amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Altes Arcadespiel und 11. September 2001 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

17.02.2005, 10:13 Uhr

MarkusPohlmann
Posts: 164
Nutzer
Hallo,

ich möchte hier keine politische Diskusion lostreten, bin da aber
gestern über etwas auf meiner Festplatte gestolpert wozu ich gerne ein paar Meinungen hören würde.

Früher in den 80ern/90ern gabs mal für den C64 ein Arcade Spiel "Save New York". Da flogen bis zu zwei Spieler mit Flugzeugen über Hochhäusern herum und retetten diese vor fliegenden Monstern, welche die Fenster angeknabbert haben. War eine Fensterreihe kaputt, stürzte das betroffene Hochhaus bis zu dieser Etage ein und es gab weniger Punkte.

Tja, vor ca. 4 Jahren hatte ich dieses Spielprinzip so ca. 40% fertig für Amiga portiert, wollte noch ein paar Extras zusätzlich einbauen, Sound und einige Spielteile fehlten noch.

Und dann kam der 11.September...

Ich hatte mich zu dieser Zeit entschieden, nicht mehr dran weiter zu arbeiten, da eine Veröffentlichung eines solchen Spiels wohl nicht sehr gut angekommen wäre.
Gestern bin ich wiedr über die halbfertigen C Sourcen gestolpert und frage mich jetzt, ob es geschmacklos wäre, das Spiel irgendwann doch mal fertig zustellen, oder ob ich lieber dabei bleiben sollte und den Code auf meiner Festplatte verstauben lasse.

Was mein ihr?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 10:45 Uhr

Micha1701
Posts: 938
Nutzer
Das man sowas überhaupt fragen muß ärgert mich doch sehr...

Naja...

Also ich finde, daß Dein Spielprinzip (Beschützen von Hochhäusern die von Monstern angegriffen werden) nichts mit 9/11 zu tun hat (vernichten von Hochhäusern mit Flugzeugen)...

Daher moralisch für mich einwandfrei...


--
:boing: Micha :boing:

Look at my HPs:
http://www.lanser-online.de.vu

http://www.RealmsofPower.de.vu



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 10:57 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Hallo Markus,

ich persönlich sehe da überhaupt kein Problem. Davon mal ab, der 11. September war sicherlich schrecklich, aber deshalb sollte man nicht auf alle Zeit New York, Flugzeuge und dergleichen tabuisieren. Jeder, der ein wenig nachdenken kann, der wird sicherlich merken, dass damit keine Verherrlichung der Anschläge einhergeht.
Sicherlich wird es wieder einige geben, die Kommentare in dieser Richtung ablassen, aber die sollte man getrost ignorieren.
Außerdem hat Dein Spiel eigentlich nichts mit der Situation vom 11. September gemeinsam und ich selbst finde die Vorstellung von Monstern, die Hochhäuser anknabbern und von kleinen Pixelflugzeugen vertrieben werden durchaus amüsant, da kommt Retro-Feeling auf :)

Nur mal meine Meinung dazu.

Ciao
Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 11:09 Uhr

MarkusPohlmann
Posts: 164
Nutzer
Hm, sicher, mit den Terroranschlägen an sich hat das Spiel nix zu tun, immerhin gab es das Originalspiel ja auch schon Jahre vorher.
Nur sind halt viele Dinge gemeinsam...
-Flugzeuge über der Stadt
-einstürzende Hochhäuser
-der Titel "Save New York" deutet auch irgendwie in die Richtung,
aber den werde ich wohl nicht verwenden...

Naja, hab damals mit ein paar bekannten drüber gesprochen und die meinten, was ich eigentlich auch selbst so empfand, es wäre geschmacklos gewesen.

Also wenn sich hier im Forum niemand drüber aufregt, vielleicht
mache ich dann doch mal weiter drann, aber nur nebenbei und zur Übung für andere Projekte (auch wenns die Website ist... Projekt Crashsite ist immer noch nicht tot - nur kriechend langsam was die Fortschritte angeht)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 11:24 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von MarkusPohlmann:
Hm, sicher, mit den Terroranschlägen an sich hat das Spiel nix zu tun, immerhin gab es das Originalspiel ja auch schon Jahre vorher.


Eben. Und wenn du dich eng ans Original hältst, dann ist das Spiel m.E. als absolut harmlos einzustufen.

Zitat:
Nur sind halt viele Dinge gemeinsam...
-Flugzeuge über der Stadt


...die dem Schutz der Stadt dienen (außer, der Spieler hat Probleme mit der Steuerung und kracht selbst immer in die Häuser ;o)).

Zitat:
-einstürzende Hochhäuser

Der Teil kommt dir vermutlich geschmacklos vor, aber sieh es mal so: wie viele Kriegsspiele gibt es, wer regt sich darüber auf?

Zitat:
-der Titel "Save New York" deutet auch irgendwie in die Richtung,
aber den werde ich wohl nicht verwenden...


