amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wo bekommt man Scandoubler/Flickerfixer? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

07.03.2005, 20:00 Uhr

Larry_Jones
Posts: 63
Nutzer
Hallo,

ich und mein Kumpel suchen nach Scandoubler/Flickerfixer für A1200. Laut Vesalia werden die zur Zeit nicht produziert, weil es den Chip nicht mehr gibt! Bei ebay.de kann man auch nicht ohne ein Vermögen dafür auszugeben nur sehr schwer einen ersteigern, wenn überhaupt!

1.) Hat jemand noch eine Idee, wo man welche bekommen kann?

2.) Wäre das nicht vielleicht für Individual Computer interessant, diese Hardware zu produzieren? Was meint ihr, laut Vesalia soll Bedarf ja da sein!



--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2005, 21:30 Uhr

Agent_Cooper
Posts: 24
Nutzer
Habe auch nen Abend damit verbracht, alle (noch) vorhandenen Amiga-Händler abzuklappern - ohne Erfolg.

Hier scheinen häufig Leute zu sein, die gerne einen Scandoubler hätten. Ist doch auch logisch: Die Monitore sterben vor den Amigas und dann kann man sie (die nicht-aufgemotzten) ja nur noch am Fernseher betreiben.

Wenn es möglich wäre, eine Kleinserie zu einem akzeptablen Preis in Gang zu setzen, wäre ich dabei. Wenn nicht, benutze ich halt meinen M1438S, bis er abraucht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2005, 22:57 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Hab gestern ein paar Bauanleitungen für Scandoubler im Aminet gesehen. Hab hier auch mal gelesen, wie jemand schrieb, dass man die kaum gebrauchen kann. Mehr weiß ich leider darüber auch nicht. Aber wenn jemand erfolgreich einen solchen aus dem Aminet nachgebaut hat möge er sich bitte melden, ich hätte auch interesse :lickout:

[ Dieser Beitrag wurde von ciVic am 07.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 09:24 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Larry_Jones:
2.) Wäre das nicht vielleicht für Individual Computer interessant, diese Hardware zu produzieren? Was meint ihr, laut Vesalia soll Bedarf ja da sein!


jens kommt glaub auch nicht an den benoetigten chip ran. aber
wenn sich ein paar leute hinsetzen und eine sammelbestellung im stil vom phoenix board leiten wuerde, koennten bestimmt mindestens 30 stueck zusammen kommen und dann sucht jens vielleicht aggresiver. :)

vesalia wuerde doch alleine schon bestimmt 10 stueck nehmen...

ich kann auch einen gebrauchen, werde aber sicher nichts mehr managen ;)



--
cu, aPEX :bounce:

Bild: http://www.a1k.org/bilderlink/a1000_lorbeer.gif A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 19:58 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
Ich bin auch geil auf so ein Teil und suche es auch schon länger...
wo genau müsste man denn anfangen zu suchen?was sucht man genau für chips ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 20:50 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
Also ich wär dabei wenn wirklich sowas in gang gesetzt wird. Weiß auch nicht wie lang mein 1084er hält, und für die augen is es grad auch nich das beste...

mfg cego
--
Yo let me talk to you,
let me have a word with you
If you're doing something else i hope i'm not disturbing you...
But if I am, so what!?
Stop IT!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 21:53 Uhr

Larry_Jones
Posts: 63
Nutzer
Also wenn ich das richtig sehe, da gibt es hier schon 5 Interessenten, wobei ich wahrscheinlich auch Interesse an 3 Stück hätte. Wie Apex schon meint, hat Vesalia auch Bedarf! Ich werde Jens Schönfeld mal über seine Homepage kontaktieren, vielleicht kann er ja dort was organisieren!

Oder weiß jemand, ob er auch auf der Cebit anzutreffen ist, weil ich am 15.03. dorthin wollte?!
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 21:59 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
Wir sollten einfach hier in dem Thread schon mal die Interessenten sammeln. Du solltest dann in jedem Fall schon mal Jens UND Vesalia kontaktieren, weil wenn Vesalia auch Interesse hätte, dann wäre das scho mal sehr förderlich - andererseits muß man bedenken, dass die meisten Interessenten dann schon über die direkte Bestellung versorgt wären ...

Ich hätte jedenfalls auch Interesse. Käme aber dann auf die Details an...
Für mich wäre momentan z.B. eine gute externe Variante interessant oder eine interne, wo man dann z.B. einen 1438 an den RGB Port anschließt und die Interlace Modi nutzen kann - oder geht das auch ohne? Bei mir jedenfalls nicht.

