amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Warum eigentlich kein reines OS4 Forum? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

03.03.2005, 14:01 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Eule:
Zitat:
Original von Vigo:
Die meisten User sehen es trotzdem ähnlich wie ich, Amiga ist Retro.


Das ist die Einstellung die mir am meisten Angst macht. Ich kann die A1000 und A500 Threads ignorieren, was ich aber nicht ignorieren kann ist, dass so viele keinen neuen Amiga wollen.


Die Definition, was ein Amiga ist, ist bei jedem verschieden. Sicherlich hätte es keinen AmigaOne geben können, ohne mit dem zu arbeiten, was Ressourcentechnisch noch übrig gewesen ist. Muss ich persönlich deshalb um des lieben Friedens (haha) Willen meine persönliche Definition zurechtstutzen?

Zitat:
Es gibt hier Leute die offen gegen jede Weiterentwicklung sind ...

Gerade weil ich FÜR die Weiterentwicklung gewesen wäre bin ich nicht mit dem zufrieden, mit dem man Hardwaretechnisch versucht hat die treuen Fans abzuspeisen (um nicht zu sagen vera******).

Zitat:
Der Name Amiga scheint nur noch eine Belastung zu sein, Amiga ist Geschichte eine Weiterentwicklung ist unmöglich ....

Du kriegst erst jetzt, fast 10 Jahre nach Commdores Tod diese Depressionen? Sorry, darüber bin ich schon Jahrelang hinweg, und verdirbt einen nur den Spass (und ist auch Zeitverschwendung).

Zitat:
Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich möchte nicht in der Vergangenheit leben, mich frustriert es wenn ich mir alte Amiga Zeitungen ansehe, die damaligen Möglichkeiten und was daraus wurde treiben mir fast die Tränen in die Augen. Ich weiß was alles falsch gelaufen ist, ich habe in diesem Bereich gearbeitet und einen Teil meines Lebens dafür geopfert.

Wenn Du es doch weisst, was schiefgelaufen ist, wie würdest DU denn Die heutige Situation beurteilen?

Zitat:
Aber wenn ich jetzt sehe wie einige an diese Vergangenheit glorifizieren und an ihr festkleben, das nimmt mir jede Hoffnung.

Ich glorifiziere gar nichts. Glorifizieren hieße, sich einzureden dass momentan alles mit rechten Dingen zugeht. Und ich klebe auch nicht an der Vergangenheit fest. Mein tägliches Arbeitsleben hat sich schon Jahrelang vom Amiga verabschiedet. Blaubst Du, es war so einfach loszulassen?

[quote]
Vielleicht sollte ich dieses Forum wirklich verlassen.
[{quote]

Tu das bitte nicht, denn Du bist ein sehr wertvoller Beitrag für dieses Forum.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:04 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:

Nimm's mir nicht übel, aber wenn ich sehe, wieviele User krampfhaft an ihrer PPC-only-Doktrin festhalten


Da sprichst du etwas wichtiges an, auch UAE gehöhrt auch hier rein.
Wie gut dass ich keine PPC only Doktrin vertrete sondern immmer darauf hinweise, dass es weiterentwicklungen gibt die Prozessor unabhängig sind.

cu Eule



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:08 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Eule:
> Wie gut dass ich keine PPC only Doktrin vertrete sondern immmer
> darauf hinweise, dass es weiterentwicklungen gibt die Prozessor
> unabhängig sind.

Ja, du weist darauf hin - das allein nützt dem Amiga aber überhaupt nichts. Der hat - wenn überhaupt - sowieso nur noch dann eine winzige Chance, wenn alle Amiga-Interessierten für ein und dasselbe Projekt kämpfen. Und das ist bei einem PPC-only-Projekt nun mal nicht möglich, genauso wie es bei einem 68k- oder x86-only-Projekt nicht möglich ist.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 03.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:12 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Hallo,

vielelicht passt meine Idee/Frage nicht ganz hier in diesen Thread. Ich probiers einfach mal.

Ich stelle mir schon seit längerer Zeit die Frage, warum man das OS4 nicht einfach PC-Komform macht. Könnte man das OS4 nicht genauso wie es gedacht ist zu einem PC-Betriebsystem umfunktionieren? Gehen tut das doch sicherlich.

Dann würde das Amiga OS4 auch viel beannter werden und vorallem auch wieder das Interesse alter Amiganer wecken. Vielleicht könnte sich das OS4 mit der Zeit zu einer echten Alternative zu Windows entwickeln.

Einen Versuch wäre es doch auf jeden Fall wert. Denn so wie es momentan mit OS4 läuft, ist das Ende der ganzen Geschichte bald in Sicht.

Grüßlies,
Schauminatörchen
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:13 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Original von schluckebier:
[quote]
>>Es gibt hier Leute die offen gegen jede Weiterentwicklung sind ...


>Ich glaube, dass du das falsch siehst. Kaum jemand dürfte etwas
>gegen jede Weiterentwicklung haben, die Frage ist nur eben
>immer, ob die aktuelle Weiterentwicklung auch die ist, die sich
>die meisten wünschen.

