oder beide passiv) und zum anderen benötigt die CSPPC unbedingt aktivie Terminierung.

Also wenn in der Anleitung des Brenners nicht steht, daß der Jumper eine *aktive* Terminierung ist, solltest du lieber doch einen separaten Terminator benutzen.

Aber probieren geht über studieren. Wenn es läuft, dann ist es ok. Du solltest nur im Hinterkopf behalten, daß es evtl. Probleme geben kann, wenn du noch ein SCSI-Laufwerk anschließt, das nicht so großzügig gegenüber Fehlern ist. Und wenn der Brennvorgang mittendrin mit einem SCSI-Fehler abbricht, dann weißt du, woran es liegt.

Gruß Thomas
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 20:11 Uhr

Micha4
Posts: 249
Nutzer
Hi,

Du brauchst auch noch ein Gerät, welches Termpower speist.
Die CyberstormPPC tut es nicht und der Brenner wohl auch nicht.

Ciao

Micha


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 20:21 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Also bei mir hat damals der übergang von uw scsi auf fast scsi probleme gemacht und nicht funtioniert.

Terminierung stimmte war zweimal aktive konnte das DVD rom aber nicht zum funktionieren übereden.
Kann aber auch an dem Übergangsstück liegen hab ich mir schon sagen lassen müssen
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 20:24 Uhr

unixv
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hallo Leute,
Kann ich nur bestätigen, hatte oft dubiose Scsi Fehlermeldungen beim Brennen.
Obwohl beide enden Aktiv Terminiert, nachdem ich TermPower am Dat-Straemer aktiviert habe, keine Fehlermeldungen mehr.

Aber was macht TermPower genau?

Stromversorgung zum Terminieren?

--
gruß unixV

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2005, 20:25 Uhr

A1K
Posts: 275
Nutzer
-Übergang(UltraWide auf FastSCSI)- , der muss unbedingt die oberen nicht-weitergeleitete
und unbenutztes datasignalbusleitungen terminieren!

falls du nicht so eine terminierende übergang bekomme, dann eine hier
alternative:

Aktiver Terminator--UltraWideController(Cyberstorm)--68pin--aktiver Terminator
......................................................nach
.................................................50pin-adaptor
..................................................TEAC-Brenner


der brenner muss unbedingt direkt am 68/50pin adaptor angeklemt verden.

http://www.scsifaq.org





Gruß,

A1k


Sch...., diese ascii darstellung gelingt nicht..


[ Dieser Beitrag wurde von A1K am 04.02.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 11:38 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von A1K:
-Übergang(UltraWide auf FastSCSI)- , der muss unbedingt die oberen nicht-weitergeleitete
und unbenutztes datasignalbusleitungen terminieren!
...

Genau - die oberen 8 der insgesamt 16 Datenleitungen werden nur bei UW-SCSI benötigt. Für FastSCSI wereden nur die unteren 8 benutzt.
Bei mir habe ich folgende Kette:
akt. UW-Term. --- CSPPC --- UW-HD --- UW --- UW --- .........................................................|..........|
.........................................................V.........V
.......................................................Fast.....Fast
....................................................(CDRom).(CDRW)

akt.UW->Fast --- Slotblech --- Scanner --- akt.Fast-Term.

Die beiden UW->Fast-Adapter, an denen CD-Rom und CD-RW hängen, sind nicht terminiert; der UW->Fast-Adapter zwischen CD-RW und Slotblech terminiert die oberen 8 Datenleitungen aktiv und der Fast-Terminator hinter dem Scanner terminiert dann die unteren 8 Datenleitungen aktiv.

Mit diesem Anschlußschema habe ich noch nie Probleme gehabt.


--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 17.02.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Aktiver Terminator ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.