Ich fange einfach mal mit einer Liste an:

1. Larry_Jones
2. Agent_Cooper
3. ciVic
4. aPEX
5. ANewbie
6. Cego
7. o.eschi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:17 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
nur mal so eine frage(bitte nicht erschlagen fals digitaler müll! )

geht ein Scandoubler/Flickerfixer für jedes Amiga Modell ? also egal ob 500er 3000? ICh bräuchte nämlich einen für einen 500.

Cool ist denn irgendwas von AMiga auf der CeBit vertreten ?bin auch da :) Wenn der Preis nicht zu hoch ist nehme ich einen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:27 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
Externe Varianten gehen an jedem Amiga, wenn man mal den A1 aussen vorläßt :D Sie werden an den RGB Port angesteckt und der ist ja bei jedem Classic Amiga vorhanden ...

Bei den internen Varianten ist mir nur bekannt, dass die A1200 Geräte eigentlich auch am A4000 funktionieren sollten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:30 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
Dann will ich natürlich die Externe Variante.... was meint ihr denn wo der Preis so liegen wird ? 30-40¤ ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:32 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
Habe eben diesen hier gefunden http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5172577337


allerdings muss ich sagen das mir der Preis zu teuer ist....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:36 Uhr

Larry_Jones
Posts: 63
Nutzer
Zitat:
Original von o.eschi:
Externe Varianten gehen an jedem Amiga, wenn man mal den A1 aussen vorläßt :D Sie werden an den RGB Port angesteckt und der ist ja bei jedem Classic Amiga vorhanden ...

Bei den internen Varianten ist mir nur bekannt, dass die A1200 Geräte eigentlich auch am A4000 funktionieren sollten.



Die gleichen Informationen habe ich auch, das müßte stimmen! :)
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:37 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
Hehe, dann warte mal ab bis die Auktion zu Ende ist. Ich tippe mal mindestens 70 EUR, aber normalerweise noch mehr ...

Ich denke eine Neuauflage/Neuproduktion würde die Preise wieder etwas fallen lassen. Für 70-80 EUR bekommt man schon mindestens 2 gute gebrauchte Amiga Monitore ...

Ich glaube aber nicht, dass ein neues Modell auch nur ansatzweise unter 50 EUR zu bekommen wäre. Das müßte dann mal geklärt werden ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:40 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
wenn aPEX was rausbekommt und das machbar ist, dann müssen wir nur hoffe ndas Jens was machen kann und das wir viele viele Leute aus der Comm zusammen kriegen und das so der Preis runter geht...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:42 Uhr

Larry_Jones
Posts: 63
Nutzer
Zitat:
Dann will ich natürlich die Externe Variante.... was meint ihr denn wo der Preis so liegen wird ? 30-40¤ ?

Ich meine mich zu erinnern, das die bei Vesalia um die 50-60¤ lagen, bin mir aber nicht sicher?! ?(


Zitat:
Original von ANewbie:
Habe eben diesen hier gefunden http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5172577337

allerdings muss ich sagen das mir der Preis zu teuer ist....


Das gleiche Problem, was ich am Anfang dieses Thread meinte... und die werden noch teuerer, sind bei diesem ja noch 4 Tage!!! ;)


Also ich kann nichts verspreche, aber die Anfrage läuft schon mal! Wenn jemand Interesse hat, kann er sich ja schon mal melden... :)
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:44 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
Habe natürlich interesse,wenn der Preis stimmt...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:50 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
aPEX wird hier sicherlich nichts unternehmen und das kann ich auch gut verstehen! Larry_Jones hat die Anfrage gestartet und jetzt warten wir erst einmal ab.
Je mehr Interessenten sich im Vorfeld natürlich schon finden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit was zu erreichen!

Man sollte bei dem Endpreis dann aber auch bitte bedenken, dass man Neuware erhalten wird (also mit Garantie) und das die Technik wahrscheinlich sogar besser sein würde, als bei manch einem gebrauchten! Wer erwartet, dass es das neue Produkt wesentlich billiger als die derzeitig gebraucht angebotenen bekommt, der wird hier falsch vermutlich falsch sein, auch wenn das natürlich optimal wäre und die Verkaufschancen um ein vielfaches erhöhen würde!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2005, 22:51 Uhr

Larry_Jones
Posts: 63
Nutzer
Zitat:
Original von ANewbie:
Cool ist denn irgendwas von AMiga auf der CeBit vertreten ?