Nein es geht nicht darum ob mir eine Weiterentwicklung gefällt, es geht darum, dass hier Weiterentwicklungen ausgesondertg werden.


>>Aber wenn ich jetzt sehe wie einige an diese Vergangenheit
>>glorifizieren und an ihr festkleben, das nimmt mir jede
>>Hoffnung.


>Warum? Ein Classic Amiga ist doch immer noch deutlich
>besser als gar keiner, oder?

Es geht mir nicht darum dass jemand zuhause 'nur' einen Classic Amiga hat, es geht mir darum dass Weiterentwicklungen ignoriert werden und aus dem Amiga Forum ausgeschlossen werden.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:24 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Original von CarstenS:
@Eule:
>> Wie gut dass ich keine PPC only Doktrin vertrete sondern immmer
>> darauf hinweise, dass es weiterentwicklungen gibt die Prozessor
>> unabhängig sind.

>Ja, du weist darauf hin - das allein nützt dem Amiga aber
>überhaupt nichts. Der hat - wenn überhaupt - sowieso nur noch
>dann eine winzige Chance, wenn alle Amiga-Interessierten für
>ein und dasselbe Projekt kämpfen.

Ich kämpfe für eine Weiterentwicklung das Amigas. Was ein Amiga ist hat der User zu entscheiden und nicht irgendeine halb bankrotte Firma in den USA die das Recht hat dieses Markenzeichen zu lizenzieren.

Für mich gehöhrt dazu eine gewisse rückwärts Kompatibilität und eine erkennbare Weiterentwicklung. Für einige Hardcore Fans (die es schon vor 10 Jahren gab) ist nur ein A1000 en Amiga.

>Und das ist bei einem PPC-only-Projekt nun mal nicht
>möglich, genauso wie es bei einem 68k- oder x86-only-Projekt
>nicht möglich ist.

Jetzt pass mal auf ich rede hier gegen Ausgrenzung und du vetrittst irgendwas was so eine Art UAE mit Amiga Inc. Lizensierung entspricht. Deine UAE Plattform ist genauso Opfer der Ausgrenzung wie die Peg Plattform und einige hier propagieren schon die AOS4 Ausgrenzung.

Was ist deine Meinung zu diesem Thema ?
[ ] Bitte mehr Ausgrenzung
[ ] Alles so lassen wie es ist
[ ] Ausgrenzung zurücknehmen.

Alle anderen von dir angesprochenen Themen solltest du mit dem Rechteinhaber KMOS und dem UAE Author klären. Wenn du denen ein gutes Angebot machst dann darfst du sogar Handies mit UAE als Amiga verkaufen.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:26 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
> [...] die Frage ist nur eben
> immer, ob die aktuelle Weiterentwicklung auch die ist, die sich
> die meisten wünschen.

Nein es geht nicht darum ob mir eine Weiterentwicklung gefällt, es geht darum, dass hier Weiterentwicklungen ausgesondertg werden.


Du schriebst von Leuten, die "gegen jede Weiterentwicklung sind". Und ausgesondert wird hier höchstens eine davon, oder (Emulatoren zähle ich nicht als Weiterentwicklung und dafür ist eine eigene Rubrik imho sowieso sehr sinnvoll)? Ob MorphOS in eine gesonderte Rubrik in einem Forum gehört oder nicht, ist nicht unbedingt dieselbe Frage, ob man offen gegen jede Weiterentwicklung ist oder nicht.

Zitat:
Es geht mir nicht darum dass jemand zuhause 'nur' einen Classic Amiga hat, es geht mir darum dass Weiterentwicklungen ignoriert werden und aus dem Amiga Forum ausgeschlossen werden.

Ich glaube, dir geht es allein darum, dass MorphOS eine eigene Rubrik hat und OS4 nicht. Das ist nicht dasselbe wie das Ignorieren von Weiterentwicklungen, zumal OS4 ja auch eine solche ist. Ignorieren und Ausschließen von MorphOS wäre wohl eher, überhaupt keine Rubrik dafür einzuräumen.

Mich wundert nur, dass noch keiner der OS4-Anhänger rumjammert, warum OS4 keine eigene Rubrik bekommen hat, wo doch MorphOS eine hat... ;o)

Ich wäre übrigens für eine Trennung zwischen Classics und allen PPC-Systemen, das hat aber nichts mit Ausgrenzung zu tun, eher mit Ordnung. Ich gehe einfach davon aus, dass sich die einzelnen Systeme (3.x, 4.x und MorphOS) mit der Zeit so weit voneinander entfernen werden, dass eine Zusammenfassung ohnehin blödsinnig wäre. YMMV.


[ Dieser Beitrag wurde von schluckebier am 03.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:30 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
@TriMa:

Zitat:
Sorry, aber die MOS Ecke ist nur aus Intolleranz entstanden.
Du unterstellst dem amiga-news.de-Team Intoleranz, wir waren es nämlich, die die "MOS-Ecke" eingerichtet haben - bin mir nicht sicher ob dir das bewusst ist.