Da das Original auch schon so hieß, fänd' ich das eigentlich auch nicht besonders tragisch.

Zitat:
Naja, hab damals mit ein paar bekannten drüber gesprochen und die meinten, was ich eigentlich auch selbst so empfand, es wäre geschmacklos gewesen.

Ihr seid aber empfindsame Seelchen. ;o) Ich bin da anders, Save New York ist ein sehr schönes Spiel für zwischendurch, dafür nehme ich Geschmacklosigkeit gerne in Kauf. :o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 11:25 Uhr

ThorstenS
Posts: 306
[Benutzer gesperrt]
@MarkusPohlmann:

Schön das Du wieder was für AMIGA programmieren möchtest,
das freut mich. :)

Man könnte doch z.B. bei den Credits oder in einem anderen
Screen dem 11.September 2001 gedenken und darauf hinweisen,
dass das Spiel nichts damit zu tun hat.

--
http://www.schölzel.info :: Die Seiten über Thorsten Schölzel ::.

AMIGA User sind doch irgendwie ein Stück individueller! :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 11:36 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von ThorstenS:
Man könnte doch z.B. bei den Credits oder in einem anderen
Screen dem 11.September 2001 gedenken und darauf hinweisen,
dass das Spiel nichts damit zu tun hat.


Genau das könnte man als Hohn betrachten. Meine Meinung.

Nachtrag: Oh nein, Du hast in einem Satz gleich zwei Anglizismen verwendet. Shame on you! :p

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 17.02.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 12:17 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Andere Frage: Hat die Spielindustrie jemals auf irgend einen Krieg Rücksicht genommen, der in der Welt tobte und wo wesentlich mehr als in den Twintowern gestorben ist?

Der 11.September war schrecklich und Menschenverachtend.
Allerdings sind in Ruanda beim Völkermord 1.000.000 Menschen (!!!) getötet worden, und die westliche Welt, allen voran die USA, hat sich nicht dafür interessiert.

Vor dem Hintergrund is so mancher "9/11-Hype" ziemlich gekünstelt und überzogen, zumal dann noch eine Tragödie mit 4.000 Opfer medienwirksam für politische Ziele instrumentalisiert und ausgeschlachtet wurde.

Zumal Dein Spiel wirklich wenig mit dem 11.09. zu tun hat.

Ich denke, Du brauchst Dir da keine Sorgen machen.


--
A4000/060 102MB , 4,3GB HD Ciberv.64/3d Scd. Cyberstorm OS 3.9
A2000/030 8MB , 700MB HD, Retina2 , GVP Turbo, OS 1.3/3.1
A1000/010 6MB, SCSI, 700MB HD, CD-ROM Quadspeed 7xWechsler, 1.3+2.04
Weitere A1000, A1200, A600,
CD32
CDTV

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 12:38 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Ich persönlich sehe darin auch kein Problem. Vermutlich wird es immer den einen oder anderen "Spinner" geben, der damit ein Problem hat, schlaflose Nächte sollte dir das aber nicht machen...
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 12:50 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von CASSIUS1999:
Andere Frage: Hat die Spielindustrie jemals auf irgend einen Krieg Rücksicht genommen, der in der Welt tobte und wo wesentlich mehr als in den Twintowern gestorben ist?

Selbstverständlich nimmt die Spielindustrie auf jeden Krieg Rücksicht, sobald sie davon erfährt.
Es gibt keinen (der westlichen Welt bekannten) Krieg, zu dem es nicht mindestens auch ein Computerspiel gibt.
Im Schnitt sind es vermutlich zehn bis zwanzig Computerspiele pro Krieg, wenn man die Weltkriege außen vor läßt. Für die gibt es hunderte Spiele.
Und nach dem 11. September hat Microsoft Rücksicht genommen, und die Twin-Towers aus dem Flugsimulator genommen. Nach eigener Aussage ohne politischen Hintergrund. Einfach nur, weil der Flugsimulator nunmal aktuelles, präzisen Kartenmaterial besitzen soll.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 12:59 Uhr

MarkusPohlmann
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
Original von ThorstenS:
@MarkusPohlmann:

Schön das Du wieder was für AMIGA programmieren möchtest,
das freut mich. :)


Hab' nie damit aufgehört, nur nehmen Beruf und Privatleben eben doch sehr viel Zeit in Anspruch so dass ich eher im stillen Kämmerlein
noch weitermache. Meine Website zu Projekt Crashsite ist beispielsweise totenstill, eben weil ich keine Zeit finde, aber das gilt nicht für das Spiel. Bis Weihnachten gibts vielleicht sogar ein erstes spielbares Demo! Die Frage ist nur, gibt es den Amiga noch, wenns endlich fertig ist... :)

Was "Save New York" angeht:
Bezug auf die Ereignisse oder den Originaltitel wollte ich tunlichst unterlassen, eben damit niemand quer denkt. Und gerade die Fehllenkung eines Flugzeugs konnte im Originalspiel eben auch ein Hochhaus zum Einsturz bringen.