Vom Amiga weiß ich nicht, habe aber erfahren, das Petro Tyschtschenko und Jens Schönefeld da sein sollen, mal abwarten...

--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 00:08 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von ANewbie:
Habe eben diesen hier gefunden http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5172577337

allerdings muss ich sagen das mir der Preis zu teuer ist....


warts ab, der preis geht bestimmt noch auf 100 hoch, meiner
meinung nach total krank. aber ich habe fuer meinen externen
auch 80 gezahlt und jetzt habe ich einen 1538 :)



--
cu, aPEX :bounce:

Bild: http://www.a1k.org/bilderlink/a1000_lorbeer.gif A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 00:15 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von o.eschi:
aPEX wird hier sicherlich nichts unternehmen und das kann ich auch gut verstehen! Larry_Jones hat die Anfrage gestartet und jetzt warten wir erst einmal ab.

hast recht, erstmal nichts neues :) jens hat ja schonmal den
indivision gebaut, siehe http://www.ami.ga. problem an einer neuauflage
ist wohl ein fehlender chip... aber wenn wir an jens rantreten
wuerden und ihm sagen, he 30 stueck sind auf jedenfall weg, wuerde
er VIELLEICHT was machen... jens bitte nicht schlagen falls ich
jetzt was falsches gesagt habe ;)
Zitat:
Je mehr Interessenten sich im Vorfeld natürlich schon finden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit was zu erreichen!
das stimmt, aber man muss sich auch auf die leute verlassen
koennen! rueckzieher sind toedlich fuer so eine sache...
Zitat:
Man sollte bei dem Endpreis dann aber auch bitte bedenken, dass man Neuware erhalten wird (also mit Garantie) und das die Technik wahrscheinlich sogar besser sein würde, als bei manch einem gebrauchten! Wer erwartet, dass es das neue Produkt wesentlich billiger als die derzeitig gebraucht angebotenen bekommt, der wird hier falsch vermutlich falsch sein, auch wenn das natürlich optimal wäre und die Verkaufschancen um ein vielfaches erhöhen würde!!!
da muss ich dir recht geben! aber dann verkaufe ich meinen auf ebay
und hole mir auf jedenfall einen neuen! ich bin dabei. :)



--
cu, aPEX :bounce:

Bild: http://www.a1k.org/bilderlink/a1000_lorbeer.gif A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 00:22 Uhr

KneteKnut
Posts: 148
Nutzer
Als ich mir einen externer SD/FF holen wollte, hab ich
ebenso alle Versandhändler abgeklappert, als das nicht
fruchtete, hab ich mehrere Wochen ePay verfolgt.
Zu der Zeit hab ich Preise um die 120-150 euro für externe
SD/FF gesehen, dabei ist es mir vergangen.

Erst jüngst habe ich privat einen SD für 90 bekommen und
gebe ihn nimmer her.

Mein Rat an dich:

Kaufe dir ein 17 Zoll (XVGA, also 1280x1024) TV-TFT
mit Scart + VGA eingang.
Bsp. Video7 ca. 333 euro
bzw. (hab die Marke vergessen) 299 euro

Dazu baust/kaufst du dir ein AmigaRGB -> Scart Kabel und
lebst glücklich dein Amiga Fan leben :)


Nachteil: kostet erstmal mehr

1. Vorteil: Du kannst dir einen Monitorumschalter + Scandoubler
spaaren beim Einsatz eines Amiga mit Graka, indem du beide
Eingänge nutzt und am TV-TFT den Kanal auswählst.

2. Vorteil: Du kannst zwei Geräte anschließen

3. Vorteil: Du kannst mit eingebautem Tuner fernsehen


mfg
KneteKnut


--
a1200 +Kick3.1 +Viper1260 +64MB +40GB +CDROM +Ethernet
a500+ +Kick3.1 +Mtec 030/14 +4MB +2 MB +IDE +1.3GB
(aktuell)
Suche: PGA 68882@40, USB Subway, MAS Player
Biete: SCSI CD/ CDRW/ DVD/ 2x9GBHDD, 2x64MB, 2x32MB, 2x8MB, 4xAmiga600(HD)