Zum Thema: Der einzige Grund, warum MOS seperat behandelt wird ist der, dass wir die Streithähne ein bisschen räumlich trennen wollten - in der Hoffnung dass dadurch die Gelegenheits-Grabenkämpfer seltener über Threads stolpern, in denen sie dem vermeintlichen Feind ihre Weisheiten aufs Auge drücken müssen.

Ursprünglich war MorphOS deswegen bei "Andere Systeme" untergebracht - da das aber auch nicht die realen Verhältnisse widerspiegelt, gib es jetzt halt ein eigenes MorphOS-Brett.

So, und jetzt entschuldigt mich - ich muss auf der Redaktions-ML dringend ein "hier dürfen x86-Warmduscher den ganzen Tag die mangelnde OS4-Unterstützung für Carsten^h^h^h^h^h^h^hStandard-Hardware beklagen"-Brett vorschlagen.
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:37 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Original von schluckebier:
>Ob MorphOS in eine gesonderte Rubrik in einem Forum gehört oder
>nicht, ist nicht unbedingt dieselbe Frage, ob man offen gegen jede
>Weiterentwicklung ist oder nicht.

Nein es geht nicht darum ob mir eine Weiterentwicklung gefällt,
es geht darum, dass hier Weiterentwicklungen wie auch AOS4 ausgesondertg werden sollen.

>Ignorieren und Ausschließen von MorphOS wäre wohl eher,
>überhaupt keine Rubrik dafür einzuräumen.

MorpOS ist aus der Amiga Rubrik ausgeschlossen, ich traue mich nicht mehr unter eine Frage zur Amiga Software zu schreiben, dass sie auf MOS läuft weil sonst vielleich übereifrige Mods die Meldung verschieben.

>Mich wundert nur, dass noch einer der OS4-Anhänger rumjammert,
>warum OS4 keine eigene Rubrik bekommen hat, wo doch MorphOS eine
>hat... ;o)

Das versteh ich auch nicht, ganz im Gegenteil ich bin sogar dafür den Ausschluss von MOS, AROS und UAE zurück zu nehmen.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:44 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Original von cgutjahr:


>Zum Thema: Der einzige Grund, warum MOS seperat behandelt
>wird ist der, dass wir die Streithähne ein bisschen räumlich
>trennen wollten

Wenn ich eine räumliche Trennung will gut, es gibt eigene MOS Foren die nicht unter dem Namen "Amiga-News" bestehen. Da erübrigt sich auch eine Diskussion ob man als MOS Nutzer überhaupt noch unter irgendwas schreiben darf, wo Amiga drüber steht (wurde ja in diesem Thread angesprochen)

Ich wollte die Trennung nicht, sie wurde einfach so eingeführt.


cu Eule


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:45 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von cgutjahr:
Du unterstellst dem amiga-news.de-Team Intoleranz, wir waren es nämlich, die die "MOS-Ecke" eingerichtet haben - bin mir nicht sicher ob dir das bewusst ist.

Lass mich mal nachdenken... Ich habe damals ein Jabberwocky Problem gehabt und habe dies, da es Plattformübergreifend ist, in der Amiga Sektion geschrieben wie viele andere auch ihre Probleme mit Amiga Programmen unter MOS in die Amiga Sektion geschrieben haben.
Dann hat sich ein Linuxfreak! beschwert und ein paar Tage später hatten wir eine MorphOS Ecke.

Es geht um Intolleranz seitens einiger User, nicht um intolleranz seitens Amiga-News.



--
Founder of #Sarkasmus-pur@EuIRC

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 14:46 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
Nein es geht nicht darum ob mir eine Weiterentwicklung gefällt,
es geht darum, dass hier Weiterentwicklungen wie auch AOS4 ausgesondertg werden sollen.


Wie schon geschrieben, ich halte das eher für übersichtlich und ordentlich, nicht für eine Form der Aussonderung.

Zitat:
MorpOS ist aus der Amiga Rubrik ausgeschlossen, ich traue mich nicht mehr unter eine Frage zur Amiga Software zu schreiben, dass sie auf MOS läuft weil sonst vielleich übereifrige Mods die Meldung verschieben.

Wenn das tatsächlich passiert sein sollte, wäre das natürlich blöd. Aber das kann auch reine Unachtsamkeit gewesen sein, daraus würde ich noch keine aufkeimende Apartheid folgern. Trau dich ruhig! ;o)

Zitat:
Das versteh ich auch nicht, ganz im Gegenteil ich bin sogar dafür den Ausschluss von MOS, AROS und UAE zurück zu nehmen.

Ich wiederum bin für eine Trennung - und nein, das liegt nicht daran, dass ich dich nicht leider kann. ;o)

Und nun?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 15:04 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von schluckebier:


Ich wiederum bin für eine Trennung - und nein, das liegt nicht daran, dass ich dich nicht leider kann. ;o)

Und nun?


Nun vernünftig wäre eine Abstimmung dazu.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 15:22 Uhr

Nightwish
Posts: 77
[Ex-Mitglied]
>Nun vernünftig wäre eine Abstimmung dazu.

Wozu?