Aber stimmt schon, die ganzen 3d-Shooter nehmen ja sogar Kriege zum Vorbild, da sollte heutzutage wegen so einem kleinen Spiel niemand mehr meckern...

Tja, ich brauche noch etwas Übung mit AHI (Sound/Musik-Mischung)und
da bittet sich dieses kleine Spiel als "Spiel- und Übungsplatz" an. werd' mich mal wieder dahinterklemmen, vielleicht kommt dabei doch noch ein lustiges kleines Arcadespiel für zwischendurch bei raus.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 16:27 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
ICH GLAUBE ES HAKT !

Mir kommt gleich die Galle hoch !

Noch steht in unserem Grundgesetz: "Eine Zensur findet nicht statt",
also programmiere und veröffentliche was du willst !

Sind die Leute in Deutschland von der Diktatur der "Poltical Correctness"
schon so verunsichert und verängstigt ????????

Solange es Spiele in den Läden gibt welche im Ersten und Zweiten
Weltkrieg sowie sonstwelchen Kriegen (Vietnam) spielen, brauchst du dir
um dein harmloses NewYork-Spielchen nun wirklich keine Gedanken machen.

Es ist schon ein Armutszeugnis für dieses Land wenn dessen Bürger schon dermaßen
unsicher sind, welche "Äußerungen" sie machen dürfen und welche nicht
(Zu "Äußerungen" gehören im weiteren Sinne auch Computerspiele wie auch Filme).

MfG
Amaris

--

-Amiga 1200 + Blizzard 1230 IV, 120MB HDD, externes CD-ROM
-AmigaOne (µA1, G3), 160GB HDD, 256MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 16:34 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
@MarkusPohlmann

also ich wuerde mir weder ueber einige kommentare noch ueber
das spielprinzip gedanken machen... vielleicht wuerde ich das
game nicht unbedingt "save new york" nennen, ansonsten freu ich
mich mal wieder davon zu hoeren.

vielleicht machst du ja auch noch ne classic version die auf nem
A500 oder A1200 laeuft :)

--
cu, aPEX :bounce:

:commo: A1200-3.1-OS3.9-Blizzard4/64mb :dance1:
:commo: A500-1.3/3.1-OS3.1-MTec Amigapower 68030-MTec AT500 :dance1:
:commo: A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 16:39 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Nenns "Save Metropolis" und Ruh ist ;)

Dann kann kaum ein Berufsbetroffener Einwände erheben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 17:19 Uhr

MarkusPohlmann
Posts: 164
Nutzer
Metropolis ist gut... hehe.
Im Sourcecode steht was von "Bat Defense", so nenne ich es erstmal.
Für Classic Amigas wird es allerdings nichts, wenns denn was wird.
Das Spiel diente mir früher als erste Übungssschritte für Grafikkartenprogrammierung (und so sieht es jetzt noch aus...).
Wen es interessiert, hier ein Screenshot: http://www.pohlsoft.de/oldie.jpg

Die Grafiken sind übrigens 16 Bit und vollständig austauschbar (Hinter- Vordergrund und Figurgrafiken!)

Danke für den allgemeinen Zuspruch. Bevor aber nochjemandem die Galle überkocht, ich weiss, dass ich ein solches Spiel grundsätzlich veröffentlichen darf,
(allerdings ohne Jugendfreigabe, weil ich mir die nicht leisten kann...)
Es ging mir nur darum, ob die Mehrheit hier es ablehnen würde, oder nicht, unabhängig davon das ich es dürfte.
2001 jedenfalls hätte ich mich selbst ganz schön daneben gefunden, wenn ich es dann veröffentlicht hätte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2005, 18:21 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
@Markus:

Versteh' mich nicht falsch, ich wollte nicht dich persönlich kritisieren
sondern die Zustände in Deutschland. Wir haben hier mittlerweile eine Meinungsdiktatur
der Medien, auch "politische Korrektheit" genannt. Wer nicht pariert wird öffentlich von den
Gutmenschen an den Pranger gestellt. Das ist total krank !
Und viele Menschen haben schon solche Angst vor dieser Meinungsdikatur daß sie sich ständig
selbst zensieren.
Deine Frage hier war IMHO wieder ein gutes Beispiel dafür.
Aber ich kritisiere nicht dich sondern die "Political Correctness".
Deswegen ist mir der Kragen geplatzt.



@Holger:

Zitat:
Original von Holger:
Es gibt keinen (der westlichen Welt bekannten) Krieg, zu dem es nicht mindestens auch ein Computerspiel gibt.


Einer fällt mir da doch ein. Der deutsch-österreichische Krieg 1866 :D
Zu diesem Krieg suche ich schon lange ein passendes Spiel, da ich mich
etwas für diese Zeit interessiere.
--

-Amiga 1200 + Blizzard 1230 IV, 120MB HDD, externes CD-ROM
-AmigaOne (µA1, G3), 160GB HDD, 256MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Altes Arcadespiel und 11. September 2001 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.