[ Dieser Beitrag wurde von KneteKnut am 09.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 00:46 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
ARGL! Wieso Scandoubler/FliFi? Wir leben im Jahr 2005! Neben dem Tip von KneteKnut (Danke! Auch wenn die Auflösungen von Amiga und TFT nicht ganz zueinander passen, werd ich's im Hinterkopf behalten - solch ein selbstgelötetes RGB-auf-SCART-Kabel samt Cinch-Buchsen für Audio habe ich sogar noch rumliegen :) macht ein FliFi/SD allein heutzutage IMHO kaum noch Sinn. Damals war's vor allem eine Preisfrage (weil deutlich billiger als GraKa), aber heutzuatge ist so ein Chip offensichtlich ein ziemlicher Exot (und damit unverhältnismäßig teuer).

In Zeiten, wo die meiste _noch genutzte_ Software (abgesehen von Demos) ohnehin RTG-fähig ist, fragt doch bitte bitte bitte nach einer GraKa! Graphikkarte! So mit richtig bunt, wirklich vernünftigen Bildschirmauflösungen und Bildwiederholfrequenzen. SD/FliFi ist eine technische Notlösung! Selbst Demos laufen inzwischen RTG oder lassen sich häufig auf RTG umleiten. Eine preiswerte GraKa für den 68k-Sockel zum Preis von 100,- bis 150,- Euro würde den Anbietern vermutlich aus den Händen gerissen werden... (und dabei rede ich nichtmal von Features wie ViVo, S-Video oder gar DVI...)

Die angekündigte AmiVD hat ja leider wieder mal nur ein Zorro-Interface... :-( Obwohl da evtl. von der PCB-Größe her ein Anschluß am Expansionsport eines A500 und interne Verlegung der GraKa noch am ehesten möglich wäre.

tschau
Neodym

P.S.: Wieso sollte ein externer FliFi/SD eigentlich nicht am Amiga 1000 laufen? Der Videoport ist doch der gleiche wie bei A500/A2000 - lediglich für parallelen und seriellen Port muß man einen Adapter haben (der auch das Problem der unterschiedlichen Pinbelegungen löst).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 08:01 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
Wer hat gesagt, dass ein externer nicht am A1000 laufen würde!?!?

Grafikkarte schön und gut, aber die ist ja dann wohl wieder noch spezieller und einigen geht es glaub ich darum die alten Spiele am VGA Monitor spielen zu können.
Außerdem: Grafikkarte für 68000 Sockel im A500 ... wo soll denn dann die Turbokarte noch hin und evtl. der Clockport Adapter und wie gesagt: A500 ist und bleibt wohl eher die Spielemaschine und die Spiele, die Grafikkarten unterstützen brauchen auch einen entsprechenden Prozessor!

Neues TV-TFT ist nicht nur teuer, sondern man muß seinen alten 15" VGA Monitor z.B. auch noch entsorgen, weil der dann gar nicht mehr benutzt werden kann ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 10:14 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Wieso soll ein Chip das Problem sein?
Es gibt immer Chips die die selbe Funktion erfüllen.
Vieleicht mit einer anderen Bauform oder Pinbelegung.
Das Problem wird sein das a) DCE die hergestellt haben
und b) DCE zwar vielleicht noch Plantinen hat aber, keinen
100% Kompatiblen Chip hat.

Die Scandoubler liegen meiste über 100 Euro selbst
180 Euro ist nicht ungewöhnlich.
Das ist das selbe Spiel wie mit den A600 Turbokarten.
Eine Produktion lohnt sich!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 10:38 Uhr

KneteKnut
Posts: 148
Nutzer
@neodym

>Die angekündigte AmiVD hat ja leider wieder mal nur ein >Zorro-Interface... :-( Obwohl da evtl. von der PCB-Größe her ein >Anschluß am Expansionsport eines A500 und interne Verlegung der GraKa >noch am ehesten möglich wäre.

Ein Zorro Adapter um die AmiDV am ExpansionPort intern zu betrieben wäre eine super Lösung, eine Graka für 68k Sockel dagegen zu spezifisch. An sowas wäre ich auch interessiert, aber die AmiDV ist mir persönlich etwas zu teuer.


@oeschi
>Neues TV-TFT ist nicht nur teuer, sondern man muß seinen alten 15" VGA >Monitor z.B. auch noch entsorgen, weil der dann gar nicht mehr benutzt >werden kann ...