Seid doch froh das Ihr ein eigenes Forum habt.
Normalerweise gehört MOS dahin wo es war.
(Unter andere Systeme)

MOS hat ja wohl nichts unter AmigaOS 3.x oder 4.x zu suchen oder?
Oder kann jemand MOS Software auf seinem Amiga nutzen?

AOS4 und AOS 3.x gehören halt zusammen da es
beide für Classic Amiga Systeme gibt bez. geben wird.
Sollte das nicht der Fall sein in Zukunft, wäre ein
eigenständiges AOS4 Forum von Vorteil.

So wie es ist, ist es gut.

Und komm mir jetzt nicht mit der Ur-alt MOS Version die es mal für Amiga Classic
gab, der Zug ist ja wohl abgefahren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 15:30 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Nightwish:
MOS hat ja wohl nichts unter AmigaOS 3.x oder 4.x zu suchen oder?
Oder kann jemand MOS Software auf seinem Amiga nutzen?

...

Und komm mir jetzt nicht mit der Ur-alt MOS Version die es mal für Amiga Classic
gab, der Zug ist ja wohl abgefahren.



Wieso denn? Funktioniert doch immernoch.

:lach:



--
Pegasos II (Rev 2B1), G3 600 MHz, 512 MB RAM, ATI Radeon 9250 (128 MB), 80 GB HDD, SuperDrive, MorphOS 1.4, Debian GNU/Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:08 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von Nightwish:

MOS hat ja wohl nichts unter AmigaOS 3.x oder 4.x zu suchen oder?
Oder kann jemand MOS Software auf seinem Amiga nutzen?


Ja man kann MOS Software auf dem Amiga nutzen

Damit ist dein einziges Argument wertlos.

Hast du Angst vor einer Umfrage ?

Ich nicht ! Selbst wenn die Umfrage ergibt, dass MOS hier raus soll würde mir etwas bringen. Ich würde einfach die Konsequenzen ziehen.
Ist doch besser als dieses scheinheilige 'wir sind nicht intollerant wenn ihr endlich verschwindet'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:17 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
Ja man kann MOS Software auf dem Amiga nutzen


Echt? Wie denn?

Zitat:
Selbst wenn die Umfrage ergibt, dass MOS hier raus soll würde mir etwas bringen. Ich würde einfach die Konsequenzen ziehen.

Kann es sein, dass du dir eine schöne, kuschelige Schmollecke eingerichtet hast, aus der du gar nicht mehr rauswillst? Suchst du Gründe, um deinen Rückzug zu rechtfertigen?

Zitat:
Ist doch besser als dieses scheinheilige 'wir sind nicht intollerant wenn ihr endlich verschwindet'

Wer ist denn "wir"? Sind es die bösen Roten? Oder die unverschämten 68k-Benutzer, die sich einfach weigern, auf PPC umzusteigen? Oder gar die Emulator-Abtrünnigen?

Du solltest dich damit abfinden, dass MorphOS nur ein möglicher Weg von vielen ist, und nicht jeder möchte denselben Weg wie du nehmen. Wenn du dich zu wenig integriert fühlst, liegt das nicht unbedingt an anderen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:29 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Mir ist egal wie es aufgeteilt wird, zähle mich zwar auch eher zur roten Egge,aber hätte nichts dagegen wenn alle Foren zusammen gelegt werden, denn nur wenn alle an einem Strang ziehen könnte aus unserem Hobby nochmal etwas werden. Abstimmung = kein Problem für mich.
Eine Os4 Anpassung an den Peg wäre wohl genial.
--
---====** µA1-C G3-750Fx@800mhz. Radeon 7000,80 GB HD ,256 MB Ram**====----

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:38 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Antwort auf schluckebier:
>Echt?

Ja.

>Wie denn?

Ausführen.

>Kann es sein, dass du dir eine schöne,
>kuschelige Schmollecke eingerichtet hast,
>aus der du gar nicht mehr rauswillst?

Nein.

>Suchst du Gründe, um deinen Rückzug zu rechtfertigen?

Nein, aber vielleicht gibt es Gründe warum ich es tun sollte.

>>Ist doch besser als dieses scheinheilige
>>'wir sind nicht intollerant wenn ihr
>>endlich verschwindet'


>Wer ist denn "wir"?

Gute Frage z.B. einige die sich hier entsprechend geäussert habe.

Sind es die bösen Roten?

Ich weiß nicht ob sie 'böse' oder ob sie 'rot' sind.
Ein paar intollerente Äusserungen gibt es, am intollerantesten sind oft die, die gar keinen A1 haben, sondern nur darüber frustriert sind, dass es bei anderen Fortschritte gibt und sie noch immer auf ihrer alten Hardware sitzen.

>Oder die unverschämten 68k-Benutzer, die sich
>einfach weigern, auf PPC umzusteigen? Oder gar
>die Emulator-Abtrünnigen?

Du fragst mich Dinge über die ich nur Vermutungen anstellen kann.
Wenn dich eine Antwort interessiert würde ich eine Abstimmung vorschlagen.

>Du solltest dich damit abfinden, dass MorphOS nur ein
>möglicher Weg von vielen ist,

Du solltest erkennen, dass ich genau das immer hier propagiere, ich sage es gegenüber den OAS4 Fans, ich sage es gegenübern den Amithlon Fans und ich sage es gegenüber CharstenS der ein 'UAE lizenced by Amiga' Fan ist.

Und ich finde es schön dass du MOS auch als möglichen Weg anerkennst, damit gehöhrt MOS eigentlich in das Amiga Forum.

>und nicht jeder möchte denselben Weg wie du nehmen.
>Wenn du dich zu wenig integriert fühlst, liegt das
>nicht unbedingt an anderen...

Um das fest zu stellen wäre eine Abstimmung vorher wirklich sinnvoll gewesen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:43 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von Vigo:

Du kriegst erst jetzt, fast 10 Jahre nach Commdores Tod diese Depressionen? Sorry, darüber bin ich schon Jahrelang hinweg, und verdirbt einen nur den Spass (und ist auch Zeitverschwendung).


Ich krieg doch nicht wegen des Todes von Commodore oder irgend einer anderen Firma Deprsssionen.

Also wirklich so ein Idiot bin ich nicht schon bei C= wurde ziemlich viel verpasst.

Nein was deprimierend ist sind die vielen falschen Hoffnungen.

cu Eule


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 16:49 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
[MorphOS-Programme auf Classic Amiga]
>Wie denn?

Ausführen.


Komisch, geht nicht. Gibst du mir einen Tipp?

Zitat:
>Suchst du Gründe, um deinen Rückzug zu rechtfertigen?

Nein, aber vielleicht gibt es Gründe warum ich es tun sollte.


Andere Worte, selber Inhalt. Wenn du keinen Bock mehr auf Amiga hast, dann zieh dich einfach zurück und mach nicht andere dafür verantwortlich.

Beeinträchtigt eine separate Rubrik für MorphOS deinen Pegasos in seiner Funktion? Eben.

Zitat:
>>Ist doch besser als dieses scheinheilige
>>'wir sind nicht intollerant wenn ihr
>>endlich verschwindet'


>Wer ist denn "wir"?

Gute Frage z.B. einige die sich hier entsprechend geäussert habe.


Was haben diese bösen Menschen denn geäußert?

Zitat:
Ein paar intollerente Äusserungen gibt es, am intollerantesten sind oft die, die gar keinen A1 haben, sondern nur darüber frustriert sind, dass es bei anderen Fortschritte gibt und sie noch immer auf ihrer alten Hardware sitzen.

Laber, laber. Wer hat dir was getan? Würde es dich beruhigen, wenn ich dir für ein geringes Entgelt Schutz vor diesen Fieslingen anböte? ;o)

Zitat:
Wenn dich eine Antwort interessiert würde ich eine Abstimmung vorschlagen.

Nix dagegen.

Zitat:
Und ich finde es schön dass du MOS auch als möglichen Weg anerkennst, damit gehöhrt MOS eigentlich in das Amiga Forum.

Natürlich ist MorphOS ein möglicher Weg. Nur ist es nicht mein Weg, was deine Befindlichkeit aber nicht sonderlich beeinträchtigen sollte.

Und, falls der Eindruck enstanden sein sollte, ich habe nicht einmal was gegen MorphOS-Benutzer generell, mir gehen nur Leute wie Kai9 und mk auf den Keks, was aber an deren Intoleranz gegenüber anderen Optionen liegt. "Normale" Morphler wie z.B. Robin oder PeterH stellen überhaupt kein Problem dar, genauso wenig wie die schweigende blaue Masse. :o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 17:32 Uhr

R-TEAM
Posts: 1030
Nutzer
Hi,

obwohl ich zu den Roten gehöre würde ich eine ausgrenzung der OS4
user vom "Classic" durch ein eigenes Forum befürworten.

Warum .....

Es ist doch meistens so das probleme mit 68k soft auf OS4 [oder ebenso
MOS] mit normalen Amigas [heist 68k HW] kaum nachzuvollziehen sind ..
Da kommt ein ellenlanger Thread, nur das man als 68k-HW user am ende
liest das das problem eh nur OS4 betrifft [oder MOS].

Es ist zwar so das OS4/MOS/UAE/Amithlon user schon an lösungen von
problemen mit 68k soft auf classic HW interessiert sind.Es könnte ja
auch auf ihren systemen mit der 68k soft in der Emu auftauchen ..
[oder auf das jeweilige system portierten prg]
Allerdings dürfte nur ein sehr kleiner Teil der 68k HW user an
problemen/Lösungen interessiert sein die nur auf HW zutreffen [oder einer
Emu] die er eh nicht besitzt und nicht zulegen will [trifft auf alle Lager
zu -> AmigaONE/Pegasos/x86].

Darum würde dieser schritt vor allen den 68k HW usern zu gute kommen.

Grüße
R-TEAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 17:39 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Antwort auf schluckebier:


>Komisch, geht nicht. Gibst du mir einen Tipp?

MOS installieren, die MOS Programme die dabei sind laufen.

>>Nein, aber vielleicht gibt es
>>Gründe warum ich es tun sollte.