Verstehe ich jetzt nich so ganz ?! Wer hindert dich deine VGA Monitor an einem VGA Ausgang deiner Graka weiter zu benuzen, bzw. wieso sollte man den gleich entsorgen ? Haste keinen Dachboden ;)

@MaikG
Du hast Recht, die Chips gibt es sehr wohl noch, sie werden in Multiwandlern im Video-Bereich gebaut. Es gibt da Produkte von 100 bis 1000 euro... die billigen können leider zu wenig um für den Amiga interessant zu sein.

mfg
KK
--
a1200 +Kick3.1 +Viper1260 +64MB +40GB +CDROM +Ethernet
a500+ +Kick3.1 +Mtec 030/14 +4MB +2 MB +IDE +1.3GB
(aktuell)
Suche: PGA 68882@40, USB Subway, MAS Player
Biete: SCSI CD/ CDRW/ DVD/ 2x9GBHDD, 2x64MB, 2x32MB, 2x8MB, 4xAmiga600(HD)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 10:49 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Wieso soll ein Chip das Problem sein?
Es gibt immer Chips die die selbe Funktion erfüllen.
Vieleicht mit einer anderen Bauform oder Pinbelegung.

ja, aber das wuerde wieder heissen das die bestehende
hardware umdesignt werden muss...
Zitat:
Das Problem wird sein das a) DCE die hergestellt haben
und b) DCE zwar vielleicht noch Plantinen hat aber, keinen
100% Kompatiblen Chip hat.

von DCE hat doch niemand gesprochen, vom jens gab es
doch den INDIVISION...
Zitat:
Das ist das selbe Spiel wie mit den A600 Turbokarten.
Eine Produktion lohnt sich!

die A600 turbokarte wird kommen! wie koennt ihr aussagen
treffen wie es lohnt sich nicht, wenn ihr noch nichtmal mit
einem entwickler gesprochen habt?

wenn man das sauber organisiert, sammelbestellungen durchfuehrt,
sich auf die leute verlassen kann und die leute sich auf sowas
wie vorkasse einlassen, ist eine produktion von fast allem
moeglich!!!

scheitern tut vieles an verschollen bauplaenen (so rueckt DCE
absolut nichts raus) und/oder an fehlenden bauteilen...

wenn hier jemand mit dem kompletten plan der viper 530 beim
jens auftaucht und sagt ich habe dazu 30 besteller, warum soll
sowas scheitern?

andrew hockt auch grad in australien und loetet von hand die
phoenix-boards zusammen...

--
cu, aPEX :bounce:

Bild: http://www.a1k.org/bilderlink/a1000_lorbeer.gif A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 14:59 Uhr

amigo600
Posts: 49
Nutzer
Hi Amigo's!

Ich wäre natürlich auch an einem externen Scandoubler/Flickerfixer interessiert. Ich suche schon seit Monaten nach Einem. Danach habe ich auch schon bei Jens S. nachgefragt ob er noch welche produziert. Seine Antwort war das er bei dem Indivision-Projekt damals nichts verdient habe. Seine Produktionskosten und die Preise die damals bezahlt wurden waren nicht rentabel. Ich glaube der Preis für den Indivision lag um die 90¤.(ich hoffe es stimmt) Eine Neuauflage wäre, denke ich, immernoch möglich. Da es ja die gleiche Technik ist wie man bei einem Linedoubler (Projektoren-Zubehör)verwendet. Aber wer möchte dafür mehr als 100¤ ausgeben?

Schön wäre es doch wenn sich hier noch so ein Projekt entwickelt, wie es aPEX mit seinem erfolgreichen Phoenix Board's (Respekt!!!)vorgemacht hat.

Grüße!

amigo600 :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 15:41 Uhr

ANewbie
Posts: 140
Nutzer
Das wäre gut,aber wie soll man das beginnen ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2005, 15:58 Uhr

o.eschi
Posts: 986
Nutzer
Na ja, der Anfang ist doch schon mal gemacht. Anfrage ist gestartet, die ersten Interessenten sind schon da ...

Man muß aber jetzt erstmal abwarten, denn wenn Jens weder Zeit, noch Lust hat da was zu machen, dann wird es schon um einiges schwieriger werden. Außerdem muß man mal hören was für ein Preis möglich ist, weil ich denke bei 100 EUR wird es schon etwas schwieriger genug Interessenten zu finden - für 100 EUR bekommt man ja fast schon die hoffentlich bald erscheinende 630 :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wo bekommt man Scandoubler/Flickerfixer? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.