>Andere Worte, selber Inhalt. Wenn du keinen Bock
>mehr auf Amiga hast, dann zieh dich einfach zurück
>und mach nicht andere dafür verantwortlich.

Nein ! Wenn man hier mehrheitlich der Meinung ist, dass man als MOS User nicht mehr willkommen ist, dann werde ich mich zurückziehen.

>Beeinträchtigt eine separate Rubrik für MorphOS
>deinen Pegasos in seiner Funktion?

Nein aber sie beeinträchtigt die Nutzbarkeit eines Forums.
Ich habe es jetzt schon 2 mal beschrieben, dass es ziemlich
schlecht ist wenn man keine Fragen mehr zu Amiga Programmen
stellen darf, weil sie nicht auf einem Classic Amiga ausgeführt
werden.

Für mich geht es ja nicht darum ob der Pegasos beeinträchtigt
wird, sondern ob ich in diesem Forum als MOS User mit Amiga
Problemen überhaupt noch willkommen bin.

Demnächst könnte den AOS1 Usern das selbe passieren.

>>>Ist doch besser als dieses scheinheilige
>>>'wir sind nicht intollerant wenn ihr
>>>endlich verschwindet'


>>>Wer ist denn "wir"?

>>Gute Frage z.B. einige die sich
>>hier entsprechend geäussert habe.

>Was haben diese bösen Menschen denn geäußert?

Ich habe ja nich gesagt dass sie böse sind, das hast du gesagt. Ich habe sogar gesagt, dass es Äusserungen in diesem Thraed gibt, du stellst dich aber dumm, kein Problem, ich zitiere:
Zitat:
MOS hat ja wohl nichts unter AmigaOS 3.x oder 4.x zu suchen oder?
Oder kann jemand MOS Software auf seinem Amiga nutzen?

And den Author: Nicht ich habe behauptet dass du 'böse' wärst.

>Laber, laber.

Wenn man keine Argumente hat, dann versucht man den Opponent ins lächerliche zu ziehe. Schade dass du das nötig hast.

>Wer hat dir was getan?

Getan ? Ich habe nirgends behauptet, dass man mir was getan hätte. Lieber Schluckebier erst versuchst du Aussagen von mir ins lächerliche zu ziehen, dann versuchst du es mit rethorischen Fragen die vom Sinn her nach der Definition der klassischen Redekunst eine Verletzung der Nettikette darstellen.

>Würde es dich beruhigen, wenn ich dir für ein
>geringes Entgelt Schutz vor diesen Fieslingen anböte? ;o)

Schutz ? Ich habe nie Schutz verlangt ! Nein ich kann frei sagen was ich denke. Ich denke, dass die Abtrennung von MOS aus den Amigaforen ein Fehler war. Ich denke dass eine Trennung in Amiga Classic und AOS4 ein weiterer Fehler wäre.

Aber ander hier fürchten sich sogar vor einer Umfrage.


>>Wenn dich eine Antwort interessiert
>>würde ich eine Abstimmung vorschlagen.

>Nix dagegen.

>>Und ich finde es schön dass du MOS auch als möglichen Weg
>>anerkennst, damit gehöhrt MOS eigentlich in das Amiga Forum.

>Natürlich ist MorphOS ein möglicher Weg. Nur ist es nicht mein
>Weg, was deine Befindlichkeit aber nicht sonderlich
>beeinträchtigen sollte.

>Und, falls der Eindruck enstanden sein sollte, ich habe nicht
>einmal was gegen MorphOS-Benutzer generell, mir gehen nur Leute
>wie Kai9 und mk auf den Keks,

Bei Kai9 ( mk ist mir da nicht so aufgefallen ) gefällt mir nicht dass er sich nicht zurückhalten kann. (Sorry Kai9). Es ist aber wirklich besser mit ihm geworden.

Er lässt sich bei den Diskussionen zu stark auf Nebenargumente ein, die zum Hauptthema der Diskussion gar nichts mehr beitragen.

So was gibt es hier in der Diskussion auch.
Ich habe darauf hin gewiesen, dass ich ein Abtrennung (AOS4 vs Classic) führ verkehrt halte, ich habe weiter darauf hingeweisen, dass ich Abtrennungen die schon passiert sind für verkehrt halte.

Daraufhin kommt man mir mit ziemlich dummen Nebenargumenten.

>was aber an deren Intoleranz gegenüber anderen Optionen
>liegt.

Ich denke nicht, dass das ein Grund wäre sie auszuschließen. Eventuell kann man eine Zwangsregistrierung unter den Newsforen einführen, die meisten nutzen die Anonymität ziemlich aus. MK und Kai9 kennt man, aber bei die Leute die unter wegwerf Nicks posten die machen wirklich die Flamewars.

>"Normale" Morphler wie z.B. Robin oder PeterH stellen
>überhaupt kein Problem dar, genauso wenig wie die
>schweigende blaue Masse. :o)

Also zumindest das spricht nicht für einen Ausschluss.
AOS68k, AOS4 und MOS Software kann so kompatibel geschrieben werden,
dass sie ohne große Probleme portiert werden kann. Und einige Programmierer tun das auch. Wenn die User etwas vernünftiger sind dann versuchen sie weitere Trennungen zu vermeiden.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 17:42 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Och nee, nicht schon wieder diese Diskussionen. ich persönlich finde die recht abgegriffen.

Die Entscheidung, MOS ein eigenes Brett zu spendieren, haben sowohl rote, wie auch blaue und sonstige Redaktionsmitglieder zusammen entschieden. War ja sogar vorher in "sonstige Systeme", wenn ich mich recht erinnere. Das hat also mit Diskriminierung nichts zu tun.

Die Diskussion, ob auch OS4 ein eigenes Brett bekommen sollte, wurde auch geführt und aus zwei Gründen abgelehnt: Die Anzahl der Bretter soll nicht allzugroß werden, da das Skript problematischer wird, desto mehr Bretter da sind und irgendwie klingt es seltsam, Amiga OS aus dem Amiga herauszuschneiden.

Natürlich hat es Vor- und Nachteile, ein eigenes Brett für MOS zu haben (wie es auch für OS4 wäre). Der Vorteil ist, es ist übersichtlicher und man erreicht genau die Leute, die einem am ehesten helfen können, der Nachteil ist, das Amiga-Brett ist, als gemeinsame Basis, immer noch das besuchteste Brett und daher schaut wirklich jeder rein. Auch könnten allgemeine Hinweise schon helfen, wenn es um 68-k-Applikationen geht.

Da sich IMHO die Vor- und Nachteile genau in der Waage halten, ists letztlich scheiß egal. Daher: lassen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 18:04 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Eule:
>Komisch, geht nicht. Gibst du mir einen Tipp?

MOS installieren, die MOS Programme die dabei sind laufen.


Und was mache ich, um ein aktuelles, möglicherweise sogar nützliches Programm zu starten, hm?

Zitat:
Ich habe es jetzt schon 2 mal beschrieben, dass es ziemlich
schlecht ist wenn man keine Fragen mehr zu Amiga Programmen
stellen darf, weil sie nicht auf einem Classic Amiga ausgeführt
werden.


Wenn es Amiga-Programme sind, die auch auf einem Classic Amiga ausgeführt werden können, wüsste ich nicht, warum das in der Amiga-Rubrik fehl am Platze sein sollte. Wer hat dir das denn verboten?

Zitat:
Für mich geht es ja nicht darum ob der Pegasos beeinträchtigt
wird, sondern ob ich in diesem Forum als MOS User mit Amiga
Problemen überhaupt noch willkommen bin.


Ich glaube immer noch, dass du schwer überdramatisierst.

Zitat:
Demnächst könnte den AOS1 Usern das selbe passieren.

Himmel, die 68k-User scheinen ja faschistische Monster zu sein! ;o)

Zitat:
Ich habe sogar gesagt, dass es Äusserungen in diesem Thraed gibt, du stellst dich aber dumm, kein Problem, ich zitiere:
Zitat:
MOS hat ja wohl nichts unter AmigaOS 3.x oder 4.x zu suchen oder?
Oder kann jemand MOS Software auf seinem Amiga nutzen?

And den Author: Nicht ich habe behauptet dass du 'böse' wärst.

Der Autor bezog sich auf MorphOS-Software, und die hat auch meiner Meinung nach nichts in der Amiga-Rubrik zu suchen, siehe oben.

Und selbst wenn MorphOS in einer aktuellen Version für die Classics zur Verfügung stünde, würde sich daran für mich nichts ändern. Ich finde z.B. auch nicht, dass Linux-Software ein Thema in der Amiga-Rubrik sein sollte, obwohl man Linux auf den Classics benutzen kann.

Zitat:
Lieber Schluckebier erst versuchst du Aussagen von mir ins lächerliche zu ziehen, dann versuchst du es mit rethorischen Fragen die vom Sinn her nach der Definition der klassischen Redekunst eine Verletzung der Nettikette darstellen.

Und du versuchst gerade wieder eine Meta-Diskussion anzufangen, die nach der Definition der schluckebierschen Redekunst auf Ratlosigkeit hinweist. Auch wenn dich das wieder ein klein wenig stören wird: laber, laber. :o)

Zitat:
Ich denke, dass die Abtrennung von MOS aus den Amigaforen ein Fehler war. Ich denke dass eine Trennung in Amiga Classic und AOS4 ein weiterer Fehler wäre.

Das ist dein gutes Recht. Ich sehe es genau andersherum, was mein gutes Recht ist. Game over.

Zitat:
Aber ander hier fürchten sich sogar vor einer Umfrage.

Auch das klingt wieder unheimlich dramatisch. :o)

Zitat:
Bei Kai9 ( mk ist mir da nicht so aufgefallen ) gefällt mir nicht dass er sich nicht zurückhalten kann. (Sorry Kai9). Es ist aber wirklich besser mit ihm geworden.

Es ist zumindest weniger geworden, immerhin. Aber meine Probleme mit Nummer 9 und seinem Kollegen erörtere ich dann doch lieber bei Gelegenheit mit den beiden. ;o)

Zitat:
Also zumindest das spricht nicht für einen Ausschluss.

Nochmal: Ich betrachte eine eigene Rubrik für MorphOS und für OS4 nicht als Ausschluss. Für mich ist es lediglich eine übersichtlichere Lösung. YMMV.

Zitat:
AOS68k, AOS4 und MOS Software kann so kompatibel geschrieben werden,
dass sie ohne große Probleme portiert werden kann. Und einige Programmierer tun das auch. Wenn die User etwas vernünftiger sind dann versuchen sie weitere Trennungen zu vermeiden.


Du hast gerade ein schönes Argument für die Trennung gebracht. Nehmen wir mal an, ein Programm wird für alle Plattformen portiert, dann hat auch jede dieser Portierungen eigene mögliche Probleme, die sich eben am besten in der eigenen Rubrik erörtern lassen. Gibt es ein grundsätzliches Problem, das alle Versionen betrifft, könnte man sich beim kleinsten gemeinsamen Nenner 68k treffen. So fänd' ich das eigentlich ganz gut.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 18:25 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
[quote]
Original von schluckebier:
Zitat:
Original von Eule:
>Komisch, geht nicht. Gibst du mir einen Tipp?
MOS installieren, die MOS Programme die dabei sind laufen.

Und was mache ich, um ein aktuelles,
möglicherweise sogar nützliches
Programm zu starten, hm?
[quote]
Darum geing es gar nicht, ich hab den Beweis geführt dass MOS Programme auf dem Amiga laufen Argumentation wiederlegt.

Tatstach ist: MOS und MOS-Software läuft auf dem Amiga


[ Dieser Beitrag wurde von Eule am 03.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 18:35 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
@Eule:

Zitat:
es geht darum, dass hier Weiterentwicklungen wie auch AOS4 ausgesondertg werden sollen.
Leute, ihr legt eine Ausdrucksweise an den Tag - da könnte jeder Informationsminister neidisch werden.

Vielleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt, deswegen nochmal:

Das Team ist grundsätzlich der Meinung, dass alle Amiga-Themen (und dazu gehört auch MorphOS) in "Amiga" abgehandelt werden könn(t)en. Wir haben öfters Anfragen nach neuen Brettern (zuletzt haben sich einige ein Brett für "Spiele" gewünscht, während die Classic-Amiga-Retro-Modder-Fraktion ein "Classic Hardware" Brett haben wollte), die aber i.d.R. aus genau diesem Grund abgelehnt werden.

Dass für MorphOS eine Ausnahme gemacht wurde liegt schlicht und einfach daran, dass ein beträchtlicher Teil unserer Leser gerne seine Zeit damit verbringt, sich wegen Nichtigkeiten anzugiften. Das betrifft natürlich unsere "intoleranten" bibeltreuen Freunde von der roten Fraktion ("du sollst keine anderen Götzen anbeten"), aber auch viele MorphOS-Anhänger lassen sich da meist nicht lange bitten.

Schönstes Beispiel ist dieser Thread: Natürlich haben wir wieder das rote Standard-Argument ("MorphOS ist nicht Amiga"), aber auch die blauen mischen eifrig mit: "MorphOS ist compatibler zum Classic", "ihr rennt doch nur dem Namen hinterher", "wenn MOS ausgesondert wird, dann muss OS4 auch ausgesondert werden" und manche sehen plötzlich überall zähnefletschende Moderatoren mit einer großen Mauer im Kopf.

Da sich also am grundlegenden Problem offenbar wenig geändert hat, sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund die Situation zu überdenken ;)
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 18:36 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
[quote]
Original von schluckebier:
Zitat:
Für mich geht es ja nicht darum ob der Pegasos beeinträchtigt
wird, sondern ob ich in diesem Forum als MOS User mit Amiga
Problemen überhaupt noch willkommen bin.


Ich glaube immer noch, dass du schwer überdramatisierst.
[quote]

Du behauptest dass ich 'schwer überdramatisieren' ... ich poste jetzt ein paar deiner dramatischen Sprüche, denn in Wirklichkeit bist du es der überdramatisiert:

Zitat:
Wer ist denn "wir"? Sind es die bösen Roten? Oder die unverschämten 68k-Benutzer, die sich einfach weigern, auf PPC umzusteigen? Oder gar die Emulator-Abtrünnigen?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 18:38 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
@AC-Logic:

Sorry, hatte nicht gesehen, dass du schon geantwortet hast - hätte man im Grund auch so stehen lassen können.

--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2005, 19:36 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Hmm, jetzt wird hier eigentlich mehr über MorphOS als über AmigaOS diskutiert. Zeit, den Thread zu verschieben...
Zum Glück gibt's ja noch "Forum und Interna". Das sollte man aber noch aufteilen in "Forum und Interna/Warum kein eigener AmigaOS4Thread-Themen" und "Forum und Interna/Warum ein eigener MorphOSThread-Themen".
Ich hoffe, es kommt bald R.S.' neues MorphOS-embedded, dann können wir die Diskussion noch mal von vorne anfangen. :D

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Warum eigentlich kein reines OS4 Forum? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.